Vera Lengsfeld: Für die Politik ist der Bürger ein rechtes Konstrukt

Deutschlands führende Merkel-Kritikerin im Gespräch mit Michael Mross. Vera Lengsfeld ist die treibende Kraft hinter der „Erklärung 2018“, die einen Stopp der illegalen Migration fordert. Dazu gab es am Montag eine öffentliche Anhörung im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags. Die Ex-DDR-Widerstandskämpferin berichtet über die teils demokratieverachtenden Reaktionen der einzelnen Parteien, insbesondere der Grünen. Außerdem die Frage, ob es in Deutschland und in der deutschen Presse fast wieder so zugeht wie in der DDR.

2 Kommentare zu „Vera Lengsfeld: Für die Politik ist der Bürger ein rechtes Konstrukt“

  1. Petition von V. Lengsfeld an die Firma „Deutscher Bundestag“
    DUNS-Nr. 332620814, den es in dieser Form überhaupt nicht,
    weder nach dem Einigungs-noch nach dem 2+4 Vertrag und
    auch nicht nach dem Übereinkommen von Berlin, von 1990,
    geben dürfte !!!

    Wer es noch nicht mitbekommen hat: 1990 wurden wir
    alle Untertanen der britischen Queen. Das war der Preis
    für die Wiedervereinigung von Mittel-und Westdeutschland !!!

    Wer dazu Fragen hat …… bitte sehr.

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.