Lisa Fitz: „Viele Kabarettisten sind systemimmanente Hofnarren“

 von der QUERDENKEN-REDAKTION

03. November 2016 (Redaktion) Der Auftritt der Kabarettistin Lisa Fitz in der Sendung „Spätschicht“ sorgte für Wirbel. Sie legte eine furiose Rede gegen die NATO hin. Sie hat, wie die Mehrheit der Deutschen, das Rußland-und-Putin-Bashing dermaßen dick, daß sie 5 Minuten mal ohne jede vornehme Zurückhaltung vom Leder zieht. Wahrscheinlich sind über 80% der Deutschen ihrer Meinung. Die anderen 20% glauben noch den Mainstreammedien. Dank an Lisa Fitz und Chapeau, daß der SWR das gesendet hat. Schon Post aus Washington bekommen?

RT Deutsch-Reporter Stefan Dyck spricht mit Lisa Fitz über ihre Ansichten zur Rolle der NATO und fragt, warum es Rußland so schwer hat in den westlichen Medien.