Schlagwort-Archive: USA nicht fähig

Wen haben die USA in Syrien gebombt?

Putin_USA_SyrienDie Tatsache, dass Russland den IS, innerhalb von nur 4 Tagen dazu bringt, seine kontrollierten Gebiete in Syrien zu verlassen, sagt viel über den „Wahrheitsgehalt“ westlicher Medienberichte und Nachrichtensendungen aus. Seit Jahren sind die USA und ihre Verbündeten mit militärischen Einheiten in Syrien und den angrenzenden Nachbarländern aktiv. Seit Monaten gibt Washington vor, den IS zu bombardieren, kann allerdings keine Erfolge vorweisen. Im Gegenteil: Unter den US-Bombenangriffen dehnt der Islamische Staat sein Territorium sogar noch erheblich aus. Spätestens jetzt sollte sich jeder die Frage stellen, auf wen oder was die US-Bomben abgeworfen wurden, den islamischen Staat kann es ja demnach nicht getroffen haben. Dann wäre ebenfalls nach 4 Tagen spätestens Schluss gewesen. War es nicht vielmehr so, dass man lediglich vorgab gegen den IS vorzugehen und die Bomben stattdessen auf Assad und die rechtmäßige syrische Regierung warf, die man ohnehin stürzen wollte?
„Nach Angaben der russischen Aufklärung haben rund 600 Söldner ihre Positionen verlassen und versuchen jetzt, nach Europa zu gelangen. Viele desertierten panikartig.“, teilte Generaloberst Andrej Kartapolow, Chef der Operativen Hauptabteilung beim russischen Generalstab heute in Moskau mit.