Jürgen aus Fiss: Vom Hotel zum OdeL! Gäste erhalten keine Rechnung – sie zahlen oder auch nicht!

http://www.odel-tirol.com Vom Hotel zum OdeL (OdeL = „Ort der energetischen Liebe“). Die Hausordnung des OdeL’s sind die UNO-Menschenrechte. Jürgen, seit Jahren Hotelier mit Herz und Seele, aus Fiss/Tirol geht völlig neue Wege im Bereich der professionellen Gastfreundschaft: Seine Gäste erhalten keine Rechnung mehr sondern nur eine „Information“, was zu bezahlen wäre – und das tun sie dann … oder auch nicht! Jürgen überlässt diese Entscheidung seinen Gästen, denn für ihn sind Gäste und auch Mitarbeiter selbstbestimmte Menschen, die selbst wissen „was sich gehört“ oder zu tun ist.

Bereits vor einigen Monaten machte Jürgen von sich reden, als er offen in einem Interview über die
immer unerträglicheren Behördenauflagen für bzw. gegen die Unternehmer (nicht nur in der Tourismusbranche) sprach. Hier in diesem WellTVi-Interview nun redet er offen über sein Konzept des OdeL’s und welch wichtigen Stellenwert das „Menschsein“ hat.

Advertisements