Schlagwort-Archive: Vorhersagen

Nostradamus: 6 erschreckende Vorhersagen für 2018, die sich langsam bewahrheiten + Video

Quelle: www.epochtimes.de

Nostradamus wurde von vielen als einer der präzisesten Propheten der Geschichte angesehen und hat uns einige schockierende Prophezeiungen für das Jahr 2018 hinterlassen.

Nostradamus wurde von vielen als einer der präzisesten Propheten der Geschichte angesehen und hat uns einige schockierende Prophezeiungen für das Jahr 2018 hinterlassen.

Sein Buch The Propheciesenthält über 1.000 Vierzeiler – Verse, bestehend aus je vier Zeilen, die oft in kryptischem Stil geschrieben wurden – um zukünftige Ereignisse vorherzusagen. Seine Schriften wurden im 16. Jahrhundert fertiggestellt und seitdem haben sich einige bereits als wahr erwiesen. Einige seiner früheren Vorhersagen beinhalten beispielsweise den großen Brand von Chicago im Jahre 1871, den Aufstieg Adolf Hitlers in den 1930er Jahren und die heutige Verfolgung der spirituellen Gruppe Falun Dafa in China.

Viele Leute meinen, seine Worte seien nichts weiter als Vermutungen, die sich gelegentlich durch Zufälle bewahrheiten. Ob dies tatsächlich der Fall ist, bleibt offen. Die für 2018 vorausgesagten Ereignisse sollen die Existenz auf unserem Planeten auf den Kopf stellen und das Leben womöglich „auslöschen“. Hier sind einige Prophezeiungen, die sich erfüllten, und was uns noch in diesem Jahr erwarten könnte.

#1: Die anhaltende Verfolgung von Falun Dafa in China

Dies ist eine der berühmtesten Prophezeiungen von Nostradamus, welche unsere unmittelbare Gegenwart betrifft. Es ist außerdem der einzige Vierzeiler mit einem bestimmten Datum.

Er schrieb:

Im siebenten Monat des Jahres 1999

Wird vom Himmel der große Schreckenskönig herabkommen,

Um den König von Angoulmois auferstehen zu lassen

Davor und danach wird Mars durch Glück regieren
(Centurie X, Vers 72)

Am 20. Juli 1999 (Im siebenten Monat des Jahres 1999 – wie in der Prophezeiung geschrieben) begann Jiang Zemin, ehemaliger Chef der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), die Verfolgung von Millionen von Falun Dafa-Praktizierenden in China und untergrub ihr Grundrecht auf Glauben.

Einige Interpretationen von Nostradamus‘ obiger Prophezeiung, halten den „großen Schreckenskönig“ für den „dritten Antichristen“ in Form der KPCh. Die atheistische KPCh hält sich an die marxistische Ideologie, die in der Prophezeiung erwähnt wird durch „Davor und danach wird Mars durch Glück regieren“. Die Partei sah die Überzeugungen von Falun Gong, einschließlich der Existenz des Göttlichen und des Himmels, als unvereinbar mit ihren marxistischen Idealen.

Falun Dafa, auch Falun-Gong genannt, ist eine Meditationspraxis der Selbstvervollkommnung, die auf den moralischen Werten der Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht basiert. Die Praxis wurde in den 1990er Jahren von Herrn Li Hongzhi der Öffentlichkeit in China vorgestellt. Aufgrund der außerordentlichen gesundheitlichen Vorteile wurde es bereits nach kurzer Zeit landesweit populär und hatte schätzungsweise 70 bis 100 Millionen Anhänger allein in China.

Dieses Ereignis vom Juli 1999 war die brutalste, völkermordartige Katastrophe des siebten Monats auf der ganzen Welt. Die Verfolgung von 100 Millionen unschuldigen Menschen, die bis heute noch stattfindet, ist etwas, auf das die Geschichte mit Schrecken zurückblicken wird. Darüber hinaus hat diese Verfolgung eine neue Form des Übels hervorgebracht. Tausende Falun Dafa-Praktizierende wurden für ihre gesunden Organe ermordet, um diese anschließend als Teil des lukrativen Organhandels der KPCh zu verkaufen.

#2 Massive Erdbeben in den Vereinigten Staaten und dem Rest der Welt

Nostradamus prognostizierte eine massive seismische Aktivität, die den westlichen Teil Nordamerikas erschüttern und sich überall auf der Welt durch Schockwellen bemerkbar machen würde. Der „Pazifische Feuerring“ ist ein 25.000 Meilen langes Einzugsgebiet im Pazifischen Ozean, in dem 90 Prozent aller weltweiten Erdbeben stattfinden. In dieser Region befinden sich außerdem 452 Vulkane, von denen einer, laut jüngsten Meldungen, im letzten Monat bebte.

Erst kürzlich, am 19. September, erlitt Mexiko ein massives Erdbeben der Stärke 7,1. Weniger als einen Tag später traf ein Erdbeben der Stärke 6,1 einen Ort 175 Meilen östlich von Fukushima, Japan. Am 20. September wurde auch Neuseeland 585 km südlich von Invercargill von einer 6,1 Magnitude erschüttert. Gefolgt wurde es von einem weiteren Beben der Stärke 5,1 in Wellington.

Vanuatu, eine kleine Insel-Nation im Pazifischen Osten Australiens, erlebte am 21. September ein schweres Erdbeben der Stärke 6,4. Ein weiteres Erdbeben der Stärke 5,7 traf 125 km nordöstlich von Surabaya, Java, ein und löste Ängste vor einem Ausbruch des Vulkans Mount Agung aus. Seit dem 18. September sind die umliegenden Gebiete in Alarmbereitschaft. Dieser Vulkan brach zuletzt 1963 aus und tötete mehr als 1000 Menschen.

Nostradamus sagte, dass im Winter 2018 der „Feuergürtel des Pazifiks“ besonders aktiv sein werde und folglich zu Erdbeben, sowie drei Vulkanausbrüchen führen würde.

#3 Fluten

Weitere Prognosen des französischen Sehers sind weltweit rekordbrechende Überschwemmungen mit Taifunen und Extremwetter in China, Japan, Russland und sogar Australien. Die jüngsten Hurrikane und Fluten haben in einigen Teilen der Welt bereits viel Schaden und Zerstörung angerichtet.

#4 Sonneneinstrahlung verursacht schwere Brände

Nostradamus schrieb: „Die Könige stehlen die Wälder, der Himmel wird sich öffnen und die Felder werden durch die Hitze verbrennen.“

Nach den jüngsten Berichten der NASA finden Sonneneruptionen statt. Am 6. September hat die SWPC (Space Weather Prediction Center) der USA zwei massive Sonneneruptionen entdeckt. Die Energie, die in diesen jüngsten Eruptionen freigesetzt wurde, ist vergleichbar mit der Energie einer Milliarde Wasserstoffbomben.

Einige Wissenschaftler meinen, dies sei eine Warnung vor der Zerstörung unserer Wälder und einer zunehmenden Lücke im Ozonloch, was zu mehr Strahlung auf der Erde führt.

#5 Der Dritte Weltkrieg und grassierender Terrorismus

In seinen Vierzeilern deutet er darauf hin, dass ein Krieg in Frankreich von islamischen Extremisten mit Terroranschlägen beginnen würde.

Er schrieb: “Der große Krieg beginnt in Frankreich und dann wird ganz Europa angegriffen, es wird lange und fürchterlich für alle sein.“

Aber den Worten des Visionäres zufolge gibt es Hoffnung, denn dieser Krieg soll im Jahr 2025 sein Ende finden und Frieden soll wieder einkehren.

Er schrieb in der letzten Zeile seines Vierzeilers: “Aus der Asche der Zerstörung wird der Friede wiedergeboren, aber nur wenige Menschen werden ihn genießen“.

#6 Ausbruch des Vesuvs

Er prophezeite, dass ein Ausbruch dieses Vulkans Italien erschüttern würde. Nach Angaben der Geologen wird gegen Ende 2018 bzw. Anfang 2019 mit einer großen Eruption gerechnet. In der Regel bricht dieser Vulkan alle 20 Jahre aus. Jedoch baut er nun seit rund 70 Jahren Druck auf, da die letzte Eruption bereits im Jahr 1944 geschah. Rund 3 Millionen Menschen leben im nahegelegenen Neapel.

Nostradamus‘ Vorhersagen sollten im Licht all der Ereignisse betrachtet werden, die auf dem Planeten geschehen. Bemerkenswert ist, dass einige dieser fünf Jahrhunderte alten Vorhersagen eingetroffen sind. Heute ist uns klar, dass wir uns in der Tat in Zeiten großer sozialer und politischer Unruhen befinden.

Somit gewinnt unsere Menschlichkeit, sowie gegenseitige Mithilfe zunehmend an Bedeutung und vielleicht könnte eine Veränderung unserer Einstellungen bereits die Umstände verbessern.

Da Nostradamus’ Gedichte oft kryptisch sind, gab es immer wieder Kontroversen um das inhaltliche Verständnis. Einige seiner Prophezeiungen traten tatsächlich ein. Vielleicht haben Sie ihre eigene Interpretation bezüglich seiner weiteren Voraussagungen? Schreiben Sie sie uns in den Kommentaren oder auf Facebook

Mehr Informationen zu Nostradamus und seinen Prophezeiungen:

 

Der Countdown läuft: 3. WK, Plume, gelber Strich & Polsprung 2019 – neuste Entschlüsselungen aus dem Werk des Michel Nostradamus’

Rose Stern im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Das Phänomen einer der dreitägigen Finsternis wurde schon von vielen europäischen Sehern angekündigt, ohne dass bisher geklärt werden konnte, was es mit dieser Finsternis auf sich hat. Rose Stern beschäftigt sich seit 30 Jahren mit den Schriften und dem Leben von Michel Nostradamus, einem der größten und bekanntesten Seher. Sie war davon überzeugt, dass eine dreitägige Finsternis – sollte sie tatsächlich kommen – auch in den Überlieferungen des Nostradamus vorkommen müsste. Und tatsächlich findet sich bei Nostradamus die Aussage: „In drei Nächten wird großes Feuer vom Himmel fallen.“ Nichts sagt Nostradamus jedoch über drei finstere Tage. Dennoch verbirgt diese Aussage über diese drei Nächte mehr.

Was für ein Feuer fällt vom Himmel? Nostradamus kündigt hier eine riesige, globale Katastrophe an, die die Erde als ganzen Planeten betrifft. Doch was hat das zu bedeuten, und wie kommt es dazu?

Unsere Erde umgibt ein Magnetfeld, das der Flut der Sonnenstrahlen ausgesetzt ist. Es sorgt dafür, daß die gefährlichen Sonnenstürme abgehalten und abgelenkt werden. Nur bei sehr heftigen Sonnenstürmen gelangen die energiegeladenen Partikel doch schon einmal in unsere Atmosphäre. Die Folgen können großflächige Stromausfälle durch elektromagnetische Impulse sein.

Seit einiger Zeit beobachten Wissenschaftler, daß das Magnetfeld der Erde sich quasi „auflöst“ und schnell an Kraft verliert. Die Folge wird ein Totalzusammenbruch des Magnetfeldes sein. Außerdem sah er einen Polsprung. Nostradamus sagt voraus, daß das „Feuer des Himmels“ in Form der harten, ungefilterten Strahlung der Sonne auf die ungeschützte Erde aufgrund eines dreitägigen fehlenden Schutz durch das Magnetfeld niederfällt.

Rose Stern studierte die Texte von Nostradamus und gibt Einblick in neueste Entschlüsselungen betreffend das Jahr 2019. Ihrer Aussage nach erwarten uns keine guten Zeiten. Besonders Europa soll es aufgrund der tektonischen Verschiebungen aufgrund des Polsprungs schwer treffen.

Doch nicht nur astronomische Ereignisse tragen dazu bei. Es ist auch der menschengemachte dritte Weltkrieg, welcher durch großflächige Gasangriffe die Situation verschlimmern. Die aktuellen Krisensituationen in der Ukraine und in Syrien seien Vorboten dieses kommenden 3. Weltkrieges.

Die Katastrophe, die Nostradamus hier beschreibt, wird sich laut Rose Stern nicht verhindern lassen. Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt geht sie daher nicht nur auf ihre Forschungen und die Beschreibung der Katastrophe ein, sondern ihr Ziel ist es, die Menschen zu warnen und vorzubereiten. Sie erläutert auch, welche Möglichkeit es gibt, um sich auf dieses Ereignis vorzubereiten und sich zu schützen.

Webseite:
http://www.nostradamus-astro.de

Publikationen:
Rose Stern, Die Offenbarung des NOSTRADAMUS – Der Teufel geht umher wie ein brüllender Löwe
Rose Stern, Der Prophet der Neuen Zeit – NOSTRADAMUS. Das Mysterium der tausend Verse
Rose Stern, Prophetien der Neuen Zeit – NOSTRADAMUS. Erzähl mir von Europa
Rose Stern, Der Prophet des neuen Äons NOSTRADAMUS. Die göttliche Weissagung jetzt!

Leseproben:

Klicke, um auf 07-SternRose-Leseprobe-49-5-190112.pdf zuzugreifen


Klicke, um auf 11-RoseStern-Leseprobe-59-1.pdf zuzugreifen

Bezugsquelle/Bestellungen:
Klecks Verlag
info@klecks-verlag.de

download als pdf:
Rose Stern – Die 3-tägige Finsternis Teil 3 Der Plume
Rose Stern – Die 3-tägige Finsternis Teil 4 Der gelbe Strich

Website:
http://www.nostradamus-astro.de

Seminare:
http://www.nostradamus-astro.de/#seminar

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!“ target=“_blank“>rosestern@gmx.net

fire rain

weitere Sendungen mit Rose Stern:

Die dreitägige Finsternis – brandaktuelle Erkenntnisse aus den Texten des Nostradamus’
http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/1491-die-dreitaegige-finsternis-brandaktuelle-erkenntnisse-aus-den-texten-des-nostradamus

Die wissenschaftlichen Prophezeiungen des Michel Nostradamus – Warnung für Europa

Der bevorstehende 3. Weltkrieg und der Weg zu einer neuen Ära der Menschheit

Quelle: www.spiritualresearchfoundation.org/de

3. Weltkrieg und Armageddon - Prophezeiung

Der bevorstehende 3. Weltkrieg und der Weg zu einer neuen Ära der Menschheit

1. Einführung in die Prophezeiung des 3. Weltkriegs

Die Welt hat in der letzten Zeit immer mehr Naturkatastrophen, terroristische Aktivitäten, Kriege und politische Umstürze erlebt. Und es gibt keine Anzeichen für ein Nachlassen dieser Ereignisse. Viele von uns fühlen sich hilflos, wenn sie dabei zusehen müssen, wie unsere Welt scheinbar unkontrollierbar immer noch schlechteren Zeiten entgegenschlittert. Einige Seher wie Nostradamus, Edgar Cayce usw. haben turbulente und schreckliche Zeiten von verheerenden Ausmassen vorausgesagt. Es war auch die Rede davon, dass es einen Krieg zwischen guten und bösen Mächten geben wird, der ungefähr in dieser Zeit stattfinden wird, in der wir jetzt leben.

Mithilfe der spirituellen Forschung haben wir die Ereignisse in der feinstofflichen Dimension hinter diesen alarmierenden Vorgängen und das, was uns noch zukommt, untersucht.

Daher ist der Zweck dieses Artikels, die zu diesem Thema gefundenen Ergebnisse der spirituellen Forschungallen zur Verfügung zu stellen. Diese beinhalten Informationen darüber:

  • 3. Weltkrieg - Armageddon in der spirituellen WeltWelche spirituellen Kräfte die weltweiten Ereignisse und die Zeiten, die auf uns zukommen, herbeiführen.
  • Welche Maßnahmen die Menschen ergreifen können, um die Auswirkungen dieser Ereignisse zu abzuschwächen.

2. Chronik des 3. Weltkriegs und des feinstofflichen Kampfes

Seit 1993 säen feinstoffliche Hexer die Grundlagen für die Degeneration der Gesellschaft und das Anwachsen von Unrechtschaffenheit. Vielfach wurde dieser Prozess der Degeneration auf der Erde bereits umgesetzt. Dies ergab sich aus der Zunahme des Materialismus und des Fehlens von Rechtschaffenheit unter den Menschen. Der Abstieg wurde mit Hilfe der hoch rangigen negativen Geistwesen immer schneller und intensiver. Mit der Zeit wird diese Saat Wurzeln schlagen und den Fäulnisprozess innerhalb der Gesellschaft verstärken. Während die Gesellschaft immer unrechtschaffener wird, spielt sie den negativen Geistwesen direkt in die Hände, indem sie dadurch das Raja und das Tama in der Umwelt ansteigen lässt. Dieser Anstieg an Raja und Tama ist die eigentliche Ursache der Destabilisierung der Welt, so wie wir sie kennen. Und sie wird in Naturkatastrophen und dem 3. Weltkrieg gipfeln.

Im Folgenden zählen wir einige wenige Beispiele von Mechanismen auf, die von negativen Geistwesen bereits in Bewegung gesetzt wurden. Die Tabelle beinhaltet auch einige Ereignisse, die bis zur Einläutung des Zeitalters der wiederauflebenden Spiritualität der Menschheit geschehen werden.

Jahr

Ereignis

2000

Die Saat schwerer Familienstreitigkeiten in der Gesellschaft

2001

Die Saat des Anwachsens der antisozialen (gesellschaftsschädigenden) Elemente innerhalb der Gesellschaft

2002

Die Saat für die Vermehrung von Untaten und schändlichen Handlungen an Plätzen der Gottesverehrung wird ausgesät, was das Anwachsen von Raja und Tama beschleunigen wird. Orte der Gottesverehrung tragen zum Sattva in der Gesellschaft bei. Wenn dort Missbrauch getrieben wird, wird die Sattvikta (sattvische Energie, spirituelle Reinheit) einerseits reduziert und Raja und Tama andererseits vermehrt.

2006

Die Saat des Beginns der Zerstörung von Orten der Gottesverehrung

2011

Die Saat, dass von Geistern und anderen negativen Wesenheiten manipulierte und kontrollierte Terroristen beginnen, spirituelle Organisationen zu zerstören

2014

Eine intensive Häufung von Naturkatastrophen

2015

Verwüstungen durch Überschwemmungen und Vulkanausbrüche

2016

Ein massives Erdbeben in Pakistan

2017

Länder des Mittleren Osten werden in Grund und Boden gebombt

2018

Amerika, China und Japan von Krieg überzogen, unvorstellbar hohe Verluste an Menschenleben

2019

Verlust der Vormachtstellung von Politikern; die Menschen ersuchen Hilfe von Heiligen, um gerettet zu werden.

2020

Abflauen des Zerstörungsprozesses und eine vorwiegende Präsenz von Teilchen Göttlichen Bewusstseins in der Umwelt

2021

Die Saat für die Zeit, welche die Begründung Ära der wiederauflebenden Spiritualität in der Menschheit begünstigt und unterstützt

2022

Freundlichkeit und Begeisterung werden für die Menschn wieder erfahrbar und erlebbar

2023

Beruhigung der Umwelt

2024

Innere und äußerliche Beruhigung des Lebens

2025

Die Saat der höheren Spirituellen Praxis und der spirituellen Reise hin zur Wiedervereinigung mit Gott durch Gottsuchende. Die Ära der wiedererwachenden Spiritualität der Menschheit beginnt.

Anmerkung: Zum momentanen Zeitpunkt gilt:

  • Die Wahrscheinlichkeit, dass die Katastrophe vermieden werden kann, beträgt 1%.
  • Die Intensität kann um +/- 10% variieren.
  • Die Zeitpunkt der Ereignisse kann um +/- 10% innerhalb eines Rahmens von 25 Jahren variieren.

3. Prophezeiung über die Heftigkeit der Schlacht des 3. Weltkriegs

Für das Bewusstsein der meisten Menschen unsichtbar, befindet sich das Universum inmitten eines Krieges epischen Ausmaßes. Der Großteil dieser Schlacht spielt sich in den feinstofflichen Regionen (der spirituellen Welt) ab. Der Krieg auf der Erde – also der physischen Region – findet auch hauptsächlich wegen den Vorgängen in der spirituellen Welt statt. Das Wissen um diese Ereignisse ist auf spirituell hoch entwickelte Menschen auf der Erde beschränkt.

Nur ein kleiner Teil der Schlacht wird sich auf der Erde manifestieren. Aber dieser Teil wird von katastrophaler Natur sein und eine Massenvernichtung wird mit ihm einhergehen. Wir werden Zeugen dieses Teils der Schlacht sein, welcher sich in entfesselten Naturgewalten und dem 3. Weltkrieg, in dem Massenvernichtungswaffen eingesetzt werden, zeigen wird. Der Anstieg von Naturkatastrophen wie Überflutungen, Erdbeben und Vulkanausbrüche geht in erster Linie auf den Anstieg von Raja und Tama zurück, der zusätzlich noch von der Unrechtschaffenheit auf der Erde angeheizt wird. Die Menschen, die den 3. Weltkrieg herbeiführen, werden unter der Kontrolle von hochrangigen negativen Geistwesen sein, welche feinstoffliche Hexer oder Māntriks genannt werden.

3. Weltkrieg und Armageddon - Intensität in der Zeit

Die folgende Tabelle zeigt den Vergleich der Intensität zwischen den verschiedenen Weltkriegen, sowohl in der phyischen als auch feinstofflichen Ebene.

Name des Krieges

Jahr

Heftigkeit des feinstofflichen und physischen Kampfes

1. Weltkrieg 1914 – 1918 30
2. Weltkrieg 1939 – 1945 50
3. Weltkrieg 2015 – 2023 70
Auflösung des Universums Ende des Kaliyug 100

Die obige Grafik und die Tabelle geben uns eine Möglichkeit, die Größenordnung des 3. Weltkrieges zu verstehen. In einem Verhältnis betrachtet: Wenn wir die feinstofflichen und physischen Elemente des 1. Weltkrieges und des 2. Weltkrieges zusammennehmen, hatten beide einen Spitzenwert von 30 bzw. 50 an Intensität. Alle größeren Katastrophen und terroristischen Aktivitäten der letzten paar Jahre stehen mit dem feinstofflichen Krieg in Verbindung und sind seine physischen Manifestationen. Hochrangige negative Geistwesen wie feinstoffliche Hexer besetzen das Bewusstsein von Individuen, welche Charakterzüge tragen, der Gesellschaft Schaden zufügen zu wollen, und benutzen sie, um Terror in der Gesellschaft zu verbreiten und ihr so zu schaden. Die Tatsache, dass der Kampf bis zum Jahre 2017 eine Intensität von 70 erreichen wird, gibt uns eine ungefähre Vorstellung davon, wie heftig diese Schlacht wird. Danach wird es zu einem schnellen Abfall auf 0 im Jahre 2023 kommen. Zum Vergleich: 100 Einheiten entsprechen der Intensität des Kampfes zum Zeitpunkt der Auflösung des Universums.

4. Die Hauptphasen der Schlacht

Die Schlacht findet im Großen und Ganzen im feinstofflichen Bereich (in der spirituellen Welt oder Dimension) statt. Sie beeinflusst  die Welt auch auf negative Weise auf einer nicht fassbaren, feinstofflicheren Ebene. Die Folgen des feinstofflichen Krieges treten hauptsächlich in Form von Samen in Erscheinung, welche – wenn einmal gesät – auf der Welt auf verschiedenen Ebenen schnelle und wachsende Verschlechterungen herbeiführen. Dies geschieht auf zwei Arten:

  • Die Sāttviktā (die sattvische Energie oder Reinheit) in der Welt wird generell weniger.
  • Der Würgegriff der bösen Kräfte um die Menschheit wird stärker.

Die Hauptphasen der Schlacht sind folgende:

Jahr

Ereignis in der Schlacht

1999 – 2012

Feinstofflicher Kampf

  1. Der Krieg von Gut gegen Böse in der spirituellen Welt, welcher einige Ereignisse in der physischen Welt zur Folge hat, was den Beginn der Schlacht anzeigt.
  2. Schlacht auf der physischen Ebene – Negative Wesenheiten halten Gottsuchende von der Spirituellen Praxis ab und schaffen Hindernisse darin.

2013 – 2015

Der Krieg beginnt auf der pyhsischen Ebene

  • Der Krieg von Gut gegen Böse auf der feinstofflichen Ebene (der spirituellen Welt) erreicht seinen Höhepunkt und verändert sich; die guten Kräfte beginnen zu siegen.
  • Interne Unstimmigkeiten und Streit nimmt verschieden Formen an: Kleinere Kriege oder Kämpfe, Aufstände innerhalb von Nationen und Völkern, Menschen revoltieren gegen das System auf nationaler Ebene. Obwohl die einzelnen Ereignisse miteinander nichts zu tun haben scheinen, werden sie aber von hoch rangigen negativen Wesenheiten aus der spirituellen Dimension orchestriert.

Naturkatastrophen

  • Naturkatastrophen treten vermehrt und stärker auf.

Kampf auf physischer Ebene

  • Der Krieg mit den schlechten Menschen und den unsozialen, der Gesellschaft schadenden Elementen beginnt auf physischer, mentaler und spiritueller Ebene.

2016 – 2018

Die große Schlacht auf physischer Ebene

  • Es kommt zum 3. Weltkrieg.
  • Enorm viele Leben werden ausgelöscht.

Naturkatastrophen

  • Es kommt zu Naturkatastrophen in sehr großem Ausmaß.

Der Kampf gegen die gesellschaftsschädigenden Elemente

  • Die schlechten Menschen (die, welche Böses tun) und die gesellschaftsschädigenden Elemente innerhalb der Gesellschaft werden auf physischer, mentaler und spiritueller Ebene vernichtet.

2019 – 2022

Vorbereitungen für das Göttliche Königreich

  • Der Krieg von Gut gegen Böse auf der physischen Ebene erreicht seinen Höhepunkt und verändert sich; die guten Kräfte beginnen zu siegen.
  • Man lernt, wie das Göttliche Königreich geführt werden muss.

2023

Das sattvische (Göttliche) Königreich wird gegründet

 

4.1 Prophezeiung des 3. Weltkriegs − Wer steckt hinter dem 3. Weltkrieg und was wird ihn auslösen?

Der Dritte Weltkrieg wird 2015 beginnen und ungefähr 9 Jahre lang dauern, bis 2023. Die Kriege, die in dieser Zeit geführt werden, werden alle miteinander zusammenhängen, obwohl dies für die Welt anfangs nicht immer klar ersichtlich sein wird. Gegen Ende dieser Periode werden Massenvernichtungswaffen eingesetzt werden. Es wird einen beispiellos hohen Verlust an Leben geben – Ein Drittel der Weltbevölkerung wird ausgelöscht werden und ein weiteres Drittel wird leiden. Manche Länder werden davon mehr betroffen sein als andere. Es muss nicht betont werden, dass aufgrund der starken Vernetzung innerhalb der Welt alle Länder betroffen sein werden. Der Dritte Weltkrieg wird hauptsächlich durch religiösen Fanatismus ausgelöst. Hochrangige negative Geistwesen werden diesen leicht verwundbaren Punkt der Menschen ausnutzen, um sie um sie in den Wahnsinn zu treiben und schließlich die Völker und Nationen dazu zu bringen, gegeneinander Krieg zu führen.

In allen drei Weltkriegen (also Erster, Zweiter und Dritter Weltkrieg) waren mächtige negative Geistwesen von immer höheren Regionen der Hölle der eigentliche Motor dahinter und brachten die Staaten dazu, sich zu bekriegen.
  • Erster Weltkrieg: Feinstoffliche Hexer (Māntriks) der zweiten Region der Hölle
  • Zweiter Weltkrieg: Feinstoffliche Hexer, hauptsächlich aus der dritten Region der Hölle, waren die treibende Kraft hinter dem Zweiten Weltkrieg. Aber Hitler war während seiner gesamten Zeit an der Macht von einem feinstofflichen Hexer der fünften Region besessen. Das war auch der Grund für seinen dramatisch schnellen Aufstieg zur Macht. Während seiner ganzen Herrschaft war der Hexer voll manifest.
  • Dritter Weltkrieg: Feinstoffliche Hexer der vierten Höllenregion werden hinter dem Teil des 3. Weltkriegs stehen, der sich auf der physischen Ebene abspielen wird. Im feinstofflichen Krieg hingegen werden Hexer der siebten Region teilnehmen.

Zeitplan des 3. Weltkrieges und der Begründung des „Göttlichen Königreiches“

Jahr

Phasen des 3. Weltkrieges
2015 Beginn
2016 – 2018 Siege der unrechtschaffenen Menschen unter dem Einfluss der bösen Kräfte
2019 – 2021 Rechtschaffene und unrechtschaffene Kräfte sind gleich stark
2022 – 2023 Siege der rechtschaffenen Menschen unter dem Einfluss der guten Kräfte
Ab 2023 Errichtung des „Göttlichen Königreichs“

„Abhängig von der Hingabe der Gottsuchenden zu Gott, kann der Zeitplan des Krieges zwischen den Gottsuchenden (den Rechtschaffenen) und den Dämonischen Mächten (den Unrechtschaffenen) sich ändern.“

– Seine Heiligkeit Dr. Athavale

4.2 Die Rolle Indiens im 3. Weltkrieg

Seit urdenklichen Zeiten war Indien das spirituelle Zentrum der Welt. Die spirituelle Forschung hat gezeigt, dass aus spiritueller Perspektive Indien das Zentrum für die sich zur Zeit entwickelnden Schlacht sein wird. Im Verlauf des 3. Weltkrieges werden die negativen Kräfte die Nachbarstaaten Indiens dazu anstiften, es anzugreifen, um Indiens Schlüsselrolle ins Wanken zu bringen. Dabei werden in Folge ungefähr 50% der indischen Bevölkerung umkommen.

5. Kann der Zerstörungsprozess (Dritter Weltkrieg, Naturkatastrophen usw.) vermieden werden?

Es kommt zur prophezeiten Katastrophe, weil das Raja-Tama in der Welt so unvergleichlich stark angestiegen ist, dass ein Eingreifen Gottes dringend nötig ist, um die Welt zu reinigen, damit eine friedliche Weiterexistenz möglich ist. Daraus folgt, dass wenn die Menschen größte Anstrengungen unternehmen, ihrenLebensstil sattvischer zu gestalten, wird dieser Reinigungsprozess in geringerem Ausmaß bzw. nur teilweise stattfinden. Das könnte erreicht werden, wenn die Mehrheit der Menschheit ihre Lebenseinstellung drastisch zum Positiven verändert und ihren Beitrag zum Anstieg des Raja-Tama reduziert. Es könnte auch besser und schneller erreicht werden, wenn die Menschen sich darauf konzentrieren, das Sattva zu vermehren. In anderen Worten: Es kann die Katastrophe nur vermieden werden, wenn die Menschen ernsthaft und aufrichtig mit Spiritueller Praxis beginnen. Für eine Veränderung ist es von größter Bedeutung, dass diese Spirituelle Praxis in einer universalen Form geschieht und nicht in einer sektiererischen (Andere ausschließenden) Art.

Spirituelle Praxis nach den sechs Grundprinzipien der Spiritualität ist das beste Mittel für eine spirituelle Entwicklung in der heutigen Zeit. Religionen, Glaubensgemeinschaften oder spirituelle Bewegungen, welche lehren, dass ihr Weg der einzige Weg zu Gott ist, laufen Gefahr, die sechs Grunprinzipien der Spirituellen Praxis zu verletzen.
Abhängig von unserer kollektiven – also unserer gesellschaftsorientierten – Spirituellen Praxis und davon, ob hoch entwickelte Heilige intervenieren, können sich der Zeitpunkt und das Ausmaß des 3. Weltkriegs und der Naturkatastrophen bis zu einem gewissen Grad verändern. Hoch entwickelte Heilige haben die Fähigkeit, das Schicksal der gesamten Menschheit zu verändern, da sie in den Verlauf der Ereignisse eingreifen können oder auch die schweren Zeiten verkürzen können, wenn sie an den Bemühungen der Gottsuchenden, Spirituelle Praxis zu machen, Gefallen finden. Gottsuchende, die durch ihre Spirituelle Praxis ein spirituelles Niveau von 60% oder mehr erreicht haben, werden in unterschiedlicher Weise und unterschiedlichem Ausmaß geschützt sein.

6. Was ist ein feinstofflicher Krieg?

Gute und böse Mächte existieren seit Anbeginn des Universums. Diese Kräfte befinden sich hauptsächlich in den feinstofflichen Regionen des Universums. Die positiven und negativen Kräfte auf der Erde stehen fast zur Gänze unter ihrem Einfluss. Von Zeit zu Zeit gewinnen die dunklen Kräfte genug spirituelle Energie, um zu versuchen, ein dämonisches Reich im Universum zu errichten. Im Augenblick ist das Verhältnis zwischen den guten und den bösen Kräften 70 zu 30. Trotzdem haben die Kräfte des Bösen wieder einmal genug spirituelle Energie für den Versuch, ihr Reich zu errichten. Den Krieg, der dadurch entsteht, nennt man einen feinstofflichen Krieg und alle Regionen des Universums sind davon betroffen. Der feinstoffliche Krieg begann 1999 und ein Teil davon wird sich in zunehmendem Maße auch auf der Erde abspielen (über Naturkatastrophen, Dritter Weltkrieg usw.), mit katastrophalen Folgen für die Menschheit.

Dieser feinstoffliche Krieg und die Folgen für die Menschheit werden von beispiellosem Ausmaß sein. Am Ende werden die negativen Kräfte eine Niederlage erleiden und ein neues Zeitalter für die Menschheit und das Universum wird anbrechen, das Göttliche Königreich – ein Zeitalter des Wiederauflebens der Spiritualität in der Menschheit. Das Göttliche Königreich wird ungefähr tausend Jahre lang dauern. Weiter unten in diesem Artikel erklären wir die Hauptmerkmale des Göttlichen Königreichs.

7. Die Prinzipien des feinstofflichen Kampfes

Die meisten von uns sind sich nicht bewusst, dass viele Ereignisse auf der Erde, die uns auf persönlicher (individueller) oder gesellschaftlicher (kollektiver) Ebene betreffen, ihre Ursache in der spirituellen Welt oder Dimension haben. Nehmen wir als Beispiel die Naturkatastrophen, die in jüngster Zeit so stark an Zahl und Intensität zunehmen.

Die Hauptursache des wachsenden Trends von Naturkatastrophen ist spiritueller Natur. Physikalische Faktoren wie Treibhausgase sind nur zu 30% die Ursache. Mit anderen Worten ist es zwar höchst lobenswert, dass Regierungen und Nichtregierungsorganisationen (NGO’s) die internationalen Gemeinschaften auf die Kyoto-Protokolle verpflichten wollen, aber sie erfassen damit bestenfalls nur einen Teil des Problems. Alle Versuche, unsere Probleme auf der physischen und mentalen Ebene allein lösen zu wollen, ohne dabei die spirituellen Faktoren ebenfalls zu berücksichtigen, sind ineffizient und ungeschickt.

Der wichtigste spirituelle Faktor, der für den Anstieg von Naturkatastrophen, Terrorismus und politischen Umstürzen verantwortlich ist, ist der Anstieg der feinstofflichen Grundkomponenten Raja und Tama. Im Wesentlichen finden wir die Gründe für diesen Anstieg in:

Die ganze Welt ist wie ein Puppenspiel in den Händen positiver und negativer Mächte der spirituellen Welt. Gute Menschen handeln nach dem Willen Gottes, während böse Menschen Marionetten in den Händen von negativen Geistwesen (Dämonen, Teufeln, Geistern usw.) sind. Gute Menschen werden auf der Erde nicht in Frieden leben können, solange die negativen Wesenheiten nicht überwältigt werden. Personen mit geringerer spiritueller Energie, die nicht unbedingt gut oder böse sind, werden leicht von negativen Geistwesen angegriffen und manipuliert mit dem Ergebnis, dass auch sie unter dem Einfluss der Geistwesen zum Anstieg des Raja und Tama beitragen. So oder so sind sie gefangen im Kreuzfeuer zwischen Gut und Böse.

Ein anderer schwerwiegender Grund für das starke Ansteigen von Raja und Tama ist die Einstellung der Gesellschaft zur Rechtschaffenheit. Gemäß eines hoch entwickelten Heiligen, Adi Shankaracharya aus Indien (8. – 9. Jahrhundert AD) umfasst Rechtschaffenheit (Dharma) drei Aufgaben:

  1. Die Aufrechterhaltung des gesellschaftlichen Systems in bester Verfassung
  2. Die Unterstützung des weltlichen Fortschritts jedes Lebewesens
  3. Die Unterstützung der spirituellen Entwicklung eines jeden Lebewesens

Spirituelle Entwicklung kommt nur dann zustande, wenn die Spirituelle Praxis nach den sechs Grundprinzipien der Spirituellen Praxis ausgeübt wird. Meistens aber scheitern die Gemeinschaften der Welt, beim Erreichen dieser drei Ziele. Negative Elemente innerhalb der Gesellschaft tragen zu einem großen Teil dazu bei, die Grundfesten der menschlichen Gemeinschaften zu zerstören.

8. Wer sind Mächte des Guten in diesem Kampf?

1993: Am Beginn wurden die guten Kräfte von einem Parātpar Guru (einem hoch entwickelten spirituellen Führer mit einem spirituellen Niveau von über 90%), der auf der Erde lebt, angeführt. Zu Beginn des Krieges kämpften nur der Paratpar Guru und eine Handvoll Gottsuchender.

Ihre Teilnahme war zur Gänze auf die feinstoffliche Ebene beschränkt. Dies bedeutet, dass alle Teilnehmer automatisch nach Gottes Willen handelten, also ohne sich dessen bewusst zu sein, dass ihre Handlungen in Wirklichkeit Teile des Krieges waren. Sie waren sich also auf physischer Ebene nicht im Klaren über ihre Teilnahme am Krieg. Die verschiedenen Aktivitäten bzw. Handlungen während des Verlaufs der Schlacht geschahen durch sie automatisch nach Gottes Willen, hauptsächlich auf feinstofflicher Ebene und nur zum Teil auf der physischen Ebene, z.B. durch die Verbreitung von Spiritualität.

2003: Bis zum Jahr 2003 stieg die Anzahl der Gottsuchenden, die mit dem spirituellen Führer kämpften, auf 35. Ihre Rolle war hauptsächlich, Gottes Willen in der grobstofflichen, physischen Welt auszuführen. Mit der wachsenden Intensität des Kampfes zusammen wuchs entsprechend auch die Quantität und Qualität der guten Kräfte. Die Schlacht in der spirituellen Welt wird ausschließlich mit spiritueller Kraft und Macht geführt und hat keine physische Entsprechung und Manifestation.

2004: Ab 2004 verschärften die bösen Kräfte ihre Angriffe und folglich wurde auch die Intensität der Schlacht stärker. Daher stiegen nun positive Kräfte aus der spirituellen Region des Himmels (Swarga) in den Krieg ein. Sie halfen auf verschiedene Arten, beginnend mit gelben Göttlichen Teilchen hin zu Partikeln aus Göttlichem Bewusstsein (Chaitanya), Frequenzen von Licht und Farbfrequenzen von Gottesaspekten und traten damit den negativen Kräften entgegen. Dieser sich allmählich steigernde Wandel in der Form positiver Wesenheiten und Energien zeigt an, dass die Kräfte des Himmels, die am Kampf teilnehmen, immer feinstofflicher und daher mächtiger werden.

2008: Ab 2008 steigerte sich die Heftigkeit des Krieges, die Mächte des Himmels erwiesen sich als zu schwach und ihre Teilnahme war beendet.

2009 – 2013: 2009 stießen auch zwei spirituell hochentwickelte Wesenheiten aus Maharlok (im Universum eine höhere und feinstofflichere Region als der Himmel) an der Schlacht teil. Zu der Zeit kämpften ungefähr 400 Gottsuchende an der Seite des Paratpar Guru. 2010 schloss sich eine dritte Wesenheit des Maharlok der Schlacht an. Die spirituell hoch entwickelten Wesen kämpften mit Göttlichen Teilchen, die sich zu feinstofflichen Frequenzen, feinstofflichen Strahlen, Göttlichen Frequenzen und feinstofflichen brillanten Konstellationen im Jahr 2013 entwickelten. Das heißt, die Göttliche Unterstützung wurde zunehmend feinstofflicher und mächtiger.

2014 – 2018: Da sich der feinstoffliche Krieg 2014 auf 61 Einheiten steigert, werden die Gottsuchende, welche in der Schlacht teilnahmen, nicht mehr mitkämpfen, es würde ihre spirituellen Fähigkeiten und Kapazitäten übersteigen. Es wäre für sie nicht möglich, die immense spirituelle Energie Gottes zu erhalten und zu ertragen, die für dieses Niveau des Kämpfens notwendig ist.

2014 schließen sich zwei göttliche Wesen von der nächst höheren Region, dem Janalok (eine höhere Region des Universums) an. Ihr Beitrag bis 2018 werden Göttliche Teilchen sein, die sich zu feinstofflichen Frequenzen, feinstofflichen Flammen, Auren aus Licht und Lichtfrequenzen entwickeln.

2019: In den darauffolgenden Jahren werden bis zu 25 Göttliche Wesen aus der Region des Tapalok (eine höhere Region im  Universum) sich dem Kampf gegen die Kräfte des Bösen aus der siebten Region der Hölle anschließen. Danach wird deren Anzahl immer kleiner, weil sich in diesem Stadium viele Heilige auf der Erde selbst entwickelt haben werden und sich beteiligen werden.

Obwohl sich die Intensität des Kampfes im Jahr 2019 von 70 auf 48 Einheiten reduziert haben wird, werden 2019 noch 25 Göttliche Wesen teilnehmen (zum Vergleich: 2017 werden es nur 10 sein). Der Grund dafür ist, dass im Jahr 2019 zusätzlich zum Kampf gegen die negativen Mächte auch noch die Aufbauarbeit für die Ära der wiedererwachenden Spiritualität der Menschheit geleistet werden muss.

2021 – 2023: Das Jahr 2021 ist der Beginn Errichtung des Zeitalters des Wiedererwachens der Spiritualität in der Menschheit (Das Göttliche Königreich). 2023 werden Teilchen aus dem Satyalok, der feinstofflichsten und reinsten der 14 feinstofflichen Hauptregionen, in Erscheinung treten, um die Entwicklung des Göttlichen Königreichs zu unterstützen.

2024: Ab 2024 geht die Teilnahme der positiven feinstofflichen Regionen zu Ende, denn sie wird nicht mehr gebraucht.

9. Ausblicke auf die Ära der wiedererwachenden Spiritualität der Menschheit und ihre Eigenschaften

Die positive Kehrseite des Weltkriegs ist, dass als Folge davon die Menschheit auf der Erde endlich Frieden erleben wird, welcher fast 1000 Jahre lang dauern wird. Diese 1000 Jahre werden das „Göttliche Königreich auf Erden“ genannt werden. Der Krieg ist eine spirituelle Reinigung, welche die Menschen auf eine neue,sattvische Welt vorbereiten wird, die sich grundlegend von der alten unterscheiden wird. Es beginnt ein Mini-Satyayug innerhalb des Hauptzeitalters des Kaliyug. Obwohl es nicht vergleichbar sein wird mit der Sattvikta im großen Satyayug am Beginn des Universums, wird es aber trotzdem die Zeit der spirituellen Wiedergeburt für die Menschheit.

Im Folgenden bringen wir einige Ausblicke auf das neue Zeitalter. Manche von uns werden das Privileg haben, es erleben zu dürfen.
  • Spirituelles Niveau: Nach der Dezimierung der Weltbevölkerung durch den 3. Weltkrieg wird der Modalwert des spirituellen Niveaus von derzeit 20% auf 30% steigen. Der Anstieg des spirituellen Niveaus der Weltbevölkerung um dramatische 10% ist die Folge davon, dass viele Menschen mit niederem spirituellen Niveau während des Krieges ihr Leben verlieren werden. Bitte lesen Sie unseren Artikel über spirituelles Niveau, der Ihnen einen Überblick über das momentane spirituelle Niveau der Weltbevölkerung gibt.
  • Schwerpunkte im Leben: Bei der Bewertung der Fähigkeiten eines Menschen, wird das spirituelle Wissen und die spirituelle Reife eines Menschen einen hohen Stellenwert einnehmen. Die Menschen werden ihre Ziele im Leben ändern: Die spirituelle Entwicklung mit dem Ziel der Wiedervereinigung mit Gott wird das Wichtigste werden. Spirituelle Stärke wird wichtiger sein als Intelligenz oder körperliche Stärke. Infolgedessen wird Fortschritt, Entwicklung und Erfolg eines Menschen auch anhand seines Vermögens gemessen. Reichtum und Wohlstand werden anders bewertet werden: Sie werden Mittel zum Zweck sein und nicht das Ziel.
  • Regierungsformen: Die Demokratie wird ihren Status als bevorzugte Staatsform verlieren. In Indien zum Beispiel wird eine wohlwollende Führerschaft unter einem Heiligen die Regierung bilden. Rechtschaffenheit (Dharma) wird die Grundlage des Regierens sein und Wahlen werden sich erübrigen. Weise, vorraussehende Führer werden öffentlich, transparent und nachvollziehbar die Führungsriegen der Regierungen bestimmen. Der Rest der Welt, welcher von den fehlgeschlagenen Experimenten mit Kommunismus, Diktatur und Demokratie, genug hat, wird sich an Indien ein Beispiel nehmen und versuchen, diese neue Regierungsart bestmöglich nachzuahmen.
  • Zusammenarbeit: Zwischen den Nationen und Völkern wird Eintracht und ein Gefühl der Zusammengehörigkeit herrschen. Die Menschen werden eine echte Verbundenheit mit anderen Kulturen und Nationen empfinden, die auf der spirituellen Reife der Weltbevölkerung begründet sein wird. Sie wird die Basis für das ureigene Verständnis der inneren Einheit der Menschen sein.
  • Erziehung und Bildung: Das Bildungssystem wird die Spirituelle Wissenschaft und den Kodex der Rechtschaffenheit in sich integrieren. Die modernen, konventionellen Wissenschaften werden sich verändern und die spirituelle Dimension in ihre Lehren einfließen lassen.
  • Medizin: Die medizinische Wissenschaft wird komplett überarbeitet und erneuert. Man wird nun bei der Ursachenfindung der Krankheiten die spirituelle Dimension mit einbeziehen. Āyurvēda wird in der westlichen Welt allgemein anerkannt sein und die Einstellung und Sichtweise der Mediziner und Heiler wird sich ändern. Man wird vor einem Engriff fragen, ob der Patient aus spiritueller Sicht zum Beispiel eine Organtransplantation oder einen Bypass am Herzen verdient. Was wird der Patient mit der zusätzlichen Lebenszeit, die ihm eine erfolgreiche Operation schenken wird, anfangen? Wird er die geschenkten Jahre mit Fernsehen, Klatsch und Tratsch, Partys usw. vergeuden? Denn sogar nachdem Menschen das Leben neu geschenkt wurde, denken viele kaum daran, es zu nutzen, um eine Wiedervereinigung mit Gott anzustreben (was der eigentliche Sinn des Lebens ist). In anderen Worten, solche Menschen werden als eine immer größere Last auf der Erde betrachtet werden. Wenn jemand ein längeres Leben für Spirituelle Praxis braucht, schenkt Gott es von selbst.
  • Rechtssystem: Das Rechtssystem und die Gerichte werden sich grundlegend ändern. In der heutigen Zeit haben wir Gerichtshöfe, dann jedoch werden wir Gerechtigkeitshöfe haben. Rechtsanwälte werden nicht länger gebraucht werden, denn die Richter werden spirituell so entwickelt sein, dass sie intuitiv die Wahrheit im anstehenden Fall erkennen werden. Ihr hoch entwickelter Sechster Sinn (Medialität, Sensitive Fähigkeit) wird es ihnen ermöglichen, klar zu sehen, wer die Wahrheit spricht und wer nicht. Kurz gesagt: Es wird Gerechtigkeit geben, ohne dass man dafür zahlen muss.
  • Kunst: Künstler werden nicht Kunst nicht um der Kunst willen machen, sondern als Spirituelle Praxis, um sich selbst und andere näher zu Gott zu bringen.
  • Sicherheit: Wenn die Grundlage einer Nation und eines Staates Rechtschaffenheit ist, ist die Gesellschaft von Gott geschaffen und darum sorgt auch Gott für ihre Sicherheit. Das bedeutet, Gott lenkt die Führer, um angemessene Vorkehrungen zu treffen.
  • Umwelt: Die Natur ist von den Handlungen der Menschen immer stark beeinflusst. Da die Menschheit durch Spirituelle Praxis immer sattvischer wird, wird auch die Natur dem Menschen gegenüber freundlicher und zugänglicher. Die verrückten Wetterverhältnisse, die wir heute erleben, wird es nicht mehr geben.
  • Familienplanung: Die Regierungen werden sich nicht um die Familienplanung kümmern müssen. Familienplanung wird automatisch innerhalb der Gesellschaft geschehen. Die heiligen Schriften derVeden empfehlen ein Kind, aber nicht, weil die Nahrung nicht reichen könnte o. ä., sondern um die Bedeutung der Kontrolle über die sexuelle Lust zu betonen und so die spirituelle Entwicklung zu fördern.

9.1 Die Bedeutung des Zeitalters der wiederauflebenden Spiritualität der Menschheit

Wir leben in einer denkwürdigen Zeit – Inmitten eines Wechsels der Zeitalter. Die jetzige Zeit ist zudem auch äußerst förderlich für die spirituelle Entwicklung, wie wir im Artikel über „Gut gegen Böse“ genauer beschrieben haben. Wir alle beten darum, dass die Gottsuchenden in dieser Welt über diese Informationen und dieses Wissen nachdenken. Wir müssen uns ständig vor Augen halten, dass wir nur mit intensiver Spiritueller Praxis nach den sechs Grundprinzipien der Spiritualität die Intensität des 3. Weltkriegs vermindern können.

10. Allgemeine Punkte über die Vorhersage des 3. Weltkriegs

Manchen von uns, denen ein Verständnis der spirituellen Dimension fehlt, mag das alles als Fiktion oder Märchen erscheinen. Wir haben versucht, so objektiv wie möglich das wiederzugeben, was wir mit Hilfe unseres sechsten Sinns erfahren haben. Es ist auch nicht unsere Absicht, die Menschen in Aufregung oder Panik zu versetzen, wir möchten sie aber aufmerksam machen und zur Vorsicht ermahnen. Es ist unser Appell an Sie und alle Menschen, nehmen Sie sich Zeit, diesen Artikel durchzulesen, zu verstehen undbeginnen Sie Ihre Spirituelle Praxis. Die Informationen und Fakten sind vom Universalen Geist und Intellekt durch das Medium des hochentwickelten Sechsten Sinns von Frau Anjali Gadgil, einer Gottsuchenden der Spiritual Research Foundation (SSRF) erhalten worden. Sie wurden von Seiner Heiligkeit Dr. Athavale auf ihre Richtigkeit geprüft. Zu diesem Artikel empfehlen wir Ihnen auch noch den Artikel Krieg Gut gegen Bösezu lesen.

Kaum jemand weiß es, aber die Welt befindet sich inmitten eines feinstofflichen Krieges zwischen Gut und Böse. Er wird hauptsächlich in den feinstofflichen Dimensionen aller Regionen des Universums (der spirituellen Welt) ausgefochten, aber auch auf der Erde. Der Teil, der auf der Erde, also auf physischen Ebene stattfinden wird, wird katastrophale Folgen für alle von uns haben. Es gibt eine Möglichkeit, die Auswirkungen des 3. Weltkriegs auf die Menschheit zu verringern, wenn wir Spirituelle Praxis nach den sechs Grundprinzipien der Spiritualität machen.

Anmerkung: Um diesen Artikel besser verstehen zu können, empfehlen wir Ihnen, vorher folgende Artikel zu lesen: 1. Sattva, Raja und Tama, die drei feinstofflichen Grundkomponenten, aus denen das Universum besteht. 2. Der Krieg Gut gegen Böse

Protokolle der Weisen von Zion: Es wurde alles vorhergesagt und steht in den Protokollen

Original von Maria Lourdes – in lupocattivoblog.com

Zitat Lupo Cattivo: “…Zum Thema “Protokolle” hat mal jemand sinngemäss gesagt: Wenn die “Protokolle der Weisen von Zion” wirklich gefälscht sind, dann muss das ein geradezu genialer Hellseher gewesen sein, der alles genau so vorhergesehen hat, wie es tatsächlich später “rein zufällig” eingetreten ist…

…oder GOTT selbst hat die Protokolle geschrieben , was ich für unwahrscheinlich halte…, oder einer, der sich für Gott hält, weil er weiß, dass er Macht und Geld genug hat, alles umzusetzen, was seine Hybris ihm vorgibt?

…es ist jedenfalls eine bewährte und oft angewandte Strategie der Desinformation, die miesen Pläne der Herrschenden selbst zu veröffentlichen, um sie anschliessend als “Feindpropaganda” zu diffamieren…”

protokolle der weisen von ZionEs wurde alles vorhergesagt! Ein Artikel von Arminius bei pfiffikus.biz

Finanzchaos, Flüchtlingsdrama zur Bevölkerungsdurchmischung, Aufweichung des Bildungsstandards, Singularisierung der Gesellschaft durch Verlust von Verantwortung und Bindungsgefühl, Vermögenskonzentration, Massenelend, Aufruhr, Kriege, Staatsbankrotte. Alles was wir heute erleben, wurde bereits 1901 vorhergesagt und steht in den Protokollen der Weisen von Zion.

Ob der Titel über die Verfasser Auskunft gibt, ist ebenso unklar wie unbedeutend. Wichtiger ist die Tatsache, daß heute genau das eintritt, was vor 114 Jahren vorausgesagt wurde. Seit Jahrzehnten wird auf diesen Zustand hingearbeitet. Die Lenker dieser Entwicklung agieren im Verborgenen. Die Ausführenden sind Politiker, die sich als deren Handlanger verdingt haben.

So wie im Moment Griechenland und die Euro-Staaten vor einem scheinbar nicht lösbaren Dilemma stehen, standen in den letzten 114 Jahren immer wieder Politiker vor schier unlösbaren Konflikten. Genau dies ist das Muster, nach dem die „Lenker“ verfahren – Situationen herbei zu führen, in denen Politiker nur noch die einzige Entscheidung treffen können, die von den „Lenkern“ vorgedacht (vorbereitet) wurde.

Wie unter einem Brennglas ist diesmal zu erkennen, wie das schmutzige Geschäft funktioniert. Der Euro war lange vor seiner Einführung bereits geplant. Der Griechen-Beitritt von Goldman-Sachs sorgsam eingefädelt, die Politiker überzeugt, eine „großartige Sache“ für Europa mitverantworten zu dürfen, 7 Jahre nach Euro-Einführung Beginn des Währungsgewitters, nicht endende Rettungsaktionen führen zur Überschuldung sämtlicher Euro-Länder, vor dem Schlußakt gibt es für Griechenland noch einmal „Freibier“ von der EZB, Zustimmung aller Euro-Länder in auswegloser Lage, Verlängerung des Schuldgeld-Systems um wenige Monate…

All dies erfolgte in wohlüberlegten, logisch geplanten Schritten. Ob die „Bombe“ in den nächsten Tagen platzt, oder erst in einigen Monaten, bleibt unerheblich. 

Das wiederkehrende Muster wird in den „Protokollen der Weisen von Zion“ beschrieben. „Die Schrift enthält in 24 Vorträgen einen Plan zur Erringung der Weltherrschaft, der mit staatsmännischem Scharfblicke entworfen wurde und die Erfahrungen dreier Jahrtausende verwertet“, beschreibt der Verlag „Auf Vorposten“ im Vorwort seiner 7. Auflage der „Protokolle“. (Erstauflage 1919).

Ein Kaufmann in Berlin schrieb zur vorherigen Auflage:

„Mit der Herausgabe der „Geheimnisse der Weisen von Zion“ haben Sie der Menschheit einen heute noch gar nicht übersehbaren, großen Dienst erwiesen. Mit der Kenntnis des Inhaltes dieses Werkes bewaffnet, sind die politischen Vorgänge vergangener und zukünftiger Zeiten erst zu verstehen und zu begreifen; auch wird der deutsche Michel, soweit er sich nicht mit Haut und Haaren dem J…. verkauft hat und damit zum Verräter und Verbrecher am Deutschtume geworden ist, den feindlichen Inhalt … begreifen… Ich wüßte kein besseres Buch zu nennen, welches so überzeugend geeignet wäre, den Deutschen vom Abgrunde zurück zu reißen und ihm zu zeigen wo der Feind steht. Dieses Buch muß in Millionen Exemplaren verbreitet werden, weil es wie kein anderes geeignet ist, uns wieder vorwärts und aufwärts zu bringen. Der größte Dank aller deutschen Männer und Frauen ist Ihnen (gemeint der Herausgeber) sicher für Ihre Tat.“ Soweit ein Berliner Kaufmann im Jahre 1922.

Die Erstveröffentlichung des Textes erschien durch den Russen Sergeij Nilus 1901 als Bestandteil der Schrift „Das Große im Kleinen und der Antichrist als naheliegende staatsrechtliche Möglichkeit„. In eingeweihten Kreisen waren die Protokolle bereits Ende 1890 bekannt.

Der Herausgeber von „Auf Vorposten“ meint zu wissen:

“…Die Richtlinien der Weisen von Zion hängen mit der zionistischen Bewegung zusammen. Dr. Theodor Herzl, der bis dahin in der nichtjüdischen Welt wenig bekannt war, veröffentlichte im Frühjahre 1896 durch die Breitensteinschen Buchhandlung in Wien eine Schrift „Der Judenstaat“, in welcher die Lösung der Judenfragen scheinbar versucht wurde. Herzl stellte damals die Forderung, in Palästina oder Argentinien sollte ein Judenstaat gegründet werden, um solchen Juden, welche sich bei ihren Wirtsvölkern nicht eingliedern, „assimilieren“, wollen, die Möglichkeit zu bieten, ihr Volkstum in einem jüdischen Staate zu betätigen… Herzl gewann durch seine Vorschläge nicht nur den charaktervollen Teil des eigenen Volkes, er fand auch Beifall in nichtjüdischen Kreisen…”

Der russische General Kurlow, der 1910 erster Beamter im russischen Ministerium des Innern war und dort die Akten über die Geheimnisse der Weisen von Zion eingesehen hatte, teilte dem Herausgeber von „Auf Vorposten“ mit, daß er auf der Suche nach den Quellen der Papiere einen Petersburger namens Ratschkowski befragte, der ihm versprach, in den Unterlagen, die er 12 Jahre zuvor bekommen habe, nachzusehen. Ratschkowski, der binnen drei Tagen General Kurlow Bericht erstatten wollte, meldete sich nie wieder. Ratschkowski war in den drei Tagen verschieden. Kurlow erinnerte sich, daß während seines Gesprächs mit Ratschkowski die Nebentüren seines Büros offen standen. Er vermutete, der Umstand, daß jemand seiner Unterredung mit Ratschkowski zuhören konnte und Ratschkowski deshalb sterben mußte.

Soweit einige Auszüge aus den ersten Seiten der 1919 durch einen deutschen Verleger veröffentlichten „Protokolle“. Heute sind die “Protokolle der Weisen von Zion wieder erhältlich.

Könnte es sein, daß die „Protokolle“ nichts anderes als eine bösartige, antisemitische Fälschung sind, und mit deren Existenz eine jüdische Weltverschwörung bewiesen werden sollte? Wäre dies der Fall, wäre es umso erstaunlicher, daß die darin geschilderten Strategien die Geschichte des vergangenen Jahrhunderts und der heutigen Zeit so haargenau beeinflußt haben.

Tatsächlich aber gibt es – wie in vielen Fällen mysteriöser Dokumente – weitere Erklärungen für die Herkunft und Bedeutung der „Protokolle“.

Ursprünglich sollten es hebräische Protokolle aus Rußland sein, entstanden um 1850. Eine andere Version von der Aufzeichnung jüdischer Geheimsitzungen um 1901 in Paris. Eine weitere Mutmaßung geht davon aus, daß die Protokolle vom russischen Polizeispitzel Jakob Brafmann hergestellt worden seien. Demzufolge könnten die Aufzeichnungen im Pariser Büro der russischen Geheimpolizei „Ochrana“ entstanden sein – allerdings als Plagiat einer Satire auf den französischen Kaiser Napoleon III. unter dem Titel „Zwiegespräch in der Hölle zwischen Machiavelli und Montesqieu“.

Sergeij Nilus wäre nur als Strohmann für die Verschwörung der Ochrana benutzt worden. Die Verschwörer wollten mit dieser Intrige Nilus als Ratgeber des Zaren für die Ziele der Ochrana aufbauen. Das Komplott ging daneben. Zar Nikolaus II. hielt die Protokolle für eine Fälschung und entlies Nilus aus dem Dienst. (E.R.Carmin: Das schwarze Reich/S.371).

1905 erschienen dann die Protokolle zunächst in Rußland. Der Anthroposoph Rudolf Steiner steuerte eine weitere Mutmaßung zu ihrer Entstehung bei. Er verortet es als Machwerk der Jesuiten. Obwohl der Gedanke zunächst abwegig klingt, scheint die Vermutung nicht ganz aus der Luft gegriffen, wenn man bedenkt, daß der Gesandte am Hl. Stuhl Kurt von Stölzer aus dem Vatikan nach Berlin berichtete, gewisse Kreise der Jesuiten verfolgten das Ziel, in Europa einen Krieg zu entfachen, an dessen Ausgang das päpstliche Dominium temporale wieder angebahnt werden solle.

Damit ist die Aufzählung mysteriöser Quellen längst nicht vollständig. Im Dritten Reich dienten auch die Protokolle zur Legitimation des Kampfes gegen die jüdische Weltherrschaft. Nicht nur die nationalen Sozialisten beriefen sich auf diese Schriften, sondern 1928 noch einmal das maßgebliche vatikanische Jesuitenorgan, das damit vor der Gefahr einer jüdischen Einmischung besonders bei den katholischen und lateinischen Völkern warnte.

Sollten Sie immer schon gefühlt haben, daß mit dieser Welt etwas nicht stimmt und sollten Sie jemand sein, der es vom Leben noch einmal wissen will, dann ist dies Ihr Buch.

Wie man es wendet und was man auch glauben mag, überraschend an den “Protokollen der Weisen von Zion” bleibt die offensichtliche hohe Staatskunst ihrer Verfasser, die zumindest vor mehr als 100 Jahren die gesellschaftlichen und politischen Verwicklungen vor allem in Europa vorausgesagt haben. Die Erfüllung ihrer letzten geheimen Strategien erleben wir heute.
Die Weltbeherrscher, wie wir sie heute wahrnehmen, benutzen die vorgedachten Strategien.

Linkverweise:

Rothschild und seine “berühmt-berüchtigten” Protokolle – Lupo Cattivo: “Meine These zu den vieldiskutierten “PROTOKOLLEN der WEISEN von ZION” – Ich denke, dass diese Mitte des 19.Jhdts. in Rothschilds Umfeld und auf seine Veranlassung hin entstanden sind. Man hat sich möglicherweise einen oder mehrere Rabbiner “gekauft” , um ein pseudoreligiöses Regelwerk und eine Zielbeschreibung für alle diejenigen zu erstellen, die von Rothschild finanziert und aufgebaut wurden”… hier weiter

Das schwarze Reich – Wie kamen die radikalen Umwälzungen zustande, die das 20. Jahrhundert prägten und das Gesicht der Welt veränderten? Die Weltkriege, das Dritte Reich, der Kommunismus – handelte es sich hierbei um zufällige geschichtliche Ereignisse oder um die Ergebnisse bewußt mit Hilfe okkult-esoterischer Machenschaften verfolgter Machtziele? E. R. Carmin geht dieser Frage nach und gelangt zu verblüffenden Feststellungen, die viele historische Ereignisse in ein neues Licht stellen. hier weiter

Das offizielle Protokoll des ersten zionistischen Kongresses in Basel – “Fasse ich den Baseler Congress in ein Wort zusammen — das ich mich hüten werde öffentlich auszusprechen — so ist es dieses: in Basel habe ich den Judenstaat gegründet. Wenn ich das heute laut sagte, würde mir ein universelles Gelächter antworten. Vielleicht in fünf Jahren, jedenfalls in fünfzig wird es Jeder einsehen.“ Theodor Herzl, 3. September 1897… hier weiter

Protokolle der Weisen von Zion – eine kompakte Zusammenfassung der Geschichte der »Protokolle der Weisen von Zion« von Ihrem Auftauchen vor über 100 Jahren, bis in die heutige Zeit. hier weiter

Hände weg von diesem Buch – Sollten Sie ein Mensch sein, den Geheimnisse nicht interessieren, der sich um Erfolg, Gesundheit, inneren und äußeren Reichtum keine Gedanken macht, dann ist es besser, wenn Sie Ihre Finger von diesem Buch lassen. hier weiter