„Der aktuelle Moment“ № 2 (134). Die Globalisierung als ein „hybrider Krieg“ und die Mission Russlands darin

„Der aktuelle Moment“ № 5 (121). Was ist dort im Westen?

Was ist dort im Westen?

Nach Wladimir Putins Rede in München am 10.02.2007, und fortlaufend bis zur gegenwärtigen Zeit, verschärfen die Politiker westlicher Staaten und ihre Leitmedien den Hass gegenüber Wladimir Putin persönlich und auch gegenüber Russland und dessen Völker, die nicht gegen die Politik Putins sind und nicht die prowestliche liberale Opposition unterstützen, in deren Führungspersönlichkeiten und Ideologen sie Verräter sehen. Begonnen hatte es (wurde) damit, dass der Westen Putin als eine „Laus, die brüllte“ („Putin: the louse that roared“) bewertete und mündet in der heutigen Zeit in (m) direkten Gleichsetzung Putins mit Hitler, und Russland mit Drittem Reich und mit globaler Bedrohung ähnlich Pandemien. Dabei wird für die Rechtfertigung der These, dass „Putin und Russland eine Bedrohung für die ganze zivilisierte Menschheit ist“, gezielt jede mögliche Lüge zugrunde gelegt, über deren Wahrheitsgehalt die „Eliten“ des Westens vor allem sich selbst überzeugen konnten. Da die „Elite an der Macht“ das Subjekt der Politik der westlichen Länder ist, so führen nicht angemessene Ausgangsdaten bei der Ausarbeitung des politischen Kurses zu einer offenkundig falschen Zielrichtung, dessen Resultat unausweichlich ein mehr oder weniger Schaden anrichtender politischer Kurs ist.

Продолжить чтение

Langfristige Strategie zur Überwindung des koranischen Islams durch die Drahtzieher des biblischen Projekts

Koranischer Islam stellt für die Drahtzieher des biblischen Projekts eines der kulturologischen Hauptprobleme mit globaler Bedeutung dar.

Die Gründe für die Schärfe dieses Problems liegen darin, dass die global-politische Doktrin, auf der die westliche Politik aufbaut, auf zwei Säulen beruht:

  • die These von der Überlegenheit der Juden gegenüber allen anderen Menschen sowie von der Verpflichtung aller anderen Menschen stets eine ehrerbietige Toleranz den Juden gegenüber zu erweisen.
  • Kauf der ganzen Welt mitsamt seinen Einwohnern und Vermögen auf der Grundlage des judischen mafiös-korporativen transnationalen Monopols auf Wucher.

Obwohl diese Thesen so nicht direkt deklariert werden, ist deren strikte stillschweigende Verwirklichung der Fall.

Im Koran jedoch wird die Doktrin der Überlegenheit der Juden gegenüber allen anderen verneint, der Wucher wird explizit verboten und als eine Art von Satanismus charakterisiert. Dennoch finden diese Leitsätze keine Verwirklichung in der politischen, auf einer alternativen zur biblischen Versklavung beruhenden Praxis der muslimischen Staaten. Auch denjenigen, die sich für Muslime halten, scheint dies nicht bewusst zu sein. Den Drahtziehern des Westens ist es aber wohl bewusst, dass der Koran eine potentielle Bedrohung für die Etablierung dessen Regimes darstellt. Dies verleitet zu dem Wunsch, den Koran in der historischen Vergangenheit ruhen zu lassen.

Hier ist eine der möglichen Lösungen des «Problems des Islam» für die Drahtzieher des Westens — ein mehrschrittiges Szenario:

Advertisements

Strukturtypen der Psyche

Rubrik «Frage-Antwort» (https://fct-altai.ru/qa/question) auf der Seite von „FKT“ Projekt unterstützen: Sberkart 4276020010159462 Yandex.Money 410012141177441 PayPal: fct-altai22@yandex.ru WebMoney RUR: R731271274986 WebMoney EUR: E183132214214 WebMoney USD: Z229065443747

Wird Russland zum Weltpolizisten an Stelle der USA? Wissen ist Macht – Valeriy Pyakin 11.6.2018

Rubrik «Frage-Antwort» (https://fct-altai.ru/qa/question) auf der Seite von „FKT“ Projekt unterstützen: Sberkart 4276020010159462 Yandex.Money 410012141177441 PayPal: fct-altai22@yandex.ru WebMoney RUR: R731271274986 WebMoney EUR: E183132214214 WebMoney USD: Z229065443747

Salzreiche Ernährung fördert Autoimmunkrankheiten (gilt nur für Aluminiumverseuchtes Salz)!

Sogenanntes normales oder Industriesalz enthält Aluminium als „Rieselhilfe.

Natürliches Salz beinhaltet kein Aluminium, ist Mineralstoffreich und gesund, lebensnotwendig – Tiere suchen deshalb Salze, Elefanten, Affen, Kühe etc.

https://www.salz-kontor.de/rieselhilfe-salz.php

https://www.spektrum.de/wissen/wie-gefaehrlich-ist-aluminium-5-fakten/1300812

https://www.profil.at/home/faszinierend-346869

https://www.urgeschmack.de/ist-teures-salz-gesunder/

Quelle: www.pravda-tv.com
Da eine aus dem Gleichgewicht geratene Darmflora zu den Mitursachen chronischer Erkrankungen zählt, sollte alles unternommen werden, um die Darmflora zu schützen und zu bewahren – wozu offenbar auch eine salzarme Ernährung gehört.

Eine Berliner Studie zeigte im Juni 2018, dass eine salzreiche Ernährung für manche der nützlichen Darmbakterien tödlich ist und so zu einer gestörten Darmflora (Dysbiose) führen kann. Eine Dysbiose nun wiederum kann zu Bluthochdruck beitragen sowie zu Krankheiten des Immunsystems.

Zu viel Salz kann Autoimmunkrankheiten fördern

Längst bekannt ist, dass eine salzreiche Ernährung zu Bluthochdruck führen bzw. einen bestehenden Bluthochdruck noch weiter erhöhen und auch dem Herzen schaden kann – auch dann, wenn ansonsten gesund gegessen wird.

Allerdings kann Salz auch das Diabetesrisiko erhöhen und sogar das Fortschreiten mancher Autoimmunerkrankungen beschleunigen, wie etwa das von Multipler Sklerose, wie man aufgrund von neuen Studien nun weiss.

Die entsprechende Untersuchung zum letztgenannten Punkt wurde von Wissenschaftlern am Max-Delbrück-Centrum für molekulare Medizin in Berlin durchgeführt und bei der Konferenz der British Cardiovascular Society im Juni 2018 in Manchester präsentiert.

Salzreiche Ernährung schadet der Darmflora

Offenbar schadet eine salzreiche Ernährung den nützlichen Darmbakterien, insbesondere manchen Stämmen der Laktobakterien. Die Laktobakterien (Lactobacilli) jedoch können – wenn sie in grosser Zahl die Darmschleimhaut besiedeln – den Menschen vor vielen Krankheiten schützen.

Lactobacillus helveticus beispielsweise kann den Darm sogar vor hochgefährlichen Erregern wie z. B. EHEC schützen. Auch vor Candidainfektionen, Scheidenpilz sowie Blasenentzündungen bewahrt diese Lactobacillus-Art und sorgt ausserdem für eine erhöhte Knochendichte (Körperreinigung: Glaubersalz – Wirkung und Anwendung).

  

Lactobacillus reuteri hingegen zeigte sich tatkräftig im Schutz vor Zahnfleischerkrankungen und Zahnbelag. Dieser Lactobacillus-Stamm fördert ferner die Entwicklung des kindlichen Immunsystems und schützt Kinder vor Allergien.

Und eine Mischung aus fünf Laktobakterienstämmen (L. oris, L. rhamnosus, L. reuteri, L. johnsonii und L. gasseri) zeigte sich in einer Studie aus 2017 als hilfreich bei einem Lupus nephritis (Folgeerkrankung der Autoimmunkrankheit Lupus erythematodes).

Die Laktobakterien konnten hier die Nierenfunktionen verbessern, das vorliegende Leaky Gut Syndrom heilen, die chronische Entzündung mildern und die Lebenszeit verlängern.

Entzündungsfördernde Immunzellen nehmen überhand

In der Berliner Studie nun zeigte sich an Mäusen, dass eine salzreiche Ernährung nicht nur manche Laktobakterien absterben liess, sondern auch den Blutdruck erhöhte und die Aktivierung von entzündungsfördernden Immunzellen (TH17-Zellen) triggerte.

TH17-Zellen sind bei Autoimmunerkrankungen wie der Multiplen Sklerose überaktiv und beschleunigen das Krankheitsgeschehen. Die salzreiche Ernährung löste sogar konkret Symptome aus, die an eine MS erinnerten.

Probiotika sorgen für Rückbildung der Symptome

Gab man den Tieren jedoch ein Probiotikum (Präparat aus nützlichen Darmbakterien, in diesem Fall aus Laktobakterien), gingen die MS-Symptome zurück und auch die Zahl der TH17-Zellen konnte reduziert werden.

Dann wurde der Versuch mit menschlichen Freiwilligen wiederholt. Zwölf gesunde Männer nahmen über einen Zeitraum von zwei Wochen täglich zusätzlich zu ihrem üblichen Salzverzehr 6 weitere Gramm Salz zu sich. Insgesamt stieg damit ihr Salzkonsum auf etwa 12 Gramm pro Tag.

Bei 12 Gramm Salz pro Tag: Kaum noch Laktobakterien in der Darmflora

Nach 14 Tagen zeigte sich, dass bei den meisten Studienteilnehmern keine Laktobakterien mehr in der Darmflora zu finden waren. Genau wie bei den Mäusen liess sich auch bei den Männern ein erhöhter Blutdruck messen und eine erhöhte Zahl der TH17-Zellen feststellen (Reinigung der inneren Organe: Entschlacken und entgiften Sie Ihren Körper).

 Medizinskandal Bluthochdruck 

Wichtig bei der Therapie nicht nur von Autoimmunkrankheiten: Salz reduzieren und Darmflora aufbauen

Studienleiter Professor Dominik N. Müller rät, in der Therapie von Bluthochdruck, Entzündungen und anderen Erkrankungen, die sich von einem hohen Salzverzehr verstärken lassen, auch an die Darmflora zu denken und diese mitzubehandeln.

Auch wisse man nicht, ob es noch andere salzempfindliche Bakterienstämme gäbe, die für die Gesundheit ähnlich wichtig sind wie Laktobakterien, so dass Probiotika womöglich ein wichtiger Pfeiler bei der Behandlung ernsthafter Krankheiten darstellen könnten.

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Deutschland am Abgrund“ von Watergate.TV kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie das Buch über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Literatur:

Russische Informationsmedizin: Die neun Basis-Techniken und ihre praktische Anwendung

Die Medizinmafia: Wie man ihr lebendig entrinnt und sich Gesundheit und Wohlstand zurückerwirbt

Die Krebs-Industrie: Wie eine Krankheit Deutschland erobert

Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe: Enzyklopädie der unkonventionellen Krebstherapien

Quellen: PublicDomain/zentrum-der-gesundheit.de am 16.07.2018

Weitere Artikel:

Körperreinigung: Glaubersalz – Wirkung und Anwendung

Reinigung der inneren Organe: Entschlacken und entgiften Sie Ihren Körper

Gesundheit: Zeolith – Der Meister der Entgiftung

Russische Informationsmedizin: Basis-Techniken und ihre praktische Anwendung (Videos)

Russische Heilweisen: Mit geistigen Technologien die Selbstheilungskräfte aktivieren (Videos)

Spiritualität: Werde übernatürlich – wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen (Video)

Krebs, Herzinfarkt und Reinigung: Die verblüffenden Erkenntnisse einer russischen Forscherin

Das Erdgitternetz, antike Denkmäler und wie alles zusammenhängt (Videos)

Quelle: www.pravda-tv.com

Die Planetary Grid-Hypothese ist ein modernes Konzept, demzufolge die Erde von einem unsichtbaren Energie-Netzwerk umgeben ist, das von einer Art “geometrischer Fernleitungen” gebildet wird, die Ley-Linien genannt werden und sich über die ganze Erde erstrecken.

Diese geometrischen Linien treffen sich an verschiedenen Schnittpunkten und bilden ein kraftvolles Gitter (siehe untere Grafik).

Was die Theorie so überzeugend macht, ist die Anzahl der heiligen Stätten, die am Verlauf dieser Energielinien ausgerichtet sind.

Dazu gehören viele der wichtigsten Welterbestätten der Erde wie die Pyramiden von Gizeh, der Prang-Tempel und Stonehenge.

Die vier Arten heiliger Architektur, die auf diesen Ley-Linien liegen, sind:

Gräber: Mårhøj-Grabhügel, Pyramide von Khufu und Janggun-Chong
Tempel: Zikkurat von Ur, Prang-Pyramide und Tikal-Tempel
Denkmäler: Stonehenge und La Puerta de Hayu Marka
Schreine: Großer Buddha von Leshan und Moai-Statuen

Die Hypothese wirft mehrere wichtige Fragen auf:

Wie wussten die Vorfahren von der Existenz dieses hypothetischen Energienetzes?
Was war der Zweck dieser Monumente?
Und was ist heute aus diesem Energiefeld geworden?

Die einzige gesicherte Erkenntnis ist, dass auf die eine oder andere Weise all diese Schreine und Monumente mit Bereichen verbunden sind, die den Göttern zugeschrieben werden (z. B. der Himmel, die Unterwelt und andere legendäre Dimensionen).

Da es keinen wirklichen Beweis für die Hypothese des planetaren Gitters gibt, können wir nur darüber spekulieren, worum es bei dieser unglaublichen Anordnung wirklich ging (Ley-Linien: Heilige Linien der Erde und ihre Bedeutung (Videos)).

Ley-Linien, antike Flugpläne und ihre bewusstseinsverändernde Verbindung zu alten Monumenten

Haben Sie schon einmal von den sogenannten Ancient Flight Plans [“antiken Flugplänen”] gehört?

Bei den “antiken Flugplänen”, die hauptsächlich in Großbritannien und Frankreich zu finden sind, handelt es sich um geografische Markierungen, die absichtlich platziert wurden, und die miteinander verbunden sowie deutlich sichtbar sind, sobald sie auf einer Karte dargestellt werden.

Wenn wir nach Herefordshire in England blicken, finden wir etwas vor, das Prä-Astronautik-Theoretiker “antike Flugpläne” nennen.

Angeblich vom Amateurarchäologen Alfred Watkins beim Reiten entdeckt, soll Watkins bemerkt haben, dass in der gesamten Landschaft Bauwerke auf geraden, durchgehenden Linien angeordnet zu sein schienen.

Vier Jahre später veröffentlichte Watkins 1925 sein Buch The Old Straight Track [Die alte gerade Spur], in dem er theoretisierte, dass überall in der Landschaft die Menschen der Antike Monumente und Megalithen hinterließen, und dass diese durch ein Netzwerk gerader Linien verbunden waren: Ley-Linien genannt.

In seinem Buch The Old Straight Track schlug Watkins vor, dass antike Denkmäler bewusst entlang dieser “Spuren” für eine Sichtliniennavigation platziert wurden und möglicherweise sogar als Handelswege verwendet wurden.

Es gibt jedoch ein kleines Problem mit dieser Theorie.

Einige der so genannten geraden Spuren durchqueren Gebiete, die schwer zu erreichen und zu identifizieren waren.

Die folgenden natürlichen und von Menschenhand geschaffenen Merkmale wurden von Watkins als zuverlässig zur Markierung von Ley-Linien vorgeschlagen:

Mounds [frühzeitliche/künstliche Hügel], Lang- bzw. Hünenbetten, Cairns [Steinmännchen], Cursuses[weitläufige grabenartige Erdwerke], Dolmen [Steintische], Menhire [stehende Steine], Markierungssteine, Steinkreise, Henges [runde oder ovale, z.T. bebaute, Flächen, die von einem Graben umgeben sind], Wassermarkierungen (Wassergräben, Teiche, Quellen, Furten, Brunnen), Burgen, Leuchtsignalhügel, Kirchen, Kreuzungen, Vertiefungen in Hügeln und Wallburgen.

Dies veranlasst uns zu der Annahme, dass es für ihren Zweck eine andere Erklärung geben muss (Die Spuren der Alten: Es gab auf der Erde bereits Hochzivilisationen und Raumfahrt vor unserer Zeit (Videos)).

  

Die meisten dieser sogenannten Ley-Linien finden sich in England und Frankreich, obwohl sie nicht auf diese beiden Länder beschränkt sind.

Es handelt sich dabei im Wesentlichen um geographische Markierungen einer Reihe von Orten von historischem Interesse, wie antike Monumente und Megalithen, natürliche Bergkämme und ähnliche Orte.

Linda Moulton Howe, eine amerikanische Investigativjournalistin und mit dem Regional Emmy Awardausgezeichnete Dokumentarfilmerin, die für ihre Arbeit als Ufologin und Verfechterin einer Vielzahl von Verschwörungstheorien bekannt ist, erklärt:

Die Michaelsline in England ist eine gerade Linie und messbar. Es ist eine Magnetfeldlinie, die Sie messen können, und sie liegt geografisch höher als andere Bereiche.

Heutzutage gibt es viele Autoren und Forscher, die glauben, dass diese so genannten Ley-Linien in der Tat magnetisch sind und dass sie die Linien der unsichtbaren Energiefelder der Erde abgrenzen.

Wenn wir nach Dänemark und die nördlichen Regionen des europäischen Kontinents blicken, finden wir noch mehr von diesen geometrischen Mustern. In Skandinavien finden wir die archäologischen Ruinen einer einst prosperierenden und mächtigen Wikingerburg aus dem Jahre 900 n. Chr.

Preben Hansson entdeckte erstmals eine direkte Fluglinie von Trelleborg zu drei anderen Wikingerfestungen, die sich im Entwurf sehr ähneln.

Aber diese Bauwerke sind nicht nur ähnlich, sondern diese vier Wikingerforts in Dänemark sind durch eine direkte Linie miteinander verbunden (Lexikon der verbotenen Geschichte: Verheimlichte Entdeckungen von A bis Z).

  

Das ist ein bisschen seltsam, finden Sie nicht auch?

Aber es gibt noch etwas, was bei dieser Geschichte nicht ins Bild zu passen scheint.

Wie wir alle wissen, waren die Wikinger Seefahrer, und sie sind bekannt als mächtige Krieger und Segler. Weil sie Seefahrer waren, war es sinnvoll, dass die meisten ihrer Siedlungen und Forts in der Nähe des Meeres waren.

Hier haben wir es jedoch mit Forts im Landesinneren zu tun, die dazu noch genau ausgerichtet sind.

Darüber hinaus ergab eine eingehendere Analyse der Forts ein faszinierendes Detail. Diese Forts sind nicht nur genau ausgerichtet, sondern die Forscher wurden auch von der präzisen Konstruktion von Trelleborg verblüfft. Der Hof ist in vier Zonen mit je vier Langhäusern und Toren unterteilt, die genau in die vier Himmelsrichtungen Nord, Süd, Ost und West offen sind.

Das macht deutlich, dass der Bau und der Entwurf von Trelleborg großes Wissen über Konstruktion, Ausrichtung und Positionierung erfordert hatte.

Sind Ley-Linien ein globales Phänomen?

Mehrere Autoren und Theoretiker der Prä-Astronautik bemerken, dass wenn man die Michaelslinie über die Alpen hinweg verlängert, Delphi in Griechenland erreicht.

 

Warum ist das wichtig? Delphi ist bekannt als die Heimat des Orakels von Delphi und des Gottes Apollo.

Nach der griechischen Mythologie nahm der mächtige Gott Apollo seinen “himmlischen Wagen” und verschwand damit in Richtung Norden. [Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA ihr Raumfahrtprogramm zum Mond Apollo genannt hat, Anm. d. Ü.]

Diese Idee hat das Interesse verschiedener Theoretiker der Prä-Astronautik geweckt, die eine klare Verbindung zwischen den sogenannten Ley-Linien und anderen historisch wichtigen geographischen Orten auf der Erde sehen.

Ist es möglich, dass diese Muster, Linien und alten Bauwerke miteinander verbunden sind, wie einige Theoretiker vorschlagen? (Verbotene Archäologie: Eine schwerwiegende wissenschaftliche Vertuschung entlarvt! (Video))

  

Warum gibt es so viele antike Strukturen auf der ganzen Welt, die einem komplizierten Muster zu folgen scheinen? Linien, geometrischen Formen?

Es ist kein Zufall, sagen Theoretiker der Prä-Astronautik und verweisen dabei auf andere unglaublich positionierte Bauwerke wie die Pyramiden von Gizeh oder sogar die Nazca-Linien in Peru, die wie einige der Ley-Linien in England magnetische Anomalien aufzuweisen scheinen.

Die perfekte Ausrichtung dieser Orte an den Sternen, dem Kosmos und anderen Monumenten auf der ganzen Welt ist etwas, das nicht zufällig gemacht wurde.

Die Ley-Linien, das Erdgitter und die Anomalien elektromagnetischer Felder, die an verschiedenen geografischen Orten auf der Welt vorhanden sind, scheinen nicht zufällig vorhanden zu sein.

Es ist etwas Geplantes, etwas Kompliziertes, etwas, das wahrhaftig nicht von dieser Welt zu sein scheit.

ANZEIGE 

SCHOCK Bargeld Ära am 12.09 vorbei! So bringen Sie jetzt Ihre Schäfchen ins Trockene!

Überall wird es in den Nachrichten stehen und niemand wird es glauben. Aber es wird wahr werden: Die Bargeld Ära ist so gut wie vorbei. Und dadurch wird auch Ihr privates Vermögen jetzt massiv bedroht.

>>> Erfahren Sie jetzt HIER die ganze Wahrheit!

Literatur:

Die Botschaft der Megalithen: Wer erbaute die steinernen Wunder?

Technogötter: Vorzeitliche Hochtechnologie und verschollene Zivilisationen

Verborgenes Geheimwissen: Hochtechnologie im alten Ägypten

Mein Vater war ein MiB (Men in Black): Das Geheime Weltraumprogramm, die Antarktis-Deutschen und die Aliens – ein Whistleblower packt aus!

Video:

Quellen: PublicDomain/ancient-code.com/ancient-code.com/maki72 für PRAVDA TV am 15.07.2018

Weitere Artikel:

Ley-Linien: Heilige Linien der Erde und ihre Bedeutung (Videos)

Die Spuren der Alten: Es gab auf der Erde bereits Hochzivilisationen und Raumfahrt vor unserer Zeit (Videos)

Prähistorische Geschichte: Das Rätsel des versunkenen Kontinents Lemuria (Videos)

Atlantis – als der Mensch das kollektive Bewusstsein verlor

Verbotene Archäologie: Der mysteriöse Göbekli Tepe Tempel und die Verbindung zu Sirius (Videos)

Pharaonen auf Weltreise: Die ägyptisch/phönizische Australien-Connection (Video)

Fünf Thesen zur Vorgeschichte der Erdemenschheit (Videos)

Lexikon der verbotenen Geschichte: Verheimlichte Entdeckungen von A bis Z

Verbotene Archäologie: Eine schwerwiegende wissenschaftliche Vertuschung entlarvt! (Video)

Die vergessenen Zivilisationen: Te Pito Te Henua (Der Nabel der Welt), Osterinsel (Videos)

Prähistorischer Megalith-Tempel unter Wasser im Mittelmeer (Videos)

Die unerklärbaren Felsengleise der Alten Welt: 25 Jahre Forschung und keine Lösung des Rätsels in Sicht

Technogötter: Vorzeitliche Hochtechnologie und verschollene Zivilisationen

Verbotene Archäologie: Versunkene Welten auf dem Boden des Ozeans (Video)

Konstrukt Deutschland: Wer oder was ist eigentlich der BUND

Am 3. Oktober 1990 wurde die Bundesrepublik Deutschland von Außenminister Hans-Dietrich Gentscher bei der UNO abgemeldet und es wurde statt dessen der NAME Deutschland -„Germany“ bzw. „BUND“ eingetragen und mit dem Zusatz: „Non-governmental organization“ versehen.

Laut Auskunft der United Nations UN ist der „BUND“, ein Firmenkonsortium, das nach Angaben von D&B auch den Namen Bundesrepublik Deutschland bzw. Germany führt und als s.g. NGO registriert ist.

Bei dem unteren Eintrag (BUND) dürfte es sich nicht wie oberflächlich betrachtet um die juristische Person „Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland“ (Deutsches Telefonbuch) handeln, da es den Eintrag mit dem originären Namen „Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.“ mit seiner Bundesgeschäftsstelle in Berlin im Branchenverzeichnis der United Nations ebenso gibt und Kurzformen keinen Registereintrag als weitere NGO erhalten können.

Ein solcher Eintrag wäre rechtsfehlerhaft. Vielmehr muß der Hinweis auf den „Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland“ in deutschen Telefonbüchern unter obiger Adresse als Täuschung angesehen werden, um den BUND als das, was er ist, vor der Öffentlichkeit zu verdecken (Deutschlands Zerstörung im Auftrag der Neuen Weltordnung – ein Jahrhundertplan kann aufgehen (Phase 1 & 2)).

Unter http://www.bund.de finden wir das Bundesverwaltungsamt in Köln, während wir unter http://www.bund.net den „Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland“ Berlin finden.

Germany – Land nicht verfügbar!

„Ich sage euch, wir haben gar keine Bundesregierung, wir haben Frau Merkel– ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland!“ sagte der SPD-Bundesvorsitzende Sigmar Gabriel am 27. Februar 2010 in Dortmund.

Video:

Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilrechtlich zustande gekommener Interessenverband. Der englische Begriff non-governmental organization wurde einst von den Vereinten Nationen (UNO) eingeführt, um Vertreter der Zivilgesellschaft, die sich an den politischen Prozessen der UNO beteiligen, von den staatlichen Vertretern abzugrenzen; non-governmental bedeutet dabei „nichtstaatlich“ im Sinne von „staatsunabhängig“, „regierungsunabhängig“.

Heute wird der Begriff von und für Vereinigungen benutzt, die sich insbesondere sozial- und umweltpolitisch engagieren, und zwar unabhängig von einer Beziehung zur UNO.

 

Gemäß Artikel 71 der UN-Charta können Nichtregierungsorganisationen Konsultativstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) erlangen,[1] wenn sie die in der ECOSOC-Resolution 1996/31[2] festgelegten Kriterien erfüllen. (Wikipedia)

Der Staaten-Bund (völkerrechtlicher Verein, teilweise – im Falle eines „organisierten Staatenbundes“[1] – auch Konföderation genannt) ist ein Zusammenschluss souveräner Staaten (Mitgliedstaaten,[2] zuweilen als Gliedstaaten bezeichnet;[3] Bundesglieder) mit eigener, aber nur lockerer Organisation auf Bundesebene. Es handelt sich dabei um eine völkerrechtliche Staatenverbindung;[4] der Staaten-Bund ist kein wirklicher Staat und verfügt weder über ein eigenes Gebiet noch über eigene Staatsangehörige. (Wikipedia)

Die Bundesebene (auch Bund genannt) ist die oberste Ebene in der Hierarchie des „Staats-Modell“ des Bundesstaates. In der Politik- und Rechtswissenschaft liegt dem Modell die Idee eines föderativ organisierten politischen Systems der staatlichen Ebene zugrunde: Die einzelnen Bundesländer [nicht zu verwechseln mit BundesStaaten] besitzen zwar eine eigene Landesregierung, Verwaltung und Gerichtsbarkeit, ihre Kompetenzen leiten sich jedoch vom Bund ab.

Sämtliche Eidesleistungen der Minister/innen und Kanzler/innen werden auf den BUND und auf das Grundgesetz geleistet, also auf den zivilgesellschaftlichen Interessensverband, sowie auf ein Grundgesetz! (Welches Grundgesetz? Das des Vatikanstaates, des Iraks oder Afghanistans oder auf den Bund für den Naturschutz?)

Tochterunternehmen bzw. lokale Niederlassungen sind, neben den direkten Geschäftsbetrieben wie Bundes-tag, Bundes-regierung, Bundes-tag, Bundes-rat, Bundes-kanzleramt, Bundes-rechnungshof, Bundes-polizei, Bundes-verwaltungsgericht, Bundes-Ministerium der Finanzen, Bundes-Ministerium der Justiz, Bundes-finanzhof, Bundes-gerichtshof, Bundes-verfassungsgericht auch alle Länder, Landkreise und Gemeinden.

Ihre Statuten sind z.B. Bundes-gesetze, Bundes-haushalt, Bundes-finanzhaushalt. Jede Business Unit ist eine eigenständige private Firma und im größten Firmenregister der Welt, dem UPIK-Register eingetragen. Bundes-grenzschutz gibt es nicht mehr, da der BUND als NGO über keine Grenzen verfügt. Grenzen gibt es nur bei Gebietskörperschaften- also Staaten. NGO’s sind private Einrichtungen und Funktionen.

Die Statuten der NGO werden gerne als Gesetze und Verordnungen bezeichnet und in irreführender Weise verwendet um mit Hilfe dieser „Verwaltungsrichtlinien“ die Bürger der deutschen Bundesstaaten zu täuschen und ihres Eigentums/Besitzes zu berauben.

Es handelt sich um ein geschicktes Ausforderungssystem das mit Hilfe von s.g. Vollstreckungsagenturen / Exekutoren wie Staatsanwaltschaft, Gericht, Bundeswehr, Polizei, Bundespolizei und s.g. Vollstreckungsbeamten zwangsweise und gewaltsam vollzogen wird.

 

Vertragsangebote der NGO werden gerne als Bescheid oder Gebührenforderung tituliert, um den „Kunden“ in gleicher Weise zu täuschen, wie dies mit s.g. Gesetzen und Verordnungen geschieht.

Vollstrecker / Exekutoren der NGO sind private Firmen wie POLIZEI und BUNDESWEHR, deren Firmenbezeichnungen als Wortmarke für bestimmte Waren- und Dienstleistungsgruppen beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen sind, sowie Gerichtsvollzieher.

Nach Auskunft von Dun & Bradsteet (D&B) vormals Schimmelpfennig in Deutschland (Auskunftei in Darmstadt), dem größten Dienstleister für Wirtschaftsinformation der Welt, sind sämtliche Institutionen des BUNDES, der Länder, Kreise, Städte und Gemeinden eine Firma, private Unternehmen.

Also ein Gewerbebetrieb ebenso wie:

– Deutscher Bundestag D-U-N-S Nummer 332620814 SIC-Nummer 9199 (is a private company)
– Bundesrepublik Deutschland D-U-N-S Nummer 341611478 SIC-Nummer 9199 (is a private company)
– Regierung der Bundesrepublik Deutschland D-U-N-S Nummer 498997931 SIC-Nummer 9199
– Bundesministerium des Innern D-U-N-S Nummer 507111040 SIC-Nummer 8741
– die Hessische Staatskanzlei D-U-N-S Nummer 65183 SIC-Nummer 9199 (is a private company)
– Hessisches Ministerium für Justiz D-U-N-S Nummer 312675107 SIC-Nummer 9229
– Hessisches Ministerium der Justiz für Integration und Europa D-U-N-S Nummer 332230304 SIC 9111
– Hessisches Ministerium der Finanzen D-U-N-S Nummer 330340782 SIC Nummer 9199
– Kreisausschuss des Landkreises Darmstadt-Dieburg D-U-N-S Nummer 341876758 SIC Nummer 9111

D-U-N-S ist die Abkürzung für Data Universal Numbering System, das 1962 von Dun & Bradstreet (D&B) eingeführt wurde. Der heute international als Standard anerkannte Zahlencode dient der eindeutigen Identifizierung von Unternehmen. Eine DUNS-Nummer können nur gewerbliche oder unternehmerisch tätige Personen erhalten.

Mit dem SIC Code unterwerfen sich Firmen dem internationalen Handelsrecht kurz UCC.
Seit Oktober 2003 führt die Firma D&B im Auftrag der US Regierung gemäß dem „Trade with the enema act“ von 1917 als s.g. Freund- Feinderkennung das offizielle Register für Firmen oder Unternehmen und Selbständige weltweit. Es geht nur um Handel mit Firmen und Unternehmen und die DUNS-Nummer ist danach ein sehr belastbares Mittel, um herauszufinden, ob es sich um eine Firma handelt oder eben nicht.

Diese Nummern sind der unbedingte Nachweis. Ämter und Staaten können eine solche Nummer nicht bekommen, denn weder die Firma D&B, noch der „Trade with the enemy act“ haben zum Hintergrund staatliche Strukturen (Geheimnis gelüftet: Vereinte Nationen stufen Deutschland als „Feindstaat“ ein (Videos)).

Hat ein Gericht eine solche Nummer, so kann es kein staatliches Gericht sein und das gilt ebenso für andere pseudostaatliche Einrichtungen oder Unternehmen in Hessen und in der Bundesrepublik in Deutschland (Neue Weltordnung: Deutschland hat noch immer keinen Friedensvertrag und finanziert US-Truppen im eigenen Land).

 

Auf Grund der fehlenden Staatlichkeit verfügen die „Behörden“ der BRD“, Länder, der Landkreise und der Städte und Gemeinden nicht über staatlich-hoheitliche Gebietskörperschaftsrechte, denn staatlich-hoheitliche Gebietskörperschaften werden von einem Staat an Behörden verliehen und nicht von einer NGO. Nur dann dürfen sich Behörden und Institutionen, wie z.B. Finanzämter, Gemeinden, Krankenkassen etc. als „Körperschaften des öffentlichen Rechts“ titulieren.

Eine Verwaltung als Organisationsform, wie sie der BUND bzw. die Bundesrepublik in Deutschland und die Länder darstellen, handelt nicht hoheitlich (staatlich), sie verwalten (organisiert) nur, vielleicht „wie“ ein Staat, aber eben nicht „als“ Staat im vereinten Wirtschaftsgebiet (Art. 133 GG).

Im Übrigen liegen unter anderem englischsprachige Unterlagen aber auch deutschsprachige Unterlagen von Prof. Dr. Franz Hörmann vor, wonach alle Regierungen, sowie alle Körperschaften incl. aller Vereine (alle juristischen Personen) durch den OPPT (One People Public Trust) am 25. Dez. 2012 (Bekanntmachung der Erklärung der UCC 1-103 & 1-308 und UCC # 2013032035) rechtmäßig gepfändet und gelöscht wurden.

Das hat zur Folge, daß alle juristische Personen gemäß UPIK Register weltweit nach dem Uniform Commercial Code (UCC) nicht mehr handlungs- und Geschäftsfähig sind ( vergl. UCC-Aktenregistrierungen des OPPT. WA DC UCC Ref Doc # 2012113593)

Das bedeutet konkret:

“ BUND, Länder, Kreise, Städte und Gemeinden haben niemals eine staatliche Legitimation besessen;

“ BUND, Länder, Kreise, Städte und Gemeinden handeln aus einem Geschäftsmodell heraus;

“ Damit ist es de jure und de facto ausgeschlossen, daß BUND, Länder, Kreise, Städte und Gemeinden „hoheitlich“ tätig sein können oder sein konnten;

“ BUND, Länder, Kreise, Städte und Gemeinden haben mit dem Bürger keinen Vertrag auf der Grundlage der UCC Registrierungen (Bezug: WA DC UCC Doc #2012114776, 24. Oktober2012);

“ Mitarbeiter und Bedienstete von BUND, Länder, Kreise Städte und Gemeinden in ihrer Rolle als vermeidliche Verwalter vermittelnd, handeln laut UCC in ihrer Arbeit persönlich und haftend mit ihrem gesamten Vermögen (vergl. WA DC UCC Ref. Doc #2012113593);

  

________________________________________

Bereits seit dem 9 November 1918 wird Deutschland lediglich von einer Geschäftsleitung regiert, die keinerlei Staatlichkeit für sich reklamieren kann. Die sogenannte Weimarer Republik; deren Fortführung durch die Nationalsozialisten; als auch die von den Alliierten installierte Bundesrepublik in Deutschland konnten nie eine Staatlichkeit entwickeln. Diese Geschäftsführungen sind unfähig gewesen Gesetze zu verändern oder gar zu erlassen.

Und diese Entwicklung läßt sich auf die Geschehnisse am 9. und 10. November 1918 zurückführen, indem ein Staatssekretär ein Geschäft/ einen Konzern ausrief und der Reichskanzler Max von Baden einen Kanzler inthronisierte. Das funktioniert nur, wenn es sich um den Posten eines Treuhänders/ Geschäftsführenden handelt.

Ein Staatssekretär kann keine neue Staatsform ausrufen; ein Kanzler kann keinen Kanzler als seinen Nachfolger ernennen! Ebenso kann in einem Satz zusammengefaßt werden, daß die Bundesrepublik Deutschland und das Land Hessen auch nur auf Konzernebene handeln können, denn:

Es gibt kein staatliches Recht bevor es den Staat gibt! (Ein Meisterstück der Propaganda: „Die Bundesrepublik Deutschland“ ist „souverän“)

Im Jahr 1924 formulierte Oswald Spengler zutreffend: Das Parteiensystem ist am Ende

„Aus der Angst um den Beuteanteil entstand auf den großherzoglichen Samtsesseln und in den Kneipen von Weimar die deutsche Republik, keine Staatsform, sondern eine FIRMA. In ihren Satzungen ist nicht vom VOLK die Rede, sondern von PARTEIEN; nicht von Macht, von Ehre und Größe, sondern von PARTEIEN. Wir haben kein Vaterland mehr, sondern PARTEIEN; keine Rechte, sondern PARTEIEN; kein Ziel, keine Zukunft mehr, sondern Interessen von PARTEIEN.

Und diese Parteien – noch einmal: keine Volksteile, sondern Erwerbsgesellschaften mit einem bezahlten Beamtenapparat, die sich zu amerikanischen Parteien verhielten wie ein Trödelgeschäft zu einem Warenhaus – entschlossen sich, dem FEINDE alles was er wünsche auszuliefern, jede Forderung zu unterschreiben, den Mut zu immer weitergehenden Ansprüchen in ihm aufzuwecken, nur um im Innern ihren eigenen Zielen nachgehen zu können.“ Zitat Ende.

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Deutschland am Abgrund“ von Watergate.TV kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie das Buch über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Literatur:

Durch globales Chaos in die Neue Weltordnung

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Die Eroberung Europas durch die USA: Eine Strategie der Destabilisierung, Eskalation und Militarisierung Eine Strategie der Destabilisierung, … und komplett überarbeitete Neuausgabe

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Videos:

Quellen: PublicDomain/politaia.org am 16.07.2018

Weitere Artikel:

Deutschlands Zerstörung im Auftrag der Neuen Weltordnung – ein Jahrhundertplan kann aufgehen (Phase 1 & 2)

Erster offener Brief des Souveräns an den Deutschen Bundestag

Ein Meisterstück der Propaganda: „Die Bundesrepublik Deutschland“ ist „souverän“

Deutschland im Umbruch: Eine Republik wird abgewickelt

Unfassbar: Merkel macht Deutschland zum Handlanger der USA

Deutsche Regierung auf Kriegskurs: Blankoscheck zum Bruch des Völkerrechts

Neue Weltordnung: Deutschland hat noch immer keinen Friedensvertrag und finanziert US-Truppen im eigenen Land

“Wegen russischer Bedrohung”: Britische Besatzungstruppen sollen weiter in Deutschland bleiben

Ist Deutschland ein souveräner Staat? Man möchte es gern meinen (Videos)

Geheimnis gelüftet: Vereinte Nationen stufen Deutschland als „Feindstaat“ ein (Videos)

Deutschland: Die Jahrhunderttäuschung – oder, wie ein ganzes Volk versklavt wird (Videos)

Wiedervereinigung: Deutschland weiter ohne Friedensvertrag (Videos)

Zwei-plus-Vier-Vertrag: “Wir wollten ja keinen Friedensvertrag”

Note der Sowjetregierung an die drei Westmächte zur Frage eines Friedensvertrages mit Deutschland (Videos)

Deutschland: Versteckte Besatzung – Sie finanzieren den „geheimen Krieg“ der USA mit!

Geschäft mit dem Baby-Milchpulver: US-Delegierte (Politdeppen) sprechen sich bei WHO gegen das Stillen aus

Quelle: www.pravda-tv.com

Die USA haben es einmal wieder fertiggebracht, den Rest der Welt vor den Kopf zu stoßen. Einem Bericht der New York Times zufolge kam es bei einem Treffen der World Health Assembly (Weltgesundheits-Versammlung) der UNO in Genf zu einem regelrechten Showdown zwischen den Vertretern der USA und dem Rest der Welt. Es ging um Muttermilch und das Stillen.

Muttermilch gilt für kleine Babies als ideale Nahrung, da die Natur im Laufe der menschlichen Entwicklung die Muttermilch zum perfekten Nahrungsmittel herausgebildet hat. Die Zusammensetzung ändert sich sogar im Laufe des Stillens, so dass das Kind immer genau die richtigen Nährstoffe und Bestandteile bekommt.

Alle Länder wollten die Mütter unterstützen und ermutigen, ihre Babies zu stillen und so das beste für ihre Gesundheit tun. Insbesondere sollten die Länder darauf achten, dass es keine Werbung für künstliche Säuglingsmilch gibt, die den Müttern – oder Eltern – den Eindruck vermittelt, die Ersatzmilch sei besser als die natürliche Brustmilch. Von Niki Vogt.

Elisabeth Sterken, Direktorin der „Infant Feeding Action Coalition“ in Kanada trug vor, dass vier Jahrzehnte Forschung die Wichtigkeit des Stillens belegt haben. Natürliche Muttermilch versorgt das Kind mit essentiellen Nährstoffen, den nötigen Hormonen und Antikörpern, die das Neugeborene gegen Infektionskrankheiten schützen.

So dachten auch hunderte Delegierte der UN-Weltgesundheitsorganisation. Alle waren der Meinung, diese Resolution würde einstimmig und schnell auf einer Versammlung in Genf verabschiedet.

Es waren auch alle begeistert dafür, mit Ausnahme der US-Delegierten. Schließlich sind die Baby-Milchpulver-Produkte ein Multimilliarden-Geschäft. Also versuchten die US-Delegierten mit aller Macht dagegen anzugehen.

Insbesondere wollten sie die Passage aus der Resolution entfernen, die den Ländern empfahl, „das Stillen zu schützen, zu unterstützen und zu fördern“ und noch einen zweiten Passus, der die Mitgliedsstaaten dazu anhält, das Bewerben von industriell erzeugter Kindernahrung einzugrenzen. Man könne all die gesunden und wichtigen Bestandteile in der natürlichen Muttermilch nicht ersetzen

Zum Erstaunen der versammelten internationalen Gemeinschaft wehrten sich die US-Offiziellen vehement gegen die eigentlich einstimmige Resolution und versuchten, diese  Passagen des Resolutionstextes zu entfernen oder bis zur Unkenntlichkeit zu verwässern.

Besonders die oben genannten Forderungen, das „Stillen zu schützen, zu fördern und zu unterstützen“, waren den US-Delegierten ein Dorn im Auge. Die andere Textpassage, die dazu aufrief, „die Förderung von Lebensmittelprodukten zu beschränken, die nach Ansicht von Experten schädliche Auswirkungen auf kleine Kinder haben können“, schmeckte den US-Delegierten ebenso wenig (Kuhmilch schadet Babys).

 Medizinskandal Allergie Buchansicht - Shopseite 

Als die US-Delegierten zur Kenntnis nehmen mussten, dass sie mit ihren Forderungen nicht durchkamen, zogen sie andere Seiten auf und wurden grob: Wie die New York Times mit Berufung auf anwesende Diplomaten und Regierungsangestellte berichtet, ging man ungeniert und offen dazu über, den wirtschaftlichen Werkzeugkasten zu öffnen und die Daumenschrauben anzuziehen.

Als einen der Ersten traf es den kleinen südamerikanischen Staat Ecuador. Quito hatte sich angemaßt, die Resolution zur Förderung des Stillens anzunehmen. „Unverblümt“, schreibt die New York Times,  wurde den Südamerikanern damit gedroht, mit „wirtschaftliche Strafmaßnahmen auf das kleine Land loszugehen und wesentliche militärische Hilfe zurückzunehmen.“

Prompt beugte sich Ecuador dem US-Diktat. Über ein Dutzend Teilnehmer der UN-Konferenz, die den Showdown miterlebt hatten, berichteten der Presse davon, wollten aber aus Angst vor US-Vergeltungsmaßnahmen anonym bleiben. Ihren Schilderungen nach wurden mit gleichen Drohungen ganz gezielt arme, afrikanische und lateinamerikanische Staaten unter Druck gesetzt, um einen Keil zwischen die Delegierten zu treiben.

Play Video

„Wir waren wie vor den Kopf gestoßen, entsetzt und tieftraurig“, beschrieb der Direktor der britischen Interessenvertretung Baby Milk Action, Patti Rundall, die allgemeine Stimmungslage:

„Was da geschah, war gleichbedeutend mit Erpressung. Die USA nahmen die Welt als Geisel, und versuchten, nahezu vierzig Jahre einvernehmlicher Überzeugung über den besten Weg, die Gesundheit von Säuglingen und Kleinkindern zu schützen, vom Tisch zu fegen.“, gab Rundall zu Protokoll.

Dass die US-Delegierten mit dieser Aktion letztendlich doch scheiterten, lag laut New York Times an der russischen Intervention:

„Am Ende waren die US-Bemühungen weitestgehend erfolglos. Es waren die Russen, die schlußendlich eingriffen, um die gemeinsame Resolution einzuführen – und die USA drohten ihnen nicht.“

Das US-Außenministerium lehnte es anschließend ab, auf Pressefragen zu diesen Vorgängen Stellung zu beziehen. Das „Department of Health and Human Services“, war die federführende Behörde bei dem Versuch, die Resolution kippen. Sie kämpfte in vorderster Front darum, die Entscheidung und den Wortlaut der Resolution für das Stillen zu verhindern.

An den Drohungen etwa gegenüber Ecuador sei man angeblich aber nicht beteiligt gewesen. Man habe doch vor allem die Interessen von Müttern im Sinn gehabt:

„Die ursprünglich beabsichtigte Resolution errichte unnötige Hürden für Mütter, die ihre Kinder ernähren müssen. Aus verschiedenen Gründen sind nicht alle Frauen in der Lage zu stillen. Diesen Frauen wolle man im Interesse der Gesundheit ihrer Babies die Auswahl und Möglichkeiten für Alternativen geben – und wir wollen, dass diese Mütter nicht dafür stigmatisiert werden, wie Sie das (mit diesen Formulierungen) tun“, bemühte sich ein Sprecher die US-Position zu erläutern.

Auch wenn Lobbyisten der Babynahrungsmittelindustrie am Treffen in Genf teilnahmen, gäbe es jedoch angeblich keinen Beweis dafür, dass diese Leute sich an der amerikanischen „Taktik des starken Arms“ beteiligt haben (Selbstversorgermilch vs. Industriemilch).

„Die 70-Milliarden-Dollar-[Babynahrungs]Industrie, die von einer Handvoll amerikanischer und europäischer Unternehmen dominiert wird, hat in den letzten Jahren in wohlhabenden Ländern einen Umsatzrückgang erlebt, weil sich dort immer mehr Frauen für das Stillen entscheiden“. 

Alles in allem und global gesehen erwartet man aber, dass der Umsatz dieser Industrie im Jahr 2018 um vier Prozent steigen wird. Dies läge vor allem an Zuwächsen in den Entwicklungsländern. „Es macht alle sehr nervös, denn wenn man sich nicht nicht einmal auf einen Gesundheits-Multilateralismus einigen kann, auf welchen Multilateralismus dann?“ (Multilateralismus = Koordination nationaler Politik zwischen drei oder mehr Staaten)

  

Der Nachdruck, mit dem die US-Delegation gegen das Stillen vorgegangen war, verblüffte die Gesundheitsexperten und internationalen Diplomaten. Unter Obama wurde das Stillen noch gefördert und unterstützt. Diesmal hatten Vertreter der US-Gesundheitsfürsorge bei der Auseinandersetzungen sogar angedeutet, dass die USA ihre Beiträge zur WHO kürzen könnten.

Washington trägt als größter einzelner Beitragszahler 845 Millionen Dollar zum Budget der WHO bei. Das sind etwa 15% des Gesamtbudgets.

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Deutschland am Abgrund“ von Watergate.TV kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie das Buch über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Reinigung: Entschlacken und entgiften Sie Ihren Körper

Krebserreger entdeckt!: Die verblüffenden Erkenntnisse einer russischen Forscherin

Vadims Methode: Heilung mit programmierten Energien

Quellen: PublicDomain/dieunbestechlichen.com am 17.08.2018

Weitere Artikel:

Kuhmilch schadet Babys

Selbstversorgermilch vs. Industriemilch

Die Soja-Milch-Falle: Das Märchen vom gesunden Kuhmilch-Ersatz

Giftdeponie Mensch: Der ungewöhnliche Heilungsweg einer Amalgamvergiftung

Superfood Kurkuma: So gesund ist das beliebte Getränk „Goldene Milch“

Das System Milch: Die Wahrheit über die Milchindustrie (Videos)

Ernährung: Gerüchteküche brodelt – Kanada will Milch aus der Ernährungspyramide streichen (Videos)