Archiv der Kategorie: Machtspiel

Die Angst vor einer neuen Weltordnung: Trump, Putin und die deutsche Presse

Die Transatlantiker merken, dass ihnen ihr Spiel aus den Händen gleitet und sie wissen nicht was gespielt wird. Es läuft alles nach Plan, wenn man die Analysen von von Pyakin kennt. Die Medienmännchen winseln.

Folge „Der Fehlende Part“ auf Facebook: https://www.facebook.com/derfehlendep… Folge „Der Fehlende Part“ bei Google+: https://plus.google.com/1111009713923… Folge Jasmin auf Twitter: https://twitter.com/jasminkosubek
Advertisements

VERBOTENE ARCHÄOLOGIE: DIE RIESEN DES ANTIKEN NORDAMERIKA

Quelle: jason-mason.com

Es ist eine altbekannte Tatsache, dass die Geschichte stets von den Siegern geschrieben wird. Die ganze Geschichtsschreibung hat zahlreiche unbekannte Fakten, die niemals oder bestenfalls nur teilweise in den heutigen Lehrbüchern enthalten sind. Forscher und Historiker müssen daher sehr tief in den alten Archiven wühlen, um die tatsächliche Wahrheit ans Tageslicht zu befördern. Das Problem dabei ist, dass das manipulierte und verfälschte Geschichtswissen derart in unserem Weltverständnis verankert wurde, dass alle Fakten und Informationen, die diesen einfachen Glaubensvorstellungen, die zumeist auf Lügen beruhen, zuwiderlaufen, von der Masse der Bevölkerung aus Unverständnis reflexartig zurückgewiesen wird. Darum stellen sich immer mehr Alternativforscher und aufgeklärte Menschen die Frage, was hier eigentlich vor sich geht! Warum wurde und wird die Wahrheit manipuliert und verfälscht, und wer ist dafür verantwortlich?

Da nun laufend bisher geheim gehaltene Tatsachen und Informationen aufgedeckt werden, kann man feststellen, dass es eine historische Vertuschung gegeben hat, aber auch heutzutage wird damit weitergemacht, weil man jetzt nicht einfach davon abweichen kann – alle Geschichtsbücher müssten umgeschrieben werden! All das echte Wissen und die geheimen archäologischen Entdeckungen, die überall auf der Erde gemacht werden, fallen unter die Geheimhaltung der schwarzen Projekte. Diese Entdeckungen sind so sensibel, dass sie völlig von der normalen Forschung und Berichterstattung ausgeschlossen werden!

Ein wichtiger Bestandteil dieser historischen Geheimnisse sind die alten Riesen von Nordamerika! Falls Sie noch niemals etwas davon gehört haben sollten, wundern Sie sich nicht, denn die Existenz von menschlichen Riesen in der Vergangenheit der Erde ist eines der bestgehüteten Geheimnisse der Geschichte! In der Zeit der ersten europäischen Siedler in Nordamerika kam es zur Entdeckung tausender alter pyramidenförmiger Grabhügel im ganzen Land und in diesen Gräbern befanden sich oft die Skelette von bis zu vier Meter großen menschlichen Riesen! Der Grund, warum nach dem 19. Jahrhundert nicht mehr darüber berichtet wurde war, dass diese Riesen auf keinen Fall in das Schema der herkömmlichen Geschichtsschreibung oder der menschlichen Evolution passten. Jeder Forscher, der es trotzdem gewagt hatte, darüber zu berichten, wurde diskreditiert oder verlor seine Anstellung – die Vorstellungen von realen Riesen passte nicht in das Bild des gesellschaftlich akzeptierten Wissens. Heute findet man fast keine Erwähnung dieser Riesen in irgendeinem Lehrbuch der Welt. Von ihnen wird aber noch in zahlreichen alten Schriften und auch in der Bibel sowie im Koran berichtet.

Eine Schlüsselrolle bei der Vertuschung der nordamerikanischen Riesen spielte die amerikanische Smithsonian Institution, die heute von der Regierung und dem Militär geleitet wird. Archäologen der Institution haben hunderte, wenn nicht tausende der Riesenskelette aus den Mounds, den Grabhügeln der Riesen, verschwinden lassen. Die meisten dieser Giganten hatten eine Größe von mehr als 2,40 m, einige der Riesenskelette hatten flache Schädel und sechs Finger und Zehen! Seit 1774 kam es auch zur Entdeckung der alten Bauwerke der Riesen. Sie erschufen ganze Städte, und das lange Zeit vor dem Erscheinen der ersten Indianer in Nordamerika! Bis zum Anfang des 20. Jahrhundert wurde regelmäßig in den damaligen Zeitungen darüber berichtet, sogar in der New York Times!

 

 

 

Viele der großen Steinanlagen der Riesen zeigen Ähnlichkeiten zu zahlreichen anderen antiken Megalith-Anlagen auf der ganzen Welt. Alle diese Bauwerke waren nach präzisen astronomischen und mathematischen Kriterien ausgerichtet, auch das wird von der Schulwissenschaft heute völlig ignoriert. Woher stamme dieses Wissen? Einer der ersten Forscher, die über all das berichtet haben, ist der Amerikaner Jim Vieira, seine ersten Vorträge und Dokumentationen wurden mehrmals aus dem Netz oder aus YouTubegelöscht und zensiert und erst über die Jahre hinweg konnte er es schaffen, sein Wissen an die Öffentlichkeit zu bringen! Heute ist Vieira ein Star auf dem History Channel, denn er moderiert seit 2014 die Sendung „Search for the Lost Giants“ (Die Suche nach den vergessenen Riesen).

 

 

Laut Jim Vieira gibt es eine anhaltende Vertuschung der historischen Geschichte Amerikas. Geschichtsschreiber verfassten ihre eigene Version und entschieden sich dazu, bestimmte Abschnitte der aufregenden Kultur des alten Nordamerikas völlig zu verschweigen. Dazu gehörte auch die rätselhafte Kultur der antiken Riesen, die extrem fortgeschritten und zudem erstaunlich war. Das Puzzle um diesen verlorenen Part der Geschichte muss erst langsam wieder Stück für Stück zusammengesetzt werden. Alte Steinstrukturen in Neuengland wurden C-14-Tests unterzogen und es konnte bestimmt werden, dass sie mehrere tausend Jahre alt sind. In der Bibel steht geschrieben, dass sich einst Götter auf der Erde aufgehalten haben, und diese Götter waren Riesen. Berühmt ist auch der Kampf von David gegen Goliath. Ein weiterer bekannter Forscher, der sich der Geschichte der Riesen gewidmet hat ist Michael Tellinger. Tellinger weist auf eine andere Bibelstelle hin, in der zu lesen ist, dass die Nephilim so groß waren, dass normale Menschen gegen sie wie Grashüpfer gewirkt haben. Michael Tellinger konnte zum Beispiel einen Oberschenkelknochen ausfindig machen, der von einem menschlichen Skelett von 3,5 m Größe stammt!

 

 

Dieser Oberschenkelknochen befand sich in den Archiven der Witwatersrand Universitätin Johannesburg, Südafrika. Er wurde in den 1960er-Jahren von Minenarbeitern in Namibia entdeckt – es gab die Riesen also auch in Afrika. Dieses Fundstück beweist die Existenz von menschenähnlichen Riesen im südlichen Afrika vor mindestens 40.000 Jahren! Es gibt auch ein Video, in dem der Leiter des Instituts für menschliche Evolution an der Universität von Witwatersrand, Professor Francis Thackeray, Michael Tellinger den Knochen des Riesen präsentiert.

Solche unpassenden Fundstücke werden von der akademischen Forschung heute weitgehend ignoriert. Das war aber nicht immer so. Vor der breiten Akzeptanz der Evolutionstheorie des Charles Darwin wurden die Riesenskelette von der Archäologie noch akzeptiert und es wurde allgemein angenommen, dass Riesen einst ganz Nordamerika bevölkerten. Es gibt eine Rede des ehemaligen Präsidenten Abraham Lincoln aus dem Jahr 1848, in dem er auf die Existenz der Riesen hinweist. Die Familie von Lincoln war mit der Geschichte der vielen Indianerstämme Nordamerikas durchaus vertraut, man wusste auch über die Funde von Riesenskeletten in den Grabhügeln der Indianer Bescheid. Seit dieser Zeit wurden fast alle physischen Beweise für die Riesen beiseite geschafft oder vernichtet, erst dadurch konnte man die menschliche Entwicklungsgeschichte wie gewünscht umschreiben. Erst durch diese verfälschte, kontrollierte historische Geschichtsschreibung konnte die Menschheit geistig noch effektiver in Ketten gelegt werden. Doch Micheal Tellinger und Jim Vieira sind nicht alleine und immer mehr alternative Forscher begeben sich nun auf die Suche nach dem verschollenen Wissen über die wahre Vergangenheit der Erde und die Riesen.Verschiedene Quellen berichten sogar davon, dass einige wenige Riesen bis heute in abgelegenen Gegenden der Erde in unterirdischen Anlagen und Höhlen überdauert haben.

 

 

Es gibt einen Einsatzbericht aus dem Jahr 2002, wonach US-Soldaten in einer sehr abgelegenen Gegend in Afghanistan auf einen lebenden Riesen gestoßen sind. Eine ganze Einheit wurde als vermisst gemeldet, eine weitere Streife wurde losgeschickt, um die erste zu suchen. Ein Soldat beschrieb später, was er sah, als er auf der anderen Seite eines Berges ankam. Es gab dort einen Höhleneingang mit vielen losen Felsen und einer Reihe von Knochen. Die zweite Einheit kam nicht nahe genug heran, um festzustellen, um was für Knochen es sich handelte, doch bei den Knochen lag auch eines der eigenen vermissten Kommunikationsgeräte. Was war mit den Kameraden passiert? Um nicht in einen Hinterhalt zu geraten, ging die ganze Patrouille in Deckung. Nicht viel später sahen die Männer etwas aus der Höhle kommen, das sie erstarren ließ.

Es war ein mindesten vier Meter großer Mann – ein Monster mit rotem Bart und langem rotem Haar. Einer der Soldaten rannte fassungslos auf ihn zu und eröffnete das Feuer. Alle begannen nun zu schießen und einer schrie, dass man dem Riesen ins Gesicht schießen solle. Der Riese steckte mehrere Treffer ein, blieb aber trotzdem auf den Beinen. Schließlich fiel er aber dennoch tot um und einer der Männer der Streife wurde von ihm getötet. Kurze Zeit später kam ein Militär-Helikopter und warf ein Transportnetz ab, denn es gab Anweisungen, den Riesen einzuwickeln und abzutransportieren. Das wurde dann auch so gemacht. Der Soldat, der von dem Vorfall berichtete, erklärte weiter, dass der weiße Riese eine bleiche Haut sowie sechs Finger und Zehen besaß. Nach der Nachbesprechung des Einsatzes wurde jedem beteiligten Soldaten befohlen, seinen Einsatzbericht umzuschreiben, sodass kein Riese mehr darin vorkommt – das wurde angeblich von den „hohen Tieren“ so verlangt!

Ein anderer Special-Ops-Soldat in Afghanistan konnte eine weitere Geschichte über den Riesen erzählen. Er sagte, dass man in der Basis überall die Geschichte vom getöteten Riesen herum erzählte. Er kam erst später dahinter, dass der Riese tatsächlich die dreifache Größe eines gewöhnlichen Mannes hatte! Eine weitere Spezialeinheit wurde angefordert, die den toten Riesen abholen kommen sollte. Die zwei Soldaten, die über dieses Erlebnis berichteten, gaben dem alternativen Forscher und Autor L. A. Marzulli ein Interview darüber. Es gab auch einen Piloten, der den Transport des Riesen später bestätigte. Dieser Pilot war auf der US-Basis in Afghanistan gelandet und wurde angewiesen, eine Spezialladung zu fliegen – es waren absolut keine Kameras erlaubt. Der Pilot sagte, es handelte sich um einen toten Kerl, der extrem groß war, also mindestens 3,70 m. Der tote Mann lag eingerollt in einer fötalen Position auf einer großen Holzpalette, die auch nötig war, um ihn zu transportieren. Er wog ungefähr 500 kg!

Unter den Einheimischen in Afghanistan kursieren schon lange Gerüchte über kannibalistische Riesen, die dort in Höhlen hausen. Die Soldaten, die nicht die einheimische Sprache sprachen, verstanden diese Gerüchte als Legenden, obwohl es in der Nähe von Höhleneingängen regelmäßig zu Knochenfunden gekommen war, die darauf hinwiesen, dass etwas in diesen Höhlen lebte, das Menschen tötete und fraß. Manchmal passierte das zufällig, doch hin und wieder wurden den Riesen auch Menschen als Opfergabe überlassen, erklärten die Einheimischen. Diese kannibalistische Rasse von rothaarigen Riesen hatte einst wohl über die ganze Erde geherrscht, denn Berichte von ihnen gibt es auch aus Nord- und Südamerika und sie kommen noch immer in den Überlieferungen und der Folklore der Indianerstämme vor.

Die Riesen waren wohl zu einer ständigen Bedrohung für die eingeborenen Stämme geworden und man hatte schließlich beschlossen, sie zum Wohle aller auszurotten. Die letzten Riesen versteckten sich schließlich in Höhlen und wurden dort von den Eingeborenen eingekesselt. Es wurden Feuer entfacht, die sie ausräuchern und töten sollten. Diejenigen, die es wagten, aus den Höhlen zu stürmen, wurden das Opfer von Vergeltungsangriffen, denn diese Riesen hatten eine große Anzahl von Menschen getötet. Es gibt aber auch Berichte von Corey Goode, einem ehemaligen Mitglied eines geheimen Weltraumprogramm, dass die Anführer und Mitglieder der königlichen Kaste der Riesen sich in sog. „Stasiskammern“ gelegt hatten, in denen sie Jahrtausende im Tiefschlaf überdauern konnten. Sie sollten so lange darin verweilen, bis die Zeit ihrer Rückkehr gekommen ist – heute! Danach sollen sie ihre alte Rolle auf der Erde wieder einnehmen – doch wird das tatsächlich geschehen? In der Bibel steht geschrieben, dass Gott die bösartigen Riesen durch die Sintflut von der Erde tilgte.

Die Soldaten sind der Meinung, dass die Geschichte der Riesen verheimlicht wird, weil Riesen nicht in die darwinistische Evolutionslehre passen und außerdem die Geschehnisse der Bibel bestätigen – das ist von bestimmten mächtigen und einflussreichen Kreisen nicht erwünscht! Beweise für die Existenz der Riesen sind eine große Gefahr für den etablierten Darwinismus und die falsche historische Geschichte der Welt! Es wird heute immer noch behauptet, dass die menschliche Evolution ein seit hunderttausenden von Jahren ununterbrochenes Entwicklungsmuster darstellt, das niemals von einer anderen Spezies gestört wurde – das stimmt jedoch nicht! Es gibt eine ganze Reihe von Gegenbeweisen und ungewöhnliche Mumien- und Skelettfunde! Der Beweis für eine oder mehrere unbekannte menschliche Spezies auf der Erde würde den Darwinismus wie auch die gefälschte historische Geschichte der Erde völlig zerstören. Es ist nun aber höchste Zeit, die Wahrheit über unsere wahre Vergangenheit und unseren Platz im Universum herauszufinden. Fakt ist, wir sind nicht die einzige intelligente Spezies im Universum, sondern es gibt zahlreiche andere menschenähnliche Spezies wie uns! Es ist nun an der Zeit, alle Beweise für deren Existenz ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen und Informationen, Fundstücke und Artefakte vorzulegen, die bisher versteckt und verleugnet wurden. Immer mehr Whistleblower und Augenzeugen haben den Mut, offen über ihre Erlebnisse zu berichten, und daher wird es nun möglich das Puzzle zusammenzufügen und die geheime Geschichte der Erde und der Menschheit endlich zu enträtseln!

In meinem Buch „Mein Vater war ein MiB“ habe ich bereits einen großen Teil davon zusammengetragen und dargelegt. Darin erfahren Sie alles über die Indianerlegenden und alte Überlieferungen über die Riesen in Nord- und Südamerika. Es gibt außerdem die vollständige Geschichte der Riesen in den Stasiskammern und den geheimen Fundort in einer Höhle im Grand Canyon! Andere Whistleblower berichten über die erwachten Riesen und ihre alte Kultur und ihr Wissen, hier finden Sie auch Informationen zu den sonderbaren Grabhügeln – den Mounds von Nordamerika. Im bald kommenden Nachfolgebuch gehe ich dann ausführlich auf die unterdrückte Geschichte der Riesen in Nord- und Südamerika und ihre alte Kultur ein. Die Spur führt zurück in die ferne Vergangenheit und der Ursprung der Riesen, Götter und Halbgötter auf Erden wird dargelegt. Im neuen Buch gibt es dann handfeste Beweise und historische Belege für deren Existenz! Außerdem werden die immer noch sehr rätselhaften, unbekannten antiken Hochzivilisationen der Erde behandelt. All das beweist, dass die wahre Vergangenheit der Erde völlig von dem abweicht, was heute in den Lehrbüchern steht. Ich habe intensive Recherchen betrieben und bin dabei auf schier Unglaubliches gestoßen! Die ganze Wahrheit ist sogar dermaßen schockierend, dass man sie mit allen Mitteln und unter riesigem Aufwand jahrhundertelang vertuschen musste! Bald erfahren Sie mehr!

 

 

Alle Abbildungen sind eingebettet und/oder Creative Commons Images:

  1. https://cdn.pixabay.com/photo/2017/11/07/00/07/fantasy-2925250_960_720.jpg
  2. https://cdn.pixabay.com/photo/2013/02/04/22/56/skull-and-crossbones-77950_960_720.jpg
  3. https://endtimebibleprophecy.files.wordpress.com/2013/10/giant-skeletons-found-new-york-times-11-february-1902.jpg
  4. https://bookofresearch.files.wordpress.com/2015/02/published-july-14-1916-new-york-times-giants-bones-in-mound-binghamptom_mound.gif
  5. https://tv-release-dates.com/wp-content/uploads/2015/12/Search-for-the-Lost-Giants-823.jpg
  6. http://www.sydhav.no/giants/berger_femur.jpg
  7. https://cdn3.collective-evolution.com/assets/uploads/2018/06/maxresdefault.jpg

SPD HAT TODESSEHNSUCHT: EUROPA-PREIS DER SPD-LANDTAGSFRAKTION WIRD AN SCHLEPPERKAPITÄN VERLIEHEN

Quelle: dieunbestechlichen.com

Die letzten Umfragen der offiziellen Institute wie Forsa und Insa sehen in der berühmten Sonntagsfrage die AfD gleichauf oder knapp vor der SPD. Die Talfahrt der ehemaligen Volkspartei zur Randpartei beschleunigt sich selbst und hat ihre Gründe.

Die alte Tante SPD hat ihre klassischen Wähler verraten: Den berühmten kleinen Mann auf der Straße und seine Sorgen. Die ehemalige Arbeiterpartei möchte mit dem deutschen Arbeiter nichts mehr zu tun haben. Er ist ihr nicht intellektuell und moralisch erhaben genug. Dieses ewige, kleinliche Gegreine des unteren Drittels um alltäglichen Krimskrams, wie Lebensbedingungen, Miete, Lebenshaltung, Lebensmittelpreise, Lohn und Brot … ohne Blick für das ganz große Bild, nein, das nervte einfach nur noch. Die Sozen sind in die Elfenbeintürme der Macht gezogen. Volkspartei … igitt, da steckt ja „Volk“ drin. Und das ist rrrääääächts!

Die Partei schwebt mittlerweile so abgehoben über den Wolken, dass ihre Freiheit wohl so grenzenlos wie ihre Arroganz geworden ist. Da werden in der SPD-regierten Haupstadt Berlin mal so eben 24 neue Flüchtlingsunterkünfte gebaut, in denen die Zuwanderer auf Steuerzahlers Kosten Wohnungen erhalten, von denen viele unterprivilegierte Deutsche nur träumen können, vor allem, wenn sie auch noch „für umme“ sind.

 

Screenshot Berliner Zeitung

 

Mieter werden aus Wohnungen, in denen sie seit langen Jahren wohnen, gekündigt und stehen teilweise auf der Straße, weil Flüchtlinge eine menschenwürdige Wohnung brauchen. Deutsche Mieter haben offenbar keine Menschenwürde.

Kommunikation des Berliner SPD-Bürgermeisters mit dem Volk darüber? Fehlanzeige. Da wird nix erklärt, wär ja noch schöner. Wie das beim kleinen Mann auf der Straße ankommt? Ist doch egal. Den armen, lieben Flüchtlingen muss geholfen werden, die Deutschen sind uninteressant geworden. Arbeiterpartei war gestern. Die SPD hat die Hypermoral entdeckt und man schreitet einher als moralische Priesterkaste ohne Soutane aber kraft selbstverliehener Weihen. Geben ist seliger, denn nehmen und besonders dann, wenn man andere zum geben zwingt, aber selbst fleißig hohe Gehälter kassiert, denn der (Selbst)gerechte ist gebenedeit unter den Sterblichen.

Und er kann andere gnadenvoll in den Kreis der (Selbst)gerechten aufnehmen, so sich dieser der Religion der abgehobenen Entrückten als würdig erwiesen hat. Exempli gratia in causa Claus-Peter Reisch.

Claus-Peter Reisch ist der Kapitän der „Lifeline“, eines der Schiffe, die nahe vor der libyschen Küste herumkreuzen und darauf warten, ein Zeichen oder eine Nachricht von den Menschenhändlerbanden an die Schleuserschiffe zu erhalten, wann und wo sie ein paar Schlauchbootladungen „Menschen-Lieferung“ aus dem Meer fischen sollen. Dabei wird wissentlich in Kauf genommen, dass die Überstellung der „Ladung“ bei  ungünstigen Bedingungen misslingen kann. Dann ertrinken auch schon mal 40 oder 50 Menschen im Meer. Mit diesen schrecklichen Nachrichten wird dann wieder Propaganda gemacht, dass es ja grausam sei, Menschen ertrinken zu lassen und dass noch viel mehr Schiffe losgeschickt werden müssten. Was wiederum das Menschenschmuggler-Business aus ganz Afrika anheizt. Immer mehr machen sich auf den Weg aufgrund falscher Versprechungen, ihre Familien kratzen das Geld zusammen, die Schleuser und Menschenhändler verdienen sich reich und noch mehr Menschen finden ihren Tod vor Libyens Küsten. Kollateralschaden, wie damals beim Sklavenhandel.

Kapitän Claus-Peter Reisch steht in Malta vor Gericht: Aber nicht deshalb, weil er sich mit an dem Schleppergeschäft beteiligt. Held oder Verbrecher – darum geht es dabei gar nicht. Es geht darum, dass Kapitän Reisch ganz simpel massiv gegen das Seerecht verstoßen hat. Wie Kollege Peter Haisenko in seinem Blog „Anderwelt“ dankenswerterweise darlegt, war das Schiff „Lifeline“ ein illegales Schlepperschiff, nach Seerecht wahrscheinlich sogar ein Piratenschiff. Kapitän Reisch könnte sich möglicherweise sogar wegen Piraterie verantworten müssen. Hier die entsprechende Passage aus Peter Haisenkos Beitrag dazu:

Am Beispiel der „Lifeline“ zeigt sich, wie weit sich „Helferorganisationen“ in rechtliche Grauzonen begeben haben, wenn sie Menschen aus dem Mittelmeer fischen. Der Kapitän der „Lifeline“ hat behauptet, sein Schiff wäre in Holland registriert. Dem hat die holländische Regierung widersprochen. Nachforschungen haben ergeben, dass dieses Schiff nur bei irgendeinem kleinen Sportbootverein registriert ist und eben keinesfalls die holländische Flagge führen darf, was sie auch nicht getan hat. Dieses Schiff hätte überhaupt nicht in See stechen dürfen. Es hat auch höchstwahrscheinlich nicht ordentlich ausklariert, ebenso wie sich alle Personen an Bord, Mannschaft und Passagiere, nicht gemäß einem ordentlichen Ablauf an Bord befanden. Man darf dieses Schiff getrost ein Piratenschiff nennen und Nämliches dürfte für die meisten Schiffe gelten, die im Mittelmeer Schlepperdienste leisten. So darf man sich nicht wundern, dass der Kapitän der „Lifeline“ auf Malta sofort verhaftet wurde.

Schlepperdienste? Wie sonst soll man es nennen, wenn bis kurz vor die libysche Küste gefahren wird, um dann dort Menschen aufzufischen mit dem Ziel, sie nach Europa zu bringen? Diese Schiffe sind verantwortlich für die vielen Ertrunkenen im Mittelmeer. Das ist ein hartes Wort, aber es ist die Realität. Sie sind es nämlich, die Menschen überhaupt erst veranlassen, ein Boot zu besteigen, das völlig ungeeignet ist, das Mittelmeer zu überqueren.“

Das Seerecht hat sich in Jahrhunderten der internationalen Seefahrt herausgebildet. Es hat seine absolute Berechtigung und gilt für jedes Schiff, das auf den Meeren und Ozeanen fährt. Es braucht strenge Regeln auf See, sonst ist die Seefahrt sehr schnell ein lebensgefährliches Vabanque-Spiel, bei dem jedes Schiff überall zur Beute von Piraten werden kann. Der Welthandel wäre ohne ein strenges Seerecht nicht funktionsfähig. Kapitän Reisch hat eindeutig gegen das Seerecht verstoßen und steht deshalb vor Gericht, das hat mit den Migranten nichts zu tun.

Ob Kapitän Reisch sich auch als Schlepper und Mittäter bei Menschenhandel verantworten muss, steht auf einem anderen Blatt. Das ist möglich, auch wenn er sich selbst gern als eine Art Robin Hood sehen möchte.

Von keines Zweifels Blässe angekränkelt und unter souveräner Missachtung dieser Tatsachen schreibt die Landesvorsitzende der SPD Bayern, Natascha Kohnen, auf der offiziellen Seite der Landtagsfraktion, warum Claus-Peter Reisch am 27. Juli im bayerischen Landtag mit dem Europa-Preis der SPD-Landtagsfraktion ausgezeichnet werden wird:

Mutige Menschen wie Claus-Peter Reisch halten die Werte am Leben, für die unsere Gemeinschaft steht. Und zwar nicht nur mit Worten, sondern mit Taten! Deshalb ist er ein großer Europäer. Dass diesem tapferen Mann in einem Gerichtsverfahren eine Strafe droht, ist eine Bankrotterklärung an die Menschlichkeit und das Mitgefühl.“

Hochmut kommt vor dem Fall. Wer sich in seiner Selbstgerechtigkeit über das Recht erhaben fühlt und diejenigen mit Füßen tritt, die ihn groß gemacht haben, wird die Konsequenzen spüren. Die Wähler werden die SPD dafür abstrafen. Vielen deutschen Bürgern reicht es. Die Abstimmung mit den Füßen ist in vollem Gang. Sowohl physisch, – die Zahl der deutschen Auswanderer steigt kräftig an, die Deutschen fliehen aus ihrem Land – als auch psychisch: Die „Volksparteien“ verlieren stetig Wähler, allen voran die SPD.

 

 

Diese 3 Dinge müssen Sie noch heute beachten!

Was die etablierten Medien Ihnen verschweigen! Sie erhalten ab heute kostenlos eine Spezialanalyse, die Sie sorgfältig durchgehen sollten! Denn darin erfahren Sie, welche 3 Dinge Sie ab sofort beachten müssen.

Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich jetzt die kostenlose Spezialanalysen und schützen Sie sich am besten heute noch ab!

TSCHECHIENS MINISTERPRÄSIDENT BABIŠ: MEHR ASYLANTEN BEDEUTET “WEG IN DIE HÖLLE” FÜR EUROPA

Der tschechische Ministerpräsident Andrej Babiš hat die Forderung der Europäischen Union abgelehnt, 450 afrikanische Wirtschaftsflüchtlinge, die kürzlich aus „Seenot gerettet“ wurden, auf die Länder der EU zu verteilen und kommentierte dies damit, dass die Einnahme Europas durch Migranten „ein Weg in die Hölle” sei.

Einem Bericht von Radio Prag zufolge sagte Babiš, dass die Entscheidung der EU, mehr Migranten aufzunehmen, „gegen das auf dem letzten EU-Gipfel erzielte Abkommen verstoße und betonte, dass Europa ein klares Signal aussenden müsse, dass seine Türen für weitere Asylsuchende verschlossen bleiben.″

Babiš, der sich auf dem letzten EU-Gipfel weigerte, die Mitverantwortung für die Migranten zu übernehmen, die bereits in Europa sind kommentierte diesen Zustand zutreffend dadurch, dass die Aufnahme von mehr Asylsuchenden ein „Weg in die Hölle″ sei, sowie eine Politik, die nur Menschenschmuggler motiviere und ihre Profite erhöhen würde.

Laut Babiš müsse Europa ein deutliches Signal aussenden, dass seine Türen geschlossen seien, und er verteidigte die Entscheidung der Tschechischen Republik, keine Migranten aufzunehmen mit der Aussage: „Wir haben beim letzten Europäischen Ratstreffen hart dafür gekämpft, dass die Quoten aufgegeben werden und die Umverteilung von Migranten freiwillig ist. Dies wurde vereinbart und wir werden uns daran halten. Mehr Migranten aufzunehmen, geht in die falsche Richtung.″

Quelle und mehr . . .

PUTIN ÜBERGAB TRUMP 160 TERABYTE AN BRISANTEN GEHEIMDIENST-INFOS ÜBER DIE ELITEN – DEEP STATE IN PANIK – NWO IN GEFAHR

Quelle: dieunbestechlichen.com

Dieser Synergie-Effekt zwischen den beiden mächtigsten Männern der Welt könnte tatsächlich die Menschheit von den kriminellen globalen Eliten befreien und den Sumpf trockenlegen. Die Demokraten drängen aktuell mit Nachdruck darauf, dass die US-Dolmetscherin des geheimen Treffens zwischen den beiden Präsidenten zu den Gesprächen befragt werden darf. Sie sind in heller Aufregung über Trumps „Verrat“ an der Nation und seine Annäherung an Putin. Ihre Angst ist mehr als begründet.

Es hat sie alle erwischt!

Putin übergab Trump 160 Terabyte abgefangene Kommunikations-Inhalte: Namen von Personen, die hinter der gefälschten „Russian Collusion“ stehen, chemische Angriffe unter falscher Flagge in Syrien, Sabotage des Brexit, Aktivitäten der schändlichen Clintons & Vieles andere mehr..

Dank meiner langjährigen ehemaligen Kollegen aus der Geheimdienst-Community, mit denen ich in meiner Zeit bei der „FBI-Joint-Terrorism Task Force“ sowohl innerhalb als auch außerhalb der USA zusammengearbeitet habe, freue ich mich, die einzige Nachrichtenquelle zu sein, die über diese außergewöhnliche Information berichten kann!

Die Jig ist endlich da. Die Dominos laufen alle Gefahr, umgestoßen zu werden

Die „Eliten“ haben sich selbst direkt ins Gefängnis – oder noch Schlimmeres – telefoniert, gefaxt und gemailt… (Wenn es die Öffentlichkeit herausfindet, wahrscheinlich noch Schlimmeres…)

Bei dem Treffen in Helsinki zwischen Präsident Putin und Präsident Trump aus den USA gaben die Russen Trump mindestens 160 Terabytes von russischen Geheimdienstabteilungen, die entsetzliche Aktivitäten von vielen, vielen Menschen offenlegen, die absichtlich soziales, kulturelles und politisches Chaos, gewalttätige Ausschreitungen, Demonstrationen, geschmierte Medien, gefälschte Skandale und gefälschte Nachrichten erzeugt haben.

Einige dieser Abschnitte zeigen, wer Waffen, Vorräte, Reisen, Hotel, Mietwagen und sichere Kommunikationsausrüstung für terroristische Gruppen in Syrien, im Irak und Terroranschläge in Europa und den USA finanziert hat. 

Zu den abgefangenen Mitteilungen gehören hauptsächlich internationale Telefonanrufe, Faxe, E-Mails von Mitgliedern des US-Kongresses, des US-Senats, Bundesrichter, Staatsbeamten aus Kalifornien, Oregon, Washington, New York (Stadt & Staat), New Jersey, Connecticut , Massachusetts, Maryland und Virginia. Sobald diese Nachrichten die Vereinigten Staaten verlassen haben, wurden sie zu einem fairen Spiel für jedes Land, um auszuspionieren.

Eine große Anzahl dieser Kommunikationen wurde verschlüsselt, aber Russland hat einen Weg gefunden, viel von der Verschlüsselung zu knacken!

Und als Teil ihrer Bemühungen, die Beziehungen zu Trump zu verbessern, lieferten die Russen die ursprünglichen verschlüsselten Versionen der Abschnitte und den Schlüssel, der sie entschlüsselt, damit die USA die erhaltenen Abschnitte (die noch verschlüsselt sein können) zusammen mit der russischen Entschlüsselung verwenden können, um zu beweisen, dass die Informationen genau und unbearbeitet sind !!!

Zahlreiche hochrangige Beamte und wohlhabende Leute wurden auf frischer Tat ertappt

Sie haben gemeinsam mit ausländischen Regierungen und radikalen linken Milliardären innerhalb und außerhalb der USA Menschen dazu gebracht, außergewöhnliche Akte des politischen, sozialen und kulturellen Chaos zu schüren und zu finanzieren, einschließlich Unruhen, gewaltsame Angriffe, politische Unruhen und mehr zu verursachen. Einige hochrangige MANAGER bei gigantischen Social-Media-Unternehmen haben womöglich Millionen von Dollar an Auszahlungen erhalten, um Firmenrichtlinien zu etablieren oder zu nutzen, um bestimmte Ansichten streng zu zensieren und bestimmte Leute zum Schweigen zu bringen – oft ohne Wissen oder Zustimmung der höchsten Führungskräfte oder Vorstände dieser Unternehmen! Diese Auszahlungen machen USUP (eine „Ereignisagentur“, Anm.) tatsächlich zur exekutiven Macht in einigen riesigen Social-Media-Outlets.

Hochrangigen Massenmedien-Produzenten, Redakteure und einige Autoren in den USA, Großbritannien und anderswo in Europa, wurden riesige Geld-Summen ausgezahlt, um gefälschte Medienzensur zu starten

Push-Skandale. Erstellen und melden von FAKE-Nachrichten. Alles, um Meinungsverschiedenheiten zu beseitigen, Unruhe zu stiften, politische und soziale Instabilität zu verursachen. Wenn diese Information offenbart wird, werden riesige Nachrichtendienste völlig ruiniert sein. Ihr Firmenbestand (oder der ihrer Muttergesellschaft) wird auf Null fallen, weil ihre Glaubwürdigkeit völlig zerstört wird. Die Anzeigeneinnahmen werden sinken, da die Öffentlichkeit diesen Verkaufsstellen einfach nicht mehr vertrauen wird.

Eine sehr bedeutende Anzahl von Mitgliedern der US-INTELLIGENCE-COMMUNITY hat es leider auch erwischt

Es ist jetzt klar, dass es innerhalb der US-Intelligence-Community eine Gruppe von Leuten gibt, die ihre Positionen missbraucht haben, um Dinge zu tun, für die sie nie berechtigt waren – die Art von Dingen, die Menschen anklagt und verurteilt und das ausgeführt unter unserem Bundesrechtssystem! Ja, Sie haben das richtig gelesen: Bestimmte amerikanische Intel-Leute könnten buchstäblich mit der Todesstrafe für einige der Dinge rechnen, bei denen sie jetzt kalt erwischt wurden. Noch trauriger ist es, dass auch einige wenige hochrangige US-Militärbeamte erwischt wurden. Intercepts aus der Feldkommunikation werden einige dieser Beamten für den Rest ihres Lebens nach Leavenworth (Bundesgefängnis, Anm.) schicken.

Darüber hinaus hat eine sehr bedeutende Anzahl von Angestellten bzw. Beamten im US-Außenministerium gemeinsame Aktivitäten koordiniert, die das amerikanische Volk entsetzt zurückschrecken lassen. Am schlimmsten war, dass einige auch bestimmte bekannte Personen im Justizministerium der USA erwischt wurden.

Was diese Leute getan haben, wird zweifellos den Ruf des Rechtssystems für Jahrzehnte zerschlagen

Nicht nur, dass einige Leute im Justizministerium ins Gefängnis gehen, ihre Haftung für Dinge, die sie OHNE GENEHMIGUNG getan haben, wird sie einer persönlichen Haftung aussetzen, die sie und ihre Familien auf zivile Weise vernichten wird.

Auf den höchsten Ebenen dieser Abschnitte sind angeblich Namen wie Soros und andere sehr bekannte

Der russische Präsident Wladimir Putin und US-Präsident Donald Trump trafen sich Anfang dieser Woche in Helsinki, Finnland, für etwa zwei Stunden privat. Kein Personal. Keine Hilfsmittel. Keine Medien.

Während dieses Treffens legte Putin die inneren Abläufe des riesigen globalen Netzwerks von „Eliten“ und ihre Aktivitäten dar,

einen Großteil davon in den USA. Russland lieferte sogar Diagramme, die „organisatorische“ Strukturen zeigten (die nicht wirklich „Organisationen“ sind, sondern eher de facto operative Realitäten). Wer ist beauftragt mit welchen Themen oder Aktivitäten, wie viel von wem und von wem? Tatsächliche Kopien von Mitteilungen und Signalen wurden mit entschlüsselten Aufzeichnungen von Telefonanrufen, entschlüsselten „sicheren“ Faxübertragungen, und verschlüsselten E-Mails abgefangen.

Große Berichte über Geldtransaktionen per Überweisung, Kontrollnummern, Kontonamen, Beträge, Daten, Zwecke… und die Empfängerinformationen auch.

Insgesamt wurden mehr als 160 Terabytes dieser Art von Daten an Präsident Trump in Form von 1 Terabyte USB Flash Memory Drives übergeben. Die USB-Laufwerke sind DataTraveler® HyperX® Predator 3.0 USB-Flash-Laufwerke, die jeweils 1 Terabyte an Daten speichern.

Das Ausmaß der kriminellen Verschwörung ist so gewaltig und der Umfang dieser Bemühungen ist so gigantisch, dass es den Verstand durcheinander bringt

Bankiers und Titanen der Industrie sind ebenfalls beteiligt. Ich kann auch berichten, dass Gewerkschafts-Chefs in den Absätzen eine prominente Rolle spielen.

BREXIT

Die BREXIT-Gegner werden von Menschen auf BEIDEN SEITEN britischer Politik finanziert und inszeniert, und die Motivation ist zweifach: Sie wollen, dass Großbritannien in Europa bleibt, um seine Macht zu verringern, und HASSEN die königliche Familie. Nach den mir gegebenen Informationen scherzten einige der bösartigsten Tories-„Remainer“ mit gleichgesinnten Labour-Mitgliedern darüber, „dass sie sich auf den Tag freuen, an dem Großbritannien die archaische Monarchie verlässt und unter die totale Herrschaft der EU kommt“. Diese sind ausgewählte Beamte, die buchstäblich versuchen, die Souveränität ihres eigenen Landes zu zerstören!

DIE CLINTONS

Es stellt sich heraus, dass Bill und Hillary seit Bills Amtsantritt im Jahr 1992 unter Beobachtung standen. Fast JEDER schmutzige Deal, angebliche Entschärfung, vermeintlicher Rückschlag und einige Dinge, die mir als „die ultimativen Akte von Ruchlosen“ beschrieben wurden, sind alle sauber aufgezeichnet und indexiert von Russland.

Mir wurde gesagt, Präsident Trump hat alles. Streng gehütete geheime Arbeit…

Vertrauenswürdige Elemente innerhalb der Trump-Administration (die zur absoluten Geheimhaltung verpflichtet wurden, sogar befohlen wurden, die Existenz dieses Materials zur Gewährleistung der Sicherheit einfach zu verweigern) werden beauftragt, alle von Russland übermittelten Aktivitäten zu sortieren, zu analysieren und zu katalogisieren – besonders auf Aktivitäten zu achten, die Gewalt, Tod oder Sachbeschädigung zur Folge haben, um ALLE Verschwörer strafrechtlich verfolgen zu können, die auf gewaltsame Folgen oder Vermögensschäden zurückzuführen sind.

Ob die Verschwörer solche Taten beabsichtigten oder nicht, die Taten selbst waren „eine absehbare Konsequenz“ ihrer Bemühungen, wodurch sie sich ALLE schuldig machen

Von oben arbeitend, werden diese vertrauenswürdigen Elemente innerhalb der Trump-Administration jede Anstrengung unternehmen und bis zu den Endergebnissen nachverfolgen, wobei jeglicher Akt von Gewalt auf Ebene des Staates dokumentiert wird, wodurch ALLE Teilnehmer dieser gesamten Anstrengung der Verschwörung angeklagt werden können, im Gegensatz zu RICO-Fällen (Racketeer Influenced Corrupt Organization), da RICO-Fälle Prädikatsverbrechen erfordern, die oft nicht aufgetreten sind.

Ich fragte, ob einer dieser Beweise tatsächlich vor Gericht verwendet werden könnte. Mir wurde gesagt, dass ALLES zulässig ist, weil die Vereinigten Staaten die Information nicht erbeten haben und nicht daran beteiligt waren, sie illegal erhalten zu haben! Somit gibt es keine „Frucht eines Giftbaums“, um die Zulässigkeit zu blockieren!

Kommentar von Hal Turner:

Buchstäblich HUNDERTE von ultra-wohlhabenden und/oder sehr profilierten Menschen stehen kurz davor, ihre gesamte Existenz unter den Rädern der Gerechtigkeit zu verlieren. Und als eine Person, die selbst in den Rädern der Gerechtigkeit gefangen ist, kann ich Ihnen sagen, dass sich diese Räder langsam drehen können, aber sie kriegen alles und jeden, auf den sie treffen. Ich bin noch nicht auf bestimmte Tatsachen oder Ereignisse aufmerksam geworden, die von diesem Material abgedeckt werden. Man sagt mir, ich solle erwarten, Informationen zu bekommen, aber mir wurde kein Zeitrahmen mitgeteilt.

Es scheint, als sei das Putin-Trump-Treffen in Helsinki zum schlimmsten Albtraum einer ganzen Reihe von Menschen geworden

Vor dem Gipfel haben viele Menschen außerordentliche Anstrengungen unternommen, um das Treffen insgesamt entgleisen zu lassen. Nach dem Treffen machen diese Leute und ihre Lakaien einen riesigen Lärm über alles, was sie können. Sie sind besorgt, dass sie erwischt werden. Sie denken, sie könnten erwischt werden. Ich kann heute Abend berichten, sie haben Recht, sich Sorgen zu machen, sie sind gefangen!

Einige dieser Leute tun gut daran, ihre Angelegenheiten in Ordnung zu bringen und Selbstmord zu begehen. Denn wenn die Wahrheit herauskommt über das, was sie getan haben, und die Dinge, die sie getan haben, wird ihre Welt durch das Rechtssystem zerschlagen werden. Ihre gesamte Existenz, ihr Vermögen und ihr Familienname werden für immer ruiniert sein.

 


Der Bericht ist eine Übersetzung und erschien zuerst hier. Übersetzung durch Eva Maria Griese.

Autor: Hal Turner, http://halturnerradioshow.com

Soros fürchtet um den Plan der „Neuen Weltordnung“

Quelle: https://m.youtube.com/watch?v=217PcS_… Mehr dazu: https://goo.gl/An4doo George Soros, Ex-Präsident Barack Obama und ihre Unterstützer, hätten sich gewiss einen andere Präsidenten als Donald Trump für die USA gewünscht. https://www.epochtimes.de/

George Soros und die Rothschild-Verbindung/Artikel

Quelle: https://www.pravda-tv.com/2018/06/geo… Wichtig❗❗❗ —————————————————————– Nur jedes 3. – 4. Video wird euch in den Abos angezeigt. Die YouTube Zensur ist im vollem Gange! Um nichts zu verpassen müsst ihr einfach öfter den Kanal besuchen. —————————————————————– ►Unser Kanal: ►https://goo.gl/Ua3Axk

Vladimir Putin Bans Rothschilds From Entering Russia – Putin verbietet den Rothschilds, Russland zu betreten!

Source Quelle: wikileaksnews.co

Russian Prime Minister Vladimir Putin has banned Jacob Rothschild and his family from entering Russian territory “under any circumstances.”

Russlands Präsident Putin Jacob Rothschild und seiner Familie unter allen Umständen verboten, Russland zu betreten.

The Russian PM made sure his cabinet were aware of the fact that he paid off the Rothschild’s debt and “grabbed them by the scruff of the neck and kicked them out Russia’s back door.”

Der russische Präsident (hier steht Prime Minister) sorgte dafür, dass sein Kabinett sich dessen bewusst ist, dass er alle Schulden mit den Rothschilds beglichen hat und „packte sie am Kragen und schmiss sie aus Russland durch die Hintertür“

According to Your News Wire, the meeting was said to have been an intense one. With Putin pounding his fist on the table and vowing to destroy the “New World Order.”

Übereinstimmend mit Your News Wire war sagt man, dass das Treffen sehr intensiv war. Putin schlug mit der Faust auf den Tisch und schwor, die NWO (New World Order) zu zerschlagen. 

Putin explained “they do not own the world, and they do not have carte blanch to do whatever they want. If we do not challenge them there will be other issues. We will not be bullied by them.”

Putin erklärte, „sie sind nicht die Eigentümer der Welt und sie haben nicht freie Hand, zu tun was immer sie wollen. Wenn wir sie nicht herausfordern, werden weitere Taten folgen. Wir wollen nicht von ihnen tyrannisiert werden.“

The Russian economy for a long time was under the control of these powerful elitist interests. In fact, the Russian revolution was bankrolled by Wall Street and the City of London.

Die russische Wirtschaft war lange Zeit unter der Kontrolle dieser elitären Interessen. In der Tat war die russische Revolution finanziell kontrolliert von der Wall Street und der City of London.

During the early days of his presidency, Putin made a priority of uniting Russia socially, spiritually, and economically.

Während den ersten Tagen seiner Präsidentschaft machte sich Putin zur Hauptaufgabe, Russland sozial, spirituell und wirtschaftlich zu vereinen (souverän zu machen was sie lange Zeit durch die Kontrolle der  Angelsachsen nicht waren.

He personally ordered the arrest of the Rothschild backed oligarch Mikhail Khodorkovsky who had made Rothschild, Henry Kissinger and Arthur Hartman directors of the Open Russia foundation.

Putin persönlich befahl, den rothschildunterstützten (Rothschildlakaien) Oligarchen Mikhail Khodorkovsky zu verhaften, welcher Rothschild, Henry Kissinger und Arthur Hartman zu Direktoren der Open Russia Foundation (NGO) machte.

Zu diesem Thema spricht auch Pyakin immer wieder.