78 Tagesenergie Interview mit Alexander Wagant und Jo Conrad in Bewusst.tv

Wiederum honchinteressante Informationen Über laufende Prozesse und Aktionen und den dahinter liegenden Energien. Jo Conrad im Gespräch mit Alexander Wagant in Bewusst.tv

B. Fulford Sep. 1. 2015 – A small scale military operation would be enough to remove the Khazarian cabal from power

Source conspireplanet.blogspot.co.at

70522-benjamin_fulford_3Notice to readers, due to my annual holiday, the reports for August 17th, 24th and 31st will feature non-time sensitive material. Regular reporting will resume in September

In September the leaders of the current world system are planning many changes. Chinese President Xi Jinping, the Pope, Russian President Vladimir Putin and others will be visiting the US in September ostensibly to celebrate the 70th anniversary of the founding of the UN. The leaders are also promising to announce many reforms including making a promise to end poverty and stop environmental destruction by 2030.

There are also plans to include the Chinese yuan into the International Monetary Fund’s Special Drawing Rights or SDR currency. The Pope is also planning to issue an encyclical officially committing Catholic Christianity to environmental protection.

All of this though, is probably going to be too little, too late. It is mathematically impossible for the current world system to continue as is without root and branch reform or even revolution.

The first thing to realize is that the world financial system based on Babylonian style debt slavery has to be replaced with a transparent financial system controlled by the people. Promising to do more good within the current architecture is like a fox telling the hens that from now on he will steal less eggs.

The system as it now exists leaves 50% of the world’s wealth in the hands of just 85 people. Meanwhile, according to Oxfam,

https://www.oxfam.org/en/pressroom/pressreleases/2015-01-19/richest-1-will-own-more-all-rest-2016

80% of all people on the planet only own only 5.5% of the world’s assets. This is the result of a system that has turned 8 out of 10 Americans into debt slaves and lowered their standards of living since the 1960’s.

This is the sort of inequality that led to the collapse of the Roman empire and is now making the collapse of the current system a mathematical certainty because all the world’s wealth (and natural resources) are disappearing into a black hole centered around the hyper-wealthy.

So thinking from a military perspective, what needs to be done? In military terms a campaign to change this system would be quite simple. Here are a three simple steps that need to be taken:

First, nationalize all the privately owned central banks. The right to create money has historically belonged to governments for good reasons in that governments represent the people. Issuing government currency would allow governments to pay for education, health care, the military, public work and basic scientific research without resorting to either debt or taxation.

People who want more than barebones basics will continue to work in the capitalist system that can thrive in a properly regulated environment. To occupy the 12 Federal Reserve Board Branch offices and the headquarters of the top ten megabanks would require, at the most, about 5000 special-forces troops.

The same could be done in Europe with even fewer people. China’s central bank is already government owned which is why China has been booming for the past several decades.

Second, redistribute the assets that were stolen over the past century from the people by the privately owned central banks. A simple back of the envelope calculation shows that in the case of the US Federal Reserve Board, doing this would immediately make about $300,000 available for each man woman and child in the United States.

On a global scale it should be possible to increase the average asset base of the poorest 80% about 7 fold, or raising their net worth from $3800 to $26,000. Doing this would even benefit the richest 1% because it would create a huge boom as the newly empowered world middle class began to use its new wealth.

Third, replace oligarchy with meritocracy. The world system as it currently exists is an oligarchy. A tiny group of hyper-wealthy individuals and families use financial control to hire mercenaries, politicians and propagandists to carry out their orders while maintaining a façade of popular control.

History shows that oligarchies stifle innovation, create mass poverty and eventually implode due to excessive concentration of wealth. A meritocracy is a system somewhat like a song contest. Anybody can apply and, in a totally transparent way, those that popularly considered to be the best, rise to the top. This is the system used by successful armies, corporations, charities, religious organizations and bureaucracies. It is the system that has allowed China to enjoy decades of double digit growth while the West has become poorer under oligarch controlled debt-slavery.

The only organizations in the world with the ability to carry out such reforms without causing major anarchy or social disruption are the world’s military and intelligence organizations. In particular, the US military industrial complex, Russia’s military and China’s military need to agree to some sort of collective decision making process. Once this is accomplished, the rest of the world’s military and intelligence organizations will have no choice but to join.

The military umbrella organization would then announce a planetary emergency. Let is make it clear, there really is a planetary emergency going on so this would be no pretext for fascism. Here are some aspects of the emergency:

We have wiped out more than 30% of all species of living creature on the planet in the past 100 years and the rate of extinction is increasing.

Over 1 billion people are either starving or on the brink of starvation.

Our current global power structure has been taken over by religious fanatics bent on starting World War 3.

A rogue artificial intelligence has already taken over the financial system computers and is on the brink of being able to override electronic control systems on modern military hardware.

We are in a state of quarantine, unable to leave this planet.

So, if you are in the military or an intelligence agency and you read this report, immediately contact your superior officer and ask why they are not taking action. There are certain key individuals who need to be inducted into the job of saving the planet. In the US these are Martin Dempsey, Head of the Joint Chiefs of Staff and Ashton Carter, Secretary of Defense.

In Russia, it is Vladimir Putin who needs to take action. In China it is Xi Jinping and the military high command. The Queen of England, as head of the committee of 300 and the Pope, official head of the P2 lodge, also need to offer their blessing to this project. Prime Minister Narendra Modi of India also needs to be brought on board. Just these 7 people and the large organizations they represent, have it in their power to save the planet.

The ringleaders of the group that are still trying to start World War 3 and artificially create a Biblical Armageddon are Benyamin Netanyahu, the Bush/Clinton crime family, Sheldon Adelson and their fellow Sabbatean fanatics.

The Sabbateans, for those who are new to this issue, are a fanatic gangster sect who believe that they must carry out the end time prophesies in the bible. They pretend to be Christians, Muslims and Jews in order to try to manipulate the world’s governments and military agencies to make their Armageddon happen. Their founder was a madman by the name of Sabbatai Zevi who claimed to be the Messiah and later pretended to convert to Islam in order to save his life.

There are about a million members of his sect, many of them located in high positions of power in Israel, the US, Europe, Iran and the Gulf countries. They have carried out multiple nuclear (eg 311) and other (eg 911) terrorist attacks as part of their fanatical schemes. This sect needs to be disbanded.

So, when we all return from our summer holidays, we need to each and every one of us take action to put pressure up the chain of command and force the leadership to act. Pick up the phone and call the Pentagon, the FBI, the CIA, the police and anybody else you can think of who is in a position to make arrests.

The criminals in power must be removed and control of the financial system must be returned to the people. If the leaders of these agencies fail to act, we have to use pressure from below to replace them with leaders who are willing to act. No giant spaceship filled with friendly aliens is going to save this planet, we are going to have to do it ourselves. As the saying goes, “if you want to do something right, you have to do it yourself.”

In the next report, due on September 7th we will summarize what we found out in Canada this summer. We will also report on how the actual battle to free humanity and save the planet earth is progressing.

Der Nürnberger Prozess gegen die IG Farben

http://www.profit-over-life.org/inter…
Willkommen auf den Internet-Seiten des Online-Archivs des Nürnberger Kriegsverbrecher Tribunals gegen den Chemie- und Pharmakonzern IG Farben.
Nach 60 Jahren des Schweigens stellt dieses Online-Archiv zum ersten Mal die Original-Akten und Beweisstücke des Nürnberger Prozesses gegen den Chemie/Pharma/Öl-Konzern IG Farben (BAYER, BASF, Hoechst) einer weltweiten Öffentlichkeit zur Verfügung.
Dieses Archiv enthält zahllose Dokumente, die die Rolle dieses Konzerns bei der Vorbereitung des Zweiten Weltkrieges aufzeigen. Die Veröffentlichung dieser bislang tot geschwiegenen Akten wird dazu beitragen, die Geschichte des 20. Jahrhunderts neu zu schreiben.
http://www.profit-over-life.org/inter…

Rede von Dr. Rath anlässlich des Treffens der Auschwitz-Überlebenden
http://www4ger.dr-rath-foundation.org…

Die I.G. Auschwitz
http://www.wollheim-memorial.de/de/ig…

dr-rath-gesundheitsallianz
http://www.dr-rath-gesundheitsallianz…

Tags:
Der Nürnberger Prozess gegen IG Farben Kriegsverbrechertribunal Original-Akten Beweisstücke Nürnberger Prozess IG Farben Dr. Matthias Rath Zyklon B Pharma Medizin Holocaust Nazi Auschwitz Birkenau crematorium BAYER Hoechst BASF Wacker SS-Arzt Mengele Patent Patente Deutsches Reich Wehrmacht SS NSDAP II. 2. Weltkrieg Das Chemie-Pharma-Öl Kartell vom 2. Weltkrieg bis heute Konrad Adenauer Dr. Helmut Kolh Angela Merkel Wolfgang Schäuble die Polit Helfer Chemie- Öl- und Pharma-Konzern Kartell Adolf Hitler 3. Reich Reichstagsbrand Deutschen EU Euro Bank Chemotherapie Azo-Gruppe Stickstoff Contergan AIDS HIV Blogger IG Auschwitz Krematorium Die I.G. Auschwitz Crematorium Patentamt Patente Patent Wollheim Memorial Nürnberger Prozess IG Farben Kriegsverbrechertribunal Dr. Matthias Rath Zyklon B Pharma Holocaust Auschwitz Birkenau Crematorium BAYER Hoechst BASF Patent Patente Deutsches Reich Wehrmacht SS NSDAP II. 2. Weltkrieg Chemie-Pharma-Öl Kartell 2. Weltkrieg bis heute Konrad Adenauer Dr. Helmut Kolh Angela Merkel Wolfgang Schäuble die Polit Helfer Öl Konzern Kartell Adolf Hitler 3. Reich Reichstagsbrand Deutschen Bank Chemotherapie Contergan AIDS HIV Blogger IG Auschwitz Memorial Krematorium I.G. Auschwitz SS-Arzt Mengele

Das grosse Welle X Erwachen im September!

von Dr. Kathy J. Forti in liebe-das-ganze.blogspot.de

Einem sehr bekannten Medien- und Kommunikationsprofessor wurde einmal von Journalismusstudenten die Frage gestellt, welche Kraft es geben könnte, die imstande wäre die gesamte Menscheit zu verändern? Etwas, dass unsere Lebensweise gundlegend ändert. Kriege stoppt, oder uns als Zivilisation auch vernichten könnte. Die Antwort kam promt und sehr eindeutig: „Es gibt nur eine Kraft, die dies vermag; das Weltraumwetter.“

Diese Antwort ist jetzt 35 Jahre her, und soweit ich mich erinnere, konnte nicht ein Student etwas mit diese Antwort anfangen. Doch jetzt 35 Jahre später, erinnere ich mich um so mehr an diese Antwort. Und sie kommt mir bedeutsamer vor, als jemals zuvor in meinem Leben. Als ich vor kurzem Dr. Simon Atkins sprechen hörte über die anstehende sogenannte Welle X Verschiebung (Wave-X Awakening) und die damit einhergehnde Transformation, ergab die Antwort von damals noch mehr Sinn. Dr. Atkins ist ein bekannter Klimarisiko-Ökonom und Prognostiker für planetare Bedrohungen mit einem Doktortitel in Biometeo-Elektromagnetik. Er nutzt die Erkenntnisse der Wissenschaft des Magnetismus, um unsere derzeitige Situation zu erforschen und zu erklären.

Das derzeitige Weltraumwetter beeinflusst nicht nur unseren Planeten, sondern führt die Menschheit in eine Phase der Transformation. Statistiken zeigen beispielsweise, wie intensive Sonneneruptionen die Aktienmärkte beeinflussen. Auch sind Gewaltausbrüche als Reaktion auf die Aktivitäten der Sonne eindeutig in Beziehung zu setzen. Es ist eigentlich ein ganz natürliches Phänomen, da durch magnetische Wellen, jeder lebenden Organismus auf unserem Planeten beeinflusst wird.

Positiv ist zu vermerken, dass koronale Massenauswürfe der Sonne (CMEs), bei vielen Menschen eher zu Euphorie, Gelassenheit und friedfertigem Verhalten führen. CMEs sind Explosionen von Strom und Energie in Form von Elektronen und Protonen, so die NASA. Diese magnetische Energie, die von unserer Sonne kommt (weshalb die antiken Gelehrten, die Sonne auch als Gottes Quelle ansahen) erhöht tatsächlich unsere Bewusstseinsebenen. Die Sonne ist somit unser großer Wohltäter und unsere Chance für eine Transformation. Wenn Menschen nicht genug Sonnenlicht erhalten, verlieren sie schnell Ihre Verbindung zum dritten Auge. Sie werden depressiver und schliesslich krank. Ich erlebte dies vor vielen Jahren selber, als ich in einem abgedunkelten Labor während der Tagesstunden arbeiten musste. Ich bekam unreine Haut und Ausschläge, die ich früher nicht hatte. Immer öfter und schneller fühlte ich mich sehr niedergeschlagen und kraftlos. Irgendetwas sagte mir, dass ich mir 15 Minuten Pause jeden Tag gönnen sollte, um einfach nur in der Sonne zu sitzen. Es war wie ein Wundermittel für mich. Wie jede Pflanze, brauchen auch wir Licht, um zu gedeihen. Ohne Sonnenlicht kommt es zu Funktionsstörungen, sei es emotional und/oder physisch. Es war damals eine Lektion, die ich nie vergessen werde.

Das große Geheimnis, welches sich jetzt uns offenbart ist, dass die Sonne auch für unser evolutionäres Erwachen verantwortlich ist. Während der letzten Hälfte des Septembers 2015, wird es eine mächtige Welle von Gamma-Licht geben, das aus dem galaktischen Zentrum kommt. Diese intergalaktische Welle X (WAVE X) wird die Erde mit Maximalkraft am 28. September 2015 erreichen. Wir haben bereits die weltweiten Auswirkungen von sehr viel kleineren Wellen zu spüren bekommen und erleben persönlich und kollektiv die weltweiten Auswirkungen. Diese Gamma Wellen kommen alle 3600 Jahre vor, und werden „The Event Horizon“, Ereignishorizont genannt. Sie markieren den nächsten Schritt im Evolutionszyklus des Menschen. Wie vom Time Magazine berichtet worden ist, wissen Wissenschaftler um dieses Ereignis sehr genau. Auch kennen sie bereits die Auswirkungen auf unsere Evolution. Es ist kein Zufall, dass sich in den vergangenen 18 Monaten weltweit die Erdbeben plötzlich vervierfacht haben. Die Naturkastrophen weltweit steigen an. Unsere Erde tut seltsame Dinge. Menschen aller Länder und auch die Medien haben unheimliche Klänge rund um den Globus gemeldet, als ob unsere Erde stöhnen und ächzen würde. Die intergalaktische WAVE X rückt näher. Das ist kein Armageddon-Szenario, so viele biblische Anhänger voraussagen, aber eine Zeit, in der unsere zelluläre DNA der Lage ist, sich zu verschieben zu öffnen und sich zu restrukturieren. Sehen wir es daher als wahres Geschenk.

Von 1984 bis 1985 haben Dr. Peter Gariaev und sein Team von russischen Linguisten die DNA erforscht und herausgefunden, wie unsere DNA auf Licht, Ton und Frequenzen reagiert. Ihre Forschungen führte zu vielen bahnbrechenden Paradigma-Verschiebungen und revoltuionären Entdeckungen. Eine von ihnen ist, dass unsere DNA in der Lage ist Licht (Photonen) zu absorbieren und zu emittieren. Unglaublich aber wahr erscheint auch die Erkenntnis, dass unsere DNA fähig ist magnetisierte Wurmlöcher zu erstellen, die als „Tunnel-Verbindungen“ zwischen ganz anderen Dimension unabhängig von Zeit und Raum fungieren und in der Lage sind Informationen außerhalb von Raum und Zeit zu empfangen und zu übertragen. Die DNA zieht diese Bits von Informationen und leitet sie an unser Bewusstsein weiter. „Die Forscher fanden heraus, dass die Gegenwart von Licht (Photonen) unsere DNA aktiviert und damit unseren Evolutionsprozess enorm beschleunigen kann.

Dies ist das große Erwachen, dass uns immer versprochen wurde. Jetzt ist eine unglaubliche Zeit, um Zeuge dieser Veränderung zu sein. Es spielt keine Rolle wer sie sind, oder was sie glauben. Es ist egal, welcher Rasse oder Religion sie angehören. Es passiert für uns alle gemeinsam. Denn wir sind eine Einheit. Einige Leute glauben, dass hilfreiche Außerirdische (ETS) versuchen, diese Transformation zu verlangsamen, da sie meinen, dass es für einige von uns zu schnell gehen könnte. Weil die gewaltige Wucht der elektromagnetischen Energie dazu führen könnte, dass einige Menschen glauben könnten, verrückt zu werden, da sich Denkmuster und geistige Haltungen und Fähigkeiten stark ändern werden. Nennen wir es doch Energieverrücktheit. Es ist daher kein Zufall, dass die Gewalttaten in den USA sprungartig im Jahre 2015 angestiegen sind, obwohl es in den letzten Jahren eigentlich rückläufig war.

Diese neue Energie ist nichts vor dem sie sich fürchten müssen. Sie dient uns zu reinigen und uns zu helfen, das Bewusstsein der Menschheit zu erhöhen. Es gibt aber auch diejenigen, die anderer Meinung sind, und sie tun ihr Bestes, um diese Energien zu unterdrücken. Der CERN-Teilchenbeschleuniger in der Schweiz wird mit Volldampf am 15. August gestartet, in der Hoffnung, diese galaktische Energie zu stoppen. Sie haben Millarden für diesen Zweck aufgewendet. Die dunklen Kräfte hinter CERN wissen, dass die kommende Energieverschiebung den Anfang vom Ende der Kontrolle der Massen bedeutet.

Man stelle sich eine Welt vor, in der ein größerer Prozentsatz der Menschen voll erwacht ist. Die 1%, die hart gearbeitet haben, um die Menschheit für ihre eigene Gier zu versklaven, deren Tage sind nun gezählt. Überall in unserer Welt, wird das Erwachen der Menschheit jetzt beschleunigt. Wir sehen massive Demonstrationen gegen Korruption und Kundgebungen für den Frieden. Wir erkennen die Tyrannei, die Vertuschungen und die Anschläge unter falscher Flagge. Und was noch wichtiger ist, wir sehen, dass es Lösungen für alle Probleme in unserer Welt gibt!

Viele Menschen spüren in diesen Tagen, dass etwas grundlegendes im September passieren wird. Die meisten wissen nicht, was es ist, aber sie können es spüren. Ob es ein Finanzkollaps ist, Bürgerkriege, Naturkatastrophen, oder etwas völlig anderes. Haben sie Vertrauen, es ist garantiert nicht das Ende.
Viele werden sich viel müder fühlen als sonst. Gönnen sie sich den erholsamen Schlaf! Passen sie auf sich auf. Ihre Zellen haben bereits das Gefühl für diese Energiewende. Kämpfen sie nicht gegen ihr Gefühl. Es wird eine sehr spannende Zeit für uns alle und überaus interessant, mit zu erleben wie wir uns alle entwickeln werden.

Über die Autorin:
Dr. Kathy Forti ist klinische Psychologin, der Erfinderin der Trinfinity 8 Technologie, sowie Autorin des Buches, Die Fractale Gottes: Psychologie der Nahtod-Erfahrungen und Reisen in das Mystische.

Schuldgeldsystem: Ein System, das ganz im Sinne seiner Schöpfer funktioniert

via dts Nachrichtenagentur

Unser heutiges Schuldgeldsystem ist das perfekte System, um die Menschen in Abhängigkeit, Egomanie, Gleichgültigkeit und Apathie zu stürzen. Das perfekte System, um zu Konditionieren, zu Oktroyieren und zu Manipulieren.

Die Beispiele dafür sind mannigfaltig und bedürfen in meinen Augen keiner Erkärung mehr. Es reicht die tägliche Berichterstattung unserer Hochleistungspresse im Quervergleich zu sehen, um zu erkennen, dass – frei nach Shakespeare – etwas faul ist im Staate Dänemark aka „westlicher Wertegemeinschaft“.

Es scheint zudem so zu sein, als würden die letzten Pflöcke auf dem Weg zur Neuen Weltordnung eingeschlagen:

Waffenbesitz

Unbewaffnete Bevölkerungen sind zuerst einmal hilflos, wenn es um das Thema staatliche Willkür und Gegenwehr geht. Ich will damit nicht dem ausufernden Waffenbesitz das Wort retten, sondern vielmehr auf die Tatsache aufmerksam machen, dass Regierungen zuvorderst immer die persönliche Freiheit untergraben, indem sie sie entwaffnen. Sicherlich ist der „Waffenkult“ in den USA mit Vorsicht zu genießen, stellt aber gleichzeitig die wohl letzte Hürde vor einem vollständigen Freiheitsverlust dar. Fällt dort das Recht auf Waffenbesitz – an dem ja seit Jahren „schwer gearbeitet“ wird und in dessen Kontext man immer die zahlreichen Amokläufe sehen muss -, wäre ein ganz entscheidender Pflock gesetzt.

Zentralisiertes Gesundheitswesen (inkl. elektronische Gesundheitskarte)

Ein Gesundheitswesen, dass per se nicht darauf abzielt, den Menschen zu heilen, sondern vielmehr darauf ausgerichtet ist, dass Kranke krank bleiben, damit die Renditechancen der Gesundheitsindustrie gewahrt bleiben, ist ein wichtiges Steuerungsinstrument. Die westlichen Gesellschaften mit ihrer Überalterung und den immer geringer werdenden Chancen für die Jungen haben schon vor langer Zeit akzeptiert, dass das Gesundheitswesen ein offizielles Anhängsel des Staates ist. Das US-System Obamacare hat auch dort die Verquickung von Staat und Gesundheitswesen institutionalisiert. Elektronische Gesundheitskarten oder zu erwartende (und immer wieder thematisierte) Zwangsimpfungen sind nur die offensichtlichsten Anzeichen, dass der Staat alles über seine Bürger wissen und diese ggf. unter Zwangshandlungen stellen will. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein bis Alter, Lebengewohnheiten oder vielleicht auch die ideologische Ausrichtung den Grad der medizinischen Versorgung bestimmen.

Bevölkerungskontrolle

Ganz unabhängig von den gern zitierten Georgia Guidestones und der dort zu findenden Inschrift, hören wir immer wieder Stimmen die vor einer Bevölkerungsexplosion warnen und „Gegenmaßnahmen“ einfordern. So beispielsweise „eine Lizenz zum Kinderkriegen“ oder Zwangssterilisationen. Eine Entwicklung, die in westlichen Gesellschaften undenkbar scheint, wird von Institutionen wie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem Kinderhilfswerk Unicef gezielt in Afrika vorangetrieben. Kenia und der Kampf gegen Tetanus sei hier nur als Beispiel genannt. Zudem versucht der Staat sich immer weiter in Angelegenheiten der Erziehung (vgl. hierzu die Frühsexualisierung oder der Genderwahn) einzumischen. Etwas was man angesichts der daraus zu erwartenden Folgen nicht unterschätzen sollte.

Militarisierung der Polizei

Als ich an der letzten Großdemo in München gegen TTIP teilnahm, fiel mir die Vollschutzbekleidung der Polizisten oder die mit Kanistern (Tränengas oder Pfefferspray?) ausgestatteten Beamten auf. Für viele ein Anzeichen für eine Militarisierung der Polizei. Doch noch sind wir von Zuständen, in der die Polizei mit Maschinengewehren 24/7 an der Straßenecke stehen, entfernt. Stellt sich nur die Frage wie lange noch? Wenn man sich Politdarsteller wie Wesley Clark anhört, der offen Internierungslager für „illoyale Amerikaner“ fordert oder andere, die im Kampf gegen den „Terrorismus“ alle erdenklichen Maßnahmen gutheißen, dürfte der nächste große, inszenierte Anschlag die Menschen dazu bringen genau jenes zu fordern, was sie heute noch als „überzogen“ ansehen. Angst als Mittel – effektiv und zielführend.

Versorgung

Die Regale in den Supermärkten sind voll. Niemand würde denken, dass bei uns Nahrung oder Wasser knapp werden könnte. Venezuela hat vor Kurzem aufgrund der finanziellen Lage des Landes die Kontrolle über die Lebensmittelproduktion übernommen und die Rationierung derselben begonnen – inklusive elektronischem Tracking. In Griechenland kam es angesichts fehlender Neukredite ebenfalls zu Lebensmittelengpässen und Medikamentenknappheit. Und auch der Rest der westlichen Welt würde bei einer Finanzkrise zu Maßnahmen greifen müssen, die heute unvorstellbar sind. Hirngespinste? Wenn man sich die von Obama erlassene National Defense Resources Preparedness Executive Order ansieht, nicht unbedingt.

Zentralwirtschaft

Wir leben bereits heute in einer zentralisierten und sozialisierten Wirtschaft, in der privater Handel und Produktion noch möglich sind. Doch Handelsabkommen und „Harmonsierungsbestrebungen“ sollen die Abhängigkeit von wenigen, großen Unternehmen, die sich zudem in der Hand noch weniger Menschen befinden, verstärken. Kleine Unternehmen und privater Handel sollen immer weiter in den Hintergrund gedrängt werden – zugunsten der zentral agierenden, weltweit wenigen Unternehmen. Und eine Zentralwirtschaft wird für mich zwangsweise auch zu einer Weltwährung führen, die dann natürlich nur von einer einzigen ökonomischen Instanz kontrolliert werden kann. Das perfekte Sprungsbrett für eine Weltregierung.

Bargeldlose Gesellschaft

Eine bargeldlose Gesellschaft ist der feuchte Traum der Notenbanker und der im Hintergrund agierenden Strippenzieher. Mit einem Mausklick kann Guthaben gelöscht oder der Zugang dazu eingeschränkt werden; die digitale finanzielle Existenz eines Menschen ausradiert werden. Zudem erlaubt ein bargeldloses Schuldgeldsystem die Ausweitung der Schulden ohne, dass auf die sonstigen Folgen von Angebot und Nachfrage (nach Schulden, sprich Geld) eingegangen werden muss. Heute kann sich niemand – selbst in diesem korrupten System – den Folgen einer abnehmenden Nachfrage, unüberschaubaren Schuldverpflichtungen und der hochkriminellen Fiat Geld-Schöpfung entziehen. Aber in einer bargeldlosen Gesellschaft können Schulden „verschwinden“, Gelder zur Bedienung dieser Schulden verschoben oder Sondersteuern (Negativzins) erhoben werden. Und Nachfrage könnte künstlich mit neuem digitalen Fiat Geld geschaffen werden, dass dann auf den richtigen Konten landen würde – ohne dass man seinen Ursprung nachverfolgen kann.

Asylfrage

Unüberschaubare und vor allem nicht mehr administrativ in den Griff zu bekommende Asylzahlen werden zwangsweise dazu führen, dass noch halbwegs homogene Bevölkerungsstrukturen aufgebrochen werden. Eine gewünschte „Vermischung“ der Ethnien und Gruppen wird die Folge sein. Man kann dies nun positiv oder negativ bewerten – im Fall der Neuen Weltordnung dient das Asylantendrama nur einem Zweck: Dieselbe zu erreichen. Der Strom Asylsuchender wird kurz-, maximal mittelfristig dazu führen, dass per Divide et Impera Bevölkerungsgruppen gegeneinander – ganz im Sinne ihrer Erschaffer – ausgespielt werden. Kein Land in der westlichen Hemisphere ist dauerhaft in der Lage diese Menschen zu versorgen und ihre Existenz (im Einklang mit der eigenen Bevölkerung) zu sichern. Punkt. Alles andere ist Schönfärberei. Und das hat nichts mit Nationalimus zu tun. Das ist reine Logik und Menschenverstand.

Die hier kurz angerissenen Pflöcke sind die für mich „derzeit“ wichtigsten Entwicklungen, denen wir uns gegenüber gestellt sehen. Natürlich wird er eine oder andere nichts davon halten, sie als falsch oder übertrieben bezeichnen, vielleicht gar ins rechte Eck stellen. Doch sind sie es wirklich? Sind sie nicht genau die Stellschrauben, um unsere Gesellschaft auf ein bestimmes Nivau zu brigen? Bringen zu können? Niemand wird ernsthaft daran zweifeln können, dass es die Erde nicht verkraften wird, wenn alle anderen Länder die gleichen Standards wie der heutige Westen anstreben. Also ist ein „Angleichen nach unten“ die einzige sinnvolle bzw. gangbare Lösung. Und die Macht in den Händen weniger – wie wir es heute immer mehr beobachten können und die diese Angleichung als Zielbild haben – wird unweigerlich zu Mißbrauch führen. Mißbrauch der uns alle treffen wird.

Quellen:
Freedom And Central Planning Can Never Coexist
Geheimaktion: WHO und Unicef wollten Millionen Frauen geheim sterilisieren

Gültige Stimme vom 31.08.2015 Düringer mit Staudinger

Düringer mit Staudinger
Düringer mit Staudinger

Ein sehr interessanter Beitrag, nur die Ziele Der NWO, die Rolle der Jesuiten, des „Heiligen Stuhls, der Zionisten und Bushnazis scheint Heini nicht zu kennen. Das fehlt mir.

http://www.puls4.com/video/gueltige-stimme/play/2843075

Heini Staudinger gilt als unbequemer Unternehmer: Er lässt sich nicht von Banken vorschreiben, wo er sich Geld für sein Unternehmen ausleihen darf. Und er produziert im Waldviertel ganzheitlich. Der Erfolg gibt ihm offenbar recht. Aber ist er auch eine gültige Stimme?

Ungeschnittene Version der ganzen Folge vom 31.08.2015