Die 12 Rauhnächte – Zeit der Vorbereitung auf das neue Jahr

Zwischen Weihnachten und Dreikönige soll während der 12 Rauhnächte Rückschau gehalten und auf das neue Jahr vorbereitet werden. Rituale und Bräuche begleiten diese heilige Zeit, die es seit Ewigkeiten gibt.

Nach den Weihnachtstagen kommt die Zeit der Rauhnächte. An diesen Tagen sollen besondere Dinge passieren, da das Band der diesseitigen zur jenseitigen Welt viel stärker ist als gewöhnlich. Die 12 heiligen Rauhnächte symbolisieren die Wiederkehr der Seelen und das Erscheinen der Geister. Die Tage zwischen den Jahren eignen sich besonders für Zukunftsdeutungen durch Träume, zum Räuchern der Wohnung oder zum Erkennen von Vorzeichen durch Orakel.

Was sind die 12 Rauhnächte und welche Bedeutung haben sie?

Die Rauhnächte, auch Glöckelnächte, Rauchnächte oder Weihnächte, sind die Tage von Weihnachten bis nach dem Jahreswechsel. In den meisten Regionen beginnen die zwölf heiligen Nächte in der Nacht auf den 25. Dezember um 0:00 Uhr und enden am 6. Januar, dem Dreikönigstag, um 24:00 Uhr. Die magische Zeit ist voller Legenden, Märchen und Mythen. An Rauhnächten führen die Menschen bis heute altbekannte Rituale durch wie das Bleigießen, das Räuchern der Häuser und Ställe oder das Sternensingen am 6. Januar.

Die Positionen des Sonnen- und Mondjahres bilden den Jahreskreis. Im Hinblick auf die jahreszeitlichen Eckpunkte bestimmt die Sonne die großen Rhythmen wie die Jahreszeiten, während der Mond die erdgebundenen Zyklen im Jahreskreis bestimmt. Die 12 Rauhnächte sind zudem Sinnbild für die 12 Monate des Folgejahres und bilden eine Brücke zwischen Diesseits und Jenseits. Das Wetter in einer Rauhnacht bestimmt, wie die Wetterlage im jeweils zugeordneten Monat wird. In den Glöckelnächten sollen Tiere mit den Toten sprechen oder Ahnen und Geister erscheinen.

 

Die bedeutendsten vier Rauhnächte sind:

Die Thomasnacht gehört nicht in allen Regionen zu den Rauhnächten.

Wo liegt der Ursprung der 12 heiligen Rauhnächte?

Die meisten Rauhnächte Rituale wurden nicht schriftlich, sondern über die Jahrhunderte mündlich überliefert. In alten Schriftstücken tauchte die Erwähnung der Rauchnächte erstmals im 16. Jahrhundert auf. Es herrscht die Vermutung, dass die 12 heiligen Rauhnächte dem germanischen Mondkalender entspringen. Zunächst begann die Zeit der Rauhnächte in der Thomasnacht auf den 22. Dezember. Heute ist der Zeitraum der Weihnächte zwischen dem 25.12. und  06.01. festgelegt.

Der Begriff Rauhnacht entstammt vermutlich dem Weihrauch, da in der Zeit zwischen den Jahren verschiedene Kräuter verräuchert wurden. Damals hofften die Menschen durch das Verräuchern Böses, Schlechtes und Unangenehmes abzuwenden. Die zahlreichen Rituale, Bräuche, Sitten und Vorahnungen in dieser besonderen Zeit sind in vielen Regionen erhalten geblieben. Am Weihnachtsabend sollen Geisterwesen eine überaus starke Macht haben, was auch der Grund für das Läuten der Kirchenglocken (Schreckensgeläut) bis zur Mitternachtsmesse ist.

Die „Wilde Jagd“ im Bayrischen Wald treibt, angeführt von Frau Holle und Odin, ihr Unwesen zur Zeit der Rauhnächte. Um die durch die Lüfte jagenden Wesen wohlgesonnen zu stimmen, stellen  Bewohner Fleisch, Kuchen oder Hülsenfrüchte vor die Tür. Hängt jemand zu dieser Zeit weiße Wäsche auf, muss er damit rechnen, dass Odin sich ein Wäschestück schnappt, um es als Leichentuch für den Besitzer der Wäsche zu verwenden.

Was bedeutet das Räuchern in der Zeit der Rauhnächte?

Eines der Rauhnächte Rituale ist das Räuchern. Es dient der Reinigung, soll positive Energien in das Haus strömen lassen und böse Geister vertreiben.

 

Als Räucherpflanzen eignen sich:

  • Beifuß,
  • Fichtenharz,
  • Lavendel,
  • Holunder,
  • Mistel.

Mit dem Räucherwerk aus Pflanzen und Harzen geht der Räuchernde dreimal gegen den Uhrzeigersinn durch jeden Raum, um jeden Raum mit lichtvoller Liebe zu füllen. In der Zeit der Rauhnächte baut sich so ein energetischer Schutz gegen böse Geister auf.  Als Abschlussritual eignet sich insbesondere der Dreikönigstag.

Was hat es mit Träumen in Rauhnächten auf sich

Was Sie in einer Rauhnacht träumen, soll tatsächlich in den nächsten Monaten des neuen Jahres geschehen, wobei Träume vor 0:00 Uhr ihren Bezug zur ersten Monatshälfte haben, Träume nach Mitternacht beziehen sich auf die zweite Monatshälfte. Hilfreich ist das Führen eines Traumtagebuchs. Dann haben Sie die Möglichkeit, später zu prüfen, ob Ihr Traum in Erfüllung gegangen ist. Wenn Sie in einer der Rauhnächte an eine Straßenkreuzung gehen, die Atmosphäre und die Zeichen der Natur in sich aufnehmen, soll das Deuten von Ereignissen möglich sein. Nutzen Sie die Rauhnächte für Veränderung und Heilung. Säen Sie das, was Sie sich im kommenden Jahr wünschen, denn die Zeit der heiligen Nächte ist die beste für Manifestationen und Transformation.

Advertisements

B. Fulford, 19. Dez. 2016 – Die alte Realität verschwindet schnell, während die Polverschiebung kommt

b. fulfordDie allgemeine Geschichte, mit der die Menschheit in die Zukunft geleitet werden sollte, unterliegt einer Polverschiebung, weil die alte Wirklichkeit schnell verblasst. Die Geschichte, in der die Welt, besonders die Westliche Welt lebte, war ein endloser Krieg gegen den Terror und einem künstlichen Konflikt zwischen Islam und Christentum. Die Massen-mordenden Kriminellen, deren „Social Engineering“ diese Geschichte am Leben hielt, werden zur Zeit gejagt und getötet, stehen unter Hausarrest oder sind untergetaucht.

Einer der höchsten Kabale-Mitglieder, der hinter den Gräueltaten in Syrien und anderswo stand, Bischoff Javier Echevaria, der Kopf der faschistischen Organisation Opus Dei des Vatikans, wurde letzte Woche getötet, nachdem er versucht hatte, die Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der USA umzustoßen, sagen Pentagon-Quellen. Der Vatikan sagt, er starb eines natürlichen Todes.

Drei unabhängige Quellen, eine der CIA, eine des Pentagons und eine der Blutlinien sagen, dass David Rockefeller und Nathaniel Rothschild, die jeweiligen Führer der Blutlinien in den USA und der EU, in der letzten Woche getötet wurden. Es konnten dafür bis zur Veröffentlichung dieses Berichts keine Bestätigungen erhalten werden, weder von der Rockefeller-, noch von der Rothschild-Familie.

Die Quellen sagen auch, die Clintons, die Bushs, Senator John McCain und viele andere Anführer der Kabale stehen unter Hausarrest und haben nur unter sorgfältiger Bewachung Ausgang, solange ihre Verfahren wegen Kriegsverbrechen bevorstehen.

Wir hoffen sehr, dass diese Strafverfahren tatsächlich stattfinden werden, jedenfalls ist völlig klar, dass die Leute, die bisher für die Angelegenheiten auf diesem Planeten (besonders im Westen) verantwortlich waren, in einem Zustand höchster Panik sind.

Einer von mehreren Gründen für die Panik ist die Veröffentlichung einer Neuausgabe der Mitglieder-Liste des Komitees der 300, der geheimen Westlichen Regierung.

http://worldtruth.tv/illuminati-leak-current-membership-of-committee-of-300/?utm_source=feedburner&utm_medium=email&utm_campaign=Feed%3A+ConsciousnessTv+%28Consciousness+TV%29

Tatsache ist, selbst wenn diese Leute das Szenario des nie endenden Krieges gegen den Terror nicht länger unterstützen, und stattdessen eine globale CO2-Steuer einführen wollen, sie haben diesen Planeten dermaßen inkompetent geführt, dass sie einen Aufstand der Massen gegen ihre Herrschaft verursachten. Folgender Tweet, gefunden auf einem Konto angeblich von AnadeRothschild, zeigt die Stimmung: „Pat Taylor ‏@PT_Fino 11月29日 @AnaDeRothschild   Ich möchte die Erschießung Ihrer vollständigen Blutlinie vor laufenden TV-Kameras sehen. Nennen Sie mich altmodisch.“

https://twitter.com/BssDeRothschild/status/803212260156080128

Deswegen sind sie im Zustand einer panischen Angst.

Ein sichtbares Anzeichen für ihre Verzweiflung sind die hysterischen Behauptungen von Firmen-Medien und kompromittierten Agentur-Quellen, wie der Saudi-verliebte CIA-Direktor John Brennan, dass „Russische Hacker“ für die Wahl Donald Trumps verantwortlich seien. So, wie die Washington Post gezwungen wurde, ihre Liste von „Fake-News“-Webseiten zurückzunehmen, die sie neulich veröffentlichte, so verlangen die Russen jetzt, dass der Präsidiale Sprecher der USA Barack Obama seine Anschuldigungen beweist oder sich entschuldigt. Diese scheiternde Russen-Hacker-Story zeigt klar, dass ihre Fähigkeit, die Weltgeschichte zu kontrollieren, vorbei ist.

Ein weiteres Zeichen für die Panik der Führer des kollabierenden alten Regimes ist die Tatsache, dass Hillary Clinton und auch Obama in der letzen Woche mit der White Dragon Society Kontakt aufnahmen um zu sagen, sie wären nicht für den Tsunami und die nukleare Terror-Attacke am 11. März 2011 gegen Japan verantwortlich. Sie behaupten, genau wie die Gnostischen Illuminaten, dass Russlands Vladimir Putin die Person hinter diesem Angriff war.

Zahlreiche Quellen haben bestätigt, dass die nukleare Waffe, die für diese Operation benutzt wurde, aus dem Russischen Unterseeboot Kursk stammte, das in 2000 versank. Zu der Zeit (2011) teilte der Rothschild-Agent Dr. Michael Meiring der White Dragon Society mit, dass die Rothschilds für die Attacke verantwortlich seien. Weil sowohl die NSA als auch die Gnostischen Illuminaten behaupteten, dass Putin Anweisungen von Jacob und Evelyn de Rothschild entgegen nimmt, könnten Behauptungen seiner Beteiligung am 11. März 2011 durchaus wahr sein.

Die Rothschilds ihrerseits sagen, sie erhalten ihre Befehle von der P2-Freimaurer-Loge. Es ist eine Tatsache, dass der selbsternannte rechtmäßige P2-Erbe Leo Zagami sofort nach dem 11. März 2011 (311, Fukushima) Droh- und Prahlerei-E-Mails verschickte und androhte, auch Tokyo zu zerstören. Japanische Regierungs-Quellen bestätigen Drohungen von der P2 an Tokyo.

Eine weitere sehr interessante Verbindung der P2 mit Japan kam inzwischen auch zutage. Zhang Shengzhi, ein Mann der behauptet, ein Erbe des Manchu-Throns zu sein (und dies mit Dokumenten belegt), sagt, die Mutter des Kaisers Meiji  wäre eine Prinzessin der Habsburger und gleichzeitig eine bekannte Fotografin gewesen. Ein Vetter des Japanischen Kaisers sagt, dieser Anspruch könnte wahr sein, „weil es eine Menge Juden in der Stadt gab, aus der Kaiser Meiji kam.“ Da die Habsburger behaupten, genau wie die Führer der P2, Nachkommen Cäsars zu sein, bedeutet dies, Japan wäre seit der Ära des Meiji eine Römische Kolonie gewesen, wobei die Kaiserliche Familie lediglich stellvertretende Herrscher waren. (Meiji lebte 1852-1912, regierte 1867-1912, Quelle Wikipedia, Anm. d. Übers.)

Zhang, der bereits in diesem Newsletter vom 5. Mai 2015 erwähnt wurde, sagte er hätte der Japanischen Regierung Dokumente ausgehändigt, die seinen Anspruch bestätigen, er sei der rechtmäßige Erbe des Goldes, mit dem die Bank von Japan aufgestellt wurde. Die Japanische Regierung hat seinem Anspruch nicht offen widersprochen, sagt er. Nachdem er die Dokumente vorgelegt hatte, wurde er jedoch von drei Schlägern verprügelt und anschließend verhaftet. Er wurde 23 Tage festgehalten, das ist die maximale Zeit, die eine Person ohne Strafanzeige festgehalten werden kann, und wurde dann gewaltsam in das Musashi Mental Hospital in Tokyo eingeliefert. Schließlich, nachdem mitfühlende Ärzte ihm bestätigten, dass er nicht verrückt war, konnte er die Klinik vor kurzem verlassen, berichtete er.

Zhang, der Cousin des Kaisers Showa, und viele andere Quellen behaupten ebenfalls, der gegenwärtige Kaiser von Japan stamme nicht aus der Japanischen Königsfamilie. Wenn das stimmt, dann basiert das Recht, Japanische Jen auszugeben und die Bank von Japan auf nichts außer Betrug.

Dasselbe kann natürlich auch über die Federal Reserve Zentral-Banken und die Europäische Zentralbank (EZB) gesagt werden. In den USA werden große Schritte gegen diesen Betrug fortgesetzt. Ein Beispiel ist, der Oberste Gerichtshof in den USA verweigerte dem ehemaligen Generaldirektor von AIG (ein Versicherungs-Unternehmen) Hank Greenberg die Anhörung eines Einspruchs. Greenberg vertuschte massive Verluste von Investoren und wollte eine Anklage wegen Betrug abwehren, sagen Pentagon-Quellen. Dieser Vorgang öffnet den Weg für Massen-Arreste weiterer Wall-Street-Manager.

Der Oberste Gerichtshof entschied auch 8 zu 0 im Verfahren Shas gegen die USA, dass die Vorschriften des Banken-Rechts hinsichtlich Betrug auch für die gelten, die Bank-Kunden um ihren Gewinn betrügen, genauso wie für die Banken, „die ihre Angestellten verantwortlich machen wollen, wenn sie Kunden unter Druck setzen“, bemerkte eine Pentagon-Quelle. Im Hinblick auf die Wall-Street bereiten sich die großen Rechtsanwalts-Kanzleien wie Blut-riechende Haie auf ein großes Fressen vor.

Die hochrangigen Consiglieri des alten Regimes wie George Bush Jr., Condoleezza Rice, Jim Baker und Bob Gates setzten sich stark dafür ein, dass der Generaldirektor von Exxon Mobil Rex Tillerson in das Amt des Außenministers eingesetzt wird, aber „dies wird sie nicht vor den Anklagen aufgrund 911 (11. Sept. 2001) und Kriegsverbrechen bewahren“, sagen die Pentagon-Quellen. Henry Kissinger, langjähriger Kofferträger der Rockefellers, steht da wie ein herrenloser Samurai, der verzweifelt versucht, sich bei Trump einzuschmeicheln, in der Hoffnung, wieder Einfluss zu gewinnen.

Es gab in der letzten Woche weitere Bestätigungen dafür, dass die bevorstehende Regierung Donald Trumps grundsätzlich eine Militär-Regierung sein wird. Der ehemalige Marine-SEAL-Kommandant Ryan Zinke wurde zum Innenminister ernannt, und der ehemalige Armee-Leutnant General Keith Kellog wurde zum Stabschef des Nationalen Sicherheitsrats gewählt.

Diese Regierung nimmt den Ansatz des Militärs gegenüber der Khasarischen Mafia ein, was bedeutet, sie werden entweder getötet oder gezwungen, sich zu ergeben. Es findet eine Art von Schlacht in und um Denver, Colorado, statt, sagen die Pentagon-Quellen und bestätigen damit, dass dort Scharen von Fremden (foreign troops) zusammen gezogen werden. Dieser Autor hat mit eigenen Augen die Unmengen von eingezäunten Gebieten und Belüftungs-Schächten im Umfeld des Flughafens von Denver gesehen. Anscheinend handelt es sich um eine der letzten Khasarischen Festungen, die zurzeit abgebaut wird.

Das US-Militär behauptet auch, sie wären in der Lage gewesen, nukleare Waffen zu neutralisieren, die bei Falsch-Flaggen-Attacken in Yellowstone, in der Nähe des Trump-Towers in New York und am Mount Lassen in Nord-Karolina zum Einsatz kommen sollten.

Außerdem sagen Pentagon-Quellen, dass spezielle Einsatzkräfte der USA, Russlands und des Iran zusammen daran arbeiten, Kräfte der ISIS in Palmyra, Syrien, auszuschalten. Zudem gab es ein schweres Erdbeben in Papua-Neu-Guinea, was darauf schließen lässt, dass die dortige Khasarische U-Boot-Basis unter Beschuss geraten ist, sagen die Quellen.

Spezielle Einsatzkräfte wurden auch zum Getty-Center nach Kalifornien geschickt, um Satanisten heraus zu spülen, die darunter lebten, sagen Quellen der White Dragon Society. Dieses Museum wurde für 6 Milliarden Dollar zu einer Zeit gebaut, als ein Casino mit 1000 Räumen für 500 Millionen Dollar gebaut werden konnte, weil der größte Teil der Arbeiten im Untergrund stattfand, erzählen die Quellen.

Die Gnostischen Illuminaten sagen, dass zur Zeit die vollständige weltweite Macht-Struktur zerfällt und durch etwas Neues und Besseres ersetzt wird.

Quelle:Antimatrix.org

Übersetzung: M. D. D.

Quelle: benjaminfulfordtranslations.blogspot.co.at

Weltbetrug XXL – Alexander Wagandt – Weltenbetrug XXL – Teil 1 – Kritik an Wagant häuft sich

Die Kritik an Alexander nimmt zu. So gut die Tagesenergien sind, so sehr bedient sich Wagant massiv an werbetechnischen NLP Methoden, um seine „Beisamenseins“ zu promoten. Bei den Tagesenergien, über seine Newsletter usw.

Teilnehmer berichten auch, dass sie sich nach den Beisammenseins wesentlich schlechter fühlen als vorher. Einige meinen auch dass Alexander viel Manipulation verwendet, u. a. mit der Energieanhebung.

Wirklich gut ist er mit Jo Conrad zusammen, weil Jo in Interviews extrem gut den Kanal öffnen kann, damit auf Informationen zugegriffen werden kann, Informationen aus dem Feld.