Bill Gates: Kryptowährungen töten Menschen

Quelle: de.sputniknews.com

Und das sagt der Gates, der die weltweite Impfung so vorantreibt und dabei sagt, dass bei weitgehender Durchimpfung eine Reduktion der Menschen um ca. 10 %  bescheinigt. Das nennt man Humor (Anm. der Redaktion)

Der Microsoft-Gründer und Milliardär Bill Gates hat in einem Online-Interview für die Plattform Reddit Kryptowährungen heftig kritisiert. Diese sind ihm zufolge auch für Todesfälle unter Menschen verantwortlich.

„Die Haupteigenschaft der Kryptowährung ist ihre Anonymität. Ich denke aber nicht, dass dies eine gute Sache ist“, sagte Gates.

Es könne auch schädlich sein.

„Es ist gut, dass die Regierung in der Lage ist, Geldwäsche, Steuerhinterziehung und die Terror-Finanzierung aufzudecken.“ Aber „derzeit werden die Kryptowährungen oft genutzt, um Fentanyl und andere Drogen zu kaufen“. Das sei eine außerordentliche Technologie, die Tote auf ziemlich direktem Weg verursacht habe.Anschließend sagte Gates, dass die Spekulationen mit Kryptowährungen „superriskant“ seien.