Archiv der Kategorie: Amt der Menschen

Petition – Bekanntgabe des RECHTSBANKROTTES Des RECHTSSTAATES ÖSTERREICH

Solltest Du der selben Meinung sein bitte teilen, unter Freunden, in den sozial Medien wie FB, Twitter etc.

Bitte selber prüfen und bei einem ja die Petition unterschreiben!

Im Namen Der Menschen Auf Erden

BEKANNTGABE DES RECHTSBANKROTTES DES RECHTSSTAATESÖSTERREICH

Weiter zur Petition —>

Definition „Rechtsbankrott“

Themis_Justice
Themis_Justice

„Rechtsbankrott ist das Unvermögen einer Rechtsordnung, den Rechtsunterworfenen Recht zu verschaffen. Eine Einrichtung insbesondere eine Rechtseinrichtung, offenbart beispielsweise Rechtsbankrott, wenn sie Lügner an die Spitze gelangen lässt, Schmierer zu Schriftführern macht, Betrüger zu Kassierern, Fälscher zu Protokollanten, Hochstapler zu Beisitzern und Erpresser zur Rechtsaufsicht. Eine Besserung verspricht unter solchen Umständen allein, die vollständige Rückkehr zu allgemein anerkannten Werten, (z.B. Wahrheit, Freiheit) und Rechtsgrundsätzen (z.B. pacta sunt servanda, Willkürverbot, Wettbewerb usw.).“

(Quelle: Juristisches Wörterbuch zur Ausbildung und Studium, Gerhard Köbler, „Vahlen Jura Verlag“, 15 Auf./Seite 339)

Weiter zur Petition —>

Grundlage des Beschlusses:

Alle universellen Gesetze sind kosmische Gesetze und daher unantastbar und unveräußerlich. Jede absichtliche oder fahrlässige Gleichsetzung mit kommerziell / finanztechnischen Gesetzen ist strafbarer Betrug am Menschen.

Jeder Mensch ist Manifestation aller kosmischen Gesetze und repräsentiert das Naturrecht in vollem und unbegrenztem Umfang. Der Mensch und nur der Mensch stellt den absoluten Wert auf Erden. Der Mensch ist das Recht, hat das Recht in sich und spricht das Recht. Menschen sind Eigentümer der eigenen Inkörperung aus Fleisch und Blut. Der Mensch ist Kraft der kosmischen Gesetze als Inkörperung berechtigt im Kommen und Gehen gleich und berechtigt auf dem Grund und Boden seiner Geburt zu Recht und in Freiheit zu walten.

Der Mensch ist daher einzig Grundrechtberechtigt, hat das Recht auf Existenz und Glück in Freiheit.

Nicht Staaten erschaffen den Menschen, sondern der Mensch ersinnt den Staat und seine Funktionen als Fiktion jeglicher juristischer Personen zum Dienst für den Menschen. Jede Umkehr von Tatsachen ist strafbar. Jede juristische Person ist dem Geburts- und Grundrecht des Menschen verpflichtet. Ist also Grundrecht-verpflichtet. Weder ein Mensch noch irgendeine juristische Person des Staates darf Unrecht als zu befolgender Vertrag oder Gesetz darstellen, um damit finanziellen Schaden gegen Menschen zu begehen, anstatt Menschen zu schützen. Jeder Versuch ist strafbar, strafwürdig und wird verfolgt.

Recht ist kein Parcours vieler Richtungsänderungen in Recht(s)labyrinthen

  • Alle Recht(s)geschäfte recht(s)- und finanzbankrotter, handelsrechtlicher Republiks-imulationen sind per sofort strafbar und ungültig, sobald diese dem Naturrecht des Menschen widersprechen. Alle Exekutionen, alle Sachwalterschaften, alle Eigentumsplünderungen und finanziell motivierte Plünderungen, die sich gegen Völkerrecht HLKO Art 46. /
    1. genfer Abkommen Art.#15 /
  • 4. genfer Abkommen Art.#33 /
  • 2. Zusatzprotokoll Art.#4.2 g / bestrebt erweisen sind aufgehoben und das Vergehen aller juristischen Personen wird verfolgt.

Alles Recht aus Verträgen bindet niemals Menschen sondern nur juristische Personen.

Jeder Vertrag und jedes vertragliche Recht, das den Menschen in der Sklaverei hält (Art. 3 EMRK siehe Handbuch Grabenwarter Pabel, 2. Zusatzprotokoll Art.#4.2 f, genfer Abkommen) und durch und für den Staat und deren juristischen Personen und Funktionsvertretern Gewinn bedeutet, ist geächtet und wird verfolgt. Vergehen gegen naturrechtliche und völkerrechtliche Prinzipien werden im Versuch und der Ausführung sofort völkerstrafrechtlich geahndet. Die absolute Freiheit zu freiem Willen und freiem Weg im Streben nach Glück und Erfüllung ist für den Menschen zu gewährleisten, sofern kein substanzieller und nachweisbarer Schaden entsteht oder geklagt wird. Kosten und Mühen der Wiedergutmachung trägt der Verursacher.

Grundlagen StGBl. Nr. 139/1918 vom 19.12.1918 Deutsch – ÖsterreichRegulierungsakt HK vom 05.10.1961, WüD vom 18/24.04.1961, §§ 18-20 GVG, § 2 VwVfG, § 40 VwGO
Beweisurkunden: Landesnotar Johst Matthies, Tostedt, Urkunde 113/2009 IZMR, Landgericht STADE, Apostille 9191 a 85 – 15 /2014 Landesnotar Johst Matthies, Tostedt, Urkunde 114/2009 – ZEB, Landgericht STADE, Apostille 9191 a 85 – 16 /2014 Landesnotar Ralf Grosser, Tostedt, Urkunde 139/2013 – GdM, Landgericht STADE, Apostille 9191 a 84 – 9 /2013 Bezirksgericht Schwarz, 870 G 197/15b – 1 – ADMAE, Bezirksgericht Schwarz, Apostille Zl. 1 Jv 5423 – 2/15 h

Schaden durch SCHEINWERTE zur Erschleichung von Realwerten
Global unermessliche Schäden, die mit Schuldgeld und Giralgeldwirtschaft in impertinenter krimineller Verschleierung beabsichtigt wurden, um naturrechtliche Prinzipien durch Missbrauch zum Schaden der Menschheit zu betreiben, sind in jeglicher Form verfolgt. Alle Verantwortlichen und Helfershelfer in jeder Bank stehen in unbeschränkter Haftung. Buch- oder Giralgeld ist im Ursprung immer Schuld oder Kredit und kann niemals durch Schulden beglichen werden. Jeder fingierte Rechtsparcours wird durch bloße Vermutung und unbelegte Schadensbehauptung als Geschäftsablauf zum finanziellen Schaden betrieben um offensichtlich existenzielle Realschäden zu erwirken. Diese Realschäden sind gesamtschuldnerisch je Fall in dreifacher Höhe sofort zu ersetzen.

Des Menschen Schaffensernergie aller echten Werte dieser Erde sind durch privates Scheingeld und giraler Scheinwerte arglistig gestohlen und beschlagnahmt worden. Dieser größte denkbare Betrug in der Menschheitsgeschichte, der mindestens seit 1933 über private Zentralbanken instrumentiert und durch Kreditbanken ausgeführt wurde, wird völkerstrafrechtlich verfolgt, wie es bereits in den U.S.A. stattfindet und auf Island erfolgt ist. Die lebende Menschheit ist keiner fiktiven unbelebten Personenheit gleichzustellen, um dann als Objekt/Partei degradiert zum Frohndienst für wertloses Scheingeld und Geldschein versklavt zu sein, um dann Realwerte per Recht(s)schein zu rauben.

Positivismus als Ausdruck von Scheinrecht und Scheingesetz
Jeder Verstoß gegen das überpositive Völkerrecht wird völkerstrafrechtlich in voller Härte geahndet. Nötigenfalls durch das Militär. Jede noch so geringfügige befugte juristische Person ist in der Amtsanmaßung oder dem Amtsmissbrauch entgegen dem »Heiligen Auftrag« zur Hilfe und Rettung des Menschen tätig.

Durch Bilder, Daten und Belege werden Beweise gesammelt, damit lückenlos Nachweise zu jedem positivistischen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorliegt. Alle juristischen PERSONEN, die als Scheinmenschen zugunsten eines kurzfristigen finanziellen Vorteils von Scheingeld gerne feige, stumm, dumm, taub, uneinsichtig, überheblich, nicht zuständig, unfähig oder unwillig dem Unrecht behelfen, und der Unmenschlichkeit gegen das Naturrecht bei-tragen, werden ermittelt.

Alle Menschen sind aufgerufen Fakten zu sammeln. Wer wird Menschen schützen, wenn niemand seinem Mitmenschen in seinem Naturrecht bei-steht? Vergleiche Festschrift für Oda Weinberger, Parlaments Bibliothek Wien. Österreich bricht durch die Zahlung über die EU an die Nato auch das Neutralitätsgesetz. Auch die zahlreichen Monografien über das Neutralitätsgesetz von Uni. Prof. Konrad Ginther wird verwiesen, der nach kurzer schwerer Krankheit im April 2012 verstorben ist.

Wer ist das Amt der Menschen auf Erden

Das Amt der Menschen ist jeder bekennende Mensch der zudem noch mit eindeutigen Aufnahmen und Dokumentationen in der Aufklärung und Veröffentlichung der amtsanmaßenden juristischen Personen beiträgt. Diese und alle Scheinmenschen werden sich selbst richten. Diese Zeit ist jetzt – überall auf dem Globus (Erde).

Diverse Geschäftsverteilungspläne aller privatrechtlichen Simulationen von öffentlichen Scheingerichten liefern Namen von Scheinrichter und Angestellten in Scheinämtern welche jetzt dokumentiert werden. Jeder Mensch ist angehalten friedlich zu bleiben, damit sich jeder friedlich in die Aufklärung begeben und der Trennung von diesen Scheinmenschen beweisen kann.

mit der gebührenden Werteinschätzung Rechtamt der menschen
Ichag.me, [SLO-2252] DORNAVA

Weiter zur Petition —>

Österreich – Anfrage an die Präsidentschaftskanzlei

http://roban-info.net (in Arbeit)
Newsletter auf meiner Webseite, um nichts zu verpassen.
Du möchtest Gastautor werden, melde dich einfach bei mir.
Beiträge, Buchtipps, Empfehlungen, Vorträge und vieles mehr …
WhatsAPP – Notfall-Gruppen Österreichweit Hinzufügung auf Anfrage
===================================
Anmerkung:
ABGB Vorwort: Gerechtigkeit ohne Freiheit gibt es nicht!
IPRG §9 Das Recht der Person unterliegt dem Staat!
ABGB §16 Der Mensch ist als Person zu betrachten!
Alles klar?
Ohne Menschlichkeit und Nächstenliebe ist unser Dasein nicht lebenswert.
Leitfaden und rechtliches für Österreich: http://goo.gl/BOkJy7
Gerhard KÖBLER gegen Republik Österreich
http://www.menschenrechte.ac.at/docs/…
===================================
Was, du weißt über das Thema Mensch und Person noch nichts?
Hier geht’s zu meinem Guide für Anfänger: https://www.youtube.com/watch?v=DY4ZL…
Für mehr Informationen diese Playlist besuchen: https://www.youtube.com/watch?v=TAoy0…
===================================
So kannst du mich unterstützen und helfen, Menschlichkeit und Freiheit zu verbreiten:
Patreon: https://www.patreon.com/roban2_0
Paypal: https://www.paypal.me/robanzweipunktnull
Neues Konto:
Inhaber: Christina Endler
IBAN: AT32 3266 7000 0002 9637
BIC: RLNWATWWPRB
Verwendungszweck: Roban
===================================
E-Mail-Adresse (für Fragen, Kommentare, Kritik, Interviews und andere Aktivitäten): deutschinger@gmail.com
Willst Du dich austauschen? Meinst du das Naturgesetzliche Entsprechungen nicht korrekt dargestellt wurden? Schreib mir einfach eine Nachricht in der Du in ein paar Zeilen darlegst, über was Du gerne reden möchtest und wenn alles klappt, können wir einen Podcast zusammen aufnehmen. Möglichkeiten über Mumble, Teamspeak oder Skype
===================================
Anfragen für Intros, Trailer, Musik & mehr, bitte einfach anfragen.
Menschlicher Wochenendlehrgang und Vorträge auf Anfrage
===================================
Alle meine Videos sind unter der creative commons Lizenz verfügbar. Das heißt, Du kannst jedes Video bei Dir – unter Rückfrage verändert oder unverändert – hochladen. Bedingung ist, dass Du mich gut kenntlich verlinkst.
Videoproduktion – Günter Deutschinger – Roban 2.0
https://www.youtube.com/user/NaBoR2pu…
Copyright © 2016 Roban 2.0. All rights reserved
Bildquellen: Wenn nicht anders angegeben; Youtube, Wiki, Freepik,…
===================================
Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
Artikel 1
Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geist der Brüderlichkeit begegnen.

Wir behalten uns alle Rechte vor, unter UCC 1-308, without prejudice, ohne irgendwelche Nachteile.
Nicht verhandelbar, unantastbar, unveräußerlich, absolut

Geschützt durch den Grundsatz der öffentlichen Ordnung UCC 1-103

Die „Person“ – Spielfigur im Rechtsbankrott vs. Mensch & Wahrheit | Mensch TV

Dieses Video gibt einen Einblick in die Sprache der Juristen und zeigt auf, wie wir Menschen zu Personen gemacht wurden und wie wir uns damit identifizieren (lassen). Es geht um den Sprung in ein anderes Bewußtsein und die Begründung der „Wahrheit“.
Hier geht es nicht um die Auslegung von Gesetzestexten, sondern um die eindeutige Definition der in den Gesetzestexten und Verwaltungsakten benutzten Begriffe. Dieser Film soll helfen, daß wir uns alle wieder näher kommen und gemeinsam das System überdenken. Es geht nicht um Schuldzuweisung oder Vergeltung, sondern vielmehr darum, daß wir alle im selben Boot sitzen.

Erkenntnisse und andere Delikatessen des Seins. Eine Nachdenk- und Aufwachhilfe für Menschen auf ihrem Weg aus der persönlichen Sklaverei im vorherrschenden Gesellschaftssystem. Ja, es gibt eine Lösung! 😉 Dank an Joe Kreissl der den Anfang begründet hat.

Online Video: [ 1:06:43 ]
Quelle : MSZoff https://youtu.be/fsIYtLCZerU
Großen Dank an den Verfasser des Beitrags.

!!! Dieses Video darf und soll ausdrücklich kostenlos vervielfältigt und verteilt werden.
——————————————————————————————————–
Stichworte: Worte im Rechtssystem, juristisches Wörterbuch, die Freiheit des Einzelnen, Souveränität, Vernunft, Sprache, Zusammenhänge, Definition Fiktion, Vermutung, Person, Mensch, Rechtssystem, Menschenwürde, „vor“ dem Gesetz ist jeder gleich ? wörtlich begreifen, Name, Geburtsname, Wohnsitz, Personal-Ausweis, finanzielle Sicherheit (?), Arbeitssklaven, Besitz, Konsum, Schuldgeld, Arbeit, Monopoly, Schach, Selbstbewusstsein, geistig sittliches Wesen, Sittlichkeit, Moral,

Weiterführendes:
FreemanTalk vom 20. Juni 2015 in Villach. Joe Kreissl | ‚philistisch jurosophische SystemZerpflückung‘https://youtu.be/3FJxhKc0I7s

Roban 2.0 zeigt auf was man mit dem Wissen Anfangen kann. Souveränität für Fortgeschrittene
https://www.youtube.com/watch?v=5uiUE… https://www.youtube.com/watch?v=ZoLui…

Juristisches Wörterbuch Für Studium und Ausbildung von Prof. Dr. Gerhard Köbler 15., neubearbeitete Auflage 2012. XVI, 512 S.
erschienen im Franz Vahlen Verlag ISBN 978-3-8006-3961-8
http://www.vahlen.de/productview.aspx…

namaste satsang -full
Tipp: online – satsang mit samarpan:
https://www.webstream.eu/samarpanonli…

Tirol: Egal, wie ungerecht seine Amtshandlung ist – ein Gerichtsvollzieher diskutiert nicht!

http://egon-roeck-wenns.webnode.com Das tägliche Brot eines Gerichtsvollziehers: Seinen Job der „Exekution“ zu erledigen, ohne sich um die Vorgeschichte oder Berechtigung der „Amtshandlung“ zu kümmern! Eine solche interessiert ihn einfach nicht! Uns von „Behördenwillkür-Online“ interessiert sehr wohl, warum eine solche „Amts-Aktion“ seine Berechtigung haben sollte. Hier bei Egon Röck in Wenns im Pitztal/Tirol geht es darum, dass er von seiner Bank nur wissen wollte, warum er rd. 57.000 Euro mehr für einen bereits abbezahlten Kredit zahlen sollte. Wohl gemerkt: Er wollte es nur wissen! Aber bekam NIE eine Antwort von seiner Bank, sondern nun den Gerichtsvollzieher ins Haus geschickt (mit insgesamt 4 Polizisten und einem Gutachter). Die ganze Geschichte dazu unter: http://www.egon-roeck-wenns.webnode.com. Es geht um eine „Fahrnisexekution“ (Pfändung beweglicher Sachen), und eine Schätzung des Hauses für eine spätere (beabsichtige) Zwangsversteigerung durch das BG Imst! Hinweis: Derselbe Gerichtsvollzieher und sein Polizistenteam waren auch im Einsatz bei der
„Zwangsräumung“ Andrea Juen http://www.justizopfer-andrea-juen.com (http://www.justizopfer-andrea-juen.co…)
Sehen Sie auch das nachfolgende Video, hierbei wird Egon Rock festgenommen. Gerichtsvollzieher Jäger vom BG Imst ordnete nämlich die Festnahme Egon Röck’s durch die Polizei an, weil dieser auf Grund seiner nachweislichen Schwerhörigkeit seine Worte nicht verstand – und nachfragte.
Hinweis: Es ist Behörden und Polizei NICHT gestattet, dieses Video für Schulungszwecke zu verwenden!

Der OPPT ist NICHT die Lösung

Der Akt von 1871 – Die USA wird eine Aktiengesellschaft!
Durch das Gesetz von 1871 sind die USA eine Aktiengesellschaft namens THE UNITED STATES (Corp.). Ein Unternehmen, welches von ausländischen Interessen gesteuert aus den eigentlichen USA als Staatenbund alles EIGENTUM an sich zog. Und dies in bis auf 3 Staaten weltweit auch mit allen anderen 194 Staaten seitdem getan hat. Die ganze Welt steht damit kurz davor ein einziger großer `Kaufmannsladen` zu sein. Gemeinden, Städte, Länder, Staaten, Staatenbündnisse sind alles nur noch leere Hüllen ohne Substanz – gefüllt mit rechtlosen Personen mit dem Status SACHE, welche glauben sich als Menschen in einem Staat mit Bürgerrechten und Menschenrechten zu befinden. Doch das ist ein böser Trugschluss.

Hallo lieber Arno und Mustafa, habt vielen Dank für diesen sehr wichtigen Beitrag, den ich gerne teile. Ich denke hier kann man recht deutlich erkennen, dass auch der OPPT sich ganz klar am Handelsrecht/UCC orientiert hat und sich heute darin bewegt, „gut“ für `funktionale Fiktionen` wie Körperschaften/Personen, aber mit dem `Biologischen Menschen` und dem Menschenrecht hat das nichts mehr zu tun. Ich habe ja sogar mit der Art von `Obligation` (Kulanzmitteilung/Courtesy Notice inklusive AGB) des OPPT versucht als `Mensch` zu `arbeiten`, was mir ja nicht wirklich gelungen ist, nun weis ich auch warum; man ist zwar handelrechtlich scheinbar in einer anderen oder stärkeren Position im vorherrschenden System (was bereits Spaß macht), steht aber immer automatisch als Mensch durch konkludente Akzeptanz mit der Haftung dahinter. Ich habe mich zwar als Person (und als solche gilt man im System immer!) zum Teil scheinbar erfolgreich damit wehren können, aber als `Biologischer Mensch`, das geistig sittliche Wesen dahinter, keinen wirklichen Schutz finden können. Das sollte mit einer Obligation aus und über das Menschenrecht – quasi von Ausserhalb über euch gegen das vorherrschende System aus `Mutter Kirche und Vater Staat` – anders sein. Das gilt es zu verstehen und zu erkennen, und eure Arbeit hat einen unbezahlbaren Beitrag dazu geleistet – vielen Dank. Gruss – ICH – noris

88jährige Frau wird aus einem Sanatorium bei Graz „entführt“ – und keiner merkt es!

Die untragbaren Zustände um die Pflege (besser „Verwahrung“) einer 88jährigen Bäuerin in einer Seniorenresidenz bei Graz wollten ihre beiden Söhne Johann (68) und Josef (66) Gottwald (beide ehemalige „Kronen-Zeitung“-Fotografen) nicht länger hinnehmen und so „entführten“ (retteten) sie ihre gehbehinderte Mutter Anna am Abend des 10. April 2016 kurzerhand aus ihrem Zimmer. Und das tragische dabei – auch drei Tage später wurde davon keinerlei Notiz genommen. Da taucht – neben der zu führenden Ermittlung über die fragwürdigen Pflegeumstände die Frage auf: Erfahren die Bewohner des Pflegeheimes, das pro Monat um die 3.800 Euro kostet, überhaupt einen gewissen Wohnschutz?

Die gesamte Story hat eine entsprechende Vorgeschichte: Die Familie wird seit Jahrzehnten auf ihrem Anwesen (Lieboch/Schadendorf, Packerstraße 306) systematisch terrorisiert. Hintergrund dabei ist, dass seit etwa 20 Jahren geplant ist, auf diesem Gelände eine Reihenhaussiedlung zu errichten, die Eigentümerfamilie es aber immer abgelehnt hat, das Grundstück zu veräussern. Am 22.04.2016 wird über die Liegenschaft eine Zwangsversteigerung durchgeführt (355.000 Euro, BG Graz Ost), betrieben vom Inhaber der Seniorenresidenz, aus der die Mutter „entführt“ wurde..

EINLADUNG: Der Grundstückseigentümer Josef Gottwald lädt alle Interessierten ein, noch vor dem 22.April 2016 nach Lieboch/Schadendorf, Packerstr 306 zu fahren, und dort auf seinem Grundstück bis auf weiteres kostenfei zu campieren! Die dort stehenden Gebäude sollen nämlich nach der Zwangsversteigeurung abgerissen werden, um Neubauten Platz zu machen!

Wegen der am Montag 11.4.2016 zu erwartenden Psychiatrierung von Mutter Anna und Inhaftierung von Sohn Johann auf Grund „der Absichten, das wertvolle Grundstück zu erlangen“ ,und den seit Jahren anhaltenden Pflegemissständen haben die beiden Söhne kurzerhand beschlossen, die Mutter Sonntagnacht (10.04.2016) aus Graz wegzubringen, angeblich halten sie sich derzeit bis auf weiteres in Slowenien auf!

Hier in diesem Interview-Video sprechen die Söhne über diese spontan vorgenommene Rettung (es ist expliziert keine „Entführung“) ihrer Mutter und die Zustände im Heim.

Jürgen aus Fiss/Tirol: „Die Leute schreien, es muss Frieden sein! Ich sage, es muss Freiheit sein!“

http://www.welltvi.at Jürgen aus Fiss/Tirol, Mensch und Hotelier, erneut im Interview zum großen Thema Menschsein und Wirtschaft. Er sagt: „Die Leute schreien immer, es muß Frieden sein! Ich sage, es muß Freiheit sein!“, und das ist seine ganz eigene Richtlinie für ein sinnerfülltes Leben. Auch informiert Jürgen in der ersten Hälfte dieses Interviews über das „Amt der Menschen“, jener Stelle, die eine brauchbare und notariell anerkannte Alternative zum bestehenden „System“ ist. Es ist also keine „Spinnerei“, sondern hat Hand und Fuß. In den Tagen vor dem Interview war nämlich eine Delegation aus Deutschland (rund um Mustafa Selim Sürmelin, dem Gründer dieses Amtes) in Tirol und informierte über die Tätigkeit. Der gesamte Vortrag (rd. 4 Std.) ist ebenfalls auf diesem Kanal zu sehen.
Im zweiten Teil des Interviews (ab ca. 16 Min.) spricht Jürgen über seine unternehmerischen Aktivitäten und erzählt davon, dass sein Hotel-Bezahldienst kurzerhand seine Einnahmen ungefragt ans Finanzamt ablieferte … (Aufnahmedatum 13.April 2016, by welltvi)