Rußland wollte 1990 Ostpreußen zurückgeben – Bonn lehnte ab und verhängte Geheimhaltung

von deutschelobby

Am 02. Juli 1990 ging in der deutschen Botschaft in Moskau ein Fernschreiben ein, in dem Russland die Rückgabe des nördlichen Ostpreußens an Deutschland anbot. Russland war bestrebt, völkerrechtliche Unklarheiten aus dem Weg zu räumen, um im Zuge des drohenden Zusammenbruchs der Sowjetunion das eigene Fortbestehen zu sichern. Zudem erhoffte sich Moskau dadurch finanzielle Vorteile.

An diesem Tag im Jahr 1990 ging in der deutschen Botschaft in Moskau ein geheimes Fernschreiben ein mit der Nachricht, dass Russland bereit sei, über eine Rückgabe des nördlichen Ostpreußens zu verhandeln.

Zu dieser Zeit fanden auch die Verhandlungen zum 2+4 Vertrag statt und die Sowjetunion steckte in einer schweren Wirtschaftskrise, das genannte Gebiet gehört völkerrechtlich zu Deutschland. Die deutsche Regierung in Bonn jedoch wischte das Angebot vom Tisch mit der Aussage, die sog. Wiedervereinigung habe Priorität und mögliche Probleme im nördlichen Ostpreußen seien eine Angelegenheit Moskaus.

Tatsächlich hoffte die Gorbatschow-Regierung im Falle einer Zusage der Bundesrepublik auf eine Geldspritze, entweder durch einen Rückkauf der Region Königsberg-Kaliningrad oder durch Milliardenkredite im Austausch.

Problematisch war jedoch, dass nur sehr wenige Deutsche bzw. Russlanddeutsche und viele Russen in der Region lebten. Viele der Russen waren Soldaten und Soldatenfamilien, die man hätte einbürgern oder umsiedeln müssen. Zudem wäre der Widerstand der USA, Frankreichs, Großbritanniens und Polens vermutlich so groß gewesen, dass die sog. Wiedervereinigung dadurch gefährdet worden wäre.

Ein näheres Zusammenrücken zwischen Deutschland und Russland wurde und wird bis heute seitens der Westmächte stets mit Nachdruck verhindert. Einige hochrangige Politiker in Russland strebten dies jedoch mehrfach an, um einen Komplex vieler Probleme zu lösen,

„die sowohl Rußland als auch Deutschland gegenwärtig Schwierigkeiten bereiten“,

schrieb das Ostpreußenblatt im Jahr 1998. Man wollte zudemein friedvolles Ende der blutigen Politik Stalins gegenüber Völkern und Staatsgrenzen einleiten, wie der russische Generalleutnant und Kreml-Berater N. P. Klokotow im Jahr 1997 in seinem Buch „Grundlagen der Geopolitik / Die geopolitische Zukunft Russlands“ schrieb.

Im Jahr 1991 bot Gorbatschow dem deutschen Bundeskanzler Kohl die Region Kaliningrad ein weiteres mal für 70 Milliarden Mark an, auch Jelzin machte später ähnliche Angebote.

Später stand laut Ostpreußen-Sprecher v. Gottberg ein Preis von 48 Milliarden Mark im Raum, worauf Außenminister Genscher erwidert haben soll, „Königsberg nicht einmal geschenkt“ haben zu wollen. Russland hatte während und nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion das Bestreben, alle völkerrechtlichen Unklarheiten aus dem Weg zu räumen, um das eigene Überleben zu sichern.

Das Völkerrecht untersagt nämlich seit Juni 1945 ausdrücklich, dass eroberte Gebiete behalten werden dürfen.

Zwar wurde die Nachkriegsgrenze zwischen Deutschland und Polen an der Oder-Neiße-Linie im Jahr 1950 von der DDR offiziell durch den Vertrag von Zgorzelec (Görlitzer Abkommen) anerkannt, doch geschah dies auf Druck Stalins.

Im Jahr 1970 erkannte die Bundesrepublik Deutschland die Linie als De-facto-Grenze im Warschauer Vertrag an.


Hinweis: nachweislich ist die BRD kein Land und kein Staat, sondern ein von den Alliierten als Übergang eingerichtetes Konstrukt, ein Geschäftsbereich, um die Verwaltungsfähigkeit zu gewährleisten.

Deshalb haben Verträge und Abkommen von und mit der BRD keine weltpolitischen Rechte. Sie sind ungültig und lediglich als

„vorübergehend bis zur vollen Geschäftsfähigkeit des Deutschen Reiches“

anzusehen. Das Deutsche Reich hat keinerlei Verpflichtung sich an Maßnahmen der BRD zu halten…..das muss jedem klar sein um zu verstehen, dass unsere aktuellen Polit-Parteien niemals zu Gunsten des Deutschen Volkes handeln würden!!!

Siehe NRW wo die Polit-Verräter das GG „abschaffen“ und den wichtigsten Eid nicht mehr leisten: „für das Deutsche Volk“….seit wann muss auf die Gefühle von Ausländer Rücksicht genommen werden?

Wer sich nicht mit dem Deutschen Volk identifiziert, der soll das deutsche Land umgehend verlassen…die Polit-Vertreter gehören rein rechtlich vor Gericht und ihrer Ämter enthoben…

Bei der UNO sowie allen weltpolitischen Bereichen wird stets „Deutschland“ aufgeführt und niemals „BRD“.

Da das Deutsche Reich weltpolitisch niemals gestrichen wurde, was auch vom sogenannten Bundesverfassungsgericht mehrfach bestätigt wurde, wäre mit einer Rücknahme von Ostpreußen die Reaktivierung des Deutschen Reiches erreicht.

Russland führte stets das „Deutsche Reich“ auf.
Jedoch die Antideutschen Politiker unter der Regie von den anglikanischen Ländern (USA) und dem Israel-hörigen Juden Kohl, sollte und durfte die BRD nicht abgeschafft werden. Kohl war Kanzler (Geschäftsführer) von der us-amerikanischen BRD.

Die Wiederherstellung des Deutschen Reiches hätte eine Basis von sehr guten Beziehungen zu Russland ermöglicht. Eine Entwicklung die die USA auf keinen Fall genehmigen würde.

Unsere Heimat, Ostpreußen mit der herrlichen Stadt Königsberg, die wunderschönen Landschaften Ostpreussen mit all ihren Bereichen, Pommern, Masuren….

Unser größter Feind war und ist die USA…..die Russen waren ab 1950 nicht mehr deutschfeindlich. Auch daran zu erkennen, dass die Deutschen in Mitteldeutschland nicht „umerzogen“und nicht tagtäglich psychisch drangsaliert wurden.

Die Billionen-Dollar-Lüge (Gyeorgos Ceres Hatonn: Die Billionen-Dollar-Lüge sowie Gerard Menuhin: „Wahrheit sagen- Teufel jagen)

Die Billionen-Dollar-Luege – Teil 1 –Hatonn, Gyeorgos
DIE BILLIONEN-DOLLAR-Lüge Teil 2

wird seit 70 Jahren permanent, auch mit drastischen Maßnahmen bis hin zur Existenzvernichtung, global-weit den Menschen indoktriniert.

Russland dagegen hat sich an dieser Denunzierer-Propaganda nicht beteiligt…
Was den Einsatz von hohem Strafmass benötigt, kann keine Wahrheit sein. Nur die Lüge lebt von der Gewalt.

Frei denkende Menschen würden deshalb schon „misstrauisch“ der „Schulpolitik gegenüber werden…….

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Ostpreußen zwischen Polen und der Sowjetunion aufgeteilt. Allerdings vorbehaltlich einer endgültigen Friedensregelung, welche laut einigen Quellen jedoch nur teilweise durch den außenpolitisch eingeschränkten 2+4 Vertrag erfüllt wird, der am 12. September 1990 unterzeichnet wurde und die Oder-Neiße-Linie als Grenze zwischen Deutschland und Polen festlegt.

109 Jahre alter Veteran und sein Geheimnis zu leben wird dich zum schmunzeln bringen!

Meet Richard Overton, Amerikas ältester Veteran, Seine Katzen, Whisky, 10- 12 Zigarren am Tag, 4 Tassen Kaffe, Religion, Angstfreiheit, anderen Menschen helfen und die Kirche/Religion halten ihn glücklich, gesund und am Leben!

 

109-Year-Old Veteran and His Secrets to Life Will Make You Smile | Short Film Showcase

Whisky, 10 – 12 cigarres per day, 4 cups of coffee a day, no fear, his cats, helping other people, religion and meeting people keep him happy and alive!

Meet Richard Overton, America’s oldest veteran. In this lively short film by Matt Cooper and Rocky Conly, hear the whiskey-drinking, cigar-smoking supercentenarian reveal his secrets to a long life. ➡ Subscribe: http://bit.ly/NatGeoSubscribe ➡ Get More Short Film Showcase: http://bit.ly/ShortFilmShowcase About Short Film Showcase: The Short Film Showcase spotlights exceptional short videos created by filmmakers from around the web and selected by National Geographic editors. We look for work that affirms National Geographic’s belief in the power of science, exploration, and storytelling to change the world. The filmmakers created the content presented, and the opinions expressed are their own, not those of National Geographic Partners. Know of a great short film that should be part of our Showcase? Email sfs@natgeo.com to submit a video for consideration. See more from National Geographic’s Short Film Showcase at http://documentary.com Get More National Geographic: Official Site: http://bit.ly/NatGeoOfficialSite Facebook: http://bit.ly/FBNatGeo Twitter: http://bit.ly/NatGeoTwitter Instagram: http://bit.ly/NatGeoInsta About National Geographic: National Geographic is the world’s premium destination for science, exploration, and adventure. Through their world-class scientists, photographers, journalists, and filmmakers, Nat Geo gets you closer to the stories that matter and past the edge of what’s possible. Meet Richard Overton, America’s oldest veteran. Born on May 11, 1906, he has celebrated 110 birthdays (109 at the time of filming) and counting. The supercentenarian has lived through the Great Depression, served in World War II, and witnessed the rise of the Internet. From the Ford Model T to self-driving cars, more technological and scientific progress have occurred in Overton’s lifetime than perhaps any other century in history. The whiskey-drinking, cigar-smoking elder reveals his secrets to longevity in this lively short film. https://www.overtonfilm.com/ Want to help Mr. Overton stay in his Austin, TX home? Donate to his home medical care expenses on GoFundMe. http://bit.ly/GoFundMeRichardOverton Credits: Matt Cooper (director, producer); Rocky Conly (cinematographer, producer); John Halecky (producer). 109-Year-Old Veteran and His Secrets to Life Will Make You Smile | Short Film Showcase https://youtu.be/BXyfCGDnuWs National Geographic https://www.youtube.com/natgeo

B. Fulford, 9. Juli 2018 – Verhaftungen im August; 11.September-Ankündigung im September; und Ablassjahr im Oktober?

Die guten Jungs sind weiterhin dabei, die geheime Schlacht um den Planeten Erde im großen Stil zu gewinnen, stimmen viele Quellen überein. Wie die Dinge jetzt stehen, wird es eine neue Welle von Massenverhaftungen im August geben, eine offizielle Enthüllung über den 11. September im September und eine Art von „wichtiger ökonomische Ankündigung im Oktober“, behaupten Pentagon-Quellen.

Hinter den Kulissen bereiten Treffen, an denen die Ritter von Malta, russische FSB-Angehörige, asiatische Geheimgesellschaften und andere teilnehmen, den Weg für eine ökonomische Ankündigung, die gut ein ein echtes Ablassjahr, verbunden mit einem neuen Finanzsystem, sein könnte, laut in die Verhandlungen eingebunden Quellen. Da die Verhandlungen andauern, sind Einzelheiten noch nicht ausgefeilt, aber eine generelle Übereinkunft existiert, sagen die Quellen.

Der Schlüssel dürfte die bevorstehende Übernahme des Obersten Gerichts durch US-Präsident Donald Trump sein, die den Weg bereitet für Kriegsverbrechertribunale und rechtliche Anerkennung eines neuen Finanzsystems, wenn es im Oktober einberufen wird, sagen Pentagon-Quellen.

An dieser Front „tobt [der] Kampf, da Trumps Super-Elite den Bush-Funktionär Brett Kavanaugh gestoppt hat und vielleicht damit Erfolg hat, eine Frau oder einen Indianer [eingeborener Amerikaner] zu nominieren“, sagen die Quellen.

Die Situation hat einen Punkt erreicht, an dem The New York Times sogar „Paten“-Taktiken und eine bewaffnete Rebellion verlangt, da Trump und seine Hintermänner im Begriff sind, die Kontrolle über den Obersten Gerichtshof zu übernehmen.
https://www.breitbart.com/big-journalism/2018/07/07/new-york-times-calls-godfather-tactics-stop-trumps-scotus-nominee/

Seien Sie nicht überrascht, wenn Militärpolizei bald die Büros dieser verräterischen Zeitung besetzt. Da sie durchgängig und sträflich die Wahrheit über den Mord an 3.000 New Yorkern am 11. September 2001 unterdrückt haben, wäre solch ein Schritt lange überfällig.

Wir haben auch den früheren US-Verteidigungsminister (und Verräter) Leon Panetta, der sagt, europäische Führer wären „zu Tode erschrocken“, dass US-Truppen aus Europa abgezogen würden.
https://www.independent.co.uk/news/world/europe/trump-us-troops-europe-leaders-scared-eu-panetta-germany-uk-france-baltic-a8437111.html?utm_source=reddit.com

Sie sollten zu Tode erschrocken sein, da sie überwiegend Kriegsverbrecher sind, die bereits verhaftet und vielleicht sogar hingerichtet wären, wenn das US-Militär sich nicht beschützen würde.

Die Unternehmenspresse verfolgt auch nicht diesen Newsletter (denken Sie daran – Sie lesen es hier zuerst) mit der Nachricht, dass die NATO und das Nachkriegssystem in tödlicher Gefahr sind. Bloomberg berichtet, dass die bedrängte deutsche Kanzlerin Angela Merkel entschlossen ist, „um das Überleben der globalen Institutionen aus der Ära nach dem zweiten Weltkrieg zu kämpfen.“
http://www.bakersfield.com/ap/national/merkel-warns-of-worldwide-financial-crisis/article_2dff7b52-12a8-5a67-86b0-e4b9324607aa.html

Wir haben auch die khazarische Hure, den Hofbarden Bono, der hunderte von UN-Beamten warnte, dass die Vereinten Nationen, die EU, NATO und die Gruppe der Sieben „unter Beschuss“ stehen.
https://www.yahoo.com/news/prime-minister-honors-87-irish-un-peacekeepers-died-175547438.html

Sie sind unter Beschuss, weil ihre Führung plante, 90% der Menschheit zu ermorden, und ihre Inkompetenz zur größten Zerstörung von Leben auf dem Planeten seit der Auslöschung der Dinosaurier vor 65 Millionen Jahren führt.

Natürlich versucht die khazarische Mafia wie üblich, zu morden, zu lügen und zu bestechen, um an der Macht zu bleiben. Der jüngste Vorfall war der Vorsitzende der chinesischen HNA-Gruppe Wang Jian, der nach Behauptungen von Nachrichten letzte Woche „zu Tode stürzte, nachdem er in Frankreich für ein Foto posierte“.
https://www.rt.com/news/431745-hna-chairman-dead-france-wang-jian/

Mossad-Quellen sagen, es war „kein Unfall“ und er wurde „ausgeschaltet, da er dabei war, in einer geschlossenen Anhörung bezüglich der bald zu enthüllenden Unregelmäßigkeiten bei der Deutschen Bank auszusagen, wahrscheinlich genug, um die Bank zu erledigen. Es ist in gewissen Kreisen bekannt, dass Hilton Hotels eine globale Waschanstalt für schwarzes Geld ist. Wangs Familie wurde ein Redeverbot erteilt.“

„Wie Sie wissen, ist Deutsche Bank eine George-H.-W.–Bush-Scherff-Viertes-Reich-Einrichtung“, erklärte eine CIA-Quelle.

Es ist wahrscheinlich, dass der Wangs Tod verbunden ist mit der Hinrichtung von Shoko Asahara, des Drahtziehers hinter dem Sarin-Gasangriff auf Tokios U-Bahn und Aum-Sektenführer, und sechs seiner Spitzenstellvertreter letzte Woche in Japan, gemäß Quellen vom japanischen rechten Flügel nahe beim Kaiser.

Die japanische Sklavenregierung von Shinzo Abe ist entsetzt, dass die Wahrheiten über den U-Bahn-Gasangriff als auch über das Nuklear- und Massenmordereignis von Fukushima bald öffentlich gemacht werden könnten, jetzt da Nordkorea seine Verbindungen zum khazarischen Gesindel gekappt hat, sagen die Quellen. Die Hinrichtung der Aum-Führung verhindert, dass sie von Dritten darüber befragt werden können, was wirklich passiert ist.

Die Verbindung mit der Deutschen Bank dürfte wohl mit dem Waschen von Drogengeldern zu tun haben. Mehrere japanische Journalisten wurden ermordet, nachdem sie berichtet haben, dass die Aum-Shinrikyo-U-Bahn-Gas-Sekte nordkoreanische Amphetamine an japanische Gangster verkauft haben, wie von Quellen im Yamaguchi-Gumi-Syndikat bestätigt wurde. Außerdem wurden alle Aussagen über die illegalen Aum-Drogengeschäfte in den jahrzehntelangen Aum-bezogenen Verhandlungen verworfen.

Dieser Autor wurde einmal von jemandem kontaktiert, der sich selbst als früheren „Aum-Sexsklave“ bezeichnete und sagte, die oberste Spitze der Gasangriffs-Sekte wären nordkoreanische Gangster, und über ihnen wären „Al-Quaida-artige Juden“. Aum war eine Fassade für die Vereinigungskirche von Reverend Moon und hat lange im internationalen Drogen- und Waffengeschäft mit den Nazis unter Führer Bush gearbeitet, sagen Quellen vom rechten Flügel.

Ebenso landeten am Tag des U-Bahn-Gasangriffs, dem 20. März 1995, Ballons aus Nordkorea, die eine „unidentifizierte Flüssigkeit“ mit sich trugen, überall in Japan  und trugen eine Botschaft, dass dieser Angriff eine „Rache zum 100. Jahrestag der Ermordung der Kaiserin Myung Sung“ wäre. Myung Sung wollte enge Beziehungen zu Russland, um japanischen Versuchen entgegenzutreten, Korea zu kolonialisieren, also haben Japaner sie ermordet und damit weitergemacht, Korea zu kolonialisieren. Es ist auch eine Bemerkung wert, dass die Aum-Sekte Zehntausende von Anhängern in Russland hatte.

Insgesamt ist die Situation so kompliziert und betrifft so viele Menschen, viele noch im Amt, dass eine Wahrheitskommission der einzige Weg für die Weltöffentlichkeit sein kann, um herauszufinden, was wirklich passiert ist.

An dieser Front sollten die Koreaner und Japaner beachten, dass der neu gewählte mexikanische Präsident López Obrador über Wahrheitskommissionen nachdenkt, um den Drogenkrieg in diesem Land zu lösen. Legalisierung und Regulierung von Drogen bei gleichzeitiger Amnestie für die Drogenbarone würde der Bush-Drogenmafia einen schweren Schlag versetzen. Mexiko ist nun der jüngste Dominostein, der fällt, da das khazarische Gesindel die Kontrolle über Land für Land verliert. Der nächste fallende Dominostein könnte jetzt gut Brasilien sein. Dort schwankt die kleptokratische Regierung von Präsident Michel Temer unter der Last eines zehntägigen Truckerstreiks, der jetzt von Ölarbeitern unterstützt wird. Die Armee ihrerseits hat es versäumt, dem Befehl zum Abbruch des Streiks zu folgen. Wut über die Plünderung Brasiliens im Namen ausländischer Herren (irreführend als „Privatisierung“ bezeichnet) ist der Hauptgrund für diesen Streik.

„Der Kampf geht darum, die Rechten zurückzuschlagen, die wirtschaftliche Liberalisierung umzukehren und die Tür zu einer anderen Art von Gesellschaft zu öffnen“, war wie Alistair Farrow vom Socialist Worker News die Situation beschrieben hat.
https://socialistworker.co.uk/art/46690/Truckers+in+Brazil+show+the+power+of+workers+after+strikes+humiliate+Temer

Falls das brasilianische Verbrecherregime stürzt, wäre der letzte Spitzenwiderstand der Khazaren das deutsche Regime von Angela Merkel, das französische Sklavenregime von Präsident Emmanuel Macron, das Sklavenregime von Shinzo Abe in Japan, und natürlich der Erzkriminelle und Nazi Benjamin Netanjahu von Israel. Wenn sie einmal entfernt sind, ist das Spiel vorbei.

An dieser Stelle müssen wir die Leser daran erinnern, dass während seiner Zeit als Geschäftsmann jedes Mal, wenn Donald Trump bankrott ging, er von den Rothschilds rausgeholt wurde. Letzte Woche hat ein Mossad-Agent diesem Autor die folgende Nachricht geschickt: „Sagen Sie Ihrem Freund, dass er mit seiner Analogie zu Trump und ‚Die Familie‘ 100% richtig liegt. Sie unterstützten ihn nicht nur finanziell, sondern öffneten ihm auch schwierige Türen, so dass er sich seit den Tagen von Roy Cohn unter die Eliten mischen kann. Die Mossad-Agenten sind nicht alle böse. Es gibt diejenigen darin, die Ereignisse zu Gunsten von Trump steuern und ihm dabei helfen, den Sumpf trockenzulegen.“

Sie schickten auch das folgende Foto, das Trump 1979 in Teheran/Iran, zeigt, wo er plante, ein Casino zu eröffnen, bevor die iranische Revolution seine Pläne unterbrach.

00

Das bedeutet, dass, während die khazarische Oligarchie in Nazis („Krieg gegen den Terror“ plus Drogengeld) und die Globale-Erwärmung-Gruppe (Kohlendioxid-Steuer-Schwindel) aufgeteilt war, scheinbar eine dritte „Den-Sumpf-trockenlegen“-Gruppe aufgetaucht ist. Wir müssen abwarten und sehen, ob es wirklich „die guten Jungs“ sind. Ihre Taten werden es zeigen.

Wie die Dinge jetzt laut Pentagon-Quellen stehen: „Das wertegestützte Quanten-Finanzsystem ist bereit, aber erwartet den Trump-Putin-Gipfel, den globalen Währungsneustart, Massenverhaftungen und geopolitische Lösungen.“

Die Quellen sagen auch, dass die Quarantäne über den Planeten Erde bald aufgehoben werden könnte und dass „Trumps Space-Force (…) einen Weltraumwächter haben [könnte], um die zivile Raumfahrt zu überwachen.“ Es klingt großartig, aber glauben Sie es nur, wenn Sie ein Ticket zu einem anderen Planeten in Ihrem örtlichen Reisebüro kaufen können.

Eine letzte damit nicht verwandte Bemerkung: Die folgende Nachricht über Spinnen, die „Tausende von Kilometern mit Elektrizität fliegen“, hat unsere Aufmerksamkeit erregt.
http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-5918477/Electric-fields-atmosphere-secret-spiders-FLY-thousands-miles.html

Vor Jahren erzählte mir ein russischer Forscher, sie hätten entdeckt, dass Insekten Anti-Schwerkraft benutzen. Deshalb können Hummeln fliegen, obwohl die aktuelle aerodynamische Theorie sagt, sie könnten es nicht. Wenn Insekten die Anti-Schwerkraft nutzen können, dann sollten wir das auch können. Auch hier gilt: Glauben Sie es, wenn Sie einen fliegenden Teppich oder einen Anti-Schwerkraft-Roller in Ihrem Geschäft kaufen können.

Alles, was wir mit Sicherheit sagen können, ist, dass die Menschheit Neuland betritt.

Quelle: Antimatrix.org

Übersetzung: Thomas in benjaminfulfordtranslations.blogspot.com

„Materie besteht nicht aus Materie“ | Josef M. Gaßner und die Welt des Kleinsten

„Materie besteht nicht aus Materie“ lautet der Untertitel zu einem Kapitel in Josef M. Gaßners neuem Buch „Urknall, Weltall und das Leben“. Aber woraus besteht Materie dann? Wie ist sie aufgebaut? Und welche Schlüsse lassen die – oft fragwürdig interpretierten –Erkenntnisse der Quantenmechanik wirklich zu? In unserem Interview antwortet Josef M. Gaßner auf diese und weitere Fragen zur unvorstellbaren Welt des Kleinsten. Vertiefendes zum Thema finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=Si6Zp… Das aktuelle Buch von Josef M. Gaßner: „Urknall, Weltall und das Leben“: http://shop.komplett-media.de/derwiss… Und hier ist der Video-Kanal dazu: https://www.youtube.com/user/UrknallW…