Archiv der Kategorie: Wahrsager

Nostradamus: 6 erschreckende Vorhersagen für 2018, die sich langsam bewahrheiten + Video

Quelle: www.epochtimes.de

Nostradamus wurde von vielen als einer der präzisesten Propheten der Geschichte angesehen und hat uns einige schockierende Prophezeiungen für das Jahr 2018 hinterlassen.

Nostradamus wurde von vielen als einer der präzisesten Propheten der Geschichte angesehen und hat uns einige schockierende Prophezeiungen für das Jahr 2018 hinterlassen.

Sein Buch The Propheciesenthält über 1.000 Vierzeiler – Verse, bestehend aus je vier Zeilen, die oft in kryptischem Stil geschrieben wurden – um zukünftige Ereignisse vorherzusagen. Seine Schriften wurden im 16. Jahrhundert fertiggestellt und seitdem haben sich einige bereits als wahr erwiesen. Einige seiner früheren Vorhersagen beinhalten beispielsweise den großen Brand von Chicago im Jahre 1871, den Aufstieg Adolf Hitlers in den 1930er Jahren und die heutige Verfolgung der spirituellen Gruppe Falun Dafa in China.

Viele Leute meinen, seine Worte seien nichts weiter als Vermutungen, die sich gelegentlich durch Zufälle bewahrheiten. Ob dies tatsächlich der Fall ist, bleibt offen. Die für 2018 vorausgesagten Ereignisse sollen die Existenz auf unserem Planeten auf den Kopf stellen und das Leben womöglich „auslöschen“. Hier sind einige Prophezeiungen, die sich erfüllten, und was uns noch in diesem Jahr erwarten könnte.

#1: Die anhaltende Verfolgung von Falun Dafa in China

Dies ist eine der berühmtesten Prophezeiungen von Nostradamus, welche unsere unmittelbare Gegenwart betrifft. Es ist außerdem der einzige Vierzeiler mit einem bestimmten Datum.

Er schrieb:

Im siebenten Monat des Jahres 1999

Wird vom Himmel der große Schreckenskönig herabkommen,

Um den König von Angoulmois auferstehen zu lassen

Davor und danach wird Mars durch Glück regieren
(Centurie X, Vers 72)

Am 20. Juli 1999 (Im siebenten Monat des Jahres 1999 – wie in der Prophezeiung geschrieben) begann Jiang Zemin, ehemaliger Chef der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), die Verfolgung von Millionen von Falun Dafa-Praktizierenden in China und untergrub ihr Grundrecht auf Glauben.

Einige Interpretationen von Nostradamus‘ obiger Prophezeiung, halten den „großen Schreckenskönig“ für den „dritten Antichristen“ in Form der KPCh. Die atheistische KPCh hält sich an die marxistische Ideologie, die in der Prophezeiung erwähnt wird durch „Davor und danach wird Mars durch Glück regieren“. Die Partei sah die Überzeugungen von Falun Gong, einschließlich der Existenz des Göttlichen und des Himmels, als unvereinbar mit ihren marxistischen Idealen.

Falun Dafa, auch Falun-Gong genannt, ist eine Meditationspraxis der Selbstvervollkommnung, die auf den moralischen Werten der Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht basiert. Die Praxis wurde in den 1990er Jahren von Herrn Li Hongzhi der Öffentlichkeit in China vorgestellt. Aufgrund der außerordentlichen gesundheitlichen Vorteile wurde es bereits nach kurzer Zeit landesweit populär und hatte schätzungsweise 70 bis 100 Millionen Anhänger allein in China.

Dieses Ereignis vom Juli 1999 war die brutalste, völkermordartige Katastrophe des siebten Monats auf der ganzen Welt. Die Verfolgung von 100 Millionen unschuldigen Menschen, die bis heute noch stattfindet, ist etwas, auf das die Geschichte mit Schrecken zurückblicken wird. Darüber hinaus hat diese Verfolgung eine neue Form des Übels hervorgebracht. Tausende Falun Dafa-Praktizierende wurden für ihre gesunden Organe ermordet, um diese anschließend als Teil des lukrativen Organhandels der KPCh zu verkaufen.

#2 Massive Erdbeben in den Vereinigten Staaten und dem Rest der Welt

Nostradamus prognostizierte eine massive seismische Aktivität, die den westlichen Teil Nordamerikas erschüttern und sich überall auf der Welt durch Schockwellen bemerkbar machen würde. Der „Pazifische Feuerring“ ist ein 25.000 Meilen langes Einzugsgebiet im Pazifischen Ozean, in dem 90 Prozent aller weltweiten Erdbeben stattfinden. In dieser Region befinden sich außerdem 452 Vulkane, von denen einer, laut jüngsten Meldungen, im letzten Monat bebte.

Erst kürzlich, am 19. September, erlitt Mexiko ein massives Erdbeben der Stärke 7,1. Weniger als einen Tag später traf ein Erdbeben der Stärke 6,1 einen Ort 175 Meilen östlich von Fukushima, Japan. Am 20. September wurde auch Neuseeland 585 km südlich von Invercargill von einer 6,1 Magnitude erschüttert. Gefolgt wurde es von einem weiteren Beben der Stärke 5,1 in Wellington.

Vanuatu, eine kleine Insel-Nation im Pazifischen Osten Australiens, erlebte am 21. September ein schweres Erdbeben der Stärke 6,4. Ein weiteres Erdbeben der Stärke 5,7 traf 125 km nordöstlich von Surabaya, Java, ein und löste Ängste vor einem Ausbruch des Vulkans Mount Agung aus. Seit dem 18. September sind die umliegenden Gebiete in Alarmbereitschaft. Dieser Vulkan brach zuletzt 1963 aus und tötete mehr als 1000 Menschen.

Nostradamus sagte, dass im Winter 2018 der „Feuergürtel des Pazifiks“ besonders aktiv sein werde und folglich zu Erdbeben, sowie drei Vulkanausbrüchen führen würde.

#3 Fluten

Weitere Prognosen des französischen Sehers sind weltweit rekordbrechende Überschwemmungen mit Taifunen und Extremwetter in China, Japan, Russland und sogar Australien. Die jüngsten Hurrikane und Fluten haben in einigen Teilen der Welt bereits viel Schaden und Zerstörung angerichtet.

#4 Sonneneinstrahlung verursacht schwere Brände

Nostradamus schrieb: „Die Könige stehlen die Wälder, der Himmel wird sich öffnen und die Felder werden durch die Hitze verbrennen.“

Nach den jüngsten Berichten der NASA finden Sonneneruptionen statt. Am 6. September hat die SWPC (Space Weather Prediction Center) der USA zwei massive Sonneneruptionen entdeckt. Die Energie, die in diesen jüngsten Eruptionen freigesetzt wurde, ist vergleichbar mit der Energie einer Milliarde Wasserstoffbomben.

Einige Wissenschaftler meinen, dies sei eine Warnung vor der Zerstörung unserer Wälder und einer zunehmenden Lücke im Ozonloch, was zu mehr Strahlung auf der Erde führt.

#5 Der Dritte Weltkrieg und grassierender Terrorismus

In seinen Vierzeilern deutet er darauf hin, dass ein Krieg in Frankreich von islamischen Extremisten mit Terroranschlägen beginnen würde.

Er schrieb: “Der große Krieg beginnt in Frankreich und dann wird ganz Europa angegriffen, es wird lange und fürchterlich für alle sein.“

Aber den Worten des Visionäres zufolge gibt es Hoffnung, denn dieser Krieg soll im Jahr 2025 sein Ende finden und Frieden soll wieder einkehren.

Er schrieb in der letzten Zeile seines Vierzeilers: “Aus der Asche der Zerstörung wird der Friede wiedergeboren, aber nur wenige Menschen werden ihn genießen“.

#6 Ausbruch des Vesuvs

Er prophezeite, dass ein Ausbruch dieses Vulkans Italien erschüttern würde. Nach Angaben der Geologen wird gegen Ende 2018 bzw. Anfang 2019 mit einer großen Eruption gerechnet. In der Regel bricht dieser Vulkan alle 20 Jahre aus. Jedoch baut er nun seit rund 70 Jahren Druck auf, da die letzte Eruption bereits im Jahr 1944 geschah. Rund 3 Millionen Menschen leben im nahegelegenen Neapel.

Nostradamus‘ Vorhersagen sollten im Licht all der Ereignisse betrachtet werden, die auf dem Planeten geschehen. Bemerkenswert ist, dass einige dieser fünf Jahrhunderte alten Vorhersagen eingetroffen sind. Heute ist uns klar, dass wir uns in der Tat in Zeiten großer sozialer und politischer Unruhen befinden.

Somit gewinnt unsere Menschlichkeit, sowie gegenseitige Mithilfe zunehmend an Bedeutung und vielleicht könnte eine Veränderung unserer Einstellungen bereits die Umstände verbessern.

Da Nostradamus’ Gedichte oft kryptisch sind, gab es immer wieder Kontroversen um das inhaltliche Verständnis. Einige seiner Prophezeiungen traten tatsächlich ein. Vielleicht haben Sie ihre eigene Interpretation bezüglich seiner weiteren Voraussagungen? Schreiben Sie sie uns in den Kommentaren oder auf Facebook

Mehr Informationen zu Nostradamus und seinen Prophezeiungen:

 

Advertisements

Der gläserne Bankkunde – Ab Januar 2018 völlig transparent

Quelle: schluesselkindblog.com

Achtung: Ab Januar gehören Ihre Bankdaten nicht mehr Ihnen

Kaum zu glauben, aber wahr: Ab Januar 2018 muss Ihre Bank fremden Dienstleistern Zugriff auf die Daten Ihres Bankkontos gewähren. Verantwortlich dafür ist eine neue EU-Richtlinie. Das Bankgeheimnis wird de facto völlig abgeschafft, die Nachfrage nach Kryptowährungen dürfte explodieren.

In der Realität existiert das Bankgeheimnis in Europa (immerhin ein Gewohnheitsrecht, das seit dem 17. Jahrhundert verbürgt ist) so gut wie nicht mehr. Formaljuristisch mag es so etwas wie ein Bankgeheimnis noch geben, in der Praxis spielt es aber (fast) keine Rolle mehr. So können Behörden bereits seit Jahren sämtliche Transaktionen von Bankkonten einsehen. urn-newsml-dpa-com-20090101-161220-99-606261-large-4-3Was zunächst auf Verdachtsfälle gegen den Kontoinhaber beschränkt war, gilt inzwischen auch dann, wenn es überhaupt keine Anhaltspunkte dafür gibt, dass eine bestimmte Person etwas Unrechtmäßiges getan hat.

Seit dem 25. Juni 2017 dürfen Finanzbehörden auch sogenannte Sammelauskunftsersuchen stellen „über eine ihr noch unbekannte Anzahl von Sachverhalten mit dem Grunde nach bestimmbaren, ihr noch nicht bekannten Personen“ (§ 93 Abs. 1a der Abgabenordnung). Sprich: Die Finanzbehörde kann einer Bank die Auflage stellen, ihr sämtliche Konten von Personen offenzulegen, die bestimmte Kriterien erfüllen. Welche Kriterien das sind, steht im Gesetzestext nicht. Bedingung ist zwar, „dass ein hinreichender Anlass für die Ermittlungen besteht und andere zumutbare Maßnahmen zur Sachverhaltsaufklärung keinen Erfolg versprechen“. Aber das bedeutet eben nicht, dass gegen die Personen, deren Kontodaten eingesehen werden, auch Verdachtsmomente bestehen müssen. Es reicht aus, wenn die Finanzbehörde ganz abstrakt „hinreichenden Anlass für Ermittlungen“ sieht – und zwar völlig egal, gegen wen und warum, erklärt Olivier Baron.

Aber die schleichende Abschaffung des Bankgeheimnisses geht noch weiter: Ab Januar 2018 muss Ihre Bank nicht nur den Behörden, sondern auch privaten Finanzdienstleistern Zugang zu sämtlichen relevanten Daten ihres Bankkontos (inklusive Kontostand und Transaktionen) gewähren (siehe hier). Verantwortlich dafür ist die neue EU-Richtlinie Payment Services Directive 2 (PSD2), die Banken dazu verpflichtet, eine Schnittstelle zu schaffen, über die Drittanbieter Zugriff auf Ihre Kontodaten erhalten. Zwar müssen Sie als Bankkunde zustimmen, dass ein bestimmter Finanzdienstleister Ihre Kontodaten einsehen darf. In der Praxis ist aber absehbar, dass viele Finanzdienstleistungen (man denke an Kreditkarten, Online-Zahlungsdienste, u.v.a.m.) ohne Zugriff auf Ihre Kontodaten einfach nicht mehr angeboten werden! Stimmen Sie also nicht zu, werden Sie entsprechende Dienstleistungen womöglich gar nicht mehr in Anspruch nehmen können. Spätestens durch die PSD2-Richtlinie wird das Bankgeheimnis völlig ausgehebelt. Realität ist stattdessen der gläserne Bankkunde, dessen Daten nicht mehr ihm selbst gehören, sondern eben auch den Finanzbehörden und privaten Finanzdienstleistern.

Palmblatt Prophezeiungen Europa bis 2050 – sehr interessant!

Palmblatt Prophezeiungen Europa ab 2017 – Thomas Ritter – Torus.tv

Palmblatt-Prophezeiungen zur Zukunft Europas bis 2018

Palmblatt-Prophezeiungen zur Zukunft Europas bis 2050

Bewusstsein könnte eine große, sehr große Hilfe im Jetzt, aber auch auf die nächsten 30 Jahre gesehen sein. Was voraus gesagt wird und sich in wesentlichen Punkten auf mit den Aussagen von Martin Zoller und anderen Sehern deckt, ist nicht wirklich gemütlich. Im Gegenteil, auf Europa und viele Teile der „Welt“ kommen heftige Zeiten zu. Einige wenige Plätze auf diesem Planeten (Südamerika) dürften passend sein, um auszuwandern, temporär, vielleicht auch für immer.

 

‪BÜRGERKRIEG IN EUROPA Die Visionen des Martin Zoller (Interview bei Welt im Wandel TV)

Diese Voraussagen sind nicht so moderat wie im vorigen Interview und, ja, wer kann, vorbereiten bzw. wo anders hin gehen sollte eine gute Lösung sein. 

Die schrecklichen Terroranschläge von Paris scheinen ihm Recht zu geben: Der Hellseher Martin Zoller veröffentlicht seit einigen Jahren seine Vorhersagen zu politischen Entwicklungen. Auch zur Zukunft Europas hat Zoller seine Visionen veröffentlicht – und einige davon scheinen nun schneller einzutreten, als ihm lieb ist… WEITERE VISIONEN: http://www.martinzoller.com/visions.html ➤ Welt im Wandel.TV abonnieren: http://bit.ly/WiW-Abonnieren ➤ Teile dieses Video mit deinen Freunden: http://on.fb.me/1S1DIY9 ➤ Die Welt anders sehen: http://welt-im-wandel.tv ➤ Welt im Wandel.TV auf Facebook: http://fb.com/weltimwandeltv ➤ Welt im Wandel.TV auf Google+: http://google.com/+weltimwandeltv

Die Welt spielt verrückt – News und Fake News schwer zu unterscheiden!

Derzeit kann man wohl sagen, „die Welt“ (das „gesetzliche Konstrukt“) spielt verrückt. An sich ist dies nicht neu, doch in der letzten Zeit, besonders seit Trump Präsident ist, ist alles noch einmal schneller und verrückter geworden.

Zum Einen spielt dabei sicher eine große Rolle, dass in Amerika (USA) im Hintergrund ein gewaltiger „Krieg“ der verschiedenen Fraktionen statt findet (siehe dazu auch die Berichte von Pjakin), ein Krieg zwischen globaler und regionaler Elite.Gerade die oft so komischen und undurchschaubaren divergierenden Berichte USA gegen Russland und China bzw. USA gemeinsam mit Russland und China (siehe Fulford oder Whatdoesitmean) deuten darauf hin, dass sich die alte, Khasaren/Natzi Fraktion (Rothschild, Rockefeller, Bush, Clinton) gegen die Machtübername durch die globale Elite (Sprecher Donald Trump) heftig wehrt und dass in vielen Länder, so auch in Syrien, Nordkorea, Japan etc. beide Fraktionen Aktionen ausführen.

Zudem scheint es auch so zu sein, dass Trump Zick Zack fährt, um zu verwirren bzw. manchmal zurück zieht, Scheinangriffe fährt (siehe Angriff in Syrien vor ein paar Monaten) um die Gemüter der alten Garde etwas zu beruhigen, um dann wieder zuzuschlagen.

Dieser Kampf, vielleicht auch Wandel, wenn ja dann hoffentlich zum Wohle der Erde und der Menschen (der 99 %) ist aber auch in den meisten anderen Regionen der „Welt“ zu sehen, wie z. B. in Deutschland (Wahlen, Regierungsbildung) usw.

Die Welt (das auf das kanonische Regelwerk aufbauende „Gesetzessystem“)

Die Erde (der Planet, auf dem wir leben.

Also, derzeit gäbe es so viel zu posten, Und es ist kompliziert, die passendsten Informationen weiter zu geben. Versucht selber, Wahrheit von Fake zu unterscheiden, Euren eigenen Eindruck zu den Themen zu bekommen. Es braucht ein wenig Übung, und, auch „ein wenig Glück“, doch generell kann man sagen, es ist ein großer Prozess der Neuordnung im Gange.

Verschiedene Quellen, so auch die Voraussagen aus den Palmblättern lassen für die nächsten Jahre noch stürmische Zeiten in Europa erwarten, doch danach soll es ruhig und friedlich werden.

Vorübergehend auszuwandern ist wahrscheinlich für viele eine gute Option. Martin Zoller, Wahrsager der derzeitigen Zeit hat dazu interessante Aussagen (besonders ab Min. 21.30).