Verwechsle Dich nicht mit Deiner Story – alexander: Wagandt im NuoViso Talk

Er ist bekannt durch seine Sendung „Tagesenergien“, die er mit Jo Conrad auf bewusst.tv produziert. Er ist ein spiritueller Lehrer und im Selbstverständnis ein wacher Beobachter des Zeitgeschehens. Alexander Wagandt hat eine bewegte und bunte Biografie, über die er im NuoViso Talk einige Details und Anekdoten verrät.

Details, Quellen und mehr auf: http://www.nuoviso.tv

Über Alexander Wagandt sind einige Einträge im Internet zu finden. Er wird auf Psiram (früher EsoWatch) als Unternehmer auf dem Esoterik- und Psychomarkt bezeichnet. Über seine frühere Tätigkeit als Kommunikationstrainer berichtete schon 2003 „DIE WELT“. Sich selbst bezeichnet er heute als spirituellen Lehrer, wobei er sich nicht festlegt, morgen wieder ein anderes Etikett zu tragen.

Wir sind Teil und Ausdruck der Natur, wir sind Beobachter unseres eigenen Lebens, so sieht es Wagandt. Insofern kann man niemals greifen, wer man wirklich ist oder war. Man kann sich nur erleben, wie man sein Leben lebt.

Wagandt hat nur ein Ziel für sich selbst und für seine Schüler. Er führt sich und sie zur Bewusstwerdung. Diese werde erreicht durch viele Ich-Erkenntnisse, die dem Menschen das Ich-Erlebnis und die Illusion des Selbst erst ermöglichen. Im zweiten Schritt erreicht jeder Mennsch die Erleuchtung, so Wagandt, das temporäre Erkennen und Erleben des Wesentlichen.

Spannende Erlebnisse hatte Alexander Wagandt schon einige auf seinem bisherigen Weg, über die er berichtet. So war er in Mini-Episoden in seinem Leben erfolgreicher Unternehmer, Immobilien-Spekulant, Gast eines Waffenhändlers und hat eine signiertes Buch von Donald Trump zu Hause.

Wie dies auf seiner bereits von Kindheit an unschuldigen Neugier fußt und wo er heute steht, verrät er im NuoViso Talk.

Die Websiten von Alexander Wagandt sind
https://sat-chit-ananda.org
und https://alexander-freundeskreis.org/