Archiv der Kategorie: Kinder

Kinderheilung, so sensibel, so wirkungsvoll, ein Geschenk Gottes

Russlanddeutsche verlassen I R R E N H A U S Deutschland

Das russische Fernsehen hat auch einen Bericht darüber gesendet: Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=R9hOI… (ca. 2 Minuten weiztere Videos: https://www.youtube.com/watch?v=Q1XOB… https://www.youtube.com/watch?v=5t7xA… https://www.youtube.com/watch?v=hNpJ7… usw., usw., …. In Täuschland herrscht der pure Wahnsinn, wo jede Vernunft abhanden gekommen ist. Es wird offensichtlich nur noch von Landesverrätern regiert, die eine Umvolkung und eine Zerstörung der Traditionen und Kultur wollen. Alles Schall und Rauch 18. Januar 2018 / Von Manfred Petritsch http://alles-schallundrauch.blogspot…. Russlanddeutsche verlassen Deutschland nach Russland Russlanddeutsche verlassen Deutschland nach Russland Könnt ihr euch erinnern? Am 14. Oktober 2015 fand in Lohfelden bei Kassel eine Bürgerversammlung zur dortigen Erstaufnahmeunterkunft für „Flüchtlinge“ des Landes Hessen statt. Dabei hielt der Regierungs- präsident von Kassel Walter Lübcke (CDU) einen Vortrag und reagierte auf die Proteste der Bürger mit der Aussage: „Wer diese Werte nicht vertritt, kann dieses Land jederzeit verlassen, wenn er nicht einverstanden ist. Das ist die Freiheit eines jeden Deutschen.“ Lübcke für die Fastnacht kostümiert, aber so sollten er und alle anderen Landesverräter enden AM PRANGER! Die Bürger reagierten mit empörten Buhrufen und Pfiffen auf diese unverschämte Aussage von Lübcke, quasi die Deutschen sollen gehen wenn ihnen die Politik der ungezügelten Masseneinwanderung nicht passt, um Platz für die Ausländer zu schaffen. Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=z4xjH… (ca. 1 Minute) In Täuschland herrscht der pure Wahnsinn, wo jede Vernunft abhanden gekommen ist. Es wird offensichtlich nur noch von Landesverrätern regiert, die eine Umvolkung und eine Zerstörung der Traditionen und Kultur wollen. Eine deutsch-russische Familie, die von Aussiedlern stammt, hat genau aus diesem Grund das Land verlassen und ist zurück nach Russland gezogen. Die Martens-Familie sagt dazu, sie wurde massiv verfolgt in diesem „geschlechtslosen und unfruchtbaren Westen“. Als christliche Familie könnte sie nicht mehr in Europa leben. Ursprünglich kam die Familie in den 1980-Jahren aus Russland und meinte in Deutschland ihre Heimat gefunden zu haben. Aber es hat sich mit der Zeit alles zum Negativen verändert, wie wenn ein kollektiver Wahnsinn Deutschland befallen hätte. So hat sich die Familie Martens entschieden in die Region Stawropol zu ziehen. Die Familie Martens, die viele Kinder hat, konnte sich aufgrund der unterschiedlichen Traditionen in ihrer Heimat nicht niederlassen. Die Kinder verweigerten die Teilnahme an Sexualkundeunterricht. Der Vater wurde verhaftet, mit einer Geldstrafe belegt und ihm wurde von den deutschen Behörden geraten, das Land zu verlassen. Ursprünglich kamen Louisa und Evgeniy Martens durch ihre Eltern nach Deutschland. Die jungen Leute fühlten sich mit europäischen Werten und den gottlosen Konsum und Materialismus unbehaglich, als sie eine Familie wurden und anfingen, ihre eigenen Kinder aufzuziehen. Evgeniy Martens: „Unsere Tochter sagte zu uns, dass ihre Lehrerin ihnen sagte, dass sie mit einer anderen Frau zusammenlebe. Verstehst du? Und sie gibt den Kindern so eine Lebensweise vor.“ Das Haus, an dem Evgeniy vergangenen Sommer mitgeholfen hatte zu renovieren, wurde der deutschen Familie von einem Bewohner von Stawropol angeboten. Der Hausbesitzer Vladimir Poluboyarenko sagte: „Ich bin Christ, die Familie hat uns um Hilfe gebeten. Sie haben schwere Zeiten hinter sich und sie hatten schlechte Erfahrungen in der Region Nowosibirsk gemacht. Deshalb denke ich, dass wir hier im Kaukasus etwas Gastfreundschaft zeigen sollten. Sie können hier so lange leben wie notwendig.“ Was die europäischen Gäste nicht erwartet haben, ist, Beamte der lokalen Regierung kamen und begrüssten die Familie. Sie versprachen Hilfe. Die Familie hofft, dass sie zum letzten Mal umgezogen sind und dass der südliche Teil Russlands ihr zweites Zuhause wird. Das ZDF hat dazu die Reportage „Russlanddeutsche verlassen Deutschland“ gemacht.

Advertisements

Es ist 20 nach 12! ► Dr. Michael Ley in Wien

Am 17.03.2018 veröffentlicht

Wiener Lehrerin bricht ihr Schweigen

Es ist soweit, dass eine Vertreterin der sozialdemokratischen Lehrergewerkschaft, Susanne Wiesinger, nun an die Öffentlichkeit gegangen ist.

Benjamin Fulford und Robert David Steele im Inokashira Park – Deutsche Untertitel

http://www.Wahrheitsbewegung.TV

Benjamin Fulford im Gespräch mit Ex-CIA Robert David Steele, über Lösungen, die zur Befreiung der Menschen aus der jahrtausende alten Sklaverei, führen soll. Quelle: https://www.youtube.com/channel/UCmfY…

Gesundheitsgefahr durch Sonnensturm?: Geomagnetischer Sturm rast am Wochenende auf Erde zu

Quelle: www.news.de

Am Wochenende soll ein Sonnensturm die Erde treffen. dadurch könnte sich das Erdmagnetfeld kurzzeitig ändern. Die Folgen für die Erdbevölkerung können fatal sein. Nicht nur Technik könnte betroffen sein, sondern auch die menschliche Gesundheit.

Trifft am Wochenende ein Sonnensturm auf die Erde? (Foto)
Trifft am Wochenende ein Sonnensturm auf die Erde?Bild: dpa
Handel mit Kryptowährungen

Handel mit Kryptowährungen
Mit bereits 100€ kann jeder durch den Handel mit Kryptowährungen Geld verdienen
Virtual Reality und Blockchain

Virtual Reality und Blockchain
Das beste Initial Token Offering des Jahres aus Deutschland
Handel mit Kryptowährungen
Geheimnis für extremen Muskelaufbau
Michael, 27, baute riesige Muskeln auf ohne regelmäßige Besuche in der Muckibude
Anzeigen

In wenigen Tagen soll laut russischen Wissenschaftlern ein geomagnetischer Sturm auf die Erde treffen. Bereits vom 15. bis zum 17. März 2018 kann es zu Störungen kommen, bevor der Sturm am 18. auf die Erde trifft.

Geomagnetischer Sturm rast auf Erde zu

Ein geomagnetischer Sturm ist die Störung des Erdmagnetfelds. Schuld daran hat die Sonne: Durch koronale Massenauswürfe (Sonneneruptionen) ziehen Sonnenwinde durch das All. Bis zur Erde benötigt ein Sonnensturm ungefähr 24 bis 36 Stunden. Durch das Auftreffen elektrisch geladener Teilchen der Schockfront auf die Erde wird das Erdmagnetfeld kurzzeitig abgeschwächt.

Laut den Experten der „Russischen Akademie der Wissenschaften“ (RAS) soll der Sturm allerdings nur die unterste Kategorie „G1“ erreichen. Dennoch sei Wachsamkeit angebracht. Denn nicht nur Satelliten-Technik, GPS-Navigation oder Stromnetze können durch die Strahlung einer Sonneneruption Schaden nehmen. Auch auf den menschlichen Körper soll ein geomagnetischer Sturm negative Auswirkungen haben.

Manchen Menschen falle es bei einem Sonnensturm, der auf die Erde trifft, schwer einzuschlafen oder sie haben Schwindelgefühle. „An Tagen erhöhter magnetischer Aktivität kommt es zu vermehrter Aggressivität und Unruh“, zitiert „tag24.de“ den Biophysiker Dieter Broers. Zudem sollen Sonnenstürme die Zahl von Menschen, die an Herzproblemen leiden, erhöhen.

Lesen Sie auch: Experten warnen vor Sonnensturm.

Folgen Sie News.de schon bei FacebookGoogle+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/loc/news.de

DIE GRÜNE LÜGE – Konzernverschwörung gegen unsere Lebensgrundlage

Quelle inkl. Trailer: www.dieselkino.at
Werner Boote, der bereits Filme wie Plastic Planet und Population Boom drehte, widmet sich in Die grüne Lüge erneut den Menschen und ihrem Konsumverhalten. Er wirft einen Blick auf den Boom, der mehr Männer und Frauen dazu anhält, biologisch nachhaltige Produkte zu kaufen…
Dokumentation über den Boom von Produkten, die nachhaltig sind und biologisch hergestellt – angeblich! Regisseur Werner Boote taucht tief ein in die ach so saubere Warenwelt und findet rasch Belege dafür, dass Elektroautos und Lebensmittel noch lange nicht grün sind, nur weil ihre Verpackungen so angestrichen wurden. Er glaubt Konzernen kein Wort, wenn sie versprechen, dass sich die Welt mit dem Kauf ihrer Waren retten lässt. Boote will dieser ebenso populären wie gefährlichen Lüge etwas entgegensetzen und gemeinsam mit der Journalistin und Autorin Kathrin Hartmann zeigen, wie sich die Zuschauer wehren können.

BildBildBildBild

Karten kaufen/reservieren: Klicken Sie auf die Beginnzeit, um Karten für den Film online zu kaufen oder zu reservieren. Reservierungen sind nur am aktuellen Spieltag bis 90 Minuten vor Filmbeginn möglich.

Reservierte Karten bitte spätestens 30 Minuten vor Filmbeginn an der Kinokassa abholen.

Gezielte Mechanismen um uns ans Handy zu fesseln – und wie man das vermeiden kann!

It’s not you. Phones are designed to be addicting – Nicht du bist es. Handys sind süchtigmachend gemacht!

Mit diesen 4 Tricks sparst du täglich Handy-Zeit


Wer kennt das nicht? Man sitzt da und scrollt an seinem Handy herum. Ohne Sinn oder Ziel. Das läuft so, weil Mobiltelefone so konzipiert werden, dass wir ihnen unsere maximale Aufmerksamkeit schenken. 
In einem Video werden die Mechanismen, die dahinterstecken, analysiert und Auswege aus der Handyfalle aufgezeigt.

Über 2,5 Milliarden Menschen haben ein Smartphone und viele tun sich schwer, ihre Finger davon zu lassen. Die Non-Profit Organisation „Time Well Spent“, die vom ehemaligen Google Mitarbeiter Tristan Harris geleitet wird, nimmt sich diesem Problem an. Sie möchten aufdecken, wie große Tech-Konzerne uns auf ihre Apps lenken und davon profitieren. In einem auf dem Youtube-Channel „Vox“ präsentierten Video spricht Harris über die Mechanismen, mit denen um unsere Aufmerksamkeit gekämpft wird. Er zeigt Parallelen zwischen Spiel- und Handysucht auf. Denn App-ProgrammiererInnen arbeiten mit ähnlichen Methoden, wie sie bei beispielsweise bei Einarmigen-Banditen angewendet werden. Die NPO will uns dabei helfen die Handys weg zu legen und unsere Zeit besser zu nützen. Tristan Harris gibt im Video dazu folgende Tipps:

Deaktiviere alle Push-Nachrichten, die nicht von echten Menschen kommen. Apps senden dir häufig Benachrichtigungen, ohne dass eine Person wirklich mit dir kommunizieren möchte. Diese Push-Nachrichten simulieren jedoch soziale Interaktion und genau danach suchen wir auf unseren Smartphones. Damit wird versucht, uns auf die jeweilige Plattform zu locken.

Schau dir Benachrichtigungen gebündelt an. Lege bestimmte Zeiten für das Ansehen von Benachrichtigungen fest. Das reduziert Stress, denn so checkst du nicht mehr alle 5 Minuten dein Handy.

Stelle einen Grau-Filter ein. Apps verwenden bunte, vorwiegend warme Farben, um deine Aufmerksamkeit zu erhalten. Stelle in den Handyeinstellungen einen Grau-Filter ein und schon erscheint dein Smartphone nicht mehr so interessant.

Gestalte deinen Homescreen bewusst. Dort sollten sich nur Apps befinden, die deinen Alltag einfacher machen, wie Maps oder Kalender. Vor allem sollten hier keine Programme sein, die sich unendlich lang scrollen lassen – das frisst die meiste Zeit.

Im Video werden die Tipps und die Prozesse dahinter genauer erklärt. Ansehen lohnt sich!