Pluto – neuer Planet in Sonnensystem entdeckt? (Videos)

Quelle: aikos2309 in www.pravda-tv.com

Schwimmende Berge Pluto

Sie ziehen über die Oberfläche des Zwergplaneten. Doch die Eisberge auf Pluto sind nicht überall, zeigen neue Daten der Raumsonde „New Horizons“. Und genau das gibt den Nasa-Forschern Rätsel auf.

Über die herzförmige Ebene des Zwergplaneten Pluto driften geheimnisvolle Hügel. Das zeigt eine neue Karte des Zwergplaneten, die Daten aus der Raumsonde „New Horizons“ abbildet (Bild: Die Eisberge bilden längliche Linien. Sie sind aber nur in bestimmten Regionen zu sehen, wie die Karte zeigt)

Nasa-Forscher vermuten, dass es sich um ein bis mehrere Kilometer breite Eisberge handelt, die inselartig umhergetragen werden. Das bedeutet auch, dass es bislang wohl deutlich mehr Wasser auf Pluto gibt, als man bislang dachte.

Getragen von fließendem Stickstoff

Die Berge aus gefrorenem Wasser könnten von langsam fließendem Stickstoff weggetragen werden, glauben die Wissenschaftler der Nasa. Daraufhin werden sie zu Ketten zusammengeschoben. In einigen Regionen sind sie 60 Kilometer lang und 35 Kilometer breit.

Dass es nicht überall auf dem Planeten auftaucht, überrascht auch die Nasa-Forscher: „Die Karte zeigt nur wenig oder gar kein Wassereis in der Sputnik-Ebene“, heißt es in dem Statement.

Stahlhartes Eis

Sie schließen daraus, dass es hier „weichere“ Eisformen wie Methan- und Stickstoffeis gibt, die das Wassereis überdecken. Denn die extrem niedrigen Temperaturen Plutos sorgen dafür, dass sich das Material anders entwickelt als auf der Erde. Aus gasförmigem Methan und Stickstoff wird eine zähflüssige Masse und aus flüssigem Wasser stahlhartes Eis.

Die Aufnahmen stammen aus einer Entfernung von 16.000 Kilometern. Die Sonde „New Horizons“ war im Juli 2015 an Pluto vorbeigerast und hatte mit allen Instrumenten jede Menge Daten gesammelt. Die Übermittlung zur Erde dauerte etliche Monate. Die Wissenschaftler erhoffen sich viele weitere Erkenntnisse über den Zwergplaneten (New Horizons: Ein neues Kapitel bei der Suche nach Planet X (Nibiru) ?).

Video:

Neuer Planet in Sonnensystem entdeckt – Die zweite Erde?

Ein neuer Planet in unserem Sonnensystem? Bereits seit einigen Jahren wurde immer wieder über die Existenz eines weiteren Himmelskörpers spekuliert – jetzt gibt es konkrete Hinweise. Amerikanische Wissenschaftler haben kürzlich einen aufsehenserregenden Fund veröffentlicht – die Analyse deutet auf die Existenz eines neuen Riesenplaneten jenseits von Neptun hin (Dramatische Veränderungen in unserem Sonnensystem (Video)).

Die beiden Amerikaner Konstantin Batygin und Michael E. Brown vom California Institute of Technology veröffentlichten ihren Fund unter dem Titel “Evidence for a Distant Giant Planet in the Solar System” (auf Deutsch etwa: Hinweise auf einen entfernten Riesenplaneten im Sonnensystem) in der renommierten Zeitschrift The Astronomical Journal.

Video:

Die Wissenschaftler betonen dabei, dass sie keinen direkten Beweis für die Existenz des neuen Planeten gefunden haben – die Ergebnisse legen aber nahe, dass es diesen tatsächlich geben könnte.

Literatur:

Das Holographische Universum: Ein Buch über Cyberkultur, Magick, Schamanismus, Quantenphysik, Künstliche Intelligenz und die Matrix von Piarus O’Flanagan

Zurück vor den Urknall: Die ganze Geschichte des Universums von Martin Bojowald

Die Entschlüsselung des Universums: Der Schlüssel kam zur rechten Zeit von Nassim Haramein

Nachbarn im Kosmos. Leben und Lebensmöglichkeiten im Universum von Carl Sagan

Quellen: PublicDomain/NASA/JHUAPL/n24.de/giga.de am 09.02.2016

Weitere Artikel: