„Die aggressivste Demo seit Jahren“ – Mehr als 120 Polizisten in Berlin verletzt

Die Berliner Polizei hat die gestrige Demonstration in Friedrichshain als die „aggressivste und gewalttätigste“ seit fünf Jahren bezeichnet. Bei den Ausschreitungen linker Demonstranten waren nach den jüngsten Angaben mehr als 120 Polizeibeamte verletzt worden.

Bei einer Protestaktion linker Gruppen in Berlin war es am Samstagabend zu Ausschreitungen gekommen. Mehrere Demonstranten und Polizisten wurden verletzt.

An der Demo hatten sich nach Polizeiangaben rund 2.000 Menschen beteiligt. Demonstranten warfen Flaschen, Steine und Feuerwerkskörper. Auch Schaufensterscheiben wurden zerstört und Polizeiautos beschädigt. Die Polizei setzte Tränengas ein und nahm mehrere mutmaßliche Randalierer fest.„Von den rund 1.800 Einsatzkräften und den davon etwa 700 Unterstützungskräften wurden während des Einsatzes 123 Polizeibeamte, davon 40 Unterstützungskräfte verletzt“, teilte die Polizei mit. Mehr als 100 Strafverfahren seien eingeleitet, 86 Personen – meist kurzfristig – die Freiheit entzogen worden.

„Nach dieser Bilanz ist festzustellen, dass es sich um die aggressivste und gewalttätigste Demonstration der zurückliegenden fünf Jahre in Berlin handelte.“

Weiterlesen und Quelle: de.sputniknews.com