Kriegstreiber

Gibt es diese überhaupt oder sind Kriege etwas natürliches? So ganz eindeutig ist diese Antwort nicht.

Globale Kriegstreiber:
Diese sind großteils bekannt, so z. B. die NATO – mehr dazu später

Regionale Kriegstreiber:
Die sind auch bekannt, das sind sogenannte „ReGierungen“ (weltweit sind alle sogenannten Länder und Staaten Handelsfirmen, siehe UPIK). Somit sind die ReGierungen Geschäftsführer und alle unter gelagerten Strukturen, die Angestellten, oftmals Beamten genannt ihre Handlanger.

Regierungen sind Handlanger der Weltweiten Machtstrukturen, die regional Kriege führen, Kriege gegen die Menschen, von denen sie „gewählt“ werden. Und die sogenannten Beamten sind die ausführenden Kriegstreiber, Justiz, Finanzbeamter, Polizei, Gefängnisarbeiter, Landratsbedienstete, Landeshauptmanschaftsangestellte, Bezirkshauptmannschaftsmitarbeiter, Bürgermeister etc.

Wieso, was tun sie? Sie bestehlen die Menschen mit „Gebühren“, mit „Abgaben“ „Steuern“ und Strafen und so weiter. Wenn sie privat in Unternehmen, in Handelsunternehmen tätig sind haben sie keine hoheitlichen Rechte oder Berechtigungen. Somit sind sie zu diesen Handlungen nicht ermächtigt oder befugt und daher sind sie die regionalen Kriegstreiber. Denn wer nicht spurt, wird bedroht, bestraft und eingesperrt.

So liebe BeAmten – überlegt Euch ob ihr Krieg wollt oder ob wir wieder ein System schaffen, in dem wir die Infrastruktur sinnvoll gestalten, mit viel weniger Kosten und auf gesunde, der  Natur (Mensch, Tier, Pflanze) wohlgesonnenen Maßnahmen, um ein schönes, friedliches Miteinander zu leben und Erleben.

Echte Information führt zu Frieden und Kooperation!

%d Bloggern gefällt das: