Pädophilen-Ring im britischen Parlament: Hochrangige Politiker in Kindesmissbrauch und Morde verwickelt?

Scheinbar weltweit das selbe Spiel, die „Eliten“ (in welchem Bereich?) begehen Taten für die Menschen hochgradig bestraft werden – gehen frei dabei und wie man teilweise, so auch in Österreich hört werden die Orgien auch noch von den Steuern bezahlt. Na bravo, nur gut dass jeder am Ende selber dafür gerade stehen muss.

Aktuell untersucht Scotland Yard Mordfälle welche mit einem Pädophilen-Ring, in dem vermutlich auch Regierungsbeamte aus London verwickelt sind, zu tun haben könnten, sagte die Metropolitan Police dem britischen Telegraph.

Seit Monaten beschäftigen sich die Beamten bereits mit den Untersuchungen eines Pädophilen-Ring mit Verbindungen zum britischen Parlament.

Engl. ParlamentScotland Yard startete die Operation “Fairbank” vor zwei Jahren. Die Ermittlungen beschäftigen sich mit den Vorwürfen, dass hochkarätige Politiker in den 1970er und 1980er Jahren in organisierten Kindesmissbrauch beteiligt gewesen waren.

Aktuell gehen die Untersuchungen in eine neue Richtung, da die Beamten Informationen über Morde im Zusammenhang mit dem Pädophilen-Ring erhalten haben. Identitäten der angeblichen Mordopfer sind noch nicht veröffentlicht worden. Die Metropolitan Police, auch als The Met bezeichnet, sagte nur, dass sich die Untersuchungen in Richtung “möglicher Mordfälle” ausweiten, berichtet der Telegraph….

Weiterlesen und Quelle . . .

Advertisements

Russland gewinnt die elektronische Kriegsführung gegen die USA

Was erschreckte die USS Donald Cook so gewaltig im Schwarzen Meer?

von GEORGI STANKOV geschrieben am 14. NOVEMBER 2014

Russisches FlugzeugDieser Artikel wurde zuerst von Voltairenet in anderen Sprachen in September 2014 veröffentlicht….
weiter: Russland gewinnt die elektronische Kriegsführung gegen die USA

Kolloidales Silber

kolloidales-silberDas typische Novemberwetter drückt zur Zeit auf die Stimmung – und auch auf das Immunsystem: Erkältungs- und Grippezeit. Neben hervorragenden Naturheilmitteln gibt es aber auch ein “Antibiotikum”, das wir heute einmal vorstellen wollen. Kolloidales Silber als Multitalent und gesundheitsfördernder Alternative zu Antibiotika und harten Medikamenten. Außerdem ist es ein Mittel, das man selber herstellen kann, und was daher für Krisenzeiten ideal ist.

Wer Vorbereitungen für eine Krisenzeit trifft und überlegt, wie er die Bevorratung von Heilmitteln und Medikamenten gestalten kann, sollte sich mit den Möglichkeiten des kolloidalen Silbers beschäftigen. Ob die üblichen Mittel auch dann noch erhältlich sein werden, wenn unser zutiefst marodes Finanzsystem zusammenklappt, steht zu bezweifeln. In den Wochen oder Monaten, bis ein „System“ wieder läuft, wird es wahrscheinlich zu Engpässen kommen. Wir stellen heute ein erstaunliches Multitalent vor: Kolloidales Silber. Mit allein diesem Mittel können Sie sehr viele Erkrankungen wirksam heilen. Kolloidales Silber bekämpft hunderte von Bakterienstämme und Viren, aber auch gegen Pilze … und es hat keine schädlichen Nebenwirkungen.

Kolloidales Silber ist ideal als Universalmittel gegen die meisten Infektionen – nicht nur in einer Krise, und das Beste daran: Sie können es auch noch selbst herstellen….

Quelle Text und weiterlesen: Kolloidales Silber

siehe auch:

Kolloidales Silber und Stammzellenproduktion

Sobald im menschlichen Blut ausreichend Silberionen vorhanden sind, ist der Körper in der Lage, Stammzellen zu bilden. Er bildet sie genau dort wo sie benötigt werden, und auch exakt in der benötigten Menge. Diese Erkenntnis wurde wissenschaftlich belegt. Zum besseren Verständnis sind Einblicke in das Thema Stammzellen notwendig.

Lesen Sie den gesamten Text:
Kolloidales Silber und Stammzellenproduktion

Kolliodales Silber – ein natürliches Antibiotikum

Seit der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts ist die therapeutische Verwendung von kolloidalem Silber bekannt. Renommierte amerikanische Medizin-Fachzeitschriften wie Lancet, das Journal of the American Medical Association und das in England erscheinende British Medical Journal berichteten Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts von ersten wissenschaftlichen Untersuchungen. Auch die pharmazeutische Industrie intensivierte zur selben Zeit ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeiten. Sie erfand das Antibiotikum und ließ es patentieren. Der Siegeszug der Antibiotika begann.

Quelle und weiterlesen – – – >

Russell Brand: Die Zeit ist reif für einen Wechsel – jetzt!

Interessant, dass jetzt auf einmal Musiker und andere Künstler (neben immer mehr Wistleblower) aufstehen und die Wahrheit öffentlich sagen, war es vor kurzem Naidoo, so ist es jetzt Russel Brand. Die Menschen können nicht mehr schweigen, sie halten dieses Lügen- und Kriegskomplott nicht mehr aus. Wenn man der Washington Mafia und den Mainstreammedienlappen zuhört, wird einem nur noch schlecht. Eckelig schlecht. Gleichzeitig zeigt es deutlich das Ende dieser Pharce auf. Bei den Netzfrauen habe ich folgenden Bericht gefunden:

Interview Jeremy Paxman mit Russell Brand – Deutsche Übersetzung.

Russell Brand ist ein britischer Komiker, Moderator, Sänger, Schauspieler und Herausgeber eines politischen Magazins und Nichtwähler aus Überzeugung, mahnt vor der weiteren Zerstörung des Planeten, dem Ignorieren der menschlichen Bedürfnisse und des sozialen Ungleichgewichts. Sein Nichtwählen-Gehen rechtfertigt er mit den Argumenten, dass Wählen eine Komplizenschaft mit dem System darstellt, das seit Generationen die Wähler belügt, enttäuscht und eine verzweifelte Unterschicht im Regen stehen lässt.

Jeremy Paxmann geht dem auf den Grund und so erzählt Russell Brand, dass er in seiner Jugend drogenabhängig war, aus einer sozialen und wirtschaftlichen Schicht kommt, die von dem momentanen politischen System nicht ausreichend versorgt wird, und dass Drogensucht eines der Probleme ist, die entstehen, wenn es eine große unterversorgte, verarmte Bevölkerung gibt. Menschen bekommen Probleme mit Drogen und werden gleichgültig gegenüber dem momentanen politischen System, denn sie sehen, dass das System für sie nicht funktioniert, dass es keinen Unterschied macht. Das System dient ihnen nicht. Und so kam es, dass er noch nie wählen war.

J. Paxmann meint daraufhin, Brand glaube nicht an die Demokratie, sondern sei für die Revolution, worauf Brand kontert: ” Ein sozialistisches egalitäres System, das auf einer Neuverteilung des Vermögens, einer stärkeren Besteuerung der Unternehmen und einer massiven Verantwortung für Energiefirmen und alle Firmen, die die Umwelt ausbeuten, beruht. Ich finde, sie sollten schwer bestraft werden dafür und die Schäden wiedergut machen müssen Ich glaube, das Konzept von Profit sollte stark reduziert werden. David Cameron behauptet, Profit sei kein schmutziges Wort. Ich sage, dass Profit ein schmutziges Wort ist, denn wo es Profit gibt, gibt es auch Defizit. Und das momentane System nimmt diese Ideen nicht in Angriff. Warum also sollte irgendjemand dieses System wählen? Warum sollte irgendjemand sich dafür interessieren?“

Paxmann fragt Brand, ob er wählen gehen wird, wenn jemand antritt, der ihm zusagt, dem er vertraut – ehe es zu spät dafür sei, worauf Brand meint, dass es bereits eine solche Alternative gibt.. Diese Bewegung entsteht schon, es passiert schon überall etwas. Wir befinden uns in einer Zeit der unmittelbaren Kommunikation und es gibt Gemeinschaften auf der ganzen Welt. Die Protestbewegung Occupy hat etwas bewegt – auch wenn sie nur die Idee von 1 % vs. 99 % öffentlich vorstellt. Zum ersten Mal in einer Generation sind sich die Menschen der massiven unternehmerischen und wirtschaftlichen Ausbeutung bewusst. Diese Dinge sind kein Unsinn und diese Themen werden nicht angesprochen. Niemand unternimmt etwas wegen der Steueroasen. Niemand unternimmt etwas wegen der politischen und finanziellen Verbindungen der konservativen Partei. Bis die Menschen sich nicht mit Dingen beschäftigen, die real sind, warum soll ich nicht darüber scherzen? Warum sollte ich das ernst nehmen? Warum sollte ich die junge Wählerschaft, die total desinteressiert ist, dazu ermutigen, wählen zu gehen? Langweilt es sie nicht? Langweilt es sie nicht mehr als jeden anderen, sich jahrein jahraus mit Politikern zu unterhalten, sich ihre Lügen, ihren Unsinn anzuhören? Dann kommt dieser, dann kommt jener, während das Problem weiterhin bestehen bleibt. Warum sollen wir weiterhin dazu beitragen, diese Fassade aufrecht zu erhalten?

Brand ist wütend, hat aber dennoch Hoffnung. Eine Revolution ist im Anmarsch. Darauf läuft es hinaus. Ich habe nicht den geringsten Zweifel. Das ist das Ende. Es ist Zeit, aufzuwachen. Ich erinnere mich daran, Sie in dieser Sendung gesehen zu haben, in der Sie Ihre Vorfahren ansehen, und Sie gesehen haben, wie Ihre Großmutter um Ihre Existenz kämpfen musste, weil sie von den Adligen unfair behandelt wurde und Sie geweint haben, weil Sie wussten, es war unfair und ungerecht. Wann war das? Vor einem Jahrhundert ungefähr? Das gleiche durchleben die Menschen gerade.Ich komme gerade von einer Frau, die genauso behandelt wurde.

Wenn wir also statt der rührseligen Sentimentalitäten, die im TV produziert werden, um die Menschen zu Tränen zu rühren, dieses Gefühl erfassen und Dinge ändern können, warum sollten wir es dann nicht tun?

Was ist daran naiv? Warum habe ich, weil ich Schauspieler bin, nicht das Recht dazu?

Ich habe mir das Recht genommen. Ich brauche dieses Recht nicht von Ihnen. Ich brauche es von niemandem. Ich nehme es mir.

Das ganze Interview können Sie (in Englisch) hier anschauen.

Transskribiert von Netzfrau Lisa Natterer

Das könnte Sie auch interessieren:

London: 50.000 Menschen protestieren gegen Sparkurs-50.000 march in London against coalition’s austerity measures

Offener Brief: Wie Konzerne Europas Kassen plündern – Luxemburg-Leaks

Weltweit flammen Proteste auf – wussten Sie…?

Banken: Manipuliere und teile es gleich mit, dann werden sogar 110 Mio. € Strafe erlassen

McDonald’s Lieferant: Genmanipulierte Pommes aus Frankensteins Küche! – U.S.D.A. Approves Modified Potato.

Donalds am absteigenden Ast, eine positive Meldung. Dass sie diesen Trend selber beschleunigen, zeigt sich in folgendem Bericht, den ich bei den Netzfrauen gefunden habe.

McDonalds

McDonald’s Lieferant: Genmanipulierte Pommes aus Frankensteins Küche! – U.S.D.A. Approves Modified Potato.

Wir haben einen neuen Tiefpunkt erreicht. McDonald’s Lieferant wurde die neue Gen-Kartoffel genehmigt, weil diese so gesund sein sollen! Und das ist kein Witz, demnächst gibt es vielleicht die neuen „gesunden” Pommes auch in Fastfoodketten.

Wir sind entsetzt, die Zahl der Länder, die die Einfuhr und den Anbau von GVO verbieten, steigt stetig, das muss doch auch die FDA, dass ist die Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelzulassungsbehörde der Vereinigten Staaten mittlerweile gecheckt haben.

Doch weder die FDA noch die GVO-Hersteller wollen das einfach nicht wahrhaben. Sie wollen ihre profitversprechenden GV-Nutzpflanzen auf den Markt bringen – um jeden Preis.

Eine Kartoffel wurde gentechnisch verändert, um die Mengen einer möglicherweise schädlichen Inhaltsstoffes in Pommes und Kartoffelchips zu reduzieren, genau darum wurde die Anpflanzung genehmigt, wie das Landwirtschaftsministerium am letzten Freitag mitteilte. Das ist genau das gleiche Prinzip, wie mit den Äpfeln. Die wurden ja nun auch genmanipuliert, damit der sich nicht mehr braun färbt, wenn dieser in Stücke geschnitten wird. [Siehe: Genmanipulierte Äpfel aus Frankensteins Küche]

Acrylamid

KartoffelnKartoffeln- Warum wurden die genmanipulierten Kartoffel als gesünder eingestuft? Wie Acrylamid in den in Lebensmitteln gefundenen Konzentrationen beim Menschen wirkt, ist wissenschaftlich noch nicht vollständig geklärt. Aufgrund von Tierversuchen wird Acrylamid jedoch als möglicherweise krebserregend und erbgutschädigend angesehen.

Acrylamid entsteht nach heutigem Kenntnisstand beim Backen, Braten, Grillen und Frittieren, zum Beispiel bei der Herstellung von Pommes frites, Chips, Knäckebrot und Keksen. Generell gilt, dass eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährungsweise die beste Möglichkeit ist, größere Belastungen zu verhindern. Daher sollte man einseitige Ernährung meiden und stark betroffene Lebensmittel, wie Pommes frites, Kartoffelchips, Kartoffelpuffer, weniger verzehren. Angebrannte bzw. stark gebräunte Pommes, Chips oder Bratkartoffeln sollte man nicht verzehren. Dies gilt vor allem auch für Kinder.

Aber eigentlich geht es darum, dass die neue Kartoffel nicht braun wird, bedeutet, aus finanziellen Gründen wurde eine Kartoffel gesucht, die nicht bei der Ernte, Transport oder Lagerung durch Verletzung gleich an Wert verliert oder sogar unbrauchbar wird.

Die J.R. Simplot Company in Amerika hat es also geschafft, eine Zulassung für eine gentechnisch veränderte Kartoffel zu erhalten – obwohl Studien Ende der 90iger bereits auf die negativen Auswirkungen auf unsere Umwelt und unsere Gesundheit aufmerksam gemacht haben – und die GV-Kartoffel damals vom Markt verschwand.

Lange ist es her, dass Monsanto’s erste GV-Pflanze, eine Sorte genetisch veränderter Kartoffeln, irgendwann einmal aufgrund des enormen Drucks der Verbraucher, in den USA verhindert worden war.

J.R. Simplot gilt als Erfinder der Tiefkühlpommes. Er erkannte, dass das Tiefkühlen von Pommes frites eine sehr profitable Angelegenheit sein könnte. 1948 unternahm seine Firma erste, zunächst eher erfolglose Anstrengungen, tiefgekühlte Pommes frites herzustellen. Die Tiefkühlpommes sanken auf den Boden der Frittierkörbe und wurden nicht gleichmäßig frittiert. 1953 schließlich meldete Simplot sein Patent für tiefgefrorene Pommes frites an. Mit rund 10.000 Mitarbeitern ist es kein kleines Familienunternehmen mehr und ist seit 1967 ist Simplot Company Lieferant für McDonald’s. [Lesen Sie dazu: Demnächst genmanipulierte Pommes bei McDonald ’s? Monsanto’s First, Failed Genetically Modified Crop Could Be Making a Comeback]

Wir haben Ihnen den Beitrag von Peggy aus den USA übersetzt, was sie über die genmanipulierten “gesunden” Pommes denkt, denn das spiegelt genau unsere Meinung wieder.
Wir haben einen neuen Tiefpunkt erreicht: Die FDA erlaubt eine genveränderte Kartoffelsorte, um Pommes frites gesünder zu machen!

Ich bin heute morgen in einer verrückt gewordenen Welt erwacht. Auf der Titelseite des Wirtschaftsteils der New York Times prangte die Schlagzeile: „FDA Approves Modified Potato. Next up: French Fry Fans“ (dt: FDA erlaubt veränderte Kartoffel. Als nächtes auf der Liste: Pommes-Fans). Das hat mein Blut zum Kochen gebracht, noch bevor ich den Artikel überhaupt gelesen hatte! U.S.D.A. Approves Modified Potato. Next Up: French Fry Fans.

Vielleicht lebe ich tatsächlich in irgendeiner Seifenblase, aber nach all den Kontroversen zum Thema GMO in letzter Zeit kann ich wirklich nicht anfangen, mir vorzustellen, dass etwas derartiges überhaupt möglich ist! Gibt es wirklich Menschen auf dieser Welt, die glauben, es wäre sicherer, die DNA von Kartoffeln zu verändern, um Pommes frites und Kartoffelchips in gesündere Lebensmittel für den Verbraucher zu verwandeln, anstatt Verbraucher über die Gesundheitsrisiken des Verzehrs von frittiertem und behandeltem Essen aufzuklären?

Wo um alles in der Welt ist unser Verstand geblieben? Nach Aussage dieses Artikels enthalten Kartoffeln eine chemische Substanz namens Acrylamid, die durch Braten freigesetzt wird und EVENTUELL Krebs verursacht:

„Der Stoff ruft bei Nagetieren Krebs hervor und ist ein mögliches Karzinogen beim Menschen, obwohl das National Cancer Institute erklärt, dass die Forschung nicht mit letzter Sicherheit weiß, ob die typischerweise in Lebensmitteln vorhandenen Dosen der Substanz die menschliche Gesundheit beeinträchtigen.“

Ich weiß nicht, nennt mich ruhig verrückt, aber vielleicht sollten wir, anstatt die Kartoffel gentechnisch zu verändern – ein Nahrungsmittel, das wir seit Jahrtausenden unbeschadet essen – sinnvollerweise einfach aufhören, sie zu braten…? Es gibt genug andere Möglichkeiten, Kartoffeln zuzubereiten…

Ich für meinen Teil will Stellung zu dieser Frage beziehen, indem ich die FDA schriftlich, per E-Mail und telefonisch dazu auffordere, diese Entscheidung rückgängig zu machen. Hier ist ein Link, unter dem man sie erreichen kann:

http://www.fda.gov/AboutFDA/ContactFDA/

Ich hoffe, viele werden es mir gleich tun!

Original von Peggy können Sie hier lesen: We’ve Hit A New Low: FDA Approves Genetically Engineered Potato To Make French Fries Healthier!

Ja, das wäre vielleicht eine Möglichkeit, dass wir auch aus Europa die FDA anschreiben und kurz erklären, dass genmanipulierte Lebensmittel viel schädlicher sind. Studien haben wir bereits ausreichend veröffentlicht.

Netzfrau Katja Seel

Studien beweisen: Gesundheitsrisiko durch Glyphosat und GVO!

10 Studien beweisen: GVO schaden der Gesundheit

Chicken McNuggets – ist was? … und macht dumm

Nie wieder Fast Food – Wir erklären warum! You’ll Never Eat McDonald’s Again After You Read These Horrifying Facts

Quelle: netzfrauen.org

RAND Corporation: Operation ‚globale Manipulation‘

Vor genau hundert Jahren wurde in London eine Gruppierung ins Leben gerufen, die seither die öffentliche Meinung des Westens in einem unvorstellbaren Ausmaß manipuliert. Ihre Helfershelfer sind mannigfaltig, doch an zentraler Stelle stehen das Tavistock Institute und die RAND Corporation.

Von: Benjamin Seiler

Schatten Regierung
Schattenregierung
Die weltweite Schattenregierung hat uns durch subtile Manipulation erfolgreich ihr Motto eingetrichtert, das da lautet: Deine Freiheit für unsere Sicherheit!.
Zbigniew Brzezinski ist seit vielen Jahrzehnten ein wichtiges Werkzeug jener schattenhaften Geheimregierung, welche die Welt regiert. In seinem bereits 1970 veröffentlichten Buch Das Technotronische Zeitalter sagte der spätere nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Jimmy Carter voraus, uns, dem Volk, würde von unserem Recht auf Privatsphäre nichts mehr übrig bleiben, über jedes kleine Detail unseres Lebens würde die Regierung im Bilde sein, jede Kleinigkeit wäre durch den Zugriff auf Datenbanken jederzeit abfragbar. Bis zum Jahr 2000 befänden sich die Bürger unter einer Regierungskontrolle, wie sie nie zuvor eine Nation erfahren habe.

Der globale Abhörskandal, den die US-Schnüffelbehörde NSA diesen Frühsommer (unfreiwillig) auslöste, hat der ganzen Welt die Augen geöffnet, in welch erschreckendem Ausmaß Big Data bereits unseren Alltag seziert. Die „Nationale Sicherheits-Agentur“ Amerikas hat Schritt für Schritt umgesetzt, was der nationale Sicherheitsberater Brzezinski einst ankündigte. Dass ausgerechnet Amerika, gegründet als ein Hort der Freiheit, die weltweite Bespitzelung anführt, ist kein Zufall. Genauso wenig wie die Tragödie um „9-11“. Denn nur ein Jahr nach der prognostizierten „Deadline“ Brzezinskis sorgten die einstürzenden Zwillingstürme dafür, dass in den USA ein Überwachungsapparat wuchern konnte, dessen paranoide Sammelwut die Bürger in einer falschen Sicherheit wiegen soll.

Doch unter Paranoia leidet die Krake – – – weiterlesen und Quelle

Italien: Beppe Grillo: „Wir sind nicht im Krieg mit Russland, sondern mit der EZB“

Er bringt es auf den Punkt, die Gegner sind die Weltmafia um das Bankenkartell, das Washington-Regime und die NATO (was ja wiederum dasselbe ist)
Beppe Grillo startet eine Kampagne, um den Euro-Austritt Italiens zu erreichen. Seit der Einführung des Euro haben sich alle wirtschaftlichen Parameter verschlechtert, so der Gründer der Fünf-Sterne-Bewegung. Der Feind sei nicht Russland, sondern die EZB.

Beppe Grillo präsentierte am Mittwoch in Brüssel seine Kampagne, um für den Euro-Austritt Italiens zu werben. Die „Diktatur der Banker“ verlange einen „Plan B“. „Seit wir den Euro haben, haben sich alle wirtschaftlichen Parameter verschlechtert“, so Grillo.

„Wir sind nicht im Krieg mit der IS oder Russland, sondern mit der EZB“, zitiert Corriere della Sera den Gründer der Fünf-Sterne-Bewegung.

Peppo GrilloGrillo erklärte vor dem EU-Parlament, dass seine Partei im nächsten halben Jahr Unterschriften sammeln werde, um ein Austritts-Referendum zu fordern. Damit will die Oppositionspartei eine öffentliche Debatte lostreten. Doch laut italienischer Verfassung sind keine Referenden möglich, die internationale Abkommen betreffen.

Dennoch: „In den nächsten sechs Monaten werden wir Millionen von Unterschriften sammeln. Das schwöre ich euch bei meinen Kindern“, so Grillo. Sein Anliegen ist dabei, „die nationale Finanzhoheit wieder herzustellen.“

Weiterlesen und Video deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Echte Information führt zu Frieden und Kooperation!