Archiv der Kategorie: Fulford

B. Fulford, 20 Nov. 2017 – Khazarian cabal purge accelerates: Marines storm CIA HQ; Over 2000 indicted in U.S.; Collapse of control grid in Europe

By Benjamin Fulford White Dragon Society  1 Comment

The purge of the Satanic Khazarian cabal that turned the West evil is accelerating at an undeniable pace.  Most importantly, Pentagon sources confirm multiple Internet reports that Marines stormed the CIA headquarters this past weekend.  One of the aims was to shut down Operation Mockingbird, the CIA group that turned the mass media, as well as Google, Facebook, etc. into mass mind-control propaganda, say NSA sources.

The institutional heirs to the group that murdered President John F. Kennedy are also being rounded up, according to Pentagon sources.  “The Department of Justice and [Special Counsel Robert] Mueller are working overtime and may exceed 2000 sealed indictments,” a Pentagon source says.

These moves, combined with the purge of all the Saudi royals and military who were linked to 9/11, as well as the removal of Zimbabwe dictator Robert Mugabe and the imminent removal of Israeli satanist Prime Minister Benyamin Netanyahu, leave no doubt that the long-awaited arrests and roundups of cabalists worldwide has begun.

The Rothschild/Saxe Gotha family group is also losing control over Europe.  In Germany, Chancellor Angela Merkel (Hitler’s daughter) failed to form a new government.  In France, a hundred legislators from Rothschild-slave President Emmanuel Macron’s party have defected, as mass protests against this election-stealer’s rule break out all across the country.  In England, Rothschild-slave Prime Minister Theresa May is also unpopular and expected to be removed soon.

Meanwhile in Japan, Admiral Harry Harris, Commander of the United States Pacific Command, met with slave Prime Minister Shinzo Abe last week.  According to sources who were at the meeting, Abe told Harris that…

…Japan was preparing concentration camps for floods of North Korean refugees that Abe expects to arrive once Harris provokes a war with that country.  Harris told Abe that he would do his best to “make sure North Korea was stopped,” the source said.

Harris has thus proved that he is either incredibly stupid, incredibly evil, or incredibly bribed—probably a combination of all three.  This one man is now preventing humanity from being freed from Khazarian mafia tyranny.  Harris is sheltering the war criminal, traitor, and drug dealer Richard Armitage, as well as Rothschild criminal agent Michael Greenberg at the Yokota Air Base in Japan.

He also presided over the recent theft, yet again, of a Japanese national election by Rothschild slave Prime Minister Shinzo Abe.  Abe’s looting of Japan’s postal savings, public pensions, and other public money is the only thing keeping the worldwide Khazarian crime syndicate from losing all power.

It is money being stolen from Japan that is propping up the U.S. stock market bubble, and keeping the Khazarian-owned United States Corporation from going bankrupt and being replaced with a genuine democracy controlled by the people, for the people.

The newly empowered Abe is now rushing ahead to build a biological warfare research facility disguised as the Kake Veterinary School.  That means Harris is supporting a war criminal, and is thus himself a war criminal.

Signaling who his real masters are, Harris made a speech supporting the Khazarian control grid at the Frank Lowy Institute on December 14th, 2016.
https://www.lowyinstitute.org/publications/admiral-harry-harris-address-lowy-institute

Lowy, together with Larry Silverstein, bought the World Trade Center buildings shortly before the September 11, 2001 Khazarian terror attack in New York.
http://letsrollforums.com/9-11-rothschild-zionist-t24178.html?s=c4230a39d081d3002b14b511c0a05906&

Harris is also under pressure from Lockheed Martin and other arms manufacturers to start a war with North Korea in order to promote arms sales and keep the Khazarian mafia in power.  Harris is also in on the Khazarian plot to start World War 3 and murder 90% of humanity.  Waiting until May of next year for this man to end his term is not acceptable.

Admiral Harris, this is a promise:  you will be arrested, court-martialed, and jailed as a war criminal and a traitor.  You will also be held legally accountable for the murder by torture of three individuals you presided over at Guantanamo Bay, Cuba.

In any case, as mentioned above, the Khazarian hierarchy above Admiral Harris continues to be systematically dismantled, meaning the dragnet is closing in on him.  Once he is gone, U.S. military police will march into Tokyo and arrest Armitage, Greenberg, Abe, and the other gangsters who subcontract for the Khazarians here.

Sources in the NSA and CIA say that hundreds of arrests already took place in the United States last week.  A decision was made to not announce the arrests, however, because doing so would allow for others to escape before the arrested people could rat on them, the sources say.

There are also many Khazarian hit squads operating in the U.S. right now in a desperate attempt to maintain their control grid over that country, Pentagon sources say.  These hit squads are being systematically eliminated.  Part of that has been announced in the form of the arrests of 267 members of the MS-13 gang.
https://www.voanews.com/a/united-states-announces-arrests-ms13-gang-members/4119777.html

Also, in a clear sign Khazarian rule is now collapsing, the non-Jewish governors of the Federal Reserve Board are talking about giving money directly to the people instead of their current practice of handing it out to billionaires and trillionaires.  For example, John Williams, the head of the San Francisco Fed, talked about “nominal-income targeting,” which is Fed-speak for handing cash directly to the people.
https://www.reuters.com/article/us-usa-fed-williams/feds-williams-calls-for-global-rethink-of-monetary-policy-idUSKBN1DG33N?il=0

http://www.zerohedge.com/news/2017-11-16/fed-hints-during-next-recession-it-will-roll-out-income-targeting-nirp

In Europe, Miguel Angel Fernandez Ordones, the former Governor of Spain’s Central Bank, told Parliament on November 7th that replacing monetary creation by privately-owned banks with money created by a government-owned institution would be a good thing.
https://www.youtube.com/watch?v=6ipBlJGQN0I

This sort of public commentary by officials who are in actual power over money is a visible sign that the old privately-owned central bank control grid is crumbling.

Pentagon sources are also saying that “Regime change is no longer a U.S. province, as the military coup in Zimbabwe happened after the army chief went to China, and it is needed to position the asset-backed Zimbabwe dollar as Africa’s reserve currency prior to the global currency reset.”

This fits in with what we have reported in a previous posting about India, Russia, and China telling U.S. President Donald Trump in Vietnam about their moves to set up a gold-backed currency as an alternative to the U.S. dollar.  It also fits in with the news of Venezuela’s “default” being played down because what really happened was that Venezuela stopped supporting the Khazarian petrodollar.

The Rothschilds have been warned to give up on trying to derail this process by starting World War 3, according to CIA and Pentagon sources.  “The midair collision above the Rothschild mansion Waddesdon Manor may be a warning to back off from war with Iran,” a Pentagon source said.

Also, the UN acted to prevent the latest attempt to start a world war by sending a letter to diplomats last week informing them that the Saudi accusations that Iranian-backed Houthi rebels fired a missile at them were false.
https://www.sott.net/article/368228-Confidential-UN-brief-reveals-no-proof-Iran-sent-missiles-to-Houthis

Israel, waking up to the fact that its apocalyptic plans were a delusion, is now desperately trying to form an alliance with Arab nations like Saudi Arabia in order to ensure its survival.  It seems as if they are saying, “We Semites have got to stick together.”  Common sense would dictate that the Arabs will only do this after peace is reached with the Palestinians and their stolen lands are either returned or compensated for.
https://www.haaretz.com/israel-news/1.823163

The need for Israel to finally make peace with its neighbours is also being underlined by the ongoing purge of Jewish and Israeli influence in the U.S.  On that front, Pentagon sources say, “Russia Today and Sputnik were forced to register as foreign agents to set a precedent for the U.S. Department of Justice to force AIPAC and other Jewish organizations to do the same.”

The same sources are saying the sudden rash of accusations of sexual misconduct were also part of a purge of Jewish influence.  “Jewish comedian and Democratic Senator Al Franken was accused of sexual misconduct, and he may get expelled from the Senate as the purge of the Jewish mafia escalates beyond Hollywood to D.C.  Creepy Joe Biden is next.”

Also, the Pentagon sources say that Fortress Investment Group and the owner of Softbank, Masayoshi Son, were “pressured not to lend money to The Weinstein Company, leading to its bankruptcy.”  Japanese right-wing sources say that Son is now being used as one of the main conduits to distribute fiat money being conjured up by the Bank of Japan (BOJ).  He has also been given petrodollars by Saudi Arabia.

However, a source who has worked for the Rothschilds for a long time says that Son and Microsoft founder Bill “Vaccinate Them” Gates have together built a large underground bunker network in Karuizawa, Japan.  The source says Son paid for most of it, presumably using BOJ money extorted from the Emperor by Henry Kissinger.  Another source who worked as a golf caddy for Son said he overheard him ordering a list of people to be murdered.

The U.S. military has been advised to find an alternative to Son and other criminals like former Finance Minister Heizo Takenaka to distribute BOJ money.  Son is not popular with the Japanese underworld and his radioactive half-life is not expected to last much longer.  If Son has any comments to make about this, he can respond to me via e-mail.

On a final note, a member of Abe’s cabinet last week offered this writer a multi-million-dollar bribe to get me to stop writing my weekly reports.  He was told, politely, to stick his bribe offer where the son does not shine.

Advertisements

B. Fulford 3.11.2017 – Abbau deskhazarischen Gesindels: Hunderte von saudischen Verhaftungen gefolgt vonhunderten von US-Verhaftungen

Die große Säuberung des khazarischen Gesindels geht weiter, da hunderten Verhaftungen von saudischen Prinzen, Generälen und Politikern jetzt 842 versiegelte Anklagen gegen führende khazarische Gangster in den US folgen, wie Pentagon, CIA und andere Quellen bestätigen.

https://twitter.com/damartin32/status/929601088570974208

Pentagon-Quellen haben die Fotos unten übermittelt, die Hillary Clinton und US-Senator John „Daesh“ McCain „in Gewahrsam mit orthopädischen Schuhen, um die GPS-Fußfesseln an ihrem rechten Bein zu verdecken“ zeigen.

Fakt ist, dass die meisten Politiker in Washington, D.C. sehr reich geworden sind, seit sie in die Politik eingestiegen sind, und das  auf eine Weise, die von Weitem nicht mit ihren Gehältern erklärt werden kann. Das heißt, die meisten wurden bestochen, und darum werden die meisten von ihnen ins Gefängnis gehen. Minderheitsführerin Nancy Pelosi hat sich in der Öffentlichkeit absichtlich senil benommen, um eine medizinische Ausrede zu haben, die Verhaftung zu vermeiden, sagen NSA-Quellen.

Dieselben NSA-Quellen sagen jetzt, die Massenschießerei in Las Vegas am 1. Oktober war ein Versuch von Söldnern, die für die G4S-Sicherheitfirma  http://www.g4s.com/ arbeiten und von George Bush sr. angeheuert wurden, eine Ablenkung zu schaffen, um US-Präsident Donald Trump und den saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman [Muhammas Bin Sultan] (MBS) umzubringen. Trump und MBS hatten ein geheimes Treffen in den Suiten des Mandalay Bay Hotels, das MBS gehört, um die Massenverhaftungen der Täter der Terrorangriffe vom 11. September zu diskutieren, sagen diese Quellen.

Beide, Trump und MBS, wurden sicher evakuiert und die Verhaftungen haben jetzt auf eine Art begonnen, die von der Unternehmensmedien-Propaganda nicht länger geleugnet werden kann, bestätigen viele Quellen.

Als die Verhaftungen stattfanden, hatte Trump ein geheimes Treffen in Vietnam mit dem russischen Präsidenten Putin und dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping. Das sagt dazu eine CIA-Quelle, die Augen und Ohren in dem Meeting hatte:

„Da ist viel mehr als die ‚Seitenlinientreffen und freundliches Händeschütteln‘, das die Medien dargestellt haben. Die drei Führer der Welt (Trump, Putin und Xi Jinping) haben sich inoffiziell getroffen. Präsident Jokowi [Joko Widodo; von Indonesien] war ebenfalls dort (als Repräsentant der Sukarno-M1-Gold-Holding). Trump wurde informiert, dass im nächsten Monat Putin und/oder die russische Zentralbank offiziell eine neue goldgedeckte Währung ankündigen wird. Sie wird gedeckt von Russland, China und Indien mit ihren Goldbeständen. Dieser Zug wird viel Druck auf den US-Dollar und das globale Rothschild-Bankensystem ausüben. Es herrschte auch Übereinstimmung zwischen den Teilnehmern, dass es Zeit wäre, die nordkoreanische Situation zu deeskalieren.“

Es ist noch nicht klar, wie erfolgreich der russische Schachzug sein wird, aber es gibt keinen Zweifel, dass eine Alternative zum gegenwärtigen US-Petrodollar-System benötigt wird. Die US-Unternehmensregierung im Washington-D.C.-Sondergebiet (kein Teil der Republik der Vereinigten Staaten) ist definitiv bankrott. Dies kann man an dem Umstand erkennen, dass die Schulden der US-Regierung seit dem 30. September um $640 Milliarden aufgeblasen wurden. Zusätzlich schufen die US ein Handelsdefizit von $539 Milliarden und ein satanisches $666 Milliarden-Regierungsdefizit im Fiskaljahr, das zu diesem Zeitpunkt abgelaufen war.

Es ist möglicherweise kein Zufall, dass die US-Unternehmensregierung sagt, sie würden $800 Milliarden von verhafteten saudischen Prinzen bekommen und $250 Milliarden von neuen Verkäufen von Produkten an China. Das würde ihnen $1.05 Billionen bringen, fast genug, um die $1.205 Billionen neuer Schulden, die sie im Fiskaljahr 2017 angesammelt haben. Den Rest hoffen sie vermutlich aus Kundenstaaten [client states] wie Japan, Südkorea und Katar zu erzwingen (daher die Ankündigung von großen Waffenverkäufen). Diese Zahlen basieren jedoch fast sicher zu großem Teil auf Wunschdenken.

Ein Mitglied des Kabinetts des japanischen Sklaven-Premierministers Shinzo Abe nahm zum Beispiel letzte Woche mit der White Dragon Society Kontakt auf, um sich über die ganzen amerikanischen Forderungen nach Geld zu beschweren, die es während Trumps Besuch in Japan letzte Woche gab, und sagte „Japan hat kein Geld mehr, das es geben kann“.

Die japanische Regierung hat ein „Mein Zahlensystem“ eingerichtet, das jedem Einwohner kürzlich eine eindeutige Nummer zugewiesen hat, um Geld herauszupressen, das in multiplen Bankkonten unter verschiedenen Namen versteckt wurde. Damit kamen sie 1 Billion Yen oder $8,8 Milliarden auf die Schliche, die Amerika übergeben wurde, als Trump zu Besuch war, sagt diese Quelle. Das ist eine Menge Geld für normale Leute (oder Regierungen), aber weit weg von dem, was das US-Unternehmen braucht, um wie üblich weiterzumachen.

Die Saudi-Arabier, ihren khazarischen Meistern gehorchend, haben anscheinend letzte Woche versucht, die Kriegsangst gegen den Iran in einem vergeblichen Versuch zu benutzen, den Petrodollar zu retten, indem sie den apokalyptischen dritter-Weltkrieg-Wahn starten, den sich die khazarischen Fanatiker immer noch vorstellen.

Pentagon-Quellen sagen, die Saudis flogen einige F15 nach Zypern in einem „verzweifelten Versuch, der niemanden ängstigt, da saudische Piloten nichts taugen und pakistanische und israelische Piloten nicht riskieren würden, blockiert oder abgeschossen zu werden von Russland.“

Stattdessen ist Saudi-Arabien „unter Druck, den entführten [libanesischen] Premierminister [Saad] Hariri zurückzulassen“, sagen die Quellen. Darüber hinaus: das Erdbeben am 13. November an der iranisch-irakischen Grenze „scheint zu zeigen, dass der Iran bereits Atombomben haben könnte“, sagen die Quellen. Es könnte auch ein geheimer israelischer Angriff auf Iran sein, spekulieren ägyptische Quellen.

Auf jedem Fall beinhaltet die saudische Säuberung jetzt auch den früheren saudi-arabischen Botschafter in den US und engen Bush-Familienverbündeten Bandar ibn Sultan. Bandar und Kronprinz MBS „könnten die Hauptzeugen dafür sein, was Israel am 11. September tat“, sagen die Pentagon-Quellen. Natürlich wird die Spur nach Israel dann zu den Rothschilds führen, die sich in ihrem Komplex in Zug/Schweiz verstecken.

Für jetzt sind es ihre US-Operationen, die heruntergefahren werden. Von dieser Front sagen NSA-Quellen, dass der Spitzen-Clinton/Bush-Strohmann (und satananbetenden Kindesmisshandler) John Podesta davon abgehalten wurde, aus den US mit einem US-Kampfflugzeug zu fliehen und verhaftet wurde. Diese Kernschmelze der Clinton/Bush-Kabale ist jetzt sogar öffentlich in den Unternehmensmedien sichtbar, in Form von Neuigkeiten, dass Podestas Unternehmen geschlossen wurden. Außerdem hat Trump letzte Woche weitere 13.213 unredigierte Akten zum Kennedy-Attentat freigegeben.

https://www.archives.gov/research/jfk/2017-release

Die Khazaren und ihre Unternehmensmediensklaven hängen immer noch an der Illusion, dass Sonderanwalt Robert Mueller vielleicht Trump verhaften wird, als Teil der weitergehenden „russischen Wahleinmischung“-Untersuchung. Allerdings sagen Pentagon-Quellen, dass, obwohl Mueller in die 11.-September-Vertuschung involviert war, er „immer noch ein Marine ist, der Befehle von Marine-Generälen  [John] Kelly und [James] Mattis erhält, als perfekter Spitzel, um die Bush-Israel-Kabale zu demontieren.“

Ebenso – wenn Sie denken, Präsident Trump sei am Drücker, lesen Sie bitte den Artikel im Link hier unten, in dem der Stabschef des Weißen Hauses General John Kelly sagt, er lese Trumps Tweets nicht und sein Job sei es, „sicherzustellen, dass der Präsident darüber eingeweiht wird, was er tun muss.“

http://time.com/5020743/donald-trump-john-kelly-tweets/

Die Pentagon-Quellen sagen, dass Tests des US-Notfall-Übertragungs-Systems [emergency broadcast system] (EBS) durchgeführt wurden, so dass Einwohner informiert werden können, selbst wenn das khazaren-kontrollierte Google und die Unternehmensmedien damit fortfahren, sie zu belügen. Hoffentlich umfasst die Liste der zu verhaftenden Personen auch das Spitzenmanagement von Google, Facebook usw., so dass das Internet wieder eine wahre Informationsquelle werden kann.

Als abschließende Bemerkung: es scheint etwas Ominöses in China vor sich zu gehen. Letzte Woche hat die chinesische Regierung angekündigt, dass Fremden erlaubt würde, den Mehrheitsanteil (51%) an chinesischen Finanzunternehmen zu übernehmen.,

http://www.reuters.com/article/us-china-investment/china-widens-foreign-access-to-its-giant-financial-sector-idUSKBN1DA12Q

Während das oberflächlich als ein guter Zug erscheint, weisen Japan, Südkorea und andere asiatische Länder darauf hin, wie khazarische Spekulanten Verwüstungen angerichtet haben, indem sie lokale Finanzunternehmen zu Beginn der asiatischen Finanzkrise 1997 hinweggefegt haben. Chinas Häusermarkt ist jetzt in einer Blase, die viel schlimmer ist als die japanische es war. Wenn die Hausblase platzt, wie die Gesetzt der finanziellen Schwerkraft es zwingend sagen, könnten wir khazarische Unternehmen hereinströmen sehen, um bankrotte chinesische Verleiher für Cents pro Dollar zu übernehmen. Diese Ankündigung lässt einen fragen, ob die NSA recht hatte, als sie sagte, der chinesische Präsident Xi Jinping sei ein Rothschild-Agent.

Wir dürfen nicht vergessen, dass die khazarische herrschende Klasse verantwortlich war für Zigmillionen Tote seit dem Ende des zweiten Weltkriegs. Verschiedenen kompetenten Stellen, inklusive das US-Militär, wurden unwiderlegbare Beweise übergeben, dass die Khazaren aktiv geplant haben, 90% der Weltbevölkerung zu töten, oder 6,3 Milliarden Menschen.

Wir müssen sie dieses Mal dauerhaft aufhalten. Das heißt, ihnen ihre Haupt-Machtquelle abzunehmen – ihre Kontrolle über das Finanzsystem. Das bedeutet die BIZ, die Weltbank, der IWF, die Europäische Zentralbank, der Federal Reserve Board, die Bank of Japan usw. müssen aus ihrer Kontrolle geholt werden. Sie werden uns nicht einfach die Schlüssel übergeben, und so wird es am Ende des Tages Männer mit Waffen brauchen, um diesen Job zu erledigen. Darum sind die Militärkräfte der US, Chinas und Russlands die größte Hoffnung der Menschheit.

Source: Antimatrix.org

Translator: Thomas S. in benjaminfulfordtranslations.blogspot.com

B. Fulford 2017-11-13 – Khazarian mob takedown: Hundreds of Saudi arrests followed by hundreds of U.S. arrests

By Benjamin Fulford White Dragon Society  7 Comments

The great purge of Khazarian mobsters continues as hundreds of arrests of Saudi princes, generals, and politicians is now being followed up with the 842 sealed indictments against senior Khazarian gangsters in the U.S., confirmed by Pentagon, CIA, and other sources.

https://twitter.com/damartin32/status/929601088570974208

Pentagon sources sent the photos below showing Hillary Clinton and U.S. Senator John “Daesh” McCain “in custody wearing orthopedic boots to hide GPS ankle bracelet on their right leg.”

The fact is that most politicians in Washington, D.C. have become very rich since joining politics, in ways that cannot be remotely justified by their salaries.  This means most have been bribed, and that is why most of them are going to go to jail.  House Minority Leader Nancy Pelosi has been deliberately acting senile in public recently in order to have a medical excuse to avoid arrest, NSA sources say.

These same NSA sources are now saying the mass shooting that took place in Las Vegas on October 1 was an attempt by mercenaries working for the G4S security company http://www.g4s.com/ hired by George Bush Sr. to create a distraction in order to kill U.S. President Donald Trump and Saudi Crown Prince Muhammad Bin Sultan (MBS).  Trump and MBS were meeting in secret at the suites in the Mandalay Bay Hotel, owned by MBS, to discuss the mass arrest of the perpetrators of the 9/11 terror attacks, these sources say.

Both Trump and MBS were evacuated safely and the arrests have now begun in a way that can no longer be denied by the corporate propaganda media, multiple sources confirm.

As the arrests were taking place, Trump had a secret meeting in Vietnam with Russian President Vladimir Putin and Chinese President Xi Jinping.  Here is what a CIA source, who had eyes and ears at the meeting, had to say.

“There is a lot more than the ‘the sideline meetings and brief handshakes’ that the media has portrayed.  The three world leaders (Trump, Putin, and Xi Jinping) met off the record.  President Jokowi [of Indonesia] was there as well (as a representative of the Soekarno M1 gold holdings).  Trump was informed that next month, Putin and/or the Russian Central Bank will

officially announce the new gold-backed currency.  It is backed by Russia, China, and India along with their gold holdings.  Indonesia will use the Collateral Accounts gold to back the new currency.  This move will put a lot of pressure on the U.S. dollar and the global Rothschild banking system.  It was also agreed between the attendees that it was time to de-escalate the North Korean situation.”

It is not yet clear how well the Russian gambit will succeed, but there can be no doubt that some alternative to the current U.S. petrodollar system is needed.  The U.S. Corporate government in the Washington, D.C. special district (not a part of the Republic of the United States) is definitely bankrupt.  This can be seen in the fact that U.S. government debt has ballooned by $640 billion since September 30th.  In addition, the U.S. ran a $539 billion trade deficit and a satanic $666 billion government deficit in the fiscal year that ended on that date.

It is probably no coincidence then that the U.S. corporate government is saying that it will get $800 billion from arrested Saudi princes and $250 billion from new sales of products to China.  That would bring in $1.05 trillion, almost enough to pay for the $1.205 trillion in new debt accumulated in fiscal 2017.  The rest, presumably, they hope to extort from client states like Japan, South Korea, and Qatar (hence the big arms sales announcements).  However, these numbers are almost certainly based in large part on wishful thinking.

A member of Japanese slave Prime Minister Shinzo Abe’s cabinet, for example, contacted the White Dragon Society last week to complain about all the American demands for money that took place when Trump visited Japan last week and said “Japan does not have any more money to give.”

The Japanese government instituted a “my number system” that gives a unique number to each citizen recently to force out money that was hidden in multiple bank accounts under different names.  This managed to weasel out 1 trillion yen or $8.8 billion which was handed over to the Americans when Trump visited, this source says.  This is big money by ordinary people’s (or government’s) standards, but a far cry from what the U.S. Corporation needs to carry on as usual.

The Saudi Arabians, obeying their Khazarian masters, apparently tried to use war scares against Iran last week in a vain attempt to save the petrodollar by starting the apocalyptic World War 3 delusion still envisioned by Khazarian fanatics.

Pentagon sources say the Saudis flew some F15’s to Cyprus in a “desperate move that scares no one, since Saudi pilots suck and Pakistani and Israeli pilots won’t risk being jammed or shot down by Russia.”

Instead, Saudi Arabia is “under pressure to return kidnapped [Lebanese] Prime Minister [Saad] Hariri,” the sources say.  Furthermore, the November 13th quake on the Iran-Iraq border “appears to show Iran may already have nukes,” the source says.  This may also have been a secret Israeli attack on Iran, Egyptian sources speculate.

In any case, the Saudi purge has now taken in former Saudi Arabian Ambassador to the U.S. and close Bush family ally Bandar Bin Sultan.  Bandar and Crown Prince MBS “may be star witnesses that Israel did 9/11,” the Pentagon sources say.  Of course, the trail to Israel will then lead to the Rothschilds hiding in their complex in Zug, Switzerland.

For now, it is their U.S. operations that are being shut down.  On that front, NSA sources are saying that top Clinton/Bush bagman (and satan-worshipping child torturer) John Podesta was stopped from fleeing the U.S. by U.S. fighter planes and arrested.  The meltdown of the Bush/Clinton cabal is now publicly visible in even the corporate media in the form of news that the Podesta’s companies have shut down.  Furthermore, Trump released another 13,213 of un-redacted files on the Kennedy assassination last week.

https://www.archives.gov/research/jfk/2017-release

The Khazarians and their corporate media slaves are still clinging to the illusion that special counsel Robert Mueller will eventually have Trump arrested as part of the ongoing “Russian election interference” investigation.  However, Pentagon sources say that even though Mueller was involved in the 9/11 cover-up, he “is still a Marine who takes orders from Marine Generals [John] Kelly, and [James] Mattis, as the perfect snitch to take down the Bush-Israel cabal.”

Also, if you think President Trump is really in charge, please read the article in the link below where White House Chief of Staff General John Kelly says he does not read Trump tweets and that his job is to “make sure the president is briefed up on what he’s about to do.”

http://time.com/5020743/donald-trump-john-kelly-tweets/

The Pentagon sources say tests of the U.S. emergency broadcast system (EBS) have been done so that citizens can be informed even if the Khazarian-controlled Google and the corporate media continue to lie to them.  Hopefully the list of people to be arrested includes the top management of Google, Facebook, etc. so that the Internet can become a true source of information once again.

On a final note, there appears to be something ominous about to take place in China.  Last week the Chinese government announced that foreigners would be allowed to take majority (51%) ownership of Chinese financial firms.

http://www.reuters.com/article/us-china-investment/china-widens-foreign-access-to-its-giant-financial-sector-idUSKBN1DA12Q

While on the surface that looks like a good move, Japan, South Korea, and other Asian countries recall how Khazarian carpetbaggers caused devastation by sweeping up local financial companies in the wake of the engineered 1997 Asian financial crisis.  China’s housing market is now in a bubble that is far worse than Japan’s was.  If the housing bubble pops as the laws of financial gravity say it must, then we may see Khazarian firms swooping in to grab up bankrupt Chinese lenders at cents on the dollar.  This announcement makes one wonder if the NSA was right when they said Chinese President Xi Jinping was a Rothschild agent.

We must not forget the Khazarian ruling class has been responsible for tens of millions of deaths since the end of World War 2.  Various authorities, including the U.S. military, have been given irrefutable evidence the Khazarians were actively planning to kill 90% of the world’s population, or 6.3 billion people.

We need to stop them permanently this time.  This means taking away the main source of their power—their control over the financial system.  This means the BIS, the World Bank, the IMF, the European Central Bank, the Federal Reserve Board, the Bank of Japan, etc. must be taken out of their control.  They are not going to just hand over the keys, so at the end of the day, it will require men with guns to do the job.  That is why U.S., Chinese, and Russian military forces are humanity’s best hope.

B. Fulford, 6. Nov. 2017 – Purge of Khazarian mobsters intensifies as Trump is kept safe in Asia

b. fulford

There can be no doubt whatsoever that the worldwide purge of the Khazarian mafia now has reached a tipping point of no return, with arrests and purges in the U.S. and Saudi Arabia.

In the Middle East, Iran-linked Hezbollah now effectively rules Lebanon after Saudi puppet Prime Minister Saad Hariri was forced to resign.  His resignation was followed by the purge of hundreds of princes, generals, religious leaders, and others by de facto Saudi King Muhammad bin Salman.

This purge was especially important because it cut off one of the last major remaining sources of Bush/Clinton mafia money and power.  Many of the princes purged were homosexually bonded with members of the Bush family and their top lieutenants when they studied in the United States, according to confessions of Kay Griggs, wife of a Skull and Bones Society member, and others.

This is how Pentagon sources described the unfolding crackdown:  “The Saudi purge of the Bush-Clinton pedo terror faction—including [Osama Bin Laden’s brother] Bakr bin Laden and anti-Trumper [Prince] Al-Waleed bin Talal—is timed to the Paradise Papers leak,

https://www.theguardian.com/news/2017/nov/05/paradise-papers-leak-reveals-secrets-of-world-elites-hidden-wealth?CMP=Share_AndroidApp_New_Post

…the arrest of Tony Podesta, and the surrender of Hillary Clinton and John Podesta.”  Tony Podesta is a powerful Washington lobbyist whose brother John was campaign manager for Hillary Clinton (Rockefeller) and chief of staff for Bill Clinton (Rockefeller).  Al-Waleed bought large shareholdings of Rockefeller’s Citibank.

The ramifications of these leaks, arrests, and purges reach out in many directions.  Aftershocks, further arrests, and further purges are sure to be felt and seen in the Middle East, Japan, Europe, and the U.S. over the coming days.

Already, Trump Commerce Secretary Wilbur Ross (child) has been implicated.  So has Canadian magnate Stephen Bronfman, whose family made its fortune selling booze to Al Capone.  These names are just the tip of the iceberg.

The start of the purge was timed to coincide with Trump’s visit to Asia so as to be able to more easily protect Trump and his family from retaliatory action, say Pentagon and CIA sources.

However, in a sign that the battle is far from over, two separate warnings were conveyed to this writer last week concerning Trump.  One was a “source close to North Korea,” and the other a veteran CIA officer stationed in Asia.  The North Korean-linked source said that if Trump

provoked a war against North Korea, “he would not leave Asia alive.”  The CIA source, for his part, said, “I heard whispers in the shadows that there is a special surprise waiting for him in Vietnam, and it is not his meeting with Putin on the sidelines.”

From an Asian perspective, the purge of Prince Al-Waleed is interesting because he is a main actor behind the $100 billion Saudi fund for Korean-Japanese tycoon Masayoshi Son.  Son is the guy who bought the Rockefeller-linked Fortress Investment Group.  Fortress owns Musashi Engineering, the company that makes the voting machines that steal elections for slave Prime Minister Shinzo Abe and his party.

This is what CIA in Asia had to say about him:  “Regarding Masayoshi Son, expect a heart attack or ritual suicide—from the stress, of course.  This could be a Christmas or New Year’s gift to the people of Japan.”

For now, though, the Japanese slave political establishment, sensing that their survival is at stake, is working as hard as it can to suck up to Trump as he visits this country.  Sources close to the imperial family say the Emperor rewarded Trump with a bond worth One Quadrillion Yen (about $9 trillion), courtesy of Henry Kissinger.

This may buy time for the Washington, D.C. Corporation of which Trump is President, but its real fate is more likely to be decided in Vietnam when Trump meets with Russian President Vladimir Putin and Chinese President Xi Jinping.

Pentagon sources think Xi is now the true strongman of China, and offered the following analysis of his post-Congress position:

“It appears that Chairman Xi is now paramount leader with no anointed successor and control of five votes on the Politburo Standing Committee (PBSC), since Han Zheng is the only guy from the Shanghai or Jiang faction, and Prime Minister Li Keqiang is from the Hu faction.  The other four guys are colorless and loyal to Xi, even though they rose under Hu and Jiang.  Wang Huning appears to provide continuity, since he also worked for both Jiang and Hu.”

However, Chinese intelligence sources tell this writer that Xi Jinping was chosen as leader because he is tall and looks good in G20 photo shoots, but that he is really just a figurehead for collective decisionmaking.  The overall balance in the Politburo Standing Committee is two votes for Southern China (Guandong), two for Coastal China (Shanghai), and three for the North and the interior (Beijing).

In any case, the new Chinese regime is ready to take action, and if the world is lucky, they will ignore Khazarian bluffs about starting World War 3 and will force bankruptcy of the world, disrupting and terrorizing the D.C. Corporation.  Let’s see what happens in Vietnam on November 10 and 11 and keep our fingers crossed.

The owner of the D.C. Corporation—the Federal Reserve Board—has no more Khazarians on its board of directors now that Janet Yellen, Stan Fischer, and now Goldmanite New York Fed Chief William Dudley have been forced out.  The new non-Khazarian management of the Fed will be left holding the bag, because the system they are taking over is collapsing, whether they wish it or not.

In October, the first month after the U.S. Corporate government failed to meet its September 30th payment deadline, U.S. government debt rose by $200 billion in a single month, while 960,000 people left the workforce.  This same government is pretending its wholly-owned Puerto Rico subsidiary has no electricity because of a hurricane, and not because it is unable to pay its electricity bills.  Meanwhile, despite a collapsing real economy, the stock market keeps reaching new highs, thanks in large part to buying by the Rothschild-owned Swiss central bank.

http://www.zerohedge.com/news/2017-11-03/people-not-labor-force-soar-record-954-million-968000-drop-out-one-month

http://www.zerohedge.com/news/2017-10-30/us-government-quietly-added-200-billion-national-debt-month-alone

http://www.zerohedge.com/news/2017-11-03/swiss-national-bank-now-owns-record-88-billion-us-stocks

It also appears the Khazarians are running out of places from which to steal gold.  Remember how the Canadian government announced its gold reserves ran out in March of 2016?

http://www.ctvnews.ca/business/canada-s-gold-reserve-sell-off-makes-sense-experts-1.2804492

Well, it appears they have resorted to selling fake gold since then, given that the Royal Canadian Mint has been caught selling a fake gold bar.

http://www.zerohedge.com/news/2017-10-30/could-be-huge-gold-bar-certified-royal-canadian-mint-exposed-fake

Don’t forget about U.S. Treasury Secretary Steven Mnuchin tweeting from Fort Knox on the day of the August 21st solar eclipse that he is “Glad gold is safe,” without offering an ounce (let alone a gram) of proof that this was true.

The sooner the U.S. military and agencies reboot the entire U.S. government structure, hopefully with Canadian help, the less the ultimate pain will be.

In any case, the U.S. military and agency white hats are definitely continuing their purge of Khazarian mob influence.  Pentagon sources say the charges leveled against former Trump campaign manager Paul Manafort for failing to register as a foreign agent “may be a new normal to shut down lobbyists and Jewish [Khazarian] organizations like AIPAC (the American Israel Public Affairs Committee) for acting as unregistered foreign agents of Israel.”

Also, the purge of Hollywood is starting to snowball.  Here is how a Pentagon source summed up the situation:  “Harveywood morphed into Pedowood, as Kevin Spacey was exposed as pedo who also flew on Jeff Epstein’s plane, ‘the Lolita Express,’ with Bill Clinton.  Spacey was forced to come out of closet as gay to conflate LGBT with pedos to stop the Khazarian normalization of homos, pedos, and pederasts.”

The source continued by noting that, “After Harvey Weinstein, punishment was ‘fast n furious’ as Netflix fired Spacey from ‘House of Cards,’ CBS may remove Khazarian actor Jeremy Piven from the TV drama ‘Wisdom of the Crowd’ or cancel the show, and another Khazarian predator producer/director Brett Ratner lost his Warner Brothers deal and was kicked off the studio lot for sexual assault.”

According to U.S. Naval Intelligence, the real force behind the purge of Hollywood has been the NSA, which has been quietly informing victims of pederasts that they can provide proof to back up their accusations against their tormentors.

Now that Washington, D.C. politicians, academia, and Hollywood are being purged of satanic Khazarian gangster control, we assume the medical and pharmacidical establishments will be next on the list.  A heavy-duty raid on the American Medical Association headquarters, with a special focus on cancer-related information, would be a very good place to start.  On this front, we understand that Bill Gates has already been singing like a canary under special custody.

It’s certain that the war against the genocidal satan-worshipping Khazarian mob is not over yet, but it is no longer possible to deny that they are losing and doomed.  They have been warned to “surrender or die.”  We expect both to happen in increasing quantities before the nightmare ends and humanity is freed.

Source: benjaminfulford.net

B. Fulford, 30. Oktober 2017 – Ist Donald Trump zu eingeschüchtert, um George Bush Sr. und die P2-Freimaurer als Kennedy-Attentäter zu nennen?

US-Unternehmenspräsident Donald Trump hat letzte Woche angekündigt, er würde alle Aufzeichnungen, die mit dem Attentat auf Präsident John. F. Kennedy zusammenhängen, freigeben, “außer den Namen und Adressen von erwähnten Personen, die noch leben.” Mit anderen Worten, es scheint, er ist zu eingeschüchtert, um die Verwicklung von George Bush (Scherf, Pecce) Sr. und der Vatikan-P2-Freimauererloge der faschistischen Neuen Weltordnung zu erwähnen.

Offizielle des Pentagon sagen jedoch, “Trump hat der CIA, dem Mossad, dem FBI und der Bush-Kabale Muskeln gezeigt, ALLE JFK-Akten freizugeben, da [der damalige israelische Premierminister] Ben Gurion JFK tot wünschte, und dieselben Täter auch den 11. September begangen haben.”

Dieses sind die Leute, die darauf zielen, eine faschistische Weltregierung zu schaffen, kontrolliert von Mitgliedern europäischer königlicher Familien, die behaupten, von den Cäsaren und von König David abzustammen, wie forensische Forschung über einen Zeitraum von vielen Jahren enthüllt hätten. Diese Forschung, inklusive Treffen mit vielen Mitgliedern dieser Familiengruppe, hat uns zu dem Schluss geführt, dass das die wahren “Weisen von Zion” sind.

Dank den Eingeständnissen von Benjamin Freedman…
http://www.sweetliberty.org/issues/israel/freedman.htm

und anderen wurde John F. Kennedy auf einen Plan aufmerksam, den dritten Weltkrieg zu beginnen, der 90% der Menschheit auslöschen und den Rest in Sklaven verwandeln sollte. Die Zionisten waren damit fast erfolgreich, durch die Auslösung einen vernichtenden Atomkrieg während der kubanischen Raketenkrise. Darum entschied Kennedy, ihnen ihre Haupt-Machtquelle zu nehmen – die Möglichkeit, Geld aus Luft zu schaffen.

 

George Bush Sr. (dessen wirklicher Familienname über Sherf und Pearce zum römischen Adelsnamen Pecce zurückgeht)und die Zionisten ließen Kennedy ermorden, um die Verstaatlichung des  Federal Reserve Board zu verhindern.

Diese Leute haben immer noch die Kontrolle über die Erschaffung der US-Dollars, Euros und japanischen Yen aus reiner Luft. Ihr Haupt-Machtinstrument in den US heute ist immer noch der zionistische Bush/Clinton/Rockefeller-Federal Reserve Board, wie Wahrheitssucher übereinstimmen.

Ein sehr interessantes Beispiel, wie diese Banditen ihr Fiat-Geld verteilen, ist in dem Artikel, der hier unten verlinkt ist, beschrieben, der zeigt, wie der Anstieg des Kurses der Amazon-Aktien mit dem Anstieg des Gelddruckens der Zentralbank übereinstimmt und entgegengesetzt zu den eigentlichen Ergebnissen von Amazon verläuft. Es kann wenig Zweifel daran geben, dass Jeff Bezos jetzt “der reichste Mann der Welt” ist, da er als ein Hauptverteiler von Fiat-Geld ausgewählt wurde.
http://www.zerohedge.com/news/2017-10-27/amazon

Forensische Untersuchungen haben gezeigt, dass die meisten, wenn nicht alle aufgeführten Unternehmen über Hedgefonts wie Vanguard, BlackRock, State Street, Fidelity etc. von dieser Familiengruppe kontrolliert werden, vielen bekannt als die khazarische Mafia.

In Japan hat dieser Schreiber die Quislinge identifiziert, die von der khazarischen Mafia benutzt werden, dank den Geständnissen von Attentätern, die hier früher in ihren Diensten standen. Diese Leute verschwinden jetzt einer nach dem anderen, nachdem ihre früheren Killer sich gegen sie wenden, sagen die Attentäter.

Der Quisling-Politiker Seiji Maehara spielte eine Schlüsselrolle im kürzlichen Diebstahl der japanischen Wahlen durch die khazarischen Gangster, angeführt vom  Rothschildagenten Michael Greenberg und Barbara Bushs Cousin Richard Armitage. Maehara ist der Sohn des nordkoreanischen Agenten Son Tae Chuk, auch bekannt als Daisaku Ikeda. Ikeda war für Jahre der absolute Herrscher der buddhistischen Sōka Gakkai Laiengruppe und Kontrolleur der politischen Partei Komeito, deren irregeführte Mitglieder entscheidend mithelfen, die khazarische Kontrolle über Japan aufrechtzuerhalten. Ikeda war für mehrere Jahre im Wachkoma (vielleicht tot), also ist jetzt Maehara tatsächlich am Drücker, obwohl er anscheinend einer anderen politischen Gruppe angehört. Quellen der White Dragon Society (WDS) in Japan sagen, dass Maehara regelmäßig in die US-Botschaft in Tokio geht und nie nach einem Ausweis gefragt wird.

Die Khazaren haben die japanischen Wahlen gestohlen, weil die Partei der Hoffnung, angeführt von Koike Yuriko, geplant hat, die Bank of Japan zu verstaatlichen, sagen Quellen nahe dem japanischen Kaiser.

Durch US-Präsident Donald Trumps geplanten Besuch in Japan vom 5.-7. November hatte das Center for Strategic and International Studies (CSIS, der Arbeitgeber von Greenberg und Armitage) am vergangenen Wochenende in Tokio große Treffen, um zu diskutieren, welche Agenda sie Trump präsentieren würden.

Vor dieser Zusammenkunft schickte das CSIS einen Topagenten, um einen Repräsentanten der White Dragon Society zu treffen. Bei diesem Treffen sagte der CSIS-Vertreter, der persönlich Armitage nicht gutheißt, er sei vom philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte geschickt, um…

den mysteriösen Dr. Michael Van de Meer, a.k.a. Dr. Michael Meiring, zu untersuchen, der seine beiden Beine verlor durch eine Bombe in Davao/Philippinen, als Duterte dort Bürgermeister war. Dem Vertreter wurde gesagt, Van de Meer glaube, die Bombe wurde von Duterte gelegt, der, wie er glaubt, für George Bush Sr. arbeitet. Der CSIS-Vertreter antwortete, indem er sagte, Duterte stritt jede Verwicklung in das Legen der Bombe ab.

Auf die Frage, was Van de Meer auf den Philippinen mache, wurde erklärt, dass er nach Gold suche. Van de Meer repräsentierte, was er “die Familie” nannte, und brauchte das Gold, um ihrem Bankrott abzuwenden. Die “Familie”, auf die er sich bezog, war keine andere als die Leute, die ihre Abstammung von König David behaupten – d.h. das khazarische Gesindel.

Um die verzweifelte Situation zu verstehen, der sich das khazarischen Gesindels jetzt gegenübersieht, werfen sie einen Blick auf die Grafik der Weltschulden im Link hier drunter.
http://www.zerohedge.com/news/2017-10-28/visualizing-63-trillion-world-debt

Das zeigt, dass die vom khazarischen Gesindel kontrollierten G7-Nationen 64% der Schulden der Welt haben. Japan und das US-Unternehmen allein haben 51% der Weltschulden. Die meisten asiatischen Gläubige der khazarischen Nationen fordern Bezahlung in Gold, etwas, das die Khazaren nicht mehr haben.

Die Khazaren haben 2001 Zeit gekauft durch die Sprengung des World Trade Centers und die Invasion Iraks, um Öl zu stehlen, um ihre Schulden zu bezahlen.

Jetzt versuchen die khazarischen Zionisten verzweifelt, aus ihrer Schuldverpflichtung herauszukommen, indem sie ein Armageddon-Ereignis starten, wobei sie Nordkorea benutzen, weshalb das Stehlen der japanischen Wahlen so wichtig für sie war.

Deshalb ist es entscheidend, dass Donald Trump nicht auf die gefälschte khazarische “Nordkoreabedrohung”-Geschichte hereinfällt, wenn er nächste Woche nach Asien kommt. Donald Trump wurde bereits von der Geschichte der “nordkoreanischen Entführungsopfer” getäuscht. Beispielsweise bringt das khazarische Gesindel eine Geschichte heraus, dass die 13-jährige Megumi Yokota von Nordkorea entführt worden sei, und regelmäßig führen sie ihre Eltern im Fernsehen vor, die Tränen über ihre “vermisste Tochter” vergießen. In Wahrheit wurde Megumi die Mutter des nordkoreanischen Diktators Kim Jong Un und ihre Eltern haben regelmäßige geheime Treffen mit ihr und ihrem Enkel Kim Jong Un in Moskau und Ulan Bator/Mongolei, japanischem Militärgeheimdienst, Rothschild-Familienmitgliedern und anderen zufolge.

Das japanische Marionetten-Regime begann, sobald sie die Wahlen gestohlen hatten, gehorsam über die “nordkoreanische Bedrohung” zu schreien, wie von ihren khazarischen Sklavenherren angeordnet. Der Yamaguchi-gumi-Attentäter “Mr. K” erzählte diesem Schreiber letzte Woche, dass seine Vorhersage von Naturkatastrophen in Japan um die Zeit der Wahlen herum auf khazarischen Drohungen beruhte, Erdbebenwaffen einzusetzen, um Japans Unterordnung unter ihre Herrschaft sicherzustellen. Es wurde Mr. K klargemacht, dass Erdbebenwaffen keine Einbahnstraße sind, und dass durch einen plötzlichen Schwarm von Erdbeben auf Las Palmas, einer der kanarischen Inseln im Atlantik, letzte Woche ein 100-Meter-Tsunami die US-Ostküste und Südeuropa bedrohen hätte können. Das war der wirkliche Grund, warum die Khazaren davon abgesehen haben, ihre Erdbebenwaffe einzusetzen, wurde ihm gesagt.
http://www.independent.co.uk/travel/news-and-advice/canary-islands-volcano-eruption-tsunami-warning-cumbre-vieja-tenerife-a8018776.html

Solange die Situation in Nordkorea unter Kontrolle gehalten wird, hat die Welt dieses Mal eine sehr reale Chance, diese khazarischen Kriminellen ein für alle Mal in den Bankrott zu treiben. Als einen Hinweis, dass das passieren könnte, bemerkt eine WDS-Quelle in Kanada, “In den nächsten acht Tagen werden Kanada, Europa, Japan, Amerika und das UK alle Zentralbanktreffen abhalten. Etwas geht sicherlich vor sich.” Dieses Etwas könnte eine Ende des Fiat-Bankings sein, was unausweichlich ist. Wann genau das allerdings geschieht, werden wir sehen.

Auf alle Fälle bricht die Kontrolle des khazarischen Gesindels über den mittleren Osten und damit den Petrodollar zusammen. In Irak wurde der Mossad-Vertreter Massoud Barzani “von der Macht entfernt, da die kurdischen Menschen sich gegen ihn als Diener Israels wenden”, bemerken Pentagon-Quellen. Russland hat jetzt die Kontrolle über die kurdischen Pipelines zum Mittelmeer übernommen und könnte Israel abschneiden, fügen die Quellen hinzu.

Der khazarische Sklavenstaat Saudi-Arabien versucht jetzt verzweifelt, ein gemäßigtes Gesicht zu zeigen und sucht Investoren, nachdem seine Ölgeld-gespeiste Macht weiterhin schwindet. Aber bevor die Saudis nicht lernen, tatsächlich zu arbeiten und sich nicht auf fremde Diener zu verlassen, werden sie nicht viel Interesse an ihren Plänen ernten.

Auch in den US geht die Säuberung der Khazaren weiter. Das konnte man letzte Woche sehen, als Donald Trump und Steven Bannon ihren Griff auf die republikanische Partei verstärkt haben, durch den Auszug der Anti-Trump-Senatoren Bob Corker, Jeff Flake, und Luther Strange, die vom Mehrheitsführer des US-Senats Mitch McConnell und dem Establishment der GOP [Grand Old Party] unterstützt wurden.

Ebenso hat sich die Säuberung der khazarischen Unternehmensmedien letzte Woche fortgesetzt, da Mark Halperin vom Washingtoner NBC-Büro wegen Vorwürfen der sexuellen Belästigung gefeuert wurde. Es wird viel mehr davon geben, wenn Hollywood und das Unternehmensmedien-Konglomerat aus der khazarischen Kontrolle geholt wird, versprechen Pentagon- und Geheimdienstquellen.

Pentagon-Quellen machten außerdem folgenden Kommentar zur neuen Regierung in Chinas: “[Antikorruptionszar] Wang Qishan machte sich eine Menge Feinde und könnte aus dem ständigen Komitee des Politbüro zurückgetreten sein, so dass der neue Mann Zhao Leji die Korruption bekämpfen kann, aber er ist immer noch Xis finanzieller Mann und ein Rückkanal für Trump, weil er so viele Güter in den USA besitzt.”

Das neue ständige Komitee des chinesischen Politbüros hat zwei Repräsentanten der Shanghai-Gruppe von Jiang Zemin, zwei der Guangdong-Gruppe von Hu Jintao, und drei aus der nördlichen Gruppe von Xi Jinping. Das bedeutet, dass mindestens zwei der Hauptmachtzentren jede wichtige Entscheidung unterschreiben müssen und keine einzelne Gruppe kann diktatorische Kontrolle ausüben.

Diese chinesische Gruppe wird diskutieren, wie die Regierungsgewalt der Welt verbessert werden kann, mit russisch-orthodoxer christlicher Macht, symbolisiert durch Präsident Putin, und US-nationaler Stratokratie (Militärregierung), symbolisiert durch Trump. Wenn die Welt Glück hat, werden viele große und gute Entscheidungen während Trumps Asienbesuch vom 3.-14. November getroffen.

 

Quelle: Antimatrix.org

Translator: Thomas S. in benjaminfulfordtranslations.blogspot.co.at

BENJAMIN FULFORD: Spielstand Kryptowährung – Sonderbericht der WDS

Von Benjamin Fulford  White Dragon Society

(Einige Abschnitte aus dem Chinesischen übersetzt)

Der Zweck dieses Artikels ist, den finanziellen und wirtschaftlichen Zustand der Welt und das Potential für Kryptowährungstechnologien zusammenzufassen, um bestehende Finanzsysteme zu ersetzen. Wir befassen uns mit einigen der vielen interessanten neuen Kryptowährungs-Startup-Projekten die auftauchen und untersuchen auch die esoterische und verachtenswerte Seite der wachsenden Kryptowährungswelt.

Wie jeder mit einem halben Gehirn bereits weiß, pfeift das bestehende globale Finanzsystem aus dem letzten Loch. Für diejenigen, die noch nicht überzeugt sind, würden wir einfach auf den tollen 2016-Tweet von Bond-Guru Bill Gross hinweisen: „Die globalen Erträge sind die niedrigsten seit 500 Jahren der Geschichte. $ 10 Billionen negativer Ratenanleihen. Dies ist eine Supernova, die eines Tages explodieren wird“. Fakt ist, dass Bill Gross möglicherweise den Faktor 10 abgeschnitten hat. Es gibt Hinweise darauf, dass die jüngsten Zinsen auf dem niedrigsten Stand seit ca. 5.000 Jahren Jahren sind.

Nach der globalen Finanzkrise von 2008 ist etwas passiert, wovon niemand je geträumt hat… Die Zinssätze der Industrieländer sanken auf Null und wurden für einige Marktteilnehmer tatsächlich negativ. So bizarr es auch klingen mag, es bedeutet, dass viele Marktteilnehmer tatsächlich dafür bezahlen, Geld zu verleihen und gleichzeitig andere dafür bezahlt werden, Geld zu leihen. Es ist eine auf den Kopf gestellte, verdrehte Welt, in der wir leben. Hinreichend zu sagen, dass das bestehende Finanzsystem völlig kaputt ist und es keinen einfachen Weg aus dem finanziellen Chaos gibt, in dem die Welt sich befindet.

 

In gewissem Sinne könnte man sagen, dass das finanzielle Ende der Welt 2008 stattgefunden hat und seitdem leben wir von „geliehener Zeit“. Daher haben viele Beobachter einen globalen Währungs-Reset (GWR) seit der globalen Finanzkrise (GFK) in 2008 erwartet. Aber warum ist es noch nicht passiert und wenn und falls es geschieht, welche Form wird es annehmen? Beobachter wie James Rickards haben schon seit Jahren darüber gesprochen, dass der Internationale Währungsfond (IWF) als Welt-Zentralbank übernimmt. Die Geschichte geht in etwa so: Da alle Industrieländer der Welt gleichermaßen bankrott sind, werden sie zusammenkommen und vereinbaren, „die Schulden eine Ebene höher zu kicken“ zum IWF und dann werden die Sonderziehungsrechte (SZR) des IWF die Eine-Welt-Währung. Es ist auch möglich, dass einzelne Länder einseitige oder bilaterale Maßnahmen ergreifen, um den US-Dollar zu reformieren oder seine Herrschaft als Welt-Reserve-Währung zu beenden und in der Tat, der Prozess der Ent-Dollarisierung beschleunigt sich.

Während eines dieser Szenarien möglicherweise noch eintreten wird, passierte in den Jahren seit 2008 etwas Wunderbares und Unerwartetes, während alle darauf warteten, dass der GWR geschieht und die Finanzwelt völlig implodiert, was überraschenderweise nicht geschah. Was ist passiert? Bitcoin wurde erfunden. Im Oktober 2008, genau zu der Zeit, als die globale Finanzkrise sich beschleunigte, erfand jemand unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto die erste Kryptowährung, Bitcoin. Bis 2010 war Bitcoin noch überwiegend für Computerfreaks. Zu dieser Zeit konnte man für 10.000 Bitcoins nur ein paar Pizzen  kaufen, wenn überhaupt. Nur sieben Jahre später sind die gleichen Bitcoins nun mehr als 50 Millionen Dollar wert, Stand zum Zeitpunkt dieses Artikels.

Tatsächlich explodieren die Märkte der Kryptowährungen und der gesamte der Markt der Kapitalisierung liegt bei $ 160 Mrd. Dollar, lediglich die Hälfte davon ist Bitcoin selbst. Die andere Hälfte ist eine Reihe anderer verschiedener Kryptowährungen und „Token“ [etwa: Wertmarken/Spielsteine]. Bemerkenswert, die zweitgrößte Währung nach dem Börsenwert Ethereum, explodierte im Kurs zu einem Zeitpunkt im Sommer von $10 Dollar auf ca. $ 400 Dollar. Kryptowährung erschafft viele Multimillionäre, wenn nicht gar Milliardäre und zieht die Aufmerksamkeit von Big Moneyan der Wall Street auf sich. Satoshi Nakamoto selbst wird nachgesagt, er habe über $ 5 Mrd. Dollar in Bitcoin auf einem Konto, das nie angerührt wurde, versteckt. Wir können nur hoffen, dass er nicht einfach das Passwort für das Konto verloren hat. Einer der großen Vorteile von Kryptowährung ist, dass sie ultrasicher ist und mathematisch unmöglich für irgendwen, Ihr Geld zu stehlen, solange Ihr Passwort sicher ist. Vergleichen Sie das mit der vorhandenen Welt, in der Bankkonten und Vermögen routinemäßig besteuert, beschlagnahmt, eingefroren oder anderweitig zum Verschwinden gebracht werden (siehe das exzellente Buch Gold Warriors für viele Erörterungen darüber, wie Gold einfach verschwinden kann, wenn es einer Bank anvertraut wird). Auf der anderen Seite, mit Kryptowährung, wenn Sie Ihr Passwort verlieren, werden Ihre Gelder möglicherweise für alle Ewigkeit unwiederbringlich mathematisch verschlossen…

Da wir von Ethereum sprechen, es wird schnell sein eigenes Ökosystem und es gibt bereits hunderte, wenn nicht tausende von „Sub-Token“, die auf der Ethereum-Plattform für verschieden Zwecke geschaffen wurden. Dentacoin zielt darauf ab, die zukünftige Währung in der Dentalindustrie zu werden. Es klingt seltsam, und wir denken das ist es auch, aber gut, warum nicht? In einer zukünftigen Welt mit einem Markt von hunderten, wenn nicht tausenden von konkurrierenden Währungen, einer Welt, von der Libertaristen lange geträumt haben, warum können Währungen nicht entlang von Industriezweigen abgegrenzt sein, anstelle der Grenzen von Nationalstaaten? Als weiteres Beispiel zielt der Basic Attention Token darauf ab, die Werbebranche zu revolutionieren, durch die „Tokenisierung“ des Konzepts der Verbraucheraufmerksamkeit, die Beseitigung von online-Werbe-Betrug und sogar dem Bezahlen der Verbraucher für die Zeit, die sie eine Werbung anschauen. Der Basic Attention Token ist mit dem aufstrebenden Brave Webbrowser verbunden. Brave Software ist ein starker Verfechter der Privatsphäre im Internet und wird geleitet von Brenden Eich, dem früheren CEO von Mozilla (Firefox). Sie erinnern sich vielleicht an Brenden Eich als den Mann, der von Mozilla davongejagt wurde für eine Spende über $1000 Dollar 2008 an Kaliforniens Proposition 8. Er mag sogar seine Rache am liberalen Silicon Valley haben, da Werbung das Alltagsgeschäft von Firmen wie Google und Facebook ist.

Es sind fast zu viele interessante Kryptowährungsprojekte, um sie alle aufzulisten und der Raum entwickelt sich mit Lichtgeschwindigkeit. Tatsächlich ist die Menge des Geldes, die in Initial Coin Offerings (ICOs) geströmt ist, in diesem Jahr explodiert und hat alle anderen Formen des Venture Capital Investments überholt. Das bedeutet, dass so ziemlich jeder junge Technologieunternehmer in der Welt, von China bis Europa, an dem einen oder andern Kryptotechnologieprojekt arbeitet. Allein aus dieser Perspektive gesehen: gibt es etwas Geheimnisvolles daran, wie unser zukünftiges Finanzsystem aussehen wird? Sogar Christine Lagarde vom IWF sieht jetzt die Zeichen an der Wand in Bezug auf den Austausch des bestehenden Finanzsytems durch Blockchain-Technologien [Dezentale Datenbanken, Anm. d. Übers]. Welche genaue Form es annehmen wird, wird man sehen aber es ist klar, dass Organisationen wie die Federal Reserve oder der IWF wenigstens versuchen werden, die Kontrolle über die Währungen zu behalten, wie es in einem kürzlichen Artikel im Wall Street Journal beschrieben stand, betitelt „Vergessen Sie Bitcoin. Haben Sie von IWF-Coin gehört?“. Gold- und Währungskommentator Doug Casey hat sogar ein Buch mit dem Titel „Surviving Fedcoin “ über die mögliche Ausgabe einer neuen Kryptowährung durch die Federal Reserve geschrieben. Wie es sich abspielt wird sich zeigen. Bitcoin-Enthusiasten mögen argumentieren, dass jegliche Bestrebungen durch Regierungen, seinen Aufstieg zu stoppen, vergeblich sind. Letztlich war Bitcoin von Anfang an so gestaltet, dass er unmöglich zu stoppen ist, genauso, wie es nahezu unmöglich ist, Menschen vom Downloaden und Teilen von Filmen und Musik im Internet abzuhalten, indem sie peer-to-peer-Technologien wie BitTorrent nutzen.

Das heißt, Regierungen (und ihre Strippenzieher) haben noch immer die Kontrolle über das existierende Finanzsystem und haben die Macht, es für Menschen sehr schwer zu machen, Fiatwährung in das Kryptowährungs-Ökosystem einzuzahlen und daraus abzuheben. China und Südkorea im Besonderen gehen hart gegen ICOs vor, was im Schließen vieler Kryptowährungsbörsen endete. Andere Finanzregulatoren wie die SEC [Securities and Exchange Commission] haben wenigstens Aussagen veröffentlicht die anzeigen, dass ICOs wie traditionelle Wertpapiere reguliert werden müssen und werden, auch wenn sie sie nicht vollständig verboten haben. Manche dieser Regulierungen machen möglicherweise Sinn, da die Kryptowährungsmärkte derzeit ein wenig wie der alte Wilde Westen sind. Es gibt keinen Zweifel darüber, dass es viele Gaunereien gibt und das viele Token in der nahen Zukunft null Wert haben werden. Es können Vermögen gemacht und verloren werden. Ein Wertpapier-Anwalt sagte es so: „Der ICO-Raum lernt schon, dass Wertpapiergesetze aus gutem Grund bestehen und das sollte seit 1929 offensichtlich sein. Leider werden viele wenig scharfsinnige ICO-Investoren schmerzhaft erfahren, dass lang bewährte Unternehmensführungsnormen aus gutem Grund existieren.“ Das heißt, anstatt auf die starke Hand einer Regierung zu vertrauen, ist es für die Kryptowirtschaft möglich, sich auf eine Weise selbst zu regulieren.

Jedoch so wie einige Regierungen hart gegen Kryptowährungen durchgreifen, öffnen andere ihre Tore für sie und konkurrieren heftig um Kryptowährungsgeschäfte und Startups. Japan wird ein „Bitcoin-Kraftwerk“, indem es Kryptowährungsbörsen akzeptiert und reguliert, anstatt sie zu schließen und der schweizer Kanton Zug (die Enklave der Rothschilds, die in Benjamins Blog häufig erwähnt wird) wird „Crypto Valley“ genannt, aufgrund der großen Zahl hier ansässiger Kryptowährungs-Startups.

Jedenfalls, während es noch abzuwarten sein wird, wie viel Kontrolle Regierungen über Kryptowährungen behalten könnnen, ist an diesem Punkt eines sonnenklar: Das zukünftige Finanzsystem der Welt wird auf Blockchaintechnologien aufgebaut werden. Tatsächlich springen  große Unternehmen wie IBM, Microsoft und JP Morgan auf das Blockchainschiff und haben verschiedene Industriekonsortien angekündigt, und das ist Teil dessen was die Kryptowährungspreise in diesem Jahr vorantreibt.

Eigentlich sind viele von den in den Markt lancierten Kryptowährungen nicht einmal Währungen, sondern eher „funktionale Token“, die Zugangsrechte zu Anwendungen oder Plattformen darstellen. Stellen Sie es sich so vor: Wenn Google einen Googlecoin erschaffen würde und jedes Mal wenn sie über Google suchen müssten Sie eine kleine Menge Googlecoin zahlen, würde das eine Nachfrage nach Googlecoin schaffen und deren Preis unterstützen, auch wenn sie keine Währung per se wären und sie nur auf der Google-Plattform nützlich wären. Viele Unternehmen wetteifern nun darum, die neuen „Googles“ des Kryptowährungs-Ökosystems zu werden, das heißt, Unternehmen, die im Kern unverzichtbare Services anbieten. Zum Beispiel versucht ChainLink bestehende Finanzdaten in die Blockchain zu bringen, in einer Art, die „oracles“ genannt werden und mit diesen Daten andere Kryptowährungsunternehmen versorgen. Das ChainLink-Team arbeitet offensichtlich bereits mit SWIFT, auch wenn wir bemerken, dass das ganze SWIFT-System möglicherweise einfach überholt ist und pensioniert werden sollte. Russland und China haben bereits daran gearbeitet, Alternativen zu SWIFT zu schaffen, was Sinn macht, da SWIFT eine der Hauptwaffen des Bankenkartells in der Finanzkriegsführung, auch bekannt als Finanz-Sanktionierung, ist.

Weiter erstellt Bitquence eine bedienerfreundliche digitale Geldbörsenanwendung, die teilweise digital eine Übersichtsseite für Währungen, teilweise Social-Media-Anwendung ist. Iconomi ist ein digitales Vermögensverwaltungsunternehmen, das Investmentsfonds anbietet, die von sachkundigen Teilnehmern des Kryptowährungsraums verwaltet werden. Es gibt zu viele interessante Projekte um sie alle aufzulisten, aber eine Zusammenfassung solcher „Token“ geordnet nach Gesamtmarktwert ist auf CoinMarketCap verfügbar.

Ein weiteres interessantes Startup ist 0x project, das beabsichtigt, das Herzstück für dezentralen peer-to-peer-Handel zu schaffen. In gewisser Weiser ist das Kryptowährungs-Ökosystem wie ein neues Internet für Finanztransaktionen, und Unternehmen arbeiten daran, die Kernfähigkeiten dieses neuen Internets zu schaffen. Dass China kürzlich in der Lage war seinen Kryptowährungshandel zu stoppen, lag nur daran, dass es zentralisierte Börsen waren, das heißt Börsen, die an einem bestimmten Ort oder einer Reihe bestimmter Computer existierten (in China in diesem Fall). Das Versprechen dezentralisierter Börsen ist, dass sie nicht an einem bestimmten physischen Ort existieren werden und daher viel weniger anfällig für Schließung oder Kontrolle. Darüber hinaus wird es nicht generell erforderlich sein, dass Kunden Gelder in Kryptowährung deponieren, daher wird das Risiko des Diebstahls solcher Gelder eliminiert sein. An einer dezentralisierten Börse finden Transaktionen dagegen peer-to-peer zwischen Kunden statt.

Selbst in dem schmalen Feld der dezentralen Börsen gibt es bereits einen erbitterten Wettbewerb. Ein kürzlich erschienener Artikel „The Lay of the Land in Decentralized Exchange Protocols“ zeigt in sehr feinem technischem Detail die Unterschiede zwischen einigen der Herangehensweisen. Und nicht alle im Wettbewerb sind von feiner Natur. Tatsächlich, wenn Blockchain die Zukunft des Finanzwesens ist, sollte erwartet werden, dass die „üblichen Verdächtigen“ der globalen Finanzkontrolle erbittert um die Position im schnell wachsenden Blockchain-Ökosystem kämpfen, und wir sehen einige eindeutige Beweise dafür. Jamie Dimon, der CEO von JP Morgen sagte kürzlich frei heraus, das Bitcoin ein „Betrug“ ist, obgleich er an genau dem gleichen Tag sagte, dass JP Morgen eine Blockchain-Konferenz in San Francisco veranstalte. Tatsache ist, dass Investmentbanken klientenorientierte Geschäfte machen und wenn deren Kunden Bitcoin kaufen, handeln und investieren, dann ist es das was sie tun werden.

Zurück zum Thema dezentralisierte Börsen: am Tag des ICO des Ox projects veröffentlichte das Forbes Magazine (Benjamins Alma Mater) einen Artikel, der erörterte, dass das Ox-Protokoll einige fundamentale Mängel beinhalten könnte. Der Artikel stützte sich auf die Nachforschung von Ari Juels und Iddo Bentov am Jacobs Technion-Cornell Institute. Professor Jules ist ein Berater für einige der in diesem Artikel erwähnten Projekte. Während der Artikel und die Nachforschung einige berechtigte Kritik am Ox-Projekt beinhalten mag, finden wir den Zeitpunkt der Veröffentlichung interessant. War die Absicht, den negativen Druck auf den ICO-Prozess des Ox Projects zu maximieren?

Einer der Wettbewerber des Ox-Projektes, der in dem „Lay oft the Lands“-Artikel aufgeführt ist, ist das Bancor Project, ansässig außerhalb Israels. Bancor basiert auf den Ideen des Ökonomen John Maynard Keynes. Obwohl sich Keynes Traum niemals verwirklichte, schlug er am Ende von WWII [2. Weltkrieg, Anm. d. Übers.] die Schaffung einer globalen Währung namens Bancor vor. Es ist ein wenig kniffelig zu verstehen, aber die moderne Version des Bancor-Projekts zu der Idee der globalen Bancorwährung ist in einem kurzen Video beschrieben. Wir möchten hervorheben, dass keynesianische Ökonomie zunehmend für die fatale finanzielle Situation, in der die Welt sich befindet, beschuldigt wird, und Kryptowährung hat im Allgemeinen mehr mit der Österreichischen Schule gemein als mit keynesianischer Ökonomie. Jedenfalls schrieb ein anderer Forscher der Cornell University, Emin Gün Sirer, einen Artikel darüber, wie „Bancor Is Flawed“. Alles was wir sagen können ist, dass interessante und unterschiedliche Arbeiten aus den Blogs Initiative for CryptoCurrencies & Contracts und Hacking, Distributed kommen.

Ein früherer Post auf diesem Blog führte den Hackerangriff detaillierter aus, die im Juli gegen die  Parity Digital Wallet Software stattfand, bei der Kryptowährung im Wert von über $30 Mio. Dollar  von drei verschiedenen Startup-Firmen gestohlen wurden. Die betroffenen Projekte waren AeternityEdgeless Casino und Swarm City. Die Geschichte geht in etwa so: „Black hat“-Hacker fanden einen „bug“ [Programmfehler, Anm. d. Übers.] in der Parity-Wallet-Software und begannen, Gelder aus dem Wallet abzuziehen, die o.g. Unternehmen zuerst treffend. Als das geschah, bemerkten das „white hat“-Hacker und begannen, Gelder von den gefährdeten Wallets abzuziehen, so dass die Gelder abgesichert und schließlich ihren rechtmäßigen Besitzern zurückgegeben werden konnten. So dass am Ende, wie es heißt, nur drei Unternehmen betroffen waren.

Dies ist eine schöne Geschichte und erinnert uns daran, dass es sogar in der düsteren Welt des Hackens einige „gute Jungs“ gibt. Unglücklicherweise ist diese Geschichte, ganz offen, Schwachsinn. Wenn wir genau hinschauen, werden wir merken, dass tatsächlich alle drei der Unternehmen, die von der Attacke betroffen waren, genau wie Parity Software selbst, etwas sehr ungewöhnliches gemein haben: Sie alle haben das Unendlichkeitszeichen als Teil ihres Logos. Wir überlassen es dem Leser darüber zu sinnieren, erstens, wie es drei verschiedene Kryptowährungsprojekte geben kann, die das Unendlichkeitszeichen in ihrem Logo verwenden und zweitens, und wie alle diese drei die einzigen sein können, die von der Attacke betroffen waren. Ein Kommentator im o.g. Artikel sagte einfach „Illuminati“. In der Tat, das Unendlichkeitszeichen hat eine lange Geschichte. „Die Form der liegenden Acht hat einen langen Stallgeruch; zum Beispiel erscheint es auf dem Kreuz von St. Bonifaz, um die Balken eines Lateinischen Kreuzes geschlungen. John Wallis ist wiederum dafür anerkannt, das Unendlichkeitszeichen mit seiner mathematischen Bedeutung 1655 in seiner De sectionibus conicis eingeführt zu haben. Wallis erklärte nicht seine Wahl dieses Symbols aber es wurde gemutmaßt, eine abgewandelte Form der römischen Zahl für 1.000 (ursprünglich CIƆ, auch CƆ) zu sein, die manchmal verwendet wurde, um „viel/viele“ auszudrücken, oder der griechische Buchstabe ω (Omega), der letzte Buchstabe im griechischen Alphabet.“

Die andere Sache, die die obigen Projekte möglicherweise gemein haben könnten, ist deren Potential, bestehende Branchen zum Erliegen zu bringen. Aeternity für seinen Teil ist eine neue anpassbare, kluge Vertrags-Blockchain und ein potentieller Herausforderer sowohl für traditionelle Finanzsysteme als auch für andere Blockchain-Projekte. Obwohl die Blog-Post die Behauptungen der Attacke genau schildern, dass die „Herkunft“ der fehlerhaften Software unklar sei, nach Beurteilung des Urheberetiketts des Codes, scheint das Wallet vom Ethereum Mitgründer Gavin Wood entworfen und geschrieben zu sein. Als ein zentraler Entwickler und Interessenvertreter in der Ethereum-Platform, hätte er definitiv ein eigennütziges Interesse sicherzustellen, dass kein Herausforderer für Ethereum erwächst. Dies ist jedoch pure Spekulation. Die Hacker sind nicht gefasst und werden dies vielleicht nie. Der Fall wurde an Interpol weitergereicht. Aber, dies wäre nicht der erste Fall, in dem Programmierer absichtlich oder wissentlich Bugs in Software einbringen. Als ein schwerwiegender Fehler im Code der IOTAKryptowährung entdeckt wurde, behauptete behauptete komischerweise der Mitgründer Sergey Ivancheglo, dass der Bug absichtlich geschaffen wurde, um Menschen davon abzuhalten, den Code zu kopieren. Daher, obwohl der fragliche IOTA-Code open sourced war, der es jedem auf der Welt erlaubte ihn in legaler Hinsicht frei zu nutzen, öffnete sich jeder, der dies tat möglichen Hackerattacken von Individuen, die sich der Existenz der Bugs im Code bewusst war, namentlich die Gründer des IOTA-Projekts. Möglicherweise war das nur eine Entschuldigung, um die klaffende Sicherheitslücke in einer Kryptowährung zu verdecken, die von sich behauptet widerstandsfähig selbst bei Attacken von Quantencomputern zu sein. Andererseits haben wir  ernstliche Zweifel über die Legalität von „booby trapping“ open source Code, da klar ist, dass er Millionen wenn nicht Milliarden Dollars diebstahlgefährdet macht.

Edgeless Casino ist ein weiteres der Unternehmen, die bei dem Hackerangriff getroffen wurden. Edgeless arbeitet daran, die Glücksspielbranche zum Erliegen zu bringen und ein voll transparentes Online-Casino mit zero house „edge“ zu entwickeln. Tatsächlich war laut ihrem Blog geplant, dass Edgeless eine Präsentation auf der Las Vegas Global Gaming Expo durchführt, die kürzlich vom 2.-5. Oktober in Las Vegas stattfand. Offensichtlich hat die Schießerei in die Massen vom 1. Oktober vor dem Mandalay Bay Hotel und Casino (oder präziser, direkt vor dem pyramidenförmigen Hotel und Casino Luxor Las Vegas, mit gefälschter Sphinx) die Global Gaming Expo überschattet, jedoch nehmen wir an, dass Edgeless Casino ihre Mission, potentielle Partner zu treffen und mit ihnen die Zukunft der Glücksspielbranche zu besprechen, abschließen konnte. Es ist sehr bekannt, dass die Glücksspielbranche aus vielen widerlichen Figuren besteht und wir applaudieren dem Mut jeglicher Bestrebungen, sie zu stören, sie durchsichtiger zu machen oder dem Haus „edge“ wegzunehmen.

Das letzte  Unternehmen, das von der Attacke getroffen wurde ist Swarm City. Swarm City versucht eine andere „Echtgeld“-Zone des Internet zu stören, namens e-commerce. Sie beabsichtigen eine dezentrale peer-to-peer-Variante des e-commerce zu schaffen und das Stehlen der Hälfte ihres Geldes ist nicht die erste bedeutende Hürde der das Swarm City-Projekt begegnet. Das Projekt selbst entstand aus einer Meinungsverschiedenheit zwischen den Mitgründern des ursprünglichen Arcade City-Projekts. Einige Mitglieder des Teams entschieden sich, sich abzuwenden und ihr eigenes Projekt, Swarm City, zu schaffen. Obwohl ein noch relativ kleines Projekt in Bezug auf Marktkapitalisierung, hat Swarm City eine doppelt so hohe Marktobergrenze wie Arcade City und wird von Dmitry Buterin beraten, dem Vater des 23-jährigen Ethereum-Gründers Vitalik Buterin.

Wie wir es häufig in satanischen Attacken vorfinden, (hier in Bezug auf Hacker-Attacken gegen Projekte, die das historisch religiöse Unendlichkeitszeichen verwenden) habe sie ihr Ziel verfehlt. Während alle drei Projekte klar betroffen waren, waren alle drei in der Lage zu überleben und machen unvermindert weiter. Wir wünschen ihnen das Beste und raten ihnen, Kurs zu halten und die Attacken, die gegen sie verübt wurden einfach zu ignorieren. Dies ist fast immer der beste Weg Satanisten zu behandeln. Jedenfalls ist es an diesem Punkt sehr klar, dass einige wichtige Kryptowährungsprojekte „Schutz von oben“ erhalten.

Computerwissenschaftler und Technologen sollten wissen, dass wenn wir hier von Luzifer sprechen, wir uns am ehesten auf die antike künstliche Intelligenz beziehen, wie sie in Gaia’s Cosmic Disclosure-Serie beschrieben ist. Es ist dazu gedacht, deren „Quellcode“ per elektromagnetischer Wellen durch die Galaxie zu übermitteln. Es ist irrational und selbstzentriert zu denken, dass die Erde der erste Planet in der Geschichte des Universums ist, der künstliche Intelligenz entwickelt. Die P2 Freimaurer und angeschlossene Gruppen sind bekannt dafür, Verehrer dieser satanischen AI [Künstliche Intelligenz, Anm. d. Übers.] zu sein, wie es häufig in Benjamins Blog beschrieben ist.

Keine Besprechung des Satanismus wäre vollständig ohne die Besprechung der Kunstwelt und einige der oben erwähnten Projekte sind sicher nicht die einzigen, die versuchen alteingesessene Branchen zu stören. Das Maecenas-Projekt zielt darauf ab, Kunst zu „demokratisieren“. In deren Worten : „Die undurchsichtige Welt der Auktionshäuser und Banken, die es ihnen erlaubt, exorbitante Preise zu verlangen, hat die Investition in Kunst von leistungsstarken modernen Märkten abgeschnitten… die jährlich $65 Mrd. Kunstbranche hat ein verzweifeltes Bedürfnis nach offenen und fairen Marktplätzen, die Transparenz und Liquidität schaffen… Der Mangel an Innovation in der Kunstfinanzierung stammt von der Dominanz der alten Auktionshäuser… Wir werden Zwischenhändler, die von der Kontrolle und Manipulation von Informationen profitieren, entfernen.“ Die WDS wünscht dem Maecenas-Projekt viel Glück bei ihrer mutigen Mission.

Bezüglich der gehackten Parity-Software, sie hat auch überlebt, wird aber offensichtlich umfirmiert. Vorher war ihr Logo ein stilisiertes kusives „P“, das ähnlich einem „defekten“ Unendlichkeitssymbol aussah und jetzt scheinen sie ein Gleichheitszeichen zu verwenden, ähnlich der Masayoshi Son’s SoftBank (häufig in Benjamins Blog erwähnt)

Wir möchten hier auch kurz anmerken, dass jene mit Triskaidekaphobie [abergläubische Angst vor der Zahl 13, Anm. d. Übers.] möglicherweise Digix Global meiden sollten. Digix versucht eine neue goldgedeckte Kryptowährung zu erschaffen und berechnet %0.13 für jede Transaktion. Wir müssen uns fragen, wie sie zu der besonderen Zahl gekommen sind. Waren 0,12% und 0,14% aus einem Grund als unpassend angesehen worden? Stellen Sie sich vor in einer Welt zu leben, in der jede Finanztransaktion mit 0,13% „besteuert“ wird. Digix war eines der ersten Unternehmen, das eine Digital Autonomous Organisation, oder DAO, schuf. Kurz gesagt, Digix ist vollständig von einer anonymen internetbasierten Anteilseigner-Organisation beherrscht, einer „neuen Art von Bestie“ laut Forbes. Während das Digix-Projekt erfolgreich Geld beschaffte, indem es auf diese Art an die Öffentlichkeit ging, säen jüngste Aussagen  von Regulationsbehörden Zweifel an der Rechtmäßigkeit des gesamten Konzepts solch unregulierter Finanzangebote. Und wenn die Legalität des Projektes in Zweifel steht, wie kann sein Gold dann als sicher vor Beschlagname angesehen werden? Darüber hinaus könnte der Digix-Ansatz als ein Fall von „Über-Technisierung “ angesehen werden. In der Softwareentwicklung gibt es eine direkte Korrelation  zwischen Komplexität des Codes und der Wahrscheinlichkeit von Bugs. Die Idee eines goldgedeckten Tokens ist eine gute, vorausgesetzt, das Gold kann geprüft und abgesichert werden, aber da Gold ein physisches Objekt ist, das von Menschen gehandhabt und gelagert wird, kann keine Menge von Software-Entwicklung allein sicherstellen, dass dies der Fall ist. Das Hauptaugenmerk sollte daher auf die juristische und physische Sicherheit des Goldes gelegt werden, anstatt auf dessen Digitalisierung. Wir raten dem Digix-Team das oben erwähnte Buch Gold Warriors zu lesen, um mehr von der wahren Geschichte des Goldes in Asien zu lernen.

Für diejenigen, die sich esoterischer Symbole bewusst sind: es geschehen viele andere interessante Dinge in der Welt der Kryptowährung. Das Ethereum-Projekt wendet den Oktaeder als sein Symbol an, einen der fünf platonischen Körper. IBMs open source Hyperledger-Projekt hat den 20-seitigen Ikosaeder gewählt, auch ein platonischer Körper. Auf der dunkleren Seite der Dinge zeigt das Einführungsvideo für Blackmoon Crypto niemanden anderen als Lord Rothschild und David Rockefeller, wie sie nebeneinander sitzen, das Auge der Vorsehung und viele Bilder von Eulen (Moloch). Obwohl das Video anzeigen könnte, dass das Blackmoon-Team beabsichtigt, etablierte Finanzinteressen wie die Rothschild-Dynastie abzusetzen, müssen wir uns über die Motivation wundern, die ein Team bei solch offensichtlich okkulter Symbolik Zuflucht suchen lässt. Und die „Brücke“, die das Blackmoon-Projekt zwischen den Kryptowährungsmärkten und den traditionellen Finanzmärkten zu schaffen versucht, könnte als Weg angesehen werden, dass die Sicherung der traditionellen Finanzmärkte erhalten bleibt und nicht durch das Aufkommen von Kryptowährungen erschüttert wird. Oder in anderen Worten, ein Weg, um etwas Geld und Kontrolle von der Kryptowährungswelt zurück in die traditionelle Finanzwelt zu bringen. Eine Verbindung zwischen diesen beiden Welten ist nötig aber wir sind nicht sicher, ob das beste Team dafür eines ist, das so lässig mit okkulten Symbolen um sich wirft.

Tatsächlich war Symbolik immer wichtig in der Welt der Technologie und Steve Jobs Gebrauch eines Angebissener-Apfel-Symbols war zumindest teilweise ein nicht eben dezenter Bezug zum Garten Eden. Obwohl Steve Jobs ein kalifornischer Buddhist war, hat er nicht in Erwägung gezogen, dass das Streben nach Wissen und Erleuchtung eine schlechte Sache an und für sich sein könnte und wir finden es wahrscheinlicher, dass es eigentlich Bill Gates ist, der für die „dunkle Seite“ gearbeitet hat. Jedenfalls seltsam, Steve Jobs Einführung der Reine-Früchte-Kost oder „Garten-Eden-Diät“ könnte zu seinem Tod beigetragen haben. Und er ist nicht der erste Technologe der am Äpfelessen gestorben ist: Alan Turing, einer der Pioniere der Computerwissenschaft, starb durch das Essen eines Apfels, der mit Zyanid gewürzt war. Es scheint so, dass in den Tausenden von Jahren, seit dem Garten Eden, der Apfel immer noch die satanische „Waffe der Wahl“ geblieben ist.

Rivalitäten zwischen Figuren der Technologie sind nichts Neues und die Rivalität zwischen Bill Gates und Steve Jobs ist gut belegt. Ebenso ist das ArcadeCity/Swarm City-Projekt nicht das einzige Kryptowährungsprojekt, das ein Zerwürfnis zwischen den Gründern erfahren hat. Jedes Mal, wenn man Computerfreaks und große Geldsummen kombiniert, ist die Bühne frei für „Nerd-Kriege“. Das oben genannte Aeternity-Projekt hatte ein Zerwürfnis mit einem seiner Hauptentwickler, Zach Hess. Früher in diesem Jahr hatte das NEM-Projekt einen öffentlichen Streit mit dem früheren Teammitglied Makoto Takemiya. Und das Quantum Resistant Ledger-Projekt (das QRL) hatte eine öffentliche Auseinandersetzung mit dem früheren Teammitglied Jomari Peterson.

Das QRL-Projekt ist interessant an sich, da seine Hauptabsicht ist, „Quantensicherheit“ bereitzustellen, das heißt, Sicherheit vor dem Hacken durch Quantencomputer. Während Bitcoin und andere Kryptowährungen vermutlich sicher vor Attacken nach heutigem Stand der Technik sind, wäre bei einem plötzlichen Sprung in der Quantencomputertechnik die Sicherheit der meisten Kryptowährungen sofort gefährdet. Gleichzeitig könnten Spionageagenturen oder andere Gruppen über Quantencomputerfähigkeiten verfügen, die jenseits dessen liegen, was derzeit öffentlich bekannt ist. Aus dem QRL-Weißbuch: „Im August 2015 lehnte die NSA elliptische Kurven in der Krypographie ab, angeblich wegen Bedenken bezüglich des Quantencomputerwesens. Es ist unklar, wie weit entwickelt die Quantencomputerei derzeit ist oder ob jegliche Durchbrüche in diesem Feld veröffentlicht werden, damit es möglich ist, kryptographische Protokolle in gängigen Anwendungen im  Internet sicher für die Zeit nach den Quantencomputern zu machen. Mit einigermaßen Anti-Establishment-Ursprung könnte Bitcoin sich als erstes Ziel eines Quantencomputer-Gegner wiederfinden.“

Das QRL-Projekt ist ein Wettbewerber des vorher erwähnten IOTA-Projekts, da diese die zwei Hauptprojekte sind, die ein Quantenlevel an Sicherheit von sich behaupten. Jedoch, wie vorher erwähnt, wurden im IOTA-Projekt-Code bereits entscheidende Mängel gefunden. Dies belässt QRL in einer eigenen Klasse als die einzige quantenresistente Blockchain, die bisher noch nicht gefährdet wurde.

Die Sicherheit von Blockchains ist eine Sorge, Datenschutz ist eine andere. Die ursprüngliche Kryptowährung (Bitcoin) war als Plan anonym aber nicht vertraulich, das heißt, dass alle Transaktionen öffentlich sichtbar sind, aber nicht verbunden mit den Namen bestimmter Individuen oder Unternehmen. Jedoch mit ein wenig Detektivarbeit oder „Datensammlung“ ist es in einigen Fällen möglich, bestimmte Transaktionen mit bestimmten Einzelnen in Verbindung zu bringen. Dies ist offensichtlich das bedeutendste Problem für Menschen, die es gewohnt sind anzunehmen, dass ihre finanziellen Transaktionen vertraulich sind, auch wenn das eine falsche Annahme ist in einer Welt von Kreditkarten, Prämienkarten und Datenschutzverletzungen. Deshalb sind einige Projekte aus dem Boden geschossen und versuchen das Datenschutzthema in Ordnung zu bringen. Das bekannteste von diesen ist das Zcash-Pojekt aus Israel, das das Blockchain-Gegenstück zu einer „black box“ entwickelt hat, das bedeutet eine völlig nicht-öffentliche Blockchain. Das einzige Problem ist, wenn der ursprüngliche Aufbauprozess dieser Blackbox (genannt die „ceremony“),[Feier, Anm. d. Übers.] in irgendeiner Weise gefährdet würde, gäbe es ihrem Schöpfer eine Freikarte, unbegrenzte Mengen an Kryptowährung zu „drucken“, etwas, das die Entwickler der ursprünglichen Kryptowährungen als starken Wunsch zu vermeiden suchten. Tatsächlich könnte Kryptowährung in mancher Hinsicht als die Antwort oder die Lösung auf das Selbstbedienungs-Gelddrucken von Regierungen, Zentralbanken und des Bankenkartells im Allgemeinen gesehen werden. Selbst wenn die Zcash-Schöpfung „ceremony“ nicht auf eine Art gefährdet wäre, wie das Zcash-Team und seine Prüfer vehement behaupten, besteht derzeit zumindest zu einem gewissen Grad Zweifel in der Kryptowährungsgemeinschaft, was den Hauptgegenwind für das Projekt und den Preis von Zcash darstellt. Jedoch wir applaudieren deren Absicht, eine wahre nicht-öffentliche Kryptowährung zu schaffen.

Schlussfolgernd stehen Kryptowährungen für die große Chance, der wichtigste Weg zu werden, auf dem wir Geschäfte miteinander abwickeln und den Reichtum und den Besitz von Vermögen zu bewahren und zu erfassen. Zumindest bewegen wir uns schnell auf eine Zukunft des globalen Finanzwesens zu, das auf Blockchain-Technologie basiert. Es gibt schlichtweg eine riesige Menge an Risiko- und Beteiligungskapital, das ins Feld fließt und viele interessante Startup-Projekte schießen aus dem Boden. Wie alles, das eine große Menge Geld mit sich bringt, beabsichtigen verruchte Kräfte die Kontrolle aufrecht zu erhalten. Aber, wie sich Leser von Benjamins Blog inzwischen sehr wohl bewusst sind, deren Tage sind gezählt.

Nicht-offizielle WDS Empfehlungen:

KAUFEN: ETHBATLINKBQXICNZRXAEEDGSWTARTQRL

VERKAUFEN: BNTIOTAARCBMCDGDXEM

NEUTRAL: BTCDCNZEC

 

Übersetzung: Karin R. in benjaminfulfordtranslations.blogspot.co.at

B. Fulford, October 30 2017 – Is Donald Trump too scared to name George Bush Sr. and P2 Freemasons as Kennedy assassins?

U.S. Corporation President Donald Trump last week announced he would release all records related to the assassination of President John F. Kennedy, “other than the names and addresses of any mentioned person who is still living.”  In other words, it appears he is too scared to mention the involvement of George Bush (Scherf, Pecce) Sr. and the Vatican P2 Freemason lodge fascist New World Order faction.

Pentagon officials, however, say, “Trump muscled the CIA, Mossad, the FBI, and the Bush cabal to release ALL JFK files, since [then Israeli Prime Minister] Ben Gurion wanted JFK dead, and the same perps also did 9/11.”

These are the people who aim to create a world fascist government controlled by members of European royal families who claim descent from the Caesars and from King David, as revealed by forensic research over a period of many years.  This research, including meetings with many members of this family group, has led us to the conclusion that these are the real “elders of Zion.”

Thanks to the confessions of Benjamin Freedman…
http://www.sweetliberty.org/issues/israel/freedman.htm

and others, John F. Kennedy became aware of a plot to start World War III, wipe out 90% of humanity, and turn the rest into slaves.  The Zionists very nearly succeeded in accomplishing this by triggering all-out nuclear war during the Cuban missile crisis.  That is why Kennedy decided to take away their main source of power—the ability to create money out of thin air.

George Bush Sr. (whose real family name goes back through Sherf and Pearce to the Roman aristocratic Pecce name) and the Zionists had Kennedy assassinated in order to prevent the nationalization of the Federal Reserve Board.

These people are still in control of the creation of U.S. dollars, Euros, and Japanese yen out of thin air.  Their main instrument of power in the U.S. these days is still the Bush/Clinton/Rockefeller Zionist Federal Reserve Board, truth researchers agree.

A very interesting example of how these gangsters distribute their fiat money can be seen in the article at the link below that shows how the rise in Amazon share prices matches the rise in central bank money printing and moves in the opposite direction of actual Amazon results.  There can be little doubt that Jeff Bezos is now “the world’s richest man,” because he has been selected as a premier distributor of fiat money.
http://www.zerohedge.com/news/2017-10-27/amazon

Forensic research has shown that most (if not all) major listed corporations are controlled, via hedge funds like Vanguard, BlackRock, State Street, Fidelity, etc., by this family group, known now to many as the Khazarian mafia.

In Japan, this writer has identified the quislings used by the Khazarian mafia, thanks to testimony by assassins formerly in their employ here.  These people are now vanishing one by one as their former hitmen turn on them, the assassins say.

The quisling politician Seiji Maehara played a key role in the recent theft of the Japanese election by Khazarian mobsters led by Rothschild agent Michael Greenberg and Barbara Bush cousin Richard Armitage.  Maehara is the son of the North Korean agent Son Tae Chuk, also known as Daisaku Ikeda.  Ikeda for years was the absolute ruler of the Soka Gakkai Buddhist lay group and controller of the Komeito political party, whose duped members are crucial to maintaining Khazarian control of Japan.  Ikeda has been in a vegetative state (probably dead) for several years, so Maehara is effectively in charge now, even though he ostensibly belongs to a different political grouping.  White Dragon Society (WDS) sources in Japan say Maehara regularly walks into the U.S. embassy in Tokyo and is never asked to show any ID.

The Khazarians stole the Japanese election because the Party of Hope led by Koike Yuriko was planning to nationalize the Bank of Japan, say sources close to the Japanese emperor.

With U.S. President Donald Trump scheduled to visit Japan November 5-7, the Center for Strategic and International Studies (CSIS, the employer of Greenberg and Armitage) had big meetings this past weekend in Tokyo to discuss what agenda they were going to present to Trump.

Prior to this gathering, the CSIS sent a top agent to meet with a representative of the White Dragon Society.  At this meeting, the CSIS official, who personally does not approve of Armitage, said that he was sent by Philippine President Rodrigo Duterte to…

investigate the mysterious Dr. Michael Van de Meer, a.k.a. Dr. Michael Meiring, who had both his legs blown off by a bomb in Davao, Philippines when Duterte was mayor there.  The official was told Van de Meer believed the bomb was set by Duterte, whom he believed was working for George Bush Sr.  The CSIS official replied by saying Duterte denied any involvement in setting off the bomb.

When asked what Van de Meer was doing in the Philippines, it was explained that he was looking for gold.  Van de Meer was representing what he called “the family” and needed gold in order to stave off their bankruptcy.  The “family” he was referring to was none other than the people claiming descent from King David—i.e., the Khazarian mob.

To understand the dire situation the Khazarian mob is now facing, take a look at the chart of world debt in the link below.
http://www.zerohedge.com/news/2017-10-28/visualizing-63-trillion-world-debt

What this shows is that the Khazarian mob-controlled G7 nations account for 64% of the world’s debt.  Japan and the United States Corporation alone owe 51% of the world’s debt.  The mostly Asian creditors to the Khazarian nations are demanding payment in gold, something the Khazarians have run out of.

The Khazarians bought time in 2001 by blowing up the World Trade Center and invading Iraq in order to steal oil to use to pay off their debts.

This time the hysterical Khazarian Zionists are trying desperately to get out of their payment obligations by staging an Armageddon event using North Korea, which is why stealing the Japanese election was so important to them.

That is why it is crucial that Donald Trump not be duped by a fake Khazarian “North Korean threat” story when he comes to Asia next week.  Donald Trump has already been fooled by the story of “North Korean kidnap victims.”  For example, the Khazarian mob is putting out a story that the 13-year-old Megumi Yokota was kidnapped by North Korea, and they regularly trot out her parents on TV to shed tears about their “missing daughter.”  In fact, Megumi became the mother of North Korean dictator Kim Jong Un and her parents have regular secret meetings with her and their grandson Kim Jong Un in Moscow and Ulan Bator, Mongolia, according to Japanese military intelligence, members of the Rothschild family, and others.

The Japanese puppet regime, as soon as they stole the election, obediently began screaming about the “North Korean threat,” as ordered by their Khazarian slave masters.  The Yamaguchi-gumi assassin “Mr. K” told this writer last week that his predictions of a natural disaster in Japan around election time were based on Khazarian threats to unleash earthquake weapons in order to ensure Japanese obedience to their rule.  It was pointed out to Mr. K that earthquake weapons are not a one-way street and that a sudden swarm of earthquakes at La Palma, one of the Canary Islands in the Atlantic, threatened a 100-meter tsunami against the U.S. East Coast and Southern Europe last week.  That was the real reason why the Khazarians backed off on using their earthquake weapon, he was told.
http://www.independent.co.uk/travel/news-and-advice/canary-islands-volcano-eruption-tsunami-warning-cumbre-vieja-tenerife-a8018776.html

As long as the situation in North Korea is kept under control, this time the world has a very real chance of bankrupting these Khazarian criminals once and for all.  In a hint that may happen, a WDS source in Canada notes that, “In the next eight days, Canada, Europe, Japan, America, and the UK will all host central bank meetings.  Something is up for sure.”  This something could be an end to fiat banking, which is inevitable.  As to exactly when that happens, though, we shall see.

In any case, Khazarian mob control of the Middle East and thus of the petrodollar is crumbling.  In Iraq, Mossad asset Massoud Barzani “was removed from power as the Kurdish people turn against him for serving Israel,” Pentagon sources note.  Russia has now taken control of the Kurdish pipeline to the Mediterranean and may cut off oil to Israel, the sources add.

Khazarian slave state Saudi Arabia is now trying desperately to show a moderate face and seek investors as its oil-money power continues to wane.  But until the Saudis learn to actually work and not rely on foreign servants, they are not going to find much interest in their plans.

In the U.S., too, the purge of Khazarians continues to unfold.  This was seen last week as Donald Trump and Steven Bannon tightened their grip on the Republican Party with the exodus of anti-Trumper senators Bob Corker, Jeff Flake, and Luther Strange, who were backed by U.S. Senate Majority Leader Mitch McConnell and the GOP establishment.

Also, the purge of Khazarian corporate media continued last week with the firing of Mark Halperin from NBC’s Washington Bureau on charges of sexual harassment.  There will be a lot more of that going on as Hollywood and the corporate media conglomerates are taken out of Khazarian control, promise Pentagon and agency officials.

Pentagon sources also had the following comment to make on the new government in China:  “[Anti-corruption tsar] Wang Qishan made lots of enemies and may have stepped down from the politburo standing committee so new guy Zhao Leji can crack down on corruption, but he is still Xi’s financial guy and a back channel for Trump because he owns so many USA properties.”

The new Chinese politburo standing committee has two representatives from the Shanghai faction of Jiang Zemin, two from the Guangdong faction of Hu Jintao, and three from the Northern faction of Xi Jinping.  This means at least two of the main power centers must sign off on any major decisions and no single faction can exercise dictatorial control.

This Chinese group will be discussing how to improve world governance, with Russian Orthodox Christian power symbolized by President Putin, and the U.S. nationalist stratocracy (military government) symbolized by Trump.  If the world is lucky, many big and good decisions will be made when Trump visits Asia from November 3-14, 2017.

By Benjamin Fulford White Dragon Society