Schlagwort-Archive: Rothschild

Die Lunte brennt! – Eure Staatenlenker glauben an den Teufel!

Wer ist der Schwert-Bischof? – Dreimalige Entrückung – Eure Staatenlenker glauben an den Teufel! Hillary Clinton ist in einer Teufelssekte!

Als Schweizergardist sah ich vieles – JESU Worte: „Meine Kirche ist eine Kloake!“ – Homosexualität im Vatikan – Ich floh weinend aus dem Sankt Peter – Meine Frau gab mich für das Priestertum frei – GOTT holte sich einen Bischof, der nicht an den Papst und die Kirche gebunden ist – Papst küsst den Koran, küsst jenen die Füsse, die sagen, CHRISTUS sei nicht GOTT! – Die Freimaurer haben das Symbol des alles sehenden Auge GOTTES gestohlen – Rothschild, Kissinger, Juncker usw. sind von Satan Geführte oder Verblendete – Das Christentum ist nur noch eine seichte Gesellschaft – Worte Putins: „Ich muss so sein, wie es mein Volk von mir erwartet.“ – Das beste Material für Satan ist Amerika – Gender-Lehre – Die Kirche hat geistigen Ehebruch begangen. GOTT übergibt den Bund der Kirche jemand anderem – Abtreibung ist Mord! – Satan will den Antichristen hervorbringen – Russland hat die modernsten Waffen……

gefunden in uncut-news.ch

Einige wenige Familien bilden geheime Weltregierung

Herrscherfamilien

www.kla.tv/index.php

Gierig und gefräßig umkreisen selbsternannte Weltherrscher die Menschheit wie gefährliche Raubtiere. Beständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, wie sie noch mehr zu ihrem persönlichen Profit aus den Völkern herauspressen und diese in immer größere Abhängigkeit bringen können. Doch wer genau verbirgt sich hinter dieser selbsterdachten geheimen Weltregierung, die den Rest der Welt in die Knie zwingen will?

Rockefeller, Rothschild, Bundy, Astor, Du Pont, Freeman, Collins, Van Duyn, Morgan, Oppenheimer, Taft, Sassoon, Schiff

www.kla.tv/index.php

Klimalüge: Ex-ZDF Meteorologe packt aus – Hammerinfos!

Quelle: www.politaia.org BY 

Veröffentlicht am 25.08.2015 – Danke Renate für den Link

Dr. Wolfgang Thüne ( Meteorologe im ZDF 1972-1986) deckt die Hintergründe der Klimalüge und der Klimahysterie unserer Tage auf….in Form einer Ansprache an Frau Merkel persönlich

********************************************

Rockefeller Brothers´ Fonds: Wir Bestechen und Manipulieren für die Weltregierung durch “Klimawandel”

Dieser Artikel erschien am Dienstag, den 13. März 2013 auf euro-med.dk

Kurzfassung: Die unheilige Allianz zwischen den Rockefeller– und Rothschild-Dynastien hat einen neuen Höhepunkt der Freundschafts- und der Wirtschaftbeziehungen erreicht, indem RIT Capital Partners, die der BankiersfamilieRothschild gehört, einen Anteil an Rockefeller Financial Services kaufte. Die Rockefeller-Dynastie ist der politische Arm der Rothschilds, Mitinhaber und Mitbegründer der FED zusammen mit Rothschild und seinen sonstigen Gehilfen.

Die Rockefellers haben für Rothschilds “Eine-Weltregierung” die folgenden  globalistischen Clubs gestiftet: Den Council on Foreign Relations (CFR)  einschl. der Europäischen Abteilung der Bilderberger, den Club of Rome (mit seinen Clubs of Madrid und Budapest) und die Trilaterale Kommission. Diese Allianz kontrolliert 90% der Massenmedien sowie Hollywood – und somit die Nachrichten/Unwahrheiten, mit denen wir gefüttert werden.
Der CFR hat soeben ihren Rat der Räte mit weltweiter Vertretung etabliert.

Nun hat der Rockefeller Brothers´Fonds (RBF)  ein Dokument veröffentlicht: “Nachhaltiges Entwicklungsprogramm des Rockefeller Brothers Fonds – Übersicht 2005–2010″.

Darin rühmt sich der RBF, wie er durch diese Werkzeuge unsere Medien, Politiker und alle von Bedeutung für sein globalistisches Programm gewinnt: Er besticht sie einfach, um sich mit aller Kraft für die von ihrem Komplex in die Wege geleitete Klimalüge, die größte Lüge in der Geschichte, stark zu machen. Außerdem beobachte man die Bestochenen durch die von den Rockefellers ebenfalls gestiftete CIA, dass die Bestochenen nun auch die Ware liefern!

Der RBF rühmt sich, er habe das IPCC und die Rio de Janeiro-Konferenz im Juni 1992 mit dem UN-Rahmenübereinkommen über Klimaänderungen (UNFCCC) finanziert. Der RBF schickte ein Jahr lang seinen Programmdirektor nach Brüssel, der feststellte, dass die EU durchaus für diese Klimalüge zu gewinnen sei.

Dann jedoch wird es hegelisch: Der Fond berichtet, wie er die Klima-Bestochenen gegen seine eigenen Öl- und Gas-Konzerne ausspielt. Grund: Man wolle sich durch Bestechung aller – …….Einfluß auf die Entwicklung für das [eigentliche] Ziel kaufen: Rothschilds “Eine-Weltregierung”. Außerdem besteche man andere “verbündete Stimmen für den Klimaschutz”: Unternehmen, Investoren, Bauern, Sportler, Arbeiter, militärische Führer, nationale Sicherheitsfanatiker, Veteranen, die Jugend und Gouverneure sowie Bürgermeister – und man bemerkt, das es gar nicht so viele Dollar koste, all diese Personen zu kaufen. Besonders setze man auf die Jugend.

Viele Unternehmen würden erkennen, dass “grün”  für ihren Gewinn gut sei. Stipendiaten: Evangelisches Umwelt-Netzwerk, National Wildlife Federation. Gouverneure und Bürgermeister hätten sich als sehr effektive Befürworter für Klimawandel-Lösungen auf nationaler und internationaler Ebene erwiesen.

Der RBF hat vorgenannte Gruppen mehrmals einberufen, um Strategien für die Koordination und Zusammenarbeit zu erkunden – und um sie zu manipulieren.

Große wirtschaftliche und politische Stimmen, darunter McKinsey and Company, Deutsche Bank, HSBC, The Financial Times, Business Week, die National Governors Association, die US Conference of Cities, mehr als die Hälfte der  Gouverneure der USA sowie Hunderte von Bürgermeistern haben sich für den positiven wirtschaftlichen Nutzen des Klimaschutzes stark gemacht (Agenda 21 diktatorische Verstädterung und Abschneiden der Menschen von der Natur, dieICLEI mit der UN Weltregierung). Die Rockefellers sind mit der UNO eng verwoben. Der Fonds hat bewusst daran gearbeitet, die Beziehungen zwischen diesen wichtigen Stimmen zur Unterstützung der These zu stärken.

Der CFR sei schon so weit, dass er einen “Globalen Trust für die Rechtsstaatlichkeit” (d.h. die Regeln des CFR) durchzusetzen anstrebe. Was das bedeutet, hat David Rockefeller in seinem “Studienprogramm” entworfen, mit dem derCFR die Welt regieren wolle. Geschäftsleute müssen integrierte Partner sein, und sie werden die Staaten motivieren, die Hilfe (und Abhängigkeit) des Global Trust mit Aussicht auf größere Geschäftsinvestitionen zu beantragen. Um Korruption zu vermeiden, müsse der Global Trust die allerfähigsten Generalinspektoren einstellen.

Wo sind denn hier die Wähler? Der CFR regiert ohne Rücksicht auf den Mob – für ihre Konzerne, den höchsten Profit und die Minderung der Menschheit durch Impfungen, Vergiftung (Chemtrails, Monsanto GMO) und Kontrolle aller durch Chipping.

Weiterlesen: http://euro-med.dk/?p=29512

Warum Hanf verboten wurde und immer noch wird?!

Hanf müsste Weltkulturerbe sein. Die erste Kulturpflanze die in den USA angebaut wurde war Hanf. Im Jahre 1850 war das Rekordjahr für die Hanfernte und in Kentucky wurden alleine 40’000 Tonnen Hanf geerntet. Hanf war die meist verkaufte Feldfrucht bis ins 20. Jahrhundert.
Alle berühmten Künstler wie Rembrandt und Van Gogh haben ihre Bilder auf Hanfleinen gemalt.

Im Jahre 1916 hat die US-Regierung vorausgesagt, dass bis 1940 alle Papierformen aus Hanf hergestellt werden und es keinen Grund mehr gebe Bäume abzuholzen. Studien der Regierung zeigten, das 1 Morgen mit Hanf 4,1 Morgen mit Wald entsprach. Das Landwirtschaftsministerium plante ein entsprechendes Ausbauprogramm dafür.

Illuminaten und der Krieg in Syrien!

Quelle: www.flegel-g.de

Der Krieg in Syrien und die davon ausgehende Flüchtlingswelle beherrschen nach wie vor die Schlagzeilen der Presse. Nicht nur das, man schießt sich auch wieder auf Russland ein und bläht einmal mehr Putin wieder zum Schuldigen auf. Dass die Presse das praktiziert, bin ich gewohnt, schließlich gehören die dahinter stehenden Personen zum Dunstkreis des Kapitals, egal ob sie nun Mohn (Bertelsmann), Springer (BILD), DuMont-Schauberg (Kölner Stadt-Anzeiger), Burda (Focus, Bunte), Holtzbrink (die ZEIT), die Funcke Mediengruppe (früher WAZ-Gruppe) (Westdeutsche Allgemeine Zeitung), DDVG (SPD, Madsack), um nur die Wichtigsten zu nennen. Die Presse berichtet nicht über Politik, sondern macht sie, vermutlich in stärkerem Maße als Regierung und Parlament und ist höchstwahrscheinlich auch in den verschiedenen transatlantischen Zirkeln vertreten. Dementsprechend dann die Berichterstattung. Ärgerlich finde ich die Leserkommentare, sofern sie überhaupt noch zugelassen sind. Sicher, die Kommentare sind geteilt, aber mehrheitlich inzwischen von Leuten in einer pro USA betriebenen Schreibweise mit einem derartigen Russland und vor allem Putin-Bashing, das regelrecht zur Volksverhetzung anheizt. Ich kann nur vermuten, dass dahinter vor allem bezahlte Schreiberlinge sitzen, darauf deutet die mitunter recht geschickte Verbiegung von Fakten hin, die mich stark an die Vorgehensweise der INSM erinnert. Ich behaupte nicht, dass Putin ein lupenreiner Demokrat ist, aber er ist ein Staatsmann und er macht als solcher etwas, was man in Deutschland als nicht gegeben sehen muss, er arbeitet für die Russen, auch wenn die deutsche Presse es anders schreibt und stets bemüht ist, ihm alles Mögliche anzuhängen. Wenn ein Staatswesen der permanenten Kritik bedarf, dann das der USA: Die Kriege im nahen und mittleren Osten sind von langer Hand in den USA geplant und vorbereitet worden (seit 1991) Quelle: Wesley Clark(1) (ehemaliger US-Oberbefehlshaber der NATO) auf YouTube. Interessant dazu eine Aussage des Stratfor-Gründers Georg Friedmann im 2. Teil des Wesley Clark Videos, der dort Aussagen vor dem Chicago Council of Foreign Relation macht, was auf Wikipedia(2) mit diesem Text bestätigt wird:

„Die USA können als Imperium nicht andauernd in Eurasien intervenieren … Ich empfehle eine Technik, die von Präsident Ronald Reagan eingesetzt wurde gegen Iran und Irak: Er unterstützte beide Kriegsparteien! Dann haben sie gegeneinander und nicht gegen uns gekämpft. Das war zynisch und amoralisch. Aber es funktionierte. Denn die USA sind nicht in der Lage, ganz Eurasien zu besetzen. In dem Moment, indem wir einen Stiefel auf europäischen Boden setzen, sind wir aufgrund demografischer Umstände zahlenmäßig total unterlegen.“

„Wir können eine Armee schlagen, aber wir können nicht den Irak besetzen….Aber wir können zerstrittene Mächte unterstützen… Auch die Briten haben damals nicht Indien besetzt, sondern einzelne indische Staaten „gegeneinander aufgehetzt“.“

„Das Hauptinteresse der USA, für das wir immer wieder Krieg geführt haben – im Ersten und Zweiten Weltkrieg und auch im Kalten Krieg – waren die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland. Weil vereint, sind sie die einzige Macht, die uns bedrohen kann. Unser Hauptinteresse besteht darin, sicherzustellen, dass dieser Fall nicht eintritt.“

Ein Blick zurück auf die Beseitigung Gaddafis durch Unterstützung der „Rebellen“ im westlichen Landesteil von Libyen und der westlichen Sicht vor dieser Rebellion. Da liest man bei der AG Friedensforschung u. a.(3)

Ob der hohe soziale Standard in Libyen nach dem Krieg in dem Maße aufrecht erhalten wird wie er unter Gaddafi war, ist auch zu bezweifeln. In seinem Beitrag über die Sozialstruktur und soziale Entwicklung Libyens schreibt der Mitarbeiter des Deutschen Orient-Instituts Hanspeter Mattes schon 1992: „Libyen ist das nordafrikanische Land mit dem geringsten Wohlstandsgefälle und, abgesehen von der weißen Minderheit in Südafrika, das Land mit dem höchsten Lebensstandard in Afrika. Es nimmt hinter den Golfstaaten auf der UNDP-Skala des Human Development Index einen arabisch-afrikanischen Spitzenplatz ein. Die Einkommensverteilung wurde durch die seit 1969 ergriffenen sozialpolitischen Maßnahmen (Subventionierung der Grundnahrungsmittel, von Strom, Benzin und Gas, Wohnungsbauprogramme, Erhöhung der Mindestlöhne, seit 1973 Beteiligung der Arbeitnehmer an den Unternehmensgewinnen) nivelliert. […] Libyen ist mit Tunesien der Maghrebstaat mit der höchsten Einschulungsrate und das medizinisch am besten versorgte Land. Die Analphabetenrate konnte […) von 78 Prozent (1966) auf unter 40 Prozent (1990) gesenkt werden.“ (Mattes, S. 230 f). Die Zahl der Studenten verzehnfachte sich von 1970 bis 1990. Die Medikamentenabgabe erfolgt kostenlos. Mattes schreibt 1992 von einer „im internationalen Vergleich hervorragende(n) Sozialversicherung“. (Mattes, S. 232) Im Jahr 2008 lag das BIP pro Kopf Libyens beim Doppelten der seiner Nachbarn Algerien und Tunesien. Die Lebenserwartung liegt bei 74,5 Jahren, die Kindersterblichkeit bei 17 Toten pro 1000 Geburten und damit unter der von Saudi-Arabien mit 21. Die Analphabetenrate sank 2008 sogar auf 11,6 Prozent. Zum Vergleich Ägypten 33 und Algerien 27 Prozent. Beim HDI-Index rangiert Libyen an 53. Stelle noch vor Saudi-Arabien, Bulgarien und Russland. Libyen zählt damit noch zu den hochentwickelten Ländern. Der HDI-Index ist ein Indikator, der die Lebenserwartung, das Einkommen, die Kindersterblichkeit und den Bildungsgrad einbezieht. Die UNDP konstatiert in ihrem Bericht von 2008, dass Libyen „die extreme Armut praktisch beseitigt“ habe. (Vgl. Joachim Guilliard, Zerstörung eines Landes, Junge Welt 5.5.11).

Und nun fragt die Süddeutsche(4) ihre Leser ernsthaft, ob sich die USA in Syrien stärker einbringen sollten? Warum fragt man nicht lieber mal die Syrer, ob sie das wollen? Und wie oft habe ich im Zusammenhang mit der Krim von Kommentaroren und der Presse den Schrei vernommen, dass Putin das Völkerrecht gebrochen habe (man hat wohlweislich keine Klage eingereicht, denn das hätte auch ins Auge gehen können, da es zu der Zeit der Abstimmung in der Ukraine nur eine legitimierte Regierung gab, die der Krim. Doch nun ist es definitiv ein Fakt dass alle fremden Mächte (auch Deutschland und die Türkei) außer Russland, die sich in Syrien als Kriegsparteien befinden, das Völkerrecht brechen, aber offenbar spielt nun dieses Recht plötzlich keine Rolle mehr? Im Gegenteil, einmal mehr schanzt man Putin die Rolle des Buhmanns zu. Assad ist nach wie vor der legitime Präsident Syriens, völlig egal, welche Meinung die Presse oder die so genannte Opposition dazu hat und Assad hat Russland um Hilfe gegen den IS gebeten, wohl wissend, dass die so genannten moderaten Rebellen ein Teil dieser Mörderbande des IS sind. Damit ist die Intervention Russlands in Syrien legitim und zwar als einzige Macht. Der Syrien-Krieg dauert nun schon Jahre und Russland hat sich nicht eingemischt, bis er von Assad dazu autorisiert wurde. Ihn nun als den Buhmann schlechthin hinzustellen, halte ich für mehr als abwegig und beweist die Parteilichkeit der angeblich unabhängigen Presse. Diese Presseleute sind es, die ganz im Sinne der USA einen Keil zwischen Deutschland und Russland treiben, denn sie sind ihren Lesern ebenso wenig verbunden, wie unsere Parteien den Wählern. Auch sie sind nichts anderes als die 5. Kolonne der USA. Da muss man sich bei viel zu vielen Leser-Kommentaren wirklich fragen, ob da bezahlte Schreiberlinge am Werk sind oder wirklich derart vernagelte Menschen schreiben, die sich nie mit den Hintergründen und der wirklichen Rolle der USA befasst haben? Da ist z. B. die al Nusra-Front und niemand macht ein Hehl daraus, dass sie der syrische Ableger der al Qaida ist, aber es scheint viele Menschen hierzulande nicht zu stören, dass dieser Erzfeind der Welt und vor allem der USA plötzlich in Syrien zu den moderaten Rebellen gezählt wird, die die USA in dem Wunsch – Assad muss weg – unterstützen. Wenn die USA, oder besser die Geheimdienste der USA zuvor von Gräueln berichteten, dass Assad seine eigene Bevölkerung mit Bomben traktiert, dazu auch noch Fassbomben verwendet und die deutsche Presse solche Geschichten, meist als Meldungen von Presseagenturen kaschiert, 1 zu 1 veröffentlicht, dann wird das von zu vielen Deutschen völlig kritiklos wie eine heilige Wahrheit aufgenommen, auch wenn vermutlich sich nur ein kleiner Teil dieser Menschen vorstellen kann, was Fassbomben sind. Es steht in der Presse und das reicht. Nur, ich kenne keine heiligen Wahrheiten, aber viele absolut unheiligen Aktivitäten US-amerikanischer Geheimdienste und Politiker. Und was Fassbomben waren, dass musste ich erst bei Wikipedia(5) nachschlagen. Und was lese ich da? Sie wurden als provisorische Waffe von den USA erstmalig in Vietnam eingesetzt. Sie erinnern sich? Vietnam, auch so ein „gerechter Krieg“ der USA, mit „absolut humanen“ Mitteln geführt, u. a. mit Fassbomben. Nun frage ich mich natürlich auch, woher denn eigentlich die USA und in der Folge die deutsche Presse weiß, dass Assad mit Fassbomben gegen die eigene Bevölkerung losging? Da kommt die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte(6) ins Spiel, auf die sich auch Amnesty International oft und gerne beruft. Also habe ich versucht, mich schlau zu machen und das gelingt ja teilweise immer noch bei Wikipedia. Und siehe da, diese Organisation ist gar keine, sondern besteht lediglich aus einer bzw. 2 Personen, die in London sitzen, schon seit inzwischen 16 Jahren nicht mehr in Syrien waren und zur Opposition der Baath-Partei zählen, was gleichbedeutend ist mit religiösem gegenseitigem Hass. Weiter habe ich beim Thema Fassbomben gelesen, dass Irakische Soldaten diese ebenfalls verwendet haben und heißt es nicht, dass im IS und bei den „moderaten“ Rebellen auch irakische Soldaten vertreten sind? Ich weiß nicht, ob Assads Militär Fassbomben eingesetzt hat und ich möchte wetten auch die deutsche Presse weiß es nicht. Ich erinnere mich, einen Fernsehbericht gesehen zu haben, dass die gesicherten Erkenntnisse der Amis über die im Besitz von Hussein befindlichen Massenvernichtungswaffen und seine Fähigkeit, eine Atombombe herzustellen, aus einer ähnlichen deutschen Quelle stammten. Rafid Ahmed Alwan(7) kam 1999 nach Deutschland und beantragte Asyl. Hier sprach der Ingenieur mit dem BND. Er gab an, Experte für chemische Kampfstoffe und Direktor einer Anlage zu deren Produktion in Djerf al Nadaf zu sein. Auch von mobilen Anlagen zur Produktion chemischer Kampfstoffe erzählte er. Er weigerte sich, mit amerikanischen Geheimdiensten zu reden. Die Aussagen Alwans zu den angeblichen Massenvernichtungswaffen wurden von der Bush-Regierung für die Begründung des Kriegs herangezogen. So gesehen kann man getrost davon ausgehen, dass es keiner Fakten bedarf, um Kriege im Namen des Imperiums USA anzuzetteln. Es reichen unbewiesene Behauptungen, denn diese Kriege waren ja geplant und mussten nur noch begründet werden. Zur Begründung reichten dann ungeprüfte Aussagen von Einzelpersonen. Es gibt sie ja schon lange, die Verschwörungstheorien über die USA, z. B. dass die in Deutschland gegründeten Illuminaten nach ihrer Vertreibung aus Deutschland in die USA ausgewandert sind. Verschwörungstheorien sind, das wird uns immer wieder eingehämmert, barer Unsinn. Wieso eigentlich? Wenn man offizielle Verlautbarungen anzweifelt (und das oft mit Grund), reicht es schon, wenn offizielle Aussagen das als „Verschwörungstheorien“ darstellen und schon weiß die Allgemeinheit, dass das fernab der Wirklichkeit ist. Nehmen wir als Beispiel das Gerede über die Illuminaten und eine durchaus möglich Flucht einiger Anhänger dieser Organisation in die USA. Ist das wirklich so abwegig? Galt nicht die USA in dieser Zeit als das Land der unbegrenzten Möglichkeiten? Gab es sie nicht, die Geheimbünde, wie z. B. den Ku Klux Klan? Könnte es nicht sein, dass Vertreter der Thesen von Weishaupt sich in den USA dann erneut diesen Thesen verschrieben haben und nun, wegen der Erfahrungen in Deutschland ihre Absichten besser geheim hielten?

  • „Es wäre unmöglich gewesen, dass wir unseren Plan für die Weltherrschaft hätten entwickeln können, wenn wir Gegenstand der öffentlichen Beobachtung gewesen wären. Aber die Welt ist jetzt weiter entwickelt und darauf vorbereitet, in Richtung einer Weltregierung zu marschieren. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und der Weltbanker ist sicher der nationalen Souveränität, wie sie in der Vergangenheit praktiziert wurde, vorzuziehen“. (David Rockefeller 1991 auf der Bilderberger-Konferenz) Quelle Wikipedia 2006
  • „Wir befinden uns am Anfang einer globalen Umwälzung. Alles, was noch fehlt, ist eine große weltweite Krise, bevor die Nationen die ‚Neue Weltordnung‘ akzeptieren.“ (David Rockefeller 2005 auf der Bilderberger-Konferenz in Rottach-Egern) Quelle Wikipedia 2006. Die gleiche Aussage machte er 1994 vor dem Wirtschaftsausschuss der Vereinten Nationen

Heute sind diese Informationen nicht mehr auf Wikipedia zu finden, sondern werden im Gegenteil indirekt als Verschwörungstheorien hingestellt. Auch Wikipedia ist längst unterminiert. Speziell die erste Aussage Rockefellers ist aber das Credo der Illuminaten gewesen. Und sind nicht die Rockefellers ebenfalls deutscher Abstammung. Was, wenn die Illuminaten umfirmiert haben? Schließlich war der Begriff „Illuminaten“ nun nicht mehr so ganz en Vogue. Ich könnte mir z. B. vorstellen, dass der Council of Foreign Relations (CFR) die Nachfolge-Organisation der Illuminaten ist. Dem Council wird seit seiner Entstehung eine herausragende Funktion im Formulierungsprozess außenpolitischer Strategien zugesprochen und er gehört mit dem dem CFR eng verwobenen Chatham House zu den weltweit wichtigsten und einflussreichsten privaten Think Tanks. Der CFR ist Herausgeber der zweimonatlich erscheinenden Foreign Affairs, der führenden Fachzeitschrift auf dem Gebiet der internationalen Beziehungen. Die beiden Think Tanks, der CFR und das Chatham House in Großbritannien erinnern mich an manche Fleischfabriken, weil ihre Aussagen zum Frieden so glaubwürdig sind, wie die von Gammelfleisch verarbeitenden Betrieben zur Qualität ihrer Produkte. Es reicht, wenn man sich die Mitgliederlisten und ihre Verbindungen zu Unternehmen ansieht(8). In dieser Organisation sind aus meiner Sicht die Banken vertreten, die die FED besitzen, und alle aus entsprechenden Clans stammenden Personen, deren Familien maßgeblichen Anteil an allen Kriegen der letzten mehr als 100 Jahre hatten. Auch wenn sie heute das Streben nach einer Vorherrschaft über die Welt bestreiten, sind sie es, zusammen mit dem Chatham House(9) die die gesamte Politik der westlichen Politik bestimmen, auch die Kriegspolitik. Das macht es für deutsche Politiker nicht immer ganz leicht, rechtzeitig in den jeweilig richtigen Arsch zu kriechen. Im CFR und im Chatham House sind die wahren Kriegstreiber zu finden, die Leute, für die Kriege Geld, Macht und vermutlich auch Lustgewinn bedeuten. Ich weiß nicht, ob für diese Menschen die Illuminaten eine Rolle spielen oder vielleicht mal gespielt haben. Sie streben auch nicht die Weltherrschaft an, die haben sie nach eigenem Verständnis ja bereits, aber sie halten sich ganz sicher für die absolute Elite dieser Welt. Dabei sind sie aus meiner Sicht nur armselige und gierige Gestalten, Menschen auf dem niedrigsten Niveau, das Menschen erreichen können, einfach verachtenswerte Kreaturen bar jeder Moral und Ethik.

Fußnoten

(1) Kriege im Nahen und mittleren Osen seit langer Zeit geplant, und die Taktik des Imperiums USA Wesley Clark und Georg Friedmann (Stratfor)
(2) Der pro-imperialistische US-amerikanische Politologe, Publizist und Vorsitzende von Stratfor – Georg Friedmann Wikipedia
(3) Krieg gegen Libyen – Ursachen, Motive und Folgen (hier unter der Überschrift Vorteile für die Bevölkerung? ziemlich am Ende des Artikels AG Friedensforschung
(4) Sollten die USA im Syrien-Konflikt deutlicher Stellung beziehen? Süddeutsche
(5) Fassbomben Wikipedia
(6) Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte Wikipedia
(7) Rafid Ahmed Alwan Wikipedia
(8) Council on Foreign Relations CFR
(9) Royal Institute of International Affairs Chatham House

11 september unglaubliche filmaufnahmen !!!

Es sind schon sehr viele Theorien über den 11. September veröffentlicht worden. Ich sah die Raketentheorie, die ferngesteuerte Flugzeugtheorie und jede menge andere Theorien. Immer sagte man sich, ja möglich. Dann hörte ich von der keine Flugzeug Theorie und dachte mir das dies quatsch ist, schließlich hab ich es ja live inner Glotze gesehen. Dann irgendwann beim Durchforsten der bevorzugten Kanäle stieß ich auf ein Video, der unsichtbare Hubschrauber von Mainstreamsmasher. Das Video war nicht allzu lang, also klickte ich nichtsahnend drauf. Nach dem Video brauchte ich einiges an Zeit um mit dem Kopfschütteln aufzuhören. Es kann doch nicht sein, sagte ich mir. Krass, nee, oder?
Ich sah danach die dritte Wahrheit 2nd Edition und das Kopfschütteln nahm beängstigende Ausmaße an. Die Videos die mich aber richtig fertig machten waren die 9_11 – Das Mega-Ritual Teile. (in der Mitte schweifen ein paar Teile ab)Jeder der mich die darauf folgenden Wochen besuchte wurde von mir gezwungen den Film-Marathon durchzumachen damit ich das Kopfschütteln mal von außen sehen konnte.
Seitdem bin ich fest von der Theorie überzeugt. Was schreibe ich da? Theorie? Nein ich denke das sind schon handfeste Beweise. Wer mit dieser Filmen nicht vertraut ist sollte sich diesen Marathon antun. Zur Vorbereitung empfehle ich eine Halskrause und Aspirin.

Weitere Videos dieses Themas:
9_11 – Das Mega-Ritual
9_11 – Die globale Täuschung
9_11 Mega-Ritual – Fakten
9-11 – KEIN Flugzeug !!!
911-WTC-NO-Plane-Kein-Flugzeug
11. September 2001 – September Clues – Keine Flugzeuge
Alles Trick und Täuschung
Filmtricks und falsche Zeugen
Robert Stein_ 9_11 Megaritual

Quellkanal von 9-11 – KEIN Flugzeug !!!: „FSchuster1“
Quelle:
http://www.youtube.com/watch?v=89N7XB…

Wie Rockefellers Erdölindustrie die Medizin, die Finanzen und die Landwirtschaft eroberte

Von Dr. Joseph Mercola ; übersetzt von Pippa im Blog transinformation.net

Eine Zusammenfassung des Corbett Reports

„Wie das grosse Öl die Welt eroberte“ ist ein ausgezeichneter Beitrag des Enthüllungsjournalismus, vorgestellt von James Corbett [unter diesem Link findet man den vollständigen englischen Text des Corbett Reports] , welcher das immense Ausmass aufdeckt, mit dem die Ölindustrie die Welt, wie wir sie kennen, geformt hat und beherrscht.

Von Landwirtschaft über Arzneimittel, Diesel-LKWs, Essteller, Pipelines bis hin zu Kunststoffprodukten – es ist unmöglich, an einen Bereich unseres täglichen modernen Lebens zu denken, der nicht von der petrochemischen Industrie beeinflusst ist.

Die Geschichte des Öls ist die Geschichte der modernen Welt.
Und dies hier ist die Geschichte über die, die beim Gestalten dieser Welt wesentlich mitbeteiligt waren. Und wie die „Öl-igarchie“, die sie etabliert haben, kurz davor ist, das Leben selbst zu monopolisieren.

Corbett beschreibt gewissenhaft und genau die schmutzige Hintergrundgeschichte der „Öligarchen“ der Gegenwart. Während die meisten Menschen mit dem Namen Rockefeller wohlvertraut sind, kennen wahrscheinlich nur wenige die wahre Geschichte von Rockefellers Aufstieg zur Macht.

Big Oil 1

Das grosse Öl – Eine Industrie, gegründet auf Verrat und Betrug

Wie Corbett anmerkt, sind einige Details der Erdölgeschichte gut bekannt. Andere sind unklarer. Die Geschichte beginnt im ländlichen New York im frühen 19. Jahrhundert mit William Avery Rockefeller, einem wahrhaftigen „Ölverkaufs-Scharlatan“, der unter dem erfundenen Namen „Dr. Bill Livingston“ bekannt war.

Rockefeller, weder Arzt noch Krebsspezialist, alias „Dr. Livingston“, alias „Devil Bill“, bereiste Strassen im Hinterland und betrog Leute durch den Verkauf seines „Rock Oil“-Elixiers gegen Krebs – „eine nutzlose Mischung aus Abführmittel und Petroleum, welches keinerlei Wirkung hatte“, nach Corbets Aussage.

William Avery Rockefeller zeugte mit drei Frauen zahlreiche Kinder und nahm den Namen Livingston an, nachdem er im Jahre 1849 wegen Vergewaltigung angezeigt wurde. Eines dieser Kinder war John D. Rockefeller, welcher der erste Milliardär der Welt wurde, nachdem er Standard Oil gegründet hatte.

Corbett berichtet:

„Wenn er (William Avery Rockefeller) nicht vor ihnen davonlief, oder gleich mehrere Jahre lang verschwand, pflegte er seinen Kindern die Tricks seines betrügerischen Handels beizubringen. Einmal prahlte er mit seiner erzieherischen Technik: `Ich betrüge meine Jungs bei jeder Gelegenheit. Ich möchte sie gerissen machen´ …

Die Welt, in der wir heute leben, ist die Welt, die `Devil Bill´ nach seinem Bild geschaffen hat. Es ist eine Welt, gegründet auf Verrat, Betrug und der Naivität eines Volkes, das sich niemals über die billigen Tricks klar wurde, die die Rockefellers und ihresgleichen verwenden, um die Welt in den letzten eineinhalb Jahrhunderten zu gestalten.“

Die Geburt der Ölindustrie

Ein weiterer Charakter mit einem ähnlich fragwürdigen Hintergrund ist „Colonel“ Edwin Drake, ein arbeitsloser Zugführer, der es schaffte, sich einen Arbeitsplatz bei der Pennsylvania Rock Oil Company zu verschaffen, nachdem er die Gründer, George Bissell und James Townsend, zufällig in einem Hotel traf.

Der Titel „Colonel“ wurde ihm durch Bissell und Townsend zuteil. Sie dachten, dass es ihm helfen würde, „den Respekt der Einheimischen“ zu erwerben, als er das Geschäft der Firma in Angriff nahm, ‚Seneca’-Öl zu beschaffen, welches die Firma zu Petroleum (Lampenöl) destillierte. [Seneca war der Name der Firma von Bissell, die Rohöl aus einer Ölquelle in Titusville, Pennsylvanien förderte.]

Seine Aufgabe war, genug Seneca-Öl zu fördern, um das Geschäft profitabel zu machen – eine Aufgabe, die sich als schwieriger erwies als vermutet, da mit der üblichen ‚Einsammelmethode’ nur wenige Gallonen gewonnen werden konnten.

Schliesslich versuchte er, durch den Schiefergrund zu bohren, um an grössere Ölvorkommen zu gelangen, und am 28. August 1859 – sprichwörtlich an dem Tag, an dem er seine letzten Geldmittel aufgebraucht hatte – begann das Öl aus dem Boden zu sprudeln. Und damit war ein neuer Industriezweig geboren.

Es dauerte nicht lange, bis weltweit Häuser und Fabriken das aus Rohöl raffinierte Lampenöl verwendeten, und Ölsucher aus dem ganzen Land strömten in Scharen nach Pennsylvanien auf der Suche nach dem „schwarzen Gold“.

Unter ihnen war John D. Rockefeller, ein Buchhalter aus Cleveland, der, gemäss Corbett, zwei Ziele im Leben hatte: „100.000 Dollar zu verdienen und 100 Jahre alt zu werden“. Mit einem Darlehen von 1.000 Dollar seines Vaters, „Devil Bill“, brach John D. Rockefeller auf, um sein Vermögen zu machen.

Das Standard Oil – Monopol

Nach einer Reihe von Teilhaberschaften und Fusionen während eines Zeitraumes von 7 Jahren gründete John D. Rockefeller im Jahr 1870 schliesslich Standard Oil of Ohio.

Gemäss Corbetts Bericht:

„Im Jahr darauf setzte er im Stillen um, was er `unseren Plan´ nannte – seine Kampagne, um die unbeständige Ölindustrie zu beherrschen – mit einer verheerenden Wirkung. Rockefeller wusste, dass die Raffineriegesellschaft mit den niedrigsten Transportkosten die Konkurrenz in die Knie zwingen könnte.

Er trat in ein geheimes Bündnis mit den Bahngesellschaften ein, das South Improvement Company genannt wurde. Im Austausch gegen grosse regelmässige Transporte sicherten sich Rockefeller und seine Bündnispartner Transportpreise, die weit niedriger waren als die ihrer fassungslosen Konkurrenz.

Ida Tarbell, die Tochter eines Ölmannes, erinnerte sich später, wie Männer wie ihr Vater darum kämpften, Ereignisse wie diese zu verstehen: `Ein beunruhigendes Gerücht ging in den Ölregionen um´, schrieb sie.

Die Frachtkosten stiegen. Jedoch waren alle Mitglieder der South Improvement Company – eine Firma, von der man bisher nichts gehört hatte – davon ausgenommen. Nur ein Wort war in aller Munde, und das hiess `Verschwörung´.“

John RockefellerAls er 40 Jahre alt war, kontrollierte John D. Rockefeller 90 Prozent der globalen Ölraffinerien. Innerhalb weiterer weniger Jahre (in den frühen 1880ern) kontrollierte er auch 90 Prozent der Vermarktung von Öl und ein Drittel aller Erdölbohrungen. Seine Macht und seine Überlegenheit können an dieser Stelle nicht übertrieben werden.

Er besass ein internationales Monopol auf etwas, was die wichtigste Handelsware der Weltwirtschaft werden sollte.

In Rockefellers Fussstapfen traten eine Handvoll anderer wohlhabender Familien, einschliesslich der Nobels [zu denen der Dynamit-Erfinder Alfred Nobel gehörte], der Rothschilds [unter diesem Link findet man eine ‚vollständige Geschichte des Hauses der Rothschild], der holländischen königlichen Familie und des Millionärs William Knox D´Arcy, welcher der Erste war, der in Persien auf Öl stiess.

Diese frühen „Ölbarone“ wurden enorm reich. Und als Milliarden von Menschen buchstäblich in jedem Lebensbereich zunehmend abhängig von Öl wurden, erlangten sie gewaltig an Macht und Einfluss.

Öl hätte jedoch durch andere Ressourcen ersetzt werden können, wenn es die gerissene Manipulation dieser frühen „Öligarchen“ nicht gegeben hätte.

Der Tod des Elektroautos und andere Glücksfälle

Das Erscheinen der elektrischen Glühbirne brach einen grossen Brocken aus dem Lampenöl-Markt und bedrohte das Ölmonopol vorübergehend. Aber Lampenöl wurde schnell durch den Benzinbedarf ersetzt, um den Zweitakt-Verbrennungsmotor zum Laufen zu bringen, den der deutsche Ingenieur Karl Benz erfand.

1888 wurde der Benz Motorwagen das erste kommerziell verfügbare Automobil und damit waren die Gewinne der Petroleumindustrie wieder einmal gesichert. Aber selbst dann war deren fortlaufendes Monopol nicht garantiert.

Das erste Elektroauto wurde 1884 gebaut und bis 1897 gewannen Elektroautos in London an Beliebtheit. Im frühen 20. Jahrhundert waren 28 Prozent der in den USA verkauften Autos ebenfalls elektrisch.

Wie von Corbett erwähnt:

„Die Elektrik war dem Verbrennungsmotor überlegen: diese Autos brauchten keinen Gangwechsel oder Handkurbel und hatten keine der Erschütterungen, Gerüche oder Geräusche wie die benzinbetriebenen Autos. Die Glücksgöttin griff am 10. Januar 1901 erneut ein, als Ölsucher bei Spindletop im Osten vonTexas auf Öl stiessen.

Die Ölquelle stiess 100.000 Barrels pro Tag aus und löste den nächsten grossen Ölboom aus, der den amerikanischen Markt mit reichlich billigem Öl versorgte und die Benzinpreise drückte. Es dauerte nicht lange, bis die teuren Elektromotoren mit geringer Reichweite vollständig abgeschafft wurden und grosse, laute spritschluckende Motoren die Strasse beherrschten…“

Schaut Euch auch an: Who Killed the Electric Car?

Interessanterweise sollte der Vorfall, der John D. Rockefeller zum ersten Milliardär der Welt machte eigentlich seine zügellose Macht bremsen.

Er wurde einer genauen Untersuchung unterworfen, als sein Reichtum zunahm und am 15. Mai 1911 bezeichnete der US Supreme CourtStandard Oil als wettbewerbsbeschränkendes Monopol und ordnete dessen Auflösung an.

Durch die Auflösung der Firma in mehrere Einheiten verdreifachte sich jedoch der Wert der Standard Oil-Aktien und innerhalb weniger Jahre betrug Rockefellers Wert beinahe 2 Prozent der US-Gesamtwirtschaft.

„Für die Öligarchen war die Lektion des beständigen Aufstiegs von Rockefeller offensichtlich: je unbarmherziger dieses Monopol (vom Staat) verfolgt wurde, je strenger die Kontrollen zugriffen, je grösser die Gier nach Macht und Geld war, desto grösser würde die Belohnung am Ende ausfallen. Von nun an würde keine Erfindung die Ölbarone mt ihrem Streben nach totaler Kontrolle sie zu Fall bringen können. Konkurrenz würde nicht toleriert werden. Keiner Bedrohung der Öligarchen würde es erlaubt werden, aufzusteigen.“

Das kontinuierliche Auspressen der Konkurrenz

Während das Elektroauto erfolgreich beseitigt wurde und sich Big Oil dadurch seine Profite sicherte, erschien ein anderes konkurrierendes Produkt am Horizont: Alkohol.

Henry Ford konstruierte sein Model T Automobil so, dass es entweder mit Benzin oder Alkohol betrieben werden konnte. Er erklärte, dass so gut wie alles, was fermentiert werden kann, auch als Treibstoff genutzt werden kann und prophezeite, dass die Zukunft des Treibstoffs für zahlreiche Alternativen offen wäre.

Die Ölindustrie war jedoch wieder einmal erfolgreich mit der Beseitigung der Konkurrenz – dieses Mal, indem sie die Anti-Alkoholbewegung und die Gründung der Prohibitionspartei im Jahr 1869 unterstützte.

Obwohl Rockefeller sich dem Alkohol enthielt, galt seine erste Sorge nicht der Aufrechterhaltung der Moral in den USA. Das Alkoholverbot diente seinen Absichten, belastende Auflagen für Ethanol-Produzenten zu schaffen, und indem Ethanol teurer wurde, liess dessen Reiz als alternativer Treibstoff nach.

Wie ich in meinem letzten Artikel über Clair Pattersons Kampf für das Abschaffen von bleihaltigem Benzin detailliert schilderte, fingen Autofabrikanten an, auf Performanceprobleme zu stossen, sobald der Kompressionszündungsmotor entwickelt war.

General Motors diagnostizierte das Problem und stellte fest, dass das Problem vom Treibstoff herrührte. General Motors testete ungefähr 15.000 verschiedene Kombinationen von Elementen, um eine Lösung für das Klopfen im Motor zu finden.

Indem man dem Benzin Benzol aus Steinkohle beifügte, funktionierte es, ebenso durch das Zuführen von Alkohol. Durch die Beigabe von 10 Prozent Alkohol zum Benzin stieg die Qualität des Treibstoffs und das Motorklopfen verringerte sich.

Dies hatte weitere Vorteile, einschliesslich einer sauberen Verbrennung, welche Russemissionen verhinderte, und die Motorleistung ohne Klopfgeräusche erhöhte.

Als jedoch die Forschung weitergeführt wurde, legte General Motors fest, dass die Bleizugabe zum Benzin einen idealen Klopfschutz-Treibstoff ergab – ideal hauptsächlich, weil das Produzieren des Blei-Additivs, Bleitetraethyl, ihnen ermöglichen würde, die grösstmöglichen Profite zu machen.

Wenn sie Alkohol zum Benzin gäben, würde die Ölindustrie Gefahr laufen, eine grosse Summe von Petroleumverkäufen zu verlieren, in etwa zwischen 10 und 20 Prozent, abhängig davon, wie viel Alkohol beigemischt würde.

Durch die Zugabe von Blei hatte die Ölindustrie ein Produkt, das sie wieder einmal in seiner Gesamtheit kontrollieren konnte. Also tat sichStandard Oil mit General Motors zusammen und sie schufen ein gemeinsames Unternehmen, das sich Ethyl Corporation nannte.

Bleihaltiges Benzin wurde die Norm, und während der nächsten 80 Jahre erkrankten zahllose Menschen und wurden durch diesen neurotoxischen Kraftstoffzusatz geschädigt, der den Leuten aus keinem anderen Grund aufgedrängt wurde, als dem, dass damit der grösstmögliche Profit gemacht werden konnte.

Big Oil 2

Big Oil kauft heimlich öffentliche Transportsysteme auf und demontiert diese

1936 waren Standard Oil und General Motors auch an der Umgestaltung des öffentlichen Transportwesens beteiligt. Nur 10 Prozent der Amerikaner besassen ein Auto und die meisten Grossstadtbewohner verliessen sich auf das Netzwerk der elektrischen Strassenbahnen.

Durch den Austausch von elektrischen Strassenbahnen durch spritfressende Busse verschaffte sich die Ölindustrie sogar einen noch besseren Stand innerhalb der US-Wirtschaft. Wie in Corbetts Bericht ausführlich beschrieben wird:

„Das Kartell war sorgsam bedacht, seine Beteiligung an den National City Lines zu verbergen, aber im Jahr 1946 wurde es der Öffentlichkeit von … Edwin J. Quinby… offenbart. Er enthüllte das Aktieneigentum der Öligarchen an den National City Lines und seinen Tochterunternehmen, und erklärte detailgetreu, wie sie das öffentliche Transportsystem in Baltimore, Los Angeles, St. Louis und anderen grossen städtischen Zentren Schritt für Schritt aufgekauft und zerstört hatten …

1947 waren die National City Lines der Verschwörung angeklagt, sich ein Transportmonopol aufzubauen und Verkäufe von Bussen und Zubehör zu monopolisieren. Im Jahr 1949 waren General Motors, Firestone, Standard Oil of California und ihre Direktoren und Firmenteilhaber zum zweiten Mal wegen Verschwörung verurteilt.

Die Strafe für den Aufkauf und die Zerlegung der amerikanischen öffentlichen Verkehrsinfrastruktur? Eine Geldbusse in der Höhe von 5.000 Dollar. H.C. Grossman, der zu dieser Zeit Direktor der Pacific City Lines war, als die Verschrottung von LA´s 100 Millionen Dollar teurer Elektrolinie stattfand, wurde mit einem Bussgeld von exakt 1 Dollar belegt.“

Als nächstes war die Untergrabung des Schienennetzes an der Reihe. 1953 wurde der Präsident von General Motors, Charles Wilson, zum US-Verteidigungsminister ernannt und zusammen mit Francis DuPont, dem Verwaltungschef der Bundesstrassen, setzte er das grösste öffentliche Bauprojekt der amerikanischen Geschichte in Gang – die Errichtung des Fernstrassennetzes.

Als Ergebnis dessen gingen die Eisenbahnfahrten zwischen 1945 und 1964 um 84 Prozent zurück, während der Privatwagenbesitz zunahm und die Benzinverkäufe im gleichen Zeitraum um 300 Prozent anstiegen. In Europa fanden ähnliche Meisterleistungen der sozialen Manipulation statt; ausserdem die Sicherstellung der Zukunft des Ölgeschäftes, das als hauptsächliche Antriebskraft galt.

Der Bericht geht auch auf Einzelheiten zum Gas-Engpass ein, der die USA in den frühen 1970ern finanziell ins Schleudern brachte und deckt auf, wie die geheimnisvolle Bilderberg-Gruppierung (gegründet von Prinz Bernhard der Niederlande im Jahr 1954) erfolgreich ein neues Finanzsystem, basierend auf dem Petrodollar, eingeführt hat – ein System, das den Öligarchen eine noch nie dagewesene Kontrolle über die Wirtschaft gewährte.

UNITED STATES - JULY 08: John D. Rockefeller marks his 84th birthday by handing out a nickel to Robert Irving Hunter, 2, who politely gives it back at first, after services at New Community Church in Westchester County. (Photo by NY Daily News Archive via Getty Images)

Die Rockefeller-Transformation

Zu seiner Zeit war John D. Rockefeller ein verachteter Mann. Das alles änderte sich, als er Ivy Ledbetter Lee anwarb, der im Grunde die Pressebranche erfand, wie wir sie heute kennen.

John D. wurde gefilmt, wie er 10-Cent-Stücke an die Armen verteilte und wurde öffentlich als freundlicher und warmherziger Mann geschildert. Während es nach heutigen Massstäben kitschig wirkt, funktionierten derart simple Kunststücke damals.

Trotzdem musste Rockefeller sogar noch weitergehen, um das öffentliche Vertrauen wirklich für sich zu gewinnen.

Wie Corbett beschreibt:

„Um die Öffentlichkeit auf seine Seite zu bringen, musste er ihnen geben, was sie wollten. Und was sie wollten, war nicht schwer zu verstehen: Geld.

Aber genauso wie sein Vater, Devil Bill, es ihm beigebracht hatte, sorgte Rockefeller in all seinen geschäftlichen Transaktionen dafür, dass er dabei selbst am besten wegkam. Er würde sein beträchtliches Vermögen der Erschaffung staatlicher Einrichtungen `spenden´, doch diese Einrichtungen würden dazu genutzt werden, um sich die Gesellschaft gefügig zu machen.

Wie jeder Möchtegern-Machthaber im Verlauf der Geschichte erkannt hat, muss die Gesellschaft von Grund auf (zum eigenen Nutzen) umgewandelt werden. Die Amerikaner des 19. Jahrhunderts schätzten Bildung und intellektuelles Vorgehen immer noch hoch ein – mit einer bemerkenswerten Alphabetisierungsrate von 93 bis 100 Prozent.

Vor den ersten Gesetzen zur Schulpflicht im Jahr 1852 in Massachusetts gab es eine private und dezentralisierte Ausbildung und als Ergebnis … waren solide Grundkenntnisse in Geschichte und Naturwissenschaft weitverbreitet. Eine Nation von Individualisten jedoch, die selbständig denkt, war für die Monopolisten ein Gräuel. Die Öligarchen brauchten unbedingt eine Masse von gehorsamen Arbeitern … .“

Die Übernahme des Bildungssystems

John D. Rockefellers erster bedeutsamer Akt der Nächstenliebe war die Gründung der Universität von Chicago, dem später eine Spende in Höhe von 180 Millionen Dollar an den Bildungsausschuss folgte.

Aber entgegengesetzt zu dem, was ihr jetzt denken werdet, galten diese Kulanzleistungen nicht der Weiterbildung, sondern dazu, sie zu kontrollieren und verkümmern zu lassen.

Frederick Taylor Gates wurde ein vertrauter Mitstreiter und in der Broschüre „The Country School of Tomorrow“ legt er Rockefellers Plan für die Ausbildung zukünftiger Amerikaner dar:

„In unserem Traum haben wir unbegrenzte Mittel und die Menschen begeben sich mit perfekter Fügsamkeit in unsere führende Hand. Das gegenwärtige Bildungsabkommen verschwindet aus unserem Gedächtnis; und wir wirken – ungehindert durch Traditionen – mit unserem Wohlwollen auf ein dankbares und empfängliches Volk ein. Wir wollen nicht versuchen, aus diesen Leuten oder einem ihrer Kinder Philosophen oder Menschen der Gelehrtheit oder der Wissenschaft zu machen.

Wir machen aus ihnen keine Autoren, Redner, Poeten oder Gelehrte. Wir wollen auch nicht nach dem Keim von grossen Künstlern, Malern oder Musikern suchen. Noch werden wir ein noch so demütiges Streben wertschätzen, das aus ihnen Anwälte, Ärzte, Prediger, Politiker oder Staatsmänner, von denen wir reichlich Vorrat haben, heranziehen will.“

Die erfolgreiche Strategie, die die Naturheilkunde beseitigte

Rockefeller Institut for Medical ResearchAndere ölgestützte Projekte, um das amerikanische Bildungssystem zu gestalten und umzuformen, folgten; einschliesslich eines Planes, den Unterricht amerikanischer Geschichte abzuändern, eine zentrale Wirtschaftsplanung voranzutreiben, sowie ein Projekt, das in der Umwandlung ärztlicher Tätigkeiten gipfelte.

Naturheilkundliche Kräutermedizin war die Regel, und Rockefeller machte sich auf, die Medizinbranche auf die Verwendung von Arzneimittel auf Erdölbasis umzustellen. Zu diesem Zweck wurde 1901 das Rockefeller Institut for Medical Research (Rockefeller Institut für Medizinforschung), unter der Leitung von Simon Flexner, gegründet.

Sein Bruder, Abraham, war ein Pädagoge, der von der Carnegie Foundation(Carnegie-Stiftung) unter Vertrag genommen wurde, um einen Bericht über den Zustand des medizinischen Ausbildungssystems in Amerika zu schreiben. Seine Studie `The Flexner Report´, zusammen mit den hunderten Milllionen Dollar, mit denen die Rockefeller und Carnegie Stiftungen die medizinische Forschung in den kommenden Jahren überschüttete, hatte eine dramatische Revision des amerikanischen Medizinsystems zur Folge.

Naturheilkundliche und homöopathische Medizin, nicht patentierbare medizinische Versorgung, unkontrollierbare Naturheilmittel und Heilverfahren wurden jetzt als Quacksalberei abgelehnt; nur auf Medikamenten basierende allopathische Medizin, die teure medizinische Prozeduren und lang andauernde Krankenhausaufenthalte verlangte, wurde ernst genommen …

Mit den Vermögen von Carnegie, Morgan und Rockefeller finanzierte man Operationen, Bestrahlungen und synthetische Arzneimittel. Sie waren die zukünftige wirtschaftliche Basis für das neue medizinische Wirtschaftssystem. Sie gebaren ganze Medizinbranchen aus ihren eigenen Forschungszentren und dann verkauften sie ihre eigenen Produkte aus ihren eigenen petrochemischen Firmen alsdie „Heilmittel“.

Die Übernahme von Amerikas Finanzsystem und die Erschaffung eines Lebensmittelmonopols

Die finanzielle Macht dieser Ölindustrie-Giganten ist mittlerweile beinahe unermesslich, aber das Ziel war, das gesamte Finanzsystem zu kontrollieren.

Dies war mit der Gründung der Federal Reserve Bank im Jahr 1913 tatsächlich vollbracht, mit einer darauffolgenden Besprechung auf Jekyll Island, während der die Details herausgearbeitet wurden. Teilnehmer dieses Treffens waren der Schwiegervater von John D. Rockefeller Junior, Senator Nelson Aldrich und diverse Bank-Repräsentanten.

Später, in den 1950er Jahren, wurde James Stillman Rockefeller, der Enkel von John D´s Bruder, Leiter der National City Bank, währendDavid Rockefeller, John D.´s Enkel die Chase Manhatten Bank übernahm. Trotzdem waren sie noch nicht zufrieden.

„Während sie von Erfolg zu Erfolg sprangen, als sie Monopole aus jedem Bereich der menschlichen Betätigung zusammenfassten, wurde ihr Ehrgeiz sogar noch grösser. Dieses Mal war es ihr Ziel, ihre Kontrolle über die gesamte Nahrungsmittelversorgung der Welt zu verstärken – und wieder einmal würden sie Menschenliebe als Titel für ihre Geschäftsübernahme heranziehen“, erklärt Corbett.

Die Rockefeller Foundation finanzierte die Green Revolution (Agrarrevolution), die zum Einsatz mineralölbasierter Agrarchemikalien führte, welche die Landwirtschaft, sowohl in den USA als auch im Ausland, schnell umgestalteten.

Präsdent Lyndon Johnsons „Food for Peace“-Programm (Nahrung für den Frieden) ordnete tatsächlich den Gebrauch von petroleumabhängigen Technologien und Chemikalien für Beihilfeempfänger an, und Ländern, die sich das nicht leisten konnten, wurden Kredite aus dem Weltwährungsfonds und der Weltbank gewährt. [Die von diesen bedürftigen Ländern verzinst werden mussten …]

Die „Genrevolution“ war das nächste, und wie Corbett schildert:

„Die Spieler, die in diese `Genrevolution´ involviert waren, sind fast identisch mit denen in der Green Revolution, mit I.G FarbensNebenzweig Bayer CropScience and BASF Plant Science, vermischt mit den traditionellen Beteiligungsunternehmen der Öligarchen wie Dow AgroScience, DuPont Biotechnology und natürlich Monsanto – alle gegründet durch die Rockefeller Foundation …“

Das finale Endspiel: die Monopolisierung von Leben

In seinem üblichen Stil schafft es Corbett, eine unglaubliche Menge an Informationen, soweit menschenmöglich, in einen möglichst kompakten Zeitrahmen, zu packen [es wird hier auf die Videodokumentation Bezug genommen, die wir unten verlinken], und ich empfehle aufs Höchste, sich die Zeit zu nehmen und das Video in voller Länge anzuschauen. Was ich hier mitgeliefert habe, ist lediglich ein zusammengefasster Überblick der vielen Details, die er in diesem faszinierenden Bericht vorträgt.

Die, welche die Geschichte nicht kennen, laufen Gefahr, dass sie sich wiederholt und wenn uns diese Geschichte etwas lehrt, dann ist es, dass wir wieder und wieder getäuscht werden, bis wir verstehen, was getan wurde. Denn das Endspiel der Öligarchie wird sich noch verwirklichen, wenn wir es zulassen. Wie Corbett schlussendlich vermerkt:

„Die Übernahme von Bildung, Medizin, Geldwesen, und selbst der Lebensmittelversorgung zeigte, dass das Ziel viel grösser war, als lediglich ein Ölmonopol: es war das Bemühen, alle Aspekte des Lebens zu monopolisieren, das perfekte System der Kontrolle über jeden Aspekt der Gesellschaft zu errichten, jeden Bereich, von dem aus die Gefährdung eines Wettbewerbs gegen ihre Macht entstehen könnte… Aber die Öligarchen sind noch nicht fertig.

Ihr nächstens Projekt, gestartet im späten 20. Jahrhundert, ist fast zu ehrgeizig, um verstanden werden zu können… Es geht darum, das Leben als solches zu monopolisieren.

Sie haben Jahrzehnte damit verbracht, den Weg für diese Übernahme vorzubereiten, und stellten ihre überwältigenden Hilfsmittel in den Dienst dieser Aufgabe. Und die grosse Mehrheit der Weltbevölkerung, die immer noch das Hütchenspiel spielt, das die Öligarchen vor langer Zeit vollendet und aufgegeben haben, steht kurz davor, wieder einmal direkt in deren Hände zu fallen.“

 

Vom Dr. Joseph Mercola über seine Arbeit und Angebot: Das bestehende medizinische Establishment ist verantwortlich für das Töten und permanente Schädigen von Millionen von Amerikanern, aber die steigenden Besucherzahlen auf Mercola.com, seit ich mit dieser Seite 1997 startete (wir sind nun üblicherweise unter den Top 10 Gesundheitsseiten im Internet), überzeugt mich, dass auch Ihr genug von dieser Betrügerei habt. Ihr wollt ein praktikables Gesundheitskonzept ohne den Rummel, und das ist es, was ich anbiete.

 

Print Friendly

B.Fulford – 10. Nov. 2015 – Israelisches Nazionisten-Regime verurteilt, während Führer Bush seine Kapitulation verhandelt

70522-benjamin_fulford_3B.Fulford Blogeintrag v. 10. November 2015 in bm-ersatz.jimdo.com

Übersetzt v.Dream-soldier (herzlichen Dank)

Israelisches Nazionisten-Regime verurteilt, während Führer Bush seine Kapitulation verhandelt

George Bush sen und seine Nazionisten-Fraktion verhandeln die Kapitulation, heißt es von CIA-Quellen. Auch das Nazionisten-Regime von Benjamin Netanjahu ist zum Scheitern verurteilt, wie auch ihr saudischer Stellvertreter.

Die Flut an Informationen, die sich im Internet ergießt, ausgehend von der Guttenberg Presse, berichten über eine kritische Masse an Menschen, die sich über die enormen Verbrechen von George Bush sen und seinen Nazionisten-Kohorten bewusst ist. Das Ergebnis ist, dass Bush (91) sagte, er befinde sich im Ruhestand und würde nicht mehr mit der Presse sprechen, jedoch fühle er sich verpflichtet, eine neue Biographie herauszugeben, in der er versucht, Handlanger wie der ehemalige Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und der ehemaligen Vizepräsidenten Dick Cheney den Wölfen zum Fraß vorzuwerfen, in dem er im Wesentlichen versucht, sie für die Exzesse des George Bush jun Regimes verantwortlich zu machen.

http://www.theguardian.com/us-news/2015/nov/05/george-bush-sr-book-reveals-a-more-dangerous-dick-cheney-than-anyone-knew

Durch den Angriff auf ein russisches Verkehrsflugzeug an Helloween hat sich das israelische Regime durch eine arrogante Attacke auf die drei großen Mächte Russland, China und die Vereinigten Staaten selbst verurteilt. Das Ergebnis ist eine vollständige, militärische Blockade, die solange anhalten wird, bis Netanjahu und seine Kriegsverbrecher-Kollegen bedingungslos aufgeben, heißt es von chinesischen, russischen und Pentagon-Quellen. Die sogenannte Samson-Option, die gesamte Welt mit sich in den Abgrund zu reißen, wurde neutralisiert, sagen die Pentagon-Quellen.

George Bush sen begann die Verhandlungen zur Aufgabe, weil er die Schachmatt-Situation erkannte, vor der er steht, sagen White Dragon Society Quellen. Der höchste Leutnant von Bush, Richard Armitage, verpfiff letzte Woche Bush, als er von Beamten, die eng mit Joseph Dunford verbunden sind, dem neuen US Militärkommandant im Pentagon, befragt wurde. Im Verhör gestand Armitage, dass er das Heroin-Geschäft der Bush-Mafia leitet, sagen sie. Darüber hinaus können wir nun durch südamerikanische Quellen betätigen, dass Maurice Armitage, Bürgermester von Cali Kolumbien, das Kokain-Geschäft führt.

Das neue Friedensabkommen in Kolumbien zwischen FARC-Rebellen und der kolumbianischen Regierung durchschneidet die Finanzierung des mit Bush verbundenen Sinaloa Kartells in dem Ausmaß, dass Hunderte seiner Idioten nach Saudi Arabien fliehen mussten, um Arbeit als Söldner im Krieg gegen den Jemen zu finden, sagen die Pentagon-Quellen. Mexikos Schritt, Drogen zu entkriminalisieren, ist ein weiterer Faktor, die Bush-Mafia von ihren Drogengeldern abzuschneiden, sagen die Quellen. Das Ergebnis ist, dass die Kampagne von Jeb Bush nun ohne Geld dasteht. George Bush sen wird nun bald nicht mehr in der Lage sein, sich die massive Präsenz von Bodyguards leisten zu können, die er braucht, um nicht als Verräter gehängt zu werden.

Das Öl- und Drogen-Netzwerk, geführt von der Nazionisten-Stellvertreter-Armee ISIS im Nahen Osten, wird auch systematische abgebaut.

Aktivposten beim CIA für Bush, Ahmed Chalabi, erlitt letzte Woche einen Herzinfarkt, weil er gegen den geheimen Krieg im Irak von Iran/Russland/Pentagon gegen ISIS Nazionisten-Stellvertreter-Armee war, sagten Pentagon-Quellen.http://edition.cnn.com/2015/11/03/middleeast/iraq-ahmed-chalabi-death/ Dies durchschneidet den Fluss von Ölgeldern, gestohlen von Bush und seine Stellvertreter während der illegalen Invasion im Irak. Das bedeutet, dass die ISIS Söldner nicht mehr ihr Gehalt bekommen und somit nicht mehr bereit sein werden, zu kämpfen.

Außerhalb des Iraks kommt die Situation im Nahen Osten zu einem Höhepunkt in der Hinsicht, dass die russische, iranische und Pentagon-Offensive nun zu einer vollständigen Veränderung der politischen und strategischen Karte von der Region führt.

Die Ölfelder der Saudis an der jemenitischen Grenze sind nun von Kräften aus dem Jemen überrannt, unterstützt durch iranisches, russisches und amerikanisches Militär.

http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13940816000617

Das Ergebnis ist, dass das Ölgeld aus dem Nahen Osten an die Rothschild-Familie auch abgeschnitten ist.

Die Reaktion der Rothschilds auf diese Situation kann nur als Schritt in den Selbstmord beschrieben werden, als sie den Abschuss des russischen Verkehrsflugzeugs an Halloween anordneten. Sie gehen dem nach, was einem Geständnis eines Verbrechens gleichkommt, in dem sie das Massaker feiern durch geschmacklose Karikaturen in ihremCharlie Hebdo Magazin.

http://www.deccanchronicle.com/151106/world-europe/article/russia-slams-charlie-hebdo-cartoons-egypt-crash-calls-it-sacrilege

Der Abschuss des Flugzeugs war offensichtlich ein Versuch, Ägypten wegen seiner engen Zusammenarbeit mit Russland zu bestrafen, da die Touristenflüge nach Ägypten angehalten wurden und die Tourismus-Einnahmen in Höhe von 70% nach Ägypten gefährdet.

https://www.rt.com/business/321127-egypt-flights-tourism-loss/

Doch Russland und Ägypten haben reagiert, in dem sie nach Libyen gingen, womit das Ölgeld von den Rothschilds abgetrennt wurde, dem sie folgten nach dem Sturz des Regimes von Muammar al-Gaddafi.

Russische Quellen sandten diesem Autor eine noch nicht überprüfte E-Mail zu, wo behauptet wird, dass Jacob Rothschild und David Rockefeller in einer Vergeltungsaktion umgebracht wurden. Das könnten Fehlinformationen sein, weil eine gleiche E-Mail auch sagt, dass wenn einer dieser Personen in der Öffentlichkeit auftritt, wäre es ein Doppelgänger, aber nicht das Original. Die Zeit wird es zeigen, aber auf jeden Fall, wenn es ein Rothschild war, der für diese Gräueltat verantwortlich war, würde ich nicht gut schlafen können diese Nacht.

Auf jeden Fall wacht das israelische Volk über die Tatsache auf, dass Israel, wie es im Moment geführt wird, ein Nazionisten-Staat ist und kein jüdischer Staat. Der Chef der größten jüdischen Gruppe in den Vereinigten Staaten, Rabbi Rick Jacobs vom Reform-Judentum, ging letzte Woche in die Öffentlichkeit wegen der schrecklichen Taten vom Netanjahu-Regime.

http://www.presstv.ir/Detail/2015/11/07/436624/Rabbi-Rick-Jacobs-Israel-Palestine-settlement-

Kriegsverbrecher Benjamin Netanjahu ist wie vereinbart heute in Washington DC, um den Leiter der Firmenregierung Barack Obama zu treffen. Er wird nach Unterstürzung für sein Regime bitten, aber wird keine erhalten.

Quellen von der geheimnisvollen Drachen Familie sagen, Israel werde am Ende zu einer jüdischen, autonomen Zone innerhalb eines größeren regionalen Objekts. Was zu entscheiden bleibt, ist das, was mit dem gesamten Nahen Osten passiert. Entweder wird der Nahe Osten zu einer lockeren, muslimischen Föderation, die aus allen Staaten in der Region besteht oder er wird sich konsolidieren zu einem Reich mit neu-osmanischen und neo-persischen Einflussshären.

Auf einer höheren Ebene wird diese Frage bei einem Treffen von 100 Nationen wegen „der globalen Erwärmung“ geregelt, geplant am Ende des Monats in Paris.

http://www.thestar.com/news/world/2015/11/08/putin-to-speak-at-un-climate-change-summit-in-paris-france-says.html

Dieses Treffen dauert vom 30. November bis zum 11. Dezember und schließt Führer von europäischen Nationen, wie auch Russland, die Vereinigten Staaten, China und Indien ein. Da die globale Erwärmung Pseudowissenschaft ist, darf man annehmen, dass sie eher über allgemeinere Fragen reden werden, wie dieser Planet geführt werden soll.

Während Russland im Nahen Osten einen großen Sprung macht, werden einige sehr interessante Machtspiele zwischen den USA und China durchgeführt. Wie wir kürzlich berichtet hatten, hat das US Militär FED Operationen in den USA übernommen. Dies ist in China nicht sehr gut angekommen, weil es in Abstimmung mit den Europäern seine

eigenen Schritte unternimmt, internationale Aktivitäten des US-Dollars zu übernehmen.

Der gigantische Kampf kann bestätigt werden durch die Versand-Indizes, die nicht durch Super-Computer der Banken manipuliert werden können. Wir sehen hier, das der Baltic Dry Index, der Preis für verschiffte Rohstoffe, auf ein Rekordtief gefallen ist. Wie auch der Shanghai Containerfracht Index, der Preis von verschifften Endprodukten aus China. Ein weiterer Index, der auch ein Rekordtief erreicht hat, ist der US-LKW Lasten Ratio, was die Menge von Gütern betrifft, die von Schiffen auf LKW verladen werden. Alle diese Indizes sollten sehr hoch stehen kurz vor dem US-Weihnachtsgeschäft. Die Tatsache, dass sie sich auf einem Tiefpunkt befinden, zeigen auf, dass der Fluss von Waren aus China in die USA zum Stillstand gekommen ist. Ein anderer Weg, es zu verstehen, ist, dass die Chinesen gesagt haben: „Wir werden eure Schuldscheine nicht mehr akzeptieren.“

http://www.zerohedge.com/news/2015-11-06/its-official-baltic-dry-index-has-crashed-its-lowest-november-level-history

Die Russen ihrerseits habe den Chinesen gesagt, sie sollten sich nicht sorgen über ihr Öl aus dem Nahen Osten, dass es auch abgeschnitten wird. Die Tatsache, dass das Pentagon seinen letzten Flugzeugträger aus dem Nahen Osten vor Monaten abgezogen hat, macht deutlich, dass sie nicht mehr länger im Geschäft sind, Öl abzuschneiden zum Nutzen der khasarischen Mafia.

Allerdings startete die US-Marine eine nicht bestückte Trident (Langstrecken-Atomrakete) von der Küste von Los Angeles in Richtung Russland und China. Die Botschaft soll bedeuten: „Wir sind bereit, ballistisch vorzugehen, wenn wir müssen.“ Das ist Kuhhandel auf dem höchsten Niveau:

Auf einer eher esoterischen Ebene stellen wir immer mehr fest, was als die Hand der geheimnisvollen Dragon Familie erscheint. Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang und Präsident Xi Jinping besuchten beide kürzlich Queen Elisabeth, wo ihnen Familiendokumente der Dragon Familie gezeigt wurden, heißt es von einer White Dragon Society Quelle. Die Erstellung dieser Dokumente wurde vom Südost Asiatischen Zweig der Dragon Familie bei einem geheimen Treffen in Singapur eingerichtet. Sie handelten als Vermittler zwischen den Königshäuser in Europa, den Königlichen Familien in Asien, der White Dragon Society, der chinesischen, kommunistischen Partei und dem Pentagon.

Ein sichtbares Ereignis der letzten Woche war das erste Treffen zwischen den Staatschefs von Taiwan und China seit 66 Jahren. Nach dem Treffen wurde Taiwan für seine Rolle als Vermittler zwischen den asiatischen und europäischen Königsfamilien belohnt mit einer Einladung in die von China geführte Asian Infrastructure Bank.

Die verborgenen Themen hinter all den oben beschriebenen Ereignissen ist, dass die Menschheit aufwacht wegen der Tatsache, dass der psychologische Prozess der Entscheidungen, was wir in Zukunft machen wollen, durch die Gangster gestohlen wurde. Die Menschheit ist jetzt wieder im Prozess, den Menschen zu erlauben, auszuwählen, was für eine Art von Zukunft wir erschaffen wollen. Genau das ist es, worum es bei diesen hochrangigen Treffen und Intrigen wirklich geht. Die babylonische Schuldensklaverei endet und die Freiheit kommt.

http://www.verdensalt.dk/2015/11/benjamin-fulford-update-nov-9-2015-full.html