Muss sich Europa einem Dritten Weltkrieg stellen?

Quelle: www.thefalseflag.com

 Geopolitik, Weltpolitik, Europapolitik
von Robert Sasse

Jeden Tag mindestens schauen wir beklommen auf die Nachrichten in Syrien und können so gar nicht abschätzen wie es dort weitergehen wird. Wir ahnen es allerdings und was wir ahnen gefällt uns so gar nicht. Denn wenn die Situation sich weiter verschärft, dann könnten wir nicht nur mit weiteren Flüchtlingsströmen rechnen müssen, wir würden zudem unter Umständen auch politisch zwischen die Fronten geraten.

Da sich hier sowieso eine Art Stellvertreterkrieg zwischen Ost und West abspielt sind wir genau genommen schon mittendrin. Nicht nur wegen unserer geographischen Lage, sondern auch wegen der politischen USA-nahen Situation und der Tatsache, dass wir es uns auch mit Russland nicht offen verscherzen wollen.

Doch könnte wirklich ein dritter Weltkrieg drohen? Nun, Russlands Staatsoberhaupt Wladimir Putin und der türkische Präsident Erdogan nähern sich immer weiter an. Nicht nur in der politischen Zusammenarbeit, sondern auch was die Systeme in den jeweiligen Ländern selbst betrifft.

Die Türkei ist aktiv in den Syrien-Krieg eingestiegen und hat damit ein neues Konflikt-Kapitel eröffnet, vielleicht sogar das entscheidende, da sie nun auf einer Linie mit den USA und Russland liegt, sich jedoch dennoch um eine Entspannung mit Wladimir Putin bemüht. Natürlich will die Türkei auch mit der Unterstützung der USA verhindern, dass die Kurden ein autonomes Gebiet entlang der türkischen Grenze schaffen, das Eingreifen ist also nicht unbedingt uneigennützig.

Diese Machtpolitik birgt große Risiken, da nie genau vorhergesagt werden kann, wie sich die Machthaber strategisch entscheiden und welche Hintergründe dabei eine Rolle spielen. Tatsache ist, dass Präsident Erdogan sich, was die Situation im eigenen Land angeht, immer mehr dem Vorbild Russlands annähert, wo die Opposition ausgeschaltet wird und Wladimir Putin und seine Gefolgsleute eine unangefochtene Machtstellung innehaben.

Dass dies auch auf die Türkei überschwappen könnte ist nicht auszuschließen da die innenpolitische Entwicklung dort gerade offenbar auf dem Weg zu einem islamistischen Staat ist. Diese Entwicklung wiederum könnte einen ganz entscheidenden Einfluss auf die Region und auch damit natürlich auch auf Europa und den Weltfrieden haben.

Kommt ein Dritter Weltkrieg? Lesen Sie unseren vollständigen Artikel zum Thema und erfahren Sie mehr:http://www.watergate.tv/2016/09/12/europa-weltkrieg-oder-bedeutungslosigkeit/

Advertisements