B. Fulford, 2. Januar 2017 – Die Khasarische Mafia erhält die Quittung für ihre Verbrechen – im Jahre des Hahns

b. fulford„Was Du säst, das wirst Du ernten“, war nie wahrer als in 2016, als die lange Liste ihrer Verbrechen gegen die Menschheit die Khasarische Mafia endlich einzuholen begann. Das Jahr sah, wie zahlreiche Khasarische Top-Gangster aus der Macht und/oder von der Welt entfernt wurden, einschließlich den Rockefellers, den Bushs, den Clintons und anderer Top-Handlanger wie George Soros und Barack Obama. Wir sahen auch die Revolte in der Angelsächsischen Welt, die zur Beendigung der Kontrolle der Regimes in Groß-Britannien (Brexit) und den USA (die Wahl der Militär-Regierung von Donald Trump) führte. Jetzt in 2017, im Jahr des Hahns, werden ihre Hühnchen tatsächlich nach Hause kommen und sich schlafen legen (soll heißen, sie erhalten die Ergebnisse ihrer Taten**). Dies wird das Jahr der Massen-Arreste, der Kriegs-Verbrecher-Prozesse und der Regierungs-Wechsel sein, während die Herrschaft des Khasarischen Mobs beendet werden wird, wie Quellen aus dem Pentagon, der Gnostischen Illuminaten, der Asiatischen Geheimen Gesellschaften und der White Dragon Society übereinstimmend erklären.

In den USA haben die Arreste von über 15.000 Khasarischen Gangstern durch das FBI bereits am 1. Januar begonnen, sagen Pentagon-Quellen. Die Verursacher von 911 (der Anschläge des 11. Septembers 2001), der illegalen Invasion des Irak, des Tsunamis von Fukushima und des nuklearen Terror-Angriffs auf Japan, sowie weiterer Verbrechen gegen die Menschheit, werden festgenommen, und es wird öffentliche Enthüllungen darüber in allen Massen-Medien geben, versprechen WDS-Quellen.

„Untergrund-Basen der Kabale in Nevada, in Denver, in Neu-Seeland sowie eine Klon-Fabrik unterhalb von Camp David werden zerstört, und weitere Basen in Australien, in San Diego, auf Hawaii und in Arkansas sind im Visier“, berichten Pentagon-Quellen. „Wenn Kabalisten in Neu-Seeland, dem Kongo, in Brasilien oder in Paraguay Zuflucht suchen, wird es noch mehr kinetische Operationen geben, um sie zu stoppen“, versprechen die Quellen.

In Asien gibt es inzwischen Furcht, Verwirrung und Hoffnung, weil die Enthauptungen an der Khasarischen Mafia allmählich beginnen, ihre vollen Auswirkungen auf die Regierungs-Ebene zu zeigen, bestätigen zahlreiche Quellen. In Japan gab es eine besonders große Anzahl geheimdienstlicher Aktivitäten, sagen Quellen des Japanischen Rechten Flügels.

 

Aus Quellen der Japanischen Königs-Familie und aus dem Kabinett des Premier-Ministers Shinzo Abe wurde uns bestätigt, dass Hisashi Owada, Richter am Obersten Gerichtshof und Vater der Prinzessin Masako, letzte Woche in der Schweiz in der Bank für Internationalen Zahlungsverkehr festgenommen wurde, als er versuchte, einige Chinesisch-Japanische Wertpapiere aus Reparationen zu Geld zu machen. Owada versuchte diese Wertpapiere zu Geld zu machen, um Verluste auszugleichen, welche die ehemaligen Japanischen Premier-Minister Yasuo Fukuda und Junnichiro Koizumi verursachten, als sie bestimmte Japanische Fonds des Außen-Ministeriums in Aktien investierten, sagen die Quellen. „Mag sein, er ist der Vater der Kron-Prinzessin, aber er ist nicht der Kaiser, darum wurde er verhaftet“, bemerkte ein Mitglied des Japanischen Rechten Flügels aus der Nähe der Königlichen Familie.

Owada war einer von Rockefellers höchsten Agenten in Japan, und seine Inhaftierung schickte Schockwellen durch das Japanische Establishment. Ein weiterer ranghoher Agent Rockefellers, Yotaro Kobayashi von der Trilateralen Kommission, hat ebenfalls vergeblich versucht, hochwertige finanzielle Wertpapiere zu versilbern, wobei er behauptete, so etwas wie die Drachen-Familien gäbe es nicht. Yakuza-Agenten wurden beauftragt, sich mit ihm zu beschäftigen, sagen Quellen des Japanischen Rechten Flügels.

Sowohl das Chinesische als auch das Japanische Establishment, die beide sehr hohe Summen in die Wahl-Kampagne Hillary Clintons zur US-Präsidentin investierten, ächzen immer noch unter dem Schock des Verlustes, der ihnen endlich die Tatsache klarmachte, dass im Westen auf der höchsten Ebene ein Regime-Wechsel stattfindet.

Die angekündigte Abdankung des Japanischen Kaisers, die jetzt für April erwartet wird, kam nicht rechtzeitig für den Plan Khasarischer Agenten, die Bank von Japan zu kapern, wie durch die Verhaftung Owadas ersichtlich ist.

Die Enthüllung, dass die Mutter des Kaisers Meiji eine Habsburger Prinzessin war, versendete Schockwellen durch die weitläufige Kaiserliche Familie, bemerkten die Quellen des Rechten Flügels. Es ist ihnen nun offensichtlich, dass die Einführung von Owadas Tochter Masako in den Kaiserlichen Haushalt ein Plan war, die weibliche Linie zu benutzen, um die männlich-lineare Japanische Kaiserliche Familie zu übernehmen, fügen sie hinzu. Deswegen gab es in der letzten Zeit solch eine große Kampagne in den Medien, es solle einer weiblichen Person gestattet sein, den Thron zu übernehmen.

Auf jeden Fall hatten die Khasaren versprochen, die ASEAN-Staaten, Japan und die Koreanische Halbinsel an China zu übergeben, im Austausch für die Chinesische Hilfe, um Hillary als Präsidentin einzusetzen, bestätigen Quellen der Asiatischen Geheimdienste. Aus diesem Grund wurde angenommen, der Kaiser würde zurücktreten, doch jetzt sind diese Pläne erledigt.

Ein Artikel der Japanischen Nachrichten-Agentur Kyodo, der in der Ausgabe vom 1. Januar der Japan Times erschien, zeigt die Verwirrung und den Ärger der Vertreter des alten Japanischen Regimes. Der Artikel kritisiert die Regierung für ihre Weigerung, eine Stellungnahme der Khasarischen Sklaven-Fraktion gegen Russland im Hinblick auf Syrien zu unterstützen. „Japans Standpunkt … verwandelte das, was eine Stellungnahme der G7 sein sollte, in die Stellungnahme einer Gruppe von sechs Mitgliedern, klagte der Artikel der Nachrichten-Agentur.

Tadashi Ishii, der Kopf von Dentsu, Japans Anzeigen-Agentur mit einem Beinahe-Monopol in Sachen Werbung, kündigte letzte Woche seinen Rücktritt an, was ein klares Zeichen dafür ist, dass sich Japans System der Medien-Kontrolle verändert. Dentsu hat lange Zeit die Streichung von Werbe-Geldern oder die Drohung dafür benutzt, um Japanische Medien unter Kontrolle zu halten. Die Reinigung, die dort vor sich geht, bringt es mit sich, dass die dressierten Robben (trained seals) bei den großen Japanischen Medien-Gesellschaften bald nach einem anderen Kommando bellen werden, und Agenturen wie Kyodo werden nicht länger Sprachrohre für die Khasarische Propaganda sein.

Der Japanische Finanz-Minister Taro Aso könnte auch entfernt werden, weil er dem Französischen Zweig der Familie Rothschild untersteht und daher die Bemühungen blockiert, Japan aus der Schulden-Sklaverei zu befreien, indem die Bank von Japan verstaatlicht wird, sagen die Quellen des Japanischen Rechten Flügels.

Der große Test wird darin bestehen zu sehen, ob die Japanische Regierung jetzt die Courage besitzt, ihre Tonbänder mit der Stimme des Kriegsverbrechers und Israelischen Premier-Ministers Benyamin Netanyahu zu veröffentlichen, der am 12. März 2011 den damaligen Japanischen Premier-Minister Naoto Kan anrief, um mit einem Massenmord an den Bewohnern Tokyos zu drohen, wenn die Japanische Regierung ihre Bestände an Ausländischen Währungen nicht an die Khasarische Mafia übergibt.

„Abe hat solche Angst vor Netanyahu, dass er lieber zurücktreten würde als ihn zu treffen“, sagten die Quellen des Japanischen rechten Flügels. Selbst wenn Abe zu feige ist, Netanyahus Tage sind gezählt. Abe wird gezwungen werden, beiseite zu treten, sollte er sich weigern, sich mit 311 (Fukushima, 11. März 2011) zu befassen, fügen die Quellen hinzu. Die Japaner wurden von den Gnostischen Illuminaten auch darüber informiert, dass jede weitere Israelische oder Khasarische Attacke gegen Japan Konsequenzen in Form einer nuklearen 500-Megatonnen-Bombe nach sich ziehen würde, genug, um beispielsweise Israel auszulöschen.

Netanyahu sieht sich ohnehin schon Anklagen wegen Betrug und Bestechung ausgesetzt. „Resolution Nr. 2334 des Sicherheits-Rates der Vereinten Nationen stellt dem Internationalen Gerichtshof die notwendigen Rechts-Grundlagen zur Verfügung, um Israel wegen Kriegsverbrechen, Vertreibung von Bevölkerungen, illegaler Besiedlung und mehr anzuklagen“, sagen Pentagon-Quellen.

Netanyahu sieht auch Anklagen wegen Betrug und Bestechung in Israel entgegen.

http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/benjamin-netanyahu-israel-fraud-bribery-criminal-claims-investigation-arnaud-mimran-a7497016.html

Für Israelische Beamte, die Anklagepunkte gegen ihn durchdrücken wollen, wäre es wichtig zu verstehen, dass Netanyahu kein Jude ist, sondern ein Satanist und eingeschworener Feind des Jüdischen Volkes.

Netanyahu und Angela Merkel in Deutschland sind jetzt die zwei höchsten Agenten der Khasarischen Mafia, die an der Macht sind, und deswegen Ziele mit hoher Priorität, erklären Quellen der Gnostische Illuminaten und des Pentagons übereinstimmend.

Überhaupt, was wir zurzeit sehen sind die Endphasen der Aufräum-Aktionen, denn Sieg und Freiheit wurden der Menschheit bereits zugesichert, erklären Quellen der Weiße-Drachen-Gesellschaft. Sobald diese Säuberungen vorüber sind, hoffentlich in der ersten Hälfte dieses Jahres, können wir mit positiven und konstruktiven Arbeiten beginnen. Wenn alles gut läuft wird das Jahr 2017 den Weltfrieden bringen, und den Anfang von beträchtlichen Anstrengungen, um Armut und Umweltzerstörung zu beenden und ein Neues Goldenes Zeitalter zu beginnen.

Quelle: Antimatrix.org

Übersetzung: M. D. D. in benjaminfulfordtranslations.blogspot.co.at

Advertisements