Obama: Deutschland bekommt einen Friedensvertrag – Verhandlungen beginnen am 17.06.2015

Original in staseve.wordpress.com

Wie der amerikanische Präsident Barack Obama auf einer Pressekonferenz in Washington mitteilte, soll Deutschland 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs endlich die volle Souveranität zurückerhalten. Deutschland sei ein verläßlicher Partner. Die Vetomächte der UN seien im Rahmen eines Telefonats übereingekommen, endlich das Kapitel Zweiter Weltkrieg abschließen zu wollen.

Der russische Präsident Wladimir Putin begrüßte in einer ersten Stellungnahme die Aussagen Obamas. Vielleicht sei das auch der richtige Weg, um die gegenseitige Sanktionspolitik zu beenden, so Putin weiter.

Was würde ein Friedensvertrag für Deutschland bedeuten:

Die 24 Bundesstaaten würden die 16 Verwaltungseinheiten der Alliierten, Bundesländer genannt ablösen.

Deutschland hätte wieder volle staatliche Souveranität. Es gäbe wieder Eigentum für Deutsche und eine staatliche Rechtsstaatlichkeit. Alle Beschäftigten im Öffentlichen Dienst hätten wieder Amtsausweise und würden durch eine Staatshaftung gedeckt.

Obama forderte alle Verhandlungsbeteiligten auf bis zum Juni ihre Verhandlungsforderungen aufzustellen. Man darf gespannt sein, wie sich diese Wendung in der Weltpolitik sich auf die aktive Politik in den kommenden Wochen auswirken wird.

In einer ersten Stellungnahme zeigte sich der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier, am Rande der Atomverhandlungen mit dem Iran, völlig überrascht von der Offerte Obamas.

Eigener Bericht -staseve- vom 01.04.2015

Die Allianz-Flotte

auf Cobra’s Blog am 31.März 2015, übersetzt von Antares

Seit der Archon-Invasion im Jahre 1996 gibt es einen intensiven Krieg in diesem Sonnensystem.

Gleich nach 1996 hatte die vereinigte Draco-Reptilien-Flotte mit vielen Fraktionen des Geheimen Raumfahrtprogramms der Illuminaten die fast totale Kontrolle über dieses Sonnensystem. Viele Menschen wurden gezwungen, für sie als Sklaven zu arbeiten, im Bergbau auf den Asteroiden. Draco-Einheiten zielten es darauf ab, die Kolonien im Äusseren Sonnensystem zu besetzen, während die Illuminati sich mehr auf den Asteroidengürtel, Mars und Mond konzentrierten.

Auf dem Mond gab es die traditionelle Kluft zwischen der erdzugewandten Seite und der erdabgewandten Seite. Die erdzugewandte Seite wurde vor allem durch positive Rassen besetzt, mit der Haupt-Ausnahme der Archimedes-Basis, die am Beginn des Jahres 1977 zerstört wurde und die zum SolarWarden-(Sonnen Wächter)-Programm gehörte. Die Dracos, Reptilien und Illuminati hatte ihre Basen vor allem auf der anderen Seite. Der Grund dafür ist, dass sie ihre Tätigkeit vor den neugierigen Augen der Oberflächen-Bevölkerung verbergen wollten, aber zur gleichen Zeit hatten sie nicht die fortgeschrittenen Tarnungs-Technologien, wie die Lichtkräfte. Aus dem gleichen Grund haben sie ihre Geheimen Raumfahrzeuge in schwarzer Farbe bemalt, um deren Albedo (Reflexionsvermögen) zu verringern, um die Erkennung durch professionelle – und Amateurastronomen von der Oberfläche zu vermeiden. Ausserdem hatten sie die Flugbahnen einzustellen, um die Gefahr der Erkennung zu minimieren.

Das LOC (Lunar Operations-Kommando), welches die Hauptburg des Solar-Warden-Programms war und heute zu den Lichtkräften gehört, befindet sich auf der anderen Seite des Mondes.

Es ist interessant zu sehen, dass einiges tiefes Intel über die Kolonien im Internet durchgesickert ist, als Science-Fiction verkleidet, bei dem einige Beschreibungen der Kolonien der Realität sehr nahe kommen:

karridian.net/robotech_sc_offworld

Ausserdem gibt es einige zarte Spekulationen über die Möglichkeit von unterirdischen Mondbasen in den Mainstream-Medien:

rt.com/news/242893-moon-lava-tubes-size

Glücklicherweise wurde durch die Invasion 1996 die Hauptbasis der Lichtkräfte auf Ganymed nicht getroffen. Die Ganymed-Basis ist der Ort des wichtigsten Interdimensionalen Portales für dieses Sonnensystems in Richtung Sirius und dieses Portal wurde während der Invasion intakt gehalten, das Licht haltend.

In Ergänzung dazu wurde eine Widerstandsbewegung in der Draco / Illuminati Sklavenkolonie auf dem Planeten X organisiert. Diese Widerstandsbewegung stellte einen physischen Kontakt mit den Plejadiern her, die sich in der Heliopause im äusseren Kuipergürtel befanden und organisierte mit der Plejadischen Hintergrund-Unterstützung eine Meuterei auf dem Planeten X im Dezember 1999, entfernten dadurch die Illuminati, befreiten den Planeten und verlagerten ihre Basis in den Untergrund des Agartha-Netzwerkes auf dem Planeten Erde.

Von da an wurde Planet X von den Lichtkräften als strategische Basis für die Sonnensystem-Bereinigungsvorgänge eingesetzt. Zuerst säuberten sie die wichtigste militärische Festung der Dunkelkräfte auf Charon. Dann gingen sie ganz schnell durch das äussere Sonnensystem, säuberten dies und danach gab es intensive Schlachten im Asteroidengürtel zwischen 2000 und 2003.

Im März 2001 wurde eine bestimmte wichtige Operation der Lichtkräfte abgeschlossen und die Zentral-Zivilisation war in der Lage, direkt in das Sonnensystem einzugreifen. Sie haben Kugelförmige-Mutterschiffe (Sphären-Schiffen) von der Grösse des Mondes direkt vor der Heliopause dieses Sonnensystems positioniert, um den Zustrom von intensiven Energien von der Galaktischen Zentralsonne zu stabilisieren, die gerade auf dem Höhepunkt ihres 26.000-Jahre-Zyklusses aktiver geworden war. Indem sie diese Energien harmonisch in das Sonnensystem einfliessen liessen, wurden viele Kataklysmen, einschliesslich diejenigen auf der Erde, verhindert. Als die Illuminati das Vorhandensein dieser Kugeln aufdeckten, flippten sie aus und erschufen 9/11.

Im Jahre 2003 begannen die Lichtkräfte sich im Sonnensystem durchzusetzen und im Jahr 2012 waren alle negativen geheimen Weltraumprogramme mit Ausnahme der direkt an die Chimera-Gruppe geknüpften, beseitigt.

Nun ist das einzige Problem ausserhalb der Erde eine sehr kleine Anzahl von Chimera-Personen und ihren Lakaien, die ihre Sonnensystem-Burgen (hauptsächlich die Implantat-Wächter-Stationen) mit den Plasma-Strangelet- und Toplet-Bomben verteidigen. Jeder auf der Erde hat Implantate, die den Zugang zu diesem Intel blockieren, alles Intel über die Chimera ist im tiefsten Schatten des kollektiven Unbewussten, viel tiefer als SRA, MK Ultra, MILABs oder SSP.

Nach der erfolgreichen Eröffnung des IS:IS-Portals am 15. Dezember letzten Jahres, welche das Dreiecks der Dunkelheit für diesen Lokalen Galaxienhaufen beendet hat, hat die Zentrale Zivilisation grössere Kugelförmige-Mutterschiffe (einige von ihnen bis zu 30.000 Meilen/48.280km) an der Heliopause positioniert und viele kleinere von der Grösse des Mondes innerhalb des Sonnensystems neu positioniert.

Nach der erfolgreichen Entfernung aller physischen Strangelet- und Toplet-Bomben Ende Januar dieses Jahres wurde eine Operation für die endgültige Befreiung unseres Sonnensystems (Codename MOSS) initialisiert.

Der Planet Erde ist immer noch der Schwerpunkt des Stellvertreterkrieges zwischen vielen ausserirdischen Rassen. Vertreter der zahlreichen Rassen haben bereits vor vielen Lebenszeiten die Quarantäne betreten und sie kämpften weiter. Auf der Licht-Seite kommen die meisten der Lichtarbeiter von den Plejaden und vom Sirius. Viele Lichtkrieger stammen ursprünglich von Antares und Arkturus. Die meisten Vertreter der Dragon-Familien stammen aus der positiven Fraktion der drakonischen Rassen. Viele Mitglieder der Widerstandsbewegung und des Positiven Militärs haben eine Andromedanische Herkunft. Auf der dunklen Seite kommen die Rothschilds vom Orion. Die Rockefeller / Bush / Illuminazi Fraktion kommt von der negativen Fraktion der drakonischen Rassen. Die Söldner des Islamischen Staates und der Blackwater / Xe / Academi haben eine Reptilien-Herkunft. Die Jesuiten und die Schwarz-Adelsfamilien kommen aus der negativen Andromeda-Fraktion.

Der allgemeine Plan der Lichtkräfte, um unser Sonnensystem zu befreien und ein grober Überblick über ihre Flotten-Positionen ist seit Jahrzehnten bekannt:

luisprada.com/Protected/Galactic_Federation_Fleets

Alle Schiffe der Lichtkräfte innerhalb unseres Sonnensystems sind mit einer Tachyon-Membran getarnt, um die Entdeckung von der Oberfläche des Planeten aus zu vermeiden. Viele dieser Schiffe folgen ähnlichen Umlaufbahnen wie dem Hauptgürtel der Asteroiden und die Kuiper-Gürtel-Objekte und die meisten ihrer Tachyon-Membranen projizieren die spektrale Signatur eines gewöhnlichen Chondriten (bei den Schiffen im Asteroidengürtel) und die spektrale Signatur von gefrorenem Methan (die Kuipergürtel-Schiffe). Daher verwechseln Oberflächen-Astronomen sie regelmässig mit Asteroiden oder Kuiper-Gürtel-Objekten.

Diese Schiffe sind keine Schiffe, wie wir es verstehen, sie sind mehrdimensionale Biosatelliten, eine organische Interaktion von Bewusstsein und intelligenter Licht-Materie.

Die kleineren Schiffe gehören zum Ashtar-Kommando, dem Jupiter-Kommando und der Plejadischen, Sirianischen, Andromedanischen, Arkturianischen und zur Widerstands-Flotte. Die grösseren Kugelförmigen Biosatelliten gehören zur Zentral-Zivilisation.

Die Zentrale Zivilisation ist eine alte Rasse, die sich in der Nähe der galaktischen Zentralsonne entwickelte und ist die erste Rasse in der Galaxie, die vor vielen Millionen Jahren die spirituelle Reife erreichte. In manchen Kreisen ist diese Rasse als die WingMakers bekannt:

soulconnection.net/glossary_in_depth/central_race

Manchmal haben sie sich während der gesamten Geschichte der Menschheit als physische Engelwesen mit Flügeln manifestiert.

Einer ihrer Vertreter, Iona, brachte die Göttinnen-Geheimnisse zur Erde in Atlantis:

in Deutsch: transinformation.net/aion-portal-aktivierung

Vor Millionen von Jahren begann die Zentral-Zivilisation interdimensionale Zugänge in der gesamten Galaxie und das Galaktische Netzwerk des Lichtes zu erschaffen. Als dies geschah, begegneten sie vielen Rassen in der ganzen Galaxie, denen sie halfen, das gleiche Mass an spiritueller Reife zu erreichen. All diese souveränen, spirituell reifen Rassen haben eine Verbündete Union mit dem Namen Galaktische Konföderation (NICHT Galaktische Föderation) erschaffen. Wie der Name andeutet, ist es KEINE Bienenstock-Mentalitäts-Zentralisierte-Föderation, sondern eine lockere, konstruktive Verbündete Union souveräner, reifer Rassen. Ihr könnt hier den Unterschied zwischen einer Föderation und Konföderation lesen:

diffen.com/difference/Confederation_vs_Federation

Es gibt eine spezielle Abteilung der Galaktischen Konföderation, die als Ashtar-Kommando bekannt ist. Der Zweck des Ashtar-Kommandos ist die Befreiung dieses Planeten. Ein weiterer wichtiger Bereich wird als Jupiter-Kommando bezeichnet. Das Jupiter-Kommando ist der Wächter des Ganymed-Portals und seine Hauptaufgabe ist die spirituelle Befreiung des Sonnensystems. Es ist die wichtigste spirituelle Kraft hinter dem Orden des Stern und hinter den Blue Dragon-Familien.

Viele Menschen wurden gegen das Ashtar-Kommando nach 1996 Mind-programmiert. Seitdem waren die meisten Channeler ebenfalls Mind-programmiert, ihre Übertragungen gestört und sie erhalten jetzt in erster Linie trügerische Nachrichten von der ätherischen / Plasma-Netz-Technologie der Archons ausgehend.

Der Schlüssel hier ist es, das Licht zu suchen. Wenn ihr Kontakt mit den Lichtkräften möchtet, werdet ihr ihn finden. Wenn ihr es wählt, euch immer auf die Negativität zu konzentrieren, fürchtend, dass alles nur ein weiterer Betrug ist, werdet ihr dies finden. So wählt euren Fokus mit Bedacht aus.

Während wir jetzt in der Durchbruchsphase sind, ist der Zweck der Allianz (ein anderes Wort für die alliierten Licht-Streitkräfte) mit der Schlussoffensive fortzusetzen, Sektor 3 vollständig zu befreien. Sektor 3 ist der tiefe Intel-Codename für das Sonnensystem.

Die Allianz der ausserirdischen Kräfte ist die Master-Kraft hinter der BRICS / Östlichen Allianz auf der Oberfläche dieses Planeten.

Nach dem Abschluss von MOSS (Multidimensionale Operationen Sonnensystem) und anschliessender Sublunarer Operationen wird das Event folgen.

Dies wird die Vervollkommnung einer alten Prophezeiung sein, die Teil der spirituellen Überlieferungen der Zentral-Zivilisation über die Zeit ist, wenn alle Finsternis aus der Galaxie verschwinden und das Galaktische Netzwerk von Licht abgeschlossen sein wird.

Eine Menge von Intel über die Situation in unserem Sonnensystem wird durch meinen Blog und andere Intel-Quellen in naher Zukunft veröffentlicht werden, während die Befreiungs-Operationen weitergehen. Deshalb ist es überlebenswichtig, dass ihr euch selbst über die grundlegenden Fakten über unser Sonnensystem weiterbildet, um das Intel, das erscheinen wird, besser zu verstehen:

space.com/56-our-solar-system-facts-formation-and-discovery

Der Durchbruch ist nahe!

Kommt das Bargeldverbot? Auf dem Weg in die Finanzdiktatur

Es schaut so aus. In Österreich muss man ab € 1000,- den Pass herzeigen. Das musste man früher bei Auslandsüberweisungen. Es wird Zeit ein komplett neues System zu machen, denn die derzeitigen sogenannten Eliten komplett neben der Spur laufen. Komplett Meschugge!

Markus Gärtner in info.kopp-verlag.de

Die Welt steht Kopf. Zumindest die Finanzwelt. Seit Menschengedenken bekamen wir Bürger für unsere Ersparnisse Zinsen. Wer Geld bereitstellte, bekam vom Empfänger etwas dafür, dass er eine Zeitlang darauf verzichtete, es selbst auszugeben und sich etwas Schönes zu kaufen.

Jetzt aber herrscht im Finanzuniversum dank der exzessiven Geldschwemme eine verkehrte Welt: Wer spart, der muss dafür bezahlen. Und wer sich Geld ausleiht, wird dafür belohnt. Wohin führt das am Ende?

Schuld sind die Negativzinsen, welche die Europäische Zentralbank (EZB) im Sommer 2014 eingeführt hat. Die ersten Banken geben sie an Geschäftskunden weiter. Doch bald werden wir alle dafür zahlen, wenn wir sparen. Die negativen Zinsen sollen, so die Theorie, Geld aus allen Sparformen heraus in den Kreislauf der Wirtschaft treiben, damit sie Investitionen auslösen, Arbeitsplätze schaffen und die Konjunktur ankurbeln.

Soweit die Theorie. Doch die Praxis sieht traurig aus. Wer jetzt deutsche Anleihen kauft, der muss für die Schuldpapiere mit der besten Qualität und kürzesten Laufzeit bezahlen, weil die Renditen negativ sind. Nach Angaben von JPMorgan sind im Euroraum bereits Staatsanleihen mit einem Ausgabevolumen von 1,5 Billionen Euro negativ verzinst. Sie werfen keine Rendite mehr ab. Man muss dafür bezahlen, um sie zu halten.

 

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv

Andreas von Bülow: IOK, ISIS, Ukraine,CIA

Andreas von Bülow spricht über die Internationale Organisierte Kriminalität (IOK), CIA, ISIS, Ukraine und weitere Schweinereien Veröffentlicht am 28.12.2014 Andreas […]

Andreas von Bülow spricht über die Internationale Organisierte Kriminalität (IOK), CIA, ISIS, Ukraine und weitere Schweinereien

Veröffentlicht am 28.12.2014

Andreas von Bülow war Budestagsabgeordneter der SPD Fraktion und Bundesminister für Forschung und Technologie.
Andreas von Bülow durfte stellvertretend, im April 1978, an der Bilderberg-Konferenz in Princeton (USA) teilnehmen.

“BILD” fliegt aus immer mehr Verkaufsregalen

Diesen Dreck kann man icht mal verheitzen, denn das vergiftet sogar den Ofen. Die letzte Bild kaufe ich 1980, denn da war ich in Spaninen und fühlte, dass was massives geschah und wusste nicht was. Das einzige Deutsch Blatt das ich fand war die „BILD“. Da sah ich – Erdbeben in Mexiko und wusste warum ich so eigenartig fühlte. Doch den Rest, die so „wahren“ Informationen der Bild brachten mich beinahe zum Kotz.. und so warf ich sie gleich in den nächsten Mistkübel. „Bring an Kübel, mir wird übel“!

Nun, mit dem baldigen Untergang der CIA wird auch deren Schmierenblatt passé sein! Gut, eine sehr positive Meldung. Doch nun zum Bericht aus www.politaia.org

 Noch mag die “BILD” das größte Boulevardblatt Deutschlands sein – doch immer mehr Verkaufsstellen werfen das Produkt des Springer-Konzerns aus […]
 Noch mag die “BILD” das größte Boulevardblatt Deutschlands sein – doch immer mehr Verkaufsstellen werfen das Produkt des Springer-Konzerns aus dem Sortiment. Grund dafür ist vor allem die unsägliche Hetze, die sich nach Russland und Griechenland nun auf den Copiloten des abgestürzten Germanwings-Flugzeugs richtet. Der Hetz- und Kampagnenjournalismus stößt zunehmend auf Widerstand.

Von Marco Maier

Wer erinnert sich noch an die “Gratis-BILD”? Zehntausende Exemplare landeten direkt wieder bei den Springer-Verlagshäusern. Entweder persönlich vorbeigebracht oder einfach per “Annahme verweigert – zurück an den Absender”. Trotz der immer noch großen Auflage gibt es eben Millionen von Menschen, die diese Form des Journalismus nicht unterstützen wollen. Doch nun schlagen sozusagen auch immer mehr Händler zurück.

Weiterlesen:http://www.contra-magazin.com/2015/03/schluss-mit-hetze-die-bild-fliegt-aus-immer-mehr-verkaufsregalen/