Mitarbeiter erzählen Gruselgeschichten: So eklig ist Fast Food wirklich (Video)

titelbild-neu

 Quelle www.pravda-tv.com mit diversen Videos
Ein Reddit-Post hat im Internet für Tausende Reaktionen gesorgt – und die sind ziemlich aufschlussreich. Der Nutzer stellte die einfache Frage: „Fast-Food-Mitarbeiter: Was sollten wir niemals bei euch bestellen?“

Dass Fast Food nicht die gesündeste Art ist, sich zu ernähren, weiß man nicht erst seit gestern. Auf der Internet-Plattform “Reddit” enthüllen jetzt allerdings angebliche Mitarbeiter von Restaurants ziemlich kuriose Geschichten rund um die Herstellung des fettigen Essens, die einem wahrlich den letzten Appetit verderben können.

Derzeit erschüttert ein neuer Lebensmittel-Skandal Europa. Damit nicht genug, geben bei “Reddit” vermeintliche Mitarbeiter von Fast-Food-Restaurants Einblicke in die tägliche Praxis im Umgang mit dem ungesunden Essen.

Auf der Diskussionsplattform stellte ein User schlicht die Frage “Was sollten wir niemals bei euch bestellen?” Und es hagelt Antworten ohne Ende.

Binnen kürzester Zeit antworteten 16.000 Menschen auf den Rededit-Post, darunter viele angebliche Angestellte von Burgerketten, Starbuck‘s oder Subway (Drastische Visualisierung: Bei diesen Lebensmitteln wird Ihnen schlecht, wenn Sie sehen, was drin ist (Videos)).

Gewarnt wird etwa vor dem “ofengegrillten Hühnchen” bei Subway. Dieses soll alles andere als schmackhaft gegrillt, sondern lediglich in der Mikrowelle erhitzt sein, schreibt ein Nutzer.

Frisch sei auch nicht das Essen bei Starbucks, erzählt ein anderer “Reddit”-User – alle Lebensmittel sollen aus der Tiefkühltruhe kommen und nur auf Temperatur gebracht werden (Coca-Cola bezahlt wissenschaftliche Studien: Junk Food ist gar nicht ungesund! (Video)).

Ein angeblicher Mitarbeiter eines Pizza-Restaurants warnt hingegen vor veganen Produkten: In den Soßen würden sich jede Menge tierische Fette befinden (Heinz „GMO“ Ketchup von Israel verboten: Zu viel Maissirup und zu wenig Tomaten).

Nicht gut weg kommen außerdem generell Pommes frites, das schreiben gleich mehrere Nutzer. Sie sollen manchmal sogar mehrmals aufgewärmt sein (Haufenweise Zusatzstoffe: Das steckt alles in McDonald’s-Fritten (Video)).

Das gelte laut einem anderen Bericht auch für Eier, die nach der eigentlichen Frühstückszeit bestellt werden. Hotdogs wiederum, so ein anderer angeblicher Mitarbeiter, sollen schon fertig angeliefert werden.

Video:

Video Player

Von dieser Erfahrung berichten viele: zu bestimmten Uhrzeiten oder nach Stoßzeiten würden Produkte nur noch warmgehalten und nicht mehr frisch gemacht. User CorneliusHelius warnt: „Wenn ihr in mein ‚Dunkin Donuts’ kommt: bestellt keine Donuts nach 15:00 Uhr!“

Außerdem wird mehrfach geraten, keine Spezialangebote zu bestellen. Ein ehemaliger Mitarbeiter von „McDonald’s“ in Australien empfiehlt: „Bestellt nie etwas neues von der Karte! Keiner weiß, wie man das machen muss und ich garantiere, es wird falsch gemacht oder es fehlen Zutaten.“ („Happy Meal“ des Grauens: So sieht ein McDonald’s-Menü nach sechs Jahren aus)

Auch wenn sich die Beiträge alle auf Ketten in den USA beziehen, so dürften die Abläufe in anderen Fast-Food-Restaurants recht ähnlich sein.

      

Ob nun alle Aussagen bei “Reddit” über das Fast Food tatsächlich der Wahrheit entsprechen und von echten Mitarbeitern stammen, sei dahingestellt.

Einige User können die Hysterie jedoch nicht ganz verstehen, so schreibt UNAMANZANA verwundert: „Ich hätte nie gedacht, dass so viele Menschen eine Top-Qualität erwarten, wenn Sie bei ‚McDonald’s’ einkaufen.“ (Gehirnschädigende Inhaltsstoffe in Industrienahrung: Junk Food macht dumm)

Literatur:

Food, Inc. – Was essen wir wirklich?

Opium fürs Volk: Natürliche Drogen in unserem Essen von Udo Pollmer

Chemie im Essen: Lebensmittel-Zusatzstoffe. Wie sie wirken, warum sie schaden von Hans-Ulrich Grimm

Quellen: PublicDomain/Focus/Yahoo/Codecheck/Reddit am 11.04.2016

Weitere Artikel:

Gehirnschädigende Inhaltsstoffe in Industrienahrung: Junk Food macht dumm

Drastische Visualisierung: Bei diesen Lebensmitteln wird Ihnen schlecht, wenn Sie sehen, was drin ist (Videos)

Heinz „GMO“ Ketchup von Israel verboten: Zu viel Maissirup und zu wenig Tomaten

„Happy Meal“ des Grauens: So sieht ein McDonald’s-Menü nach sechs Jahren aus

McDonalds beginnt Restaurants in den USA, Japan und China zu schließen

McDonald‘s: Nahrung aus dem Chemielabor (Video)