Rainer Wendt: „Arabische Großfamilien betreiben Schwerkriminalität in fast ganz Deutschland“

Die Symptom (Aufzeiger), die wie man sie nennt Reichsdeutschen, Freeman, OPPT-Anhänger und viele andere, die aufzeigen was eigentlich los ist werden von Politik, Justiz und Polizei beseitigt und damit bekommen was sie verdient haben. Zu viele Huren, männliche und weibliche gleichermaßen machen alles für´s Geld und verkaufen das eigene Land, die eigenen Menschen usw.

Es ist wie in der Schulmedizin, die Ursachen werden nicht gesucht, die Symptome (Aufzeiger) unterdrückt und damit der qualvolle Tod herbeibgeführt. (Anm. der Redaktion)

In Dortmund hat eine Menschenmenge zwei Polizisten bedrängt. Schon in einer ähnlichen Situation in Berlin wies Polizeigewerkschafter Rainer Wendt darauf hin: „Dies ist kein Einzelfall!“.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 24-Jähriger in der Mallinckrodtstraße in der Dortmunder Nordstadt zunächst ein Trinkpäckchen gegen einen Streifenwagen geworfen. Die Beamten bemerkten das nicht und fuhren weiter.

Zwei Zivilbeamte jedoch beobachteten den Vorfall am Samstag und forderten den Mann auf, sich auszuweisen. Dieser habe daraufhin begonnen, die Beamten zu beleidigen. Das hätten rund 100 Personen mitbekommen und sich um die Beamten versammelt.

Welt | Panorama (04.10.2016)
https://www.welt.de/vermischtes/artic…