Schlagwort-Archive: menschen

14. AZK: Neues Denken – Neue Bildung – Mag. Sonja Maier und Richard Kandlin

Die 2 unten stehenden Links zeigen die Aufzeichnungen der 14. AZK

https://www.kla.tv/index.php?a=showembed&vidid=11592&lang=de

https://www.kla.tv/index.php?a=showembed&blockid=9400&lang=de

Halten Sie einen Schulabschluss mit elf Jahren für möglich? In der Weinbergschule in Salzburg, die sich am russischen Schulmodell der Schetinin-Schule orientiert, lernen Kinder und Jugendliche in atemberaubendem Tempo. Dabei entwickeln sie Kreativität, Selbständigkeit und Persönlichkeit. Richard Kandlin, Absolvent der Schetinin-Schule, und die Pädagogin Sonja Maier sind Ausbildner an der Weinbergschule. Erfahren Sie aus erster Hand, wie Lernen durch Eigeninitiative und Talenteinsatz freudvoll funktioniert.

https://www.kla.tv/11592

Geistheiler Sananda: Rette sich, wer kann!

Mitte Januar veröffentlichte der Geistheiler Sananda ein Buch mit dem Titel „Die unglaubliche Wahrheit über Indigo-Menschen“, das schon vor dem Erscheinen das Interesse der ExtremNews-Redaktion geweckt hatte. Grund hierfür war ein Interview, das der Geistheiler Ende Dezember letzten Jahres bei „Bewusst.TV“ gegeben hat, das auf parallele Erlebnisse einiger unserer Redakteure schließen ließ.

Da es sich hierbei um Geschehnisse handelt, die sich für den normalen „mainstream-informierten“ Bürger nach reiner Science-Fiction anhören, wollten wir der Sache nachgehen und baten Sananda ebenfalls um ein Interview. In unserer Sendung „Aufgelesen“, die am Ende der Buchbesprechung zu sehen ist, sprachen wir mit ihm über die Entstehungsgeschichte des Buches, seine Erlebnisse und was es bedeutet als Geistheiler tätig zu sein.

Den Textbeitrag zur Buchbesprechung gibt es hier: http://www.extremnews.com/ratgeber/te…

Mundtot auf Knopfdruck: Regierungen können Kontrolle über Smartphones übernehmen

In rechtlicher Hinsicht »legale« Schadsoftware, die von dem italienischen Unternehmen HackingTeam entwickelt wurde, kann die völlige Kontrolle über ein Smartphone übernehmen, berichteten das russische IT-Sicherheitsunternehmen Kaspersky Lab und das Citizen Lab der Universität von Toronto, das auch über ein Benutzerhandbuch verfügt. Das italienische Unternehmen soll dem Vernehmen nach seine Dienste bereits zahlreichen Regierungen angeboten haben.

Das Unternehmen mit Sitz in Mailand arbeitet seit 2001 und beschäftigt derzeit mehr als 50 Menschen. Es verspricht, »die Kontrolle über Ihre Ziele zu übernehmen und sie ungeachtet von Verschlüsselung und Mobilität zu überwachen«, während gleichzeitig » – alles von einem einzigen Monitor aus – alle Ihre Ziele im Auge behalten und sie ferngesteuert werden«.

Weiterlesen und Quelle – – – >