Archiv der Kategorie: Heilung

Überdiagnostiziert? Wenn Patienten an den Behandlungsmethoden sterben

Quelle: www.epochtimes.de

Einflussreiche australische Gesundheitsorganisationen trafen sich aktuell um das verheerende Problem der Überdiagnose anzugehen, denn das Übertherapieren kostet nicht nur Menschenleben, sondern auch viel Geld.

Einige medizinische und zu oft geführte Untersuchungen führen leider in nicht wenigen Fällen zu einer falschen Diagnose. Hier werden dann Patienten überbehandelt, übertherapiert, bis sie eigentlich erst recht krank werden. Die Zahl derer, die letztendlich an den Behandlungsmethoden statt an der Krankheit ans sich sterben wächst von Jahr zu Jahr!!

Fünf einflussreiche australische Gesundheitsorganisationen trafen sich jetzt, um eine gemeinsame Erklärung zu unterzeichnen und Maßnahmen zu ergreifen, um dieses verheerende Problem so schnell wie möglich anzugehen. Denn das Übertherapieren kostet nicht nur Menschenleben, sondern auch viel Geld.

Eine Überdiagnose bedeutet aus medizinischer Sicht, dass ein Patient mit einer Krankheit diagnostiziert wird, die aber eigentlich auch ohne großen Eingriff und vielen Medikamenten von selbst hätte heilen können. Nicht jede Krebszelle schlägt in eine tödliche Krankheit um, nicht jeder Krankheitskeim, Erreger oder Virus bricht tatsächlich aus. Stattdessen werden gesunde Menschen behandelt, obwohl es keinen wirklichen Verdacht gibt. Das geschieht nicht selten, da mittlerweile selbst gesunde Menschen zu oft getestet und untersucht werden. Aufgrund der immer feineren Diagnostikmöglichkeiten entdecken die Ärzte sehr früh Krankheiten und Anomalien im Gewebe und schon wird therapiert was der Körper dann eben aushält. Nicht jede Form von einer Anomalie bricht aber tatsächlich auch gleich in eine schwere Krankheit aus.

Das Problem ist, dass eine frühzeitige Erkennung von Krankheiten ein zweischneidiges Schwert ist. Während es lebensrettend sein kann, würden für einige Patienten die Anomalien, die diagnostiziert und behandelt werden, niemals wirklich einen Schaden verursacht haben, wenn sie einfach in Ruhe gelassen worden wären.

Die Forscher untersuchen derzeit die Größe der tatsächlichen Krankheiten und die Anzahl der betroffenen Personen. Aber vorhandene Beweise aus Australien und anderswo deuten darauf hin, dass es ein viel größeres Problem ist, als bisher angenommen.

Hier einige Beispiele von Krankheiten, die insbesondere in den letzten Jahrzehnten drastisch zugenommen haben – aber waren sie wirklich da? Schätzungsweise über 500.000 Menschen wurden in den vergangenen zwei Jahrzehnten in über 12 Länder übertherapiert.

1. Schilddrüsenkrebs

Die Zahl der Personen, die mit Schilddrüsenkrebs diagnostiziert wurden, hat sich in den letzten Jahrzehnten verdreifacht. Viele von ihnen wiesen aber nur sehr kleine Tumore auf, die nicht hätten behandelt werden müssen.
Das Problem, sagen Forscher, ist, dass viele dieser kleinen Tumoren in der Tat eigentlich gutartig sind. Und viele der Menschen, die mit „Schilddrüsenkrebs“ diagnostiziert und dann mit potenziell riskanten Operationen und Drogen behandelt wurden, einfach völlig übertherapiert wurden.

2. ADHS

Es gibt laufende Debatten darüber, ob zu viele Kinder mit ADHS, Aufmerksamkeitsdefizit Hyperaktivitätsstörung, diagnostiziert und behandelt werden. Eine Studie mit fast 1 Million kanadischen Kindern fand heraus, dass diejenigen Kinder, die im Dezember geboren wurden, viel häufiger als diejenigen, die im Januar geboren wurden, mit ADHS-Diagnose diagnostiziert wurden, und Medikamente erhielten. Das mutet seltsam an. Eine Begründung gab es nicht. Im Dezember waren nur die Möglichkeiten, sich noch steuerlich zu sanieren, größer als im Januar.
„Diese Erkenntnisse löst erhebliche Bedenken hinsichtlich der möglichen Schädigungen der Überdiagnose und der Übertherapierung aus“, so die Forscher.

3. Prostatakrebs

Schon seit fast 30 Jahren stellen Forscher fest, wie bei einer Prostatakrebsdiagnose zu schnell schwere Operationen und bedenkliche Medikamente eingesetzt werden. Viele Männer sterben aufgrund der Behandlungen von Prostatakrebs, anstatt durch die Krankheit selbst. Trotz des Nachweises von unnötigen Diagnosen und Überbehandlungen. Der Wahn, gesunde Männer zu testen, und dann ohne wirkliche Symptome auf Prostatakrebs zu therapieren, ist eklatant gestiegen.

Kürzlich berichtete Schätzungen aus den Vereinigten Staaten deuten darauf hin, dass zwischen 20 bis 50 Prozent der Prostata-Krebs diagnostizierten Patienten aufgrund von Screenings falsch therapiert wurden, da die Krebszellen in ihrer Größe falsch eingeschätzt wurden. Mit anderen Worten, sie hätten keinen Schaden verursacht, wenn sie unentdeckt geblieben wären.

4. Eierstockkrebs

In einer Studie, das in diesem Monat im British Medical Journal (BMJ) veröffentlicht wurde, zeigen Forscher von der University of Sydney, wie der Anteil der Frauen, die potenziell auf Eierstockkrebs behandelt wurden, drastisch gestiegen ist. 1990 waren es noch 5 Prozent, die behandelt wurden, mittlerweile sind es 21 Prozent.
Wie die Autoren weiter schreiben, gibt es große Bedenken darüber, wie viele gesunde Frauen unnötig behandelt werden. Man spielt mit deren Angst um ihre Fruchtbarkeit oder gefährdet langfristig ihre Gesundheit.

5. Brustkrebs

Eine unabhängige Überprüfung bestätigte, dass 19 Prozent des diagnostizierten Brustkrebses aufgrund falscher Mammographie-Screening zustande kamen. Das heißt, diese Tumore hätten den Frauen keinen Schaden zugefügt, weil sie höchstwahrscheinlich gutartig waren. Vorherige Schätzungen in Australien deuten darauf hin, dass die Rate weltweit etwa 30 Prozent betragen könnte.

Wie kann man sich vor einer Überdiagnose schützen?

Vor kurzem wurde eine umfassende Analyse im British Medical Journal (BMJ) über mögliche Überdiagnosen und potenziellen Lösungen veröffentlicht. Ursachen reichen von kulturellen Überzeugungen, dass „mehr ist besser“ in der Medizin ist, oder aber auch finanzielle Anreize für die behandelnden Ärzte, die unnötige Tests und Behandlungen dann ausführen. Denn es ist ja bekannt, der Arzt verdient nur an den Krankheiten. Nicht an dem gesunden Menschen.

Die gute Nachricht ist, dass Ärzte-Gruppen auf der ganzen Welt sich jetzt bewusst sind, dass sie hier Menschenleben gefährden. Sie erkennen jetzt öffentlich an, dass es ein Problem bezüglich von Überdiagnosen gibt.

Wie die BMJ-Analyse hervorhebt, gibt es viele mögliche Lösungen. Es besteht ein dringender Bedarf an öffentlichen Informations- und Sensibilisierungskampagnen. Neue Bildungsaufklärungen für Angehörige der Gesundheitsberufe sind eine Priorität. Screening-Programme müssen reformiert werden, um sicherzustellen, dass wir nur diejenigen mit hohem Risiko behandeln.

(Übersetzt und bearbeitet von Jacqueline Roussety)

Quellen:

1. Worldwide Thyroid-Cancer Epidemic? The Increasing Impact of Overdiagnosis

2. Influence of relative age on diagnosis and treatment of attention-deficit/hyperactivity disorder in children

3. Draft Evidence Review for Prostate Cancer: Screening

4. Latest research shows surgery for early stage prostate cancer doesn’t save lives

5. Are expanding disease definitions unnecessarily labelling women with polycystic ovary syndrome?

6. The benefits and harms of breast cancer screening: an independent review

7. Mapping the drivers of overdiagnosis to potential solutions

Wenn Dir dieser Artikel gefällt, teile ihn mit Deinen Freunden und gib uns ein Like auf  Facebook! So hilfst Du uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren und mit Dir zu teilen.

Hast Du selbst etwas Geniales erlebt, oder ein geniales Thema, Bild oder Video, das wir posten sollen? Dann schick uns Deine Geschichte im Messenger.

Advertisements

23. September 2017 aus Numerologischer Sicht – Geburt deiner Inneren Sonne

23. 9. 2017 – Numerologie der Neuen Zeit Am 23. 9. 2017 zeigt sich am Sternenhimmel eine Konstellation von Planeten, die es nur alle 6000-7000 Jahre gibt. Dieses Himmelszeichen wird als „Es ist wohl das größte Zeichen der Endzeit“ beschrieben. Die biblische Offenbarung 12 nach Johannes wird damit in Verbindung gebracht. Dieses Video beleuchtet diesen Tag aus Sichtweise der Numerologie der Neuen Zeit aus der Perspektive der Zahlenenergien. Zu diesem Thema empfohlenes Video von Florian Altmann:

Über diesen Kanal************************************* Mit diesem Youtube Kanal „Numerologie der Neuen Zeit“ verhältst du wertvolle Informationen rund um das Thema Numerologie. Ich arbeite mit dem Zahlendiamanten, ein ganz feines und präzises Instrument, das ermöglicht mir, sehr differenziert und punktgenau Geburtsdaten zu analysieren und Menschen damit sehr rasch zu ihren Themen hinzuführen und zu begleiten. Der Zahlendiamant zeigt über dein Geburtsdatum, dein inneres Universum in Form von Zahlenenergien. Durch dieses Wissen und das Verständnis um das innere Zusammenspiel der Energien, die du über deinen Geburtstag in diese Welt mitgebracht hast, gewinnst du Klarheit über deine Inneren Anlagen, Aufgaben und Fähigkeiten und deinen Auftrag im Leben. Abonnieren meinen Kanal – wenn dir dieses Video gefällt! *****Social Media************************************ Du willst mehr erfahren, dann bewirb dich in der geschlossenen Facebook-Gruppe: Numerologie der Neuen Zeit – Erkenne und Lebe dein Potential https://www.facebook.com/groups/13603… Hier kannst du Numerologie Live erleben! **** Webseite**************************************** zur Zeit im Umbau :-)) ****Quellennachweis********************************* aus https://player.epidemicsound.com/#/al… Fotos: Privat Nachweis Videos: https://pixabay.com/de/videos/stern-g… https://pixabay.com/de/videos/diamant… https://pixabay.com/de/videos/sterne-…

Neue Studie belegt: Ungeimpfte Kinder haben signifikant weniger gesundheitliche Probleme

Laut Erkenntnissen einer Studie der Jackson-State-University in den USA haben nicht geimpfte Kinder deutlich weniger Gesundheitsprobleme, als geimpfte Altersgenossen. Die Studie, die die erste ihrer Art ist, betrachtete mehr als 600 „Homeschooler“ im Alter von 6 bis 12 Jahren. Am deutlichsten zeigte sich der Unterschied bei Lungenentzündungen, Heuschnupfen, ADHS, Mittelohrentzündungen und chronischen Allergien.

Wenn Impfstoffe wirklich wirksam sind, um Krankheit zu verhindern, so wäre es nur logisch, dass geimpfte Kinder gesünder sind, als ihre ungeimpften Kollegen. In der Tat ist der Wunsch, sein Kind gesund zu erhalten der Grund, warum viele Eltern sich blind vertrauend an den öffentlich empfohlenen Zeitplan für Impfungen halten. Gleichzeitig gibt es mehr denn je Kinder mit Allergien, Asthma, Autismus und Lernschwierigkeiten. Ist das nur Zufall?

Die kurze Antwort ist „nein“, laut den Erkenntnissen einer bahnbrechenden Studie der Jackson-State-University in den USA, die aufzeigt, dass nicht geimpfte Kinder deutlich weniger Gesundheitsprobleme haben, als diejenigen, die geimpft wurden.

Die Studie, die die erste ihrer Art ist, betrachtete mehr als 600 „Homeschooler“, d.h. Schüler, die zu Hause unterrichtet werden, im Alter von 6 bis 12 Jahren. Insgesamt wurden 261 ungeimpfte Kinder mit 405 Kindern verglichen, die entweder teilweise oder vollständig geimpft waren und ihre allgemeine Gesundheit wurde beurteilt. Die Ergebnisse wurden im Journal-of-Translational-Sciences veröffentlicht.

Die Tatsache, dass ungeimpfte Kinder weniger gesundheitliche Probleme haben, lässt aufhorchen. Wirklich bemerkenswert aber ist die Tatsache, wie groß der Unterschied der Gesamtgesundheit zwischen den beiden Gruppen ist. In der Tat sind einige der Erkenntnisse absolut erschreckend: Zum Beispiel wurden geimpfte Kinder  30-mal häufiger mit Heuschnupfen diagnostiziert (allergische Rhinitis) als ihre nicht geimpften Kollegen und 22 mal häufiger mit schwerwiegenden Allergien, so dass sie Medikamente benötigten.

Darüber hinaus zeigten die Ergebnisse, dass geimpfte Kinder zu 300 Prozent eher die Diagnose einer Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) erhielten und 340 Prozent eher an einer Lungenentzündung erkrankten.

Geimpfte Kinder erkrankten auch um 300 Prozent eher an einer Mittelohrentzündung und um 700 Prozent eher kam es zu chirurgischen Eingriffen am Mittelohr. Vier Fünftel aller Kinder in den USA erleiden Ohr-Infektionen bevor sie 3 Jahre alt sind und dies ist ein Hauptgrund für Kinderarztbesuche und Antibiotika-Rezepte in dieser Altersgruppe.

Trotz wiederholter Beschwichtigungen von „Experten“, dass Impfstoffe keinen Autismus verursachen, wurden bei geimpften Kindern dreimal so häufig Krankheitssymptome aus dem Autismus-Spektrum diagnostiziert. Geimpfte Kinder wurden auch 2,5 mal häufiger mit einer chronischen Krankheit diagnostiziert, als ungeimpfte Kinder. Dies erklärt wahrscheinlich, warum 43 Prozent der amerikanischen Kinder – insgesamt 32 Millionen – mindestens eine von 20 chronischen Krankheiten haben und dies viermal häufiger als ihre Eltern.

Warum ist die Studie so ungewöhnlich?

Es ist schwer zu glauben, dass eine solche Studie noch nie durchgeführt wurde, aber das Problem ist, dass fast alle amerikanischen Kinder schon geimpft worden sind, was bedeutet, dass es nicht viele Vergleichsmöglichkeiten gibt, um Langzeitwirkungen zu studieren.


Ein Vergleich durchschnittlicher amerikanischen Kinder zum Beispiel mit Kindern von Orten wie Amisch-Gemeinden (wo Impfstoffe nicht routinemäßig gegeben werden) sind problematisch – wegen der anderen Variablen, die ins Spiel kommen. Allerdings verglich diese Studie Kinder aus Heimunterricht mit Kindern aus Heimunterricht. Das stellte nicht nur einen ebenbürtigen Vergleich dar: Schüler im Hausunterricht entsprechen als Population tatsächlich den Profilen von Familien in den USA insgesamt.

Obwohl so eine Studie noch nie da gewesen ist und viele überraschende und nützliche Daten liefert, wird sie wahrscheinlich nicht viel Unterstützung bekommen.

Impfstoffe sind einfach zu profitabel, was erklärt, warum Kinder heute in den USA  bis zu ihrem sechsten Geburtstag bis zu 50 Dosen von 14 Impfstoffen erhalten. Die pharmazeutische Industrie ist zu großen Anstrengungen bereit, um diese riesigen Geldquellen zu verteidigen.

Quellen:

1. NaturalNews – REPORT: Unvaccinated children have significantly fewer health problems

2. Pilot comparative study on the health of vaccinated and unvaccinated 6- to 12-year-old U.S. children

Autoren: Anthony R Mawson, Brian D Ray , Azad R Bhuiyan and Binu Jacob

Leben im Wohnmobil – Aussteiger am Strand von Tarifa – Roomtour

Davide möchte nicht mehr leben um nur zu arbeiten. Er gibt alles in Italien auf, kauft sich ein Oldtimer Wohnmobil und zieht Richtung Spanien. In Tarifa hat er sein vorläufiges Zuhause gefunden. Link zur Surfschule: https://www.facebook.com/lafamilyonth… Link zum Davides Instagram-Account: https://www.instagram.com/davide_bert… Musik: Spanish Summer von Audionautix ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution license (https://creativecommons.org/licenses/…) lizenziert. Interpret: http://audionautix.com/ ——————————————————- ♡ Meine Social-Media-Seiten ♡ Instagram: https://www.instagram.com/peacelovean… Facebook: https://www.facebook.com/peaceloveandom/ PLaO: http://peaceloveandom.de/

Es geht los… (Intensiver Vollmond am heutigen Tag – Beginn der 10 Portaltage + Eine wichtige Selbsterkenntnis die mich letzte Nacht erreichte

Quelle: www.allesistenergie.net

Unterstützt unsere Arbeit – Mein Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Folgt uns auf Youtube – Unser Channel:
 Alles ist Energie


Der heutige Tag ist ein ganz besonderer Tag. So kündigt er eine kurze Zeitspanne von Tagen an, in denen wir Menschen kontinuierlich mit einer hohen kosmischen Einstrahlung geflutet werden. Zurückzuführen sind diese starken energetischen Einflüsse dabei auf 2 verschiedene Ereignisse. Zum einen erfahren wir Menschen am heutigen Tage einen intensiven Vollmond im Sternzeichen Fische. Auf der anderen Seite beginnt heute auch eine Portaltagserie, die wiederum 10 Tage hintereinander andauern wird. Sprich bis zum 15. September erreicht uns nun jeden Tag ein Portaltag. Eine solche Portaltagserie ist in diesem Zusammenhang auch eher die Seltenheit und kommt in der Regel innerhalb eines Jahres auch nur 1 bis in ganz seltenen Fällen maximal 2 mal vor.

Beginn der 10 Portaltage

Beginn der 10 PortaltageAus diesem Grund können wir uns nun auch auf extrem energetische anderthalb Wochen freuen, ein Zeitraum, in dem wiederum sehr viel bezüglich unseres eigenen Geistes geschehen kann, in meinen Augen sogar geschehen wird. So ist der derzeitige planetare + energetische Umstand sowieso schon seit geraumer Zeit sehr stürmisch, spitzt sich immer weiter zu wird daher nun durch die Portaltagserie nochmal ordentlich durchgerüttelt werden. Ob dies für einen jeden Menschen im positiven oder gar im negativen Sinne geschehen wird, hängt dabei wie immer von einem jeden Menschen selbst ab. Wir können diese Portaltagserie als sehr kräftezehrend betrachten, uns einreden das uns nun eine sehr schwere Phase erreichen wird, ein Zeitraum der von Konzentrationsproblemen, Schlafstörungen, Streitereien und anderen Problemen gezeichnet wird, sprich wir legitimieren negative Überzeugungen in unserem eigenen Geiste, oder wir betrachten das ganze aus einer positiven Sicht heraus, betrachten die Portaltagserie als eine Chance Neues aufzubauen, als einen kraftvollen Neuanfang, der uns erstens sehr viel neuen Input + Lebensenergie bescheren wird und zweitens den kollektiven Bewusstseinszustand auf eine neue Ebene transportiert.

Die kommenden Tage werden von der Intensität her sehr stark sein. Aufgrund der 10 Portaltage erfahren wir nämlich nun einen kontinuierlichen Frequenzanstieg..!!

Es hängt halt alles immer nur von unserer eigenen Betrachtungsweise und der damit verbundenen Ausrichtung unseres eigenen Geistes ab. Letztlich werden die Tage so oder so sehr förderlich für unser eigenes geistiges + seelisches Gedeihen sein. Ob wir das ganze nun aus einer negativen oder aus einer positiven Sicht betrachten.

Eine Zeit voller Depressionen

Eine wichtige Selbsterkenntnis erreichte mich letzte NachtDiese Tage werden daher einiges in uns transformieren, gegebenenfalls sogar karmische Verstrickungen und anderen geistigen Ballast in uns erlösen. So oder so wird nun einiges geschehen, dass wiederum den kollektiven Bewusstseinszustand drastisch verändern wird. Was mich persönlich betrifft so erreichte mich auch diese Nacht, also sprich am Beginn des Portaltages nochmal eine tiefgreifende und sehr wichtige Selbsterkenntnis. So gab es nämlich etwas in meinem Leben, dass mir sehr viel Kopfzerbrechen bereitete, etwas das meinen eigenen Geist stark belastete, ich dies aber immer zu verdrängte. Erst gestern viel mir das dabei zum ersten mal auf und ich erzählte dies in der Folge meiner Freundin, redete mit ihr stundenlang darüber und wurde mir das erste mal so richtig über mein eigenes Problem bewusst, sprich ich fühlte das Problem, diesen Umstand. So ist es nämlich seit 2 Jahren so, dass es mir extrem schwer fällt, persönliche Nachrichten und Emails zu beantworten. Alles begann dabei vor ungefähr 2 Jahren. Als ich mit „Alles ist Energie“ anfing war ich noch in einer Beziehung in der ich auch, – insbesondere zum Ende hin, sehr viel Cannabis rauchte. Immer wenn ich was rauchte wurde ich unfähig den ganzen Menschen die mir teils wunderschöne Nachrichten zukommen ließen, zurückzuschreiben. So häuften sich die Nachrichten an und ich lies mich davon auf gewisse Art und Weise überfordern. Nach der Zeit trennte sich dann meine damalige Freundin von mir (Die Trennung liegt ungefähr 1 Jahr zurück). Zu dieser Zeit verfiel ich in tiefe Depressionen und konnte so gut wie garnicht mit der Trennung abschließen, lief meiner damaligen Freundin monatelang hinterher und trauerte tagtäglich. Aufgrund dieses Umstandes war ich immer noch unfähig all den Menschen zurückzuschreiben. Ich rauchte kein Cannabis mehr, war aber aufgrund meiner Misere unfähig mein Problem diesbezüglich in Angriff zu nehmen. So häuften sich die Nachrichten immer mehr an und ich entwickelte sogar Schuldgefühle diesbezüglich, sah häufig die ganzen unbeantworteten Nachrichten vor meinem eigenen geistigen Auge und lies mich davon in gewisser Weise blockieren.

Das Dunkel erleben ist etwas, das für unser eigenes seelisches Gedeihen sehr von Vorteil ist. So machen uns auch erst diese Erfahrungen so richtig stark und stärken unseren eigenen Geist..!! 

Nach der Zeit schloss ich dann aber mit der damaligen Beziehung ab, wurde wieder freudiger und überstand meine Depression. Alles wurde wieder besser und der Schmerz wurde zur Vergangenheit. So schöpfte ich wieder Kraft aus meinem Lebensumstand und spürte wie mich diese Erfahrung stärker machte, wurde mir darüber bewusst, wie wichtig und vor allem unausweichlich diese Erfahrung für mein eigenes Leben war (Alles sollte halt genau so stattfinden, die Erfahrung war unausweichlich und für mein eigenes geistiges + seelisches Gedeihen essenziell). Dennoch herrschte immer noch das Problem mit den ganzen unbeantworteten Nachrichten vor, ein Problem, dem ich mich nach wie vor nicht stellte.

Eine wichtige Selbsterkenntnis erreichte mich letzte Nacht

Mein persönliches ProblemIch lies mich weiterhin von den ganzen Nachrichten überfordern, fand keinen Anfang und schrieb nur in seltenen Fällen anderen Menschen zurück, es war verrückt. Nun denn, da ich die ganzen privaten Nachrichten nicht beantwortete, häuften sich die ganzen Nachrichten natürlich auch immer weiter an. Inzwischen sieht es so aus und das ist auch absolut keine Übertreibung, dass ich ungefähr 500 unbeantwortete Nachrichten habe, eventuell sogar mehr. Teilweise sind dies kleinere Nachrichten, teilweise aber auch ziemlich lange Nachrichten in denen mir unterschiedliche Frage gestellt wurden. Mich belastete dies also weiterhin tagtäglich, denn es war ja nicht so das ich den ganzen Menschen nicht zurückschreiben wollte, im Gegenteil, ich wollte es sogar, blockierte mich aber selber und wurde unfähig dies zu tun. Dennoch verdrängte ich dieses Problem immer wieder und machte mir nur sehr wenig Gedanken darüber. Immer wenn ich dann mal mein Email Postfach öffnete oder die ganzen unbeantworteten Nachrichten auf Facebook sah, vernahm ich ein erdrückendes Gefühl in mir. Es war daher für mich persönlich sogar ein tiefgreifendes Problem, dass letztlich nur auf seine Erlösung wartete. Es war halt eine gedankliche Blockade, etwas das mir jeden Tag aufs Neue meinen Frieden raubte, aber trotzdem von mir strikt gemieden und vor allem nicht erkannt wurde.

Häufig neigen wir Menschen dazu eigene Probleme zu verdrängen und erschaffen in der Folge tagtäglich einen Bewusstseinszustand, aus dem wiederum sehr viel Leid heraus entsteht..!!

In dieser bzw. in der letzten Nacht änderte sich dies aber. Ich philosophierte ein wenig mit meiner Freundin über das Leben und dabei stellte ich mir immer wieder die Frage, warum manche Tage einfach so trostlos sind/waren, warum „Alles ist Energie“ nicht so lief wie ich es wollte, warum ich nicht mehr Zeit/Fokus diesem Projekt widmete, warum ich das, was für mich doch eine Herzensangelegenheit war, häufig meidete und sogar teilweise Leid bzw. Schuld daraus bezog, warum ich mich teilweise vor den ganzen Nachrichten schon regelrecht fürchtete, das Problem verdrängte und mich davon immer und immer wieder belasten/blockieren lies.

Ein erlösendes + befreiendes Gefühl erreichte mich

Ein erlösendes + befreiendes Gefühl erreichte michAuf einmal begann es und mir wurde das aller erste mal so richtig bewusst, dass meine Unfähigkeit bezüglich des „Zurückschreibens“, mich so unglaublich belastete. Es fühlte sich dabei wie ein persönlicher Durchbruch an. Das erste mal erkannte ich woher dieses erdrückende Gefühl kam, verstand warum dies so war und spürte ein regelrecht erlösendes Gefühl in mir. Ich erzählte meiner Freundin auch 1:1 von dem Problem und wurde auf einmal extrem glücklich, da ich dieses Problem nun nicht mehr verdrängte, sondern das erste mal so richtig erkannte/betrachtete. Ich legte mich dann mit einem befreienden Gefühl schlafen und nahm mir vor, dieses Problem zu beseitigen. Es ist ja auch nicht so, dass ich keine Zeit für das beantworten einiger Nachrichten hätte, dass Gegenteil ist sogar der Fall, ich könnte ohne Probleme einige Stunden dafür in Anspruch nehmen und euch allen da draußen zurückschreiben. Naja, nun sitze ich hier von meinem Bildschirm, verfasse diesen Artikel, fühle mich nach wie vor erleichtert und werde direkt nach der Beendigung dieses Beitrages damit beginnen, all die Nachrichten zu beantworten und mich meinem Problem, meiner selbstgeschaffenen Angst zu stellen. Um nocheinmal auf die Portaltagserie + den derzeitigen energetischen Umstand zurückzukommen, da mich diese Selbsterkenntnis letzte Nacht am Beginn des Portaltages erreichte und für die kommenden Wochen auch drastische Veränderungen vorhergesagt wurden, kann man davon ausgehen, dass dieser Zeitraum einiges in uns verändern + transformieren wird.

Die kommenden Tage werden aufgrund der Portaltagserie für uns sehr erkenntnisreich sein und einiges in unserem derzeitigen Bewusstseinszustand verändern können..!!

Was die Intensität der energetischen Einflüsse betrifft, so befinden wir uns auch nach wie vor in einer Hochzeit und die nächsten Tage werden dieses Hoch noch einmal deutlich verstärken. Bereitet euch also auf sehr spannende und transformierende Wochen vor und seit euch dessen bewusst, dass nun eine Phase ansteht, in der definitiv persönliche Durchbrüche erzielt werden können. Wir können nun wieder einiges erreichen und unserem Leben neuen Glanz verleihen, darin besteht definitiv kein Zweifel. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Evolve your brain – Dr. Joe Dispenza Vortrag / Onlinekurs / Workshop / deutsch

Hör Dir das an, sehr interessant!

Es ist gut zu wissen, was läuft und ideal, sich umzuprogrammieren um eine neue Welt zu schaffen.

Es ist interessant, wenn man die Gehirn-, Emotions- und Körperumstrukturierung macht, wenn man sich geistig, körperlich und emotional in das „Feld“ (Quantenphysik) begibt, was man sich wünscht und nicht in das, was mann nicht will, dann ist es auf einmal gar nicht mehr einfach, sich den negativen, unangenehmen Dingen zu widmen.

www.drjoedispenza.com

Auf einmal kommt Gesundheit, Wohlstand, Lebensfreude und vieles andre auf einen zu. Es lohnt sich, Seminare bei Jo Dispenza zu besuchen, denn wenn viele Menschen im positiven, freud- und wunschgerichteten Zustand sind, dann wird der Kabale auch die Energie vorenthalten und sie wird dadurch geschwächt, die „Welt“ ändert sich. Voll super!

Wir erleben es gerade jetzt, alles was wir uns wünschen kommt beinahe wie von alleine! Die Umprogrammierung wirkt voll und ganz!