Archiv der Kategorie: USA

Die Angst vor einer neuen Weltordnung: Trump, Putin und die deutsche Presse

Die Transatlantiker merken, dass ihnen ihr Spiel aus den Händen gleitet und sie wissen nicht was gespielt wird. Es läuft alles nach Plan, wenn man die Analysen von von Pyakin kennt. Die Medienmännchen winseln.

Folge „Der Fehlende Part“ auf Facebook: https://www.facebook.com/derfehlendep… Folge „Der Fehlende Part“ bei Google+: https://plus.google.com/1111009713923… Folge Jasmin auf Twitter: https://twitter.com/jasminkosubek
Advertisements

PUTIN ÜBERGAB TRUMP 160 TERABYTE AN BRISANTEN GEHEIMDIENST-INFOS ÜBER DIE ELITEN – DEEP STATE IN PANIK – NWO IN GEFAHR

Quelle: dieunbestechlichen.com

Dieser Synergie-Effekt zwischen den beiden mächtigsten Männern der Welt könnte tatsächlich die Menschheit von den kriminellen globalen Eliten befreien und den Sumpf trockenlegen. Die Demokraten drängen aktuell mit Nachdruck darauf, dass die US-Dolmetscherin des geheimen Treffens zwischen den beiden Präsidenten zu den Gesprächen befragt werden darf. Sie sind in heller Aufregung über Trumps „Verrat“ an der Nation und seine Annäherung an Putin. Ihre Angst ist mehr als begründet.

Es hat sie alle erwischt!

Putin übergab Trump 160 Terabyte abgefangene Kommunikations-Inhalte: Namen von Personen, die hinter der gefälschten „Russian Collusion“ stehen, chemische Angriffe unter falscher Flagge in Syrien, Sabotage des Brexit, Aktivitäten der schändlichen Clintons & Vieles andere mehr..

Dank meiner langjährigen ehemaligen Kollegen aus der Geheimdienst-Community, mit denen ich in meiner Zeit bei der „FBI-Joint-Terrorism Task Force“ sowohl innerhalb als auch außerhalb der USA zusammengearbeitet habe, freue ich mich, die einzige Nachrichtenquelle zu sein, die über diese außergewöhnliche Information berichten kann!

Die Jig ist endlich da. Die Dominos laufen alle Gefahr, umgestoßen zu werden

Die „Eliten“ haben sich selbst direkt ins Gefängnis – oder noch Schlimmeres – telefoniert, gefaxt und gemailt… (Wenn es die Öffentlichkeit herausfindet, wahrscheinlich noch Schlimmeres…)

Bei dem Treffen in Helsinki zwischen Präsident Putin und Präsident Trump aus den USA gaben die Russen Trump mindestens 160 Terabytes von russischen Geheimdienstabteilungen, die entsetzliche Aktivitäten von vielen, vielen Menschen offenlegen, die absichtlich soziales, kulturelles und politisches Chaos, gewalttätige Ausschreitungen, Demonstrationen, geschmierte Medien, gefälschte Skandale und gefälschte Nachrichten erzeugt haben.

Einige dieser Abschnitte zeigen, wer Waffen, Vorräte, Reisen, Hotel, Mietwagen und sichere Kommunikationsausrüstung für terroristische Gruppen in Syrien, im Irak und Terroranschläge in Europa und den USA finanziert hat. 

Zu den abgefangenen Mitteilungen gehören hauptsächlich internationale Telefonanrufe, Faxe, E-Mails von Mitgliedern des US-Kongresses, des US-Senats, Bundesrichter, Staatsbeamten aus Kalifornien, Oregon, Washington, New York (Stadt & Staat), New Jersey, Connecticut , Massachusetts, Maryland und Virginia. Sobald diese Nachrichten die Vereinigten Staaten verlassen haben, wurden sie zu einem fairen Spiel für jedes Land, um auszuspionieren.

Eine große Anzahl dieser Kommunikationen wurde verschlüsselt, aber Russland hat einen Weg gefunden, viel von der Verschlüsselung zu knacken!

Und als Teil ihrer Bemühungen, die Beziehungen zu Trump zu verbessern, lieferten die Russen die ursprünglichen verschlüsselten Versionen der Abschnitte und den Schlüssel, der sie entschlüsselt, damit die USA die erhaltenen Abschnitte (die noch verschlüsselt sein können) zusammen mit der russischen Entschlüsselung verwenden können, um zu beweisen, dass die Informationen genau und unbearbeitet sind !!!

Zahlreiche hochrangige Beamte und wohlhabende Leute wurden auf frischer Tat ertappt

Sie haben gemeinsam mit ausländischen Regierungen und radikalen linken Milliardären innerhalb und außerhalb der USA Menschen dazu gebracht, außergewöhnliche Akte des politischen, sozialen und kulturellen Chaos zu schüren und zu finanzieren, einschließlich Unruhen, gewaltsame Angriffe, politische Unruhen und mehr zu verursachen. Einige hochrangige MANAGER bei gigantischen Social-Media-Unternehmen haben womöglich Millionen von Dollar an Auszahlungen erhalten, um Firmenrichtlinien zu etablieren oder zu nutzen, um bestimmte Ansichten streng zu zensieren und bestimmte Leute zum Schweigen zu bringen – oft ohne Wissen oder Zustimmung der höchsten Führungskräfte oder Vorstände dieser Unternehmen! Diese Auszahlungen machen USUP (eine „Ereignisagentur“, Anm.) tatsächlich zur exekutiven Macht in einigen riesigen Social-Media-Outlets.

Hochrangigen Massenmedien-Produzenten, Redakteure und einige Autoren in den USA, Großbritannien und anderswo in Europa, wurden riesige Geld-Summen ausgezahlt, um gefälschte Medienzensur zu starten

Push-Skandale. Erstellen und melden von FAKE-Nachrichten. Alles, um Meinungsverschiedenheiten zu beseitigen, Unruhe zu stiften, politische und soziale Instabilität zu verursachen. Wenn diese Information offenbart wird, werden riesige Nachrichtendienste völlig ruiniert sein. Ihr Firmenbestand (oder der ihrer Muttergesellschaft) wird auf Null fallen, weil ihre Glaubwürdigkeit völlig zerstört wird. Die Anzeigeneinnahmen werden sinken, da die Öffentlichkeit diesen Verkaufsstellen einfach nicht mehr vertrauen wird.

Eine sehr bedeutende Anzahl von Mitgliedern der US-INTELLIGENCE-COMMUNITY hat es leider auch erwischt

Es ist jetzt klar, dass es innerhalb der US-Intelligence-Community eine Gruppe von Leuten gibt, die ihre Positionen missbraucht haben, um Dinge zu tun, für die sie nie berechtigt waren – die Art von Dingen, die Menschen anklagt und verurteilt und das ausgeführt unter unserem Bundesrechtssystem! Ja, Sie haben das richtig gelesen: Bestimmte amerikanische Intel-Leute könnten buchstäblich mit der Todesstrafe für einige der Dinge rechnen, bei denen sie jetzt kalt erwischt wurden. Noch trauriger ist es, dass auch einige wenige hochrangige US-Militärbeamte erwischt wurden. Intercepts aus der Feldkommunikation werden einige dieser Beamten für den Rest ihres Lebens nach Leavenworth (Bundesgefängnis, Anm.) schicken.

Darüber hinaus hat eine sehr bedeutende Anzahl von Angestellten bzw. Beamten im US-Außenministerium gemeinsame Aktivitäten koordiniert, die das amerikanische Volk entsetzt zurückschrecken lassen. Am schlimmsten war, dass einige auch bestimmte bekannte Personen im Justizministerium der USA erwischt wurden.

Was diese Leute getan haben, wird zweifellos den Ruf des Rechtssystems für Jahrzehnte zerschlagen

Nicht nur, dass einige Leute im Justizministerium ins Gefängnis gehen, ihre Haftung für Dinge, die sie OHNE GENEHMIGUNG getan haben, wird sie einer persönlichen Haftung aussetzen, die sie und ihre Familien auf zivile Weise vernichten wird.

Auf den höchsten Ebenen dieser Abschnitte sind angeblich Namen wie Soros und andere sehr bekannte

Der russische Präsident Wladimir Putin und US-Präsident Donald Trump trafen sich Anfang dieser Woche in Helsinki, Finnland, für etwa zwei Stunden privat. Kein Personal. Keine Hilfsmittel. Keine Medien.

Während dieses Treffens legte Putin die inneren Abläufe des riesigen globalen Netzwerks von „Eliten“ und ihre Aktivitäten dar,

einen Großteil davon in den USA. Russland lieferte sogar Diagramme, die „organisatorische“ Strukturen zeigten (die nicht wirklich „Organisationen“ sind, sondern eher de facto operative Realitäten). Wer ist beauftragt mit welchen Themen oder Aktivitäten, wie viel von wem und von wem? Tatsächliche Kopien von Mitteilungen und Signalen wurden mit entschlüsselten Aufzeichnungen von Telefonanrufen, entschlüsselten „sicheren“ Faxübertragungen, und verschlüsselten E-Mails abgefangen.

Große Berichte über Geldtransaktionen per Überweisung, Kontrollnummern, Kontonamen, Beträge, Daten, Zwecke… und die Empfängerinformationen auch.

Insgesamt wurden mehr als 160 Terabytes dieser Art von Daten an Präsident Trump in Form von 1 Terabyte USB Flash Memory Drives übergeben. Die USB-Laufwerke sind DataTraveler® HyperX® Predator 3.0 USB-Flash-Laufwerke, die jeweils 1 Terabyte an Daten speichern.

Das Ausmaß der kriminellen Verschwörung ist so gewaltig und der Umfang dieser Bemühungen ist so gigantisch, dass es den Verstand durcheinander bringt

Bankiers und Titanen der Industrie sind ebenfalls beteiligt. Ich kann auch berichten, dass Gewerkschafts-Chefs in den Absätzen eine prominente Rolle spielen.

BREXIT

Die BREXIT-Gegner werden von Menschen auf BEIDEN SEITEN britischer Politik finanziert und inszeniert, und die Motivation ist zweifach: Sie wollen, dass Großbritannien in Europa bleibt, um seine Macht zu verringern, und HASSEN die königliche Familie. Nach den mir gegebenen Informationen scherzten einige der bösartigsten Tories-„Remainer“ mit gleichgesinnten Labour-Mitgliedern darüber, „dass sie sich auf den Tag freuen, an dem Großbritannien die archaische Monarchie verlässt und unter die totale Herrschaft der EU kommt“. Diese sind ausgewählte Beamte, die buchstäblich versuchen, die Souveränität ihres eigenen Landes zu zerstören!

DIE CLINTONS

Es stellt sich heraus, dass Bill und Hillary seit Bills Amtsantritt im Jahr 1992 unter Beobachtung standen. Fast JEDER schmutzige Deal, angebliche Entschärfung, vermeintlicher Rückschlag und einige Dinge, die mir als „die ultimativen Akte von Ruchlosen“ beschrieben wurden, sind alle sauber aufgezeichnet und indexiert von Russland.

Mir wurde gesagt, Präsident Trump hat alles. Streng gehütete geheime Arbeit…

Vertrauenswürdige Elemente innerhalb der Trump-Administration (die zur absoluten Geheimhaltung verpflichtet wurden, sogar befohlen wurden, die Existenz dieses Materials zur Gewährleistung der Sicherheit einfach zu verweigern) werden beauftragt, alle von Russland übermittelten Aktivitäten zu sortieren, zu analysieren und zu katalogisieren – besonders auf Aktivitäten zu achten, die Gewalt, Tod oder Sachbeschädigung zur Folge haben, um ALLE Verschwörer strafrechtlich verfolgen zu können, die auf gewaltsame Folgen oder Vermögensschäden zurückzuführen sind.

Ob die Verschwörer solche Taten beabsichtigten oder nicht, die Taten selbst waren „eine absehbare Konsequenz“ ihrer Bemühungen, wodurch sie sich ALLE schuldig machen

Von oben arbeitend, werden diese vertrauenswürdigen Elemente innerhalb der Trump-Administration jede Anstrengung unternehmen und bis zu den Endergebnissen nachverfolgen, wobei jeglicher Akt von Gewalt auf Ebene des Staates dokumentiert wird, wodurch ALLE Teilnehmer dieser gesamten Anstrengung der Verschwörung angeklagt werden können, im Gegensatz zu RICO-Fällen (Racketeer Influenced Corrupt Organization), da RICO-Fälle Prädikatsverbrechen erfordern, die oft nicht aufgetreten sind.

Ich fragte, ob einer dieser Beweise tatsächlich vor Gericht verwendet werden könnte. Mir wurde gesagt, dass ALLES zulässig ist, weil die Vereinigten Staaten die Information nicht erbeten haben und nicht daran beteiligt waren, sie illegal erhalten zu haben! Somit gibt es keine „Frucht eines Giftbaums“, um die Zulässigkeit zu blockieren!

Kommentar von Hal Turner:

Buchstäblich HUNDERTE von ultra-wohlhabenden und/oder sehr profilierten Menschen stehen kurz davor, ihre gesamte Existenz unter den Rädern der Gerechtigkeit zu verlieren. Und als eine Person, die selbst in den Rädern der Gerechtigkeit gefangen ist, kann ich Ihnen sagen, dass sich diese Räder langsam drehen können, aber sie kriegen alles und jeden, auf den sie treffen. Ich bin noch nicht auf bestimmte Tatsachen oder Ereignisse aufmerksam geworden, die von diesem Material abgedeckt werden. Man sagt mir, ich solle erwarten, Informationen zu bekommen, aber mir wurde kein Zeitrahmen mitgeteilt.

Es scheint, als sei das Putin-Trump-Treffen in Helsinki zum schlimmsten Albtraum einer ganzen Reihe von Menschen geworden

Vor dem Gipfel haben viele Menschen außerordentliche Anstrengungen unternommen, um das Treffen insgesamt entgleisen zu lassen. Nach dem Treffen machen diese Leute und ihre Lakaien einen riesigen Lärm über alles, was sie können. Sie sind besorgt, dass sie erwischt werden. Sie denken, sie könnten erwischt werden. Ich kann heute Abend berichten, sie haben Recht, sich Sorgen zu machen, sie sind gefangen!

Einige dieser Leute tun gut daran, ihre Angelegenheiten in Ordnung zu bringen und Selbstmord zu begehen. Denn wenn die Wahrheit herauskommt über das, was sie getan haben, und die Dinge, die sie getan haben, wird ihre Welt durch das Rechtssystem zerschlagen werden. Ihre gesamte Existenz, ihr Vermögen und ihr Familienname werden für immer ruiniert sein.

 


Der Bericht ist eine Übersetzung und erschien zuerst hier. Übersetzung durch Eva Maria Griese.

Autor: Hal Turner, http://halturnerradioshow.com

Doug Casey: „Wir steuern auf einen katastrophalen Crash zu“

Quelle: www.goldseiten.de

19.07.2018  |  The Gold Report

Im folgenden Interview spricht Doug Casey, der Vorsitzende des Investmentunternehmens Casey Research, mit Maurice Jackson von ProvenAndProbable.com über seine Anlagephilosophie, die Edelmetalle, die aktuelle Marktlage und die Sektoren, in die er heute investiert.

Maurice Jackson: Heute haben wir einen ganz besonderen Gast, der mit uns über den Rohstoffsektor und sein Portfolio diskutieren wird – den legendären Investor, Philosophen, Bestsellerautor und immer erfolgreichen Doug Casey.

Viele Spekulanten sind irritiert angesichts der aktuellen Flaute im Bereich der natürlichen Ressourcen. Oft hört man den Kommentar, dass sich der gesamte Sektor so dahinschleppt, ohne Aussicht auf Besserung. Meiner Erfahrung nach lieben die starken Hände derzeit aber die vielversprechenden und günstigen Angebote, die an diesen Märkten zu finden sind, während die schwachen Hände aufgeben.

Viele unserer Zuhörer und Leser wüssten sicher gern, woher Sie die mentale Standfestigkeit nehmen, die Sie im Laufe der Jahre so erfolgreich gemacht hat. Erklären Sie uns Ihren Gedankenprozess, wenn die Marktstimmung gerade schlecht ist. Was macht Doug Casey, einer der langfristig erfolgreichsten Spekulanten, in einer solchen Situation?

Doug Casey: Zuerst einmal versuche ich, meine eigene psychologische Verfassung zu beobachten. Niemand von uns ist immun gegen Emotionen. Wenn mir auffällt, dass ich enthusiastisch und überaus bullisch in Bezug auf ein bestimmtes Investment werde, dann versuche ich, mich zunächst einmal zurückzuhalten und auch die Kehrseite der Medaille zu betrachten.

Kurz vor dem Beginn des Interviews hatten Sie die Sprott Conference erwähnt, für die sich im letzten Jahr etwa 700 oder 750 Teilnehmer registriert hatten. In diesem Jahr waren es wahrscheinlich nur zwei Drittel davon. Das finde ich ziemlich bezeichnend. Die Aktienkurse im Ressourcensektor sind derzeit recht niedrig und die Leute sprechen im Allgemeinen kaum über die Rohstoffe, vor allem nicht über die Metalle. Doch so wie ich das sehe, ist die weltweite Gesamtsituation explosiver als je zuvor. Ich muss also sagen, dass ich durchaus bullisch bin.

Maurice Jackson: Bitte geben Sie uns einen Überblick über die aktuelle Lage im Rohstoffsektor.

Doug Casey: Die letzte Preisspitze verzeichneten die Rohstoffe 2011. Das ist nun schon sieben Jahre her. Im Grunde genommen haben wir einen 7-jährigen Bärenmarkt erlebt, auch wenn es einige zwischenzeitliche Aufwärtskorrekturen und den ein oder anderen falschen Frühling gab. Unterdessen ist das allgemeine Preisniveau stetig gestiegen. Die Inflation ist zurückgekehrt, und der Dollar selbst ist weniger wert, aber die Preise sämtlicher Rohstoffe in US-Dollar sind gesunken.

Je länger diese Situation anhält, desto bullischer werde ich. Ich weiß nicht, ob die Trendwende an den Märkten nächste Woche oder nächsten Monat kommt, aber ich kann nicht glauben, dass es noch ein ganzes Jahr so weitergehen wird. Das ist eine gute Zeit, um mit Bedacht und Vorsicht – eigentlich ist es fast unmöglich, das Wort „Vorsicht“ in einem Satz über Spekulationen im Rohstoffsektor zu verwenden, aber ich sage es trotzdem – in wirklich solide Unternehmen mit einen kompetenten Management, guten Projekten, einer stabilen Finanzierung usw. zu investieren.

Ich erwarte, dass wir uns in diesem Sektor künftig in einem stürmischen Bullenmarkt wiederfinden werden, ganz gleich, ob das nun nächstes Jahr, in zwei Jahren oder in drei Jahren ist. Ich hoffe, dass ich dann in der Lage bin meine persönlichen Emotionen zu kontrollieren und meine Assets verkaufe, statt noch mehr zu kaufen. Doch um das tun zu können, muss man bei den Tiefs kaufen. Und das hier war mit Sicherheit ein Tiefpunkt.

Maurice Jackson: Gibt es einen bestimmten Katalysator, der einen neuen Aufschwung im Ressourcensektor auslösen könnte?

Doug Casey: Meiner Meinung nach ist es eine gefährliche Zeit, um an den Märkten investiert zu sein. Ich verwende gern eine Analogie, um das aktuelle Wirtschaftsklima zu beschreiben: 2007 begann ein gigantischer Wirbelsturm über den Finanzmärkten aufzuziehen, dessen erster äußerer Rand in den Jahren 2008, 2009 und Anfang 2010 über uns hinwegzog. Weil es sich um einen sehr großen Hurrikan handelt, ist auch das Auge des Sturms gewaltig, aber ich gehe davon aus, dass der hintere Rand des Sturms mittlerweile auf uns zurast – mit dem Unterschied, dass er diesmal noch weit schlimmere und länger anhaltende Verheerungen anrichten wird als in den Jahren 2008 und 2009.

Warum sage ich das? Weil die Regierungen dieser Welt – nicht nur die US-Regierung, sondern alle – zusammengearbeitet haben, um die Probleme zu verschleiern, die 2008 ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerieten. Durch das Drucken von Billionen über Billionen von neuen Währungseinheiten schufen sie die Blase an den allgemeinen Aktienmärkten und die Hyperblase an den Anleihemärkten, wo die Schuldverschreibungen in einigen Teilen der Welt keine Renditen mehr abwerfen oder sogar negative Renditen haben. Auch die Immobilienmärkte wurden durch diese Maßnahmen erneut aufgebläht, vor allem in diversen Großstädten.

Was wird geschehen, wenn nun auch der hintere Rand des Sturms über uns hinwegfegt? Die Zinsen wurden bereits auf das tiefste mögliche Niveau gesenkt, dieser Pfeil ist also verschossen. Billionen neuer Währungseinheiten wurden überall auf der Welt bereits gedruckt. Werden die Zentralbanken noch mehr Ausweitungen der Geldmenge beschließen? Ich schätze schon. Immerhin streben viele Regierungen eine bestimmte Inflationsrate an, als ob Inflation etwas Gutes wäre.

Ich fürchte, dass wir auf einen Crash katastrophalen Ausmaßes zusteuern. Je länger wir uns im Auge dieses Sturms befanden, desto besser gefiel mit die Situation, denn gute Zeiten sind immer angenehmer als schlechte. Aber ich bin überzeugt, dass wieder schlechtere Zeiten auf uns zukommen.

Maurice Jackson: zunächst habe ich noch eine doppelte Frage für Sie: Wie stark wird sich der Handelskrieg auf den Rohstoffsektor auswirken und mit welchen langfristigen Folgen ist an diesen Märkten zu rechnen, wenn verschiedene Industriestaaten darin verwickelt werden?

Doug Casey: Zuerst einmal wurde der Handelskrieg natürlich von Präsident Trump ausgelöst. Ich hatte ihn aus verschiedenen Gründen unterstützt, u. a. weil er wie ein Geschäftsmann denkt, nicht wie ein Politiker. Zudem ist er dabei, zahlreiche überflüssige Regulierungen abzuschaffen. Aber, und jetzt kommt das große Aber, er hat keine philosophische Grundüberzeugung. Ich denke, dass er sich wahrscheinlich nie ernsthaft mit Wirtschaft oder Geschichte befasst hat. Aus diesem Grund tut er immer das, was ihm in einer bestimmten Situation gerade als eine gute Idee erscheint, ohne sich dabei an feste Prinzipien zu halten.

Ich hoffe wirklich, dass seine Machtprobe mit China und Europa nicht in einem Handelskrieg endet, denn mit Hilfe des Handels erhöht die Menschheit schon seit Jahrtausenden ihren Lebensstandard und ihr Vermögen. Der Austausch mit Menschen, die das eine oder andere besser können als man selbst, war schon immer ein entscheidender Fortschrittsfaktor. Trump hat sich hier auf ein Spiel mit dem Feuer eingelassen.

Die Chinesen sind allerdings sehr stolz und Trump will keinesfalls das Gefühl haben, dass er jemals als Verlierer dasteht. Wenn sich dieser Konflikt also tatsächlich zu einem Handelskrieg ausweitet, dann könnte das aufgrund des äußerst anfälligen Zustands der Weltwirtschaft eine echte Katastrophe werden. Das ist meine Antwort auf Ihre Frage.

Ich sitze wie auf glühenden Kohlen, weil völlig unvorhersehbar ist, was die Herren Politiker tun werden. Die Leute, die in den Regierungen Chinas, der Vereinigten Staaten und Europas sitzen, sind nicht zwangsläufig die Besten und Intelligentesten. Zum Teil ist eher das Gegenteil der Fall: Sie sind machtgierig. Sie sind Wichtigtuer. Sie glauben, dass sie das Recht haben, andere zu kontrollieren. Ich finde das ziemlich beängstigend. Sie sind zu allem fähig.

Maurice Jackson: Mit scheint, als könnte Trump einiges aus der Präsentation lernen, die Sie auf der Konferenz Capitalism and Morality gehalten haben. Oder vielleicht sollte er das Buch „Economics in One Lesson“ von Henry Hazlitt lesen.

Sie haben eben erklärt, dass wir uns derzeit noch im Auge des Sturms befinden. Was tun Sie selbst, um sich auf die drohenden Ereignisse vorzubereiten?

Doug Casey: Vor etwa einem Jahr begann ich, in Kryptowährungen zu investieren. Ich war ziemlich spät dran, denn es hat eine Weile gedauert, bis ich wirklich verstanden hatte, welchen Mehrwert Bitcoin und die zahlreichen Klone bieten. Doch in der zweiten Jahreshälfte bin ich damit sehr, sehr gut gefahren, bis ich fast meine gesamte Position im Dezember verkauft habe.

Ich habe nicht zu Tiefstpreisen gekauft, aber in Bezug auf das Top des Marktes hatte ich Glück. Gewisse Investments im Kryptosektor halte ich aus verschiedenen Gründen noch immer, denn ich bin optimistisch, was ihre Zukunft anbelangt. Im Moment gibt es etwa 2.000 Kryptowährungen. In gewisser Weise sind sie wie die Junior-Bergbauunternehmen. Die meisten von ihnen sind entweder Betrüger oder Verlierer.

Aber ich denke, dass sich die Branche als Ganzes gut entwickelt, vor allem da die digitalen Währungen zunehmend in Afrika, Südamerika und Asien Verbreitung finden. In vielen Entwicklungsländern ist die Landeswährung nur innerhalb der eigenen Staatsgrenzen zu gebrauchen. Wir sprechen hier von zwei Dritteln der Menschheit, die nur in diesen international wertlosen Währungen sparen können, in Kwachas, Pulas usw. Ein wachsender Teil dieser Menschen wird künftig Bitcoin und andere virtuelle Währungen kaufen, weil diese auf internationaler Ebene verwendet werden können und weil dazu keine der bankrotten Banken dieser Länder nötig ist.

Ich mag die Kryptowährungen und investiere in diesem Sektor, um Ihre Frage zu beantworten. Außerdem kaufe ich weiterhin Goldmünzen, aber nicht so viel Silber. Ich besitze bereits jede Menge Silber, und ob Sie es glauben oder nicht, es ist ziemlich wuchtig und unhandlich. Deswegen kaufe ich vor allem mehr Geldmünzen. Übrigens bevorzuge ich dabei vor allem die kleinen Münzen, britische Sovereigns oder deutsche und schweizerische 10- und 20-Mark-Münzen aus dem 19. Jahrhundert.

Der Grund dafür ist, dass sämtliche Zollbehörden vor allem auf Dinge achten, die wie 1-Unzen-Goldmünzen aussehen. Das ist die Erfahrung, die ich auf Reisen in Afrika und Südamerika gemacht habe. Doch die kleinen Münzen sehen wie Wechselgeld aus, niemand interessiert sich für sie. Deswegen kaufe ich vor allem diese Münzen.

Abgesehen davon spekuliere ich im Sektor der Junior-Minengesellschaften, deren Aktien derzeit sehr günstig sind. Das war Nummer drei. Viertens streue ich meine Anlagen weiterhin auf internationaler Ebene, denn so groß die wirtschaftlichen Risiken heute auch sein mögen – die politischen Risiken sind meiner Meinung nach noch größer. Das sind die vier Methoden, mit denen ich mich vorbereite.

Maurice Jackson: Das ist eine interessante Perspektive. Ich persönlich bevorzuge ebenfalls kleinere Münzstückelungen, daher war ich überrascht, dass Sie das genauso sehen. Ich glaube, dass viele Menschen angesichts von 100-Unzen-Barren einfach ins Staunen geraten. Aber ich sage ihnen immer, dass es besser ist, auf Teilbarkeit und auf kleinere Stückelungen zu setzen. Am liebsten sind mir selbst die Münzen zu 1/10 Unze.

Doch lassen Sie mich Ihnen in Bezug auf die Edelmetalle noch eine weitere Frage stellen. Wir haben alle unsere Favoriten. Können Sie uns sagen, wie Sie jeweils zu Gold, Silber, Platin und Palladium stehen?

Doug Casey: Vier verschiedene Elemente und vier ganz unterschiedliche Investments. Ich bevorzuge nach wie vor Gold, aufgrund des hohen Wertes pro Einheit. Es wird weithin anerkannt und akzeptiert. Von allen Metallen gibt es nur zwei, die in ihrer Reinform nicht silbrig aussehen. Alle Metalle, Iridium, Rhodium, Platin, Palladium, Silber, Eisen haben einen silbrigen Schimmer, wenn sie in reiner Form vorliegen. Sie sind schwer zu unterscheiden. Es gibt nur zwei, die herausstechen und sich davon abheben: Kupfer und Gold.

Ich bin also ein großer Fan von Gold und stocke meine physischen Bestände immer weiter auf. Silber ist dagegen das billigste Metall, mit dem man spekulieren kann, und weil der Markt so klein ist, ist es auch das volatilste Metall. Als Spekulationsobjekt mag ich Silber wirklich.

Platin und Palladium wiederum sind zum einen eine Wette auf den Technologiesektor und zum anderen eine Wette auf die Förderländer. Der Großteil des Goldes, das jemals gewonnen wurde, existiert nach wie vor in der einen oder anderen Form. Gold ist historisch. Gold ist Geld. Gold ist ein Vermögenswert. Silber, Platin und Palladium werden dagegen abgebaut und verbraucht, d. h. es gibt keine riesigen Bestände. Das Angebot ist hier also der entscheidende Punkt. Der Großteil alles Platins und Palladiums stammt aus Russland und Südafrika, aber die südafrikanische Produktion ist eine Zeitbombe.

Auf der Angebotsseite des Marktes könnten sich künftig enorme Probleme ergeben. Auf der Nachfrageseite ist festzuhalten, dass es sich in erster Linie um High-Tech-Metalle handelt, für die sich immer wieder neue Anwendungsbereiche finden werden. Andererseits werden sie derzeit aber hauptsächlich in Autokatalysatoren verwendet und der Trend geht weltweit eindeutig zu Elektroautos, in denen solche Katalysatoren nicht mehr benötigt werden.

In den 1960er Jahren kostete die Unze Platin noch weniger als 30 $, glaube ich. Der Marktpreis wurde nicht von der Regierung kontrolliert, so wie bei Gold. Ehrlich gesagt möchte ich mich nicht auf Spekulationen im Platin- oder Palladiumsektor einlassen. Es gibt sowohl bullische als auch bearishe Argumente, aber als Investor steige ich nicht gern in einen bestimmten Markt ein, wenn ich nicht sehe, dass die Chancen eindeutig zu meinen Gunsten verschoben sind. Bei diesen beiden Metallen handelt es sich meiner Meinung nach jedoch um eine 50/50-Chance, deswegen verzichte auf derartige Spekulationen.

Maurice Jackson: Wenn ich Ihr Sohn wäre, was würden Sie mir raten: zuerst Edelmetalle zu kaufen oder zuerst in die Aktien der Minengesellschaften zu investieren?

Doug Casey: Zuerst müssen Sie Kapital bilden. Sie brauchen einen gewissen Vermögensbestand, d. h. der erste Schritt wäre es, die Edelmetalle selbst zu kaufen. Erst wenn Sie diese Grundlage geschaffen haben, können Sie mit spekulativen Investments in die Minenunternehmen beginnen, denn das ist der volatilste Markt der Welt. Viele dieser Unternehmen bleiben erfolglos und verschwinden wieder in der Versenkung. Investoren wie Warren Buffet würden den Sektor daher nicht einmal mit der Kneifzange anfassen – er ist einfach zu riskant und zu volatil, um diese Aktien als Vermögenswerte zu halten.

Im Moment ist jedoch ein hervorragender Zeitpunkt, weil es an den Märkten ruhig ist. Die Metallpreise sind niedrig, d. h. es besteht eine gute Gelegenheit, um eine physische Position aufzubauen. Außerdem ist jetzt ein exzellenter Zeitpunkt, um in gut geführte und kapitalisierte Junior-Unternehmen der Bergbaubranche zu investieren. Die Trendwende wird kommen und es wird wieder aufwärts gehen. Wenn es soweit ist, könnten die Kursgewinne explosiv sein.

Maurice Jackson: Nach all diesen Jahren kaufen Sie noch immer aktiv Edelmetalle, obwohl Sie bereits über umfangreiche Anlagen verfügen. Warum?

Doug Casey: Weil Gold – und zum Teil trifft das auch auf Silber zu – der einzige finanzielle Vermögenswert ist, der nicht gleichzeitig die Verbindlichkeit einer Gegenpartei darstellt. Das ist ein entscheidender Punkt. Das Vermögen der meisten Menschen beruht nur auf Papier und in unserer heutigen Welt ist das äußerst riskant.

Es gibt jedoch noch einen anderen Grund, und das ist der Aufstieg Chinas. Die chinesische Wirtschaft ist schon heute so groß wie die US-Wirtschaft, und sie wächst viel schneller. Ich will damit nicht sagen, dass es in China keine Probleme gibt. Die gibt es natürlich, aber wenn wir langfristig denken, wenn wir eine Generation in die Zukunft blicken, sehen wir, dass China dreimal so groß sein wird, wie die US-Wirtschaft. Dadurch wird sich vieles ändern.

Das Ziel der Chinesen ist es, den US-Dollar als weltweite Reservewährung zu verdrängen und durch den Yuan zu ersetzen. Das wird eine Weile dauern, aber um den Prozess zu beschleunigen, werden sie den Yuan mit Gold decken, denke ich. Anders gesagt wäre der Yuan dann mit dem Dollar vor 1933 oder zumindest vor 1971 zu vergleichen. Wenn das geschieht, werden jede Menge Menschen Gold kaufen.

Maurice Jackson: Würde das im Gegenzug auch dazu führen, dass ein großer Teil der amerikanischen Banknoten zurück in die USA fließt?

Doug Casey: In den letzten Jahrzehnten waren US-Dollars das wichtigste Exportgut der Vereinigten Staaten. Die netten Ausländer schicken uns dafür Mercedes, Sony, Kokain und alles, was wir sonst noch brauchen. Mittlerweile treiben dutzende Billionen US-Dollar da draußen in der Welt umher. Tatsächlich ist der US-Dollar de facto die Währung zahlreicher Länder rund um den Globus.

Das Problem ist Folgendes: Wenn das Vertrauen in die US-Währung verloren geht, werden all diese Dollars zurück in die USA fließen. Andere Ausländer werden die Dollars nicht mehr haben wollen, aber die Amerikaner werden sie zurücknehmen müssen. Sie werden also zurückfließen, im Tausch gegen Besitzansprüche auf amerikanische Unternehmen, amerikanisches Land usw. Das liegt durchaus im Bereich des Möglichen.

Durch den Export unserer Dollars im Laufe der letzten Generationen hatten wir in den USA einen künstlich hohen Lebensstandard, aber das könnte sich ändern. Die nächste Generation wird sich vielleicht mit einem deutlich niedrigeren Lebensstandard arrangieren müssen.

Maurice Jackson: Vielen unserer Leser und Zuhörer ist das vielleicht nicht bewusst, aber eine solche Entwicklung könnte gleiche doppelte Auswirkungen haben, weil die Preise – nicht der Wert, aber die Preise sämtlicher Güter – womöglich exponentiell in die Höhe schießen werden, wenn all diese neuen Währungseinheiten ins Land strömen.

Welches der vier Edelmetalle ist Ihrer Ansicht nach am ehesten bereit für einen Ausbruch nach oben? Das muss nicht sofort sein, aber bei welchem der vier ist die Lage Ihrer Einschätzung nach am besten?

Doug Casey: Silber ist das billigste und volatilste dieser vier Metalle. Für Kapitalgewinne würde ich daher auf Silber setzen. Eine Unze ist zur Zeit nur ungefähr 16 Dollar wert, d. h. der Wert je Einheit ist sehr niedrig. Das ist ziemlich unpraktisch, weil man viele, viele Kilos braucht, wenn man sich auf diese Weise wirklich eine wertvolle Rücklage schaffen will. Aber für Spekulationen ist der Silbermarkt meiner Meinung nach der richtige Ort.

Maurice Jackson: Ich habe manchmal den Eindruck – und damit bin ich nicht allein – dass Sie eine Kristallkugel besitzen, mit der Sie in die Zukunft sehen können. Ein gutes Beispiel ist Ihr 1979 erschienenes Buch „Crisis Investing“. Was hat heute Ihr Interesse im Rohstoffsektor geweckt? Was ist womöglich das „nächste große Ding“, dem die Investoren heute noch nicht genug Aufmerksamkeit schenken?

Doug Casey: Was ist das nächste große Ding? Gute Frage. Eine kurze Anmerkung noch: Eines meiner anderen Bücher, „Crisis Investing for the Rest of the 90’s“, ist in Wirklichkeit viel besser; es ist aktueller und ausgefeilter.

Was also übersehen die Menschen heutzutage? Ich denke, dass die nächsten 20 Jahre wirklich atemberaubend werden könnten. Ich bin ein Fan von Ray Kurzweils Gedanken dazu. Er hat ein Buch mit dem Titel „The Singularity is Near“ veröffentlicht (auf deutsch erschienen unter dem Titel „Menschheit 2.0: Die Singularität naht“), das ich jedem empfehle.

Er schreibt darin im Grunde genommen, dass das Mooresche Gesetz, demzufolge sich die Rechenleistung unserer Computer alle 18 Monate verdoppelt, während sich die Herstellungskosten halbieren, tatsächlich zutrifft – und zwar nicht nur im Bereich der Computertechnologie und der künstlichen Intelligenz, sondern auch in der Robotik, in der Virtual Reality, in der Gentechnik, in der Weltraumforschung usw. Das nächste große Ding im Laufe der nächsten Generation, im Laufe der nächsten 20 Jahre, wird also der technische Fortschritt sein.

Ich würde sogar argumentieren, dass der technologische Fortschritt seit dem Auftreten des modernen Menschen schon immer dem Mooreschen Gesetz unterlag, auch vor hunderttausenden Jahren schon. Allerdings war die Beschleunigung damals kaum spürbar. Nachdem die ersten Menschen gelernt hatten, das Feuer zu nutzen, ließ der nächste Fortschritt vielleicht 50.000 Jahre auf sich warten. Dann lernten sie eines Tages, wie man selbst Feuer macht, indem man Stöcke aneinander reibt. Danach dauerte es vielleicht noch einmal so lange, bis sie lernten, effektiv mit Feuerstein umzugehen. Dann kamen Pfeil und Bogen, usw. usf.

Der technologische Fortschritt beschleunigte sich über lange, lange Zeiträume hinweg ausgehend von einem sehr, sehr langsamen Tempo. Doch seit dem Ende der letzten Eiszeit, als vor 10.000 Jahren die Entwicklung der Landwirtschaft begann und die ersten Städte entstanden, ging es schneller und immer schneller.

Betrachten wir diesen Prozess auf eine andere Art: Angenommen, wir stehen in einem riesigen Sportstadium, in dessen Mitte sich ein Wassertropfen auf dem Boden befindet. Dieser verdoppelt sich. Nun sind es zwei Tropfen, die sich erneut verdoppeln, dann vier, dann acht usw. Der Beobachter bemerkt davon lange Zeit nichts, bis irgendwann der Boden des Stadiums mit einer dünnen Wasserschicht bedenkt ist. Zu diesem Zeitpunkt müssen die sich die Tropfen nur wenige Male mehr verdoppeln, bevor der Beobachter weggeschwemmt wird. So funktioniert exponentielles Wachstum.

Ich denke, dass wir uns derzeit an diesem Punkt befinden. So ernst unsere Probleme auch sind, die Technologie wird in den kommenden 20 Jahren alles überwinden. Sie ist der größte Schwarze Schwan von allen – wobei es sich im Grunde genommen nicht um einen echten Schwarzen Schwan handelt, denn von dessen Existenz würde niemand wissen. Aber das ist die wichtigste Entwicklung, die sich derzeit vollzieht und sie beschleunigt sich exponentiell. Sie wird den Charakter der ganzen Welt verändern.

Interessanterweise ist gleichzeitig unser gesamtes wirtschaftliches und finanzielles Fundament von Zerfall bedroht, während die Technologie immer weiter um sich greift. Ich bin mir wirklich nicht sicher, wie das ausgehen wird. Vielleicht liefert die Science Fiction hier die besten Prognosen. Ich weiß nicht, ob das eine gute Antwort auf Ihre Frage war, aber ich rechne wirklich mit gigantischen Umwälzungen.

Maurice Jackson: Letzte Frage: Gibt es noch etwas, das Sie unseren Zuhörern und Lesern mitteilen möchten?

Doug Casey: Danke, dass Sie fragen. Ich möchte tatsächlich noch auf meine neue Webseite hinweisen, die nach meinem ersten Buch benannt ist, „The International Man: The Guidebook to Making the Most of Your Personal Freedom and Financial Opportunity Around the World“. Ich habe die Domain letztens von meinem Herausgeber gekauft und wir wollen die Webseite stark ausweiten und verbessern. Ich denke, dass wir jeden Tag wirklich interessante und möglicherweise äußerst profitable Informationen herausschicken werden, also besuchen Sie uns auf internationalman.com, nehmen Sie gern auch Kontakt zu mir auf oder abonnieren Sie einen unserer Newsletter.

Maurice Jackson: Doug Casey, vielen Dank, dass Sie heute unser Gast waren!

© The Gold Report

Sie wollen weitere Gold Report-Exklusivinterviews wie dieses lesen? Schreiben Sie sich beim kostenlosen E-Newsletter ein und erfahren Sie, welche neuen Artikel veröffentlicht wurden. Eine Liste kürzlich erschienener Interviews mit Analysten und Kommentatoren finden Sie bei uns im Bereich Expert Insights.

Der Artikel wurde am 11. Juli 201 auf www.theaureport.com veröffentlicht und in Auszügen exklusiv für GoldSeiten übersetzt.

Soros fürchtet um den Plan der „Neuen Weltordnung“

Quelle: https://m.youtube.com/watch?v=217PcS_… Mehr dazu: https://goo.gl/An4doo George Soros, Ex-Präsident Barack Obama und ihre Unterstützer, hätten sich gewiss einen andere Präsidenten als Donald Trump für die USA gewünscht. https://www.epochtimes.de/

George Soros und die Rothschild-Verbindung/Artikel

Quelle: https://www.pravda-tv.com/2018/06/geo… Wichtig❗❗❗ —————————————————————– Nur jedes 3. – 4. Video wird euch in den Abos angezeigt. Die YouTube Zensur ist im vollem Gange! Um nichts zu verpassen müsst ihr einfach öfter den Kanal besuchen. —————————————————————– ►Unser Kanal: ►https://goo.gl/Ua3Axk

Russland bashing – „Der aktuelle Moment“ №2 (134), April 2018 die Globalisierung als ein „hybrider Krieg“ und die Mission Russlands darin

Quelle: storage.googleapis.com PDF zum ansehen und herunterladen.

Das Original ist ein PDF und besser zu lesen, die Arbeit wäre zu viel, um den Blogartikel entsprechend zu formatieren!

Das Auge eines „nicht professionellen Politikers“ sieht in jedem Zug eines Schachspiels – ein Ende des Spiels (Otto von Bismarck)

1. Erinnern wir uns an Lord Palmerston1 „… Ich versichere Ihnen, es wäre kurzsichtig das eine oder das andere Land für einen permanenten Freund oder Feind von England zu halten. Wir haben keine permanenten Freunde, wir haben keine permanenten Feinde. Lediglich unsere Interessen sind permanent und ewig, und unsere Pflicht – ihnen zu folgen“ (Rede von Palmerston im Unterhaus am 1. März 1848) Aber eigentlich hatte Palmerston Unrecht: es ist nur so, dass die Drahtzieher des biblischen Projektes2 der Globalisierung, England eine bestimmten Mission der Verwirklichung dieses Projektes aufgetragen haben. Dieses Projekt fing die machthabende „Elite“ für ihre „nationale Idee“3 zu halten, infolgedessen das britische Imperium entstand, welches heute zu „Britischen Commonwealth der Nationen“ transformiert wurde, von welchen viele auf den Überresten der von den Briten ausgelöschten Völkern fußen. Palmerston sagte auch noch Folgendes: “Wie schwer es sich leben lässt, wenn gegen Russland niemand Krieg führt“. Im Großen und Ganzen wäre das das notwendige und durchaus hinreichende Minimum an Information, welche man über Großbritannien und ihre Politik in der Vergangenheit, zur jetzigen Zeit und in der Zukunft (unter der Bedingung der Bewahrung der Tyrannei der freimaurerischen global-politischen Mafia und eines Regimes der Pseudodemokratie) wissen muss. Shakespeare, Galsworthy, Jerome, das British Museum4 , Tate Gallery, die „britischen Wissenschaftler“ usw. – das ist lediglich das Lametta, welche die Bewusstwerdung dieses eigentlichen Zweckes von Großbritannien verhindern soll. 2. Der Fall Skripal und seine Bedeutung Am 4. März 2018 hat der Premierminister von Großbritannien, Theresa May, Russland offiziell beschuldigt, einen Mordanschlag auf Sergei Skripal5 und seine Tochter Julia in 1 Henry John Temple, Lord Palmerston; ab dem Jahre 1802 3rd Viscount of Palmerston, 20 Oktober 1784—18 Oktober 1865; ein englischer Staatsmann, langjähriger Leiter des Kriegsministeriums, danach der Außenpolitik, in den Jahren 1855–1865 (mit einer kurzen Unterbrechung) Premierminister von Großbritannien. (Wikipedia). Der Name „Temple“ hat die Bedeutung – Tempel: hieraus könnte man schließen, dass dieser politische Akteur nicht zu einem einfachen Geschlecht gehört. 2 Das biblische Projekt ist ein Globalisierungsprojekt auf der Grundlage der Bibel, welchen die ägyptischen Weisen vor ca. 3,5 tausend Jahren gestartet haben und welcher ein Mittel der Versklavung der Menschen im Namen Gottes darstellt. 3 Siehe dazu die Arbeit des Internen Prädiktors UdSSR “ Wächst der „Garten“ von alleine? …“ (2009) 4 Zum großen Teil besteht dieses Museum aus den Plünderungen der kulturellen Hinterlassenschaft anderer Völker durch die Engländer. 5 Der ehemalige Oberst des GRU wurde zum Verräter. Nach seiner Entlarvung und Verurteilung, wurde er zusammen mit anderen verurteilten ausländischen Geheimdienstagenten gegen russische im Westen verhaftete Agenten ausgetauscht. Nach dem Austausch lebte Skripal in Großbritannien behielt die russische Staatsbürgerschaft und bekam die britische Staatsangehörigkeit hinzu. „Der aktuelle Moment“ № 2 (134) April 2018 2 Salisbury begangen zu haben. Im Zuge dieses Vorfalls wurde auch ein britischer Polizist verletzt, welcher sich am Ort des Anschlages befand und den Skripals Hilfe leisten wollte. Laut der britischen Seite wurde bei diesem Anschlag ein Kampfgift mit einer Nerven paralysierenden Wirkung verwendet, welches in Russland hergestellt wurde. Die britische Anschuldigung ist unbewiesen6 , die dortigen „Liedies“ und „Gentwomen“ fordern, dass ihnen aufs Wort geglaubt wird. Umgekehrt jedoch, eine Forderung nach dem Vorlegen der Beweise, fassen sie als eine Beleidigung auf. Darauf verkündete England die Ausweisung von 23 russischen Diplomaten. 16 Länder der Europäischen Union sowie USA, Kanada, Norwegen, Australien, Moldawien, Albanien, Mazedonien und die Ukraine, die Führungen welcher den britischen „Liedies“ und „Gentwomen“ aufrichtig geglaubt haben oder gezwungen werden, so zu tun, als ob sie ihnen glauben, haben auch eine bestimmte Anzahl von russischen Diplomaten ausgewiesen. Die Führung der NATO reduzierte in ihrem Hauptsitz die Anzahl der Mitarbeiter der russischen Vertretung. Aufgrund des SkripalVorfalls kam es zu einer neuen Etappe der Verschärfung der Beziehungen zwischen Russland und den Staaten des Westens. Die Forderung der russischen Behörden nach Beweisen für die Schuld Russlands wäre eine angemessene Reaktion, würde Großbritannien tatsächlich irrtümlicherweise glauben, dass Russland schuld sei und würde nicht absichtlich und wissentlich unbewiesene Anschuldigungen vorbringen bei gleichzeitiger ebenso absichtlicher Ignoranz der durch das Völkerrecht vorgesehenen Vorgehen bei einem Vorfall mit Anwendung oder dem Verdacht von einem Gebrauch der chemischen Waffen. Im Grunde beschuldigt Großbritannien Russland: ● einer illegalen Entwicklung und Produktion der chemischen Waffen, trotz der auf sich genommenen Verpflichtung durch das Unterschreiben der „Chemiewaffenkonvention“ (1993); ● der Verletzung eines ungeschriebenen ethischen Kodexes im Umgang der Geheimdienste verschiedener Staaten und ihrer Mitarbeiter untereinander durch die Geheimdienste von Russland; ● der Führung einer systematischen, längerfristigen7 , subversiv-terroristischen Tätigkeit auf dem Territorium von Großbritannien sowohl gegen die Bürger Russlands als auch gegen die Schutzbefohlenen der britischen Krone. Das aus diesen Beschuldigungen resultierende künftige Programm verkündete der Außenminister der „Regierung von Elisabeth Georgjewna“8 Boris Johnson: „Wir wissen natürlich noch nicht genau, was in der Stadt Salisbury geschehen ist, aber wenn der erste sehr unschöne Eindruck sich bestätigt, so wird es ein weiteres Verbrechen, in einer langen Liste von Verbrechen sein, dessen wir Russland beschuldigen können. Es wird deutlich, dass Russland heute in vielen Beziehungen die Kraft des Bösen, eine destruktive Kraft darstellt und Großbritannien muss die Versuche anführen, etwas dagegen zu unternehmen“. Das ist nichts Neues, wenn man sich das Weltbild von Palmerston in Erinnerung ruft… 6 Die Täter wurden nicht gefunden und nicht verhaftet. Beweise für den Transport eines Kampfgiftes aus Russland nach Großbritannien gibt es nicht. Außer „highly likely“ – „sehr wahrscheinlich“ gibt es nichts, was aus der juristischen Sicht nichts bedeutet. 7 Im Zusammenhang mit dem Skripal-Vorfall erinnerte Boris Johnson an eine Reihe von anderen „rätselhaften“ Toden auf dem Territorium von Großbritannien: https://inforesist.org/zagadochnyie-smerti-rossiyan-i-ih-druzeyv-velikobritanii/. Warum sich solche Todesfälle nur auf dem Territorium von Großbritannien ereignen und auf den Territorien der anderen westlichen Länder dergleichen nicht geschieht – sind entweder „Rätsel der Geschichte“ oder eine weitere Manifestation der „russischen Heimtücke”. 8 Wir haben keinen Grund, um die Königin von Großbritannien mit „Ihrer Hoheit“ anzusprechen, indem wir die für Großbritannien übliche Ansprache, die „Regierung ihrer königlichen Majestät“, gebrauchen. Jemanden beim Vornamen und dem Patronym zu nennen, ist in Russland üblich. „Globalisierung als ein “hybrider Krieg“ und die Mission Russlands darin 3 Die Pläne zur Spaltung Russlands und der Kolonisierung ihrer Fragmente – ist über viele Jahrhunderte ein unveräußerlicher Bestandteil der Drahtzieher der Politik des Westens im Ganzen und der Länder ihrer Anführer (zu unterschiedlichen Epochen sind das unterschiedliche Staaten). Diese Politik kann man seit den Zeiten der Schlacht auf dem Peipussee beobachtet (5. April 1242 nach dem Julianischen Kalender), wenn nicht gar früher. Dementsprechend haben alle britischen Beschuldigungen an die Adresse Russlands sowohl im Zusammenhang mit dem Skripal-Vorfall als auch mit anderen auf dem britischen Territorium rätselhaft ums Leben gekommenen politischen, kriminellen und BusinessPersonen nur eines zum Ziel: Eine moralische Rechtfertigung für die Augen der westlichen Bürger zu liefern, warum sie ihrerseits Sabotage- und Terrorakte auf dem Territorium von Russland durchführen, während sie einen jahrhundertelangen „hybriden Krieg“ um die Weltherrschaft der Drahtzieher des biblischen Projektes über die Versklavung der Menschen im Namen Gottes durchführen. Diese Sabotage- und Terrortätigkeit von Großbritannien gegen Russland hat eine lange Geschichte: die Ermordung von Iwan dem Schrecklichen, die Ermordung des Kaisers Paul I., die Führung bei der Verschwörung der Dekabristen, die Ermordung des Kaisers Nikolaus I.9 , die Ermordung des Kaisers Alexander III., die Ermordung von G.J.Rasputin (Nowych) [bezieht sich auf seine Namensänderung 1906], die Führung in Bezug auf die Organisatoren der „bourgeois-liberastischen Februarrevolution“, die Anführung in Bezug auf die MarxistenTrotzkisten, die Unterstützung in Bezug auf N.S.Chruschtschow und den Dissidenten der Epoche nach Stalin, die Führung in Bezug auf die tschetschenischen Separatisten und Terroristen am Anfang des postsowjetischen Russlands, die Aufsicht in Bezug auf die liberale “Gesellschaft“ der heutigen Tage10 . In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass der Notfallflug von W.W.Putin von Australien nach Russland nach dem G20-Gipfeltreffen in Brisbane im Jahre 2014, – eine durchaus 9 Erlaubte den „Krimkrieg“ mit dem Dritten Pariser Frieden zu beenden. 10 In dieser Liste fehlt der Kaiser Alexander II., weil es in seiner Biografie eine Affäre mit der britischen Königin Victoria gab. Victoria war nicht bereit auf die britische Krone zu verzichten und zu Frau des Nachfolgers des russischen Thrones mit der Perspektive eine Kaiserin zu werden und Alexander wurde nicht erlaubt, ein britischer Prinzgemahl zu werden. Die Außenpolitik des Kaisers Alexander II. war in Vielem, wenn nicht pro britisch, so doch die „Interessen Großbritanniens beachtend“ – das Ergebnis welcher die Kapitulation Russlands im „Krimkrieg“ und das Abschließen des Dritten Pariser Friedens waren und sich in den Besonderheiten des Weltbildes von Alexander äußerten, welcher in Russland eine „aufholende Modernisierung“ einführen wollte, indem er Großbritannien als Modell nahm. „Der aktuelle Moment“ № 2 (134) April 2018 4 gerechtfertigte prophylaktische Handlung war, bedenkt man die Folgen des Frühstücks zum Abschied, welches jenes Gipfeltreffen abschließen sollte und welches W.W.Putin ausgelassen hat. 3. Warum Russland für den Westen – „das Imperium des Bösen“ ist „Viele Jahre zuvor hat George Kennan (der amerikanische Botschafter in der UdSSR George Kennan ist als der „Architekt des kalten Krieges“ bekannt – z.B. ВЗГЛЯД (WZGLJAD russ. Zeitung)), sinngemäß gesagt, dass die Probleme in den amerikanisch-russischen Beziehungen struktureller Natur sind“ – erinnerte er daran. „Was interessant ist, denn am Ende des kalten Krieges sprachen alle davon: „Ach, Kennan, du bist einfach ein Genie!“. Und danach haben alle seine Worte vergessen: „Das Problem besteht nicht darin, dass sie Kommunisten sind, sondern darin, dass sie Russen sind“. Klar, jetzt sind sie keine Kommunisten mehr und die Beziehungen sind einfach fantastisch!“ – fügte der Professor ironisch hinzu11“ (Amerikanischer Professor: Wir kommen mit Moskau nicht aus, weil sie – Russen sind)12 . Damit wurde alles Wesentliche unverblümt gesagt: Wir sind für sie das „Imperium des Bösen“, weil wir – Russen13 sind, obwohl die Charakteristik des sprichwörtlich „Russischseins“ vom amerikanischen Politologen nicht genannt wurde. Und dieser Umstand verpflichtet, den Unterschied im charakteristischen Wesen der regionalen Zivilisationen des Westens und Russlands aufzuzeigen. Die Sache mit dem Westen ist einfach. Der Westen wird seit langem vom biblischen Projekt der Schaffung einer ungeteilten, den Menschen gegenüber anonymen, Weltherrschaft in Namen Gottes, aber gegen Gott beherrscht. Die Mittel zu seiner Durchführung sind: ● das Sakrale, im Sinne des Alten Testaments, transnationale zionistische Zinswucher als ein Instrument des Aufkaufens der Welt mit all ihren Bewohnern und ihrem Besitz; ● Das Schweigen des Neuen Testaments über die möglichen Wege, den Zinswucher zu beseitigen und die pseudochristlichen Gebote, alles, was geschieht mit dem Glauben an die Wiedergutmachung nach dem Tag des Jüngsten Gerichts für alle Ungerechtigkeiten Zeit des Lebens auf Erden zu ertragen; ● Der Kult des Mythos über die intellektuelle Überlegenheit der Hebräer-Juden über andere und die in einer geschlossenen Gemeinschaft organisierte Kontrolle jüdischer Diaspora und Freimaurerei über solche öffentlichen Institutionen aller westlichen Länder wie die Wissenschaft, Medien, künstlerische Kreativität, Unterhaltung und das Bildungssystem. Diese drei Bestimmungen beziehen sich sowohl auf die Epoche, als die alttestamentarisch-talmudischen und die neutestamentarisch-pseudochristlichen Dogmen die Grundlage westlicher Kultur waren, als auch der nachfolgenden Epoche des säkularen bourgeoisen Liberalismus, in der alle drei oben genannten Funktionen des biblischen Projekts durch die historisch etablierte Psychodynamik der versklavten Gesellschaften durch die 11 Walter Russel Mead — Professor, Spezialist für internationale Politik und geisteswissenschaftliche Fächer, politischer Analytiker (USA). 12 Russische Wirtschaftszeitung: ВЗГЛЯД (WZGLJAD): https://vz.ru/news/2018/4/1/915423.html 13 Es gibt einen historischen Witz. Auf einem Ball im Winterpalast wandte sich der Kaiser Nikolaus I. an Marquis Astolphe de Custine, dem späteren Autor von „Russland im Jahre 1839“: — Denken Sie, dass all die Leute um uns – Russen sind? — Natürlich, Eure Hoheit… — Und ich sage nein. Das ist ein Tatar. Das ist ein Deutscher. Das ist ein Pole. Das ist ein Georgier. Und dort drüben stehen ein Jude und ein Moldauer. — Aber wer ist hier dann ein Russe, Eure Hoheit? — Sie alle zusammen sind – Russen! „Globalisierung als ein “hybrider Krieg“ und die Mission Russlands darin 5 Gesetzgebung geschützt sind: die Gesetzgebung schützt die Interessen von Banken – „Zinswucher-Kolchosen“; und jede Erwähnung der Hebräer-Juden in einem negativen Kontext wird in vielen Ländern rechtlich als Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingestuft, während xenophobische und rassistische Äußerungen von Vertretern der jüdischen Diaspora über ihre Überlegenheit und die menschliche Unterlegenheit NichthebräerNichtjuden ohne rechtliche Konsequenzen bleiben. Der Lebenssinn der Menschen in dieser regionalen Zivilisation ist – der Wohlstand des Verbrauchers und das persönliche Vergnügen, welches gewährleistet werden sollte durch: 1) die Initiative der Privatunternehmer, 2) das Prinzip „jeder zahlt für sich selbst“ und die damit verbundene Profitgier mit allen Mitteln, 3) eine staatliche Regulierung der innergesellschaftlichen Beziehungen auf der Grundlage der Einhaltung judikativer Gesetzgebung. Mit Russland sind die Dinge komplizierter. Im Jahr 1866, bemerkte F.I. Tjuttschew: „Verstand wird Rußland nie verstehn, / Kein Maßstab sein Geheimnis rauben; / So wie es ist, so laßt es gehn – / An Rußland kann man nichts als glauben.“ Wenn man diese Zeilen liest, muss man verstehen, dass F.I.Tjuttschew eine europäische Bildung erhalten hatte; d.h. er besaß einen „paneuropäischen Maßstab“ – war ein Träger des „paneuropäischen Standards des Weltverständnisses“. Seit seiner Zeit ist die Bildung eines gesamteuropäischen Typs, einschließlich auf dem Gebiet der Geistes- und Sozialwissenschaften, in Russland nicht nur massenhaft, sondern im Wesentlichen ohne Alternative obligatorisch geworden. Jedoch sind viele seiner Träger – Narren im Vergleich zu F.I. Tjuttschew, weil sie überzeugt sind, dass alles, einschließlich Russlands, Chinas, Indiens und der Welt des Islams durch den „paneuropäischen Maßstab“ („allgemeinmenschliche Werte“ – in der Terminologie unserer Tage) gemessen werden kann. Obwohl die Bewohner der westlichen Länder ebenso wie ihre Wissenschaftler und Politiker – überhaupt keine “Allgemeinmenschen” sind, streben gerade sie danach, ihre Standards verschiedener Art, einschließlich der Weltanschauungsstandards, in den Rang des “alternativlos Allgemeinmenschlichen” zu erheben. Aufgrund des geistes- und sozialwissenschaftlichen Bildungsprogramms, welches dem westlichen identisch ist, ist es nicht nur unmöglich den Sinn Russlands zu verstehen, es ist auch unmöglich die Probleme globalen Charakters zu verstehen, welche die ganze Menschheit, alle Völker auf der Welt betreffen; mehr noch, fast alle Probleme dieser Art entstanden dadurch, weil viele Gesellschaften unter dem Einfluss der geistes- und sozialwissenschaftlichen Bildung nach westlichem Vorbild stehen und nicht über die Ausarbeitung einer alternativen Kultur der Weltanschauung14 nachdenken. 14 Seltene Ausnahme ist Japan. An den japanischen Universitäten wurde im Juni 2015 ein Verbot auf das Unterrichten einer Reihe von geisteswissenschaftlichen Disziplinen eingeführt. „Der Kultus- und Wissenschaftsminister Hakubun Shimomura hat an 86 staatliche Universitäten Japans einen Rundbrief versandt, in welchem er sie aufforderte, sich auf solche Disziplinen zu fokussieren, „die angemessener den menschlichen Bedürfnissen entsprechen“, d.h. – die geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen zu kürzen oder gänzlich abzuschaffen“. (Solomonowa I. Japan hat die Geisteswissenschaften abgeschafft. Warum ist das wichtig?: https://republic.ru/posts/56806) Englisch: (https://www.timeshighereducation.com/news/social-sciences-and-humanities-faculties-close-japanafter-ministerial-intervention). Das Verbot auf den Unterricht der geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen an den Universitäten des Landes, welche sich in einer Kultur der Versklavung der Menschheit auf der Grundlage des biblischen Projektes entwickelten, – ist der nächste Schritt Japans bei der Wiederherstellung ihrer vollständigen Souveränität und nicht die Politik der Ignoranz und des Obskurantismus. „Chinas Behörden haben ein Verbot auf den Verkauf der Bibel in ihren Online-Geschäften verhängt. Die größten Einzelhändler haben den Verkauf schon gestoppt”(https://rtr.md/novosti/v-mire/v-kitae-zapretiliprodavat-bibliyu-v-internetmagazinax). Deutsch: (http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/china-will-theologie-und-bibel-nach-chinesischemstil). „Der aktuelle Moment“ № 2 (134) April 2018 6 Aber um das sprichwörtliche „Russischsein“ zu begreifen, ist es notwendig, über die Begrenzungen, die durch den Standard der westlichen Weltanschauung auferlegt werden, hinauszugelangen und Folgendes verstehen. Das Leben unserer globalen Zivilisation ist ein Prozess der Wechselwirkungen (einschließlich des kulturellen Austauschs) mehrerer regionaler Zivilisationen untereinander, in dem jede davon sich entweder weiterentwickelt, sein eigenes Leben weiterlebt oder degradiert. Dabei besteht die Besonderheit einer jeden regionalen Zivilisation nicht nur in den für die Außenstehenden sichtbaren Unterschieden in der Lebensführung. Diese durch Touristen und Analytiker beobachtbare Besonderheit, charakterisiert den Sinn der existierenden regionalen Zivilisation überhaupt nicht. Der Sinn einer jeden regionalen Zivilisation charakterisiert sich durch solche Ideale, welche sie durch die Jahrhunderte in sich trägt, auch wenn sich ihre reale, aktuelle Lebensweise sehr stark von diesen Idealen unterscheiden kann15 . Die Funktion eines Hüters und eines Retranslatierers dieser Ideale in die nächste Generation erfüllen diejenigen, welche sich an den Bestand des genetischen Kerns16 der Zivilisation – ihrer Völker17 – anschließen. Und solange der genetische Kern reproduziert wird, solange er die Ideale an die nächste Generation bewahrt und retranslatiert, welche den Sinn der Zivilisation charakterisieren, – ist die Zivilisation lebendig und besitzt das Potenzial, diese Ideale zu realisieren. Russland ist eine der regionalen Zivilisationen. Der Unterschied Russlands zu anderen regionalen Zivilisationen der Welt besteht darin, dass diese Zivilisation innerhalb der Grenzen eines allen ihren Völkern gemeinsamen Staates besteht: Im Unterschied zu Russland sind andere Staaten ihrerseits ein Teil dieser oder jener regionalen Zivilisation. Das Hauptkriterium dieses charakteristischen Ideals von Russland als einer multinationalen Zivilisation ist – überirdische Gerechtigkeit. Daher auch der Eigenname als Ziel – Heilige Rus. Die Vorstellung von „Gerechtigkeit“ ist jedoch kaum innerhalb der Begriffe der westlichen Wissenschaft zu fassen und ist aus einer Reihe von zusammenhängenden und einander durchdringenden Gründen juristisch nicht zu kodifizieren: – Das ist für den Schutz des Weltbildes der eigenen Bevölkerung vor der Versklavung durch das biblische Projekt ebenfalls nützlich. 15 Nach der Terminologie von HATS (Hinreichend Allgemeine Theorie der Steuerung), wird die regionale Zivilisation durch den potenziellen Zielvektor charakterisiert, welcher aufgrund verschiedener Ursachen in ihrem laufenden Prozess der Selbststeuerung nicht zu erkennen ist. 16 Der “genetische Kern” eines Volkes (Nation, Diaspora, Zivilisation) ist eine Vielzahl an Menschen, welche Träger der Ideale des Volkes (Nation, Diaspora, Zivilisation) sind. Der “genetische Kern” erfüllt die Funktion der Sinngebung des Lebens und der Entwicklung eines Volkes über Generationen hinweg. Das sind die besten Vertreter eines Volkes (Nation, Diaspora, Zivilisation). Sie haben vor allem höchste moralische und charakterliche Qualitäten, und nicht nur physische (genetische) Gesundheit und intellektuelles Potential; obwohl auch diese Qualitäten für die Vertreter des genetischen Kerns notwendig sind. Es sind nicht nur allgemein bekannte kulturelle und politische Persönlichkeiten. Das sind vor allem viele sogenannte “einfache Leute”, die in den Augen der Gesellschaft ein ganz “gewöhnliches” Leben führen. Aber sobald sie in eine Situation kommen, die Lösung welcher ihre “genetische Bestimmung” erfordert, manifestiert sie sich. Ein “genetischer Kern” ist jedem Volk und jeder regionalen Zivilisation eigen, die den Sinn ihrer Existenz nicht erschöpft haben. Solange es ihn gibt – ist das Volk, ist die Zivilisation lebendig. 17 Über den genetischen Kern des Volkes (der Zivilisation) siehe die Arbeit des IP UdSSR “Die Lösung des Problems der nationalen Beziehungen auf der Grundlage der Konzeption Gesellschaftlicher Sicherheit. Über die Liquidierung des Systems der Ausbeutung „des Menschen durch den Menschen” in einer multinationalen Gesellschaft.” „Globalisierung als ein “hybrider Krieg“ und die Mission Russlands darin 7 ● erstens gibt es ein Ideal der überirdischen Gerechtigkeit, welches infolge einer Gesellschaftsentwicklung bewusstwerden und realisiert werden muss18 , ● zweitens gibt es ein historisch Aufkommendes Verständnis der Gerechtigkeit, welches bedingt wird durch: ➢ vorhandene, historisch gewachsene Lebensqualität einer Gesellschaft mit all ihren Errungenschaften und Mängeln, ➢ historisch gewachsenen Weltanschauung einer Gesellschaft, ➢ Aspiration der Gesellschaft, dieses Ideal der überirdischen Gerechtigkeit in der Form zu verwirklichen, in welcher dieses Ideal in jeder historischen Epoche erkannt wird. Veränderlichkeit der Erkenntnis des Ideals der überirdischen Gerechtigkeit im Laufe des Lebens der Gesellschaft und der Erkenntnis der historisch gewachsenen Ungerechtigkeit dessen, was in der Vergangenheit als ein gegenwärtiges Ideal der Gerechtigkeit verstanden wurde – machen ein generationsübergreifendes stabiles juristisches Kodifizieren der „Gerechtigkeit auf Russisch“ unmöglich. Einer der Aspekte der Gerechtigkeit auf-russisch – ist die gänzliche Abwesenheit eines Parasitismus in der Gesellschaft und erst recht eines systematisch organisierten Parasitismus – einer Ausbeutung „des Menschen durch den Menschen“. Es ist nicht verwunderlich, dass der Westen, wessen Kultur auf dem Parasitismus allgemein basiert und dieser sogar noch durch den Zinswucher im globalen Maßstab systematisch organisiert wird, eine solche Definition der Gerechtigkeit – nicht annehmen kann. Aus diesem Grund wehrt Russland jeden Versuch des Eindringens der Ungerechtigkeit in verschiedenen Formen von außerhalb ab (die Abwehr – das ist eine Frage der Zeit, die man zum Erkennen und zum Beseitigen dieser oder jener Ungerechtigkeit braucht) und erkennt die Gesetzgebung nur dann an, wenn sie den ständigen Neuausrichtungen in Politik und Gesellschaft in Richtung der überirdischen Gerechtigkeit entspricht. Konsumwohlstand, Leben für das persönliche Vergnügen – haben an sich für Russland keinen Sinn, wenn die Ungerechtigkeit herrscht: dies ist an den Epen aller Völker, die in Russland leben zu erkennen. Und so steht es um alle, die sich dem genetischen Kern der russischen multinationalen Zivilisation anschließen. Dennoch kann im Leben derer, die sich dem nicht anschließen, alles oder fast alles dem Zivilisationsideal widersprechen, welches den Sinn Russlands charakterisiert. Und da der überwiegende Teil der Bevölkerung, sich nicht dem genetischen Kern der Zivilisation anschließt, kann er sein Leben anders führen und tut es auch relativ häufig. Und ihre Andersheit, welche bei vielen Lebensläufen bis zur vollständigen Verneinung der zivilisatorischen Ideale Russlands durch alle ihre Handlungen reichen kann, ist die Grundlage dafür, dass die Anhänger des biblischen Eurozentrismus zu zwei sich gegenseitig ausschließenden und falschen (jeder auf seine Weise) Ergebnissen kommen: ● Russland ist ein Teil Europas19 , weil die Orthodoxie – der Glaube vieler Russen – eine der Ausprägungsformen des biblischen Christentums ist, wie es alle autochthonen Völker Europas aufweisen; ● Russland ist von Wilden besiedelt, welche nicht fähig sind, die „zivilisierte“ – d.h. europäische, westliche – Lebensweise anzunehmen, weswegen das Territorium Russlands der Säuberung von diesen Wilden unterliegt, weil das – unverbesserliche 18 Siehe Michail Jurjewitsch Lermontow: „Den Mitternachtshimmel ein Engel durchzog…“, „Wenn in der Sklaverei des Unwissens / uns der Schöpfer zu leben verurteilte…“ 19 Die Anhänger dieser Anschauung sollten zunächst auf die Karte schauen und abschätzen, wie viele Europas mit all ihren Staaten auf das Territorium von Russland passen. „Der aktuelle Moment“ № 2 (134) April 2018 8 Russen sind. Aber da diese „Wilden“ mit Waffen bewaffnet sind, die Macht welcher den Waffen der “zivilisierten Menschen” ebenbürtig ist oder sie gar übersteigt, sind diese “russischen Wilden” – nicht nur das “Reich des Bösen”, sondern die Verkörperung des “Weltbösen”. Noch ein Unterschied zwischen dem Westen und Russland besteht darin: ● Innerhalb seiner eigenen Region, nicht im globalen Maßstäben, realisierte der Westen seine zivilisatorischen Ideale (Konsumwohlstand und das persönliche Vergnügen, welches gewährleistet werden sollte durch 1) die Initiative der Privatunternehmer, 2) das Prinzip „jeder zahlt für sich selbst“ und 3) eine staatliche Regulierung der innergesellschaftlichen Beziehungen auf der Grundlage der Einhaltung judikativer Gesetzgebung), aber da dieses Ergebnis mit der Verletzung der objektiven Gesetzmäßigkeiten erreicht wurde, welchen das Leben der Menschen und der Gesellschaften unterliegt, steht dem Westen bevor, das Schicksal von „Universum 25“20 zu teilen, d.h. seine Bevölkerung wird biologisch aussterben und kulturell degradieren, solange der Westen seine Art zu „leben“ beibehalten und sie für alternativlos richtig halten wird. ● Im zweiten Viertel des XIX Jahrhunderts21, fing Russland an, sich seiner Zivilisationsideale bewusst zu werden und drückte diese zum Ende des XX Jahrhunderts in der eigenen Geistes- und Sozialwissenschaft in Form der Konzeption Gesellschaftlicher Sicherheit (KGS)22 aus, was Möglichkeiten zur Verwirklichung unserer urtümlichen Zivilisationsideale im Realisierungsprozess einer Menschlichen Globalisierung eröffnet. D.h. die Zukunft liegt in unserer Hand und die Frage ist, wie man sie im Sinne des Wohls der gesamten Menschheit realisiert. Dafür klären wir zunächst die Begriffe «Psychotrotzkismus» und «Bolschewismus». Der Trotzkismus – das ist keineswegs eine der Abwandlungen des Marxismus. Trotzkismus ist eine psychische Erscheinung, d.h. es ist ein Ausdruck von Merkmalen der Psyche des Individuums. In seinem aufrichtigen Ausdruck des Wohlmeinens ist den 20 https://www.psychologos.ru/articles/view/eksperiment-vselennaya-25-dvoe-zn–kak-ray-stal-adom; http://volnomuvolya.com/EKSPERIMENT-VSELENNAYA-25-MYSHINYJ-RAJ-OPISANIE.HTML Deutsch: https://www.heise.de/forum/Technology-Review/News-Kommentare/Forscher-Zeugungsfaehigkeitbei-Maennern-im-Westen-nimmt-dramatisch-ab/Universum-25-Experiment-zu-Ueberbevoelkerung-unter-sonstIdealbedingungen/posting-30766107/show/. 21 Siehe Gedichte von A.S.Chomjakow, Herbst 1839 — «an Russland» (Sei Stolz – sagten dir die Schmeichler…), 23 März 1854 — «an Russland» (Du wurdest zum heiligen Zank berufen, 3 April 1854 — «An ein frommes Russland»: http://bytiye.ru/temy/khomyakov-o-russia.html. Deutsch: (https://de.wikipedia.org/wiki/Alexei_Stepanowitsch_Chomjakow) 22 Selbstverständlich ist sie «unwissenschaftlich», wenn man nach den soziologischen Standards der westlichen Zivilisation urteilt. Konzeption [lat.conceptio] – 1) ein System der Betrachtungsweisen, das eine oder andere Verständnis der Erscheinungen oder Prozesse; 2) eine einigende bestimmende Idee, Leitgedanke eines bestimmten Werkes oder einer wissenschaftlichen Arbeit (russ. Wörterbuch der Fremdwörter 12. Ausg. S.48). Konzeption Gesellschaftlicher Sicherheit ist eine Idee über einen tatsächlich würdigen Begriff eines Menschen in einer menschlichen Gesellschaft, einer gerechten Gesellschaft, die frei von Ausbeutung des “Menschen” durch den “Menschen” ist und ein gewisses Verstehen des Aufbaus der Welt bietet, um diese Idee umsetzen zu können. Konzeption Gesellschaftlicher Sicherheit ist ein Projekt der Globalisierung der Vertreter des genetischen Kernes der russischen multinationalen und multireligiösen Zivilisation. Dieses Projekt ist eine Alternative zum biblischen Projekt und ist im Vergleich zu diesem umfassender (ausführlicher im Artikel “Konzeption Gesellschaftlicher Sicherheit in Kürze” http://dotu.ru/2005/09/09/about_cob/). Die Globalisierung ist ein objektiver Prozess, den man nicht verbieten oder unterbinden kann. Die Frage ist nur unter welchen Bedingungen sie stattfindet: Unter der Erhaltung aller Kulturen und Nationen oder unter deren Zerstörung und der Versklavung der Menschheit. „Globalisierung als ein “hybrider Krieg“ und die Mission Russlands darin 9 Anhängern des Trotzkismus ein Konflikt zwischen dem individuellen Bewusstsein und dem Unbewussten eigentümlich – sowohl auf individueller, als auch auf kollektiver, durch die Gesamtheit aller Trotzkisten erzeugten Ebene. Und in diesem Konflikt triumphiert bösartig das kollektive Unbewusste der Trotzkisten, welches das eigene bewusste Wohlmeinen eines jeden von ihnen durch die Gesamtheit ihrer Taten unterdrückt. Das ist eine Eigenschaft der Psyche derer, die es fertiggebracht haben, Trotzkisten zu werden und nicht der einen oder anderen konkreten Ideologie. Den Psychotypus des «Trotzkisten» können die verschiedensten Ideologien begleiten. Eben aus diesem Grund – der einen rein psychischen Charakter trägt – sind persönliche gleichberechtigte Beziehungen mit dem Trotzkismus und den Trotzkisten auf der Ebene einer intellektuellen Diskussion der Argumente und Gegenargumente fruchtlos und gefährlich für diejenigen, die Trotzkismus als eine Ideologie betrachten oder die realen SUB-ideologischen defektivmentalen Beweggründe hinter der Ideologie nicht sehen, unabhängig von der diese umhüllenden Ideologie, die der Psychotrotzkist im Laufe seines Lebens mehrmals aufrichtig verändern kann. Der Intellekt, an den man sich in einer Diskussion wendet, im Bestreben den Gesprächspartner aufzuklären oder mit ihm gemeinsam die Wahrheit zum Vorschein zu bringen, auf dessen Grundlage man die vorigen Probleme der Beziehungen überwinden könnte, ist nur eine der Komponenten der Psyche als Ganzes. Doch die Psyche als Ganzes (im Falle ihres trotzkistischen Typus) lässt eine intellektuelle Bearbeitung der Information durch den Psychotrotzkisten, die fähig wäre, die Doktrin zu ändern, welche momentan durch eine der vielen ideologisch gestalteten Abzweigungen des Trotzkismus umgesetzt wird und welcher das konkrete Individuum des Psychotrotzkisten psychologisch angehört, nicht zu. Diese psychische Besonderheit23, die vielen Individuen eigen ist, ist historisch betrachtet eine weitaus ältere Erscheinung, als der marxistische Trotzkismus der kommunistischen Bewegung des XX Jahrhunderts. Für diese Eigenart der Psyche eines Individuums fanden sich in der Vergangenheit keine anderen Begriffe außer «Besessenheit» und «Schizophrenie». Und in der Epoche der Dominanz der materialistischen Weltanschauung gibt es für diese Erscheinung überhaupt keine Begriffe, die der Essenz dieses Typs der psychischen Mangelhaftigkeit entsprechen würden, welche neu benannt wurde, jedoch nicht nach seinem Wesen, sondern nach dem Pseudonym des schillerndsten Vertreters des Trotzkismus im XX Jahrhundert. Der Trotzkismus ist seinem Wesen nach eine schizophrene, aggressive politisch-aktive Psyche, welche sich hinter beliebiger Ideologie oder soziologischer Doktrin verbergen kann. Charakteristisch für die psychotrotzkistische Praxis in den letzten Jahrhunderten sind die Aufforderungen zur Einhaltung der Demokratienormen – ihrer formalen Prozedere und Rechtsnormen, hinter denen sich allerdings eine mafiöse Organisation der TrotzkistenAnführer verbirgt: der Eingeweihten, die Massen manipulierenden und durch die rein äußerlichen demokratischen Prozeduren täuschenden. Das war charakteristisch sowohl für die Tätigkeit von L.D.Trotzki und seiner Begleiter, als auch für die Tätigkeit der PropagandaAktivisten des bourgeoisen Liberalismus: ● der Hauptvorwurf seitens L.D.Trotzki und Co. in Richtung Stalin und der Bolschewiken war die Unterdrückung der innerparteilichen Demokratie und der 23 Eine vollkommene Taubheit den Inhalten der erbrachten Kritik gegenüber, kombiniert mit dem Folgen des Prinzips der Unterdrückung von eigenen – von Trotzkisten – verkündeten Deklarationen im tatsächlichen Leben durch ein System des Verschweigens der Doppelstandards, auf wessen Grundlage sie, vereint im kollektiven Unbewussten, tatsächlich handeln. „Der aktuelle Moment“ № 2 (134) April 2018 10 Diskussionen, wobei die Trotzkisten selbst vor der Ermordung ihrer politischen Gegner nicht zurückschreckten (unter anderem mittels der ihnen unterstehenden Geheimdiensten); ● der Hauptvorwurf seitens der Liberalen in Richtung ihrer Gegner (einschließlich der Vorwürfe an Stalin und die Bolschewiken) war die Nichteinhaltung der «Demokratienormen» und die Verletzung der «Menschenrechte», wobei die PseudoDemokratie nach westlichem Vorbild aus zwei Gründen in der Realität nicht durchführbar ist: ➢ die Inkompetenz der Wählerschaft, die nicht imstande ist, die Konsequenzen ihrer Wahl vorherzusehen; ➢ die Unterwerfung aller Sphären des gesellschaftlichen Lebens unter die Diktatur der Freimaurermafia, die weder vor der Manipulation der ungebildeten und des Urteilens unfähigen Wählerschaft, noch vor politischen Morden der Unerwünschten zurückschreckt (unter anderem Lincoln und Kennedy). Deswegen ist der bourgeoise Liberalismus, unter dessen Macht der Westen lebt und welcher seit 1991 versucht, Russland zu kontrollieren eine der Bewegungen des Psychotrotzkismus, was sich deutlich sowohl im politischen Benehmen der «Neocons» der USA, als auch in der Position der Regierung der Königin Elizabeth in Bezug auf Russland ausdrückt – nachdem die Marionette B.N.Jelzin in der neuen Kolonie des Westens namens «demokratische Russische Föderation» nicht mehr im Amt war. Der Bolschewismus, wie die Geschichte der KPdSU24 lehrt, entstand 1903 auf der II. Versammlung der SDAPR25 als eine der Parteifraktionen. Wie auch seine Gegner versicherten, stellten die Bolschewiken bis 1917 niemals eine tatsächliche Mitgliedermehrheit der marxistischen Partei dar, weswegen die Gegner der Bolschewiken in diesen Jahren ihre Einwände bezüglich deren Selbstbenennung erhoben [Bolschewiken=Mehrheitler]. Diese Meinung entsprang jedoch dem Unverständnis der Menschewiken [Minderheitler] unterschiedlicher Couleur über den Kern des Bolschewismus. Der Bolschewismus – das ist keine russische Unterart von Marxismus und keine Parteizugehörigkeit. Das Wesentliche des Bolschewismus liegt nicht in der zahlenmäßigen Überlegenheit der Befürworter bestimmter Ideen über die Befürworter anderer Ideen und der gedankenlosen Masse, sondern in etwas anderem: Im aufrichtigen Bestreben die Ideale von der einen «überirdischen Gerechtigkeit» im Leben auszudrücken und einschließlich der langfristigen strategischen Interessen der arbeitenden Mehrheit umzusetzen, welche sich wünscht, dass niemand an ihrer Arbeit oder Leben parasitiere. Mit anderen Worten, es ist historisch real, in jeder Epoche das Wesentliche des Bolschewismus umzusetzen – die Unterstützung des Übergangsprozesses vom historisch entstandenem Herden- ”Elitarismus”26 zur multinationalen Menschlichkeit auf der Erde der zukünftigen Ära. Ohne das Verständnis dieser wesentlichen Unterschiede zwischen dem Bolschewismus und dem Psychotrotzkismus, ist ein adäquates Verstehen der Geschichte und der politischen Perspektiven nicht möglich. Entsprechend einem solchen Verständnis des Wesens des Bolschewismus existierte und wirkte der Bolschewismus lange vor dem Erscheinen des Marxismus, der SDAPR(B) später WKP(B) und der Begriffe «Bolschewik» und «Bolschewismus». Das Verschwinden dieser Begriffe aus dem politischen Lexikon nach der XIX. Versammlung der WKP(B), später KPdSU, nach dem Verrat der Zivilisationsideale 24 KPdSU – Kommunistische Partei der Sowjetunion. 25 SDAPR – Sozialdemokratische Arbeiterpartei Russlands. 26 Eine Gesellschaft, in welcher die Elite dem Rest des Volkes gegenübersteht, welcher dann Herde genannt wird. „Globalisierung als ein “hybrider Krieg“ und die Mission Russlands darin 11 Russlands durch die partei-sowjetische “Elite” und ihrer aktiven Politik zur Übergabe der UdSSR an den Westen und nach der Errichtung einer “elitär”-korporativen prowestlichen Staatlichkeit im postsowjetischen Russland – hatte nichts verändert: So wie der Bolschewismus bereits im Altertum dem genetischen Kern der Russischen multinationalen regionalen Zivilisation eigentümlich war, so ist er auch heute unabhängig davon, wie oft dieses Wort benutzt oder in der Perspektive durch ein anderes Wort ersetzt wird – welches den Sinn in neuen historischen Bedingungen exakter ausdrücken wird. Der Marxismus stellt eine im Kern pseudowissenschaftliche weltliche Vielfalt des biblischen Projektes zur Versklavung der Menschheit dar und sollte die Probleme des gesellschaftlichen Lebens lösen, die aufgrund des liberalen Marktwirtschaftsmodells entstanden sind und zwar: ● Klassenantagonismus; ● Konsumwettrennen, in welchem die natürlichen Ressourcen und Menschenleben sinnlos verschwendet werden und welches zur Vernichtung der Biosphäre der Menschen führt. Es gibt einen Köder für weitere Opfer in ihm – das Versprechen der Freiheit, Gerechtigkeit, die Ausrottung der Ausbeutung „des Menschen durch den Menschen“ unter den Bedingungen des Sozialismus-Kommunismus. Die Crux besteht darin, dass tatsächliche Macht über die Gesellschaft und die Menschheit im Ganzen in den Händen der eingeweihten Mafia bleiben sollte, da die Theorie der Erkenntnis des dialektischen Materialismus (die erste Priorität der allgemeinen Mittel der Steuerung / Waffen27) weder dem Leben gerecht wird, noch der Organisation der Gefühle und der Psyche des Menschen. Die Politökonomie (also die Lehre über das wirtschaftliche Handeln) des „Mraxismus“ [ein Wortspiel aus „mrak“ russisch für “Finsternis” und „Marxismus“] ist aus metrologischer Sicht unhaltbar, weswegen sie weder auf der Mikroebene der Ökonomie mit der Buchhaltung noch mit makroökonomischer Statistik eines Staates verbunden werden kann. Und obwohl der Marxismus hauptsächlich in Russland zur Anwendung kam, wäre es unrichtig zu behaupten, dass der Satanist Marx und der Russophob Engels, sich ein spezielles antirussisches Projekt ausgedacht hätten. Der Marxismus war ursprünglich genauso antirussisch, wie antichinesisch, als auch antideutsch – er war antimenschlich ohne Unterschied der Nationalitäten. Russland jedoch hat den Marxismus auf zweifache Weise angenommen: ● zum Ersten, das Versprechen des Sozialismus-Kommunismus wurde vom genetischen Grundstock der russischen Völker für echt gehalten, da die verkündeten ethischmoralischen Normen des Sozialismus-Kommunismus (Freiheit, Abwesenheit der Ausbeutung „des Menschen durch den Menschen“, eine einheitliche Ethik für die Menschen unabhängig ihrer Herkunft, Nationalität oder Klassenzugehörigkeit), aber die Abwesenheit einer notwendigen wissenschaftlich-methodologischen Gewährleistung der sozialen Reformation und der Organisation des Lebens einer kommunistischen Gesellschaft im Marxismus – wurde nicht aufgedeckt und nicht erkannt. ● Zum zweiten, seit den Zeiten der Smuta (Zeit der Wirren), wenn nicht früher, gab es „elitäre“ Subkulturen, das Ziel welcher es war – die Ablehnung der eigenen Schöpferkraft und die Nachahmung des „fortschrittlichen Westens“28 bei den Versuchen, dieses oder jenes Problem des eigenen Heimatlandes zu lösen. 27 Allgemeine Mittel der Steuerung ist eine Auflistung aller Mittel der Einflussnahme auf die Entwicklung der Gesellschaft gefasst in 6 Gruppen (Prioritäten), welche sich nach der Art der Einflussnahme, der Bedeutung und der Nachhaltigkeit in Bezug auf Zeit auf ein Gesellschaftssystem unterscheiden: 1) Methodologische Priorität 2) Chronologische Priorität 3) Faktologische, ideologische Priorität 4) Ökonomische Priorität 5) Genetische Waffen 6) Militärische Waffen. 28 Gerade die Nachahmung und nicht die Übernahme von der einen oder anderen für Russland aktuellen kulturellen Errungenschaft des Westens mittels der Aneignung, sondern gerade die Nachahmung – sich selbst „Der aktuelle Moment“ № 2 (134) April 2018 12 Die einen wurden zu Bolschewiken. Für sie war der „Marxismus kein Dogma, sondern eine Anleitung zum Handeln“ und das Handeln war – der Aufbau des echten Sozialismus als einen Weg der Realisierung der zivilisatorischen Ideale einer regionalen Zivilisation Russlands. Die anderen wurden zu „echten Marxisten“ – Trotzkisten. Am Anfang hatte diese Symbiose von Bolschewiken und Marxisten-Trotzkisten im November 1917 die Staatsmacht in eigene Hände genommen und mit dem Aufbau der Sowjetunion begonnen. Danach entbrannte unter ihnen ein Konflikt um das Thema: „Sozialismus in der UdSSR – ein Deckmantel für die Tyrannei der innerparteilichen Mafia? Oder Sozialismus in der UdSSR – die tatsächliche Herrschaft des Volkes und seine Freiheit?“. Dieser Konflikt war vielschichtig: Im schnelllebigen öffentlichen Raum haben die Bolschewiken unter der Anführung von J.W.Stalin die Trotzkisten in der Partei im Staat im Jahre 1930 besiegt. In diesem Konflikt konnte J.W.Stalin der im Prinzip ideenlosen Bürokratie zeigen, dass er für sie der „Herr“ ist und die Bürokratie hat darin eingewilligt. Die einfachen Leute unterstützten das bolschewistisch-bürokratische Regime (auch eine Symbiose zweier Kräfte). L.D.Trotzki stützte sich auf politisierende Soldaten (wie z. B. M.H.Tuchatschewski) in der Armee und Geheimdiensten sowie auf die Intelligenz – zu einem großen Teil aus den “Geisteswissenschaften“ (also jene, die keine naturwissenschaftliche Ausbildung, sondern eine naturwidrige-geisteswissenschaftliche Ausbildung hatten und auf künstlerisch-kreative Persönlichkeiten – sowie den heutigen Kirill Serebrennikow29). Selbstverständlich war das Kampfpotential der Bürokratie stärker als das Potential von sich in der Politik versuchenden Soldaten und Schwätzer, weshalb die tatsächlichen MarxistenTrotzkisten verloren haben. Danach haben die Bolschewiken durch ihren Einfluss auf die ideenlose Bürokratie mit dem Schaffen von Kultur und der Entwicklung der Persönlichkeit begonnen, unter welcher die Lebensfähigkeit der Verfassung der UdSSR von 193630 gewährleistet wäre. Dieser Prozess wurde jedoch nicht Abgeschlossen. Seine Vollendung haben der Zweite Weltkrieg, danach die Ermordung von J.W.Stalin und von L.W.Berija und die Verwandlung der Bürokratie in eine parasitierende Klasse verhindert. Infolgedessen fand sich die UdSSR ab der Mitte der 1950er Jahre in der Macht einer neuen Generation von Trotzkisten, welche letztendlich die marxistischen Ideen gänzlich verloren haben und mit einer Annäherung an ihre westlichen Pendants begonnen haben – den Psychotrotzkisten der liberalen Gesinnung der führenden Staaten des Westens. Als Ergebnis ihrer gemeinsamen Anstrengung und unter der fahrlässigen Duldung der Bevölkerung des Landes, löste die UdSSR ihre Existenz auf. Geschichtlicher Abschnitt Russlands von der Verschwörung der Alkoholiker von Beloweschsk31 [1991] bis zur heutigen Zeit, ist eine Periode in der: ● offen zutage tretende Dominanz – eine liberal-bourgeoise freimaurerische Mafia versucht die russische Bevölkerung mit “friedlichen Mitteln” auszulöschen (mit Mitteln der “hybriden Kriegsführung”), Russland zu zerstückeln und zu kolonisieren, wobei die Behörden, Massenmedien, Finanzwesen und die Ökonomie durch eigene Peripherie von einheimischen liberalen Idioten und von vornherein ideenlosen Angeworbenen mit Kulak-Banditen-Psychologie kontrolliert werden sollten, die viele Schlüsselpositionen besetzt haben; oder dem einfachen Volk etwas Westliches überzustülpen, ohne sich selbst irgendwo zu ändern, damit dieses Aufgenommene organisch in die Kultur des Heimatlandes einfließt. 29 Russischer zeitgenössischer Theater- und Filmregisseur mit politisch liberalen Ansichten, der gegen die russische Regierung auftritt. Experten schätzen seine Kunst als elitär ein, seine Ansichten werden von Analytikern als radikal charakterisiert. 30 Siehe die Arbeit des Internen Prädiktors der UdSSR „Einführung in das Verfassungsrecht“. 31 Der Vertrag von Beloweschskaja Puschtscha löste die Sowjetunion auf und gründete stattdessen die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS). Er wurde am 8. Dezember 1991 nahe der Belowescher Heide von den Staatsoberhäuptern von Russland, Weißrussland und der Ukraine unterschrieben. „Globalisierung als ein “hybrider Krieg“ und die Mission Russlands darin 13 ● virtuell-strukturell steuerbarer32 Prozess der Wiederherstellung der eigenen Souveränität durch die Völker Russlands, der hauptsächlich auf drei Arten und Weisen sichtbar wurde: ➢ in der Abwesenheit der Wählerschaft der Anhänger des Liberalismus, ➢ im Wachstum der Statistik positiver Beziehung der neuen Generationen zu J.W.Stalin, L.P.Beria und der Epoche, in der sie wirkten, ➢ in der Erwartung des gemeinen Volkes, dass W.W.Putin das Werk des stalinistischen Bolschewismus fortsetzen und das Land vom Liberalismus und Psychotrotzkismus befreien würde. Allerdings, der Widerstand von Marxisten- Psychotrotzkisten und Bolschewiken zu Zeiten Stalins und der Widerstand Bourgeois-Liberalen-Psychotrotzkisten und des genetischen Kerns der Völker russischer Zivilisation (namenloser Bolschewiken unserer Tage) – berührt gleichermaßen die Interessen der Drahtzieher des biblischen Projektes der Versklavung der Menschheit. Genau genommen geht es nicht darum, dass der Westen – seine Drahtzieher, Politiker die im Rampenlicht stehen, Journalisten, Künstler, einschließlich diverser “freiheitsliebender” Päderasten – damit unzufrieden ist, dass Russland bei der Präsidentschaftswahl für W.W.Putin gestimmt hat, mit dessen Namen und Wirken die Drahtzieher des Westens nicht nur den Verlust ihrer Errungenschaften in den Jahren 1985-1999 verbinden, sondern auch die Befürchtung von neuen Verlusten früherer Errungenschaften bei der Klärung der “Russischen Frage”. 32 Virtuell-strukturelle Steuerung ist ein Mittel der Steuerung auf der Grundlage einer objektiven, gegenseitigen Durchdringung verschiedener Supersysteme – unter anderem soziale. Virtuelle Strukturen können – entsprechend dem 5. Punkt einer vollständigen Funktion der Steuerung (VFS) – entweder zum Lösen einer bestimmten oder eines Komplexes von Aufgaben “entstehen” (eigentlich werden sie durch Subjekte der Steuerung sozialer Supersysteme geschaffen). Und können wie Blasen auf dem Wasser im Regen nach dem Erfüllen dieser Aufgabe/n zerfallen und sich auflösen, als ob es sie nie gegeben hätte – entsprechend dem 7. Punkt einer vollständigen Funktion der Steuerung (VFS). Als Beispiel kann hier die Tätigkeit der Geheimdienste in fremden Ländern angeführt werden; ihr Einfluss auf die Politik der Länder, in welche diese Dienste im Interesse der Länder oder Unternehmen, welche sie dort einführen, eindringen. Diese Tätigkeit kann auch einen sehr langen Zeitraum umfassen. Als ein weiteres Beispiel kann die Tätigkeit der Freimaurerei in verschiedenen Ländern der Welt angeführt werden. Die Steuerung mittels virtueller Strukturen wird seitens der Supersysteme (hier: Objekte der Steuerung) normalerweise nicht als solche erkannt. Es sieht dann so aus, als ob es keine Strukturen – Gesellschaften, Organisationen – gäbe, aber eine Steuerung gibt es. So eine Steuerung wird von den Supersystemen (Objektländern) nicht als Steuerung (zielgerichtete Einflussnahme), sondern als eine Reihe von Zufällen, als “von alleine” passierende Ereignisse, erkannt. (Ausführlicher in Hinreichend Allgemeine Theorie der Steuerung (HATS)) Ein Supersystem besteht aus vielen Elementen, die funktionell mindestens teilweise einander in gewisser Weise ähneln und mindestens in Teilen austauschbar sind. Elemente eines Supersystems können aufgrund der sich in ihnen befindlichen Information sich selbst steuern (oder werden von außen gesteuert); jedes dieser Elemente kann von außen gesteuert werden, da sie jede Information speichern können; jedes dieser Elemente kann seine gespeicherte Information an andere Elemente und an das Umfeld weitergeben und ist deshalb in der Lage andere Elemente oder das Umfeld zu steuern und (oder) die Steuerung der anderen Elemente oder des Umfeldes kann über dieses Element verwirklicht werden. Der einfachste Fall eines Supersystems kann eine flexible automatische Produktion inklusive des Personals sein. Das ganze Universum ist ebenfalls ein Supersystem. Das Universum stellt ein Allumfassendes Supersystem dar. Supersysteme können träge sein. Das heißt, sie können sich in einem stabilen Modus mit einer bestimmten Balance befinden, solange die das Supersystem konstituierenden Elemente vorhanden sind; sobald diese Elemente verschwinden, verschwinden auch die Supersysteme. Es gibt auch Supersysteme, wo sich die Basis der Elemente erneuert, die aber dennoch über einige Generationen der Elemente hinweg stabil in einer bestimmten Balance existieren. Supersysteme können sich auch weiterentwickeln. Der Begriff des Supersystems ist ein Schlüsselbegriff in der soziologischen Theorie von P.A.Sorokin, in welcher die Supersysteme soziokulturelle Systeme der höchsten Stufe sind, deren Sphäre die einzelnen Gesellschaften übersteigt. „Der aktuelle Moment“ № 2 (134) April 2018 14 Es geht um den virtuell-strukturell steuerbaren psychodynamischen Prozess der Erneuerung der Autokratie der Völker Russlands innerhalb der göttlichen Idee, mit dem die Drahtzieher des Westens nichts anfangen können. Wenn in der Vergangenheit “die Bedrohung der weltweiten Expansion des Bolschewismus” sich der Meinung der Psychotrotzkisten-Liberalen des Westen nach, in der Person J.W.Stalins verkörperte, so sollten sie nun nicht die Persönlichkeiten W.W.Putins und seinen “Taschenoligarchen” als die Inkarnation des Bösen betrachten, da der Eintritt der westlichen Staaten in den Algorithmus nach dem Beispiel von “Universum-25” – dem Algorithmus der Selbstvernichtung einheimischer Bevölkerung Europas und der postindeanischen Bevölkerung der USA – das ist eine “Errungenschaft” der westlichen Politiker selbst, ganz ohne Zutun Moskaus”33 . Jedoch ist der Mehrheit der Menschen im Westen so auch in Russland unverständlich: Was geschieht heute in der Welt? Warum verschärfte sich der Widerstand zwischen der Russischen Zivilisation und dem Westen derartig stark? – Dieses Unverständnis ist die Folge dessen, worüber es im Epigraph handelt. Dennoch erreichte der Konflikt zwischen dem Psychotrotzkismus des Westens und dem Bolschewismus Russlands einen neuen Level und hat nun einen globalen Maßstab erreicht. Und genau in dieser Konfrontation zwischen der Degradation und dem Bestreben zur weiteren Entwicklung, wird das Schicksal der Menschheit entschieden. Interner Prädiktor UdSSR 4.-7. April. 33 Obwohl es tatsächlich nicht ganz ohne Intervention geschah, allerdings geschah es nicht von Moskau aus. Viel mehr war das der Eingriff genau dieser politischen Kräfte, die hinter den Kulissen wirkten, welche im XIX. Jahrhundert einen erfolglosen Versuch unternahmen, die globalen Probleme des bourgeois-liberalen Kapitalismus mithilfe der marxistischen pseudosozialistischen Revolution zu lösen. Gegen solche “Leute” hat der Westen gar keine Waffen, da der Westen davon ausgeht, dass solche “Leute” gar nicht existieren. „Globalisierung als ein “hybrider Krieg“ und die Mission Russlands darin

Konstrukt Deutschland: Wer oder was ist eigentlich der BUND

Am 3. Oktober 1990 wurde die Bundesrepublik Deutschland von Außenminister Hans-Dietrich Gentscher bei der UNO abgemeldet und es wurde statt dessen der NAME Deutschland -„Germany“ bzw. „BUND“ eingetragen und mit dem Zusatz: „Non-governmental organization“ versehen.

Laut Auskunft der United Nations UN ist der „BUND“, ein Firmenkonsortium, das nach Angaben von D&B auch den Namen Bundesrepublik Deutschland bzw. Germany führt und als s.g. NGO registriert ist.

Bei dem unteren Eintrag (BUND) dürfte es sich nicht wie oberflächlich betrachtet um die juristische Person „Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland“ (Deutsches Telefonbuch) handeln, da es den Eintrag mit dem originären Namen „Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.“ mit seiner Bundesgeschäftsstelle in Berlin im Branchenverzeichnis der United Nations ebenso gibt und Kurzformen keinen Registereintrag als weitere NGO erhalten können.

Ein solcher Eintrag wäre rechtsfehlerhaft. Vielmehr muß der Hinweis auf den „Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland“ in deutschen Telefonbüchern unter obiger Adresse als Täuschung angesehen werden, um den BUND als das, was er ist, vor der Öffentlichkeit zu verdecken (Deutschlands Zerstörung im Auftrag der Neuen Weltordnung – ein Jahrhundertplan kann aufgehen (Phase 1 & 2)).

Unter http://www.bund.de finden wir das Bundesverwaltungsamt in Köln, während wir unter http://www.bund.net den „Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland“ Berlin finden.

Germany – Land nicht verfügbar!

„Ich sage euch, wir haben gar keine Bundesregierung, wir haben Frau Merkel– ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland!“ sagte der SPD-Bundesvorsitzende Sigmar Gabriel am 27. Februar 2010 in Dortmund.

Video:

Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilrechtlich zustande gekommener Interessenverband. Der englische Begriff non-governmental organization wurde einst von den Vereinten Nationen (UNO) eingeführt, um Vertreter der Zivilgesellschaft, die sich an den politischen Prozessen der UNO beteiligen, von den staatlichen Vertretern abzugrenzen; non-governmental bedeutet dabei „nichtstaatlich“ im Sinne von „staatsunabhängig“, „regierungsunabhängig“.

Heute wird der Begriff von und für Vereinigungen benutzt, die sich insbesondere sozial- und umweltpolitisch engagieren, und zwar unabhängig von einer Beziehung zur UNO.

 

Gemäß Artikel 71 der UN-Charta können Nichtregierungsorganisationen Konsultativstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) erlangen,[1] wenn sie die in der ECOSOC-Resolution 1996/31[2] festgelegten Kriterien erfüllen. (Wikipedia)

Der Staaten-Bund (völkerrechtlicher Verein, teilweise – im Falle eines „organisierten Staatenbundes“[1] – auch Konföderation genannt) ist ein Zusammenschluss souveräner Staaten (Mitgliedstaaten,[2] zuweilen als Gliedstaaten bezeichnet;[3] Bundesglieder) mit eigener, aber nur lockerer Organisation auf Bundesebene. Es handelt sich dabei um eine völkerrechtliche Staatenverbindung;[4] der Staaten-Bund ist kein wirklicher Staat und verfügt weder über ein eigenes Gebiet noch über eigene Staatsangehörige. (Wikipedia)

Die Bundesebene (auch Bund genannt) ist die oberste Ebene in der Hierarchie des „Staats-Modell“ des Bundesstaates. In der Politik- und Rechtswissenschaft liegt dem Modell die Idee eines föderativ organisierten politischen Systems der staatlichen Ebene zugrunde: Die einzelnen Bundesländer [nicht zu verwechseln mit BundesStaaten] besitzen zwar eine eigene Landesregierung, Verwaltung und Gerichtsbarkeit, ihre Kompetenzen leiten sich jedoch vom Bund ab.

Sämtliche Eidesleistungen der Minister/innen und Kanzler/innen werden auf den BUND und auf das Grundgesetz geleistet, also auf den zivilgesellschaftlichen Interessensverband, sowie auf ein Grundgesetz! (Welches Grundgesetz? Das des Vatikanstaates, des Iraks oder Afghanistans oder auf den Bund für den Naturschutz?)

Tochterunternehmen bzw. lokale Niederlassungen sind, neben den direkten Geschäftsbetrieben wie Bundes-tag, Bundes-regierung, Bundes-tag, Bundes-rat, Bundes-kanzleramt, Bundes-rechnungshof, Bundes-polizei, Bundes-verwaltungsgericht, Bundes-Ministerium der Finanzen, Bundes-Ministerium der Justiz, Bundes-finanzhof, Bundes-gerichtshof, Bundes-verfassungsgericht auch alle Länder, Landkreise und Gemeinden.

Ihre Statuten sind z.B. Bundes-gesetze, Bundes-haushalt, Bundes-finanzhaushalt. Jede Business Unit ist eine eigenständige private Firma und im größten Firmenregister der Welt, dem UPIK-Register eingetragen. Bundes-grenzschutz gibt es nicht mehr, da der BUND als NGO über keine Grenzen verfügt. Grenzen gibt es nur bei Gebietskörperschaften- also Staaten. NGO’s sind private Einrichtungen und Funktionen.

Die Statuten der NGO werden gerne als Gesetze und Verordnungen bezeichnet und in irreführender Weise verwendet um mit Hilfe dieser „Verwaltungsrichtlinien“ die Bürger der deutschen Bundesstaaten zu täuschen und ihres Eigentums/Besitzes zu berauben.

Es handelt sich um ein geschicktes Ausforderungssystem das mit Hilfe von s.g. Vollstreckungsagenturen / Exekutoren wie Staatsanwaltschaft, Gericht, Bundeswehr, Polizei, Bundespolizei und s.g. Vollstreckungsbeamten zwangsweise und gewaltsam vollzogen wird.

 

Vertragsangebote der NGO werden gerne als Bescheid oder Gebührenforderung tituliert, um den „Kunden“ in gleicher Weise zu täuschen, wie dies mit s.g. Gesetzen und Verordnungen geschieht.

Vollstrecker / Exekutoren der NGO sind private Firmen wie POLIZEI und BUNDESWEHR, deren Firmenbezeichnungen als Wortmarke für bestimmte Waren- und Dienstleistungsgruppen beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen sind, sowie Gerichtsvollzieher.

Nach Auskunft von Dun & Bradsteet (D&B) vormals Schimmelpfennig in Deutschland (Auskunftei in Darmstadt), dem größten Dienstleister für Wirtschaftsinformation der Welt, sind sämtliche Institutionen des BUNDES, der Länder, Kreise, Städte und Gemeinden eine Firma, private Unternehmen.

Also ein Gewerbebetrieb ebenso wie:

– Deutscher Bundestag D-U-N-S Nummer 332620814 SIC-Nummer 9199 (is a private company)
– Bundesrepublik Deutschland D-U-N-S Nummer 341611478 SIC-Nummer 9199 (is a private company)
– Regierung der Bundesrepublik Deutschland D-U-N-S Nummer 498997931 SIC-Nummer 9199
– Bundesministerium des Innern D-U-N-S Nummer 507111040 SIC-Nummer 8741
– die Hessische Staatskanzlei D-U-N-S Nummer 65183 SIC-Nummer 9199 (is a private company)
– Hessisches Ministerium für Justiz D-U-N-S Nummer 312675107 SIC-Nummer 9229
– Hessisches Ministerium der Justiz für Integration und Europa D-U-N-S Nummer 332230304 SIC 9111
– Hessisches Ministerium der Finanzen D-U-N-S Nummer 330340782 SIC Nummer 9199
– Kreisausschuss des Landkreises Darmstadt-Dieburg D-U-N-S Nummer 341876758 SIC Nummer 9111

D-U-N-S ist die Abkürzung für Data Universal Numbering System, das 1962 von Dun & Bradstreet (D&B) eingeführt wurde. Der heute international als Standard anerkannte Zahlencode dient der eindeutigen Identifizierung von Unternehmen. Eine DUNS-Nummer können nur gewerbliche oder unternehmerisch tätige Personen erhalten.

Mit dem SIC Code unterwerfen sich Firmen dem internationalen Handelsrecht kurz UCC.
Seit Oktober 2003 führt die Firma D&B im Auftrag der US Regierung gemäß dem „Trade with the enema act“ von 1917 als s.g. Freund- Feinderkennung das offizielle Register für Firmen oder Unternehmen und Selbständige weltweit. Es geht nur um Handel mit Firmen und Unternehmen und die DUNS-Nummer ist danach ein sehr belastbares Mittel, um herauszufinden, ob es sich um eine Firma handelt oder eben nicht.

Diese Nummern sind der unbedingte Nachweis. Ämter und Staaten können eine solche Nummer nicht bekommen, denn weder die Firma D&B, noch der „Trade with the enemy act“ haben zum Hintergrund staatliche Strukturen (Geheimnis gelüftet: Vereinte Nationen stufen Deutschland als „Feindstaat“ ein (Videos)).

Hat ein Gericht eine solche Nummer, so kann es kein staatliches Gericht sein und das gilt ebenso für andere pseudostaatliche Einrichtungen oder Unternehmen in Hessen und in der Bundesrepublik in Deutschland (Neue Weltordnung: Deutschland hat noch immer keinen Friedensvertrag und finanziert US-Truppen im eigenen Land).

 

Auf Grund der fehlenden Staatlichkeit verfügen die „Behörden“ der BRD“, Länder, der Landkreise und der Städte und Gemeinden nicht über staatlich-hoheitliche Gebietskörperschaftsrechte, denn staatlich-hoheitliche Gebietskörperschaften werden von einem Staat an Behörden verliehen und nicht von einer NGO. Nur dann dürfen sich Behörden und Institutionen, wie z.B. Finanzämter, Gemeinden, Krankenkassen etc. als „Körperschaften des öffentlichen Rechts“ titulieren.

Eine Verwaltung als Organisationsform, wie sie der BUND bzw. die Bundesrepublik in Deutschland und die Länder darstellen, handelt nicht hoheitlich (staatlich), sie verwalten (organisiert) nur, vielleicht „wie“ ein Staat, aber eben nicht „als“ Staat im vereinten Wirtschaftsgebiet (Art. 133 GG).

Im Übrigen liegen unter anderem englischsprachige Unterlagen aber auch deutschsprachige Unterlagen von Prof. Dr. Franz Hörmann vor, wonach alle Regierungen, sowie alle Körperschaften incl. aller Vereine (alle juristischen Personen) durch den OPPT (One People Public Trust) am 25. Dez. 2012 (Bekanntmachung der Erklärung der UCC 1-103 & 1-308 und UCC # 2013032035) rechtmäßig gepfändet und gelöscht wurden.

Das hat zur Folge, daß alle juristische Personen gemäß UPIK Register weltweit nach dem Uniform Commercial Code (UCC) nicht mehr handlungs- und Geschäftsfähig sind ( vergl. UCC-Aktenregistrierungen des OPPT. WA DC UCC Ref Doc # 2012113593)

Das bedeutet konkret:

“ BUND, Länder, Kreise, Städte und Gemeinden haben niemals eine staatliche Legitimation besessen;

“ BUND, Länder, Kreise, Städte und Gemeinden handeln aus einem Geschäftsmodell heraus;

“ Damit ist es de jure und de facto ausgeschlossen, daß BUND, Länder, Kreise, Städte und Gemeinden „hoheitlich“ tätig sein können oder sein konnten;

“ BUND, Länder, Kreise, Städte und Gemeinden haben mit dem Bürger keinen Vertrag auf der Grundlage der UCC Registrierungen (Bezug: WA DC UCC Doc #2012114776, 24. Oktober2012);

“ Mitarbeiter und Bedienstete von BUND, Länder, Kreise Städte und Gemeinden in ihrer Rolle als vermeidliche Verwalter vermittelnd, handeln laut UCC in ihrer Arbeit persönlich und haftend mit ihrem gesamten Vermögen (vergl. WA DC UCC Ref. Doc #2012113593);

  

________________________________________

Bereits seit dem 9 November 1918 wird Deutschland lediglich von einer Geschäftsleitung regiert, die keinerlei Staatlichkeit für sich reklamieren kann. Die sogenannte Weimarer Republik; deren Fortführung durch die Nationalsozialisten; als auch die von den Alliierten installierte Bundesrepublik in Deutschland konnten nie eine Staatlichkeit entwickeln. Diese Geschäftsführungen sind unfähig gewesen Gesetze zu verändern oder gar zu erlassen.

Und diese Entwicklung läßt sich auf die Geschehnisse am 9. und 10. November 1918 zurückführen, indem ein Staatssekretär ein Geschäft/ einen Konzern ausrief und der Reichskanzler Max von Baden einen Kanzler inthronisierte. Das funktioniert nur, wenn es sich um den Posten eines Treuhänders/ Geschäftsführenden handelt.

Ein Staatssekretär kann keine neue Staatsform ausrufen; ein Kanzler kann keinen Kanzler als seinen Nachfolger ernennen! Ebenso kann in einem Satz zusammengefaßt werden, daß die Bundesrepublik Deutschland und das Land Hessen auch nur auf Konzernebene handeln können, denn:

Es gibt kein staatliches Recht bevor es den Staat gibt! (Ein Meisterstück der Propaganda: „Die Bundesrepublik Deutschland“ ist „souverän“)

Im Jahr 1924 formulierte Oswald Spengler zutreffend: Das Parteiensystem ist am Ende

„Aus der Angst um den Beuteanteil entstand auf den großherzoglichen Samtsesseln und in den Kneipen von Weimar die deutsche Republik, keine Staatsform, sondern eine FIRMA. In ihren Satzungen ist nicht vom VOLK die Rede, sondern von PARTEIEN; nicht von Macht, von Ehre und Größe, sondern von PARTEIEN. Wir haben kein Vaterland mehr, sondern PARTEIEN; keine Rechte, sondern PARTEIEN; kein Ziel, keine Zukunft mehr, sondern Interessen von PARTEIEN.

Und diese Parteien – noch einmal: keine Volksteile, sondern Erwerbsgesellschaften mit einem bezahlten Beamtenapparat, die sich zu amerikanischen Parteien verhielten wie ein Trödelgeschäft zu einem Warenhaus – entschlossen sich, dem FEINDE alles was er wünsche auszuliefern, jede Forderung zu unterschreiben, den Mut zu immer weitergehenden Ansprüchen in ihm aufzuwecken, nur um im Innern ihren eigenen Zielen nachgehen zu können.“ Zitat Ende.

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Deutschland am Abgrund“ von Watergate.TV kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie das Buch über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Literatur:

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Die Eroberung Europas durch die USA: Eine Strategie der Destabilisierung, Eskalation und Militarisierung Eine Strategie der Destabilisierung, … und komplett überarbeitete Neuausgabe

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Videos:

Quellen: PublicDomain/politaia.org am 16.07.2018

Weitere Artikel:

Deutschlands Zerstörung im Auftrag der Neuen Weltordnung – ein Jahrhundertplan kann aufgehen (Phase 1 & 2)

Erster offener Brief des Souveräns an den Deutschen Bundestag

Ein Meisterstück der Propaganda: „Die Bundesrepublik Deutschland“ ist „souverän“

Deutschland im Umbruch: Eine Republik wird abgewickelt

Unfassbar: Merkel macht Deutschland zum Handlanger der USA

Deutsche Regierung auf Kriegskurs: Blankoscheck zum Bruch des Völkerrechts

Neue Weltordnung: Deutschland hat noch immer keinen Friedensvertrag und finanziert US-Truppen im eigenen Land

“Wegen russischer Bedrohung”: Britische Besatzungstruppen sollen weiter in Deutschland bleiben

Ist Deutschland ein souveräner Staat? Man möchte es gern meinen (Videos)

Geheimnis gelüftet: Vereinte Nationen stufen Deutschland als „Feindstaat“ ein (Videos)

Deutschland: Die Jahrhunderttäuschung – oder, wie ein ganzes Volk versklavt wird (Videos)

Wiedervereinigung: Deutschland weiter ohne Friedensvertrag (Videos)

Zwei-plus-Vier-Vertrag: “Wir wollten ja keinen Friedensvertrag”

Note der Sowjetregierung an die drei Westmächte zur Frage eines Friedensvertrages mit Deutschland (Videos)

Deutschland: Versteckte Besatzung – Sie finanzieren den „geheimen Krieg“ der USA mit!

USA – Impfkritischer Forscher vor seinen Kindern mit Schüssen hingerichtet (Videos)

Quelle: www.pravda-tv.com

Es sieht alles nach einem professionellem Killer aus. Die Polizei von Los Angeles meldet einen Mord an dem jungen Familienvater und Wissenschaftler Tristan Beaudette. Gegen 04:44 Uhr erhielt die Polizei eine Meldung, es seien Schüsse gefallen.

Der Vater zweier kleiner Kinder wurde erschossen, in Gegenwart der Kinder, die bei dem Anschlag körperlich unverletzt blieben. Der Vater habe, so der Polizeibericht, mindestens einen tödlichen Schuss in den Oberkörper erhalten. Das Opfer wurde noch am Tatort für tot erklärt. Die Mordkommission ermittelt. Von Niki Vogt.

Die Tat geschah in Irvine, Kalifornien, Ende Juni. Der Vater war mit seinen beiden Töchtern im Alter von zwei und vier Jahren im Malibu Creek State Park zum Camping-Wochenende gefahren. Seine Frau, eine Ärztin, musste für eine wichtige Prüfung in Ruhe lernen.

Die Familie des gutaussehenden 35jährigen beschreibt ihn als einen sorgenden und großzügigen Familienvater und Ehemann. Er habe gerne gekocht und regionale, kleine Biermarken geliebt. Er hatte seine Highschool-Liebe geheiratet und fühlte sich draußen, in der freien Natur, am wohlsten.

Die Polizei sammelt Beweise und geht Spuren nach. Im Polizeibericht heißt es, es gebe weder ein Motiv noch Anhaltspunkte für die Identität des Mörders.

Der „Los Angeles Times“ (ist aus Europa wegen der DSGVO nur mittels VPN zu öffnen) sagte der Polizeibeamte von County Sheriff‘s Department, Lieutenant Rodney Moore, es werde sicher eine Zeit dauern, bis Ermittlungsergebnisse vorliegen. Die Spuren am Tatort sprechen offensichtlich für eine professionelle Hinrichtung.

Schon eine einfache Recherche ergibt, dass Tristan Beaudette laut seinem LinkedIn Profil als Associate Director im Pharmaunternehmen Allergan tätig war. Er ging jedoch von diesem Unternehmen weg und begann eine ganz andere Art von medizinischer Forschung: Er arbeitete an Alternativen für Impfstoffe.

Schon 2009 veröffentlichte er eine in-vivo-Studie zu proteinbasierten Stoffen, die sich als sicherer und unschädlicher erwiesen als die traditionellen Impfseren, die auf dem Prinzip der abgetöteten oder geschwächten Erregern plus sogenannten „Boostern“ basieren. Diese Booster sind zum Teil Gifte, wie Thiomersal, Squalen und Quecksilber, und stehen im Verdacht, schwere Impfschäden, Autismus oder gar den Tod verursachen zu können.

  

Das Geschäft mit Impfstoffen ist ein Multimilliardenbusiness und Beaudette wäre nicht der erste Mediziner, der ermordet wird, weil er der Impflobby oder der Krebsindustrie in die Quere kam.

Und Tristan Beaudette galt mit seinen innovativen Arbeiten als „Starforscher“. Seine Untersuchungen mit den neuen Impfstoff-Alternativen hatten überdies ergeben, dass sie das Immunsystem anscheinend gegen bestimmte Krebsarten aktivieren können (Der weltweit führende Anti-Impfstoff-Aktivist wurde unter verdächtigen Umständen tot aufgefunden).

So artikulieren auch mehrere Seiten in den USA ihren dringenden Verdacht, dass der junge, begabte Wissenschaftler wegen seiner zu erfolgreichen Studien und Ergebnisse zu einer Gefahr für das Milliardengeschäft „Impfung“ und „Krebs“ geworden ist.

Der Verdacht wird noch erhärtet dadurch, dass es bereits 2015 vierzehn höchst seltsame Vermissten- und Todesfälle mit Medizinern gab, die alle in der Impfforschung tätig, der Naturheilkunde zugetan und Impfkritiker waren (Der Preis der Panik: Folgenreiche Impfung gegen Schweinegrippe).

Sie alle behandelten ihre Patienten mit einer bestimmten Immuntherapie namens „GcMAF“ die bahnbrechende Erfolge bei Autismus, Krebs, Multipler Sklerose, Parkinson, Alzheimer und anderen Krankheiten erzielte. Sie alle mussten vor ihrem Selbstmord oder Verschwinden Hausdurchsuchungen seitens der FDA über sich ergehen lassen und wurden teilweise verhaftet.

Dieses „GcMAF“ ist ein natürliches Protein, das die Leber selbst aus einem Protein mit der Bezeichnung „Gc“ herstellt, das „MAF“ ist eine Abkürzung für Makrophagen-Aktivierungs-Faktor und beschreibt schon seine Wirkung: Es veranlasst die Makrophagen (Fresskörperchen) im Blut, nach Krebszellen und anderen Erregern zu suchen und diese zu vernichten.

Die Krebszellen senden aber ein Enzym aus, das die Produktion von GcMAF in der Leber abblockt. Gibt man das GcMAF jedoch direkt in die Blutbahn, kann es effektiv arbeiten (Putin will weltweit erste Sicherheitsuntersuchung für Impfstoffe).

 Medizinskandal Allergie Buchansicht - Shopseite 

Der vierzehnte Arzt, der im Zusammenhang mit Impfkritik, Erfolgen bei Krebs und proteinbasierten, immunstärkenden Stoffen einem höchst merkwürdigen Selbstmord zum Opfer fiel, war Dr. Jeff Bradstreet. Er war einer der Gallionsfiguren in dieser Forschung.

Da auch Tristan Beaudette auf diesem Gebiet mit großem Erfolg arbeitete, liegt die Vermutung nahe, dass auch er aus dem Weg geräumt werden musste. Neue Technologien, die großen Konzernen Milliardengeschäfte verhageln, sind ein ganz handfestes Motiv, einen Profi-Killer anzuheuern und „das Problem“ mit ein paar Schüssen aus dem Weg zu räumen (Der Beweis: Bevölkerungsreduzierung durch Impfungen (Videos)).

Ob die kalifornische Polizei diese Spur aufnimmt, darf allerdings bezweifelt werden.

ANZEIGE 

SCHOCK Bargeld Ära am 12.09 vorbei! So bringen Sie jetzt Ihre Schäfchen ins Trockene!

Überall wird es in den Nachrichten stehen und niemand wird es glauben. Aber es wird wahr werden: Die Bargeld Ära ist so gut wie vorbei. Und dadurch wird auch Ihr privates Vermögen jetzt massiv bedroht.

>>> Erfahren Sie jetzt HIER die ganze Wahrheit!

Literatur:

Impfen: Ja oder nein?

Der betrogene Patient: Ein Arzt deckt auf, warum Ihr Leben in Gefahr ist, wenn Sie sich medizinisch behandeln lassen

Das Geschäft mit den Impfungen

Videos:

Quellen: PublicDomain/dieunbestechlichen.com am 14.07.2018

Weitere Artikel:

Der weltweit führende Anti-Impfstoff-Aktivist wurde unter verdächtigen Umständen tot aufgefunden

Der Preis der Panik: Folgenreiche Impfung gegen Schweinegrippe

Ebola-Impfstoff im Kongo: Hilfeleistung oder fahrlässige Tötung?

Wirksamkeit: Willkommen beim Impfstoffzulassungs-Poker!

Putin will weltweit erste Sicherheitsuntersuchung für Impfstoffe

Der Beweis: Bevölkerungsreduzierung durch Impfungen (Videos)

Tetanus-Impfung: Mythen und Fakten

Sind Impfungen harmlos, nützlich und notwendig? Der eigene Impfentscheid

Skandal: Teile menschlicher Föten in Lebensmitteln und Impfstoffen

Erschreckend: Glyphosat und Affenzellen in Impfstoffen von Gesundheitsbehörde bestätigt

Impf-frei: Ein Grundstein für ‘chronische’ Gesundheit (Videos)

Impf-Industrie: Ein Insider packt aus

Grippeimpfung – Zeit der Zurückhaltung: Die Nebenwirkungen

Paukenschlag: Grippeimpfungen schwächen in den Folgejahren die Immunreaktion (Videos)

Rechtzeitige Titer-Bestimmung macht so manche Impfung überflüssig

Impfen verursacht Nervenschäden

Impfstoffe: Forscher finden hohe Mengen Aluminium im Gehirn autistischer Kinder (Video)

Aluminium in Impfstoffen bedroht unser Gehirn

Die Impfentscheidung als spirituelle Herausforderung

Autismus – die Rolle von Impfung und Bakterien (Video)

Bill Gates: „Impfen ist die beste Art der Bevölkerungsreduktion“ (Video)