Regierungsenthüllung: „Merkel ist verlogen, niederträchtig, irrsinnig, gemeingefährlich, sie muss schnellstens aus dem Amt entfernt werden“

bildschirmfoto-2016-10-10-um-00-06-15

merkle-lu%cc%88gnerin in concept-veritas.com

Regierungsenthüllung: „Merkel ist verlogen, niederträchtig, irrsinnig, gemeingefährlich, sie muss schnellstens aus dem Amt entfernt werden“ Erstmals wurde von regierungsamtlicher Umgebung klar Stellung gegen „Massenmörderin“ Merkel bezogen. Viktor Orbáns langjähriger Freund, der bekannte Kolumnist Zsolt Bayer, nennt Merkel „gemeingefährlich“, sie werde „erpresst“ und müsse „schnellstens aus dem Amt entfernt“ werden. Zsolt Bayer hat recht, Merkel wird mit ihrer DDR-Vita erpresst und sie dient schon deshalb dem Plan der Menschenfeinde, die europäischen Menschen mit fremden Flutmassen zu vernichten. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán übernimmt die europäische Führung des Widerstandes gegen die blutrünstige Merkel-Bande, um die europäischen Menschen zu retten. Alle müssen sich Orbáns Kampf gegen die „Mörderin“ anschließen, um zu überleben https://www.welt.de/debatte/kommentare/article158625106/Orban-will-Merkel-als-Fuehrer-Europas-abloesen.html – 07.10.2016 Merkel zum Abschuss freigegeben Von den deutschen Medien kaum bemerkt, wurde Angela Merkel zum Abschuss durch die Fidesz- und regierungsnahen Medien völlig freigegeben. Der Kolumnist und enge Freund Orbáns, Zsolt Bayer, schrieb wörtlich über Merkel: „Ein allerletztes, verlogenes, niederträchtiges Weib. Merkel ist verrückt geworden, oder sie wird erpresst. Sie ist gemeingefährlich, man muss sie schnellstens aus dem Amt entfernen.“ Orbáns Beraterin und Direktorin des „Hauses des Terrors“, Mária Schmid, schrieb: „Helmut Kohl und der frühere bayerische Ministerpräsident Stoiber sehen an der Stelle Merkels, die das Vermächtnis Adenauers und Kohls aufgibt, Viktor Orbán als ihren politischen Erben und erwarten von ihm die Fortführung dieser Tradition.“ Wer steht Orbán nahe im Ausland außer Kohl, Seehofer und Stoiber? Der türkische Präsident Erdogan sei „seit langem sein persönlicher Freund“, das Verhältnis zur Türkei sei „eng und verdienstvoll.“ Aserbaidschan mit dem Diktator Alijew an der Spitze sei „ein Musterstaat“. Orbán: „In Brüssel fühle ich mich unter Fremden. In den USA würde ich wegen seiner harten Haltung in der Einwanderungs- und Flüchtlingsfrage Donald Trump wählen.“ … Auch Kritiker in Budapest stellen unumwunden fest, dass Viktor Orbán im Alter von 53 Jahren völlig ungefährdet regiert. Weder im Inneren des Landes noch von der Seite der Europäischen Union wird seine uneingeschränkte persönliche Machtposition infrage gestellt. https://www.welt.de/politik/deutschland/article158634905/Polizei-fahndet-nach-22-jaehrigem-Syrer-nach-Sprengstofffund.html – 08.10.2016 Polizei fahndet nach 22-jährigem Syrer nach Sprengstoff In der Wohnung eines 22- jährigen Syrers wurde Sprengstoff gefunden. Er soll einen Anschlag geplant haben.