B. Fulford, 20. Nov. 2017 – Säuberung der khazarischen Kabale beschleunigt sich: Marines stürmen CIA-Hauptquartier; über 2000 Angeklagte in US; Zusammenbruch des Kontrollgitters in Europa

Die Säuberung der satanischen khazarischen Kabale, die den Westen ins Böse verwandelt hat, beschleunigt sich mit unzweifelhaftem Tempo. Am Wichtigsten: Pentagon-Quellen bestätigen  mehrere Internetberichte, dass Marines am vergangenen Wochenende das CIA-Hauptquartier gestürmt haben. Eines der Ziele war, die Operation Mockingbird zu beenden, die CIA-Gruppe, die Massenmedien, genauso wie Google, Facebook usw. in Massengehirnwäschepropaganda [mass mind-control propaganda] verwandelt hat, sagen NSA-Quellen.

Die institutionellen Erben der Gruppe, die Präsident John F. Kennedy ermordet hat, werden ebenfalls zusammengetrieben, fügen Pentagon-Quellen hinzu. „Das Justizministerium und [Sonderermittler Robert] Mueller machen Überstunden und könnten über 2000 versiegelte Anklagen hinauskommen“, sagt eine Pentagon-Quelle.

Diese Züge, kombiniert mit der Säuberung all der saudischen Königlichen und Militärs, die mit dem 11. September verbunden sind, genauso wie die Entfernung des Diktators von Zimbabwe Robert Mugabe und der bevorstehenden Entfernung des israelischen satanischen Premierministers Benjamin Netanjahu lassen keinen Zweifel, dass die lang erwarteten Verhaftungen und das Einsammeln der Kabalemitglieder weltweit begonnen hat.

Die Rothschild/Sachsen-Gotha-Familiengruppe verliert ebenfalls die Kontrolle über Europa. In Deutschland hat Kanzlerin Angela Merkel (Hitlers Tochter) es nicht geschafft, eine neue Regierung zu bilden. In Frankreich haben hundert Mitglieder die Partei des Rothschild-Sklaven Präsident Emmanuel Macron verlassen, ein Massenprotest gegen seine die Wahl stehlenden Regelbruch über das ganze Land. In England ist Rothschild-Sklaven-Premierministerin Theresa May ebenfalls unbeliebt und ihre Entfernung wird bald erwartet.

Inzwischen traf sich in Japan letzte Woche Admiral Harry Harris, Kommandeur des  United-States-Pazifikkommandos, mit dem Sklaven-Premierminister Shinzo Abe. Quellen zufolge, die bei diesen Treffen waren, hat Abe Harris gesagt, das Japan Konzentrationslager vorbereitet für die Flut von nordkoreanischen Flüchtlingen, deren Eintreffen Abe erwartet, sowie Harris einen Krieg mit diesem Land provoziert. Harris sagte Abe, er würde „sicherstellen, dass Nordkorea gestoppt“ würde, sagte die Quelle.

 

Harris hat so bewiesen, dass er entweder unglaublich dumm ist, unglaublich böse oder unglaublich bestochen – vielleicht eine Kombination von allen dreien. Dieser eine Mann verhindert nun, dass die Menschheit aus der khazarischen Mafia-Tyrannei befreit wird. Harris beschützt den Kriegsverbrecher, Verräter und Drogenhändler Richard Armitage, ebenso wie den Rothschild-kriminellen Agenten Michael Greenberg auf der Yokota Air Base in Japan.

Er hat ebenso den Vorsitz über den kürzlichen, und abermaligen, Diebstahl über die japanischen nationalen Wahlen durch den Rothschildsklaven-Premierminister Shinzo Abe geführt. Abes Plünderung der japanischen Sparbücher, öffentlichen Pensionen und anderer öffentlicher Gelder ist die einzige Sache, die das weltweite khazarische Verbrechersyndikat davor bewahrt, alle Macht zu verlieren.

Es ist Geld, das von Japan gestohlen wurde, das die US-Aktienmarktblase abstützt, und das im Besitz der Khazaren befindliche US-Unternehmen davor bewahrt, bankrott zu gehen und durch eine echte Demokratie ersetzt zu werden, die von den Menschen für die Menschen kontrolliert wird.

Der neu ermächtigte Abe beeilt sich nun, eine Einrichtung zur Erforschung biologischer Kriegsführung zu bauen, getarnt als die Kake Veterinary School. Das heißt, Harris unterstützt einen Kriegsverbrecher, und daher ist er selbst ein Kriegsverbrecher.

Harris zeigte, wer seine wahren Herren sind, als er eine Rede hielt, die das khazarische Kontrollgitter unterstützte, im Frank Lowy Institute am 14. Dezember 2016.
https://www.lowyinstitute.org/publications/admiral-harry-harris-address-lowy-institute

Lowy kaufte zusammen mit Larry Silverstein die World-Trade-Center-Gebäude kurz vor den Terrorangriffen am 11. September 2001 in New York.
http://letsrollforums.com/9-11-rothschild-zionist-t24178.html?s=c4230a39d081d3002b14b511c0a05906&

Harris ist auch unter Druck von Lockheed Martin und anderer Waffenhersteller, einen Krieg mit Nordkorea zu beginnen, um Waffenverkäufe zu fördern und die khazarische Mafia an der Macht zu halten. Harris kennt auch den khazarischen Plan, den dritten Weltkrieg zu beginnen und 90% der Menschheit umzubringen. Zu warten, bis die Amtszeit dieses Mannes im Mai nächsten Jahres zu Ende geht, ist nicht akzeptabel.

Admiral Harris, dies ist ein Versprechen: Sie werden verhaftet, vor ein Kriegsgericht gestellt und verurteilt als ein Kriegsverbrecher und ein Verräter. Sie werden ebenfalls verantwortlich gemacht werden für die Ermordung durch Folter von drei Individuen, die Ihnen in Guantanamo Bay/Kuba unterstanden.

In jedem Fall, wie oben erwähnt, wird die khazarische Hierarchie über Admiral Harris weiterhin kontinuierlich systematisch enthüllt, das heißt, das Fangnetz schließt sich um ihn. Wenn er einmal weg ist, wird US-Militärpolizei nach Tokio marschieren und Armitage, Greenberg, Abe und andere Verbrecher verhaften, die hier Subunternehmer für die Khazaren sind.

Quellen in der NSA und CIA sagen, dass hunderte von Verhaftungen bereits in der letzten Woche in den Vereinigten Staaten stattgefunden haben. Es wurde jedoch entschieden, die Verhaftungen nicht bekannt zu geben, denn das würde anderen erlauben, zu entkommen, bevor die Verhafteten sie verpfeifen könnten, sagen die Quellen.

Es gibt auch viele khazarische Killerkommandos, die gerade jetzt in den US unterwegs sind, in einem verzweifelten Versuch, ihr Kontrollgitter über das Land aufrecht zu erhalten, sagen Pentagon-Quellen. Diese Killerkommandos werden systematisch ausgeschaltet. Ein Teil dessen wurde in Form der Verhaftung von 267 Mitgliedern der MS-13-Bande bekanntgegeben.
https://www.voanews.com/a/united-states-announces-arrests-ms13-gang-members/4119777.html

Als weiteres klares Zeichen, dass die khazarische Herrschaft jetzt zusammenbricht, sprechen die nicht-jüdischen Gouverneure des Federal Reserve Board darüber, Geld direkt an die Menschen zu geben, anstelle ihrer derzeitigen Praxis, es an Milliardäre und Billionäre zu verteilen. Beispielsweise sprach John Williams, Kopf der San Francisco Fed, über eine „Nominal-Einkommens-Zielvorgabe“ [nominal-income targeting], was die Fed-Sprache dafür ist, Geld direkt an die Menschen auszugeben.
https://www.reuters.com/article/us-usa-fed-williams/feds-williams-calls-for-global-rethink-of-monetary-policy-idUSKBN1DG33N?il=0

http://www.zerohedge.com/news/2017-11-16/fed-hints-during-next-recession-it-will-roll-out-income-targeting-nirp

In Europa sagte Miguel Angel Fernandez Ordones, der frühere Gouverneur der spanischen Zentralbank, dem Parlament am 7. November, dass das Ersetzen der Gelderschaffung durch Banken im Privatbesitz durch Gelderschaffung durch Institutionen im Regierungseigentum eine gute Sache wäre.
https://www.youtube.com/watch?v=6ipBlJGQN0I

Diese Art von öffentlichen Kommentaren durch Funktionäre, die aktuell an der Macht sind, ist ein sichtbares Zeichen, dass das alte, im Privatbesitz befindliche Zentralbanken-Kontrollgitter zerfällt.

Pentagon-Quellen sagen ebenfalls, dass „Regierungswechsel [Regime change] nicht länger ein Gebiet der US ist, da der Militärputsch in Zimbabwe geschah, nachdem der Armeechef nach China ging, und er wird benötigt, um einen wertebesichterten Zimbabwe-Dollar als Afrikas Reservewährung vor dem globalen Währungsneustart einzuführen.“

Das passt zu dem, was wir in einem früheren Posting berichtet haben: dass Indien, Russland und China US-Präsident Donald Trump von ihren Maßnahmen erzählt haben, eine goldgedeckte Währung als Alternative zum US-Dollar einzurichten. Es passt auch zu den Nachrichten über Venezuelas heruntergespielten „Zahlungsausfall“, denn was wirklich passierte, war, dass Venezuela die Unterstützung des khazarischen Petrodollar beendet hat.

Die Rothschilds wurden gewarnt, ihre Versuche aufzugeben, diesen Vorgang zum Entgleisen zu bringen, indem sie den dritten Weltkrieg starten, berichten CIA- und Pentagon-Quellen. „Der Zusammenstoß in der Luft über dem Rothschild-Anwesen  Waddesdon Manor könnte eine Warnung gewesen sein, von einem Krieg mit dem Iran abzurücken“, sagt eine Pentagon-Quelle.

Ebenso hat die UN gehandelt, um den letztlichen Versuch, einen Weltkrieg zu beginnen, zu verhindern, indem sie einen Brief an Diplomaten verschickte, der darüber informierte, dass die saudischen Beschuldigungen, Iran-unterstützte Huthi-Rebellen hätten eine Rakete auf diese abgefeuert, falsch seien.
https://www.sott.net/article/368228-Confidential-UN-brief-reveals-no-proof-Iran-sent-missiles-to-Houthis

Israel, das zu der Tatsache erwacht, dass ihre apokalyptischen Pläne eine Wahnvorstellung waren, versucht jetzt verzweifelt, eine Allianz mit arabischen Nationen wie Saudi-Arabien zu bilden, um sein Überleben sicherzustellen. Es scheint, als ob sie sagen „Wir Semiten müssen zusammenhalten“. Der gesunde Menschenverstand würde vorschreiben, dass die Araber das nur machen würden, nachdem ein Frieden mit den Palästinensern erreicht und deren gestohlenes Land zurückgegeben oder entschädigt wurde.
https://www.haaretz.com/israel-news/1.823163

Die Notwendigkeit für Israel, letztlich Frieden mit seinen Nachbarn zu schließen, wird ebenfalls unterstrichen durch die weitergehende Säuberung des jüdischen und israelischen Einflusses in den US. An dieser Front, sagen Pentagon-Quellen, „waren Russia Today und Sputnik gezwungen, sich als ausländische Vertreter registrieren zu lassen, um einen Präzedenzfall für das US-Justizministerium zu schaffen, um auch AIPAC und andere jüdische Organisationen zu zwingen, dasselbe zu tun.“

Dieselben Quellen sagen, der plötzliche Ausbruch von Beschuldigungen über sexuelle Belästigungen wäre ebenfalls Teil der Säuberung von jüdischem Einfluss. „Der jüdische Komiker und demokratische Senator Al Franken wurde der sexuellen Belästigung beschuldigt, und er könnte aus dem Senat ausgeschlossen werden, da die Säuberung von der jüdischen Mafia von Hollywood nach D.C. eskaliert. Der gruselige Joe Biden ist der nächste.“

Ebenso sagen die Pentagon-Quellen, die Fortress Investment Group und der Besitzer von Softbank, Masayoshi Son würden „gezwungen, kein Geld an The Weinstein Company zu verleihen, was zu deren Bankrott führt.“ Japanische Quellen vom rechten Flügel sagen, dass Son jetzt als eine der Hauptleitungen benutzt wird, um Fiat-Geld zu verteilen, das von der Bank of Japan (BOJ) erschaffen wird. Ihm wurden auch Petrodollars von Saudi-Arabien gegeben.

Indessen sagt eine Quelle, die lange Zeit für die Rothschilds gearbeitet hat, dass Son und Microsoft-Gründer Bill „Impft Sie“ Gates zusammen ein großes Untergrund-Bunker-Netzwerk gebaut haben, in Karuizawa/Japan. Die Quelle sagt, Son hat für das meiste davon gezahlt, vermutlich unter Benutzung von BOJ-Geld, vom Kaiser durch Henry Kissinger erpresst. Eine andere Quelle, die als Golfcaddy für Son gearbeitet hat, sagte, er habe zufällig mitgehört, wie dieser eine Liste von Leuten angefordert habe, die umgebracht werden sollten.

Das US-Militär wurde angewiesen, eine Alternative zu Son und anderen Kriminellen wie den früheren Finanzminister  Heizo Takenaka zu finden, um BOJ-Geld zu verteilen. Son ist nicht beliebt bei der japanischen Unterwelt und seine radioaktive Halbwertszeit wird als nicht mehr lange während eingeschätzt. Falls Son irgendwelche Kommentare dazu abzugeben hat, kann er mich über Email erreichen.

Als abschließende Bemerkung: ein Mitglied von Abes Kabinett bot diesem Schreiber letzte Woche eine Multi-Millionen-Dollar-Bestechung an, um mich dazu zu bringen, mit dem Schreiben meiner wöchentlichen Berichte aufzuhören. Ihm wurde höflich mitgeteilt, er solle sich seine Bestechung sonstwohin stecken [where the son does not shine].

 

Quelle: Antimatrix.org

Translator: Thomas S. in benjaminfulfordtranslations.blogspot.com

 

Advertisements

¡PROPHEZEIUNGEN, die Uns Verschwiegen werden!

Gibt es hinter den ganzen Prophezeiungen den Versuch der Manipulation?

Es scheint so zu sein.
Es ist schon ungewöhnlich von positiven Prophezeiungen zu hören.
Bücher, die das Ende der Welt verkünden, verkaufen sich anscheinend am besten.
Wie wir sehen, haben sie sich bislang nicht erfüllt und werden sich auch nicht erfüllen.
Erdbeben, Vulkanausbrüche und andere Katastrophen gab es schon immer und sie werden auch immer wieder vorkommen, aber das heißt nicht, dass es das Ende der Welt bedeutet.
Im Internet finden wir katastrophale Vorhersagen aller Art, natürlich sind die meisten erfunden, aber sie sind in der Regel die Populärsten.

Jetzt ABONNIEREN: https://goo.gl/41zXMG
Folge uns auf Facebook https://goo.gl/vMLyyV

Dieses Video wurde mit der Genehmigung des Urhebers von „Misterios Ocultos TV“ ins Deutsche übersetzt

B. Fulford, 20 Nov. 2017 – Khazarian cabal purge accelerates: Marines storm CIA HQ; Over 2000 indicted in U.S.; Collapse of control grid in Europe

By Benjamin Fulford White Dragon Society  1 Comment

The purge of the Satanic Khazarian cabal that turned the West evil is accelerating at an undeniable pace.  Most importantly, Pentagon sources confirm multiple Internet reports that Marines stormed the CIA headquarters this past weekend.  One of the aims was to shut down Operation Mockingbird, the CIA group that turned the mass media, as well as Google, Facebook, etc. into mass mind-control propaganda, say NSA sources.

The institutional heirs to the group that murdered President John F. Kennedy are also being rounded up, according to Pentagon sources.  “The Department of Justice and [Special Counsel Robert] Mueller are working overtime and may exceed 2000 sealed indictments,” a Pentagon source says.

These moves, combined with the purge of all the Saudi royals and military who were linked to 9/11, as well as the removal of Zimbabwe dictator Robert Mugabe and the imminent removal of Israeli satanist Prime Minister Benyamin Netanyahu, leave no doubt that the long-awaited arrests and roundups of cabalists worldwide has begun.

The Rothschild/Saxe Gotha family group is also losing control over Europe.  In Germany, Chancellor Angela Merkel (Hitler’s daughter) failed to form a new government.  In France, a hundred legislators from Rothschild-slave President Emmanuel Macron’s party have defected, as mass protests against this election-stealer’s rule break out all across the country.  In England, Rothschild-slave Prime Minister Theresa May is also unpopular and expected to be removed soon.

Meanwhile in Japan, Admiral Harry Harris, Commander of the United States Pacific Command, met with slave Prime Minister Shinzo Abe last week.  According to sources who were at the meeting, Abe told Harris that…

…Japan was preparing concentration camps for floods of North Korean refugees that Abe expects to arrive once Harris provokes a war with that country.  Harris told Abe that he would do his best to “make sure North Korea was stopped,” the source said.

Harris has thus proved that he is either incredibly stupid, incredibly evil, or incredibly bribed—probably a combination of all three.  This one man is now preventing humanity from being freed from Khazarian mafia tyranny.  Harris is sheltering the war criminal, traitor, and drug dealer Richard Armitage, as well as Rothschild criminal agent Michael Greenberg at the Yokota Air Base in Japan.

He also presided over the recent theft, yet again, of a Japanese national election by Rothschild slave Prime Minister Shinzo Abe.  Abe’s looting of Japan’s postal savings, public pensions, and other public money is the only thing keeping the worldwide Khazarian crime syndicate from losing all power.

It is money being stolen from Japan that is propping up the U.S. stock market bubble, and keeping the Khazarian-owned United States Corporation from going bankrupt and being replaced with a genuine democracy controlled by the people, for the people.

The newly empowered Abe is now rushing ahead to build a biological warfare research facility disguised as the Kake Veterinary School.  That means Harris is supporting a war criminal, and is thus himself a war criminal.

Signaling who his real masters are, Harris made a speech supporting the Khazarian control grid at the Frank Lowy Institute on December 14th, 2016.
https://www.lowyinstitute.org/publications/admiral-harry-harris-address-lowy-institute

Lowy, together with Larry Silverstein, bought the World Trade Center buildings shortly before the September 11, 2001 Khazarian terror attack in New York.
http://letsrollforums.com/9-11-rothschild-zionist-t24178.html?s=c4230a39d081d3002b14b511c0a05906&

Harris is also under pressure from Lockheed Martin and other arms manufacturers to start a war with North Korea in order to promote arms sales and keep the Khazarian mafia in power.  Harris is also in on the Khazarian plot to start World War 3 and murder 90% of humanity.  Waiting until May of next year for this man to end his term is not acceptable.

Admiral Harris, this is a promise:  you will be arrested, court-martialed, and jailed as a war criminal and a traitor.  You will also be held legally accountable for the murder by torture of three individuals you presided over at Guantanamo Bay, Cuba.

In any case, as mentioned above, the Khazarian hierarchy above Admiral Harris continues to be systematically dismantled, meaning the dragnet is closing in on him.  Once he is gone, U.S. military police will march into Tokyo and arrest Armitage, Greenberg, Abe, and the other gangsters who subcontract for the Khazarians here.

Sources in the NSA and CIA say that hundreds of arrests already took place in the United States last week.  A decision was made to not announce the arrests, however, because doing so would allow for others to escape before the arrested people could rat on them, the sources say.

There are also many Khazarian hit squads operating in the U.S. right now in a desperate attempt to maintain their control grid over that country, Pentagon sources say.  These hit squads are being systematically eliminated.  Part of that has been announced in the form of the arrests of 267 members of the MS-13 gang.
https://www.voanews.com/a/united-states-announces-arrests-ms13-gang-members/4119777.html

Also, in a clear sign Khazarian rule is now collapsing, the non-Jewish governors of the Federal Reserve Board are talking about giving money directly to the people instead of their current practice of handing it out to billionaires and trillionaires.  For example, John Williams, the head of the San Francisco Fed, talked about “nominal-income targeting,” which is Fed-speak for handing cash directly to the people.
https://www.reuters.com/article/us-usa-fed-williams/feds-williams-calls-for-global-rethink-of-monetary-policy-idUSKBN1DG33N?il=0

http://www.zerohedge.com/news/2017-11-16/fed-hints-during-next-recession-it-will-roll-out-income-targeting-nirp

In Europe, Miguel Angel Fernandez Ordones, the former Governor of Spain’s Central Bank, told Parliament on November 7th that replacing monetary creation by privately-owned banks with money created by a government-owned institution would be a good thing.
https://www.youtube.com/watch?v=6ipBlJGQN0I

This sort of public commentary by officials who are in actual power over money is a visible sign that the old privately-owned central bank control grid is crumbling.

Pentagon sources are also saying that “Regime change is no longer a U.S. province, as the military coup in Zimbabwe happened after the army chief went to China, and it is needed to position the asset-backed Zimbabwe dollar as Africa’s reserve currency prior to the global currency reset.”

This fits in with what we have reported in a previous posting about India, Russia, and China telling U.S. President Donald Trump in Vietnam about their moves to set up a gold-backed currency as an alternative to the U.S. dollar.  It also fits in with the news of Venezuela’s “default” being played down because what really happened was that Venezuela stopped supporting the Khazarian petrodollar.

The Rothschilds have been warned to give up on trying to derail this process by starting World War 3, according to CIA and Pentagon sources.  “The midair collision above the Rothschild mansion Waddesdon Manor may be a warning to back off from war with Iran,” a Pentagon source said.

Also, the UN acted to prevent the latest attempt to start a world war by sending a letter to diplomats last week informing them that the Saudi accusations that Iranian-backed Houthi rebels fired a missile at them were false.
https://www.sott.net/article/368228-Confidential-UN-brief-reveals-no-proof-Iran-sent-missiles-to-Houthis

Israel, waking up to the fact that its apocalyptic plans were a delusion, is now desperately trying to form an alliance with Arab nations like Saudi Arabia in order to ensure its survival.  It seems as if they are saying, “We Semites have got to stick together.”  Common sense would dictate that the Arabs will only do this after peace is reached with the Palestinians and their stolen lands are either returned or compensated for.
https://www.haaretz.com/israel-news/1.823163

The need for Israel to finally make peace with its neighbours is also being underlined by the ongoing purge of Jewish and Israeli influence in the U.S.  On that front, Pentagon sources say, “Russia Today and Sputnik were forced to register as foreign agents to set a precedent for the U.S. Department of Justice to force AIPAC and other Jewish organizations to do the same.”

The same sources are saying the sudden rash of accusations of sexual misconduct were also part of a purge of Jewish influence.  “Jewish comedian and Democratic Senator Al Franken was accused of sexual misconduct, and he may get expelled from the Senate as the purge of the Jewish mafia escalates beyond Hollywood to D.C.  Creepy Joe Biden is next.”

Also, the Pentagon sources say that Fortress Investment Group and the owner of Softbank, Masayoshi Son, were “pressured not to lend money to The Weinstein Company, leading to its bankruptcy.”  Japanese right-wing sources say that Son is now being used as one of the main conduits to distribute fiat money being conjured up by the Bank of Japan (BOJ).  He has also been given petrodollars by Saudi Arabia.

However, a source who has worked for the Rothschilds for a long time says that Son and Microsoft founder Bill “Vaccinate Them” Gates have together built a large underground bunker network in Karuizawa, Japan.  The source says Son paid for most of it, presumably using BOJ money extorted from the Emperor by Henry Kissinger.  Another source who worked as a golf caddy for Son said he overheard him ordering a list of people to be murdered.

The U.S. military has been advised to find an alternative to Son and other criminals like former Finance Minister Heizo Takenaka to distribute BOJ money.  Son is not popular with the Japanese underworld and his radioactive half-life is not expected to last much longer.  If Son has any comments to make about this, he can respond to me via e-mail.

On a final note, a member of Abe’s cabinet last week offered this writer a multi-million-dollar bribe to get me to stop writing my weekly reports.  He was told, politely, to stick his bribe offer where the son does not shine.

Weit über unseren Köpfen: Unbekanntes Flugobjekt gibt Rätsel auf

Quelle: terragermania.com

Alien-Begeisterte wollen kürzlich auf ein grell leuchtendes Objekt am Himmel gestoßen sein, das hinter dichten Wolken plötzlich auftauchte. Ein Video von der vermeintlichen Ufo-Sichtung veröffentlichte der YouTube-Kanal Suspect Sky. Schauen Sie doch selbst und schätzen Sie die bizarre Beobachtung ein.

Auf den Aufnahmen ist ein grelles Licht hinter einer dichten Wolkenschicht zu sehen, die sich plötzlich innerhalb von wenigen Sekunden wie von Geisterhand auflöst. Leider konnte man das Flugobjekt nicht lange auf dem Himmel beobachten, da dieses ganz schnell verschwand.

Wo und wann genau die Aufnahmen gemacht wurden, wird nicht genannt.

Der vor wenigen Tagen veröffentlichte Clip sammelte fast 100.000 Aufrufe und löste eine heiße Diskussion um die vermeintliche Ufo-Sichtung aus.

Während einige Nutzer an die Echtheit der Bilder glauben, verurteilen die anderen diese Bilder als Fake. Zu deuten, worum es sich hierbei tatsächlich handelt, ist nun Ihnen selbst überlassen.

Quelle: https://de.sputniknews.com/videoklub/20171120318364399-unbekanntes-flugobjekt-raetselraten/

Valery Iktissanov: N. Levashov – Geschichte der Menschheit und was uns erwartet

Quelle: www.politaia.org

Ein aufklärendes und wissensreiches Interview von Michael Vogt mit Prof. Dr. Valery Iktissanov über einen großartigen Bewußtseinsforscher und Wissenschaftler unserer […]

Ein aufklärendes und wissensreiches Interview von Michael Vogt mit Prof. Dr. Valery Iktissanov über einen großartigen Bewußtseinsforscher und Wissenschaftler unserer Zeit – Nikolai Levashov. Seine Lehre über die Herkunft der Menschen und deren wahren Fähigkeiten, über Eroberung der Erde, genetische Manipulationen und Zukunft der Menschheit auf diesem Planeten. Sie hören über die neuesten SVETL-Technologien von N. Levashov für die Genesung und Entwicklung der Menschen sowie Transformation in der Übergangszeit.

Schwerpunkte des Interviews: Herkunft der Menschen auf der Erde 4 Rassen auf dem Planeten Planetare Ereignisse von 40000, 13000 und 5000 Jahren Atlantis-Krieg, Eiszeit, Erdachse-Veränderung Lebendige und unlebendige Materie SVETL-Technologie zur Genesung, Körper-Transformation und Entwicklung von Menschen.

Iktissanov Valery – Doktor für Technische Wissenschaften, Professor, aktives Mitglied des RAEN (Russische Akademie für Naturwissenschaften), Laureat der staatlichen Prämie für Natur und Technik, Autor von mehr als 100 wissenschaftlichen Arbeiten und 3 Monographien.

Mehr theoretisches und praktisches Wissen zu diesen Themen erfahren Sie in den Seminaren „Geheime Wissenschaften…“ vom Orania-Zentrum: https://www.orania-zentrum.de/referen… Dies wird Ihnen helfen, sich in der Zeit der globalen Veränderungen weiter zu entwickeln, von Informationsblockaden zu befreien, Gesundheit zu verbessern und Schutz aufzubauen.

Kontakt: Orania-Zentrum An den Hecken 1 D-97273 Kürnach bei Würzburg Tel. +49 – (0)9367- 986 007 E-Mail: post@orania-zentrum.de http://www.orania-zentrum.de

Am 07.11.2017 veröffentlicht

„Die Nato hat der Türkei den psychologischen Krieg erklärt“

Quelle: de.sputniknews.com

Türkischer Polizist

Die Spannungen zwischen der Nato und der Türkei nehmen nach dem Skandal um die „Feind“-Porträts des Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und des Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk weiter zu. Die türkischen Politiker Erkan Akcay und Hasan Bitmez erläutern gegenüber Sputnik, wie es heute um die Beziehungen zwischen der Nato und der Türkei steht.

Laut Akcay, dem Vize-Vorsitzenden der Parlamentsfraktion der Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP), ist die Türkei eines der größten Nato-Länder, die im Einklang mit dem Konzept sowie den Zielen der Allianz agiert. Dagegen sei aber leicht zu erkennen, dass die Nato ihren Verpflichtungen gegenüber der Türkei in den vergangenen Jahren nur kaum nachgekommen sei.

„Die Nato hat sich in ein Instrument von gegen die Türkei gerichteten Provokationen verwandelt und ist manchmal sogar Zentrum dieser Provokationen“, sagte der Politiker.

Er machte darauf aufmerksam, dass die Nato die Karten des im Jahr 1920 geschlossenen Vertrags von Sevres (durch den der Hedschas, Armenien und Mesopotamien unabhängig werden sollten) veröffentlicht habe, was vor allem bedeute, dass die Allianz einen „psychologischen Krieg“ gegen die Türkei beginne.„Deswegen sprechen wir davon, dass es nötig ist, die Zweckmäßigkeit der Nato-Mitgliedschaft der Türkei infrage zu stellen. Die Allianz demonstriert einige Züge, die für die der Türkei feindseligen Strukturen typisch sind“, so der Politiker weiter.

Akcay teilt nicht die Ansicht, dass der Nato-Ausstieg der Türkei schädigen würde: „Der Nato-Austritt sollte –genauso wie die Verhandlungen über den EU-Beitritt – nicht wie das Ende der Welt aufgefasst werden“, betonte er.

Hasan Bitmez, Vize-Vorsitzender der Tugendpartei (FP), betonte im Gespräch mit Sputnik, dass die Türkei passende Sicherheitkonzepte außerhalb der Nato-Systeme finden solle:„Es ist nicht daran zu denken, dass die Nato künftig die im Interesse der Türkei liegenden Schritte tun wird. Die Allianz will die Türkei als Schieber nutzen, der sie vor äußeren Gefahren schützt. Die Sicherheit der Türkei und die Sicherheit des Westens sind zwei verschiedene Sachen.“

Am Freitag hatte Erdogan erklärt, dass beim Nato-Manöver „Trident Javelin“ in Stavanger im Süden Norwegens das Porträt des Gründers der türkischen Republik Musafa Kemal Atatürk und sein eigener Name als „Feinde“ und „Ziele“ auf einer Übersichtskarte angeführt worden seien. Daraufhin zog er 40 türkische Soldaten von den Übungen ab.

Der Niedergang der Nato

Quelle: www.voltairenet.org

Die Geschichte der Nato und ihre gegenwärtigen Aktivitäten machen verständlich, wie der Westen seine Lügen konstruiert hat und warum er in Zukunft deren Gefangener ist. Die Bestandteile dieses Artikels sind schockierend, aber es ist unmöglich, die Tatsachen zu widerlegen. Man kann sich höchstens an die Lügen klammern und die Augen auf Dauer schließen.

| Damaskus (Syrien)

+

Bei ihrem Treffen in Istanbul am 13. Mai 2015 beenden die Führungskräfte der Nato ein feuchtfröhliches Essen. Sie machen sich lustig über die Dummköpfe, die ihre Reden von Frieden ernst nehmen und singen „We are the world“. In diesem unanständigen Video sind General Philip Breedlove, Jens Stoltenberg, Federica Mogherini und zahlreiche Verteidigungsminister zu erkennen.

Kürzlich wurde das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der Nato in Warschau abgehalten (7. und 8. Juli 2016). Es sollte den Triumph der Vereinigten Staaten über den Rest der Welt darstellen, in Wahrheit war es der Anfang des Zusammenbruchs.

Machen wir uns klar, was das Atlantikbündnis ist.

Was das Bündnis war

In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, als die europäischen Eliten in Panik gerieten bei der Vorstellung einer möglichen Machtübernahme durch kommunistische Parteien, stellten sie sich 1949 unter den „Schirm“ der Vereinigten Staaten. Die Absicht war vor allem, die Sowjets zu bedrohen, um sie von der Unterstützung der Kommunisten im Westen abzuschrecken.

Schrittweise dehnten die Staaten des Westens ihr Bündnis aus, insbesondere durch die Aufnahme Westdeutschlands, dem 1955 erlaubt worden war, sein Heer wieder aufzustellen. In Sorge über die Leistungsfähigkeit des Bündnisses reagierte die UdSSR sechs Jahre nach der Gründung der Nato mit der Gründung des Warschauer Paktes.

Doch die beiden Bündnisse entwickelten sich nach Art von Imperien weiter: auf der einen Seite die Nato, beherrscht von den Vereinigten Staaten und in geringerem Ausmaß von Großbritannien, auf der anderen Seite der Warschauer Pakt, beherrscht von der Sowjtunion. Tatsächlich war es unmöglich geworden, diese Strukturen aufzugeben. Die Nato zögerte nicht, Gladio zu benutzen, um Staatsstreiche zu organisieren und präventive politische Morde auszuführen, während der Warschauer Pakt offen Ungarn und die Tschechoslowakei überfiel, welche Unabhängigkeitsbestrebungen gezeigt hatten.

Bereits vor dem Fall der Mauer in Berlin machte die Sowjetunion Schluss mit diesem System. Michael Gorbatschow entließ jeden Mitgliedstaat des Warschauer Paktes in die Unabhängigkeit („My Way“), was er ironisch als seine „Sinatra-Dokrin“ bezeichnete. Als die UdSSR sich auflöste, trieben die Verbündeten auseinander und es waren mehrere Jahre der Stabilisierung nötig, bis die aktuelle Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS) entstand. Unter Berücksichtigung der Irrtümer der Vergangenheit gründet sie sich auf die strikte Gleichheit der Mitgliedstaaten.

Anzumerken ist, dass die Nato wie der Warschauer Pakt Organisationen sind, die gegen die Charta der Vereinten Nationen verstoßen, denn die Mitgliedstaaten verlieren ihre Unabhängigkeit, wenn sie ihre Truppen unter das US-amerikanische oder das sowjetische Kommando stellen.

Im Gegensatz zu Russland sind die Vereinigten Staaten ein Imperium geblieben und benutzen weiterhin die Nato, um ihre Verbündeten herumzukommandieren. Das ursprüngliche Ziel, Druck auf die Sowjets zu machen, damit sie nicht den Kommunisten im Westen helfen, an die Macht zu kommen, hat keine Daseinsberechtigung mehr. Einzig die Bevormundung durch die Vereinigten Staaten bleibt.

1998 lieferte die Nato ihren ersten Krieg gegen einen winzigen Staat (das gegenwärtige Serbien), der sie in keiner Weise bedroht hatte. Langsam entwickelten die Vereinigten Staaten die Voraussetzungen für den Konflikt, bildeten die kosovarische Mafia auf der türkischen Militärbasis Incirlik im Terrorismus aus, organisierten eine Terrorkampagne in Serbien, beschuldigten dann die serbische Regierung, sie unverhältnismäßig heftig niederzuschlagen. Nachdem der Amboss die Mücke zerdrückt hatte, wurde in den Staatskanzleien festgestellt, dass das Bündnis zu schwerfällig und wenig effizient sei. Also wurden tiefgehende Reformen in Gang gesetzt.

Die Allianz seit dem 11. September 2001

Mit dem Verschwinden der UdSSR gab es weltweit keinen Staat mehr, der militärisch mit den Vereinigten Staaten und somit noch weniger mit der Nato konkurrieren konnte. Sie hätte normalerweise verschwinden müssen, aber das geschah nicht.

Zunächst tauchte ein neuer Feind auf: der Terrorismus. Dann schlug er in mehreren Hauptstädten des Bündnisses zu und zwang dadurch die Mitglieder, einander beizustehen.

Natürlich gibt es keine Relation zwischen dem, was der Warschauer Pakt war und einer Gruppe Bärtiger in einem Kellerversteck in Afghanistan. Aber alle Mitgliedstaaten der Nato taten so, als ob sie dies glaubten, weil sie keine Wahl haben: Das einzige Mittel, ihre Staatsbürger zu schützen, ist die Unterzeichnung der Nato-Kommuniqués, die Einhaltung der aufgenötigten einheitlichen Rede.

Trotz einer reichen historischen Literatur haben die Westmächte bis heute nicht verstanden, dass die Nato durch ihre besitzenden Klassen gegen sie geschaffen wurde und heute von den Vereinigten Staaten gegen ihre Eliten benutzt wird. Etwas anders liegt der Fall bei den baltischen Staaten und Polen, die erst vor kurzem in das Bündnis eingetreten sind und dadurch noch im ersten Stadium der Furcht der Eliten vor den Kommunisten stecken.

Der geografisch fast unbegrenzte Bereich des Bündnisses

Wäre die Nato ein Verteidigungsbündnis, so würde sie sich darauf beschränken, ihre Mitgliedstaaten zu verteidigen, aber stattdessen hat sie ihren geografischen Einsatzbereich erweitert. Bei der Lektüre des Abschlusskommuniqués von Warschau stellt man fest, dass sie sich überall einmischt: in Korea – wo die Vereinigten Staaten noch immer nicht den Friedensvertrag mit der demokratischen Republik unterzeichnet haben –, in Afrika – wo das Pentagon nach wie vor hofft, das AfriCom unterbringen zu können. Der einzige Teil der Welt, der ihr entgeht, ist Lateinamerika, die für Washington vorbehaltene Zone („Monroe Doktrin“). An jedem beliebigen Ort werden die Vasallen des Pentagon aufgefordert, ihre Soldaten zur Verteidigung der Interessen ihres Lehnsherren auszusenden.

Das Bündnis ist heute in alle Kriege verwickelt. 2011 koordinierte es den Sturz Libyens, nachdem der Kommandant des AfriCom, General Carter Ham, gegen die Verwendung von al-Qaida zum Umsturz Muammar Gaddafis protestiert hatte. Seit der Einrichtung des Allied Land Command 2012 in Izmir in der Türkei hat es auch den Krieg in Syrien koordiniert.

Nach und nach wurden auch nichteuropäische Staaten mit verschiedenen Beteiligungsgraden in die Nato integriert. Die zeitlich jüngsten sind Bahrain, Israel, Jordanien, Qatar und Kuwait, die alle seit dem 4. Mai ein Büro am Sitz des Bündnisses haben.

JPEG - 62.2 kB
Der neue Sitz der Allianz in Brüssel wurde für die bescheidene Summe von einer Milliarde Dollar erbaut.

Was das Bündnis heute ist

Jeder Mitgliedstaat wird gebeten, sich zu bewaffnen, um an den nächsten Kriegen teilzunehmen, und dafür zwei Prozent seines BIP zu opfern, auch wenn man tatsächlich noch weit entfernt ist von diesem Ziel. Die Waffen müssen kompatibel mit den Nato-Normen sein, es wird darum gebeten, sie in Washington einzukaufen.

Sicherlich sind Reste nationaler Rüstungsproduktion erhalten, aber nicht für sehr lange. So hat im Laufe der letzten zwanzig Jahre die Nato systematisch gedrängt, die militärische Luftfahrtindustrie ihrer Mitgliedstaaten, mit Ausnahme der in den Vereinigten Staaten, zu zerstören. Das Pentagon kündigte die Entwicklung eines Mehrzweckkampfflugzeuges zu einem unschlagbaren Preis an, den F-35 Joint Strike Fighter. Alle Staaten haben ihn bestellt und ihre eigenen Fabriken geschlossen. Zwanzig Jahre später ist das Pentagon noch immer nicht in der Lage, ein einziges dieser Kampfflugzeuge für alle Zwecke zu produzieren und muss auf den Rüstungsmessen zusammengebastelte F-22 vorstellen. Bei den Kunden wird ständig um Finanzierung der Forschung ersucht, während der Kongress die Wiederaufnahme der Produktion der alten Flugzeuge untersucht, denn wahrscheinlich wird die F-35 nie realisiert werden.

Die Nato funktioniert also wie ein Unternehmen zur Schutzgelderpressung: Jene, die nicht zahlen, müssen terroristische Attentate aushalten.

Nachdem die Vereinigten Staaten ihre Verbündeten in die Abhängigkeit von ihrer Rüstungsindustrie getrieben hatten, hörten sie auf, sie weiter zu entwickeln. Währenddessen hat Russland seine Rüstungsindustrie neu aufgebaut und China ist dabei, dies zu erreichen. Bereits jetzt haben die russischen Streitkräfte das Pentagon in konventioneller Ausrüstung überholt. Das System, das sie im Westen Syriens, im Schwarzen Meer und in Kaliningrad stationieren konnten, erlaubt ihnen, die Nato-Befehle zu blockieren, weshalb die Nato auf die Überwachung dieser Regionen verzichten musste. Und für die flugtechnische Ausrüstung stellt Russland bereits Mehrzweckkampfflugzeuge her, die die Piloten der Allianz vor Neid erblassen lasssen. China dürfte ebenfalls in konventioneller Ausrüstung die Nato innerhalb der beiden nächsten Jahre überholen.

Die Verbündeten erleben also den Niedergang der Allianz, der auch der ihre ist, mit Ausnahme von Großbritannien ohne zu reagieren.

Der Fall Daesh

Nach der Hysterie Anfang der 2000er Jahre in Bezug auf al-Qaida bedroht uns ein neuer Feind: der Islamische Staat im Irak und in der Levante, „Daesch“. Alle Mitgliedstaaten sind aufgefordert, der „weltweiten Koalition“ (sic) beizutreten und ihn zu besiegen. Der Warschauer Gipfel hat sich beglückwünscht zu den im Irak und selbst in Syrien errungenen Siegen trotz „dem militärischen Eingreifen Russlands, seiner bedeutenden militärischen Präsenz und seiner Unterstützung des Regimes“, die eine „Gefahrenquelle und zusätzliche Herausforderungen für die Sicherheit der Verbündeten bilden“ (sic) [1].

Nachdem jeder sehr wohl verstanden hat, dass der Islamische Staat 2006 von den Vereinigten Staaten gegründet worden war, versichert man uns nun, die Organisation habe sich jetzt gegen die USA ausgerichtet, wie man es uns schon hinsichtlich al-Qaida vorgesetzt hatte. Dennoch kam am 8. Juli, während die Syrische Arabische Armee verschiedene terroristische Gruppen, darunter Daesch, im Osten von Homs bekämpfte, die Luftwaffe der Vereinigten Staaten diesen Gruppen zuhilfe und deckte sie vier Stunden lang. Diese Zeit wurde von Daesh genutzt, um systematisch die Pipeline zu zerstören, die Syrien mit dem Irak und Iran verbindet. Und bei den Attentaten des 4. Juli in Saudi-Arabien (insbesondere gegenüber der US-Botschaft in Jeddah, auf der anderen Straßenseite) benutzte Daesch High-Tech-Militärsprengstoff, über den heute nur das Pentagon verfügt. Es ist somit nicht schwer zu begreifen, dass das Pentagon mit der einen Hand Daesch in bestimmten Gebieten bekämpft, während es ihm mit der anderen Hand in anderen Gebieten Waffen liefert und logistische Unterstützung gibt.

Das ukrainische Beispiel

Der andere Buhmann ist Russland. Seine „aggressiven Handlungen (…) einschließlich seiner provozierenden militärischen Aktivitäten an der Peripherie des Nato-Territoriums und seine erwiesene Absicht, politische Ziele durch Drohung oder Gewaltanwendung zu erreichen, bilden eine Quelle regionaler Instabilität, stellen eine fundamentale Herausforderung für das Bündnis dar“ (sic).

Das Bündnis wirft ihm die Annexion der Krim vor, was korrekt ist, wobei es den Kontext dieser Annexion unterschlägt: den von der CIA in Kiew organisierten Staatsstreich und die Einsetzung einer Regierung, zu der Nazis gehören. Kurz, die Nato-Mitglieder haben sämtliche Rechte, während Russland die Verträge verletzt, die es mit der Allianz geschlossen hat.

Der Gipfel von Warschau

Der Gipfel hat den Vereinigten Staaten nicht erlaubt, alle Lücken zu schließen. Großbritannien, das soeben seiner „besonderen Beziehung“ ein Ende setzte, indem es aus der Europäischen Union austritt, weigerte sich, seine Beteiligung an der Allianz zu steigern, um die Belastungen, die es in der EU aufgekündigt hat, wettzumachen, Um Fragen auszuweichen, ging London in Deckung hinter seinem kommenden Regierungswechsel.

Höchstens zwei Entscheidungen konnten getroffen werden: permante Militärstützpunkte an der russischen Grenze einzurichten und den Raketenabwehrschild zu entwickeln. Da die erste Entscheidung im Gegensatz zur Verpflichtung der Nato steht, griff man zu der Vorgehensweise, dass die Truppen sich so abwechseln, dass es kein permanentes Kontingent gibt, aber immer Soldaten anwesend sein werden. Die zweite besteht darin, das Staatsgebiet der Verbündeten zu nutzen, um US-Soldaten und ein Waffensystem dorthin zu entsenden. Um die Bevölkerung der Länder, die sie besetzen werden, nicht zu kränken, haben die Vereinigten Staaten es akzeptiert, den Raketenschutzschild nicht unter ihr Kommando, sondern das der Nato zu stellen. Das bedeutet nur auf dem Papier eine Veränderung, denn der oberste Befehlshaber des Bündnisses, zur Zeit General Curtis Scaparrotti, ist zwangsläufig ein US-amerikanischer Offizier, der allein durch den Präsidenten der Vereinigten Staaten ernannt wird.

Übersetzung
Sabine

Echte Information führt zu Frieden und Kooperation!