Michael Krafft: Informieren anstatt Inform-irren (Teil 1)

Botschaften zum Über-Leben. Bewußtes Unikat-Sein statt unbewußtes Gleich-Sein.

Michael Krafft im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

Überleben statt nicht leben. Die durchschnittliche Lebenserwartung hat sich in den letzten Jahrzehnten verlängert. Doch wie verhält es sich parallel zur gesteigerten Quantität die Qualität der dazugewonnen Lebenszeit? Was passiert mit unserem Lebensalltag im hohen Alter?

Michael Krafft hat sich mit der Frage beschäftigt, ob man das bewußte UNIKAT-S-EIN auch erleben kann. Hierfür analysiert Krafft vor allem die Sprache, die durch uns die Gedanken in die Manifestation mittels Schallwellen bringt. Seine Analyseergebnisse hat er gesammelt unter dem Stichwort AAA-Wissen (Anders-als-Andere-Wissen).

Anhand eines Beispiels erläutert Krafft im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt, daß bei genauerer Betrachtung, in unserer Sprache bereits die Wahrheit steckt. Die Machtelite stelle man sich in dem Beispiel auf einem Berggipfel sitzend vor, wo sie rauschende Feste feiert. Die Mehrzahl der Bevölkerung lebt jedoch im Tal. Um die Gier der Mächtigen zu befriedigen, benötigt es Helfer, die über einen Korridor, die benötigten Güter aus dem Tal besorgen. Diese Form des Raubes ist aus der Sicht der Mächtigen ein KORRI-GIEREN (von Korridor und Gier) der eigenen Mangelwirtschaft aufgrund der eigenen Dekadenz. Damit das KORRI-GIEREN auch planmäßig verläuft, bedarf es der Kontrolle und der Leitung einer RE-GIER-UNG.

Michael Krafft ist durch und durch wiss-be-gier-ig, denn seine Motivation war es „Alles zu Wissen“. Mit dem Wissen darum, daß Alles in letzter Konsequenz Energie ist, beschäftigte sich Krafft zunächst mit allem um das Thema Energie. Schnell wurde ihm klar, woran viele Menschen bereits an dieser ersten Stufe scheitern. Denn wer zum Beispiel nicht weiß, was eine Amplitude, eine Frequenz, ein Impuls oder Resonanz ist, kann schon nicht mehr alles verstehen.

Bereits hier sieht Krafft ein Grundproblem in der menschlichen Kommunikation. Bei Formen, Farben und Zahlen haben wir Menschen in der Betrachtung noch einen gemeinsamen Grundkonsens – hierbei entsteht kein Streit. Doch bei der semantischen Interpretation von Worten besteht der gemeinsame Konsens jedoch nicht mehr.

Mit dem angesammelten AAA-Wissen vermittelt Michael Krafft dem Leser eine umfangreiche Analyse von Sprache, Bewußtsein und Unterbewußtsein.

Website:
http://www.i-aaa.site
http://www.aaa-wissen.de

Kontakt:
UNIDENKER e.K.
Verlag für AAA-/ELF-Wissen

Betriebsanschrift:
Maler-Fischer-Str. 10
D-07552 Gera

Postanschrift:
Postfach 3152
D-07491 Gera

Telefon: +49 365 55287937
Fax: +49 365 55287938
E-Mail: unidenker@t-online.de
E-Mail: info@aaa-wissen.de
Skype: unidenker
Twitter: @unidenker