Hilferuf wegen politischer Verfolgung in der BRD (ergänzter Beitrag)

NormanLiebe Leser, liebe Blogger, Redaktionen, geachtete Repräsentanten & Würdenträger ihrer Nationen & Konfessionen,

leider ist es mir, aufgrund eines fingierten Prozesses (anberaumt für den 27. Februar) welcher meinen Ruf zerstören, meine Arbeit verhindern und mich möglicher Weise gar aus der Wohn- in die Vollzugshaft überführen soll, wie seiner Begleiterscheinungen, verwehrt euch in der nächsten Zeit mit Neuigkeiten aus Deutschland & aller Welt zu versorgen, beziehungsweise über den Postweg über mein Schicksal und meine Motivation/Anregung zu informieren.

Nötigung

Ich wurde über Weihnachten bereits in die Pflichtverteidigung genötigt & werde zu allem Überfluss parallel auch noch vom Jobcenter gegängelt. Dieses hat ein medizinisches Gutachten erstellt, welches ungeachtet, ja gar unter Verdrehung, der Tatsachen (der angeforderten ärztlichen Befunde und Einschätzungen, sowie meiner sich gesundheitlich weiter verschlechternden Situation) & unter Verzicht einer persönlichen Untersuchung meiner Person, meine zeitlich uneingeschränkte Arbeitsfähigkeit attestiert. Gegen dieses Gutachten besteht hier in der BRD angeblich kein Rechtsmittel & es dient vermutlich auch dazu meine Prozesstauglichkeit zu fingieren.

Postzensur

Gestern sandte ich, nun durch politische Verfolgung dazu genötigt, mein bereits über ein Jahr zurückgestelltes, weiter unten ausgeführtes, Anliegen zur Begründung einer internationalen Medienkooperation an die Botschaften der NATO-Feindstaaten. Diese E-Mails, ich versuchte es mehrfach und teilweise mit paralleler telefonischer Verbindung zu Empfängerstellen, wurden allesamt abgefangen, beziehungsweise gar nachträglich entsorgt. Nach kurzer Zeit tauchten sie nicht einmal mehr in meinem Postausgang auf.

Ebenfalls gestern, holte ich in der Postfiliale ein Päckchen ab, welches mir eigentlich auch hätte zugestellt, beziehungsweise bei Nachbarn abgegeben, werden können. Ich erkannte eine Chefgestallt hinterm Tresen, welche früher Führungsperson in einer deutschen Kleinstpartei war & meiner Einschätzung nach dem geheimdienstlichen Sektor zu zurechnen ist. Ich habe das Paket nicht geöffnet und weiß nicht was ich mit ihm anstellen soll.

Hilferuf

weiterlesen und Quelle – – – >

 

Advertisements

Der Widerstand der Bevölkerung wächst! Immer mehr angebliche „Amtshandlungen“ platzen

Diese Entwicklung sieht man in der gesamten westlichen Welt, aber auch in anderen Ländern und Kontinenten. Das großartige Licht (das durch Chemtrails und HAARP unterdrückt wird und dennoch wirkt), die Qualitäten des Wassermannzeitalters und viele andere Aspekte führen zu der Wahrheit. Gerade die freie Verbindung zur Zentralsonne spielt da eine wesentliche Rolle. Ein interessanter Bericht inkl. eines sehr interessanten Videos ist im folgenden Bericht zu sehen.

Aus dem Blog newstopaktuell.wordpress.com

Der Widerstand der Bevölkerung wächst! Immer mehr angebliche “Amtshandlungen” platzen

Der Widerstand der Bevölkerung wächst - Immer mehr angebliche Amtshandlungen platzenEs ist sehr erfreulich, dass es im hiesigen Land immer mehr Leute gibt, die sich nicht länger von der rechtswidrigen Bürokratie beeindrucken lassen.

Entschlossen und alles andere als obrigkeitshörig setzen sich mehr und mehr aufgewachte Menschen gegen Willkür, Abzocke, Lügen und Widerrechtlichkeiten zur Wehr.

Das folgende Video ist nicht nur höchst informativ, sondern auch interessant und mitten aus dem Leben.

Es handelt von Menschen, die sich erfolgreich gegen bereits Aufgezähltes zur Wehr gesetzt haben.

Sie werden in diesem Zusammenschnitt das Abblitzen von sogenannten Gerichtsvollziehern erleben können…

– behauptete “Richter”, die gar nicht erst eine Verhandlung eröffnet bekommen…

– Polizeischeinbeamte, denen nur noch “gute Weiterfahrt” zu wünschen übrig bleibt und vieles mehr.

Mehr als ein halbes Jahrhundert wurde der Bevölkerung vorgelogen, dass es sich bei dem hiesigen Land um einen Rechtsstaat handeln würde.

Ebenso lange glaubten die Menschen, dass im hiesigen Land vieles mit rechten Dingen zugehen würde.

Sie werden erstaunt sein, was hierzulande alles nicht mit rechten Dingen zugeht.

Sie werden erstaunt hören und sehen, wie sich angebliche “Richter” und sogenannte “Gerichtsvollzieher” bis auf die Knochen blamieren – ebenso sonstige Hofnarren der Staatssimulation Deutschland.

Das Video ist 105 Minuten lang und dürfte keine Minute Langeweile aufkommen lassen.

Und nun wünschen wir fröhliches Staunen:

Nach Offenkundigkeit dürfen Gesetze von nicht staatlichen BRD-GmbH Ausnahme– und Sondergerichten (vgl. § 15 GVG) die auf altem Nazigesetz fußen und somit gegen das gültige Besatzungsrecht, gegen die Völker – und Menschenrechte verstoßen, überhaupt keine legitime Anwendung finden.

Das Urteil aus dem ISTGH Den Haag vom 03.02.2012 bestätigt die Zuständigkeit des Deutschen Reichs und nicht die Zuständigkeit der “Bundesrepublik Deutschland“ mit ihrer Finanzagentur GmbH, (HRB 51411), wobei die vermeintlichen “BRD–Ämter”, Behörden, Dienststellen, “Gerichte” und Verwaltungen u.a . bei dnb.com mit eigenen Umsatzsteuernummern gelistet sind.

Urteil des BverfGE vom 25.07.2012 (-2 BvF 3/11 -2 BvR 2670/11 -2 BvE 9/11):

Durch Verfassungswidrigkeit des Wahlgesetzes ist seit 1956 kein verfassungsgebenden Gesetzgeber am Werk. Damit sind alle BRD-Forderungen eine private Forderung.

Verstehen Sie das bitte! Alle BRD-Forderungen (Steuern jeglicher Art, GEZ-Gebühren usw. usf. sind private Forderungen, haben also keinerlei hoheitsrechtliche Rechtsgrundlage und müssen demnach auch nicht bezahlt werden.

Setzen Sie das um, wenn Sie künftig etwas kaufen. Egal wo, ob Apotheke, Autohaus, Frisör, Bäcker, Fleischer, Getränkemarkt oder Supermarkt:

Bezahlen Sie nur noch die Ware oder Dienstleistung aber nicht mehr die Steuern, die auf diesen lasten.

Eine Finanzierung von Kriegsgebaren über Kontopfändungen, Zahlungen wegen Ordnungswidrigkeiten, Strafbefehlen, Grundbesitzabgaben, Zwangsvollstreckungen, Steuerabgaben, Abgabe der eidesstattlichen Versicherung, Zwangsversteigerungen erfüllt den Straftatbestand des Betruges, des Landes- und Hochverrats, des Menschen- und Völkerrechtsbruchs und somit auch der offenkundigen Volksverhetzung.

Das Urteil aus dem ISTGH Den Haag vom 03.02.2012 bestätigt die Zuständigkeit des Deutschen Reichs und nicht die Zuständigkeit der “Bundesrepublik Deutschland“ mit ihrer Finanzagentur GmbH.

Ganz besonders wichtig sind die §§ 46 und 47 der HLKO:

§ 46: Das Privateigentum darf nicht eingezogen werden.
§ 47: Die Plünderung ist ausdrücklich untersagt.

Damit war und ist jede Pfändung, jede Steuer, jede Zwangsabgabe seit mehr als 90 Jahren ein Verstoß gegen das Völkerrecht.

Wir raten daher abermals: Verlangen Sie die Gelder zurück, die Ihnen unrechtmäßig geraubt worden sind!

Auf der Spur unserer Geschichte: Die Einweihung in die höchsten Mysterien im alten Ägypten

Auf der Spur unserer Geschichte: Die Einweihung in die höchsten Mysterien im alten Ägypten

Veröffentlicht am 23.01.2015
Viel Spekulation gibt es über die Frage, ob es für die moderne Wissenschaft heute möglich wäre, alte Bauwerke wie die Pyramiden von Gizeh in der gleichen Präzision nachzubauen? Zur eindeutigen Klärung dieses Mysteriums hat ExtremNews den Diplom- und Bau-Ingenieuren Axel Klitzke in die dritte Sendung der Reihe „Auf der Spur unserer Geschichte“ eingeladen. Der Forscher hat unter anderem durch lasergestützte Messtechnik umwerfende Ergebnisse in Ägypten gesammelt, welche ganz klar indizieren, dass es vor Jahrtausenden definitiv einen Zugang zu „höherem Wissen“ gegeben haben muss. Das Interview und den Vortrag „Die Einweihung in die höchsten Mysterien im alten Ägypten“ können Sie hier kostenfrei ansehen.

Gefunden in terragermania.com/2015/01/25/auf-der-spur-unserer-geschichte-die-einweihung-in-die-hochsten-mysterien-im-alten-agypten

Den kompletten Textbeitrag zum Video gibt auf dem Nachrichtenportal ExtremNews unter: http://www.extremnews.com/berichte/ze…

Saudi-Arabiens König Abdullah starb – die Tage des Saud-Regimes sind gezählt

Saudi-Arabiens Chefparasit verstorben

Saudi-Arabiens König Abdullah ist an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben.  Der saudische König starb im Alter von 91 Jahren, berichtete […]

Saudi-Arabiens König Abdullah ist an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben.

 Der saudische König starb im Alter von 91 Jahren, berichtete das nationale Fernsehen in der Nacht auf heute. Abdullah war vor wenigen Wochen mit einer Lungeninfektion ins Krankenhaus gebracht worden. Zu seinem Nachfolger sei sein Bruder, Prinz Salman bin Abdulaziz (79) , ernannt worden. Er hatte schon verschiedene Ämter inne, unter anderem als Verteidigungsminister und stellvertretender Ministerpräsident. Erster Kronprinz ist demnach Abdullahs Bruder Muqrin. „Seine Hoheit Salman bin Abdulaziz Al Saud und alle Mitglieder der Familie und die Nation trauern um den Hüter der beiden Heiligen Moscheen, König Abdullah bin Abdulaziz, der exakt um 1.00 Uhr Früh gestorben ist“, hieß es in einer offiziellen Erklärung des saudischen Hofes. Der Nachrichtensender Al Jazeera berichtete, dass Abdullah entsprechend der islamischen Tradition noch heute beigesetzt werde.
Die Ölpreise stiegen heute aufgrund des Ablebens von Abdullah, da Investoren und Spekulanten erst noch sichergehen wollen, ob sein Nachfolger angesichts des Überangebots auf dem Weltmarkt die hohen saudischen Fördermengen beibehalten will.

Die Tage des Saud-Regimes sind gezählt

Die dubiosen Herrscher Saudi-Arabiens wurden von der City of London vor vielen Jahrzehnten an die Macht gebracht und sind Mitglied der Globalen Organisierten Kriminalität. Der bekannte amerikanische Journalist Wayne Madsen hat in einem Interview im Dezember 2010 folgendes gesagt:

“Die Sauds und die Bin Ladens waren enge Verbündete der Bush-Familie, die alles in dem 9/11-Angriff zu gewinnen hatte. Die einzige Möglichkeit, die Rolle der Saud-Familie offenzulegen ist, dass ein saudischer Informant an die Öffentlichkeit tritt; aber das wird möglicherweise erst nach dem unvermeidlichen Sturz der saudischen Monarchie der Fall sein. Wie viele Saudis wissen, marschiert die Saud-Familie nicht nur im Gleichschritt mit den Amerikanern und Israelis, sondern ihre Mitglieder sind auch die Nachfahren einer jüdischen Kaufmannsfamilie , die ursprünglich im heutigen Kuwait lebte. Wahhabismus dient in der Tat den Interessen des zionistischen Israel, die beide Extremismus und Sektierertum betonen, was den Nahen Osten in ständiger Unruhe hält und die Herrschaft der wahhabitischen Sauds und der Zionisten erweitert.”

Wenn man dies weiß, wird das Verhalten der westlichen Mafia gegenüber Saudi-Arabien, aber auch Saudi-Arabiens Politik selbst sehr viel verständlicher. Sollte sich diese Aussage bestätigen und bekannt werden, käme es in der arabischen Welt zu einer spontanen Massenbewegung, welche sämtliche (verdeckten) zionistischen Regime in der arabischen Welt vom Erdboden fegen würde. Keine noch so großen Waffenmengen könnten die parasitären Herrscher schützen.

Quellen:

Lügenpresse schrumpft

Original www.mmnews.de
23.01.2015
Lügen haben bekanntlich kurze Beine. Das bekamen die Systemmedien im vergangen Quartal drastisch zu spüren. Der dort servierte Einheitsbrei mit serviler Political Correctnes erhält die Quittung: Die verkauften Auflagen brechen ein.

 

Gute Nachrichten: Der Absatz der deutschen Lügenpresse fällt ins Bodenlose! Das Trio „Bild“, „Bild am Sonntag“ und „Welt“ ist der große Verlierer der neuesten IVW-Quartalsauflagen. „Bild“ und „Bild am Sonntag“ büßten in etwa 9% ein, „Die Welt“ verlor bei den Abos und am Kiosk sogar mehr als 11%.

Knapp 2,1 Mio. mal wurde die „Bild“ im vierten Quartal 2014 noch täglich verkauft. Sollte sich der Negativ-Trend so deutlich fortsetzen, wird das Boulevardblatt in Kürze die 2-Mio.-Marke unterschreiten.

Zum Vergleich: Noch 2003 waren es mehr als 4 Mio. Das aktuelle Minus im Vergleich zum Vorjahr liegt bei heftigen 9,2%.

Doch auch bei den überregionalen Tageszeitungen der Lügenpresse sieht es nicht gut aus: Die Süddeutsche Zeitung verlor 4,7% ihrer Verkäufe, die F.A.Z. 7,4% und das Duo Welt und Welt kompakt 9,8%.

Einzig das Handelsblatt freut sich über ein Verkaufs-Plus von 2,3%. Zustande gekommen ist das vor allem durch einen extremen Zuwachs bei den ePaper-Abos von 9.394 auf 16.407. Die Papier-Abos sind hingegen um einen fast so großen Wert geschrumpft.

 

Überregionale Tageszeitungen im 4. Quartal 2014
verkaufte Auflage 2014-IV vs. 2013-IV
Platz Titel 2014-IV absolut in %
1 Bild 2.099.909 -213.468 -9,2
2 Süddeutsche Zeitung 381.844 -18.803 -4,7
3 Frankfurter Allgemeine 305.257 -24.448 -7,4
4 Die Welt Gesamt (Die Welt + Welt Kompakt) 200.854 -21.868 -9,8
5 Handelsblatt 118.034 2.689 2,3
6 taz.die tageszeitung 53.812 -4.309 -7,4
7 Neues Deutschland 30.409 -1.681 -5,2
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

Exklusives RT-Interview mit ex-technischem Direktor der NSA – Nun Whistleblower

Der ehemalige technische Direktor der NSA, William Binney im Interview mit RT zu seinen Enthüllungen, den Preis den er dafür zahlen musste und ob er glaubt, dass sich dieser Einsatz gelohnt hat.

Quelle: RT

Quelle: RT

Egon von Greyerz: ”Alle Zentralbanken auf der Welt sind bankrott”

Irgendwie finde ist es inzwischen zutiefst peinlich, dass es vermeintlich erwachsene Menschen gibt die ausschließlich Geschäfte machen, die sich um Geld und Macht kümmern, ein Leben lang und damit eine Lebensqualität schaffen, für sich und die meisten Menschen auf diesem Planeten. Das gute an der Geschichte ist, dass es nicht mehr lange dauert und wie viele spirituelle Menschen meinen die Menschen sich von dem Planeten verabschieden, die das wunderbare Licht, die hohen Frequenzen des  goldenen Zeitalters nicht ertragen. Dann können wir wieder in Frieden und Freude leben und diesen wunderbaren Planeten genießen.

Egon von Greyerz im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht am 22.01.2015 im Blog n8waechter.info


Eric King: ”Egon, die EZB hat soeben, in ihrem verzweifelten Versuch, die Deflation abzuwenden, ihr 1,1 Billionen Euro-Paket bekanntgegeben.”

Egon von Greyerzvon Greyerz: ”Diese Entscheidungen der Zentralbanken haben praktisch keinen langfristigen Einfluss auf die Wirtschaft. Sie haben getan, was sie tun mussten, denn das europäische Bankensystem und die Wirtschaft sind in großen Schwierigkeiten.

Die Zentralbanken glauben immer noch, das sie ihre Volkswirtschaften durch das Drucken von Geld ankurbeln und das Finanzsystem damit retten können. Das ist aber nicht der Fall. Es besteht keinerlei Chance, das Endergebnis für die verschuldete und bankrotte europäische Wirtschaft zu verändern.

Obwohl dies kurzfristige Auswirkungen auf die Märkte haben wird, müssen die Menschen verstehen, dass dadurch nur noch mehr Schulden erschaffen werden, die niemals zurückgezahlt werden. Aber die EZB hat keine andere Wahl, denn so traurig wie es ist, Geld drucken ist das Einzige, was sie kann.

Und sobald sich herausstellt, dass dieses neue Geld-Druck-Programm ebenfalls ein Fehlschlag ist, wird die EZB die Gelddruckerei noch weiter beschleunigen. Dadurch wird die Kaufkraft des Euros rapide nachlassen und das wird zu noch mehr Chaos in Europa führen. Es ist von höchster Wichtigkeit, dass Investoren sich gegen die kommende Vermögensvernichtung absichern.”

Eric King: ”Egon, Sie haben mit bemerkenswerter Präzision den Schritt der Schweizer Nationalbank vorausgesagt, der sich als Markt-erschütternd herausgestellt hat. Die ehemalige Beamtin im Weißen Haus, Dr. Philippa Malmgren, hat gegenüber King World News gesagt, dass das Vertrauen in die Zentralbanken, nachdem die Schweizer Nationalbank bei der Euro-Anbindung einen Rückzieher gemacht hat, angesichts der massiven erlittenen Verluste, nun zerstört sei.”

von Greyerz: ”Wir wissen noch nicht, wie groß die Gesamtsumme der Verluste nach der historischen Entscheidung der Schweizer Nationalbank waren, aber wir wissen dass sie enorm waren. Der Schweizer Franken schoss innerhalb von Sekunden in die Höhe und die weltweiten Verluste waren gigantisch und haben bereits Devisenhändler und Hedge-Fonds zu Fall gebracht. Aber die größeren Banken und die Zentralbanken sind auch von den Verlusten betroffen.

So hat die Schweizer Nationalbank beispielsweise einen Bestand von etwa 500 Milliarden Schweizer Franken, hauptsächlich in Euros und Dollars. Die Verluste auf diese Währungsbestände lagen am ersten Tag um die 30 Prozent. Die Schweizer Nationalbank sitzt also jetzt auf Verlusten von etwa 80 Milliarden Schweizer Franken.

In den kommenden Monaten und Jahren wird die SNB den Umfang ihrer Bilanz herunterfahren müssen. Also müssen sie ihre Euros verkaufen und dafür Schweizer Franken kaufen. Das wird dazu führen, dass der Franken noch weiter gestärkt wird, was wiederum noch mehr Druck auf die schweizer Wirtschaft ausüben wird. Für die ist es also ein grausamer Kreislauf.

Alle Zentralbanken haben das gemacht – sie haben sich selbst in eine Falle manövriert. Ihre Zinsen liegen bei null Prozent, oder sogar im negativen Bereich, sie drucken immer mehr Geld und kaufen immer mehr Wertanlagen, die sie nicht wieder verkaufen können, weil sie viel weniger Wert sind, als sie dafür ausgegeben haben. Jede einzelne Zentralbank auf der Welt ist also bankrott, denn sie werden bei einem Verkauf niemals den Preis für ihre Wertanlagen bekommen, den sie beim Kauf bezahlt haben. Deshalb wird dieses Finanzsystem auch nicht überleben, Eric, und der totale globale Kollaps steht nun unmittelbar bevor.”

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag bei King World News

Echte Information führt zu Frieden und Kooperation!