WDR-Sendung „Ihre Meinung“ – die Stimmung bezüglich Islam in Deutschland kippt

von QUERDENKEN-REDAKTION

Was noch vor einem halben Jahr undenkbar war, kommt jetzt in den Mainstreammedien. Ohne Schaum vor dem Mund, ohne haßerfüllte Publikumsbeschimpfung wird das Thema „Islam in Deutschland“ und die Frage des radikalisierten Islams als tragende Religion für Gewalt, Frauenverachtung, Intoleranz, drakonischen Regeln und Terror erörtert. Es kommen verschiedene Ansichten zu Wort, auch die von Muslimen, Jesiden und deutschen Bürgern.Die deutschen Wortmeldungen werden mit Höflichkeit und normalen Umgangsformen behandelt, und man hat sich auch nicht irgendwelche peinlichen Vorzeige-Rechten und Rassisten ausgesucht, sondern vernünftige Leute mit vernünftigen Gründen. Eine erstaunliche Sendung, die man kaum für möglich gehalten hätte.
Advertisements

Brandbrief wegen Erstaufnahmeeinrichtung: Das sagt die Polizei

Garmisch-Partenkirchen – Es brodelt in Garmisch-Partenkirchen. Stein des Anstoßes ist eine Erstaufnahmeeinrichtung. Nun wendet sich die Bürgermeisterin an die Öffentlichkeit.

brams-komplex-in-garmisch-partenkirchen-1rng

Bürgermeisterin Sigrid Meierhofer (60, SPD) aus Garmisch-Partenkirchen ist keine Scharfmacherin – sie ist Ärztin und dreifache Mutter. Nach ihrer Wahl sagte sie: „Ich halte es nicht für richtig, Bürger zum Mitmachen aufzufordern, aber nichts davon umzusetzen.“ Jetzt traten Bürger an sie he­ran – wegen der Asylbewerber im Abrams-Areal und einer „sich zuspitzenden Situation“.
Beschwerden über das Verhalten von einigen sind so massiv, dass Meierhofer einen Brandbrief an die Regierung von Oberbayern schrieb und ankündigte: Sollte nicht gehandelt werden, sehe sie sich gezwungen, Schritte einzuleiten, „die eine dauerhafte Nutzung des Abrams-Areals als Erstaufnahmeeinrichtung unmöglich machen“. Heißt: Entweder es ändert sich bald etwas, oder wir machen das Abrams-Areal zu!

Vor allem alleinstehende Afrikaner in Abrams-Komplex

Meierhofer fürchtet in dem Brief, der dem Garmisch-Partenkirchner Tagblatt vorliegt, um die Sicherheit und um Touristen. Waren es früher hauptsächlich syrische Familien, die im Abrams-Komplex wohnten, so sind jetzt 70 Prozent der 250 Flüchtlinge alleinstehende Männer aus Schwarzafrika, Ein Sprecher des Landrats­amts dazu: ‚„Die Verhältnisse sind – auch aufgrund dieser veränderten Zusammensetzung der Asylbewerber – schwierig.“

Bürgermeisterin Sigrid Meierhofer.
+
Bürgermeisterin Sigrid Meierhofer.© Thomas Sehr
Meierhofer berichtet von einer erheblich ansteigenden Zahl von Delikten durch Bewohner der Einrichtung auf gemeindlichen Liegenschaften. Fallzahlen der Polizei unterstreichten dies. Es gebe „Hausverbote in nie dagewesener Zahl“, insbesondere im Kurpark, und Gewalttaten, die das Maß des bisher Erlebten sprengen. Derartige Entwicklungen in einem Tourismusort „entziehen unseren Wirtschaftsbetrieben die Existenzgrundlage“. So würden im Bereich der Gastronomie Empfehlungen ausgesprochen, dass weibliche Mitarbeiter in der Dunkelheit das Zentrum meiden sollten.
Aus diesen Gründen erwartet Meierhofer „umgehendes Tätigwerden“ der oberbayrischen Regierung. Am Montag bereits wurde sie in der Sache in Garmisch-Patenkirchen vorstellig …

Das sagt die Polizei

Ist es wirklich so schlimm in der Garmischer Einrichtung? Thomas Holzer, Vizechef der Polizeiinspektion, spricht jedenfalls davon, dass die Beamten im September so viele Einsätze im Abrams-Komplex gehabt hätten wie sonst in drei Monaten: Raufereien, Schlägereien, Sachbeschädigungen. In der Einrichtung gäben Schwarzafrikaner den Ton an, „denn sie sind in der Mehrzahl“. So besetzten sie die besten WLAN-Plätze, bestimmten, wer wo schläft.

Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd berichtet von einer „Spitze an Delikten im September“ und von einem „landesweiten Trend“. Die Delikte würden vor allem innerhalb der Einrichtung verübt. Doch es gibt auch ein anderes Bild: So stellten zwei Jugendliche (17 und 18) vergangene Woche in Garmisch zwei deutsche Handtaschendiebe – die Helfer kamen aus Eri­trea und aus Syrien.

Quelle:www.merkur.de

VT exklusiv: Größter Pädophilenring in der Geschichte, 70.000 Mitglieder

„Veterans Today und Keshe übernehmen die Führung bei der Aufdeckung der größten Menschenhandelsgang auf dem Planeten

Wie es zumeist der Fall ist, geht die Wahrheit viel tiefer und die Untersuchungen des FBI, die seit Wochen laufen, betreffen zehntausende von Personen. Als Veterans Today den Mord an dem Richter am Obersten Gerichtshof, Anthony Scalia, mit einer Verschwörung im Weißen Haus und einer seltsamen Geschichte betreffend die Keshe-Stiftung in Verbindung brachte, wurde klar, dass die höchstgestellten und mächtigsten Leute in Europa, in den USA und der ganzen Welt in massiven Ausmaß über ein Netz von rituellen Kindesmissbrauch verbunden sind. Zur Scalia-Geschichte verweisen wir auf Anhang I.Die Story von heute behandelt einen weiteren Aspekt dieses Skandals. Die Verstrickung von Veterans Today in dieser Sache geht auf das Jahr 1991 zurück, als Schlüsselpersonen von Veterans Today für den amerikanischen Geheimdienst arbeiteten. Ein hoher Funktionär der GOP (Republikanische Partei) trat an die CIA heran und behauptete, dass Präsident George H.W. Bush erpresst werde. Es ging darum, dass der Präsident an einer politischen Benefizveranstaltung in St. Louis teilgenommen haben soll, auf der – ohne Wissen des Präsidenten- führende GOP-Mäzene Sex mit jungen Burschen hatten, von denen einige aus Boys Town von Pater Flanagan in Nebraska herausgeschmuggelt worden waren.

…“

Hier weiterlesen:

Quelle: andersalsesscheint.wordpress.com

BAMF-Mitarbeiterin schildert den Alltag in der Asylhölle

Volltext: http://goo.gl/oPxjf7
Cicero-Artikel führte bei Blendle die Verkaufscharts an: http://goo.gl/Fr81Ys

Unterstützt mich hier:
• Patreon: http://bit.ly/1FNk79d
• Flattr: http://bit.ly/1Hv7EVy
• Paypal: ReconquistaGermania@yahoo.de

Oder hier:
Spendenkonto:
Kontoinhaber: Nikolai Alexander
Kontonummer: 0610701468
BLZ: 73350000
IBAN: DE78 7335 0000 0610 7014 68
BIC: BYLADEM1ALG

Oder indem ihr über folgenden Link einen Kauf tätigt:
• Amazon: http://amzn.to/1F9iJKG (Affiliate-Link)
Vielen Dank.

··························································································································­········································­····

• Youtube: http://bit.ly/1cYroZF
• Facebook: http://on.fb.me/1chgyNL
• Twitter: http://bit.ly/1GBUElc
• Google+: http://bit.ly/1cYrz7w

Musik(Outro): Kevin MacLeod – „Rising“

Dritter Weltkrieg – Baschar Assad erklärt globale Geopolitik in 5 Minuten (2016)

Syrischer Staatspräsident Baschar Assad im Interview für russische Zeitung „KP“ über die geopolitische Lage Syriens und die Rolle Russlands und USA im Syrienkrieg. Ein Ausschntt. Ganzes Interview auf Englisch/Arabisch: https://www.youtube.com/watch?v=9KUhu…