B. Fulford 27. Okt. 2015 – Richard Armitage verhaften und ihn drängen, zu reden, könnte der letzte Strohhalm sein, die Regeln der khasarischen Gangster zu durchbrechen

B. Fulford 27. Okt. 2015, veröffentlicht in bm-ersatz.jimdo.com
übersetzt von Dreamsolider

ef156-benjamin_fulford_3

Die Geschichte eines einzelnen Gangsters wie Richard Armitage mit seinen Verbrechen der vergangenen Jahre bietet uns einen guten Einblick in das Innenleben der Khasaren und deren Gangster-Kabale. Es zeigt uns auch, warum nur eine Verhaftung oder Ausschalten von ein paar Schlüsselpersonen ausreichend sein sollte, die Zukunft unseres Planeten zum Besseren zu verändern. Seine kriminelle Geschichte macht deutlich, warum Armitage ein Schlüssel-Auftragskiller der Bush/Nazionisten in Asien für den khasarischen Mob ist.

Die folgenden Informationen erhielten wir über Telefon und E-Mail von Kollegen von Armitage beim CIA, wie auch von japanischen Regierungsquellen, Mitgliedern des Yakuz Verbrechersyndikat und anderen, um zu widerlegen, was unten geschrienen wurde, aber er lehnte ab zu antworten, was bedeutet, dass er es nicht leugnet, was wir über ihn hörten.

Armitage ist die leitende Person in der Gruppe, die den japanischen Marionetten Ministerpräsident Shinzo Abe lenkt. Der glücklose Abe ist zu Tode erschrocken und liest nur noch aus Schriftvorlagen, die er von Armitage und seinen Ministranten erhalten hat. Armitage hält sich auch das Recht vor, den japanischen Yen zu erstellen und zu verteilen. Die sogenannten Abenomics (Mischwort aus Abe und Ökonomie), oder das Geld drucken durch die Bank von Japan ist nur ein weiteres Vertuschen weiterer Ausplünderungen des Landes durch Armitage und seine Kollegen-Gangster. Das Einfangen von Armitage und ihn zu zwingen, die Kodizis auszuhändigen, die erlauben, den Yen zu erschaffen und ihn zu verteilen, würde die wichtigste Finanzierungsquelle der Nazifraktion der khasarischen Kabale beschneiden. Die White Dragon Society bietet 10% Provision, möglicherweise ein Betrag in Milliardenhöhe, für jede Person oder Gruppe, Armitage zu fassen und ihn zu zwingen, das Geld dem japanischen Volk zurückzugeben, was er und seine Gangsterkollegen, wie Michael Green, von ihnen gestohlen haben.

Der Heroinhändler Armitage aus dem goldenen Dreieck erhielt zum ersten Mal seinen schlechten Ruf in der geheimnisvollen Welt, als er die Regierung von Südvietnam für den kommunistischen Norden für Geld ausverkaufte. Selbst Kissinger war nicht klar, dass dies der wahre Grund war, warum das Regime in Südvietnam so plötzlich zusammenbrach. Mit anderen Worten, die größte Niederlage in der US-Militärgeschichte wurde durch einen Verräter verursacht und nicht durch eine militärische Niederlage.

Die nächste große Operation, in der Armitage einbezogen war, war der Sturz von Ferdinand Marcos von den Philippinen. Die US-Regierung war nicht imstande, ihre riesigen Militärbasen auf den Philippinen zu halten, also beschloss sie, diese zu schließen. Marcos, der ein fester Verbündeter war, wollte sie jedoch erhalten, also arrangierten Armitage und seine Mannschaft Anti-Marcos Demonstrationen und rieten Marcos, die Philippinen zu verlassen und nach Hawaii zu gehen. Dort wurde er vergiftet. Auf diese Weise behandelt die Bush/CIA Fraktion seine engen Verbündeten.

Armitage war auch ein wichtiger Akteur hinter dem Versuch, die chinesische, kommunistische Regierung zu stürzen, bekannt als der Vorfall auf dem Platz des Himmlischen Friedens. Unabhängig von Recht und Unrecht, was auf dem Platz des Himmlichen Friedens passierte, Armitage und Bush versorgten später die Armee der chinesischen, kommunistischen Regierung mit US Militär-Geheimnissen im Austausch für Geld. Nach dem US Militärgeheimdienst versorgten sie China z.B. mit Leitsystemen für ihre ungenauen Atomraketen. Dies zeigt das Fehlen von Prinzipien hinter dieser Mafia von Bush und deren Betreiber wie Armitage.

Armitage und seine Mannschaft waren in der Lage, die Kontrolle über die japanischen Finanzen zu bekommen nach der Ermordung des japanischen Ministerpräsidenten. Die zwei Morde an Premierminister, wo die Beweisspur am deutlichsten wurde, waren Ryutaro Hashimoto und Noboru Takeshita. Diese Morde waren Teil der Kampagne, die Armitage leitete, um die Kontrolle über die Bank von Japan zu erlangen und somit das Recht auf die Herausgabe von japanischen Yen, heißt es von verschiedenen Quellen, einschließlich des ehemaligen und engsten Mitarbeiter von Takeshita.

Hashimoto wurde während eines Kranhausaufenthalt durch Gift getötet, was ihm in den Enddarm gespritzt wurde, sagen rechtsgerichtet Quellen. Takeshita wurde in Alaska zu Tode gefoltert, heißt es von mehreren Quellen, darunter Mitglieder aus dem japanischen Kaiserhaus.

Takeshita wurde kopfüber an einen Hubschrauber aufgehängt, nackt ausgezogen und dann durch den Schnee geschleift. Schließlich wurden seine Hoden zerschlagen und er wurde getötet. Wir haben vorher schon erwähnt, dass Takamasa Kawase vom Japanischn Militär-Geheimdienst und ein Mitglied aus der japanischen Königsfamilie behaupten, dass ihnen ein Video von der Ermordung von Takeshita gezeigt wurde. Wir behaupten nun, dass Richard Armitage und sein Boss George Bush sen verantwortlich waren für diese Operation.

Eine Person, die als „der Mann fürs Geld“ für Takeshita arbeitete, behauptet, er wurde mit dem „Tod durch Schlaganfall“ bedroht, wenn er nicht die Aktentasche mit den Kodizis übergeben würde, die notwendig sind, um Yen ausgeben zu können.

Armitage ist aber einer der Schlüsseltäter der Nazionisten der Bush Mafia. Benjamin Netanjahu ist ein weiterer und und es gibt nun Anzeichen, dass er durch echte Juden entfernt werden wird, die endlich herausgefunden haben, dass Netanjahu tatsächlich für sie als Nazi-Peiniger arbeitet. Ein kürzlicher, bizzarer Kommentar von Netanjahu über Hitler zeigt, dass ihn jemand gezwungen hat, politischen Hara Kiri zu begehen.

http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/middleeast/israel/11951314/Benjamin-Netanyahus-claim-that-Palestinians-caused-the-Holocaust-is-a-ludicrous-distortion.html

http://antimatrix.org/Convert/Books/Benjamin_Fulford/Benjamin_Fulford_Reports.html#Arresting_Richard_Armitage_final_straw_2015_10_27

Fortsetzung:

In Kanada wurde letzte Woche auch Stephen Harper, ein berüchtigter Bush-Handlanger und Quelle der tiefen Schande für Kanada, maßgeblich aus der Macht gedrängt. Sobald die Säuberung der von Harper bestimmten politischen Handlanger und die militärischen Kommandostrukturen durch die kanadische Polizei abgeschlossen ist, werden Harpers Verbrechen mit Sicherheit verfolgt werden. Hoffentlich wird dieser Verräter wie ein Kanarienvogel über seine Handlanger singen.

Der neue Premierminister Justin Trudeau zog sofort das kanadische Militär aus der illegalen Bombardierung in Syrien ab. Er sagte auch Pläne ab, den F-35 Jäger von den USA zu kaufen. Trudeau plant auch, Marihuane zu legalisieren.

Wir verstehen wohl, dass Trudeau aus einer Kabale-Familie stammt, insbesondere durch seinen Großvater Sinclair, aber auch wenn es so ist, stammt er von einer Fraktion ab, die dem Plan, einen dritten Weltkrieg zu beginnen und 90% der Menschheit umzubringen, ablehnend gegenüber steht.

Wir können nur hoffen, dass das kanadische Militär und der Geheimdienstapparat unter Trudeau nun ihren Gleichgesinnten in den USA helfen wird, den militärindustriellen Komplex von den Massenmördern zu reinigen. Wenn Trudeau tatsächlich Furore machen will, sollte er die kanadische Armee nach New York und Washington DC marschieren lassen und all die Gangster wie Armitage entfernen, die da immer noch herrschen.

Es gibt auf jeden Fall wachsende Anzeichen, dass das US-Militär gut auf dem Weg ist mit ihrer laufenden Säuberung von khasarischen Verrätern in ihrer Mitte. Der größte Hinweis hierüber war das beispiellose Veto durch Präsident Barack Obama (im Auftrag des Pentagon) gegen das Verteidigungsfinanzierungsgesetz, weil dieses die Schließung des Gefangenenlagers in Guantanamo blockiert hätte. Ein weiterer Veto-Grund ist, die Auszahlung von $600 Millionen an die syrischen „Rebellen“ und $350 Millionen an die Neonazis in der Ukraine zu stoppen, heißt es von Pentagon-Quellen.

Auch wenn der verschlossene Neokon Verteidigungsmister Ashton Carter offiziell ablehnte, die Russen über die Örtlichkeiten von ISIS (Israel/Syrien) Militäreinrichtungen in Syrien zu informieren, erhielten sie diese vom ehemaligen US-Präsidenten Jimmy Carter.

General Josep Dunford, Leiter des Generalstabes im Pentagon, flog letzte Woche in einem erfolglosen Versuch in den Irak (einschließlich der Verwendung von US Spezialkräften, um Iraker aus den Händen von ISIS zu befreien), um die Iraker zu überzeugen, dass das US-Militär nun gegen ISIS steht. Dennoch wird das US-Militär nicht bei zukünftigen russischen Bombenangriffen im Irak eingreifen, falls es zu einem Ersuchen durch die irakische Regierung kommt, sagen die Quellen.

Bei einem weiteren Schlag gegen die Nazionisten hat Jordanien zun zugestimmt, Russland bei seiner Kampagne gegen ISIS zu helfen, sagen Pentagon-Quellen. Dies bedeutet, dass Israel, Katar und Saudi-Arabien die einzigen Länder im Nahen Osten sind, die immer noch mit der Bush/Nazi-Fraktion zusammen arbeiten. Die Türkei befindet sich im Zustand innerer Unruhen, während die Nazis darum kämpfen, ihre Marionette Erdogan an der Macht zu halten.

Innerhalb der USA wurden die E-mails bei dem „Saudi liebenden und ISIS-Unterstützer“ CIA-Direktor John Brennan gehackt und seine Kontakte freigelegt als Teil der laufenden Reinigung in Washington DC.

Deutlich wird daran, dass die Kloake in Washington DC sehr tief ist und eine Menge noch erlegigt werden muss. Die sogenannte Benghazi Anhörung letzte Woche in Washington DC über den Tod des sogenannten Botschafter Christopher Stevens war ein reines Affentheater. Wenn in Washington Anhörungen beginnen, die die Verwicklungen von Stevens beim Schmuggel von Kernwaffen nach Japan aufdecken, die zum 311 Atom- und Tsunami-Terroranschlag gegen das Land führten, wird die Welt aufmerksam werden.

Auf jeden Fall bleibt die Machtstruktur in Washington DC bankrott und in einem Zustand der tiefen Ablehnung. Einige neue Nachrichten aus der vergangenen Woche deuten dies an. Zum Beispiel hatte Bloomber einen Artikel, in dem gesagt wird, dass es den USA völlig egal sein kann, dass China ihre (US-) Schulden verringert hat, weil „Hedge-Fonds“ sie nun gekauft haben.

http://www.bloomberg.com/news/articles/2015-10-18/china-s-selling-tons-of-u-s-debt-americans-couldn-t-care-less-

Jeder, der weiß, was in der Finanzwelt real ist, weiß auch, dass dies nur gefälschte Buchführung ist. Das jüngste Beispiel über gefälschte US Buchführung zeigt, dass eine 72% Preiserhöhung mit 0% markiert wurde.

http://www.zerohedge.com/news/2015-10-23/how-us-government-covers-72-inflation

Unterdessen hat China in London seine ersten Staatsanleihen außerhalb von Asien plaziert.

https://www.rt.com/business/319264-china-yuan-offshore-bonds-london

Das bedeutet, dass Cina gelernt hat, die Finanz-Gangster in Washington und New York als Ausgestoßene zu betrachten, die sie sind.

Die Chinesen haben auch ihre Beziehungen zum US-Militär verstärkt, um zu zeigen, dass sie den Unterschied zwischen den bewaffneten Kräften in Amerika und den Gangster-Politiker kennen. Deswegen nannte China seine Marinebeziehungen mit den USA als die „besten in der Geschichte“,

http://www.reuters.com/article/2015/10/23/us-china-usa-defence-idUSKCN0SH04420151023

sowie chinesische Kriegsschiffe in Florida andocken.

http://www.zerohedge.com/news/2015-10-23/three-chinese-warships-dock-florida-port

Auch der Vatikan hat sich der Stärkung der Beziehungen der Briten und des Pentagon zu China angeschlossen. Eine Delegation aus dem Vatikan ist gerade aus China zurückgekehrt, wo vereinbart wurde, dass von nun an China und der Vatikan gemeinsam katholische Bischöfe auswählen werden. Das bedeutet, dass der Vatikan, China, das Pentagon, die Briten, Iran und nun Kanada einer wachsenen Allianz gegen die khasarische Mafia beigetreten sind. Wenn wir Armitage und seine Kumpanen aus dem Weg schaffen können, wird sich Japan auch anschließen.

http://beforeitsnews.com/alternative/2015/10/benjamin-fulford-oct-26-text-arresting-richard-armitagen-and-forcing-him-to-talk-may-be-final-straw-to-break-back-of-khazarian-gangster-rule-3234358.html