Archiv der Kategorie: Krieg gegen Europa

Hells Angels: „Unfassbar wie man ein so blühendes Land in so kurzer Zeit an die Wand fahren kann“

Link zum Artikel: https://goo.gl/o2jwbZ „Es ist doch offensichtlich, dass sämtliche Koalitionsverhandlungen daran scheitern, dass niemand mit Ihnen als Kanzlerin regieren will! – nur Niemand spricht es aus!“, schreibt Frank Hanebuth von den Hells Angels auf Facebook.

Advertisements

Uniklinik Halle Sven Liebich SPD Arbeiterverräter Martin Schulz GroKo Angela Merkel

Für diese Aktion bekam ich Hausverbot in der Uniklinik. Die unbeteiligte Person, welche die Aufnahme machte gleich mit. Martin Schulz umgab sich auf seiner Wahlkampftour mit Kieferbrechern des Bundeskriminalamtes – Im Video hörbar: „Noch ein Wort und ich breche Dir den Kiefer“ – Eigentlich ist das der Skandal. Die regionale Ex-SED-Zeitung „MZ/Freiheit“ machte aber meine Störung zum Skandal, weil ich den Kanzlerkandidaten „Arbeiterverräter“ genannt haben solle. Hört einfach selbst. Angeblich war das ein öffentlicher Wahlkampfspaziergang. Derweil wurden nur Auftragsschreiber der vorher selektierten #Lügenpresse zugelassen. Genauer Termin und Ort wurden im Vorfeld geheim gehalten, um evtl. Störungen zu verhindern. Seht, wie kohlrabenblass Karamba Diaby geworden ist, der ja an einem reibungslosen Ablauf als ranghöchster SPDler in Halle am meisten interessiert war… war nix. Folgt dem Kanal und tragt Euch in den Emailrundbrief ein: https://news.halle-leaks.de

Trump ein „nationaler Sozialist“, für Berlusconi sind „Flüchtlinge eine scharfgemachte soziale Bombe“, und die BRD-Clique wird von den Ethno-Offensiven der NNWO eingekesselt

Quelle für diesen Blog: terragermania.com

Berlusconi und TrumpBerlusconi und Trump: „nationale Sozialisten“

Die hassenswerten Eliten der multikulturellen BRD gehen einer unsicheren Zeit entgegen. Die Welt wird sich radikal verändern, und zwar hin zur Neuen Nationalen Weltordnung (NNWO). Das Verbrechen Multikultur wird zwar für viel, wahrschein für beispiellos viel Blutvergießen sorgen, aber so sind nun man die Schöpfungsgesetze, die von politischen Kakerlaken außer Kraft gesetzt werden sollten.
Wir kennen die Hetzphrasen gegen uns Deutschen, dass die Flutung unseres Landes mit menschlichen Parasiten (weil die meisten zum Abkassieren, Töten und Rauben kommen) eine „Bereicherung“ sei. Der BRD-Großlump Joachim Gauck propagierte unsere Vernichtung durch geplante Migrationsflutungen am 23.01.2014 in der FAZ mit den Worten: „Einwanderung tut diesem Land gut“. Wohlgemerkt, das sagte dieses menschliche Ekelsubjekt zu einem Zeitpunkt, als wir bereits mit wesensfremden Menschen total zugesotopft waren, für die wir arbeiten und unseren Lebensboden versiegeln müssen. Was das schreckliche Merkel-Reptil alles sagte, ist hinlänglich bekannt, aber den Höhepunkt ihrer Bereicherungs-Hetze brachte der Invasionsherbst 2015, als sie die größte Flutung aller Zeiten mit der Parole rechtfertigte: „Wir schaffen das“. Sie war sich ganz sicher, dass die Krankdeutschen keinen Widerstand mehr leisten und sich unter der fremden Ethno-Flut „abschaffen“ würden. Das hatte sie mit „schaffen“ gemeint. Dass Merkel dafür die Höchststrafe erhalten muss, sobald das System im Strudel der Weltereignisse gestürzt ist, muss jedermann klar sein. Merkel weiß um ihre Völkermordschuld sehr wohl Bescheid, denn den Delegierten der Jungen Union (JU) rief Merkel am 15. Oktober 2010 in Potsdam zu: „Und natürlich war der Ansatz, zu sagen, jetzt machen wir hier mal multikulti, und leben so nebeneinander her und freuen uns übereinander, falsch. Dieser Ansatz ist gescheitert. Absolut gescheitert.“
Damit kam ihre verbrecherische Natur voll und ganz zum Vorschein, denn sie wollte sich mit solchen wahren Worten nur einschmeicheln, denn gleichzeitig bekannte sie: „Ja, der Islam gehört zu Deutschland“, also genau das fremde Element soll zu uns gehören, das sie einige Sätze vorher als für ein Zusammenleben mit Deutschen für „absolut gescheitert“ angeprangert hatte. Und ihr verbrecherischer Co-Lump Horst Seehofer seifte die jungen „Schwarzen“ in Potsdam einen Tag später so ein: „Wir als Union treten für eine deutsche Leitkultur und gegen Multikulti ein. Multikulti ist tot.“
Am heutigen Tag beginnt Merkel mit diesem unsäglichen Seehofer ein neues Regierungskapitel, indem sie erklärt, dass das „absolut Gescheiterte“ in Zukunft grenzenlos fortgesetzt werden soll, während der politische Großlump Seehofer nicht mehr „gegen die tote Multikulti-Politik“ ist, sondern diese mit einer jährlich zu schaffenden Multikulti-Großstadt („Obergrenze“) raketenhaft fördern will. Das, was „tot“ war, also eingestandener Maßen unseren „Tod“ bedeutete, soll jetzt in hundertfach größerem Umfang weiter vorangetrieben werden…..

Quelle und weiter: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/02_Feb/06.02.2018.htm

Ihre Lügen ringen ihr Lügensystem nieder während unsere Städte im Blut ersaufen

David Cameron Nigel FarageNoch nie wie war unsere Lage so dramatisch, aber gleichzeitig so offen erkennbar wie heute. Jeden Tag wird mehr und mehr Aufwachenden bewusst, dass unser Leben an Mörder und Verbrecher ausgeliefert wurde und dass wir von abscheulichen Lügnern und Beihilfeleistenden regiert werden. Die Bluttaten der Merkel-Horden in Cottbus, in Hanau, in Frankfurt, in Salzgitter, in mittlerweile unzählbaren Städten der BRD greifen um sich wie ein Flächenbrand. Das System muss all seine Energie und Macht dafür aufwenden, die meisten Verbrechen zu vertuschen. Aber das Wenige, das durchkommt, ist schon genug. Kleinstkinderschändungen, jeden zweiten Tag eine getötete Frau (und das sind die heruntergelogenen Zahlen), Mord und Totschlag in unseren Straßen wie in einem Bürgerkriegsland Afrikas. Aber die GroKo-Verhandler wollen mehr davon. Doch der Widerstand wächst. Unser Dank gebührt den deutschen Widerstands-Helden von Cottbus, diesen tapferen Frauen und Männern. Männer, die ihre Frauen nicht töten lassen wollen. Und sie rufen bei den Demos: „Geh zum Teufel, Merkel-Mörderin.“
Während das geschieht bricht dem Weltsystem des Globalismus bei seinem diesjährigen Jahrestreffen in Davos der Boden unter den Füßen weg. Während diese Zeilen geschrieben werden, ist noch nicht bekannt, was US-Präsident Donald Trump als Abschlussredner auf dem WEF sagen wird, aber es wird der „Mörderin“ Merkel bestimmt nicht gefallen. Und es geschah auch in Davos, der Weltenbruch des Teufelssystems geschah durch die Entlarvung des David Cameron, als er mit dem indischen Stahlmagnaten Lakshmi Mittal plauderte. Mittal wollte von Cameron wissen, ob wegen des Brexits alles so katastrophal sei, wie überall gesagt werde. Mittal wörtlich: „Alle reden über den Brexit.“ Darauf Cameron leicht gequält: „Ja ich weiß, es ist frustrierend. Wie ich immer wieder sage: das war ein Fehler, kein Desaster. Alles hat sich weit weniger schlecht entwickelt, als wir anfangs glaubten, dass es ausgehen würde. Es ist immer noch schwierig.“(Quelle) Diese Worte auf Video machen in Britannien gerade Furore. Brexit-Held Nigel Farage führte Cameron bei LBS-Radio wunderbar vor, indem er das Eingeständnis seines ehemaligen Brexit-Gegners Cameron so kommentierte: „Erinnert ihr euch an David Cameron? Ja, er war unser Premierminister bis zum Brexit-Referendum, der jetzt gegenüber Reportern in der Hotelhalle von Davos eingestand: ‚Der Brexit ist gar nicht so schlimm, wie wir angenommen haben‘. Also keinen 3. Weltkrieg, David? Und ja, die Immobilienpreise fallen auch nicht, Meine Güte David, wirst dich dich jetzt entschuldigen? Eine Entschuldigung für die 9 Millionen Pfund Steuergelder, die du für ein Flutblatt ausgegeben hast, das an alle britischen Haushalte verteilt wurde, wo den Menschen Monat für Monat gesagt wurde, dass der Brexit eine Katastrophe für Britannien bedeuten würde. … Sag es David, sag, dass alles OK ist, das wollen wir jetzt von dir hören.“ (Quelle) Selbst die heutige FAZ (S. 22) gibt zu: „Die von manchen Volkswirten prognostizierte Rezession nach dem Brexit ist bisher ausgeblieben. Keine Massenentlassungen, stattdessen herrscht Rekordbeschäftigung.“
Tatsächlich hat Premierminister Cameron am 12. Juni 2016 in einem BBC-Interview eine Katastrophe prophezeit, sollte es zum Brexit kommen. Cameron„Die Experten, der Gouverneur der Bank of England, der IWF, das Institut für Fiskale Studien, alle sagen, dass unsere Wirtschaft nach einem Brexit schrumpfen wird. … Wir können nicht gerettet werden, wenn wir die EU verlassen, denn dafür müssten wir einen Preis bezahlen, deshalb meine Botschaft: riskiert das nicht.“
Noch weiter geht die heutige FAZ, die feststellt, dass Donald Trump die ganze Welt verändert hat und noch mehr verändern wird. Vor allem, dass Merkel und ihre Bande keine Hilfe mehr für ihr multikulturelles Vernichtungswerk von den USA erhalten werden. Die „Mörderin“ wird fallengelassen. „Stichwort Flüchtlingskrise. Es hat ganz offensichtlich nicht nur, aber auch mit der Zeitenwende in den Vereinigten Staaten zu tun…..

Quelle und weiter: www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/01_Jan/26.01.2018.htm

AFD: Die Bürger wollen IHR Europa nicht! Endlich sagt mal einer die Wahrheit!

http://www.service-info-kanal.de/ findet Ihr Vergleichsrechner, falls jemand seine Kosten reduzieren möchte! Energiespartipps und vieles mehr! Ich kaufe bei Amazon, Ihr auch? Wenn ja könnt Ihr gerne diesen Link nutzen: http://amzn.to/2wlpz38 Wer diesen Kanal unterstützen möchte, kann das gerne durch eine Spende über Paypal machen! Meine Email für Paypal lautet: Johann.Kossenjans@gmx.de

• Klare Fakten über den 3 Weltkrieg ! UNBEDINGT VERTEILEN ! ! !

Holger Strohm über die Auswirkungen, sollte es zu einem 3. Weltkrieg kommen. Wie wird es Deutschland ergehen? Nicht gut! Sollten die Amerikaner Russland . Holger Strohm über die
Auswirkungen, sollte es zu einem 3. Weltkrieg kommen. Wie wird es Deutschland ergehen? Nicht gut! Sollten die Amerikaner Russland . 16.07.2017 Der Eid zur Kernverfassung des Bundesstaat Deutschland vom 04.04.2016 LIVE Mitschnitt vom 16 07 2017 Verfassunggebende Versammlung Ich . Holger Strohm über die Auswirkungen, sollte es zu einem 3. Weltkrieg kommen. Wie wird es Deutschland ergehen? Nicht gut! Sollten die Amerikaner Russland .