Die Welt werde von sieben bis acht Personen beherrscht (Pater Gabriele Amorth, oberster Exorzist der Diözese Rom)

Gefunden in www.extremnews.com

Pater Amorth warnt Papst vor einem schnellen Tod

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.03.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: politaia.org

Bild: politaia.org
Pater Gabriele Amorth, oberster Exorzist der Diözese Rom, hat den neuen Papst Franziskus vor einem schnellen Tod entsprechend dem Schicksal von Papst Johannes Paul I. gewarnt. „Die Freimaurer haben überall ihre Verzweigungen, auch im Vatikan, leider“, sagte Amorth in einem Interview mit der italienischen Zeitung „Il Giornale“, wie die Tageszeitung „Österreich“ online berichtete.

Amorth sagte, dass der neue Papst Franziskus eine “arme Kirche der Armen” wie Johannes Paul I. wolle. „Ich würde mir nicht wünschen, dass er so endet wie Luciani“, äußerte der Chefexorzist, doch das Freimauertum strebe nur nach Geld und Karriere, „sie helfen sich gegenseitig“, berichtete „Österreich“ weiter.

Pater Gabriele hält u.a. den amtierenden italienischen Ministerpräsident Mario Monti für einen Freimaurer, ebenso Staatspräsident Giorgio Napolitano. Prinzipiell seien alle Politiker der Macht der Freimaurer untergeordnet und die Welt werde von sieben bis acht Personen beherrscht, die alles Geld in ihren Händen hielten, meinte der 88-jährige Ordensmann, dem nachgesagt werde, dass er 70.000 erfolgreiche Exorzismen durchgeführt habe.

Albino Luciani/Papst Johannes Paul I., auf den Amorth anspielte, war 1978 nur 33 Tage nach seiner Wahl zum Papst gestorben. Eine Obduktion seines Leichnams wurde vom Vatikan als unnötig angesehen, daraufhin kamen zahlreiche Verschwörungstheorien auf. Beispielsweise kursierte die Einschätzung, der Papst sei vergiftet worden, da er korrupte Vorgänge in der Vatikanbank aufdecken wollte.

Am 12. März 2010 erschien folgender Artikel in www.20min.ch: „Der 85-jährige Pater Gabriele Amorth ist seit 25 Jahren der Chef-Exorzist der Diözese Rom und damit auch des Vatikans. In einem Interview mit der Zeitung «La Repubblica» enthüllte er: «Der Teufel lebt im Vatikan.» Satan übe seinen Einfluss bis in höchste Kreise aus, es gebe «Kardinäle, die nicht an Jesus glauben, oder Bischöfe, die mit dem Dämon im Bunde stehen», sagte Pater Amorth.

«Der Rauch Satans ist in die Kirche eingedrungen», zitierte er den 1978 verstorbenen Papst Paul VI. und verweist als Beleg auf die neusten Enthüllungen über «Gewalt und Pädophilie», wie etwa die Missbrauchsfälle in katholischen Institutionen in Deutschland, die auch Papst Benedikt XVI. und sein Umfeld ins Zwielicht rückten. Das Attentat auf Johannes Paul II. 1981 sei ebenso ein Werk des Teufels gewesen wie der Angriff einer geistig verwirrten, in der Schweiz lebenden Frau auf den Papst zu Beginn der Mitternachtsmesse während des letztjährigen Weihnachtsfestes.

Bluttat wurde «vertuscht»

Auch bei der Bluttat in der Schweizer Garde 1998 habe der Teufel seine Hand im Spiel gehabt, genauer bei ihrer «Vertuschung». Der damalige Kommandant Alois Estermann und seine Frau waren laut offiziellem Untersuchungsbericht vom Korporal Cedric Tornay aus Rache wegen einer verweigerten Auszeichnung erschossen worden, Tornay habe sich danach selbst gerichtet. Tornays Eltern haben diese Version stets bezweifelt, es gab Gerüchte über ein homosexuelles Verhältnis und die Beteiligung eines vierten Mannes. Für Gabriele Amorth ist klar: «Es wurde alles vertuscht. Sofort.»

Seine Ansichten stossen auf Widerspruch in den eigenen Reihen. Pater José Antonio Fortea Cucurull, ein spanischer Theologe und Dämonenexperte, bezeichnete Amorths Ansichten über die satanische Infiltration des Vatikans als unbelegt: «Es mag bessere und schlechtere Kardinäle geben, aber alle haben aufrichtige Absichten und streben nach der Herrlichkeit Gottes.» Die Behauptung, gewisse Kardinäle gehörten einer «satanischen Sekte» an, sei eine «inakzeptable Entfremdung».“

Quelle: kath.netpolitaia.org

2 thoughts on “Die Welt werde von sieben bis acht Personen beherrscht (Pater Gabriele Amorth, oberster Exorzist der Diözese Rom)”

  1. Guten Morgen, liebe Sorgen, ……. oder so ähnlich! Etwas vergessen? FATIMA und verheimlichte Prophezeiungen, dann der Besuch des Papstes in Mexico bei der Seherin, die ja wohl in einem Kloster arbeitete! Und wer sich ignorant am Volk vorbei bewegt, an den Schaafen sich weidet und auch Recht, wie auch nach Gutdünken sich am Willen der Spender weg orientiert, der hat doch wohl Sorgen, um sein Leben, zu haben? Nach Zwei Weltkriegen und geheimen Abkommen mit der Kirche in Rom, mit den Agenten der Welt und auch mit einer Protestanin, mit Titelshaschern und auch mit nicht durch Volk gewählte, was, MAFIA-Abgesandten, sich herraus zu bilden. Dann sich über Ländergrenzen und Schaffen der des Menschenhand und Kopfes Ideen geschaffenen paradiesische Zivilisationen, DEUTSCHES HEILIGE KAISERREICH, DEUTSCHES REICH, römisch-katholischem Recht und Glaubens, in den beiden Systemen und da in altem REICH und seinen GRENZEN, anerkannt im BESITZ, zu regieren, aus Rom! Und mit BESTEZUNG von KIRCHEN-VERTRETERN SED-Genossen, geteilt in Arbeit, Agenten der Bolschewisten und Sozialdemokraten nationaler Ausrichtung in der Besatzung zur SOWJETUNION, auch der BRD, mit allen alten und neuen PARTEIGÄNGERN, nur keine Kommunisten dabei, es sei, auch Agenten haben, SITZ in den Provinzen aus Reich und Benennung, aus alter Angestelltenposition, siehe Posten und Verwaltung der doch besetzten Deutschen Reich´s Gebiete in der von Stalin vergebenen polnischen Besatzungs-Verwaltung, mit kräftiger Unterstützung der Vertriebenen Kasse gemacht. Wallfahrten und Heimatreue, Hoffnungen weckend mit jedem Kirchen-Treffen und einem auch polnischen Papstes, eines Walesa, der Präsident wurde, aber eben auch Katholik ist, es ebenso mit dem Oberschlesier und Vorkämpfer, Herr de Cajia, für ein Misterium für Vertriebene, das BVA, jetzt zu einem Verbrecher versendendend Organisations-Handel – Betreiber geworden, Deutsche nicht einzulassen und Ausländer einzuschleusen, die dem Besatzer und auch Gschäftsleuten in Rom dienten, eine wieder Verteibung von Bevölkerungen in Europa mit zu organisieren! Wenn man den Spiegel liest in den Jahren bis zum Mauerbau und die Geschichte der DDR und der von der BRD, ist man doch erschreckt, wie tief die Spaltung auch zur Ehe ging, die der DDR – Recht geschiedene Ehe war international anerkannt, die der BRD nicht, daher kamen Ausländer in die DDR und bekamen Scheidungen fast Kosten- frei geschieden und so auch von der Kirche dann in deren Scheidung anerkannt. Leider zeigt die Geschichte auch, das Ding mit der Vergewaltigung eines Teiles des Deutschen Volkes, das die BRD und DDR insgesamt sesshaft im Reich geblieben, nun einer Firma und auch der gleichen Firma, der Organisation der Neuen Welt, angehört und das ist eben Weltfremd, sogar Natur schädigend und Kriege treibend, siehe Entwicklung der unter bisherigen Ziele und Machenschaften in den USA sitzender Konzerne und Firmen, die ja unter dem Zahlungssystem des Dollar agieren und in der Welt mit deren privaten Truppen Vertreibungen und auch Genozide von indogen Lebenden, Arten Rassen Menschen und Tiere betreiben! Meint Ihr der Schöpfer sieht nicht, was es heißt, wenn den Menschen in drei Generationen der Glaube genommen wird, den man am eigenem Fleisch erlebt, erniedrigt von jeder Position im System, so mein leben, siehe 30 Jahre Osten, DDR und auch SBZ, dann BRD-Firma 1990, obwohl unter Antrag noch 1989 Ansprüche nach deren, was, klar Reichszugehörigkeit und auch Recht so zu leben, abgekaspert im Ausweis, trotz Richterspruch, das Lasten-Ausgleich an die Erben und Kinder, bei Ankommen hierher erst ausbezahlt wird, so ich Anspruch aus meines Vater Anteil hätte bekommen müssen, da meine Mutter zu erleben, die anerkannte Lehrerin und Pensionisten der BRD wurde, mit 1600€ den Oberlehrer bezahlt bekam, sich aber selber sich 1990 deren Akte, wie auch die Ministerin, Diebin und Buchenwald – Entlassene, Margot Honecker, bereinigen durfte! Wie kann das möglich sein, das Menschen nun sich einen Staat zusammen zimmern, mit Banditen-Recht, LAW of SEE, statt der in tausenden von Jahren geformten Verfassungen, die ja auch aus der Völkerschlacht und im Glauben, fest geschrieben im Familien-Recht ganz besondere Schutzmaßnahmen haben, siehe Court of Civil von 1936 und immer noch Grundlage im Recht, gerade auch bei Scheidungen, die nun, mit dem Recht der Banden, alle nichtig wurden, weil, ja die Gesetze, im Reich und besetzt, nicht gelten, nie galten und somit das des Deutschem Recht in der gesamten Reiches Geschichte wieder hergestellt gilt, siehe Besatzung und Ende der Staatsgewalt des Deutschem Reiches, mit der Beschlagnahme durch die aller Besatzer getaner Arbeit! Fakt ist auch, die Kirche ist nun Teil diese Kauf – und Verarsche – Neue Welt-Regierung und da wenden sich auch Christen ab, siehe nur das Ding mit Wasserechten, Slowenien macht ja einen Ritt vor in der EU! So, und nun zu Fakten: Wahr, Alliierte haben 1990 einen Packt über Menschen in der Besatzung geschlossen und dem Zustand der Besatzung behalten! Wahr, die Länder nach Besatzung geschaffen, sind im Volk als nicht gerecht mit Lasten zum Krieg verteilt und in Systemen festgekralt verwaltet! Nationales Recht gebrochen in BRD, ind DDR und auch in Österreich, siehe Monarchie und Habsburger, währen Hindenburg und PREUSSEN zertreten wurde! Wahr ist auch, das sich nach Römisch-Katholischenm Recht die Gebiete nicht auflösten, aber die Menschen daher nicht als Gläubige anerkannt das Recht leben durften, sie wurden unter deren Besatzungstaatswesen verwaltet und zur Arbeit gezwungen, da auch Steuern zahlend, mit immer auch den Anteil an die Kirchen! Und nun denken sie nicht, ich hätte keine Ahnung. Ich selber kann lesen und Schreiben in der des Deutschem Sprache und auch Fraktur! Ich selbe bon wegen meiner Familie und deren Haltung zur Westverwandtschaft nicht begünstigt und auch behindert in der Entwicklung zur beruflichen Findung! Da die Lektionen zum Staat, durch Schule und im Hause Bücher studierend, die mein Vater durch seine Dozenten-Tätigkeit sich erwarb, vom Einkommen, welches der gesamten Familie aufgezehrt, weniger in Lebensstandart gesteckt, dem aber zur Wissensbildung diente, wie auch das Leben meiner Mutter in Gesellschaftlicher Arbeit und wegen Ihr auch unter Neidern verprügelt! Beide dienten in dem Besatzungssystem der russischen Oligarchie unter Stalin, dann Chrustschov und auch Breshniew und waren im Umbruch zu, mit Gorbatschow schon lange beängstigt! In der Wende erlebte ich dann die Wendehälse und Überläufer, was, fast wie 1945-1956 dauerte, siehe Revolten im Osten und Verteibung von Familien von Land und Besitz, dem man auch versteuerte und im Volk auch teilte, siehe Enteignungen für die Gesellschaft! Alle Reden und alle Errungenschaften sollen mit der neuen Weltregierung ausradiert werden, wahr, siehe seit 1964 laufende Ausradierung der Geschichte des Deutschem Reiches und öffentlich bekräftigt in einer EU-Pressekonverenz in Berlin, Frau Prof. Dr. Hübner, Polin, die mich für verrückt erkläerte, das ich da mit Recht der Vertriebenen und dem des Deutschem heiligen Reiche komme! Und Wahrheit ist auch, das die Richter und in Familie gegen allem Recht verstoßend mich in meiner Existenz berauben, bis hin zur Grundsicherung und dem Klau der Behinderten-Ausgleiche an Grundsicherungssteigerung zum Leben, siehe Obdachlosigkeit und deren Vergabe in der Grundsicherung ausgerechneter derer Kommunaler Bewilligung, alles ein Geschäft der BRD GmbH-Diebesgesellschft, von Merckel, Kohl, Schäuble und seiner Mitgänder dahin, das auch Sozialdemokraten nun allen Glaubensrichtlinien entfernt die Bevölkerung belügen! Siehe nur Haushaltsdebatte im Bundestag, heute, einem Ort den kein Deutscher einem Recht nach, sich im Reichstag einnisten und nirgens ein Legat hat! Siehe nur Schäuble und sein Amt als Innenminister, seine Familie in der NS-Zeit auch in Neu-Schwabenland tätig, wie auch in der SS, dem pißt keiner an seine Herkunft und mindert seine Rentenbezüge, bekommt sogar aus Kassen Versorgungspersonal, ich laufe mit einer Prothese und bekomme keine Leistungen, weder über Mehrbedarf, noch aus der Pauschale aus der Sozialgesetzgebung, auch nicht als nun nach 45 Arbeitsjahren, Rentner! Deren Diebstahl Minderung der Rente auf Lebenszeit, weil, die Renter vor deren „Gesetzen“ zu früh angefordert, und es deren angebliche Sozialleistung des Staates BRD GmbH sei! Für wie doof halten diese Leute, auch wohl Ihre Christen, uns, das Volk und verlassen in allen Zeiten, bei Sorgen in persönlichen Lebensumständen? Ja der Papst der muß sich an allen Orten um sein leben fürchten, machen die Arbeit schon zwei Päpste! Einer aus dem Volk des Reiches kommend, Wissenschaftler auch in Theologie, sie kloppen alle meine Freunde unter Theologen auch unter den Tisch, wie auch den polnischen Kulturminister a.d. Andreas Scipiorskie, wenn man nun die Staatswesen und Staats-Rechte und unter Völkerrecht alle einpackt und darin dann nach und nach den Menschen die Haut vom Körper zieht, aufgehört beim zugelassenen Kinderklau, was eine Straftat ist, aus Ländern, wo nicht einmal deren Staat gefragt wurde ob das Kind ausreisen darf, siehe Fall Kannu, dessen Tochter nach BRD GmbH verbracht ihre Jugend nicht in der Familie, sondern in jugendanstalten der BRD GmbH verhafte, dort leben muß und da auch kein Besucherrecht des Vater hat, der aber um seine Tochter immer selber kämpfte und von allen behörden verhetzt, eben beklaut wird, wie auch der Senegal und deren dort lebenden Verwandten, Familie Hawey Colley! Scheinrichter will sogar mit denen am Telephon gesprochen haben, mit wessen Dienstleitung und amtlich bestätigt? Und Taufe, tja, die habe ich bekommen, als Freund und als Mensch, im Glauben von einem anderem menschen und der in meiner Not, hatte mich getauft, die frage der Anerkennung, die wurde auch abgelehnt, weil Rom meine Ehe angeblich anerkannte und es daher für geschiedene keine Aufnahme in die Glaubens-Gemeinschaft gibt, siehe FIDE, Düsseldorf! Pech aber, ich sah den Papst in Köln, ich habe immer noch Freunde, die beim Meißner dienten und so auch immer noch Freunde in der ganzen Welt, die an Menschen – Recht und seiner Systeme aus dem nie erloschenem Deutschem Reich Verfassung leben, wie auch das der Glaube sie bestärkt, das die Tage kommen, wie sie in der Bibel als Zeichen der Endzeit beschrieben wurden! Glück, Auf, meine Heimat und ja, der Papst muß um sein Leben Fürchten!

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.