Schulmedizin erhält Krankheit, die anderen kümmern sich um Gesundheit!

Das Geschäft mit der Angst

Medizin Krankheit

Die grösste Einnahmequelle weltweit ist die Medizin. Wie viel Geld die Pharmaindustrie allein mit der Verbreitung von Angst verdient, lässt sich nur erahnen.
Eine bekannt gewordene, ehemals geheime sogenannte 40er-Studie“ vermittelt ein schauriges Beispiel. Drei Gruppen Menschen gab man versuchsweise, mit Cholerabakterien
verseuchtes Trinkwasser zu trinken. Der erstenGruppe wurde dieses verseuchte Wasser heimlich verabreicht, ohne das sie es erfuhren. Erstaunlicherweise starb kein einziger von ihnen
daran. Der zweitenGruppe wurde, nachdem sie das gleiche Wasser getrunken hatten, gesagt, dass es mit Cholerabakterien verseucht war. Daraufhin starben fast alle.
Der dritten Gruppe gab man reines Trinkwasser, täuschte ihnen aber hernach nur vor, sie hätten Cholera verseuchtes Wasser getrunken, worauf mehr als die hälfte dieser Menschen starben.
So wie es eine positive Dynamik durch Lebensmut gibt, gibt es auch eine negative durch Angst.Doch daraus ein Geschäft zu machen, anstatt zu helfen
ist verabscheuungswürdig. Das Machtsystem der Medizin muss dringenst und gründlich zur Verantwortung gezogen werden

PS. Krankheiten bekommen wir vor allem durch Essen, Trinken, Chemtrails und auch durch Arzneimittel.