Schlagwort-Archive: Russland

Obama beginnt mit Kriegsvorbereitungen in Europa

Die Wahrsager haben ja vorausgesagt dass die Russen den Erstschlag machen. Und die Amerikaner bzw. die gesamte NATO drängen die Russen so massiv in die Ecke, dass das ohne weiteres der Fall sein könnte. Denn die Russen und auch die Chinesen sind ja von amerikanischen Militärbasen eingeschlossen, jetzt werden auch noch die Nazis in der Ukraine massiv unterstützt, die Erdölzahlungen blockiert, Söldner kriegen gegen die großteils russlandstämmigen Ukrainer, ja, und was soll der Putin tun? Ich bin ja schon auf den Bericht vom Fulford heute Abend neugierig, denn hinter den Kulissen schaut es manchmal doch gans anders aus.

++ Putin warnt vor Drittem Weltkrieg ++

Wie Russia Today meldet, haben die USA im Anschluss an die Entsendung von B-52-Bombern nach Europa auch Tarnkappenbomber des Typs B-2 in Europa stationiert.

Dabei soll es sich um zwei B-2-Bomber handeln, die auf dem Londoner Stützpunkt RAF FairFord stationiert worden sind. Die USA hatten auch zuvor schon drei B-52-Bomber in Europa stationiert. Diese Stationierung bietet eine hervorragende Gelegenheit zur Durchführung gemeinsamer Operationen von US-Streitkräften und ihren Verbündeten, so US-Admiral Cecil Haney.

Laut Mehr News dient die Ukraine-Krise den USA als Vorwand, ihre militärische Präsenz in Europa zu verstärken. Abgesehen von der Entsendung von Kriegsschiffen und U-Booten sind mittlerweile hunderte US-Soldaten in den Nachbarländern der Ukraine stationiert worden.

Putin warnt Finnland vor einem N.A.T.O.-Beitritt: “Wollt ihr mit die Verantwortung zur Auslösung eines Dritten Weltkriegs tragen?”

Am Sonntag, dem 8.Juni 2014 berichtete die dänische Zeitung “Jyllands-Posten” über eine Botschaft der russischen Regierung an Finnland durch den russischen Politologen und seit 2012 persönlicher Botschafter des russischen Präsidenten, Sergej Markow, die zuerst am Sonntag in der finnisch- und schwedischsprachigen Zeitung “Hufvudstadsbladet” veröffentllicht wurde, sich nicht aktiv an den Provokationen und Aufrüstungen der Pläne zu den N.A.T.O.-Osterweiterungen zu beteiligen. Dieser Vormarsch der Militärs legt die potentielle Grundlage zur Gefahr der Auslösung eines Dritten Weltkrieges, überbrachte Markow die Warnung von Putin.

Weiterlesen und Quelle . . . >

Der Angelsächsische Militär- und Machtkomplex verblasst zunehmend!

Trotz Poltern an vielen Stellen wird immer offensichtlicher wie sehr die angelsächsische Achse zerbröselt. Das Bricsbündnis wird sie ablösen. Je lauter sie poltern desto mehr Macht haben sie eingebüsst. Bejamin Fulford hat es in seinem Bericht vom 3. Juni schon angekündigt. Jetzt folgen die bestätigenden Berichte.

Während Obama und Camero poltern (Obama und Cameron: Neue Sanktionen gegen Russland im nächsten Monat) jagt eine gegenteilige Meldung die ander, so schreiben die deutschen Wirtschaftsnachrichten,

Absage an Obama: Slowakei will keine Nato-Truppen stationieren,

– Hollande: Mistral-Vertrag kann nur bei neuen EU-Sanktionen gegen Russland scheitern

– Merkel genehmigt französische Kriegsschiffe für Russland

Der Angriff von USA und England auf die Ukraine respektive auf Russland und China hat weitreichende Folgen. Dabei stellt sich für uns die Frage ob das für uns Europäer gut ist? Das muss man abwarten, doch so brutal und durchorganisiert wie die bisherige „Herrschaft“ der angelsächsischen Bündnisses unter Führung des Vatikan, der Jesuiten und natürlich der Nazi/Zionistenfraktion kann kaum ein neues System funktionieren, bedenkt man doch, dass alle Kriege, Terroranschläge, Umweltvergiftungen, Versklavung (Geld, öffentliche Meinungen und Regierungsprogramme, Schulprogramme etc.) beinahe alle Katastrophen, die Geldversklavung etc. von dieser dunklen Macht geplant und ausgeführt worden sind.

BricsstaatenJedenfalls finden die BRICS-Staaten immer mehr zusammen und bauen ein stabiles Netzwerk des Zusammenwirkens auf.

Zudem finden ganz offensichtlich Russland und China zusammen Putsch in der Ukraine führt Russland und China enger zusammen

und Wird die Infrastrukturbank der BRICS-Staaten die Herrschaft des IWF brechen?

Ein Licht am Ende des Tunnels ist jedenfalls mehr als sichtbar. Auf ins goldene Zeitalter!

Bis zum nächsten Mal.

Gerhard Schneider