Gewaltige Rauchpilze über topsecret Alien-Area 51 in USA – VIDEO

Ein erst vor kurzem aufgetauchtes Amateur-Video aus dem Jahr 2012 sorgt für hitzige Diskussionen im Netz: Unweit des streng geheimen Militär-Sperrgebietes im US-Bundesstaat Nevada wurden diese mysteriösen Riesenrauchschwaden aufgenommen.

Das Pärchen Jimmy und Jackie war vermutlich Augenzeugen eines schlimmen Brandes im Gebiet Area 51 der US Air Force, berichtet „Daily Mail“.
Auf den Aufnahmen ist eine riesige Rauchwolke über der Area 51 zu sehen.Viele Verschwörungstheoretiker vermuten jedoch seit Jahrzehnten, dass dieses Sperrgebiet kein Testgelände für neuartige Waffensysteme oder Fluggeräte ist, sondern ein Versteck für abgestürzte Alien-Raumschiffe.

„Wir fahren die Groom Road hinunter und haben diesen komischen Rauch dort drüben bemerkt“, sagt Jimmy in dem Video. „Was zur Hölle ist das? Ein Feuer?“

Mehr zum Thema: Touristen-Familie rigoros gestoppt: Was verteidigen die USA im Wüsten-„Area 51“?

In dem Video ist auch zu sehen, wie der seltsame Rauch an mehreren Stellen aufsteigt.  Aus der Ferne sieht das ganze noch bedrohlicher aus: Der Rauch bildet eine gigantische dunkle Riesenwolke, die sich immer weiter ausbreitet.

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/videos/20160429/309552090/gewaltige-rauchpilze-alien-area-usa.html#ixzz47EATHRV5

US-Präsidenten-Wahlkampf: Bei Sieg Clintons droht dritter Weltkrieg – Medien

Ein Sieg von Ex-Außenministerin Hillary Clinton bei den Präsidentschaftswahlen in den USA kann zu unkalkulierbaren Folgen wie einem dritten Weltkrieg führen, wie die Journalistin und Autorin einer Clinton-Biographie, Diana Johnstone, im Interview mit der italienischen Zeitung „Il Giornale“ erklärte.

Clinton Weltkrieg

Johnstone erinnerte im „Il Giornale“-Interview, dass Hillary Clinton schon als Außenministerin einen aggressiven außenpolitischen Kurs eingeschlagen habe. So habe sie die US-Intervention im Irak sowie den Eintritt in den Krieg in Libyen unterstützt und unterstütze nun auch ein Eindringen in Syrien gegen Präsident Baschar al-Assad ein. Ihre Rolle bei der Destabilisierung des Nahen Ostens sei enorm.

Zudem vertrete Clinton russlandfeindliche Ansichten. Laut Johnstone ist die Ex-Außenministerin überzeugt, dass die USA den Kalten Krieg gewonnen haben, weshalb sie nicht begreifen kann, wie der russische Staatschef Wladimir Putin, der sich von Russlands Interessen leiten lässt, eine „multipolare Welt“ fordern kann.

Johnstone zufolge sollte Clintons „aktive Tätigkeit“ in der Welt und ihre Wahlkampfversprechungen Besorgnis erregen. Die Ex-Außenministerin beabsichtige, statt Diplomatie militärische Gewalt einzusetzen, die Welt in „Freunde und Feinde“ zu teilen und auch die Nato derartig zu stärken, dass jeder beliebige Zwischenfall zu einem dritten Weltkrieg führen könnte.

Ein anderer US-Präsidentschaftsbewerber der Demokraten und Clintons größter innerparteilicher Konkurrent Bernie Sanders hatte Hillary Clinton zuvor wegen ihrer Unterstützung der Kampfhandlungen im Irak kritisiert.

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20160429/309552720/us-praesidentenwahl-sieg-clinton-weltkrieg.html#ixzz47CsVvon6

Feldzug der Faschisten gegen Europäer nimmt an Fahrt auf

Kindergeld für nicht in Deutschland lebende türkische Kinder, KEIN PROBLEM. Milliarden schwere Pakete für nicht-europäische (Invasoren) Wirtschaftsflüchtlinge, KEIN PROBLEM. Sechs Milliarden für Diktator Erdogan, auch kein Problem. Milliarden für kriminelle Banken, KEIN PROBLEM. Weiße Europäer aber, sollen keine Sozialleistungen mehr erhalten dürfen. Das ist die Ausrottung der Weißen Rasse….gewollt von der EU.

PACK TV