Heimlich, still und leise: Zehntausende „Flüchtlinge“ auf dem Weg nach Deutschland

 von der QUERDENKEN-REDAKTION

30. Oktober 2016 (Redaktion) Die Balkanroute ist alles andere als dicht. Es wird nur nicht mehr berichtet und die offiziellen Angaben niedriger Zahlen beruhigen die Bevölkerung. Was man nicht weiß, macht keinen heiß, und nächstes Jahr ist Wahljahr. Man zieht die Sache jetzt im Stillen durch. Hier und anderswo sind neuerdings keine Reporter zu sehen, es gibt keine Medienberichte. Erstaunlich, daß auf einmal niemand mehr darüber berichtet. Haben zufällig alle Nachrichtenagenturen, alle Fernseh- und Zeitungsredaktionen und alle Journalisten gleichzeitig keine Lust mehr?

Hier eine Videoaufnahme aus Serbien. Wieder sehen wir 90% nur junge Männer. Die überall zu sehenden, schicken, blauen Rucksäcke sind von der UNHCR. Wie wir ja wissen, ist es ja Programm der UN, jedes Jahr Millionen nach Europa umzusiedeln. Hier die Aufnahmen.