„Wohl die letzte Sicherheitskonferenz in Friedenszeiten“ – Politologe Alexander Rahr zieht Bilanz zur MSC

Während die Konflikte auf der Welt eskalieren, reden die Großmächte aneinander vorbei, so das Fazit des Politologen Alexander Rahr zur Münchener Sicherheitskonferenz (MSC). In einer Neuauflage des Kalten Kriegs werde Russland immer stärker aus Europa hinausgedrängt. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/1068940314550… RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

AfD zum Chaos im Nahen Osten: Deutsche Syrien-Politik dient fremden Interessen

Super Rede der AFD

Dr. Roland Hartwig von der AfD warf der Bundesregierung in seiner ersten Bundestagsrede vor, mit ihrer Politik bezüglich des „größten Krisenherdes der Welt“ gegen deutsche Interessen zu handeln, indem sie sich etwa gegen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad in Syrien stelle. Dabei zeigten die Beispiele Irak und Libyen, bei denen „unliebsame Regime“ beseitigt wurden und die in Katastrophen mit hunderttausenden Toten endeten, dass sich die Sicherheitslage eklatant verschlechtert habe. Dies sei nie im Dienste deutscher Interessen gewesen, wie Hartwig betont, sondern wenn, dann der Interessen der USA oder Israels. Bezugnehmend auf die „völkerrechtswidrige“ türkische Militäroffensive auf Afrin warf er der Regierung vor, zu schweigen und fragte, ob sie Angst habe, dass der türkische Präsident Erdogan den Flüchtlingsdeal auflösen würde. Deutschland habe sich mit diesem Deal von der Türkei abhängig und erpressbar gemacht, anstatt selbst die Kontrolle über die eigenen Grenzen wieder herzustellen. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/1068940314550… RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

Q Anon Worldwide – Der Sturm Phase 2 – Time is ticking

Unterstützung: Über Amazon: http://amzn.to/2AiNQMw Paypal: paypal.me/endtimeplayer Bankverbindung: VR Bank Bayreuth-Hof eG IBAN: DE 20 78060896 0002 9444 56 BIC: GENODEF 1HO1 oder Paypal: paypal.me/endtimeplayer Unterstütze uns über Amazon: http://amzn.to/2AiNQMw Aboniert meinen Channel: https://www.youtube.com/channel/UCHa8… Besucht auch unsere Webpage und Facebook Gruppe: http://www.globalundergroundnews.de http://www.facebook.com/groups/etpgunnews/ G.U.N. auf Twitter: https://twitter.com/michaelmaier777?l… wir brauchen immer aktive Mitglieder seit willkommen !!! Kontakt: ijusttrustme@hotmail.de Quellen: YouTube Alle Rechte vorbehalten. Die Rechte der Bilder, Videos und Filme liegen ausdrücklich bei den Urhebern. Ich berufe mich auf den §24 des UrSchG.

Stoibers Brandrede gegen wahnsinnige Merkel-Massen-Einwanderungspolitik

Stoibers Brandrede gegen wahnsinnige Merkel-Massen-Einwanderungspolitik bei Hart aber Fair (14.12.2015)

Niederländische Polizei schlägt Alarm: „Wir haben den Kampf gegen die Kriminalität verloren“

Quelle: deutsch.rt.com

Niederländische Polizei schlägt Alarm: "Wir haben den Kampf gegen die Kriminalität verloren"

Niederländische Polizei in Aalsdorf nahe Aachen, 17. November 2015.
Die niederländische Polizei warnt, dass das Land angesichts der Unmengen an Drogen in einen „Narco-Staat“ abgleite. In einem Bericht der „NEDERLANDSE BRANCHE POLIS“ wird dargelegt, wie unmöglich der Kampf gegen Drogen, Sexualverbrechen und Betrügereien geworden sei.

Laut des Berichts der niederländischen unabhängigen Organisation NPB (Nederlandse Branche Polis) sehen sich Polizisten in den Niederlanden gegenüber der Menge an Verbrechen nicht in der Lage, alle anzugehen. Nur einer von vier Fällen kann bearbeitet werden. Wegen des Personalmangels kann sich die Polizei nur Gewaltverbrechen wie Mord und Raubüberfällen zuwenden.

Fälle, die lange Untersuchungen fordern, werden aufgeschoben oder ganz fallen gelassen. Die holländische Polizei fordert 2.000 weitere Polizisten.

Wann fällt der erste Schuss zwischen den Polizisten? Zwei Polizisten mit Maschinengewehren bei einer Übung.

Ein Kriminalbeamter in der NL Times:

In den letzten 25 Jahren habe ich kleine Dealer gesehen, die zu großen Unternehmern heranwuchsen mit guten Kontakten in die Politik und in sogenannte respektierte Investoren.

Nur eine von neun kriminellen Gruppen könne mit den derzeitigen Ressourcen, die die Polizei zur Verfügung hat, verfolgt werden. Der Bericht spricht von einer Entwicklung hin zu einem „Narco-Staat“ mit einer Parallelwirtschaft abseits des legalen Handels. In Laboren im Süden des Landes, geleitet von mehrheitlich marokkanischen Banden, wird Ecstasy für den europäischen Markt hergestellt. Laut Zahlen Europols passiert die Hälfte des Kokains, das Europa erreicht und einen Warenwert von 5,7 Milliarden Euro pro Jahr hat, den Hafen Rotterdams. Der Guardian zitiert den Polizeichef Amsterdams Pieter-Jaap Aalbersberg. Seine Polizeieinheiten verbrächten 60 bis 70 Prozent ihrer Zeit mit dem Kampf gegen die organisierte Kriminalität.

Kritiker der niederländischen Toleranzpolitik „gedoogbeleid“ sehen den Verkauf von Cannabis in Coffee Shops und die Legalisierung der Prostitution als einen Faktor, der die Niederlande zu einem Hort für Menschen- und Drogenhandel macht. Dass es zu einem 25 prozentigen Rückgang gemeldeter Verbrechen kommt, sei kein Grund zur Freude, denn bis zu 3,5 Millionen Verbrechen jährlich werden nicht gemeldet.

Polizistin u. Landrat gegen Merkels offene Grenzen-Politik

Eine bayrische Polizistin und ein CSU Landrat widersprechen der offene Grenzen Politik von Merkel und der restlichen Bundesregierung vehement. Die Polizei ist völlig überfordert und am Rande der physischen Belastbarkeit während täglich jedoch weiterhin dank der Einladung Merkels 10.000 Einwanderer nach Deutschland kommen. Das wird sehr böse ausgehen…