„Ach, ich bin nicht wirklich Ausländerfeindlich . . . “ – bist Du Inländerfeindlich?

Kein Krieg, kein Wahnsinn, keine Migranteninflation, nichts kann geschehen, ohne eine Menge psychopathischer, schizophrener „InLänder“.

Warum entschuldigen sich die meisten „Deutschsprachigen“, „ja, ich bin ja eigentlich nicht Ausländerfeindlich, aber das und das . . .“

Sind nicht die meisten Deutschsprachigen Inländerfeindlich?

Hat man sie dazu gemacht? Weil die komplett kranke „Politkaste“, der gesamte Plot des „BeamtenDumms“ (bis auf die Ausnahmen die es überall gibt), die bescheuerten, NachDenkendenden (also „denken“ was andere vorplappern oder vorschreiben“) „Gutmenschen“, die „Bürger“ und „Wähler“, die freiwillig bürgen für das was das kriminelle Plot verbricht oder wählen wo es nichts zu wählen gibt (egal welche Farbe man wählt, überall ist das selbe drinnen), erfüllen, was die missbrauchenden Pfaffen in Rom (heiliger Stuhl -Vatikan), die völlig versauten Akteure der „City of London“ oder die Kinderrituellen Schweine von „Washington DC“ schon seit hundert oder hunderten von Jahren vorgeben, was zu denken, zu tun und zu unterlassen ist?

Ein so ein brutaler Wandel mit Krieg, Terror, Migrantenflut und Ausbeutung gewachsener, friedlicher Kulturen kann nur mit Menschen aus den gewachsenen Strukturen gesehen. Würden diese stehts im selber Denken, selber fühlen, sich selber als Mensch und nicht als Person bleiben, die Natur beobachten (Tiere halten großteils zusammen siehe Bienenschwarm), dann könnte der Wahnsinn nicht passieren.

Wahnsinn der Systemlinge

„Politik“ (Geschäftsführer der Verwaltungseinheiten)

Merkel ist wahnsinnig Kanadisches Fernsehen liefert Beweise – NO COMMENT

Die Masseneinwanderung, Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan

Drei Weltkriege, 1871 von Hochgrad-Maurer Albert Pike vorhergesagt

Bitte lernen Sie, das auszuhalten: Der Sprengstoffislam gehört zu Deutschland!

Die EU – Nicht die Eliten sind das Problem, sondern die Bevölkerung

„Nach den gegenwärtigen Standards haben etwa 80 Prozent der auf der Erde lebenden Menschen dem Grunde nach ein Asylrecht in Deutschland oder Österreich. Das ist absurd“. Quelle

und unzählig viele andere Beispiele

BeamtenDumm

Die Angestellten und sogenannten Beamten wären da, für die Menschen („das Volk“) zu arbeiten. Stattdessen arbeiten sie für die „sogenannten Eliten“ und für, im Endeffekt gegen sich selbst. Somit wird ein an sich gutes System verdreht und ad absurdum geführt.

Polizisten – arbeiten hauptsächlich gegen die Menschen, für die „Eliten“, also für die Verbrecher. Ohne Polizei oder mit einer Polizei, die die wahren Verbrecher einsperrt (eben „Politiker“, „Justiz“, „BeAmten“ usw., würden die meisten Verbrechen gar nicht geschehen.

Verbrecher jagen Menschen und nicht umgekehrt!

Finanz – sie nehmen die Menschen derart aus, dass viele nicht mehr können oder wollen und somit fallen immer mehr Steuerzahler weg, die Konzerne zahlen minimal Steuern (nennt man Absägen des eigenen Astes)

Heute werden Leute, die Geld verdienen, wie Verbrecher observiert (Steuerfahndung), und die auf Kosten anderer leben, werden prinzlich belohnt (Wohlfahrtsstaat).

Die Kontrollore – zwingen die Selbständigen in kleinen Betrieben, derart sinnlose Richtlinien einzuhalten, dass sie zusperren, aufhören – immer mehr Steuerzahler fallen weg.

Und so könnte man das ewig weiter führen.

Ja,  und die Gutmenschen und Wähler – sie bekommen jetzt den gerechten Lohn – Pleiten, Terror, totale Überfremdung, Islamisierung und so weiter. Wunderbar, oder?

„Die Welt ist wie sie ist, weil der klügere nach gibt“ oder „die fähigen haben Zweifel an sich und ihrem Wissen, wogegen die dummen voller Überzeugung ihren Schwachsinn verbreiten“!

Und wie gesagt, wer ist Ausländerfeindlich, wer Inländerfeindlich, warum muss man Ausländerfreundlich sein?