Schlagwort-Archive: Neue Weltordnung

Schlagzeilen! Weltweisende Stationen – 8. Mai 1945 und 8. Mai 2018

Quelle: terragermania.com

Ein sehr wichtiger Hinweis im Text weiter unten – (Disparate Impact Act – Gesetz gegen ungleiche Auswirkungen) Anm. der Redaktion

Trumps 8.-Mai-EntscheidungTrumps 8.-Mai-2018-Entscheidungen revidieren die Weichenstellungen vom 8. Mai 1945

Am 8. Mai 1945 wurde offiziell die Kapitulation der Wehrmacht in Berlin-Karlshorst erklärt. Das Globaljudentum sah in der Kapitulation im militärisch total zerstörten Deutschen Reich die Weichenstellung zur Schaffung einer Weltregierung und die Auslöschung der Rassen und Nationen – später NEUE WELTORDNUNG genannt. Am 17. Februar 1950 wurde dieser ehrgeizige Plan von Paul Warburg, Mitbegründer des Federal Reserve System, der privat-jüdischen Notenbank der USA, vor dem US-Senat proklamiert. Bereits 1939 arbeitete die „Heimliche Jüdische Weltregierung“ (CfR, Council on Foreign Relations) verdeckt auf den Weltkrieg hin mit dem Ziel, nach der Niederringung ihres Widersachers Adolf Hitler, die Weltregierung zu schaffen.
73 Jahre später, am 8. Mai 2018, kehrte US-Präsident Donald Trump diese sehr weit fortgeschrittene Entwicklung mit zwei Weichenumstellungen um. Unter dem Getöse seiner Erklärung zum Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Iran, ging eine weitere Entscheidung völlig unter. Trump schaffte auch das von Obama 2015 erlassene Gesetz (Disparate Impact Act – Gesetz gegen ungleiche Auswirkungen) zur zwangsweisen Rassenvereinigung wieder ab (Rollback). Mit diesem Zwangsgesetz würde die „rassische Ungleichheit und Vorurteile“ abgebaut, so Obamas Globaljuden. BesonderheitNichtweiße würden auch dann diskriminiert, wenn keine sicht- oder erkennbare Diskriminierung stattfände. Getrennte Wohngebiete reichten dafür aus. Das Gesetz sicherte Nichtweißen quasi kostenlose Darlehen zu, damit sie sich in weißen Nachbarschaften häuslich niederlassen konnten. Jezt wird die wohngebietliche Trennung von Ethnien wieder möglich.
Ebenfalls gestern, am 8. Mai 2018, zerschlug Trump mit seinem Ausstieg aus dem Atomabkommen mit dem Iran die globalen Bande zur beabsichtigten Weltzusammenführung, was nunmehr sehr schnell zur Sprengung des globalistischen Weltgefüges führen kann. Selbstverständlich lag das Abkommen im iranischen und chinesischen Interesse, da der Iran damit ganz andere Vorstellungen verbindet als die Globalisten. Der Iran erhielt dadurch mehr wirtschaftliche Bewegungsfreiheit, um seine Verteidigungsfähigkeit gegenüber den Internationalisten zu erhöhen, während die Globalisten hofften, damit den Iran in ihr Weltprogramm einbinden und gefügig machen zu können. Diese Tatsache ist dadurch belegt, dass das Abkommen trotz „vehementer israelischer Interventionen“ durchgesetzt wurde. Weltregierung hat Vorrang vor Nationalstaat Israel.
Entsprechend das gestrige Aufheulen der Weltregierungshandlanger. UN-Generalsekretär Antonio Guterres„drückte seine große Sorge über Trumps Entscheidung zum Verlassen des Atom-Deals aus.“ Auch Trumps Feind, Darrell West, Vizechef der globaljüdischen Brookings Institution, sprach vom „Risiko eines Wettrüstens, das Trumps Entscheidung im Mittleren Osten hervorrufen wird.“ Ulf Röller, ZDF-Korrespondent Washington„Trumps Botschaft richtet sich an die EU, auch Sanktionen gegen die Europäer zu erlassen. Die Europäer müssen jetzt entscheiden, unterstützen sie den Iran und legen sie sich mit Amerika an …“ Und ZDF-Nachrichtensprecher Klaus Kleber fügte an: „Das ist eine offene Konfrontation mit den USA …“ Trump droht Europa„Jede Nation, die dem Iran hilft, muss mit den schärfsten US-Sanktionen rechnen.“Politico„Nach Trumps Entscheidung haben Merkel, Macron und May dem Iran ihre Unterstützung zum Atomabkommen versprochen.“ Und weiter„Aber Europa wird tun, was es immer tut, wenn es von den USA herausgeordert wird – nichts.“
Der Iran wird tatsächlich aufrüsten und seine Vormacht in der Region festzurren, sollte die EU erwartungsgemäß kleinlaut Trump folgen. Einen Krieg wird es aber nicht geben. Nicht weil Russland hinter dem Iran stünde. Nein, Russland steht mehr hinter Israel, nur muss Putin mit dem Iran irgendwie konform gehen, weil China das von Russland verlangt, denn der Iran ist für China der strategische Schlüssel im Mittleren Osten. Handelspolitisch und militärischstrategisch. Und Putin braucht China als weltmachtpolitische Rückversicherung, sonst wird er vom Westen ausgehebelt. Bereits am 23.11.2011 erklärte einer der höchsten chinesischen Militärs, Konteradmiral Zhang Zhaozang, im Staatsfernsehen„Russland ist nur scheinbarer Unterstützer des Iran, China ist die wirklich Säule, die den Iran trägt, und China wird nicht zögern, den Iran zu schützen, selbst zum Preis eines Weltkriegs.“…..

Quelle und weiter: http://www.concept-veritas.com/nj/sz/2018/05_Mai/09.05.2018.htm

Advertisements

Der Reichtum der Kirche ist Blutgeld – komplette Dokumentation

Quelle: www.politaia.org

Veröffentlicht am 18.12.2013 – Danke Erdling für den Link

Spätestens seit dem skandalösen Prunkbau des Limburger Bischofs Tebartz-van Elst, kommt bei vielen Menschen die Frage auf: Woher stammt das ganze Geld der Kirche, über das die Kirchenoberen offenbar ganz ungehemmt verfügen können?
Die Dokumentation beantwortet diese Fragen und gibt Einblicke in ein Jahrhunderte altes System der Bereicherung im Namen Gottes.

Der Film zeigt (Kapitelangaben in Min.)

1. Recherchen und Schätzungen bekannter Journalisten, Autoren und Historikern zum unermesslichen Reichtum der Kirche
2. Wie kam der Vatikan zu diesem gigantischen Reichtum? 13:00

Kapitelübersicht:

Superreich durch …
… Blutgeld der Sklaverei 13:10
… Leibeigene 18:10
… Urkunden und Titelfälschung 19:25
… Handel mit Ämtern 22:58
… Handel mit Segen und Titeln 27:45
… Ablasshandel 29:52
… Raubmord 32:15
… Inquisition 41:15
… Erbschleicherei 46:50
… Zehnt 49:20
… Nebeneinnahmen 51:00
… Prostitution 53:05
… staatliche Subvention 55:15

Mit freundlicher Genehmigung von Kosmo Data GmbH

Werner Altnickel: 36 geheime Ur-Logen regieren die Welt. Machtergreifung hinter den Kulissen

Veröffentlicht am 26.08.2016 – Danke Lamat88 für den Link

Werner Altnickel im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Ausgangspunkt des Gespräches zwischen Werner Altnickel und Michael Friedrich Vogt ist eine italienische Publikation aus dem Jahre 2014 namens “Massoni – Società a Responsabilità Illimitata“. Das Buch behandelt die Thematik der Ur-Logen, es wurde von einem Insider verfasst, ist 650 Seiten lang und bisher lediglich auszugsweise auf Deutsch erhältlich. Laut dem Buch gibt es sogenannte Ur-Logen oder Super-Logen, sie sind der Öffentlichkeit völlig unbekannt, existieren jedoch um die Oberführerschaft über die unzähligen normalen Logen zu behalten.

Werner Altnickel berichtet im Interview mit Michael Friedrich Vogt, von dem eigentlichen Zweck und Ursprung einer Loge, ihrer Verbreitung sowie Interessen die sie verfolgt. So stellt sich schnell die Frage: Ist die neue Weltordnung ein Ziel, das alle Logen verfolgen? Diese und viele weitere spannenden Fragen werden auf der Ausgangsbasis des Buches Massoni – Società a Responsabilità Illimitata beantwortet.

Ausgehend vom aktuellen politischen Geschehen, stellt sich ebenso die Frage: Wie es sein kann, daß scheinbare Antagonisten auf der großen weltpolitischen Bühne, ein und derselben Loge oder sogar mehreren gleichen Logen angehören?

Die gesamte Politik, sowie auch das wirtschaftliche Geschehen spielt sich komplett innerhalb dieser Kreise ab, denn es wird in diesen Kreisen geplant und in die Wege geleitet. Dies ist schon alleine deshalb hoch interessant, weil selbst deutsche Politiker wie Angela Merkel oder Wolfgang Schäuble Logenmitglieder sind, oder aber um die Aufnahme in jene Logen bemüht sind.

Der Vatikan, die City of London und District of Columbia sind die drei Zentren, die die Welt regieren. Wie echt können vor diesem Hintergrund nationale Aufstände, Revolutionen und Putsche sein? Sind sie nicht vielleicht das Werk ebendieser Logen, um bestimmte globale Entwicklungen voran zu treiben?

Den Zuschauer erwarten viele neue Fakten über die Hintergründe des weltpolitischen Geschehens. Wir befinden uns schon längst im sogenannten Silent War auf dem Weg zur NWO. Antidemokratische, demokratische und vermittelnde Logen wählen dabei einfach nur unterschiedlich aggressive Wege zur neuen Weltordnung, die mehr oder weniger drastisch ablaufen sollen. In dem Kontext wird auch die Frage beantwortet, warum dieses Buch überhaupt erschienen ist.

Einerseits kommt immer mehr ans Licht, der Schleier über den Plänen der “Mächtigen” lüftet sich, andererseits baden die meisten von uns jedoch in grenzenloser Bequemlichkeit und sind nicht Willens, wirklich hinzuschauen, scheuen die Konfrontation mit diesen Themen. Dabei wäre dies die Lösung, gemeinsam diesen Machenschaften ein Ende zu setzen und selbst Verantwortung zu übernehmen, statt auf die Lösung von außen zu hoffen.

Website:
http://www.chemtrail.de

Publikationen:
Gioele Magaldi/ Laura Maragnani, Massoni. Società a responsabilità illimitata. La scoperta delle Ur-Lodges
Johannes Rothkranz, Superlogen regieren die Welt – Teil 1
Johannes Rothkranz, Superlogen regieren die Welt – Teil 2
Johannes Rothkranz, Superlogen regieren die Welt – Teil 3

Kontakt:
Werner Altnickel
Wilhelm-Kempin-Str.55
D-26133 Oldenburg
+49 (0)170 360 46 73
werner.altnickel@yahoo.de

Das geheime Abkommen über den globalen Neustart

Sie sollen nichts über dieses geheime internationale Abkommen über einen Neustart des Finanzsystems wissen. Deshalb berichtet Veterans Today darüber. Es ist nur ein Grund mehr, warum die westlichen Nationen den ISIS aufstellten.

…von  Preston James, Veterans Today – gekürzte Übersetzung: Politaia.org

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist den meisten Lesern von VT bekannt, dass der Islamische Staat (ISIS) von einerverschwiegenen Koalition von Nationen gegründet, ausgebildet, bezahlt und mit Nachschub versorgt wird. Dazu gehören Amerika, Israel, Saudi-Arabien, die Türkei und einige andere kleinere, aber wichtige Mitspieler. VerwundeteISIS-Kämpfer wurden nach Israel zur Behandlung transportiert und einige wurden von amerikanischen Militärhubschraubern aufgelesen. Der gegenwärtige Vorsitzende des Senatskomitees für Militärangelegenheiten, der Senator John McCain, ist tief in die Gründung des ISIS involviert und arbeitete eng mit einem amerikanischen Ex-General zusammen, der sich jetzt im Mittleren Osten befindet und als Kommandeur des ISIS fungiert.
Senator McCain wurde in das Machtvakuum unserer gegenwärtigen Administration gespült, welches dadurch gekennzeichnet wird, dass sich ein Präsident dem Ende seiner Amtszeit nähert, welcher den Großteil seiner Macht über das Militär verloren hat. Und die meisten VT-Leser wissen um die ausländische Macht, für die Senator McCain zusammen mit beinahe jedem anderen Mitglied des US-Kongresses arbeitet, weil sie ihren Eid auf das AIPAC abgelegt haben. Und wir wissen, dass der Zweck des ISIS in der Destabilisierung des Mittleren Ostens, der Balkanisierung Syriens und des Iran und aktuell der Balkanisierung Europas mit der Massenimmigration liegt. Aber auch in dem Schutz israelischer Interessen bezüglich der massiven Ölfunde auf den Golan-Höhen und der neuen geplanten Pipeline zur Versorgung Europas mit Öl und Gas. Wir kennen noch einen weiteren Grund für die Anwerbung und den Einsatz von Söldnern für den Aufbau des ISIS: Der Islamische Staat soll die NATO dabei unterstützen, die Russische Republik zu isolieren und zu schwächen, um die Interessen von Big Oil zu schützen und die westliche Hegemonie aufrechtzuerhalten, welche unter der zunehmenden ökonomischen und militärischen Macht der Russischen Föderation dahinschwindet. All die Kriege im Mittleren Osten sind immer mit den Ölmagnaten und ihren Ölpreismanipulationen zur Profitmaximierung verbunden. Die Rothschildische-Khasarische Mafia (RKM) hat ihre Hoffnung nicht verloren, die Russische Föderation und Amerika in einem totalen Nuklearkrieg zu verwickeln und so den 3. Weltkrieg  provozieren zu können, was sie wieder an die Spitze bringen könnte. Bis jetzt scheint es, dass die Rechnung nicht aufgeht. Weiterhin haben wir nun Beweise dieser neuen russischen Militärmacht und ihrer technologischen Überlegenheit gesehen. Der Vorfall mit der  USS Donald Cook im März 2104 öffnete uns die Augen ……

Und Putins jüngstes Schachmatt gegen den ISIS durch die Verlegung modernster russischer Flugabwehrsysteme nach Syrien.

Aber es gibt einen weiteren, noch wichtigeren Grund für die Existenz des ISIS. Er soll temporär die Gelder für das sinkende Schiff des US-Petrodollar auftreiben. Die Basis dafür ist das gestohlene irakische und syrische Öl, welches der ISIS per Tanklastwagen über die Türkei abtransportiert und zu einem substanziellen Anteil zu Discountpreisen nach Israel verschifft.

Diese Einkünfte und die Einkünfte aus dem afghanischen Opiumgeschäft hielt die westlichen Banken liquide.

Nun gibt es eine einfache Tatsache, welche für die meisten Leute schwer zu begreifen ist: Der Hauptgrund für all die Kriege im Nahen und Mittleren Osten seit George Bush bis zum heutigen Tage ist die Stützung des versagenden westlichen Wirtschaftssystems, die Kriege dienen sozusagen als Überbrückung, denn sie und der illegale Drogenhandel sind so lukrativ und so wichtig, dass ohne diese Dollars die größten Wallstreet-Banken und das gesamte westliche private Zentralbankensystem kollabieren würden; dasselbe würde mit dem Monster passieren, der amerikanischen Kriegsindustrie.

Ja, Krieg und Drogen sind nur dazu das, um das RKM-Bankstersystem aufrechtzuerhalten und soviel Reichtum wie möglich zu rauben…….

Die RKM und die Familien der Anteilseiger der großen westlichen Banken wissen,  dass ihr System nun dem Untergang geweiht ist und so wollen sie noch soviel Reichtum rauben, wie nur möglich, bis das neue Weltfinanzsystem eingeführt wird …………

Die Leute, die in Amerika wirklich das Sagen haben (Eindringlinge und Räuber des privaten Ferderal Reserve Systems) haben die Saudis angewiesen, den Ölpreis zu senken, um Putin für seine Unterstützung der langjährigen russischen Verbündeten Syrien und Iran zu bestrafen.

Die wenigen Auserwählten glaubten, dass dies schnell zum ökonomischen Kollaps der Russischen Föderation führen würde, insbesondere im Zusammenhang mit dem US-verursachten Staatsstreich in der Ukraine, den die USA finanzierten und der von der stellvertretenden zionistischen Außenministerin mit doppelter Staatsbürgerschaft Victoria Nuland gesteuert wurde.

Aber wieder einmal setzte Präsident Putin seine überlegenen Geheimdiensterkenntnisse um und war schneller. Er hatte die Russische Föderation auf diesen Schachzug  auf dem internationalen Schachbrett nicht nur vorbereitet, sondern hatte im voraus bereits Vorkehrungen getroffen, so als wüsste er bereits, was kommen würde……………….

Es erscheint beinahe so, als ob Putin von jemandem oder von etwas Ratschläge erhält, der oder das unglaublich intelligent ist.

Wenn man diese Erscheinung zu den sehr fortschrittlichen elektronischen Abwehr-Waffensystemen hinzunimmt, welche die russische Föderation nun herstellt, fängt man sich an zu fragen, wer oder was die Russische Föderation unterstützt. Diese Thema wird in einem zukünftigen Artikel erörtert und jeden Leser in tiefe Verwirrung stürzen, weil einige der uns bekannten Fakten sehr, sehr seltsam und schwer vorstellbar sind…………………………………………………………….
Der geheime Neustart wird verhandelt

Während des Jahres 2013 trafen sich die Mitglieder der G20 dreimal, einmal in Moskau im Februar und zweimal in Washington (April und Oktober). Beim zweiten Treffen in Washington waren die Weltbank und der IWF dabei. Es wird stark vermutet, dass während dieser Treffen ein offenbar geheimes Abkommen geschlossen wurde, das auf der Erkenntnis beruht, dass das rothschildische Zentralbankensystem mit seinem Fiat-Geld nicht aufrecht zu erhalten ist.

Es wurde weiter festgestellt, dass der US-Petrodollar dem Westen unfaire Vorteile über den Rest der Welt verschafft hat.
Es scheint so, dass diese “neuen Einsichten” bei den G20-Mitgliedern auf der Anwesenheit einer neuen und zunehmend einflussreichen Gruppe zurückzuführen ist, welche unter dem Radar bleiben will. Die geheime Vereinbarung soll Ende 2013 geschlossen worden sein, allerdings haben wir keine Bestätigung dafür…….

Diese neue Gruppe, die auf der G20-Szene mit signifikanter Präsenz und Einfluss auftauchte, hat nichts mit der RKM zu tun, welche die Welt seit mindestens 300 Jahren knechtet. Die neue Gruppe scheint mit der Russischen Föderation liiert zu sein und mit einem hochgeheimen Sonderbereich innerhalb der US-Verteidigungsindustrie.

Man kommt nur sehr schlecht an Informationen über die Vereinbarung heran, weil die involvierten Parteien annehmen, sie hätten mit ernsthaften Sanktionen zu rechnen, sollte es zu Enthüllungen kommen.
Es scheint aber so zu sein, dass die neue Gruppe den G20-Mitgliedern klarmachte, dass das gegenwärtige RKM-Finanzsytem nicht aufrechterhalten werden könnte und die Welt es nicht mehr akzeptieren und nicht mehr zulassen würde. Angeblich wurde während der Konferenzen der Vorschlag akzeptiert, den US-Dollar vom Öl abzukoppeln und einen Korb aus angepassten Währungen anstelle des US-Petrodollars als Weltreservewährung zu etablieren. Es soll ein Zeitplan für die Einführung des neuen Weltfinanzsystems und dem schrittweisen Abbau des RKM-Sytems erstellt worden sein.
Trotz des geheimen Abkommens wird dieses nun von der RKM und ihren Komplizen sabotiert, was nicht verwunderlich ist, da die Chefs der “Blutllinien-Familien” immer janusköpfig waren. Der Widerstand gegen das Abkommen äußert sich durch den ISIS und in Form der Ukraine-Krise….. Je länger sie sich sträuben, umso tiefer werden sie fallen und den Westen, insbesondere Europa und Amerika, mit sich reißen. Die Frage taucht auf, warum eine solch mächtige Gruppe wie die RKM jemals zustimmen konnte, ihre Macht und die monetäre Hegemonie über die Welt aufzugeben, ohne einen größeren Kampf unter Einsatz des US-Militärs zu führen, das sie schon vor dem 1. Weltkrieg gekapert hatte? Wir haben noch keine Antwort auf diese Frage, aber scheinbar verfügt die neue Gruppe über eine substantielle defensive Militärmacht, welche sie mit Russland geteilt haben könnte; ein Macht, welche die militärischen Möglichkeiten der Amerikaner übersteigen könnte, selbst wenn man die NATO und Israel dazunimmt……..Gute Kenner der neuen russischen Abwehrtechnologien glauben, dass die Russen über einen elektronischen Abwehrschild verfügen, der nicht zu durchdringen ist und einen Sieg gegenüber jeder Nuklearattacke des Westens ermöglicht.
Schlussfolgerung Mit dem Start des neuen Finanzsystems werden wir wahrscheinlich zuerst einen starken Anstieg der Preise für importierte Güter verspüren, im ersten Monat bis zu 20% und bald danach nochmals um 20%. Nach oben gibt es keine Begrenzung. Der Lebensstandart in Amerika (wenn nicht  Freie Energie eingeführt wird) wird wahrscheinlich im Laufe eines Jahres oder zwei auf das Niveau von Mexiko fallen, möglicherweise auch schneller……….Einige Leute haben extreme soziale Unruhen in den urbanen  Zentren Europas und Amerikas, ja der ganzen Welt,  vorhergesagt; hierzu gibt es einen Plan der RKM, der vorsieht, alle großen Städte der Welt unter dem Anti-Terror- und Anti-Extremismus-Plan Strong Cities zu stellen, der mit der Agenda21 und den Freihandelsabkommen zu tun hat. Da es nicht vorgesehen ist, dass Sie etwas über das Strong Cities-Programm erfahren, wird dieses natürlich bei VT für Sie veröffentlicht.Und nun wissen Sie, warum die RKM so hart daran gearbeitet hat, die amerikanische Polizei zu militarisieren und um alle Exekutivorgane und Geheimdienste unter einer übergeordneten Staatspolizeiorganisationen zusammenzufassen, der Homeland Security (DHS). Nun wissen Sie, warum die US-Regierung Millionen von Schusspatronen, 9-mm Pistolen, Granatwerfer, schußsichere Westen …. für ihre ehemals unbewaffneten Behörden, wie die EPA , das Erziehungsministerium usw. gekauft hat……………

Der Grund dafür, dass man so viele illegale und echte Immigranten  in Amerika und jetzt in Europa zulässt, liegt in den Nebenabsprachen, welche das geheime Abkommen zum Neustart des Finanzsystems begleiten. Man kam überein, dass in all den neuen Freihandelsabkommen geheime Klauseln eingeführt wurden, welche reduzierte Grenzkontrollen und eine lasche Immigrationspolitik festschreiben. Genau das ist passiert. Das NAFTA war das erste [dieser Freihandelsabkommen] und deswegen wurde die Südgrenze der USA nicht geschlossen, trotz all der
Die Frage ist nun, warum so eine mächtige neue Gruppe die Gründung des ISIS zugelassen hat. Zur Zeit ist die beste Antwort darauf, dass dies mit dem allgemeinen Plan zur Zerstörung der existierenden Ordnung und der Elimination der RKM im Einklang steht, so dass ein von Grund auf neues Wirtschaftssystem aufgebaut werden kann.
Wir können nur hoffen, das diese neue Machtgruppe (die sich nun über die Russische Föderation geltend macht) plant, Nullpunktsenergie, Helium3 oder eine andere “Freie Energie”-Technik für alle zu entwickeln, um die Abhängigkeit der Welt von Rohöl, von Verbrennungsmaschinen und Atommeilern zu beenden.

Quelle: http://www.veteranstoday.com/2016/01/09/the-secret-global-reset-agreement/

“Flüchtlingspolitik” und die Mafia

Leoluca Orlando: So erzeugt die EU eine neue “Mafiageneration” “Heute ist „Mafia” ein internationales Synonym für organisierte Kriminalität. „Mafia” wird […]

Leoluca Orlando: So erzeugt die EU eine neue “Mafiageneration”

“Heute ist „Mafia” ein internationales Synonym für organisierte Kriminalität. „Mafia” wird gleichgesetzt mit gewalttätigen und verschworenen Geheimgesellschaften und kriminellen Klans, die sich in der Prostitution, dem Menschenhandel, dem Drogenhandel betätigen und die ihre Einkünfte aus Erpressung, insbesondere der Schutzgelderpressung, dem illegalen Glücksspiel und Subventionserschleichung bzw. Subventionsbetrug bestreitet. Lohnendes „Geschäftsfeld” ist weiterhin die kriminelle Unterwanderung von legalen Wirtschaftssektoren: der Bauwirtschaft, der Wohnungswirtschaft, der Abfallentsorgung, der Gastronomie, dem offiziellen Bank- und Finanzwesen.” (Wikipedia) Ob Wikipedia da nicht noch etwas vergessen hat? Die Pharmamafia, die Energiemafia, den Militärisch-industrielle Komplex……
Kommentar: Die Aussagen von  Leoluca Orlando sind geradezu lächerlich. Ist er selbst Teil der Verwirrungs- und Desinformationskampagne, die ohne Unterbrechung über uns hinwegschwappt? Im Übrigen halte ich die berühmten italienischen Mafiaprozesse für ein großes Theater, das für uns veranstaltet wurde, um einen unbotmäßigen Teil der Mafia öffentlichkeitswirksam wieder auf Linie der Oberbosse zu bringen. Sozusagen ein Familienkrieg. Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Interessant ist Orlandos Elternhaus und seine Karriere:
Leoluca Orlandos Elternhaus gehörte der sizilianischen Elite an. Sein Vater war Jurist und kam aus einer großbürgerlichen Juristenfamilie, seine Mutter entstammte altem sizilianischen Adel. Er besuchte zunächst eine Jesuitenschule in Palermo. Danach studierte er Rechtswissenschaft in Palermo und Heidelberg und war dann in Palermo als Professor für Öffentliches Regionalrecht an der juristischen Fakultät der Universität Palermo und als Anwalt am Corte Suprema di Cassazione tätig. Orlando wurde ab 1978 ein Berater der Mittelmeerländer in der OSZE in Paris und zugleich auch ein juristischer Berater des Präsidenten der Region Sizilien, Piersanti Mattarella, bis dieser 1980 von der Mafia ermordet wurde…(Wikipedia) Bei so einem Werdegang kann ja nur ein “Mafiajäger” herauskommen, oder?
“Mit ihrer Flüchtlingspolitik schießt sich die EU selbst ins Knie und erzeugt eine Spirale der Kriminalität”, verzapft der “berühmte Mafiajäger”. Er fordert die europäischen Regierungen auf, den durch den “europäischen Egoismus verursachten Völkermord” zu beenden. Das muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen…
Die Hydra EU schießt sich nicht selbst ins Knie, sie schießt uns Bürger ins Knie und das macht sie mit voller Absicht. Die “EU” ist integraler Bestandteil der Mafia, es ist geradezu ihr Zweck, am laufenden Band weitere mafiöse Strukturen zu produzieren. Die EU ist Bestandteil der Internationalen Organisierten Kriminalität und ihrer Handlanger. Die “internationalen” Organisationen, die Scheinregierungen, die Militärs, die Geheimdienste, die Justiz, die Presse – alle durchsetzt von ominösen Geheimgesellschaften – führen einen asymmetrischen Krieg gegen die Weltbevölkerung, gegen die einfachen Leute auf der ganzen Welt. Warren Buffet, einer der “Starinvestoren”, welche die Welt ausplündern, sagte: „If class warfare is being waged in America, my class is clearly winning.“ – Jahresbrief an die Investoren seines Fonds „Berkshire Hathaway“, 2003, S. 7 („Wenn in Amerika ein Klassenkampf tobt, ist meine Klasse dabei, ihn zu gewinnen.“)
Es ist nicht der “europäische Egoismus”, der einen Völkermord verursacht, es ist die Hochfinanz und ihre Gefolgschaft, die laufend Völkermorde produzieren muss. Denn die Dämonen, mit denen sie einen Pakt eingegangen sind, fordern immer mehr Blut.
************************************************************
Der berühmte Mafia-Jäger Leoluca Orlando ist sich sicher: Mit ihrer “Flüchtlingspolitik” schießt sich die EU selbst ins Knie und erzeugt eine Spirale der Kriminalität.
Der Bürgermeister von Palermo wurde wegen seinem Kampf gegen die Mafia berühmt. FürLeoluca Orlando ist die heutige Situation der illegalenMigrantenströme ähnlich wie die Zeitder amerikanische Prohibition: Während man in Amerika den Alkohol verboten hatte, konnte sich die Mafia ungehindert ausbreiten.Ähnlich verläuft es auch beim “Krieg gegen die Drogen”, meint der Bürgermeister. Erst dadurch konnte ein großer Markt entstehen. Verbrecher wurden zu reichen Männern und die Gewalt nimmt ständig zu. Der Drogenkonsum wurde jedoch nicht eingeschränkt.

Die Flüchtlingspolitik der EU hat eine ähnliche Wirkung, wie die Prohibition und der “Kampf gegen die Drogen”, so Orlando. Da es keine legalen Einwanderungs- und Arbeitsmöglichkeiten für Migranten gebe, erzeuge die EU eine “neue Mafiageneration”, wodurch noch mehr Kriminalität geschaffen wird, so der Bürgermeister. Er fordert die europäischen Regierungen auf, den durch den “europäischen Egoismus verursachten Völkermord” zu beenden.

In 2012 wurde Orlando zum vierten Mal als Bürgermeister von Palermo gewählt. Er steht wegen seinem Kampf, besonders gegen die Cosa Nostra, unter Personenschutz.

Er meint, dass wegen der fehlenden legalen Einwanderungserlaubnis “eine neue Form des organisierten Verbrechens” entstehe.

Durch die schlimme Lage in ihrem Land sehen sich die Flüchtlinge gezwungen, illegal einzureisen. Dadurch werden Schlepperbanden und die Mafia angelockt. Sie beuten die Migranten aus, die über das Mittelmeer kommen und nicht legal arbeiten können. Teils müssten diese Leute, vor allem am italienischen Festland, Monate oder sogar Jahrelang in Flüchtlingslagern auf ihren Asylantrag warten. In dieser Zeit werden sie von der Mafia gezwungen, am Schwarzmarkt zu arbeiten.

“Wir haben ein System geschaffen, das nur das organisierte Verbrechen, Tod und Gewalt stärkt. Die Mafia wartet nur darauf, sie auszubeuten,” so Orlando.

Die Schlepper pferchen die Menschen in überfüllte Boote, die teils im Mittelmeer auf Grund gehen. Viele Menschen finden dabei den Tod. Schuld an der Massenmigration sei, so Orlando, aber auch ein System, das die Flüchtlinge in den Länder, in die sie zuerst fliehen, nicht ausreichend unterstütze. Durch die unerträgliche Lage versuchten die Menschen dann weiter in Richtung Europa zu gelangen.

Das ganze Leben habe er gegen die Mafia gekämpft, sagt Orlando dem Telegraph, aber jetzt bekämpfe er vor allem die Folgen der Migration. Unglücklicherweise würden sich Mafia und Migration nun verbinden. (so)

Quelle: 

http://www.heise.de

Flüchtlinge und das “konstruktive Chaos” der Bush-Krieger

Nichts geschieht zufällig, Kriege, Katastrophen, Epidemien usw. alles sind entweder gesteuerte Aktionen oder Fakes und wer steht dahinter? Der angesächsische Komplott und der Vatikan bzw. die Jesuiten. Teile und Herrsche.

Hier ein interessanter Bericht aus Politaia zu diesem Thema

erschienen auf scusi am Dienstag, 21. April 2015 Unmittelbar nach der bisher größten Flüchtlings – Schiffskatastrophe Sonntagnacht, am 19. April […]

erschienen auf scusi am Dienstag, 21. April 2015

Unmittelbar nach der bisher größten Flüchtlings – Schiffskatastrophe Sonntagnacht, am 19. April 2015, vor der libyschen Küste im Mittelmeer, bei der bis zu 900 Flüchtlinge ertrunken sind, hat die deutsche Bundesregierung angekündigt, sich stärker bei der Seenotrettung zu engagieren und auch intensiv um die Fluchtursachen zu kümmern.

Jeder politisch Interessierte kennt die von der US-Army im Krieg gegen den angeblich “muslimisch finanzierten und exekutierten Terrorsowie die in Palästina von der IDF gesetzten, mörderischen Ursachen.

Jeder kundige Thebaner weiß, warum Afghanen, Pakistaner, Syrer, Iraker, Libanesen, Palästinenser , Libyer und Afrikaner fliehen. Das Mittelmeer ist zum Massengrab geworden. Scusi hat dazu am 08. Oktober 2013 nach dem Untergang eines total überladenen Schiffchens mit 366 ertrunkenen Flüchtlingen berichtet: Schengen, FRONTEX, EUROSUR: 20.000 Tote in zwanzig Jahren vor den Toren Europas.

Die zwecks Erringung der unilateralen Weltherrschaft angezettelten US-Kriege, Bürgerkriege und Stellvertreterkriege der neokonservativen “Skulls & Bones” – Mitglieder und US-Präsidenten George Bush sen. und George W. Bush jun. haben den Nahen/Mittleren Osten bis nach Pakistan und in Afrika von Nordafrika bis runter nach Nordnigeria in ein höllisches Chaos gestürzt, das von der zynischen US-Außenministerin Condoleeza Rice noch 2006 euphemistisch als “konstruktives Chaos” bezeichnet wurde.

In der deutschen ProIl-Presse werden die grauenhaften Zustände im Nahen Osten rund um den Dauerbrandherd “Israel” zynisch verharmlost. Die wahren Motive und Absichten der Macher Israels werden von den ProIl-Medien wie seit hundert Jahren weiter tapfer vor der Weltöffentlichkeit versteckt, dessen revisionistisch-zionistische “Staatslenker” wie derzeit Benjamin Netanyahu rund um ihre erbeutete jüdische Enklave in einem Meer von muslimisch -arabischen Staaten immer wieder Kriege gegen und Bürgerkriege in den von ihnen besetzten Gebieten und in seinen Nachbarstaaten (Libanon, Ägypten, Libyen, Syrien) anzetteln.

Das aktuelle Dossier der FR zum Thema “Flucht und Zuwanderung” beginnt z.B. so:

“Millionen Menschen verlassen ihre Heimat. Sie fliehen vor Krieg oder Umweltschäden; sie suchen Arbeit, ein besseres Leben. Nicht wenige sterben, etwa vor Lampedusa. Andere schaffen es nach Deutschland – und werden hier nicht immer gut behandelt.”

Abgesehen davon, dass Deutschland weder zum “Einwanderungsland” noch zum “Zuwanderungsland” wird, nur weil seine von US-Emanzen wie Hillary Clinton “befreiten” Frauen keinen Bock aufs Kinderkriegen haben, vergisst die FR auch mitzuteilen, vor welchen Kriegen die Bootsinsassen auf ihren überladenen Nußschalen aus Nordafrika und der Levante nach Europa fliehen.

Seit Jahrzehnten und gerade jetzt sind die konkreten Fluchtursachen und Herkunftsländer der Flüchtlingsmassen das bestgehütete Geheimnis der Mainstreammedien, die deshalb zutreffend von ihren Kritikern der Lüge (durch Verschweigen) bezichtigt werden.

Der Journalist Thierry Meyssan, ein von “proisraelischer” Seite stark angefeindeter Betreiber der Webseite “Voltairenet“, hat schon 2006 beim Angriff Israels auf den Libanon visionär die wahren Ursachen des nahöstlichen “Chaos” benannt. Scusi zitiert hier einen Auszug aus seinem damaligen Artikel, der die wahren Gründe für die laufende Misere unerschrocken beim Namen nennt:

“Worum es geht, ist die praktische Umsetzung der seit langem ausgebrütete Theorie des „konstruktiven Chaos“. Nach Meinung der Anhänger des Philosophen Leo Strauss, deren Medien-Abteilung unter der Bezeichnung „Neokonservative“ bekannt ist, erfolgt die Ausübung wirklicher Macht nicht im Zustand des Stillstands, sondern im Gegenteil durch die Zerstörung jeder Form von Widerstand. Gerade dadurch, dass sie die Massen in ein Chaos stürzen, können die Eliten auf die Stabilität ihrer Stellung hinarbeiten.

Nur in dieser G e w a l t – so weiter die Meinung der Anhängern von Leo Strauss – stimmen die imperialen Interessen der Vereinigten Staaten mit denen des jüdischen Staates überein.

Die israelische Entschlossenheit, den Libanon zu zerschlagen, dort einen christlichen Mini-Staat zu schaffen und einen Teil seines Staatsgebietes zu annektieren, ist nicht neu. Sie wurde 1957 von David Ben Gurion in einem berühmten Brief verkündet, der im Anhang zu seinen posthumen Memoiren veröffentlicht ist. Vor allem aber wurde er inhaltlich in das umfassende Projekt der Kolonisation des Nahen Osten übernommen, das 1996 unter dem Titel „Ein eindeutiger Bruch: Eine neue Strategie zur Absicherung des Königreichs (Israel)“ verfasst wurde. Dieses Dokument, im Rahmen der neokonservativen Denkfabrik „Institute for Advanced Strategic & Political Studies (IASPS)“ verfasst, wurde von einer von Richard Perle zusammengestellten Expertengruppe erarbeitet und Benjamin Netanyahu überreicht. Es ist repräsentativ für die Gedankenwelt des revisionistischen Zionismus von Wladimir Jabotinsky.

Es sieht folgendes vor:

– Kündigung der Oslo-Friedensabkommen,
– Ausschaltung Arafats,
– Annexion palästinensischer Gebiete,
– Sturz Saddam Husseins im Irak, um als Kettenreaktion die Destabilisierung von Syrien und Libanon (zu erreichen),
– Zerschlagung des Irak sowie auf seinem Territorium Schaffung eines palästinensischen Staates,
– Nutzung Israels als komplementäre Basis des Programms der USA für einen Krieg der Sterne.

Dieses Dokument fand seinen Niederschlag in der kurz darauf gehaltenen Rede von Benjamin Netanyahu vor dem Kongress der Vereinigten Staaten. Man findet darin alle Bestandteile der gegenwärtigen Lage: Drohungen gegen Iran, Syrien und die Hezbollah, sowie obendrein die Forderung nach einer Annexion Ost-Jerusalems. Diese Position deckt sich mit derjenigen der US-Regierung. Die Kontrolle über die an Erdöl und Erdgas reichen Gebiete, von Zbignew Brzezinki und Bernard Lewis als « Krisenbogen » bezeichnet, d.h. vom Golf von Guinea über den Persischen Golf bis zum Kaspischen Meer, setzt eine Neudefinition der Grenzen, der Staaten und der politischen Regime voraus, nach dem Ausdruck von George W. Bush: eine „Umgestaltung des Großen Mittleren Ostens“…”

Der Vater von Benjamin Netanyahu war übrigens der Privatsekretär des oben genannten Wladimir Zeev Jabotinsky, Gründer der Jüdischen Legion im Ersten Weltkrieg sowie der Begründer des nationalistischen und insbesondere des revisionistischen Zionismus. In seinem Ungeist handelten und handeln die Zionisten noch heute weltweit, von der Terrororganisation IRGUN über Ben Gurion bis hin zu Netanyahu, Lieberman und den “Paladinen des Antiterrorismus”, wie Manlio Dinucci sie bezeichnet..

Große Teile des neokonservativen Programms sind in Israel inzwischen umgesetzt. Der Nahe/Mittlere Osten brennt. Seine muslimisch-arabischen Bewohner fliehen nach Europa, um das nackte Leben zu retten (“Jarmuk”). Europa muss sie aufnehmen, wenn es denn seine christlichen Wurzeln nicht vollends verleugnen und verraten will.

Auch weite Teile Afrika`s werden von “kolonial” orchestrierten “Religions-” und “Bürgerkriegen” heimgesucht. Wer den zutiefst “neokonservativen” Essay “The Iron Wall des ausgerechnet im ukrainischen Odessa geborenen geistigen Ziehvaters von Benjamin Netanyahu, Wladimir Jabotinsky liest, wird verstehen, warum die Europäische Union ihre Außen- und Sicherheitspolitik nicht nur in Bezug auf Tel Aviv, sondern vor allem in Bezug auf Washington um 180 Grad ändern muss.

300 US-Militärausbilder sind schon in der Ukraine tätig. So hat 1964 der Vietnamkrieg schleichend auch angefangen. Am Ende zerstörten über 500.000 US-GI`s auf Befehl der für die bekannten US-Rüstungsindustriellen tätigen US-Präsidenten Johnson und Nixon das Land und brachten mehr als vier Millionen Menschen um. Mehr als hunderttausend mißgebildete Kinder und zahllos viele Erwachsene leiden in Vietnam bis heute an den Folgen der seit Ypern (22.04.1915) umfangreichsten und am längsten andauernden Chemiewaffen-Kriegsführung mit dem von US-Spezialbombern versprühten Giftkampfstoff “Agent Orange” durch die USA, eine v e r b r e c h e r i s c h e Weltsuperschurkenmacht.

Scusi hat der Problembeschreibung von Thierry Meyssan nichts hinzuzufügen.

Warum steht Amerika im Fadenkreuz?

Original in politaia.org

von Gordon Duff Übersetzung: politaia.org (Wer englisch lesen kann, sollte sich auf jeden Fall an den Originaltext halten). Die Welt […]

von Gordon Duff

Übersetzung: politaia.org (Wer englisch lesen kann, sollte sich auf jeden Fall an den Originaltext halten).

Die Welt ist voller politischer und religiöser Terroristen. Eine solche Gruppe, als “seltsame Bettgenossen” werden sie von vielen bezeichnet, drohen mit der nuklearen Vernichtung des Planeten. Diese Gruppe oder Kult, der sich in Amerika und Großbritannien konzentriert und der Israel dient, verfügt über große finanzielle und politische Macht und hat Zugriff auf mehrere nukleare Arsenale. Dies geschieht einerseits über Schlüsselpersonen innerhalb des Verteidigungsestablishments der USA und Großbritanniens, andererseits über nuklear bewaffnete Terrorgruppen, die sich in Leibeigenschaft [der o. a. Gruppe] befinden und – was noch mehr Furcht einflößt – über ihren Führer Benjamin Netanjahu, dem gefährlichsten Terroristenführer in der heutigen Welt.

Benjamin Netanjahu

Wem fällt es an der Aneinanderreihung von Konflikten nicht auf ? ISIS in Syrien, Irak, Jemen und Libyen, der Todeskult, der die Kontrolle in Kiew übernommen hat, Boko Haram, Al Schabab -, sie alle tanzen nach derselben Pfeife. Das alles ist ein Werk der “Masters of the Universe”, bewerkstelligt und kontrolliert von einem internationalen Netzwerk von erpressten und bestochenen Diplomaten und Militärführern, von Männern wie dem NATO-Kommandeur General Breedlove oder von Frauen wie Victoria Nuland aus dem US-Außenministerium. Sie werden unterstützt und begünstigt von den Geheimdiensten, durch Berge von Drogengeld und von okkulten Fanatikern.

Der Iran-Ausgleich

Die Reaktion auf die Ankündigung einer Einigung im Atomstreit mit dem Iran war vorhersehbar. Die Welt applaudierte, der Iran steht einer neuen politischen Landschaft gegenüber und amerikanische Firmen stehen Schlange für ihre Öl- und Gasgeschäfte und füllen die besten Hotels von Teheran.

Andere jedoch nutzen jeden Vorfall für ihre dunklen und ruchlosen Zwecke aus. In der Tat …. finden sich ihre Spuren bei diesen Geschehnissen, sei es nun die Schießerei in Paris oder Nairobi oder beim Abschuss eines Passagierflugzeuges in den französischen Alpen. Für all diejenigen, welche die Chaos-Theorie anbeten, ist jeder Tag ohne ein Desaster ein verlorener Tag.

Da der Iran nun entwaffnet ist und einem Prozess zugestimmt hat, der jede Möglichkeit zur Entwicklung von Nuklearwaffen eliminiert, sollte man die vernunftmäßige Erklärung für den gesamten Prozess in Augenschein nehmen, die Verhängung von Sanktionen gegen den Iran und die Jahre der Verhandlungen, welche – sieht man genau hin – zeitraubend, amüsant und nutzlos waren.

Es ging nie um den Iran

Nach allen internationalen Standards und allen Geheimdiensteinschätzungen hatte der Iran überhaupt kein Programm für Nuklearwaffen. Sie haben keines und sie hatten über all die Jahre keines …..

Alle gegenteiligen Behauptungen waren und sind schlicht Lügen, was leicht zu beweisen und offensichtlich ist, aber diese Lügen sind vom Ursprung her oder ihren Zwecken nach bösartig.

Die Armageddon-Maschine

Solange das Hauptaugenmerk auf die angebliche Bedrohung aus dem Iran gerichtet war, konnte die eigentliche Bedrohung, nämlich die aus Israel und dem dortigen Nukleararsenal, ignoriert werden. Diese Zeit ist vorbei. Israel ist ein Dreh- und Angelpunkt für die “Armageddon-Maschine.”

Halten Sie sich diese bekannten Tatsachen vor Augen:

  • Laut hochrangigen Quellen in der IAEA (Internationalen Atomenergiekommission) und im FBI ist bewiesen, dass Israel schlagkräftige thermonukleare Waffen entwickelt hat – einige mit 5 Megatonnen Sprengkraft und mehr – , indem es Plutonium und Uran aus Lagerbeständen in den USA gestohlen und dieses Kernmaterial wiederaufbereitet hat, wobei dies durch Daten ermöglicht wurde, die von der Spionagetätigkeit von Jonathan Pollard und Maulwürfen innerhalb des US-Energieministeriums stammen.
  • Israel hat in Zusammenarbeit mit Indien Leitsysteme für Nuklearwaffen entwickelt, die jedes Ziel in Nordamerika treffen können. Geheimdienstberichte deuten darauf hin, dass Israel über 3 voll bestückte Silos für Interkontinentalraketen verfügt, die nur für einen Angriff auf Nordamerika von Nutzen sind; die Raketen sind mit Nuklearsprengköpfen ausgestattet, welche in der Lage sind, Washington, Chicago und New York City dem Erdboden gleichzumachen. Laut Quellen in Indien und Pakistan sollen es eventuell 7 weitere [Interkontinentalraketen?] geben, die sich in Silos befinden, welche von amerikanischen Hilfsgeldern gebaut wurden.
  • Das israelische Raketenabwehrsystem “Davids Schleuder“, das in Gänze nach ausspionierten amerikanischen Vorlagen gebaut wurde, ist nur gegen Vergeltungsangriffe mit Interkontinentalraketen aus Russland, China, Pakistan oder den USA von Nutzen. Das System ist gegen Kurzstreckenraketen oder die “Hamas-Ofenrohre” völlig ungeeignet. Schutz vor nuklearen Vergeltungsschlägen benötigen nur Nationen, die einen nuklearen Erstschlag ausführen wollen.
  • Israel hat während der letzten 15 Jahre ein großes Untergrund-Zivilverteidigungssystem erbaut und verfügt über atombombensichere Kommando- und Kontrollstrukturen. Israel ist für einen – von Israel initiierten – Atomkrieg bewaffnet und vorbereitet; es geht hier [also] nicht um die realen oder erfundenen Terroranschläge – die meisten sind ganz offensichtlich in Szene gesetzt – über denen Israel seine blutigen Hände hält.
  • Mit diesen Anlagen verbunden ist die Fähigkeit zu einem Atomkrieg unter Einsatz von Interkontinentalraketen und Mittelstreckenraketen, welche Rom erreichen können (ein Ziel, das Israel öffentlich in der Vergangenheit mit nuklearer Zerstörung gedroht hatte … siehe Martin van Creveld)
  • Israel arbeitet mit extremistischen Gruppen in den USA zusammen. Es sind dies die evangelikalen Dominionisten, ein luziferisch-apokalyptischer Kult unter Führung von Henry Kissinger mit engen Beziehungen zur Tea Party und zur Israel-Lobby. Das ermöglicht [Israel] nicht nur den Zugang zu Tonnen von waffenfähigen Nuklearmaterial und detaillierten Plänen für Massenvernichtungswaffen. Sie haben sich auch mit Elementen in den USA zusammengeschlossen, welche in der Lage sind, die amerikanische Regierung zu stürzen; das wäre nicht das erste Mal, wie der Mord an Präsident John Kennedy, die “gestutzten” Wahlen von 2000 und 2004 und weniger bekannte Fälle beweisen.

Amerika zugrunde richten

Jeder muss sich im Klaren sein, dass der neue “Kalte-Krieg”-Aufguss mithilfe von Gangsterei und Propaganda Teil einer Verschwörung ist. Mit Sicherheit handelt es sich nicht um eine Theorie. Weniger offensichtlich ist die Tatsache, dass die USA weitaus mehr im Fadenkreuz stehen, als sogar Russland.

  • Die fortgesetzte Erzeugung von Krisen hat die amerikanischen Militärausgaben – ohne sichtbaren Feind – auf oder über dem Niveau des Kalten Krieges gehalten. Jede vernünftige Analyse der Ereignisse zeigt, dass Amerika auf der ganzen Welt Krieg mit sich selbst führt, obwohl einige Leute es vorziehen, Amerikas Rolle bei 9/11 und Amerikas totale Komplizenschaft in jeder Terrororganisation seit Gründung der  Gladio-Gruppen ……. zu ignorieren.
  • Die systematische wirtschaftliche Destabilisierung Amerikas begann mit den “Reaganomics” in den 1980er Jahren. Sie hinterließ eine Nation mit extremen Klassengegensätzen und wirtschaftlichen Trennlinien, ohne nennenswerte industrielle Basis und ohne Kontrolle über ihre eigene Währung, ihr eigenes Bankenwesen und ihr eigenes Wirtschaftssystem: ein Rezept für ein Desaster.
  • Der zunehmende Einsatz von genetisch radikal veränderten Kulturpflanzen findet zu einer Zeit statt, in der jede größere Wasserreserve in Amerika angegriffen und durch Fracking  vergiftet wird, Grundwasserleiter sich erschöpfen, Küsten durch massive Ölverseuchung verheert und die Großen Seen zunehmend kontaminiert werden. Die Nahrungsmittelversorgung und sogar Trinkwasser könnten über Nacht zusammenbrechen, ein Prozess, der wohl bereits im Gange ist.
  • Die systematische Unterjochung aller amerikanischen Regierungsprozesse durch Gruppen, die anscheinend globale Konzern- und Bankeninteressen mit einer erkennbar dunklen Agenda vertreten – einschließlich einer massiven Bevölkerungsreduktion und einem Klimawandel -, ist eine Lebensrealität für jeden politisch aktiven Amerikaner.

Ted Cruz

US-Senator Ted Cruz

Cruz ist ein US-Senator, geboren in Calgary in der kanadischen Provinz Alberta (so wird uns jedenfalls erzählt), der Präsident werden will. Er ist der gegenwärtige Spitzenkandidat der Republikaner für die Präsidentschaft 2016 und – für diejenigen, die sich darum nicht gekümmert haben – er gibt sich politisch und finanzwirtschaftlich als Konservativer aus. Er ist alles andere als das.

Cruz ist Sohn und Erbe von Rafael Cruz, Direktor der Purifying Fire International Ministry, einer dominionistischen Religionsgruppe. Cruz und seine Anhänger teilen die religiösen Ideale des Vaters, aber um welche “Ideale” handelt es sich dabei?

  • Die Eliminierung des amerikanischen Staates, der von einer theokratischen Diktatur ersetzt werden soll, die auf “Biblischem Gesetz” basiert.
  • Die Eliminierung aller “unreinen” und “nominalen” Christen, einschließlich der Vertreibung und Einkerkerung von Afro-Amerikanern oder “Abweichlern”, welche von traditionellen christlichen Werten abirren.
  • Cruz unterstützt den Pflichtgottesdienst in ausschließlich anerkannten Kirchen. Katholizismus, Judaismus, Islam, Mormonismus und andere Glaubensformen würden nicht nur gebannt, sondern ihre Anhänger zum Tode durch Steinigen verurteilt.
  • Das so “rekonstruierte” Amerika würde anschließend in einem Nuklearkrieg die Erde erobern und die Ungläubigen und rassisch minderwertigen Typen versklaven, die dann den “Gerechten” dienen müssten.

Diese Ansichten sind kein Geheimnis, sein Vater wiederholt diese Häresien und tritt für diese verräterischen und mehr als wahnsinnigen Ansichten vor allen Leuten ein, die ihm zuhören.

Cruz, der den Vorsitz im Senatskomitee für das amerikanische Gerichtswesen innehat, vertritt im Grunde eine Abart der Scharia für die USA. Doch die “biblischen Gesetze”, die zu erlassen er geschworen hat, sind auf seinem eigenen Mist gewachsen. Er und sein persönlicher Vertrauter – nämlich Christus selbst – stehen Gewehr bei Fuß, um Gesetze zu erlassen und “on the fly” Recht zu sprechen.

Verglichen mit der Herrschaft unter Cruz und seinen größenwahnsinnigen Kumpanen könnte eine Invasion von Außerirdischen [geradezu] wünschenswert erscheinen.

Cruz ist [auch] Vorsitzender des Senatskomitees für Weltraumforschung und glaubt, dass die Erde 6000 Jahre alt ist und dass Menschen und Dinosaurier auf der Erde zusammengelebt haben. Er äußert diese Ansicht mit einiger Regelmäßigkeit. Für Cruz sind alle Lehren der nicht-biblischen Historie und Wissenschaft das Werk des Teufels und des Antichristen, den er in Obama verkörpert sieht.

Millionen von Amerikanern jubeln, wenn er davon spricht, Frauen zum Schweigen zu bringen und Homosexuelle zu kasteien. Was er weniger oft erzählt: Nach dem Tode seines Vaters wird er, Ted Cruz,  die Königswürde von Amerika annehmen, gesalbt von Christus selbst, der zu Cruz kam und ihm ewiges Leben versprach.

Wenn Sie wissen wollen, wie Amerika zu Fall gebracht werden wird, dann ist es vielleicht dieser Mann, Ted Cruz, der dies schaffen wird. Spielcasinoboss Sheldon Adelson hat 5 Milliarden Dollar versprochen, damit Cruz gewählt wird. Solche Geldmengen können mehr als nur ein 9/11 bewirken.

Quintessenz

Wenn eine schwangere Mutter in Odessa in zwei Teile gerissen wird, geschieht dies durch Anhänger von Cruz, von Netanjahu, einem Gläubigen an das Okkulte, einem Phantasten, durchdrungen von mörderischer Verblendung. Wenn Kinder in Kenia geschlachtet werden, eine Flugzeug in Frankreich abstürzt und Hunderte im Mittleren Osten oder in Afrika verbrannt oder geköpft werden, ist die “unsichtbare Hand” gar nicht mehr so unsichtbar.

Beachten Sie auch die Satellitentelefone, die Luftabwehrgeschütze, die glänzenden $40.000-Geländewagen und die Benzintanker, wo es kein Benzin gibt.

Sehen Sie, wie die Monster die Erde  durchstreifen – über dem Gesetz der Menschen und ihrer Götter  stehend …

Quelle: http://journal-neo.org/2015/04/07/why-america-is-being-targeted/

gordon_duff_bioein