Archiv der Kategorie: Banksystem ist Betrugssystem

„Crashs sind in der Regel eine Umverteilung von unten nach oben“ – Dirk Müller im Gespräch

Finanzkrisen sing gemacht, um die Reichen reicher, die Armen ärmer zu machen, Umverteilung genannt.

Vor zehn Jahren stürzte die geplatzte Kredit-Blase der Investmentbank Lehman Brothers die Welt in eine tiefe Finanz- und Wirtschaftskrise. In den USA, aber auch in Europa mussten große Banken mit Finanzspritzen vom Staat gerettet werden. Die Summe des Rettungspaketes betrug allein in den Vereinigten Staaten enorme 700 Milliarden US-Dollar. Nicht nur dort, sondern auf der ganzen Welt stieg die Verschuldung um ein Vielfaches. Infolge von Produktionssenkungen und Unternehmensbankrotts übertrug sich die Krise zudem auf die Realwirtschaft und schwappte nach Europa über. Im April 2009 schätze der Internationale Währungsfonds die weltweiten Wertpapierverluste auf vier Billionen US-Dollar. Doch bereits im Oktober erreichte die Krise mit der Rettung Griechenlands ein neues Level. Und während die meisten bis heute noch an dem Kollaps zu knabbern haben, erwies sich der Crash für einige besondere Menschen als Goldgrube: die Finanzelite. So verlieh beispielsweise Großinvestor Warren Buffett Milliardenbeträge an vor dem Ruin stehende Unternehmen, die ihm später sein Geld und eine Prämie von 10 Prozent auszahlten. So konnte Warren Buffet, der keineswegs als Risikoinvestor gilt, allein durch zwei Investments in Höhe von 3 beziehungsweise 5 Milliarden US-Dollar in einem Zeitraum von 3 Jahren 800 Millionen US-Dollar Rendite erzielen. Ein vergleichsweise konservativer Gewinn, dennoch wird klar, wie einfach es ist, aus viel Geld noch mehr Geld zu machen. Warren Buffet selbst sprach schon 2006 in der New York Times über den Klassenkampf zwischen arm und reich und darüber, dass dieser von den Reichen gewonnen werden würde. Wer die Reichen oder vielleicht sogar die Eliten sind, hat Dirk Müller im Gespräch erläutert, wenn auch sehr zaghaft. Der Börsenmakler sieht sich als „Anwalt der kleinen Leute“ und erklärt zudem welche Lehren die Börse aus dem letzten Crash gezogen hat. So bedeutet eine Krise für Vermögende keineswegs nur eine schlechte Nachricht, denn „Crashs sind in der Regel eine Umverteilung von unten nach oben,“ so Müller. Außerdem schauen wir uns die Person Annegret Kramp-Karrenbauer genauer an und werfen einen Blick nach Norwegen, wo das NATO-Großmanöver Trident Juncture heute zu Ende geht und einen faden Nachgeschmack bei der Bevölkerung hinterlässt. Lest dazu auch: In Class Warfare, Guess Which Class Is Winning https://www.nytimes.com/2006/11/26/bu… Quellen Umverteilung/Crash: Quelle 1: Reuters Quelle 2: YouTube///ABC News (Australia) Quelle 3: YouTube///CharlieBo313 Quelle 4: YouTube///Real Property Management Houston Quelle 5: YouTube///PBS NewsHour Quelle 6: YouTube///Bloomberg Quelle 7: YouTube///AFP news agency Quelle 8: YouTube///CBS New York Quelle 9: YouTube///ANDRES ECHEVERRI Quelle 10: YouTube///D Bass Covers Quelle 11: YouTube///AP Archive Quelle 12: Bugatti; YouTube///onlineAuto Quelle 13: YouTube///Rich List TV Quelle 14: The Wolf of Wall Street; YouTube///Mabus Winnfield Quelle 15: Tagesthemen, 13.10.2008 Ohne Angabe: Ruptly Quellen AKK: Quelle 1: Youtube // Pfirsischdose Quelle 2: Reuters Folge „Der Fehlende Part“ auf Facebook: https://www.facebook.com/derfehlendep… Folge „Der Fehlende Part“ bei Google+: https://plus.google.com/1111009713923…

 

Um der Verwirrung vorzubeugen – die UN sind nicht die United Nations !!!!

Um der Verwirrung vorzubeugen:

Die UN sind nicht die United Nations !!!!

Das hier ist die UN:

Current version UN Corp dba World Bank
dba FEDERAL RESERVE —
52% owned by Rothschild Bank of London and Berlin;
8% owned by Lazard Freres Bank of Paris;
8% owned by Israel Moses Seif Bank of Italy,
8% owned by Warburg Bank of Hamburg
and Amsterdam;
6% owned by Lehman Brothers of New York;
6% owned by Kuhn Loeb of New York;
6% owned by Chase Manhattan/Rockefeller Bank of New York;
6% owned by Goldman Sachs.

(aus Artikel von Anna von Reitz)

Wie die Rothschilds (angeblich) die Welt regieren

Donald Trump, Wladimir Putin und Angela Merkel sind nur Marionetten – in Wirklichkeit wird die Welt von super-reichen Familien wie den Rothschilds regiert. So liest man es im Internet. Was ist wirklich dran an dieser Theorie? Eine historische Familienbiografie der Rothschilds – https://www.theguardian.com/lifeandst… Die Familiemitglieder der Rothschilds von A bis Z – https://family.rothschildarchive.org/… Eine kritischer Abgleich von historischen Tatsachen mit Theorien rund um die Familie Rothschild – https://skeptoid.com/episodes/4311 Rothschild-Memes aus dem Netz realistisch eingordnet – https://skeptoid.com/blog/2014/04/07/… Was hat es wirklich mit dem Reichtum der Rothschilds auf sich? – http://www.snopes.com/rothschild-fami… ► Mein Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos: Youtube: http://www.youtube.com/funkofficial funk Web-App: https://go.funk.net funk bei Facebook: http://www.facebook.com/funk Impressum: https://go.funk.net/impressum Kostenlos abonnieren – http://www.youtube.com/mrwissen2go/?s… Mein Twitter-Account – https://twitter.com/MrWissen2Go Mein Instagram-Account – https://instagram.com/mrwissen2go_ Hier findet ihr mich bei Facebook – http://www.facebook.com/wissen2go Alle in diesem verwendeten Videos, Fotos, Grafiken und sonstige Bilder habe ich über die Google-Bildersuche für lizenzfreies Bildmaterial gefunden. Sie sind zur Wiederverwendung freigegeben. Sollte dir auffallen, dass eine Kennzeichnung falsch und ein Foto/ eine Grafik/ ein Bild doch nicht lizenzfrei ist, melde dich bitte umgehend bei mir, damit ich mich um die Klärung der Rechte kümmern kann. Thumbnail-Designer: David Weber. Animationen: finally-studio

Rothschild: was läuft, was wird vertuscht ?

Die Rothschild Bank hat ihre Vermögensverwaltung verkauft an…..einen Mitarbeiter. Gleichzeitig gab es interne Veränderungen…was steckt dahinter ? Ich freue mich über die Unterstützung meiner Arbeit: Paypal ( cbzimmermann@web.de) https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr… Games of Truth ist der Nachrichtenchannel der investigativen Diplom Journalistin Claudia Zimmermann – Lufthansa Pressestelle, danach 24 Jahre WDR Reporterin Fernsehen und Hörfunk, seitdem Whistleblowerin. Dieser Kanal wird von mir, unabhängig und frei gestaltet. Dies ist sehr arbeitsintensiv und deshalb zeitaufwendig. Sie dürfen mein Ein Frau Unternehmen gerne unterstützen mit einem Betrag Ihrer Wahl, einmalig oder regelmässig. Damit wir gemeinsam weiter aufklären und Infos teilen können, die am liebsten versteckt würden. —————————————-­———————————— Heute habe ich die Freiheit, vollkommen unabhängig zu sein und recherchieren und berichten zu können, über das was wichtig ist und über dasjenige worüber in den Mainstreammedien oft nicht berichtet wird. —————————————-­———————————— Dazu informiere ich mich weltweit in Nachrichtenpools und verfüge inzwischen auch über ein großes und immer größer werdendes Netzwerk von Informanten und Fans, die mir Infos zukommen lassen und Themen anbieten. Oft sind das Themen, die bewußt von Medien ausgeklammert werden. —————————————-­———————————— Games of Truth – Spiele der Wahrheit – denn die Wahrheit ist nicht immer das, was wir glauben zu erkennen. Ich habe diesen Kanaltitel gewählt, weil ich ein Fan bin von Game of Thrones und es ausserdem ein wunderbares Buch gibt vom Philosophen Michel Foucault – Die Wahrheit wird bestimmt von Regeln und es gibt immer neue Strategien, um die Wahrheit zu definieren. So ist es auch mit unseren Medien. Ein Ereignis – verschiedene Sichtweisen, je nachdem was man hervorhebt oder weglässt. Ich nenne es inzwischen oft Propaganda, da viele Journalisten zu Pressesprecher verkommen sind, so scheint es. —————————————-­———————————— Das was andere gerne weglassen, hebe ich auf meinem Channel hervor, damit sich jeder sein eigenes Urteil bilden kann. Die Geschichten hinter den Nachrichten, die Fakten und Daten, die oft nicht erwähnt werden, die erfahren Sie hier: recherchiert und aufgearbeitet – täglich zu aktuellen Themen. Nur wer umfassend informiert ist, hat die Macht etwas zu verändern. —————————————-­———————————— Besuchen Sie auch meine Webseite https://gamesoftruth.de/ dort gibt es zusätzliche Hintergrundinfos und Beiträge in schriftlicher Form. Ich freue mich über jeden neuen Abonnenten: https://www.youtube.com/c/gamesoftrut…

Faktencheck: Kreditkarten von der UNHCR für Migranten

Quelle: www.mimikama.at

Ein Skandal scheint da aufgedeckt worden zu sein: Die Hilfsorganisation UNHCR verteilt augenscheinlich Blanko Kreditkarten an Migranten. Was steckt dahinter?

Diverse Seiten wie „PI-News“ und „Epochtimes“ berichten darüber:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Demnach berichtet die slowenische Nachrichtenseite „Nova24TV„, dass „anonyme Hinweise aus der kroatischen Polizei“ besagen, man habe Migranten beobachten können, die Prepaid-Kreditkarten besitzen sollen und damit Geld abhoben. Diese Karten sollen die Logos der EU und der UNHCR tragen. Die Nachrichtenseite nimmt an, dass die Karten kostenlos an Migranten verteilt werden, die Karten tragen nicht den Namen des Besitzers, so dass quasi jeder Migrant, auch wenn seine Identität nicht feststehen würde, diese Karte benutzen könne.

Bildbeweis

Ein slowenischer TV-Redakteur postete auf Twitter sogar ein Bild jener Karte und sagt dazu:

„BANKKARTEN sind auch ein Beweis dafür, wie die EU die europäische Kultur zerstört! Sie laden sie mit Geld ein, um Gewalt auszulösen“

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Ist das Bild echt?

Der Tweet mit dem Bild, welches darauffolgend auch von zahlreichen anderen Seiten verwendet wurde, erweckt den Anschein, als ob jener TV-Redakteur damit an skandalöses Bildmaterial gekommen wäre. Tatsächlich ist das Bild aber gar nicht so geheim, wie man glauben gemacht werden sollte:
Das Bild findet sich nicht nur auf der offiziellen Seite der UNHCR Griechenland, sondern auch auf offiziellen Infomaterialien:

Screenshot: ECB Project
Screenshot: ECB Project

Was hat es mit dieser Karte auf sich?

Die UNHCR (United Nations High Commissioner for Refugees) ist das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen. Gegründet wurde es 1951, um Millionen von europäischen Flüchtlingen in der Folge des Zweiten Weltkrieges zu helfen.

Im Rahmen ihrer Hilfsmaßnahmen veröffentlichte die UNHCR am Beispiel Griechenlands eine Studie (hier im PDF-Format einsehbar), welche sich genauer mit dem Geldbedarf von Migranten auseinandersetzt, darin enthalten findet sich auch nochmals das obige Bild soieandere Bilder von jener Karte, jedoch handelt es sich um Symbolbilder!

Diese Karten gibt es, aber…

…nicht in der Form, wie sie von „PI-News“ und „Epochtimes“ beschrieben werden!

Tatsächlich beschloss MasterCard zusammen mit der UNHCR im Juni 2016 zum World Refugee Day ein gemeinsames Projekt in Griechenland: Prepaid-Karten für ausgewählte Migranten, um eine bessere Integration zu ermöglichen.
Im Rahmen dessen bekamen im Jahr 2018 45.000 Migranten in Griechenland eine Prepaid-Karte, um diese für Einkäufe verwenden zu können. Da diese Karten prepaid sind, sich also ein fester Betrag darauf befindet, den die Migranten normalerweise in bar bekommen würden, kann sie auch nicht überzogen werden.
Es ist also in dem Sinne keine Kreditkarte!

Und warum steht da kein Name drauf?

Wie schon oben erwähnt, handelt es sich bei den offiziellen Bildern um Symbolbilder.
Da viele Fragen bezüglich jener Karten auftauchten, veröffentlichte die UNHCR auch ein kurzes Video, in dem die fünf wichtigsten Punkte zu der Karte erklärt werden.
Weiter unten könnt ihr euch das Video ansehen, wir haben diese fünf Punkte auch für euch übersetzt.

In dem Video sieht man auch, wie ein Migrant mit jener Karte bezahlt:

Screenshot: mimikama.at
Screenshot: mimikama.at

Darauf ist erkennbar, dass die Karten personalisiert sind: Es befinden sich Nameund Foto des Inhabers auf der Karte.

Punkt 1: Migranten können nun wählen, wie sie ihre täglichen Einkäufe erledigen. Sie werden dadurch selbstständiger und werden in ihrer Verantwortung gefördert.

Punkt 2: Für die lokale Wirtschaft birgt der Kauf mit Karte Vorteile, da dort dann direkt eingekauft wird.

Punkt 3: Der soziale Zusammenhalt wird gestärkt, der direkte Kontakt zwischen Migranten und Verkäufern hilft, Vorurteile abzubauen.

Punkt 4: Die gewährten Beträge stehen im Einklang mit den griechischen Sozialhilfeleistungen und hängen von der Familiengröße ab.

Punkt 5: Die Überprüfung wird jeden Monat durchgeführt, um sicherzustellen, dass nur in Griechenland anwesende berechtigte Flüchtlinge das Geld erhalten.

Hier könnt ihr euch das Video ansehen:

Was ist mit den Karten im Libanon und Jordanien?

In diversen Blogs wird nun auch geschrieben, dass im Libanon und Jordanien 2.2 Millionen Migranten ebenfalls solche Karten haben.
Bei den Karten für die 2.2 Millionen Flüchtlinge handelt es sich um ein weiteres Projekt von Mastercard in Zusammenarbeit mit dem World Food Programme. Diese sind ebenfalls Prepaid-Karten und nicht außerhalb der genannten Länder gültig. Grund ist u.a., dass viele Migranten dort auch kein Bankkonto haben und es zu gefährlich ist, das komplette Bargeld mit sich zu schleppen oder daheim zu haben.
Auch in Botswana in Südafrika existiert dieses Projekt seit 2012.

Fazit

Diese Karten werden nicht kostenlos und namenlos an Migranten verteilt, insbesondere nicht zu dem Zweck, nach Europa zu kommen.
Nur Migranten in Griechenland bekommen dies Karte, zudem sind diese personalisiert und werden monatlich überprüft.

Somit sind die Behauptungen von „PI-News“ und „Epochtimes“ faktisch falsch!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses „Gut“ leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady

Weltweites finanzielles Erdbeben – Rothschild verkauft all seine treuhänderischen Übereignungen/Sicherheiten!

http://www.alertadigital.com/2018/11/04/terremoto-financiero-mundial-la-familia-rothschild-vende-todos-sus-fideicomisos/

https://www.reuters.com/article/us-rothschild-m-a/rothschild-to-sell-trust-services-business-idUSKCN1MY1W0

Liebe Leser dieses Blogs!

Auf das, was uns (der Welt) bevorsteht, Crash des alten Finanzsystems (Euro, Aktien usw.) – hier ein spannender Hinweis!!!

Wenn da nicht was im Busch ist??????

Nachrichten von enormer finanzieller Auswirkung und vielleicht auch etwas anderes: Bianca Rothschild, die aus der gleichnamigen Familie abstammt, die seit der Zeit Napoleons das Finanzwesen beherrscht, hat in einer fast nie da gewesenen Aktion alle Rothschild Vertrauensgeschäfte zum Verkauf angeboten. Alle!

Wie Reuters Agency mitteilte, hat der Präsident, Alexandre de Rothschild, der in diesem Jahr die Position des Finanzchefs der Rothschilds übernommen hatte, beschlossen, alle Treuhandgeschäfte zu verkaufen, die das bekannteste Familienbankgeschäft, das bekannt ist unterhielt, zu verkaufen. Die Vertrauensgeschäfte dienten dazu, die Ausgaben von Geldern auf der ganzen Welt zu kontrollieren: Federal Reserve, Weltbank, Europäische Zentralbank und die meisten Zentralbanken der Welt.

Dieser gigantische Verkauf, dessen Preis geheim gehalten wird, soll laut Ankündigung innerhalb der ersten Monate 2019 abgeschlossen sein. Wenn wir berücksichtigen, dass wir uns im November 2018 befinden, sehen wir, dass dies für die Größe der Operation eine absolute Vollstreckung ist, ein Notfall. Im Allgemeinen dauert so ein Verfahren, obwohl keine dieser Größe bekannt sind, in der Regel Jahre.

Echte Information führt zu Frieden und Kooperation!