Schlagwort-Archive: EU-Diktatur zu Ende

Gefängnisstrafe für die Benutzung von Holzlöffeln in Bio-Küche

Wieder eine Chance, aufzuwachen, den (Goldman Sachs-) Irren in Brüssel klar zu machen, dass sie nichts zu melden haben. Sie sind für Menschen nicht zuständig, genausowenig wie sogenannte Regierungen oder Beamten (siehe Welcome to Freedom). Stehen die Betroffenen oder „Gemeinten“ zusammen, so ist das Spiel aus. Wir, ja wir alle können aus dem blöden, betrügerischen Spiel aussteigen, jetzt!

Ein Beitrag von Edgar Gärtner in Kopp-Online

Irre EU: In Frankreich wird ab 2015 Plastikgeschirr wegen der krebserregenden Inhaltsstoffe verboten und in Österreich muss eine Köchin ins Gefängnis, weil sie nicht mit Plastikutensilien kocht.

Eine Österreicherin muss jetzt ins Gefängnis, weil sie in ihrem Bio-Laden, den sie seit 1979 zusammen mit ihrem Mann betreibt, Gerichte mit Holzlöffeln zubereitet hat. Holzlöffel und hölzerne Schneidebrettchen gelten bei der EU-Bürokratie als unhygienisch, weil sie nicht in Spülmaschinen gereinigt werden.

Auf der anderen Seite werden Plastikbrettchen in französischen Großküchen gerade verboten. Die Fälle zeigen die ganze Absurdität der EU und bürokratischer Regelungen.

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv