B. Fulford, 30. Mai 2016 – New Yorker Zweig der Khasarischen Mafia ist nun das letzte Hindernis zum Weltfrieden

70522-benjamin_fulford_3Als Baron Jacob Nathaniel Rothschild, der sich im Hause von Mark Rich in Zug, in der Schweiz versteckte, als der Kopf der Khasarischen Mafia identifiziert wurde, nahm er durch einen Neffen mit der White Dragon Society Kontakt auf, um ein Friedens-Abkommen zu verhandeln, einschließlich des Umtausches Gold gegen Geld und die Einrichtung einer Zukunfts-Planungs-Agentur. Es liegt alles noch auf Eis, denn der New Yorker Zweig der Khasarischen Mafia, angeführt von der Familie Cohen, blockierte das, sagen Quellen der Familie Rothschild.

Die letzten Bastionen des Khasarischen Mobs versuchen, der WDS Pläne für eine sozialistische oder stalinistische Weltwirtschaft zu unterbreiten. Sie hoffen, entweder Vizeprä- sident Joe Biden, oder den Hoffnungsträger der Demokratischen Partei Bernie Sanders, oder den Kandidaten der US-Republikanischen Partei Donald Trump als diejenigen zu benutzen, die das existierende System ausreichend reformieren, um zu vermeiden, das System von Grund auf zu erneuern, wie es die WDS vorschlägt.

Was diese Leute verstehen müssen ist, dass am 2. Mai 2016 die UNITED STATES OF AMERICA CORPORATION bankrott ging, als ihre Tochtergesellschaft Puerto Rico eine Zahlung über 422 Millionen Dollar ausfallen ließ. Nach dem Gesetz untersteht die Gesellschafts-Regierung der USA nun der „United Nations Corporation“, die von Baron Rothschild angeführt wird. Allerdings ist der Status dieser „Gesellschaft der Vereinten Nationen“ zweifelhaft, denn sie hat weder das Gold noch die moralische Stellung, um das gegenwärtige chaotische, den Planeten zerstörende System aufrecht zu halten, das sie beaufsichtigen. Die Kontrolle der Rothschilds und der Khasarischen Mafia wurde im wesentlichen eingeschränkt auf die Nationen der bankrotten G7-Nationen. Werfen Sie einen Blick auf dieses Foto, aufgenommen bei dem G7-Treffen letzte Woche in Japan.

http://www.zerohedge.com/news/2016-05-26/caption-contest-spot-oddg-7-leader-out

Sie sehen, während all die anderen Führer in das Gruppenfoto winken, macht die Deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel das Horus-Zeichen und benutzt dabei den Knopf auf ihrer Jacke als Auge. Weil Frau Merkel der einzige Führer dort aus der Sächsisch-Gotischen Rothschild-Blutlinie ist, die G7 leitet, und das Auge des Horus höchste Führerschaft bedeutet, gibt sie damit die Botschaft, dass die anderen Führer auf dem Foto nur Sklaven sind.

Wichtig zu wissen ist, dass die WDS und ihre Verbündeten die Namen und Aufenthaltsorte all der Top-Mitglieder dieser herrschenden Blutlinie ausfindig gemacht haben, und sie haben rein technisch die Fähigkeit, sie aus dieser Welt zu entfernen. Das zu tun wäre die allerletzte Möglichkeit, die die WDS ergreifen würde, und es würde nur dann passieren, wenn es nötig werden sollte, einen Völkermord zu verhindern. Der springende Punkt ist, dass die Familien, die zurzeit die G7 und die UN-Gesellschaft kontrollieren, nicht mehr länger in der Lage sind, der Welt etwas zu diktieren.

Das Finanz-System, die Ursache ihrer Macht, basiert inzwischen fast vollständig auf Betrug. Die Rothschilds verursachten bekanntlich den Bankrott der Bank von England, indem sie ihr Papiergeld an sich rissen und Zahlung in Gold verlangten. Die WDS und ihre Verbündeten sind nun in der Lage, mit den Familien der Europäischen- und US-Blutlinien dasselbe zu tun. Das bedeutet, dass die WDS heute in der Lage ist, einen Gold-Handel für alle außenstehenden Euros und US-Dollars anzubieten, die auf legitime kommerzielle Aktivitäten zurückzuführen sind.

Nach einem Zeitfenster von zwei Monaten würden US-Dollars und Euros nicht länger als internationales Zahlungsmittel akzeptiert werden. Nach diesen Vorschlägen würden das US-Militär und die Agenturen weiter arbeiten, wobei sie durch die neue Währung finanziert werden. Dies würde die letzten Spuren der Macht der Khasarischen Mafia gründlich beseitigen. Für diesen Fall macht die WDS den Vorschlag, dass alle legitimen Aktivitäten des Handels wie gewohnt fortgesetzt werden.

Dem illegalen Drogenhandel und anderen Aktivitä- ten innerhalb des grauen Bereichs würde ein angemessener legaler Status gegeben werden, um sie in das neue System einzugliedern. Die von der WDS vorgeschlagene Zukunfts-Planungs-Agentur würde zu Beginn, als erste Planer zur Aufstellung der Agentur, cirka 7 bis 9 Personen einstellen. Zum Beispiel könnte entweder der Chinesische Präsident Xi Jinping oder Vizepräsident Li Keqiang China vertreten, Donald Trump, oder wer auch immer als Präsident gewählt wird könnte die USA vertreten, der Russische Präsident Wladimir Putin oder Außenminister Sergei Lawrow könnte Eurasien vertreten,

Premierminister Narendra Modi könnte Indien vertreten, jemand sollte die islamische Welt vertreten, vielleicht der Indonesische Präsident Joko Widodo, Afrika könnte möglicherweise durch Jose Eduardo Dos Santos aus Angola vertreten werden, und Angela Merkel aus Deutschland oder eine geeignete Person könnte die Familien der alten Blutlinien Europas vertreten. Diese Liste ist nur das, was Japaner eine „tatakidai“ nennen, anfängliche Denkanstöße, um Gespräche über ein bestimmtes Thema anzuregen.

Die Mitglieder dieser Agentur würden ihre laufenden Tätigkeiten fortsetzen und würden die Zukunfts-Planungs-Agentur mit Teilzeit-Beratungen unterstützen. Die erste wichtigste Aufgabe der Agentur wäre, die fortschreitende Zerstörung des Planeten zu beenden. Das bedeutet Umweltzerstörung, Armut und Kriege zu beenden, Krankheiten zu beseitigen und auf verschiedene Arten den Planeten zu vollständiger Gesundheit zu bringen. Danach könnten die Chinesen darangehen, ihre High-Tech-Pläne für ein weltweites Kommunikations- und Energie-Netz umzusetzen.

Die Amerikaner könnten nach der Devise „Schwerter zu Pflugscharen“ ihren MilitärischIndustriellen-Komplex umwandeln, mit Blick auf Zukunfts-Technologien und Erforschung des Weltraums. Die Russen und die Rothschilds könnten eine Russisch-Europäische Zusammenarbeit im Wirtschafts- und Sozialbereich einrichten. Die Afrikaner würden an der Modernisierung Afrikas im Einklang mit traditionellen Kulturen arbeiten, und Modi könnte seine gute Arbeit auf dem Indischen Sub-Kontinent fortsetzen. Der islamische Vertreter müsste daran arbeiten, die Spaltung zwischen Sunniten und Shiiten zu beenden, um vollständigen Frieden und Wohlstand in die islamische Welt zu bringen.

Der militärisch-industrielle Komplex der USA würde helfen, Khasarische Kriegstreiberei als Ursache von Unruhen in der Gegend zu beenden. Die meisten Projekte der Zukunfts-Planungs-Agentur würden wettbewerbsorientiert an den privaten Sektor vergeben werden, schon deshalb wird sie niemals zu einem stalinistischen zentral planenden Monolithen werden. Das oben Beschriebene ist als Ausgangspunkt für ernsthafte Gespräche gedacht, dahingehend, wie die Führung des Planeten zu verbessern ist.

Wie weiter oben erwähnt, ist das gegenwärtige System unter der Führung von Rothschilds UN-Gesellschaft bankrott und weitestgehend dysfunktional. Deswegen besteht eine dringende Notwendigkeit, das System auf solch eine Art und Weise neu aufzusetzen, dass es für die Menschen und die anderen Lebensformen auf diesem Planeten einen größeren Nutzen hat. Die WDS glaubt, wir sollten mit einer Kampagne beginnen, die an Größe und Ehrgeiz einem Weltkrieg ähnlich ist, nur dass der Gegner dieses Mal Armut, Umweltzerstörung, Krankheit heißt, sowie alles, was diesen schönen aber empfindlichen Planeten plagt, auf dem wir alle leben.

Ein Jubiläum, oder einmaliger Erlass von Schulden und Neuverteilung von Vermögenswerten wäre ein guter Weg, um uns auf eine Laufbahn des exponentiellen Wachstums in die Zukunft zu bringen. Die Asiatischen Verbündeten haben bereits ein Startvermögen von 20.000 Tonnen Gold angeboten, dass zu einem Rabatt von 13% verkauft werden soll, damit diese Pläne der WDS gestützt werden. Die Käufer dieses Goldes könnten es benutzen, um ihre Projekte abzusichern, während die Verkäufer des Goldes das Geld, dass sie dafür erhalten benutzen könnten, um dasselbe zu tun.

Die Planungs-Agentur würde ihre Anteile dazu benutzen, um nach den besten üblichen Verfahrensweisen einige der intelligentesten Leute des Planeten anzustellen, die mit Zukunftsvisionen aufwarten können, die sie in die Realität umsetzen wollen. Auf jeden Fall werden Verhandlungen geführt, und das oben Genannte stellt die erste Ausgangsposition der WDS und ihrer Verbündeten dar. Wenn innerhalb einer Woche kein Gegenvorschlag empfangen wird, werden die WDS und ihre Verbündeten ganz offiziell einen offensiven Weg beschreiten, der gleichzeitig „unberechenbar und schlimmer als sie es sich vorstellten“ sein wird.

Zur Zeit verläuft der Angriff auf die Khasarische Mafia in der folgenden Art und Weise, gemäß WDS- und Pentagon-Quellen. Ihre Öl-Niederlassungen im Mittleren Osten „werden belagert, mit gleichzeitigen Überfällen auf ISIS in Mosul, Fallujah und Raqqa“, sagen die Quellen. An der Grenze zu Israel haben die Russen die Hisbollah-Milizen bis an die Zähne bewaffnet und einen bei der Invasion des Libanon 1982 zerstörten Israelischen Panzer zurück gegeben, als Warnung an die Israelis, sagen die Quellen.

An der Finanz-Front wurden die BIZ (Bank für Internationalen Zahlungsverkehr), die Weltbank, der New Yorker Aktienhandel und die Federal-Reserve-Banken von ComputerHackern angegriffen, sagen Agentur-Quellen. Das Finanzministerium der USA ist inzwischen von Khasarischer Kontrolle frei und gibt eine neue 20-Dollar-Note heraus, die entweder durch Asiatisches Gold gedeckt oder die neue Inlandswährung der USA sein wird, das hängt davon ab, wie sich die finanziellen Verhandlungen gestalten werden, sagen sie. Die Asiatischen Verbündeten der WDS haben das von den Khasaren kontrollierte internationale Zahlungssystem SWIFT in Bangladesh, Vietnam, den Philippinen, Ecuador und anderswo angegriffen.

Die neue Internationale Währung, die den Euro und den US-Dollar ersetzt, wird das CIPS-System anwenden, weil SWIFT mit dem Chinesischen Yuan nicht umgehen kann, fahren die Quellen fort. US-Präsident Obama wurde beauftragt, sich in der letzten Woche mit Opfern der Atombomben in Hiroshima zu treffen und dabei eine Welt ohne nukleare Waffen zu fordern, mit einer verschlüsselten US-Russischen Warnung an Israel, sie hätten ihren Bestand an nuklearen Waffen abzubauen, sagten Pentagon-Quellen.

Trotz Maßnahmen der Khasarischen Mafia werden Versuche, die nächste US-Präsidentschaftswahl zu beeinflussen, allesamt verhindert werden, sagen die Quellen. Als Ergebnis davon zeigte die Khasarische Präsidentschafts-Kandidatin Hillary Clinton Anzeichen von psychischer Instabilität, weil Ermittler gegen sie vorgehen und Obama zwingen, seine Versuche zu beenden, sie zu schützen. Zum Abschluss, wenn die Rothschilds und ihre verbundenen Khasarischen Gangster es verpassen, bald mit der WDS einen Deal auszuhandeln, dann wird ihnen bald nichts anderes mehr übrig bleiben als in den Straßen von New York und anderswo um Taschengeld zu betteln, wenn sie Glück haben.

Ein Neffe von Jacob Rothschild wollte angeblich in dieser Woche die WDS kontaktieren, wir hoffen um dieser Großfamilie willen, dass er es tut. Weltfrieden ist nun eine realistische Möglichkeit.

Source: Antimatrix.org

http://antimatrix.org/Convert/Books/Benjamin_Fulford/Benjamin_Fulford_Reports.html#New_York_branch_of_Khazarian_mafia_2016_05_30

Übersetzung: manavika

Lawrow stuft Mord an Gaddafi als Kriegsverbrechen ein

Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat den Mord an Libyens Staatsoberhaupt Muammar al-Gaddafi im Jahr 2011 als ein Kriegsverbrechen eingestuft.

„Sie (Koalition) begingen einen Fehler, indem sie das Mandat des UN-Sicherheitsrates verletzten, wonach der Himmel (über Libyen) nur gesperrt werden sollte, damit niemand fliegen konnte“, sagte Lawrow am Dienstag in einem auf der Website kp.ru live übertragenen Interview der Zeitung „Komsomolskaja Prawda“.Aber von diesem Himmel seien Bomben gefallen. Und Gaddafi – ganz egal, wie man sich zu ihm verhalte — sei letztendlich ermordet worden. „Das war doch ein Kriegsverbrechen“, sagte der russische Chefdiplomat.

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20160531/310269741/lawrow-gaddafi-mord-kriegsverbrechen.html#ixzz4AK95mfku

Ausnahmezustand in Frankreich – Ein Land vor der Eskalation?

Anwachsende Proteste in Frankreich

Anwachsende Proteste in Frankreich
Kurz bevor Beginn der Europameisterschaft, deren Gastgeber Frankreich ist, erschüttern weiterhin anwachsende Proteste und Streiks die einstige Grande Nation. RT berichtet aus Paris von den Entwicklungen der vergangenen Wochen. Gewerkschaften und Regierung stehen sich immer unversöhnlicher gegenüber. Immer wieder kommt es zu Ausschreitungen. Droht dem Land bald die Eskalation?

Soja = Sondergiftmüll

Drum ist das Zeug so schlecht verträglich und schon lange aus dem Beuteschema gestrichen! (Die Redaktion)

Quelle: newstopaktuell.wordpress.com

Soja = Sondergiftmüll

 

Sogenannte Vegetarier und Veganer, also fehlgeleitete und völlig fehlgeleitete Menschen, die sich entgegen ihrer menschlichen Natur ernähren, essen meist gern und viel Tofu.

Tofu wird aber aus einem weißen Sojabohnenteig hergestellt und genau da „liegt der Hase im Pfeffer“.

Die angeblich „gesundheitsfördernden“ Eigenschaften der Sojabohne sind nämlich eine Erfindung und Lüge des US-Agrobusiness – eine skrupellose Marketing-Strategie der gigantischen Gentech-Industrie (Monsanto & Co.).

Die Wahrheit hinter der marktschreierischen, an kommerziellen Profitinteressen orientierten Propaganda für Soja ist die übliche, betrübliche Geschichte von Lug und Betrug, Macht- und Habgier, Korruption und Opportunismus in Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Politik.

Hört man die selbsternannten, offenbar inkompetenten und unseriösen oder bezahlten und gekauften „Gesundheits-Experten“ in der Öffentlichkeit und liest man die gleichgeschalteten und zensierten Mainstream-Medien, dann könnte man der verhängnisvollen Täuschung anheim fallen und dem gefährlichen Irrtum unterliegen, die Sojabohne wäre das „beste“, ja „perfekte“ Nahrungsmittel in Gottes grünem Garten.

Das ist sie aber leider definitiv nicht, denn das genaue Gegenteil ist vielmehr der Fall.

Soja und die meisten Produkte daraus sind in allerhöchstem Maße gesundheitsschädlich und krebsfördernd oder krebsverursachend!

Die angeblich „gesundheitsfördernden“ Eigenschaften der Sojabohne sind reine Erfindung und eine raffinierte, perfide und skrupellose Marketing-Strategie der gigantischen U.S.-Nahrungsmittel-Industrie. Tatsachen werden vertuscht und verschwiegen, Studien-Ergebnisse unterdrückt und gefälscht.

Der Verzehr von Soja-Produkten verursacht Krebs, zerstört die Knochen, behindert die Verdauung, schädigt das Blut, das Hormonsystem und das Nervensystem.

Asiaten, die regelmäßig Soja-Produkte verzehren, haben eine stark erhöhte Rate an Krebs-Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens, der Bauchspeicheldrüse, des Darms und der Leber sowie eine extrem hohe Rate bei Krebs der Schilddrüse.

Die Fakten:

· Soja ist kein Nahrungsmittel für den Menschen.

· Soja-Protein ist kein komplettes Protein.

· Unfermentierte Soja-Produkte sind unverdaulich und wertlos bis schädlich.

· Industriell verarbeitete Soja-Produkte enthalten mehrere kanzerogene / karzinogene (krebserregende oder krebsauslösende) Substanzen und gesundheitsschädliche Stoffe.

· 90 % der Welt-Soja-Ernte sind von Monsanto & Co. gentechnisch verändert (ähnlich wie bei Mais und Raps).

Soja-Bohnen enthalten eine große Zahl für den Menschen schädlicher Substanzen und Gifte.

· ALLERGENE: Soja gehört zu den acht stärksten Nahrungsmittelallergenen.

· GOITROGENE: Sie schädigen die Schilddrüse, verursachen eine Unterfunktion der Schilddrüse und können zu Krebs der Schilddrüse führen.

· HÄMAGGLUTININ: Es läßt die roten Blutkörperchen verklumpen („Geldrollen-Krankheit“), fördert Blutgerinnsel sowie Thrombose und Embolien.

· ISOFLAVONE / ISOFLAVONOIDE: (pflanzliche) Phyto-„Östrogene“, die ähnlich wie tierliche / menschliche Hormone wirken und bei Kindern und Jugendlichen zu Entwicklungsstörungen und Unfruchtbarkeit führen, die Fortpflanzungs-Organe, das Nerven-System und die Schilddrüse schädigen, Schilddrüsen-Unterfunktion, Schilddrüsen-Krebs und bei Frauen Brustkrebs verursachen, fördern oder auslösen können.

· LEKTINE: Sie lassen die roten Blutkörperchen ebenfalls verklumpen („Geldrollen-Krankheit“).

· OXALATE: Sie verhindern die Aufnahme von Kalzium aus der Nahrung in den Organismus und fördern Nierenstein-Bildung und Osteoporose (Knochenbrüchigkeit).

· PHYTATE: Sie verhindern die Aufnahme und Verwertung von Mengen-Elementen (Mineralien wie z. B. Eisen, Kalzium, Kupfer, Magnesium, Zink u. a.) und führen so indirekt zu Anämie (Blutarmut), Unfruchtbarkeit, Osteoporose und Immun-Schwäche.

· PROTEASE- / TRYPSIN-INHIBITOREN: Sie hemmen die Funktion der eiweißverdauenden Enzyme Protease und Trypsin. Das führt zu Magen-Dysfunktion, Fäulnis- und Gift-Bildung im Darm, chronischer Vergiftung des Blutes und der Lymphe, Überlastung der Bauchspeicheldrüse mit Diabetes und Krebs als mögliche Folge.

· SAPONINE: Sie verbinden sich mit der Galle, stören, behindern oder blockieren die Fett-Verdauung und schädigen die Darm-Schleimhaut (mit chronischer Vergiftung des Blutes und der Lymphe sowie Darmkrebs als Folge); unter Umständen tödlich.

Die modernen, industriell gewonnenen Soja-Produkte weisen durch die Herstellungsverfahren produktionsbedingte Kanzerogene / Karzinogene (krebserzeugende Stoffe, z. B. Hexan, Nitrosamine und Lysinoalanin) und andere gefährliche, schädliche Substanzen auf.

Studien zeigen eine mehr als dreifach erhöhte Rate von Alzheimer und anderen Demenzerkrankungen bei regelmäßigem Sojaverzehr.

Eine Studie mit japanischen Männern ergab beispielsweise, dass schon der wöchentliche Verzehr von nur zwei Portionen Tofu die Entwicklung von Demenz signifikant fördert.

Der Aluminiumgehalt in Säuglingsnahrung auf Sojabasis ist zehnmal höher als in Säuglings-Nahrung auf Kuhmilch-Basis.

Die Werte sind noch viel höher, wenn die Soja-Produkte dehydriert sind.

Industriell verarbeitete Sojaprodukte enthalten u. a. die krebserregenden Stoffe Hexan und Lysinoalanin.

Sie sind Reaktionsprodukte bzw. Rückstände mehrerer Verarbeitungsschritte.

Dabei werden die Sojabohnen fein vermahlen, das Öl mit der giftigen synthetischen Chemikalie Hexan extrahiert, das Mehl erst in einer Base / Lauge eingeweicht („alkaline soaking“ [„Laugenbad“] genannt) und dann in einer Säure ausgefällt.

Danach gewaschen, gespült und schließlich getrocknet. Nach jedem Verarbeitungs-Schritt verbleiben giftige Chemikalienrückstände in der Masse und sammeln sich mit jedem weiteren Schritt an.

Das Lysinoalanin, ein berüchtigtes Kanzerogen / Karzinogen, ist das Ergebnis der Reaktion des Soja mit der alkalischen Lösung.

Das Lösungsmittel Hexan wird von der EPA offiziell als hochtoxische, äußerst schädigende Chemikalie eingestuft, die Krebs, Fehlgeburten, Mißbildungen und Parkinson verursacht.

Prominentestes Parkinson-Opfer: Cassius Clay alias Muhammad Ali, der bekannteste Boxer aller Zeiten und „Sportler des Jahrhunderts“.

Ein unabhängiges Labor fand 2009 in Sojaöl und Sojamehl sowie in Kindernahrung und Proteinriegeln Hexangehalte bis zu 21 ppm (parts per million).

Doch die Nahrungsmittel-Industrie ist mächtig, und die korrupt-kriminelle Organisation FDA (Food And Drug Administration) hält weitere Untersuchungen u. Konsequenzen für „überflüssig“!

Soja-Bohnen enthalten zwei Phyto-„Östrogene“, die Isoflavone Genistein und Daidzein.

Die Wissenschaft weiß seit über einem halben Jahrhundert, dass diese Xeno-Hormone (Fremd-Hormone) negativ auf Tiere und Menschen wirken.

Der neuseeländische Toxikologe Dr. Mike Fitzpatrick fasst den Stand der Dinge zusammen:

„Soja-Isoflavone erhöhen das Brustkrebs-Risiko. Soja-Isoflavone stören den menstrualen Zyklus bis zu drei Monate nach ihrer Einnahme.

Der Genisteingehalt in Nahrungsmitteln kann weibliche Brustzellen stimulieren den Zellzyklus (Proliferation / Wucherung) zu beginnen.

Es gibt Indizien, dass bei Frauen, die Sojaproteinkonzentrat essen, die Häufigkeit fokaler epithelialer Hyperplasie [Schleimhaut-Wucherung, eine der gefährlichsten Krebsarten!] zunimmt.“

Charlotte Gerson von der Gerson Cancer Clinic konnte in detaillierten Studien nachweisen, dass Genistein noch kanzerogener als Diethylstilbestrol (DES) ist.

DES ist ein synthetisches Östrogen, das zwischen 1938 und 1971 als Medikament Millionen schwangerer Frauen verschrieben und verabreicht wurde und diesen und ihren Töchtern Tod und unsägliches Elend (Aborte / Fehlgeburten, Mißbildungen, Krebs) brachte.

In einem Artikel, der 1997 in der medizinischen Fachzeitschrift Environmental Health Perspectives erschien, beschrieb Dr. Craig Dees, dass und wie Soja-Isoflavone Brustkrebs bei Frauen auslösen.

Soja-Isoflavone schwächen die Schilddrüse, hemmen ihre Funktion und verursachen Schilddrüsen-Krebs.

Japanische Forscher fanden in einer groß angelegten Studie heraus, dass der tägliche Verzehr von nur 30 Gramm Soja-Bohnen über eine Dauer von lediglich 90 Tagen zu einer Unterfunktion der Schilddrüse und ihrer Hypertrophie (Vergrößerung, Überwachstum) führt.

Einige der Testpersonen entwickelten sogar einen Kropf. Kropf-Bildung wird also offenbar nicht [nur] von Jod-Mangel ausgelöst.

Dies kehrte sich, wenn der Verzehr von Soja vollständig eingestellt wurde, mit einer gewissen Verzögerung wieder um.

Die Hemmung der Schilddrüsenfunktion durch das Soja-Isoflavon-Genistein ist sogar stärker, als die durch Medikamente gegen Schilddrüsenüberfunktion.

Genistein und Daidzein sind außerdem Bestandteile der beim kommerziellen Sojaanbau verwendeten Insektizide.

Soja enthält wesentlich mehr Phytinsäure als jede Getreideart.
Phytinsäure blockiert die Aufnahme essentieller Mengen- und Spurenelemente aus der Nahrung in den Organismus und erzeugt Mangelerscheinungen.

Die meisten in Europa und den USA käuflichen Sojaprodukte sind aus Profitgründen chemisch-synthetisch in einem Bruchteil der Zeit hergestellt und unwirksam sowie gesundheitsschädlich.

Tofu ist nach der traditionellen chinesischen Medizin Nieren-Yang dämpfend.

Nieren-Yang steht für Sexualität und Vitalität und genau deswegen wird es den einfachen Mönchen in tibetischen Klöstern zur Unterdrückung der Libido und Minderung der Lebenskraft gegeben.

Sojaprotein ist biologisch kein vollständiges und kein hochwertiges Protein, denn es fehlen ihm die essentiellen lebensnotwendigen Aminosäuren Methionin und Zystin.

Zudem ist Sojaprotein schwer bis gar nicht verdaulich, da es beträchtliche Menge an Enzymhemmern (Protease- und Trypsin-Inhibitoren) enthält.

Trypsin aber spielt eine wichtige Rolle bei der körpereigenen Bekämpfung von Krebs.

Damit nicht genug:

Laut dem GMO-Kompass (Online-Informationen zu genetisch manipulierten Nahrungsmitteln) sind 91 % der in Nordamerika angebauten Sojabohnen genetisch modifiziert.

Nach einer russischen Studie verursacht Gensoja bei Hamstern selbst noch in der dritten Generation Sterilität (Unfruchtbarkeit)

Die russische Forscherin Dr. Irina Ermakowa fand im Rahmen einer Studie im Jahre 2005 heraus, dass über 50 % der Rattenbabys von Muttertieren, die mit Gensoja gefüttert worden waren, innerhalb von drei Wochen nach der Geburt starben.

Als Dr. Ermakowa ihre Ergebnisse veröffentlichen wollte und weitere Studien ankündigte, brach in ihrem Labor ein Feuer aus, bei dem all ihre Unterlagen verbrannten.

Allein die kriminelle Organisation Monsanto baut in den Vereinigten Staaten auf mehr als 20 Millionen Hektar Gensoja an.

In Indien tritt Monsanto unter dem Namen Mahyco auf.

Über 90 % der weltweit angebauten gentechnisch veränderten und patentierten Pflanzen werden von Monsanto oder in Monsantolizenz angebaut.

Andere Syndikate dieser organisierten Kriminalität sind z. B. DuPont / Pioneer, Dow Chemical, Syngenta, Bayer und BASF.

Gensoja ist Sondergiftmüll der im menschlichen Organismus deponiert wird und dort Schaden auf Kosten der Menschen anrichtet, die dieses Zeug essen, sowie zum Profit des transnationalen Agro-Business.
Boykottieren Sie deshalb in Ihrem eigenen gesundheitlichen Interesse die Nahrungsmittel- u. Gentech-Industrie, die dieses Giftzeug in Umlauf bringt.

Sogenannten Vegetariern und Veganern, also fehlgeleiteten und absolut fehlgeleiteten Menschen sei abschließend noch mitgeteilt, dass eine vegetarische oder gar vegane Ernährung früher oder später zu Krankheiten führen muss, wovon einige irreversibel, also lebenslänglich zu ertragen sind.

Der Mensch ist nun mal ein omnivores Geschöpf. Das ist er nicht zufällig, sondern das ist er darum, weil er nur durch omnivore Ernährung an alle Nährstoffe gelangen kann, die er für ein gesundes Leben braucht.

Ernährt man sich nicht omnivor, sondern vegetarisch oder noch schlimmer vegan, also entgegen seiner menschlichen Natur, dann hat das früher oder später garantiert unschöne Konsequenzen für die Gesundheit.

Man erlerne daher bitte wieder schleunigst das Selber Denken, statt sich von Lügenindustrie und alteingesessenen Lügenmedien das Gehirn waschen und dummes Zeug vorlügen zu lassen, wie „gesund“ eine vegetarische oder vegane Ernährung doch angeblich sei.

Vegetarische oder vegane Ernährung hat mit gesunder Ernährung nicht das Geringste zu tun. Die omnivore Konzipierung des Menschen ist der hieb- und stichfeste Beweis dafür.

Internationaler Strafgerichtshof vergibt erstmals seit 2012 wieder Aktenzeichen für deutschen Strafantrag

Quelle: newstopaktuell.wordpress.com

Internationaler Strafgerichtshof vergibt erstmals seit 2012 wieder Aktenzeichen für deutschen Strafantrag

 

Nach dem Statut of Rome, aus dem Jahre 1998, wurde der Internationales Strafgerichtshof gebildet.

Seit 2010 haben Staatliche Selbstverwalter mehr als 62.000 Klagen beim Strafgerichtshof eingereicht, um gegen illegale Plünderungen der „Bundesrepublik“, sowie wegen Verstoßes gegen die Gesetze des Völkerrechts ermitteln zu lassen.

Der Internationale Strafgerichtshof (IStgh, ICC) überprüft seit 25.04.2016 erstmals wieder, ob gegen kriminelle Bedienstete der Firma „BRD“ Ermittlungen aufgenommen werden.

Mit dem Urteil des Internationalen Gerichtshofs vom 03.02.2012 entschied dieser u.a., dass die Staaten Griechenland und Italien nicht auf die Bundesrepublik in Deutschland zugreifen können, da die „Bundesrepublik Deutschland“ nicht der Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches ist.

Seit dem Jahre 2012 kam es zu keinerlei wünschenswerten Reaktionen des IStgh, nachdem sehr viele Menschen gegen scheinamtliche kriminelle Bedienstete der Firma „BRD“ Klage eingereicht hatten.

Mit dem 25.04.2016 änderte sich dies schlagartig, da Anfang April die „Reorganisierten Staaten des Staatenbundes Deutsches Reich“ eine Klage beim Internationalen Gerichtshof (ItGh) gegen die Bundesrepublik eingereicht haben.

Angeblich bewirkte dies, dass das Deutsche Reich wieder völkerrechtlich reorganisiert, hoffähig und völkerrechtlich präsent sei.

Dadurch sei ist es dem Internationalen Strafgerichtshof jetzt wieder möglich, auf Straftäter auf deutschen Boden zuzugreifen, die gegen Völkerrecht nach dem Statut of Rome verstoßen und/oder verstoßen haben.

Somit müssen die Plünderer und Scheinbeamten jetzt wieder mit strafrechtlichen Ermittlungen rechnen!

Die realen, völkerrechtlichen Fakten, sprechen eine eindeutige Sprache:

Der Staat Deutsches Reich besteht fort (vgl. Firma „Bundesverfassungsgericht“ 2 BvF 1/73).

Umgekehrt die Realität für die Besatzungsverwaltung „Bundesrepublik“ und deren Firmen:

1.) Die „BRD“ hat keine Verfassung und ist kein Staat (vgl. Rede von Carlo Schmid (SPD) 1948)

2.) Die „BRD“ ist eine eingetragene Firma (siehe:http://tinyurl.com/h7lghlq)

3.) Die Firma „BRD“ hat kein Staatsvolk, sondern Angestellte.

4.) Die Firma „BRD“ hat keine Staatsangehörigkeit (vgl. Schreiben vom 01.03.2006 Az: 33.30.20 – Landkreis Demmin)

5.) Die Haager Landkriegsordnung hat volle Gültigkeit! Siehe:https://newstopaktuell.wordpress.com/2016/01/25/hoechst-wichtige-information-fuer-die-deutsche-bevoelkerung-hlko-ist-gueltig/

6.) Im hiesigen Land gibt es seit mindestens dem achten Mai des Jahres 1945 keinen einzigen Beamten. Es gibt also niemanden mit irgendwelchen Befugnissen gegenüber anderen. Siehe: BVerfG, 17.12.1953 – 1 BvR 147/52, Satz 2.

7.) Es gibt hierzulande darum auch kein einziges ordentliches Gericht mit amtlichen Richtern, geschweige denn, staatliche Gerichte mit staatlichen Richtern. Siehe: Paragraph 15 Gerichtsverfassungsgesetz (GVG).

 

meheme 2

 

In der alten Fassung des § 15 GVG stand folgendes: “Alle Gerichte sind Staatsgerichte”.

In der aktuellen Fassung des Gerichtsverfassungsgesetzes ist § 15 GVG jedoch weggefallen.

Fazit: Jedes sogenannte „Gericht“ des hiesigen Landes ist eine private Firma, in welcher lediglich justizkriminelle Angestellte tätig sind, welchen man sich selbstverständlich nicht beugen muss, da diesen Verbrechern jedwede rechtliche Grundlage fehlt.

(Schon wundert man sich auch nicht mehr, dass ein ‘Freiwilliges Gerichtsbarkeitsgesetz’ (FGG) gebastelt wurde.)

Es gibt keinen nach gesetzlicher Vorschrift (vgl. § 21 e GVG) geregelten Geschäftsverteilungsplan, keinen gesetzlichen Richter und auch keine Gewaltenteilung oder eine Unabhängigkeit der Richter.

8.) Der sogenannte „Bundestag“ ist eine eingetragene Firma (http://i1.wp.com/brd-schwindel.org/images/2014/10/forderung-der-rc3bcckerstattung-aller-steuern-1-1.jpg) – die Angestellten dieser Firma (sogenannte „Politiker“) sind offenbar schwerkriminelle Nachfolgenazis. Siehe:https://newstopaktuell.wordpress.com/2016/05/04/bewiesen-deutschland-ist-die-naziseuche-nie-losgeworden/

Es gibt keine Beamten (BVerfG, 17.12.1953 – 1 BvR 147/52), sowie es auch keine zugelassenen Rechtsanwälte gibt.

Dafür gibt ´s ´was anderes! Nämlich das hier:

Am 25.04.2016 vergab der IStgh (Internationaler Strafgerichtshof) wieder Aktenzeichen für einen Strafantrag aus Deutschland und prüft die Aufnahme von Ermittlungen gegen die behauptete „Richterin am Amtsgericht Darmstadt“, Ute Trautmann.

 

Internationaler Strafgerichtshof vergibt erstmals seit 2012 wieder Aktenzeichen für deutschen Strafantrag.

 

Inhalt des Briefes auf Deutsch:

Das Büro des Anklägers des Internationalen Strafgerichtshofs bestätigt den Eingang Ihrer Unterlagen. Diese Mitteilung wurde pflichtgemäß im Communications Register des Amtes eingetragen.

Wir werden dieser Mitteilung Berücksichtigung geben, wenn sie im Einklang mit den Bestimmungen der Satzung des Römischen Statuts des Internationalen Crimminal Court stehen.

Bitte beachten Sie, dieser Bestätigungsbrief bedeutet nicht, dass eine Untersuchung durch das Amt der Staatsanwaltschaft eröffnet wurde.

Sobald eine Entscheidung getroffen wurde, werden wir Sie, schriftlich, informieren und Ihnen die Gründe für die Entscheidungen liefern.

Sollte sich womöglich endlich doch mal was tun, oder ist das nur eine weitere Hinhaltetaktik?? Wir werden sehen.

Da nunmehr wieder die Möglichkeit für Ermittlungen gegen völkerrechtliche Straftäter des hiesigen Landes gegeben sind, besteht die Hoffnung, dass die völkerrechtswidrigen, scheinamtlichen Diebe, Räuber, Plünderer, Traktierer und Schikanierer, die hierzulande ohne gesetzliche Grundlagen ihr Unheil treiben und getrieben haben, strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden.

Völkerrechtliche Straftäter? Wer sind die eigentlich?

Völkerrechtliche Straftäter des hiesigen Landes: Sogenannte „Politiker“, „Richter“, „Staatsanwälte“, „Gerichtsvollzieher“, „Polizisten“, sowie sämtliche andere Scheinbeamte.

Auch gibt es Mittäterschaften: Weibliche, wie auch männliche sogenannte „Rechtsanwälte“ und „Notare“, „Rechtspfleger“ und „Justizsekretäre“, sowie Bankmanager und Bankangestellte.

All dieses Gesindel gehört beim Internationalen Strafgerichtshof (IStgh) verklagt! Je mehr Klagen dort eingehen, desto besser.

Das Personalausweisgesetz ist ungültig

Hier dokumentiere ich meine Verteidigungsrede, die ich vor dem Amtsgericht in Pasewalk gehalten hätte, wenn die Verhandlung wegen des Verstoßes gegen das Personalausweisgesetz nicht urplötzlich aufgehoben worden wäre.
Darin ist nachgewiesen, dass der Personalausweis nur für das Personal der BRD, also für die Mitglieder der „Staatsgewalten“, gelten kann,
dass das Personalausweisgesetz gegen das Grundgesetz verstößt und damit ungültig ist und
dass der Personalausweis-Gesetzgeber grundgesetzwidrig gewählt wurde und illegal tätig ist