Archiv der Kategorie: Missbrauch

Die FALLE Der ELITE – Pläne Zur Mentalen Kontrolle Des Menschen

Es gibt eine Technologie, mit der wir nicht existierende Bilder und Töne sehen und hören können. Viele befürchten, dass dies einer vollständigen Kontrolle der Bevölkerung, sowohl mental als auch emotional ermöglicht. Die Nachrichten haben eine alte Geschichte aufgedeckt, die sich 1994 ereignete, als der kanadische Journalist und Forscher Serge Monast, einen Artikel veröffentlichte, in dem er erzählt, was hinter dem Projekt Blue Beam steckt.Nach Monast Recherchen, wurde dieses Projekt unter anderem, von der US-Regierung, der Bilderberg-Gruppe und der NASA inszeniert. Ziel war es, die Menschheit auf die Tyrannei der Neuen Weltordnung auszurichten und fiktive außerirdische Erscheinungen oder Götter am Himmel zu erzeugen, um das menschliche Gewissen aus dem Gleichgewicht zu bringen. Jetzt ABONNIEREN: goo.gl/rs7B7P Folge uns auf Facebook: https://facebook.com/Verborgenegeheim… Folge uns auf Instagram: https://instagram.com/verborgene_gehe… Musik: Hitman von Kevin MacLeod ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution license (https://creativecommons.org/licenses/…) lizenziert. Quelle: http://incompetech.com/music/royalty-… Interpret: http://incompetech.com/
Advertisements

Weltpolitisches Erdbeben: Rothschild verkauft Vermögensverwaltung – was braut sich zusammen?

Mein neuestes Buch „Impossible Mission 9/11“ ab jetzt auch im Buchhandel: https://www.amazon.de/exec/obidos/ASI… Alle meine Bücher: https://www.amazon.de/Oliver-Janich/e… CryptoSpace: Magazin für Investments des 21. Jahrhunderts: https://cryptospace.ll.land/?ref=337 Alle meine Videos werden auf Bitchute gespiegelt: https://www.bitchute.com/channel/oliv… Meine Webseite mit Spendenbutton: https://www.oliverjanich.de/ Telegram: https://t.me/oliverjanich Links: http://www.pi-news.net/2018/11/ein-we… https://www.journalistenwatch.com/201… https://www.reuters.com/article/us-ro… https://www.btc-echo.de/iwf-christine…

AfD-MdB: Grenzöffnung „soll mithilfe des Migrationspaktes durch die ‚Hintertür‘ legalisiert werden“

#Grenzöffnung 2015 soll mithilfe des #Migrationspaktes durch die ‚Hintertür‘ legalisiert werden“ – MdB Stefan Keuter, #AfD zum #UN-Migrationspakt Mehr dazu: https://goo.gl/ifN7cQ

Der Austritt der USA aus dem INF-Vertrag und Boltons Moskaubesuch (2018.10.29 Valeriy Pyakin)

Ein äußerst wichtiger Beitrag, um die derzeitige Situation zu verstehen. Hinweise auf Kriegführung, auf den erzwungenen 1. Weltkrieg wird von Pyakin ausführlich erklärt

Es macht Sinn, diesen Kanal zu abonnieren und wenn möglich den Fonds der konzeptionellen Technologien zu unterstützen. Die Beiträge von Pyakin beinhalten mehr richtige Information wie die anderen analytischen Berichte zusammen.

Rubrik «Frage-Antwort» (https://fct-altai.ru/qa/question) auf der Seite von „FKT“ Projekt unterstützen: Sberkart 4276020010159462 Yandex.Money 410012141177441 PayPal: fct-altai22@yandex.ru WebMoney RUR: R731271274986 WebMoney EUR: E183132214214 WebMoney USD: Z229065443747 QIWI 79236556188

Der tägliche Sexterror – heute aus Soest

Quelle: www.journalistenwatch.com

Foto:Von Doidam 10/shutterstock
Foto:Von Doidam 10/shutterstock

Täglich erreichen uns Meldungen über versuchte oder vollzogene Vergewaltigung. Die heutig stammt aus Soest:

Zwei Männer sollen nach Angaben der Kreispolizeibehörde Soest am Donnerstagabend kurz vor 22 Uhr versucht haben, eine 20-jährige Frau nach deren Besuch der Allerheiligenkirmes in einer Böschung an den Bahngleisen unmittelbar vor der Unterführung auf der Brüder-Walburger-Wallstraße zu vergewaltigen. Gott sei dank konnte sich das Opfer wehren und sich in ein Taxi retten.

Der Fahrer rief geistesgegenwärtig die Polizei, doch die Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg.

Und diese Beschreibung der Polizei sagt mal wieder alles:

  • südländisches Aussehen
  • 20 bis 25 Jahre alt
  • Der erste Täter war etwa 1,95 Meter groß und hatte eine stämmige, kräftige Figur.
  • Er hatte dunkelbraune Haare (unten kahl rasiert und oben länger/Art „Undercut“).
  • Er hatte einen Dreitagebart und blaue Augen.
  • Er war mit einem dunklen Sweatshirt mit weißer Aufschrift bekleidet.
  • Der zweite Täter war deutlich kleiner, etwa 1,78 Meter groß.
  • Er hatte dunkelbraune Haare.