Archiv der Kategorie: Wissenschaft

Right-to-try-Act: Trump öffnet das Tor für alternative Krebstherapien

Quelle: www.legitim.ch

Trump sprach sich Gestern in Virginia für ein neues und hochspannendes Gesetz aus. Es heisst „Right to try“ und soll totkranken Patienten das Recht geben mit experimentellen Therapien ihr Glück zu versuchen. Trump argumentierte, dass er damit auf ein Bedürfnis vieler Menschen eingehe und dass man im Endstadium sowieso nichts zu verlieren habe.

Wenn man bedenkt, dass die wirksamsten Behandlungen systematisch verboten oder von der Pharma links liegen gelassen werden, damit sie es nicht bis an die Zulassungsbehörde schaffen, klingt das neue Vorhaben sehr vielversprechend. Ärzte könnten nun wieder alternative Krebstherapien anbieten ohne einen Lizenzverlust oder eine Gefängnisstrafe zu riskieren. Besonders interessant ist auch, dass im Text explizit „biologische Produkte“ erwähnt werden! (vgl. Textauschnitt, gelb markiert.)

Fazit: Das sind wieder einmal vielversprechende News; ein neuer Geniestreich der Trump-Administration. Mit diesem neuen System könnte man sehr schnell viele Daten sammeln und der breiten Masse aufzeigen, wie wirksam alternative Krebstherapien tatsächlich sind. Da die Naturmedizin extrem kostengünstig ist, könnten auch die Gesundheitskosten massiv gesenkt werden. Nicht zu vergessen sind selbstverständlich die vielen Menschenleben, die damit gerettet werden könnten.

Tja – wer heilt hat recht. Wenn das Gesetz durchkommt, kann die Pharma einpacken!

Advertisements

Massive Geschichtsfälschung & Pläne der Illuminati von Prof. Dr. Sergej Sall

Massive Geschichtsfälschung & Pläne der Illuminati von Prof. Dr. Sergej Sall „Die Wahrheit ist merkwürdiger als jede Erfindung“, heißt es in der englischen Redensart. Wenn auch nur ein Bruchteil der hier präsentierten Informationen wirklich wahr ist, können wir die meisten uns bekannten Geschichtsbücher getrost entsorgen. Interviewgast in der neuesten Serie der ExtremNews-Sendung „Auf der Spur unserer Geschichte“ ist diesmal Prof. Dr. Sergej Sall aus Russland, der davon überzeugt ist, dass so ziemlich alles, worauf wir heute unser Geschichtsbild stützen, völlig anders ist, als uns erzählt wurde. Von Chronologiekritik über biblische Prophetie, Rassenkriege und Star-Wars im Altertum – diese Folge der Geschichtssendung macht äußerst nachdenklich. ►Anmerkungen zu diesem Kanal► Wenn du selbst Informationen oder Videos hast, die Du gerne veröffentlichen lassen willst, so schicke diese an meine eMail: mimimaya@gmail.com Eddy Datene. Wir werden diese auf Wunsch gerne posten! Oder kommt zu uns Gleichgesinnte und informiert Euch über diese Themen in unserer Gruppe und über diese Themen: Alien – Ufo´s – Ghost´s – Götter – Gelehrte . mit folgendem Link = https://www.facebook.com/groups/liber… Alle Videos, die hier hochgeladen und veröffentlicht werden, geschieht unter der ausdrücklichen Erlaubnis des ursprünglichen Inhabers und gelten gemäß der public domain unter Fair Use, für alle Kommentare, Forschungen, News, Reporting Zwecke und unter den aktuellen Copyright-Regeln. HAFTUNGSAUSSCHLUSS: DIENT LEDIGLICH DER UNTERHALTUNG. Ich werde sofort auf alle berechtigten Urheberrecht Bedenken antworten sollte man bestehen. Copyright Disclaimer Gemäß § 107 des Copyright Act 1976 Geld wird für „fair use“ zu Zwecken wie Kritik, Kommentar, Berichterstattung, Lehre, Wissenschaft und Forschung gemacht. Fair Use ist ein Gebrauch gestattet. „Fair Use“ Richtlinien: http://www.copyright.gov/fls/fl102.htm P.S.: Für kleine Spenden zur Unterstützung unserer Hard- und Software, dafür wären wir sehr dankbar! Bitte an PayPal via eMail: libertycare@aol.com, Vielen Dank und Gott beschützt Euch alle!

Deutschland: Bund der Kriminalbeamten fordert Ende des Cannabis-Verbots

Quelle: www.legitim.ch

Deutschland: Bund der Kriminalbeamten fordert Ende des Cannabis-Verbots

6 Feb 2018

by

Jan Walter

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) macht einen für Polizisten ungewöhnlichen Vorstoss in der Drogenpolitik. Der Berufsverband fordert ein Ende des Cannabis-Verbots. „Die Prohibition von Cannabis ist historisch betrachtet willkürlich erfolgt und bis heute weder intelligent noch zielführend“, sagte BDK-Chef André Schulz der Bild-Zeitung. „Es gab in der Menschheitsgeschichte noch nie eine Gesellschaft ohne Drogenkonsum, das muss man akzeptieren.“ Seiner Prognose zufolge werde Cannabis nicht mehr lange verboten sein.

Die einzigen plausiblen Gründe, warum Cannabis quasi weltweit verboten wurde, ist dass es durch seine medizinische Wirkung das Geschäft der Phrama gefährdet und dass der Konsum die Menschen von der systemischen Konditionierung sprich von der Gehirnwäsche deprogrammiert.

Das immense Potential dieser Pflanze wird von vielen nach wie vor unterschätzt: Die Schnellwüchsigkeit von Hanf würde eine äusserst nachhaltige Produktion von Bio-Treibstoff, Plastikersatz und Textilien ermöglichen, was selbstverständlich ein Segen für die Natur wäre.

Selbst der berühmte Autohersteller Henry Ford glaubte hoch und heilig an die Pflanze:„Warum sollten wir Wälder abholzen, die für ihr Wachstum Jahrhunderte gebraucht haben und Rohstoffminen erschöpfen, die sich in unzähligen Jahren gebildet haben, wenn wir jährlich das Äquivalent von Wald- und Bergwerksprodukten auf einem Hanffeld ernten können?“

1941 stellte Ford einen Prototypen her, der das gigantische Potenzial von Hanf unter Beweis stellte, wenn dieser Rohstoff mit innovativer Technologie kombiniert wird. Die Karrosserie des Wagens bestand aus einem Verbundkunststoff, der sich aus einem Harzbindemittel und 70 % Hanffasern, vermischt mit Stroh und Sisal zusammensetzte. Ford zeigte die Widerstandsfähigkeit dieses Hanfkomposits, indem er das Auto mit einem Baseballschläger bearbeitete. Es gelang ihm nicht, eine Delle zu erzeugen. Zudem sollte das Auto bereits damals mit Hanf-Ethanol angetrieben werden.

Nur ein Jahr später (also 1942) wurden dieselben Bauern zum Hanfanbau für Kriegszwecke geradezu ermutigt, und zwar durch einen Film mit dem Titel „Hemp For Victory“ (Hanf für den Sieg). Nach dem Krieg wurde der Hanfanbau wieder verboten und die Verteufelung von Cannabis unter dem Namen „Marihuana“ sorgte dafür, dass die Erforschung der Möglichkeiten von Hanfplastik eingestellt wurden, genau zu dem Moment, da die Entwicklung von Kunststoff richtig anlief.

Fazit: Die Liste von Beispielen, die den unglaublichen Nutzen von Hanf dokumentiert, ist endlos und das ist leider auch der Grund, warum dieses Naturprodukt verboten wurde. Hanf ist zwar nicht legal, aber definitiv legitim. Selbst der vermutete Zusammenhang von Kiffen und Psychosen oder Lungenkrebs wird in neuen pharmaunabhängigen Studien widerlegt. Besonders interessant finde ich bei der sogenannten Psychose auch die Begriffserklärung: Als Psychose („Seelenkrankheit“) bezeichnet man eine schwere psychische Störung, die mit einem zeitweiligen und weitgehenden Verlust des Realitätsbezugs einhergeht. Diese Definition ist sehr subjektiv und trifft aus meiner Perspektive eher auf konditionierte Schlafschafe als auf unangepasste Menschen zu. In Anbetracht der Unmenschlichkeit unseres Systems, gehöre ich gerne zu den Unangepassten! Dass eine Regierung unangepasste Menschen oder politische Gegner als psychisch krank erklärt, ist leider nichts Neues und gehört definitiv zu den traurigen Kapiteln unserer Geschichte. Das wurde neulich sogar mit dem amtierenden Präsidenten der USA versucht.

Naturkatastrophen wie Erdbeben nehmen 2018 zu, weil der Äquator geschrumpft ist

Diese Fakten nach den Sondierungsgesprächen könnten IHREN Untergang bedeuten!

Quelle: www.pravda-tv.com

ACHTUNG: Wägen Sie sich bloß nicht in Sicherheit.

Diese Fakten bedrohen gerade Ihre gesamte Existenz! Sehen Sie selbst, was eine neue große Koalition für Ihr Vermögen bedeuten würde!

Das Jahr 2018 hat mit einigen Erdbeben begonnen: Die bisher stärkste Erschütterung verzeichneten Seismologen am frühen Dienstagmorgen, als ein Beben mit der Stärke von 8,0 den Meeresboden im Golf von Alaska erschütterte, etwa 174 Meilen vor der Küste.

Nur drei Stunden zuvor wurde ein Erdbeben mit der Stärke 6,0 etwa 25 Meilen vor der Küste von Binuangeun, Indonesien, aufgezeichnet. Die Region liegt im sogenannten Pazifischen Feuerring, in dem häufiger Vulkanausbrüche und Erdbeben auftreten.

Die zwei Beben am Dienstag waren aber nicht die ersten in diesem Jahr. Vor dem 23. Januar ereigneten sich bereits drei Erdbeben, die alle mit einer Stärke von mehr als 7,0 auf der Richterskala einher gingen. Im gesamten Jahr 2017 gab es nur drei Beben, die ähnlich stark waren.

Wissenschaftler sagen, dass ein Phänomen, das die Erde langsamer macht, im Zusammenhang mit der steigenden Anzahl von Erdbeben stehen könnte.

Euch ist es vermutlich nicht aufgefallen, aber etwas hat sich verändert. Seit 2011 hat sich die Erdrotation um einige Tausendstel einer Sekunde verlangsamt.

Der Rotationszyklus unseres Planeten verändert sich stetig — er wird beeinflusst von Meeresströmungen, Veränderungen der Atmosphäre und vom Mantel und dem geschmolzenen Kern unter der Erdkruste.

Den Geologen Roger Bilham und Rebecca Bendick zufolge könnte die Verlangsamung der Erde zu mehr als doppelt so vielen Erdbeben mit einer Minimalstärke von 7,0 führen, als sie vergangenes Jahr auftraten.

Bilham, der Erdbeben an der University of Colorado studiert, sagte, dass wenn sich die Rotationsgeschwindigkeit der Erde über mehrere Jahre in Folge verlangsamt, sich die Mitte zusammenzieht. Das verkürzt den Äquator und die tektonischen Platten können sich schwer darauf ausrichten (Heftiges 8.0 Erdbeben vor der Küste Alaskas: Tsunami-Warnung für Kanada bis Hawaii (Videos)).

Anstatt sich dem geringeren Platzangebot anzupassen, werden die Enden der Platten aneinandergepresst.

Bis wir Menschen etwas davon spüren, vergeht viel Zeit. Doch nach fünf Jahren mit nur wenigen sehr starken Erdbeben steuern wir nun auf eine Periode zu, in der sich die Auswirkungen dieses Drucks auf der ganzen Welt bemerkbar machen werden, wie Bilham sagt. Er geht davon aus, dass wir in den kommenden vier Jahren je 20 sehr starke Erdbeben erleben werden.

Die Verlangsamung der Erde ruft allerdings keine Erdbeben hervor, die nicht sowieso geschehen würden. Stattdessen, so Bilham, wirkt sich die langsamere Rotation negativ auf diese entstehenden Beben aus und führt dazu, dass sie schneller ausbrechen — vor allem in Risikogebieten.

Bendick, die geologische Gefahren an der University of Montana untersucht, veröffentlichte vergangenes Jahr zusammen mit Bilham einen Bericht, in dem sie vor der zunehmenden Erdbebengefahr warnen. Ihre jüngsten Erkenntnisse jedoch werden bisher noch überprüft.

Bendick sagt, es sei wichtig, sich in Erinnerung zu rufen, dass die Erdrotation permanenten Schwankungen unterworfen ist. Dafür kann es eine Vielzahl von Gründen geben, wie Stürme, große Ansammlungen von Schnee und Zirkulationsmuster der Ozeane.

Allerdings, so Bendick, legen Erdbeben-Aufzeichnungen der vergangenen 117 Jahre nahe, dass die Plattenbewegung sehr sensibel auf eine spezielle Art der Verlangsamung reagiere, die in einem zehnjährigen Rhythmus auftrete. Genau einen solchen erleben wir offenbar nun.

Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Auswirkungen vor allem in der Nähe des Äquators zu spüren sein werden, wie beispielsweise in Indonesien. Dort treffen vier tektonische Platten aufeinander — und das letzte Beben trat keine 500 Meilen vom Äquator entfernt auf.

Die Forscher hoffen, dass Städteplaner und Politiker in Risikogebieten ihre Warnung ernst nehmen und mit Hochdruck daran arbeiten, die Gebiete sicherer zu machen und Notfallpläne zu entwickeln. Außerdem raten sie Menschen, mit ihren Angehörigen darüber zu sprechen, wie gut sie für den Ernstfall abgesichert sind.

„Es gibt keinen guten Grund dafür, warum sich nicht jeder mit ein paar einfachen Schritten darauf vorbereiten sollte“, sagte Bendick (Krisenvorsorge: Überleben nach Naturkatastrophen).

Übersicht aller 5+ Beben nach dem 8,0 in Alaska. Sie sehen weiterhin zahlreiche Nachbeben bei Alaska, sowie Erdstöße rund um den Pazifischen Feuerring. Zuletzt ereignete sich ein 5,7 Seebeben in 10km Tiefe bei Panama, dem folgte ein 6,5 in 10 km Tiefe südwestlich von Afrika und nördlich der Antarktis.

Literatur:

Welten im Zusammenstoss

image: https://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=pt0e-21&l=am2&o=3&a=3934402917

Die Erde im Umbruch: Katastrophen form(t)en diese Welt. Beweise aus historischer Zeit

image: https://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=pt0e-21&l=am2&o=3&a=3776626720

Supervulkan

image: https://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=pt0e-21&l=am2&o=3&a=B00AYR6SNC

Erde im Aufruhr

image: https://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=pt0e-21&l=am2&o=3&a=3934402909

Quellen: PublicDomain/businessinsider.de am 29.01.2018

Weitere Artikel:

Heftiges 8.0 Erdbeben vor der Küste Alaskas: Tsunami-Warnung für Kanada bis Hawaii (Videos)

Nach Honduras-Erbeben der Stärke 7+ nun Beben der Stärke 7,1 in Peru (Video)

Schweres 7+ Erdbeben in der Karibik – Tsunami-Warnung aufgehoben (Video)

Neue Erklärung für Intraplatten-Erdbeben gesucht

Forscher warnen: Zunahme starker Erdbeben steht bevor

Tsunami-Warnung für Pazifik-Inselgruppe nach schweren 7.0 Erdbeben aufgehoben (Videos)

Mehr lesen auf https://www.pravda-tv.com/2018/01/naturkatastrophen-wie-erdbeben-nehmen-2018-zu-weil-der-aequator-geschrumpft-ist/#CDXZ75yMR9ht0BEh.99

 

Dr. Bruce Lipton: Die Macht unseres Unterbewusstseins – Teil 1 (Deutsch)

Hat der Geist viel mehr Einfluss auf unsere Gesundheit und Lebensqualität als wir denken? Im Gespräch erklärt der international renommierte Zellbiologe und Begründer der Epigenetik, Dr. Bruce Lipton, auf seine wundervoll verständliche Art das relativ junge Forschungsgebiet der Epigenetik und wie unsere Gedanken, inneren Haltungen sowie unser Lebensstil einen entscheidenden Einfluss auf unsere innere und äußere Wirklichkeit haben. Bereits 1967, also vor 50 Jahren, forschte er an genetisch identischen Stammzellen und fand heraus, dass die Umwelteinflüsse, also das umgebende Nährmedium, und nicht die Gene entscheiden ob sich diese Zelle zur Knochen-, Blut- oder Fettzelle entwickelt. Seine Kenntnisse und Erfahrungen wie unsere Zellen arbeiten und ihre Gesundheit oder Krankheit durch den Geist gesteuert werden, hat der New York Times Bestseller Autor bislang in seinen Büchern: Intelligente Zellen, Spontane Evolution und der Honeymoon Effekt veröffentlicht. ++ Das Video hat englische und deutsche Untertitel. Diese können im YouTube-Player aktiviert werden. ++ ➤Video: Dr. Bruce Lipton: Die Macht unseres Unterbewusstseins – Teil 2: http://goo.gl/NxXc5m ➤ Welt im Wandel.TV abonnieren: http://bit.ly/WiW-Abonnieren ➤ Teile dieses Video mit deinen Freunden: http://goo.gl/UWxt42 ++ Welt-im-Wandel Kongress 2018 in Würzburg – Sei dabei!! http://bit.ly/2kEmoTe ++ ➤ Welt im Wandel.TV Shop: http://bit.ly/WiW-Shop ➤ Die Welt anders sehen: http://welt-im-wandel.tv ➤ Welt im Wandel.TV auf Facebook: http://fb.com/weltimwandeltv ➤ Welt im Wandel.TV auf Instagram: http://instagr.am/weltimwandel.tv ➤ Welt im Wandel.TV auf Twitter: http://twitter.com/weltimwandeltv

KenFM im Gespräch mit: Ernst Wolff („Finanz-Tsunami“)

Geld regiert die Welt! Banken-Kartelle sind längst die eigentliche Macht auf diesem Globus. Das, was die großen Finanzdienstleister seit Jahrzehnten als FIAT-Money auf den sogenannten „Märkten“ imitieren, hat spätestens seit 1971 keinerlei Bezug mehr zu echten Werten. Als US-Präsident Nixon, nach der enormen Verschuldung während des Vietnamkriegs, die Golddeckung des Dollar aufgab, zog die Regierung endgültig vom Weißen Haus in die Wall Street um. Banken sind inzwischen so mächtig, dass einzelne Banker heute per Mausklick Summen bewegen können, die deutlich größer sind als die Mittel, die mittlere Staaten im Jahr erwirtschaften. Mit solchen Hebeln ausgestattet, können Großbanken im Verbund jeden politischen Gegner in die Knie zwingen, der nicht nach ihrer Pfeife tanzt. Derartige Machtspiele sind dennoch selten geworden, denn die Drehtür-Politik der Finanzinstitute ist wesentlich effektiver. Längst sind unsere politischen Entscheider in den Regierungen von „Beratern“ umstellt, die direkt aus dem Bankensektor stammen. Mario Draghi, der heute die EZB kontrolliert, stammt direkt von Goldman Sachs. Zufall? Mit dem Aufheben des Glass-Steagall-Act aus dem Jahre 1932, wurde die strikte Trennung zwischen klassischem Bankgeschäft und Investmentbank wieder aufgehoben. Hatte man aus den Fehlern der Weltwirtschaftskrise nicht gelernt? Oder war Bill Clinton, als der das Gesetz von damals in die Tonne warf, einfach gedanklich bei Monica Lewinsky? Wir wissen es nicht. Was wir wissen ist, dass selbst der Crash von 2008 am Selbstbedienungs-Charakter des Systems nichts geändert hat. Gewinne werden privatisiert, Verluste verstaatlicht. Schon kurz nach dem Crash, ausgelöst durch die Bank Lehman Brothers, wurden wieder astronomische Boni bezahlt und entstanden wieder neue „Finanzprodukte“, die nur dazu geschaffen wurden, um auf den Spieltischen der Großbanken unüberschaubare Spekulations-Blasen zu schaffen. Unser Geldsystem ist eine Munitionsfabrik, in der es zu Gewohnheit, ja zu Bedingung geworden ist, rund um die Uhr zu rauchen, will man ganz oben mitspielen. Das kann nicht ewig gut gehen. Die nächste Krise ist so sicher wie ein Waldbrand im Hochsommer, wenn eine glühende Zigarette unachtsam im Unterholz entsorgt wird. Wer glaubt, nur weil er bis zum Hals im Wasser steht, Feuer könnte ihm nichts anhaben, der verdrängt, dass nicht nur der Wasserspiegel permanent steigt, sondern die Dreiecke, die ihn umkreisen, zu den Haien gehören, die sich überall tummeln. Um uns baut sich ein erneuter Finanz-Tsunami auf, dessen Wirkung alles Bisherige übersteigt, zumal die Mittel der Bankenrettung 2008 vollständig verbraucht wurden. Dieser Kahn hat schlicht kein einziges Rettungsboot mehr! Was erwartet uns? Wie dicht stehen wir an der Klippe? Und warum erfahren wir über den erbärmlichen Zustand unseres Geldsystems kaum etwas? Was früher im Kleingedruckten unterging, wird heute durch das Erschaffen von medialen Nebenkriegsschauplätzen geleistet. Man verkauft uns für blöd. Durch die Bank und mit den Medien. KenFM spricht mit Ernst Wolff über den Status Quo unseres Geldsystems und nimmt dabei keine Dollar-Note vor den Mund. Nach seinem Bestseller „Weltmacht IWF“ legt Wolff jetzt mit „Finanz-Tsunami: Wie das globale Finanzsystem uns alle bedroht“ noch eine Schippe drauf. Wer die Nerven hat, sich den Konsequenzen der „Märkten“ zu stellen, sei vorab gesagt: das Interview wird ihn erzürnen. Menschen, denen ihr Arzt empfohlen hat sie mögen sich schonen, sollten sich diese Ausgaben von KenFM im Gespräch sparen. Inhaltsübersicht: 00:00:24 Das neue Buch: Finanz-Tsunami, ein Lehrbuch in Kapiteln 00:02:06 Das Ende des klassischen Finanzsystems 00:04:04 Historischer Diskurs: Was ist Geld? 00:07:37 Was ist eine Investment-Bank? 00:09:11 Die Wurzeln des Bankensystems liegen im Wilden Westen 00:15:11 Entstehung des Federal Reserve System, auch FED genannt 00:20:19 US-Banken finanzieren den 1. Weltkrieg 00:25:07 Kredite als Destabilisierungsfaktor in den USA & Europa 1914 – 1945 00:32:15 1945: Bretton-Woods Währungsordnung versus Triffin-Dilemma 00:38:12 Wer gegen der Dollar opponiert, bekommt Probleme 00:42:27 Der Beginn des Petro-Dollars und des IWF 00:47:28 Finanzkrisen der 70er bis 90er, neue Wege werden benötigt 00:52:19 Finanzderegulierungen mit Unterstützung der Politik 01:00:42 Bürger müssen kritischer werden, sich informieren, sich wehren 01:16:23 Finanzzusammenhänge aus den letzten 100 Jahren 01:32:23 Wann kommt die große Tsunami-Welle? +++ KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/ +++ Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unters… https://www.kenfm.de https://www.facebook.com/KenFM.de https://www.vk.com/kenfm https://www.twitter.com/TeamKenFM https://www.youtube.com/KenFM

Sprache – Wappen – Mario Prass @ Tom WhoKnows #1 2016

Vor knapp einem Jahr (2015) lernte ich durch Zufall Mario Prass kennen. Viele unter euch kennen Mario Prass durch seine Videovorträge. Woher kommt unsere Sprache wirklich? Könnte es sein, dass vor langer Zeit wir ein Volk waren und die selbe Sprache hatten? Mario Prass entdeckte erstaunliche zusammenhänge zwischen scheinbar verschiedensten sprachen. Zum damaligen Zeitpunkt kannte ich weder Mario noch diese Themen, doch was er mir alles in diesen zwei Tagen/Nächten die wir gemeinsam bei einem sehr guten Freund verbringen durften (Danke Andi 😉 erzählt und gezeigt hat haben mich mehr als nur zum Nachdenken gebracht und mir die Augen für eine verborgene Welt geöffnet. Vielen Dank lieber Mario & Andreas für dieses Video 🙂 Links: ►Hier das Neuste Video von Mario! https://www.youtube.com/watch?v=Pxf6F… ►Mario Prass – Teil 1 Symbole, Anagramme & Schrift https://www.youtube.com/watch?v=5BgrF… ►Mario Prass / was ist mit unserer sprache passiert ? https://www.youtube.com/watch?v=DBgD8… ►Mario Prass – Teil 2 Gemälde https://www.youtube.com/watch?v=lcnaP… ►Mario Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?… ►Mario Facebook 2: https://www.facebook.com/profile.php?… ►Kontakt Mario: radomir.spras@gmail.com ►Ciné12:https://www.youtube.com/user/cine2012tv ——————-o00o–°(_)°–o00o—————— Um nichts mehr zu verpassen könnt ihr mich gerne auf euren Lieblingskanälen abonnieren. 🙂 • Youtube: http://yt.tomwhoknows.com • Facebook: http://fb.tomwhoknows.com • Twitter: http://twitter.tomwhoknows.com • Instagram: http://ig.tomwhoknows.com Vielen Dank für Deine Unterstützung! Solange es dich gibt, gibt es Hoffnung 🙂 ► http://www.TomWhoKnows.com