Schlagwort-Archive: freie Energie

Wichtig: US-Iran-Abkommen und die Keshe-Technologie

Betrügerische Geheimdienstler wollen der NASA bzw. dem DoD gefälschte iranische Plasmatechnologie andrehen von  Gordon Duff, VT Senior Editor Übersetzung (quick […]

Betrügerische Geheimdienstler wollen der NASA bzw. dem DoD gefälschte iranische Plasmatechnologie andrehen

von  Gordon Duff, VT Senior Editor

Übersetzung (quick & dirty) von politaia.org

Sowohl der Iran als auch die USA haben mehrfach angekündigt, dass es keine geheimen Zusätze zu den 5+1-Abkommen über das Nuklearprogramm gebe. Beide Staaten lügen.Wir können bestätigen, dass eine Schlüsselaspekt des Abkommens eine Vereinbarung enthält, nach der gewisse iranische Plasma-Technologien, welche von der NASA und dem Verteidigungsministerium als “entscheidend für US-Interessen” eingestuft werden, in die USA transferiert werden sollen.

Diese Woche traf eine Gruppe in Washington ein, um Patente einzureichen für eine – so behauptet die Gruppe – exakte Paralleltechnologie zu derjenigen, die den USA [vom Iran] angeboten wird.
Die Gruppe behauptet, dass sie die Kontrolle über die Technologie dadurch erhalten habe, dass sie die Forschungseinrichtungen der Keshe-Stiftung in Italien infiltriert habe. Eine junge bulgarische Agentin sei es durch Einsatz einer “romantischen List” gelungen, illegal an Daten zu kommen, die für Amerikas nationales Überleben von extremer Wichtigkeit sind.

Die Gruppe, bestehend aus Bulgaren und “Russen” tragen  ein Tischmodell zur Demonstration der Casimir-Effekt-Levitation  mit sich,wie man es auch auf Youtube sehen kann. AIPAC schleppt die Gruppe von Veranstaltung zu Veranstaltung und verspricht den Chefs der Ölindustrie, wichtigen Kongressführern und halbgebildeten “Forschungsbereich-Politikern”, dass das Iran-Abkommen gekippt werden könne, da es nun eine “zweite Quelle” für diese Technologie gäbe.

Hier geht es ganz deutlich um viel mehr, als nur um Kippen des Iran-Abkommens. Das ist eine Taktik, die USA nicht nur ökonomisch zu ruinieren, sondern die USA in einem praktisch verteidigungsunfähigen Zustand zu versetzen. Alles, was es dafür brauchte, war Gier, Sheldon Adelsons Geld, um den Iran-Deal zu kippen, die Einbindung des AIPAC und des MOSSAD (die tatsächlichen “Russen” bei dem Geschäft) sowie einige sehr korrupte und dumme Amerikaner.

Das ist eine sehr reale Bedrohung der Sicherheit der USA. Warum bringe ich einige der allergeheimsten Informationen an die Öffentlichkeit? Vielleicht, weil zu diesem späten Zeitpunkt nur mehr Peinlichkeit die USA retten kann?

Nun folgt das, was uns unsere Quellen erzählt haben:

Die Technologie, die als “zu schön, um wahr zu sein” angeboten wurde, ist ein Plot, um das Iran-Abkommen zu kippen und ist sozusagen mit einem “Sprengsatz” versehen. Die USA stehen nun in hochgeheimen Verhandlungen, in denen Milliarden von Dollar für sorgfältig manipulierte Daten fließen sollen, welche die amerikanischen Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Freien Energie und fortschrittlicher Antriebstechnologien “über die Klippe” stoßen und die USA 30 Jahre hinter Russland und China bringen sollen.

Hintergrund

Im April 2014 wurde der AEGIS-Zerstörer USS Donald Cook – liebevoll auch die “USS Donald Duck” genannt – von einer russischen Schukhoi SU24 angeflogen, die mit den neuesten Radarstörgeräten ausgerüstet war…………

Die USS Donald Cook fuhr am 10. April 2014 in das Schwarze Meer ein. Sie ist mit nuklearfähigen Tomahawk-Raketen bestückt und verfügt über das modernste AEGIS-Gefechtsleitsystem. Das Kriegsschiff sollte eine “Demonstration der Macht und Einschüchterung” als Antwort auf die russischen Aktionen auf der Krim abgeben. Allerdings verbietet die Konvention von Montreux den Staaten solche Vorgehensweisen, die keine Anlieger dieses Meeres sind. Machtdemonstrationen von solchen Staaten im Schwarzen Meer sind verboten und die Aufenthaltsdauer ihrer Schiffe sind begrenzt. Die USS Donald Cook verstieß in mehrfacher Hinsicht gegen die Konvention.

Als Antwort entsandte Russland eine unbewaffnete SU24, die mit einem hochgeheimen Störsystem auf Basis einer “nicht-herkömmlichen Physik” ausgerüstet war. Als sich die SU24 dem Schiff näherte, löste das AEGIS-System auf dem Schiff Alarm aus, schaltete die Zielerfassungssysteme ein und traf Vorbereitungen für den Einsatz der Raketenbatterien.

Danach fiel sich das AEGIS-System einfach aus….

“Experten” meinen, das Flugzeug sei mit dem modernstem russischen System zur elektronischen Kriegsführung mit dem Decknamen “Khibiny” ausgestattet gewesen…..Ein geheimer russischer Forschungskomplex in der Republik Burjatien sei die Quelle dieses Systems, das auf der Keshe-Technologie beruhe. In einem Telefongespräch, welches ich mit Mehran Tavakoli Keshe heute führte, bot mir dieser eines seiner Systeme zum Test an, ohne jedoch die russischen Behauptungen zu bestätigen oder abzustreiten.

Der russische Su-24 simulierte dann einen Raketenangriff gegen die USS Donald Cook, die bereits buchstäblich taub und blind war. Wie bei einer Übung, wiederholte das russische Flugzeug – unbewaffnet – das gleiche Raketen Angriffs-Manöver 12 Mal, bevor es sich von dem US-Zerstörer der vierten Generation entfernte………

In einem hochgeheimen Papier an das Naval War College postulierten die USA, dass der Fehler in einer Anomalie derjenigen AEGIS-Systeme liege,  welche Störungen mithilfe von  Schwarmintelligenz-Technik ausschalte ……..

Allerdings gibt es mit dieser Hypothese ein Problem. Die USS Donald Cook operierte nicht alleine. Es war noch gut in der Reichweite des landgestützten AEGIS-Systems an der rumänischen Küste, das im Marinestützpunkt Devesulu unter dem Kommando von Hauptmann William Garren stand. Das AEGIS-System von Garren war zur fraglichen Zeit in Betrieb und nach dem Debakel musste man die Aufzeichnungen rückdatieren, um das katastrophale Versagen zu verschleiern.

Anzumerken ist hier, dass der “Eiserne Dom” der Israelis vollständig vom AEGIS-System abhängig ist. Unmittelbar nach dem Ereignis versuchte man, Keshe und seine Frau zu vergiften.

Keshe und die iranische Weltraumtechnologie

Physiker, welche Keshe besuchen, verlassen ihn erstaunt. “Er akzeptiert nicht einmal die Maxwell-Gleichungen!”. Selten sind sie zufrieden, wenn sie ihn wieder verlassen. Keshe umgibt sich mit Gefolgsleuten und macht aus seinem Institut und seiner Stiftung einen Kult. Aber Keshe selbst ist anders. Ich habe einige Zeit damit verbracht, mit ihm in meiner nicht behutsamen Art zu reden und finde, dass er extrem fähig ist und überhaupt nicht ausweichend reagiert.

Auf der anderen Seite bin ich kein Physiker. Hat Keshe Freie Energietechnologien zur Verfügung oder sind seine Theorien über die interstellare  Raumfahrt richtig? Was wir wissen: Investoren beobachten ihn aufmerksam und Regierungen werfen einen genauen Blick auf alles, was er tut.

Was wir bestätigen können, ist die Tatsache, dass die iranische Technologiesektor im Bereich Plasmaenergie über Techniken verfügt, die einen Quantensprung in der Energieproduktion darstellen. Die Anwendungen für die ländliche Elektrifizierung und für die Wasserreinigung werden, wenn sie ausgetestet sind, die menschlichen Lebensumstände verändern.

Auf der anderen Seite muss man in Betracht ziehen, dass die Kohlenwasserstoffwirtschaft über Nacht wertlos wird. Diese Tatsache war Thema in der Unterhaltung mit Keshe. Tatsächlich taucht der Punkt bei Gesprächen mit vielen Leuten auf.
Eine weitere Überlegung ist die, dass der Iran zum großen Teil von der Förderung von Kohlenwasserstoffen abhängig ist, um seine Wirtschaft zu finanzieren. Insofern ist es leicht verständlich, warum die USA schnell Partner mit dem Iran werden wollen – und “Partner” ist ein sehr zutreffender Begriff – im Bereich einer Technik, welche die Öl-Wirtschaft kaputtmacht.

Der Iran hat genausoviel zu verlieren, wie alle anderen.

Es muss sich noch herausstellen, welche Beziehungen zwischen dem Iran, dem 5+1-Abkommen und dem amerikanischen Machtanspruch bezüglich “des nächsten Jahrhunderts und darüber hinaus” bestehen. Warum wendet sich der Iran an die USA und nicht an China oder Russland? Wer traut schon den USA? Was wissen wir nicht über die Ambitionen von Russland und China?

Fazit
Wir machen nun öffentlich, was niemals für die Öffentlichkeit bestimmt war. Vermutete geopolitische Anordnungen fallen auseinander, wenn sie auf Gegebenheit der realen Welt stoßen. Und dann kommt mir wieder in den Sinn: Kann Freie Energie auf Basis von Plasma und Weltraumtechnologie etwas aus der “realen Welt” sein, wenn die als allgemein bekannt geltenden Erzählungen, die auch unter dem Begriff “Geschichte” fallen und die Berichterstattung über gegenwärtige Ereignisse sich Schicht um Schicht als Lachnummern herausstellen?Das ist eine Warnung, aber an wem? Wer verhandelte die geheimen Zusätze zum Iran-Abkommen? Was ich in den letzten 24 Stunden gelernt habe, ist, dass niemand Fragen stellen wird, niemand will sich das ansehen, keiner wird sich darum kümmern. ……Was wissen wir?

  • Die US haben über den Zugang zu Energietechnologien verhandelt, die unsere Raumfahrt- und Verteidigungsmöglichkeiten Jahrhunderte nach vorne katapultieren würden.
  • Wir wissen auch, dass diese Technologien von den Russen im Schwarzen Meer demonstriert wurden, es war ein Weckruf für die USA.
  • Wir wissen, dass ein Treffen zwischen Israels AIPAC-Lobby und Gruppen (nationale Geheimdienstorganisationen) stattfindet, die den USA den Zutritt zu der Technologie des nächsten Jahrhunderts verwehren wollen.
  • Wir wissen, das ihr Zielobjekt die USA sind, nicht der Iran.
  • Wir wissen genau, wer diese Leute sind, mit wem sie sich treffen, wo ihre Interessen liegen. Ihre Interessen sind gegen die USA gerichtet, und zwar in einem Ausmaß, dass sie sogar die  Besorgnis des Iran erregen.

Warum war es so wichtig, das Iran-Abkommen durchzubekommen? Ging es dabei um das Vermächtnis von Obama oder darum, dass Ford Schiffsladungen von F150-Lastwägen verkaufen kann?  Vielleicht sehen wir jetzt etwas klarer.

Quelle: http://www.veteranstoday.com/2015/08/10/disclosure-why-sabotaging-the-iran-agreement-takes-down-america/

Erdakupunktur – Orte der Kraft (Adam Jakob)

Adam Jakob im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Was ist Formenenergie? Erich Neumann einer der letzten Templer war der „Wiederentdecker“ der Erdakupunktur und Grundstücksheilung. Wie entsteht Formenergie? Es ist eine Energie, die um uns herum und überall vorhanden ist, jede Landschaft enthält sie und strahlt sie aus. Sie kann positiv oder negativ polarisiert sein oder gar inaktiv.

Was bedeutet das? Blockaden auf unserem Grund und Boden können uns auf die Dauer sehr zusetzen, alles geht schleppend trotz starker Bemühungen, keine gute Nachbarschaft, Streitigkeiten in der Familie, ja gar krankmach.end können die falschen oder nichtvorhandenen Energien sein. Es gibt Abhilfe: Harmonisierung der Energien und Heilung für den Boden durch eine Erdakupunktur nach Erich Neumann.

Innerhalb und außerhalb der Gizeh-Pyramiden finden formenergetische Vorgänge statt. Erich Neumann zeigte anhand von verschiedenen Beispielen in seinen Aufzeichnungen und auch einigen Nachbauten, den Wirkungseinfluss formenergetischer Systeme, die die Erde in eine Hölle oder in ein Paradies verwandeln können. Der Erde ist es egal ob die Menschheit Selbstmord begeht oder nicht. Uns sollte es jedoch nicht egal sein.

Seit den frühen 50er Jahren war Erich Neumann biotechnisch unterwegs, vor allem aber nach dem „Viktor-Schauberger-Prinzip“, (Viktor Schauberger Geboren: 30. Juni 1885, Schwarzenberg am Böhmerwald, Österreich, gestorben: 25. September 1958, Linz, Österreich). Er baute Turbinen und Energiemaschinen. Stichwort: Tachyonen Energie.

Es ist unumstritten, daß unsere Erde ein Lebewesen ist und genau wie beim Menschen verlaufen auch auf jedem Stückchen Land Meridiane. Es gibt Landstriche da blüht alles üppig, die Fülle der Schönheit ist atemberaubend und die Tierwelt versammelt sich. Und es gibt Landstriche, die karg sind und von uns, der Tier- und Pflanzenwelt nicht so gut besucht oder gar gemieden werden. Somit bleibt oft unserem Auge schon nicht verborgen, welche Energien wo vorherrschend sind. Auf dem Land ist es fast noch zu erkennen, was allerdings machen die Menschen in den enger besiedelten Landstrichen? Ein Garten reiht sich an den andern oder das Wohnen in mehrstöckigen Häusern.
Quelle Querdenker.tv von Michael Vogt

Websites:
http://www.erdakupunktur.com
http://www.mehr-lebensenergie.eu
http://www.villa-himmelsberg.de

Freie Energie für Alle! Der Quantum Energie Generator (QEG) als Open Source Projekt: Ist jetzt die Zeit für Teslas 120 Jahre unterdrückte Erfindung?

„Verschwörungstheoretiker“ wussten es schon lange: Es gibt in unendlicher Menge frei verfügbare und umweltneutrale Energie, die man nur „anzapfen“ braucht. Die Technologie dafür ist vorhanden.

Ein Beitrag aus eulenspiegel.blog.de/

Der geniale serbische Erfinder Nicola Tesla (1884-1943) hatte dafür eine Reihe Apparaturen bis hin zum energieautarken Elektroauto (ein umgebauter Ford) entwickelt, welche alle entweder aufgekauft oder aus Gründen der „nationalen Sicherheit“ konfisziert wurden. Tesla selbst wurde heimtückisch ausgebremst. Denn wenn jeder Haushalt, jeder Betrieb und jedes Auto sich autark mit Energie versorgen kann, geht das Multi-Billionen-Dollar-Geschäft der Energiekonzerne mit Strom – und teilweise auch mit Öl – verloren.

„Diese neue Energie für den Antrieb der Maschinen der Welt wird aus der gleichen Energie abgeleitet, die das Universum antreibt, einer kosmischenEnergie, deren zentrale Quelle für die Erde die Sonne ist und die überall in unbegrenzter Menge vorhanden ist.– Nikola Tesla

Aber ist jetzt die Zeit reif, uns von der Tyrannei der Energiekonzerne (inklusive der Atomlobby) zu befreien?

Derzeit kursiert im Internet eine Bauanleitung, nach der jeder in der Elektrotechnik versierte Fachmann sich in seiner Garage ein Gerät bauen könne, um unabhängig von der zentralen Stromversorgung zu werden. Dies völlig umweltneutral und kostenlos(wenn man vom Aufwand für die Herstellung des Gerätes absieht).

Angeblich seien weltweit etwa 1.000 Menschen dabei, dies mit dem Quantum Energy Generator (QEG) zu tun. Anscheinend gibt es funktionierende Geräte, wie z.B. dieses Video zeigen soll – oder diese Video-Demonstration eines  Gerätes.

In Marokko gibt es auch eine sehr aktive QEG-Gruppe. Hier die Facebook-Seite.

Einer der Prototypen in USA:
QEG_Prototyp

Es gibt auch schon hierzulande Leute, die sich für den Bau des QEG interessieren: Hier das erste deutsche QEG-Forum,
mit vielen – auch technischen – Detailinfos für Leute, die sich konkret damit befassen wollen. Siehe Info im Forum hier.
Ein weiteres QEG-Forum

Die Kernfrage ist jedoch:

Funktioniert das wirklich oder ist das nur eine der vielen falschen Fährten,

um die Freie-Energie-Enthusiasten auszubremsen??

Das QEG-Gerät soll angeblich auf dem bereits über 120 Jahre alten Patent Nr. 511.916 von Nicola Tesla aus dem Jahr 1894 basieren. Diese Information hat sich bereits als falsch herausgestellt, denn dieses Patent hat sehr wenig mit den Konstruktinsplänen des QEG zu tun.

Mittlerweile hat sich der Verdacht bestätigt, dass der QEG ein Fake ist.

Auch wenn der QEG eine Täuschung ist, hoffentlich ist er zumindest eineInitialzündung, welche weitere Initiativen auf diesem Gebiet auslöst. Zudem könnte sie viele Erfinder in diesem Bereich ermutigen, an die Öffentlichkeit zu gehen, was bisher lebensgefährlich sein konnte.

Angeblich soll es in Deutschland bereits Anwender von Freie-Energie-Geräten geben, welche diese unter strenger Geheimhaltung bereits nutzen.

Damit diese nun „von unten“ startenden Impulse nicht wieder „von oben“ ausgebremst werden können, sind alle in der Elektrotechnik versierten Fachleute und Kleinunternehmer aufgerufen, nachzuforschen und ein funktionierendes Gerät in Eigeninitiative zu bauen. Denn zehntausende Privatinitiativen in den Garagen und Werkstätten dieser Welt lassen sich nicht mehr stoppen. Die QEG-Initiative ist zumindest ein Beispiel, wie es geht:

Nicht warten, bis „die Politik“ oder „die Industrie“ oder sonst irgend eine große Institution etwas für uns macht, sondern sich selbst ermächtigen. Zunächst als Einzelperson. Damit findet man automatisch nach dem Resonanzgesetz Gleichgesinnte, die mit dem gleichen Geist unterwegs sind. Es entsteht ein Netzwerk von Zellen, die nicht „von oben“ organisiert werden müssen. Der gemeinsame Geist schafft die „Ordnung“ im Sinne von „Organisation“ nach kybernetischen Prinzipien. Es entsteht ein dynamisch sich selbst organisierendes Netzwerk, eine holare, ganzheitliche Struktur, so wie sich auch die Natur organisiert.

Antoine de Saint-Exupéry hat dieses Prinzip in „Die Stadt in der Wüste“ sehr treffend beschrieben: .

„Das Leben und die Inbrunst und das Streben nach etwas erschaffen Ordnung.

Die Ordnung aber erschafft weder Leben noch Inbrunst noch Streben nach etwas.“

Entscheidend ist dabei, dass die einzelne Zelle, das Individuum, ein Bewusstsein um „das Leben“ als Ganzes hat, dem großen Ganzen dient. Vom großen Ganzen abgekoppelte Egoismen sind kontraproduktiv (Beispiel Krebszellen). Daran sind viele Erfinder von freie Energie-Geräten gescheitert. Sie wollen Ihre Erfindung für sich behalten und damit das große Geld machen. Damit waren sie angreifbar.

Bisher fehlte den energietechnischen Entdeckungen aus genannten Gründen die Kraft für einen Durchbruch. Selbst wissenschaftliche Nachweise wurden ignoriert. Es gibt allein in Deutschland einige Wissenschaftler, welche eine Reihe theoretischer und praktischer Grundlagen der sog. Freien Energie (oder „Nullpunktenergie“) erarbeitet haben. Aber wie sollte es anders sein: Sie wurden und werden von der etablierten Wissenschaft gemoppt und ausgegrenzt. Es kann nicht sein was nicht sein darf. Zu den bekanntesten zählen

Prof. Dr. Claus Turtur erklärte 2012 auf der Anti-Zensur-Konferenz aus wissenschaftlicher Sicht den Stand der Dinge bezüglich Raumenergie.

Und hier zeigt Herr Turtur, wie man selbst mit Küchenutensilien eine Batterie baut.

Leider gibt es weltweit auch Forscher und Erfinder, die ihre technischen Errungenschaften im Bereich der sog. „freien Energie“ mit dem Tod der mysteriösen Art bezahlt haben.

Als ein Beispiel von vielen sei hier der Amerikaner Stanley Meyer genannt, der einen Strandbuggy mit einen „Wassermotor“ ausstattete, welchen er 1990 zum Patent anmeldete. Der Motor basierte auf dem Prinzip der per Hochspannungselektrolyse aus dem Wasser erzeugtem Knallgas. Meyer starb 1999 plötzlich, als er in einem Restaurant ein Glas Orangensaft trank. Offizielle Todesursache: „Lebensmittelvergiftung“. Mehr Infos zu Stanley Meyer gibt es zuhauf im Internet. Eine recht informative Seite zur Technik hier.

Sehr interessant ist auch der Bedini-Motor, um des es aber in den letzten Jahren etwas still geworden ist. Ausführliche Infos dazu im Nexus-Magazin.
John Bedini demonstrierte in 2011 auf der Explanation Energy Conference sein real funktionierendes Modell. Sehenswert! (2 von 6 Videos)
Im 3. Video gibt Bedini interessante Antworten auf Fragen.

Ein weiteres – fast schon kurioses – aktuelles Beispiel: Ein Industrieschweisser aus Paraguay hat sein Moped so umgerüstet, dass es ausschließlich mit Wasser fährt. Hier eine Webseite inklusive Baupläne zum Nachbau.

Ein Beispiel eines Elektroautos (USA) mit einem sog. Magnetmotor ohne Batterien.

Der Magnetmotor des Türkischen Erfinders Muammer Yildiz erregt seit ca. 2 Jahren öffentliches Aufsehen. Hier ein Video bei einer Vorführung an einer Universität in 2013.

Allein diese Beispiele beweisen, dass mittlerweile über ein Jahrhundert lang fortschrittliche und umweltneutrale Energie-Technologien von „den Herren dieser Welt“massiv unterdrückt wurden. Abhängigkeit ist ein wichtiges Macht- und Ausbeutungsinstrument. Denn wie wäre es anders zu erklären, dass unsere Autos heute immer noch mit Verbrennungsmotoren nach dem vor 154 Jahren (1860) patentierten Ottomotor oder dem Dieselmotor (1893) herumfahren. Es ist eine Uralt-Technologie im Dienste der Ölindustrie.

Wir erleben derzeit auf unterschiedlichsten Ebenen Lawinen von Enthüllungen, welche ein besonderes Momentum schaffen für einen Paradigmentwechsel. Er bewirkt ein Aufwachen aus dem Dauerschlaf der Manipulation und der (unbewussten) Versklavung. Viele der bisher als „Verschwörungstheorien“ verunglimpften Wahrheiten werden jetzt als Verschwörungstatsachen rehabilitiert. Die Wendezeit ist jetzt. Es ist Zeit sich zu erheben.

Auch wenn von den Eliten immer wieder – und jetzt durch den Ukraine-Konflikt – versucht wird, durch Krieg die Ziele ihrer „Neuen Weltordnung“ (NWO) doch noch zu realisieren, ihre Zeit läuft jetzt ab. Wie schnell es geht, hängt auch vom Einzelnen ab. Es geht um die Selbstermächtigung in Einheit mit unserem Schöpfer.

Wie das geht, muss jeder in sich selbst herausfinden. Denn das Wissen darum ist in uns vorhanden. Es ist unser Geburtsrecht und unsere Eigenverantwortung, die in diesem Sinne „geistige Behinderung“ zu überwinden.

Der göttliche Wesenskern wartet auf die Reaktivierung. – Die neue Zeit kommt weder „von oben“, noch wird sie verordnet, sie beginnt zuerst in uns. Wohl dem, der dies bereits erkennt. Er wird die Zeichen der Zeit hinter dem Vorhang von Chaos und Leid mit Freude wahrnehmen, denn

die Uhr des finalen Countdowns für den Beginn einer neuen Zeit tickt.

 

Wie Nikola Tesla die Physik neu erfand

Ich habe mich sehr intensiv mit dem Sender und deren Inhalte beschäftigt, für mich hat sich folgendes Bild deren Ethik und Moral heraus kristallisiert: Informationen sollten jedem Menschen frei und kostenlos zugänglich sein!


Ich bitte Euch aber bei Interesse an Nexworld.tv gerne ein MonatsABO im Wert von 12€ abzuschließen. Wichtige Themen, richtig angefasst. Es lohnt, finde ich!
Vielen Dank! Macht weiter bitte!
—–

Die klassische Physik basiert auf einigen Grundannahmen, die keine Bestand mehr haben, sobald man sich mit den aufsehenerregenden Experimenten von Nicola Tesla befasst. Diese Erfahrung musste der Elektroingenieur Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl machen, als er das wissenschaftlichen Erbe Teslas näher untersuchte.

Prof. Meyl wirbt engagiert für seine Überzeugung, dass zum Beispiel die klassische Elektrodynamik auf der Grundlage der sogenannten „Maxwellschen Gleichungen“ unvollständig sei und durch eine eigene Theorie ersetzt werden müsse. Dafür hat er in die wissenschaftliche Diskussion Schlagwörter wie „Potentialwirbel“, „Skalarwellen“ oder „Neutrinopower“ (auch in Bezug auf die Expansionstheorie der Erde) eingeführt. Er selbst habe eine einheitliche Feldtheorie entwickelt, aus der alle bekannten Wechselwirkungen ableitbar seien. – Im Interview mit nexworld.TV-Herausgeber Jan Gaspard räumt Prof. Meyl aber auch mit vielen modernen Mythen auf, die mittlerweile über Nikola Tesla in Umlauf sind. Und er zeigt, wie der heute wieder sehr bekannte Serbe Tesla die Wissenschaft und vor allem die Feld-Physik in einen schweren Konflikt getrieben hat darüber, was wirklich auf Tatsachen beruht in Bereich der elektrischen Wellen, Strahlen und Felder.

Filmlänge: ca. 45 Minuten

Unendliche, saubere, freie Energie, für alle verfügbar…

Thema: Prof. Dr. Claus Turtur und Dipl.- Ing. Gerd Fassbender präsentieren im Studio eine Modellvariante einer Raumenergiemaschine. Die Funktionsweise ist bereits im Versuchsstadium nachgewiesen. Jetzt ist die Zeit der Realisierung gekommen. Dazu sind einige Fachleute und die finanziellen Mittel nötig. Alle die Freiheit, Umweltschutz und dem Prinzip unendliche Energie für alle folgen – sind jetzt aufgerufen zu handeln.

Links:
http://www.energiederzukunft.org
http://www.ostfalia.de/cms/de/pws/tur…

http://www.timetodo.ch,
ist die Informations-Plattform zur gleichnamigen TV-Sendung.
Sendezeit ist Montag bis Freitag von 20.00 bis 21.00 Uhr live im TV auf dem Schweizer Privatsender Schweiz 5 und Internet Stream.

TimeToDo-Shop unter:
http://www.timetodoshop.ch

TimeToDo.ch bei Facebook:
http://www.facebook.com/timetodo.ch

TimeToDo.ch bei Twitter:
http://www.twitter.com/timetodotv

Live Internet Stream der Sendungen:
http://www.timetodo.ch/livestream

TimeToDo.ch bei Youtube:
http://www.youtube.com/timetodotv