Die Kabale erleidet in 2014 große Niederlagen, worauf das Jahr der Schafe 2015 das Jahr der Herdenmenschen werden könnte B. Fulford 30. Dezember

B. Fulford Blogeintrag v. 30. Dezember
übersetzt v Dream-soldier (herzlichen Dank)

Quelle: bm-ersatz.jimdo.com/startseite/neues-wissen/fulford

FulfordDie Kabale erleidet in 2014 große Niederlagen, worauf das Jahr der Schafe 2015 das Jahr der Herdenmenschen werden könnte

Das Jahr 2014 war für die nazionistische Kabale, die die G7 Nationen kontrollieren, ein böses Jahr und ließ die Clique von Sklavenstaaten schrumpfen. Jetzt bereitet sich das Pentagon vor, die wiederhergestellte Republik der Vereinigten Staaten in die von 188 Nationen geführte Allianz der BRICS einzufügen, ein Schritt, der das dauerhafte und wirksame Ende der Kabale-Herrschaft bedeutet, heißt es von CIA-Quellen. Wenn die Kabale-Herrschaft endet, wird 2015 ein Jubiläum (eine einmalige Abschreibung aller öffentlichen und privaten Schulden), eine Vermögungensumverteilung und ein massiver Anschub stattfinden, um den Planeten zu retten, im chinesischen Tierkreis das Jahr der Schafe, das Jahr der Herdenmenschen.

Die jüngste Offensive gegen die Kabale-Herrschaft führte zu 30 Verhaftungen in Israel,

http://www.timesofisrael.com/police-arrest-30-in-high-level-government-corruption-bust/?utm_source=The+Times+of+Israel+Daily+Edition&utm_campaign=dcfad8de7b-2014_12_24&utm_medium=email&utm_term=0_adb46cec92-dcfad8de7b-54923773

der Disqualifikation von Benjamin Netanyahu durch seine eigene Partei,

http://www.jpost.com/Israel-Elections/Likud-comptroller-disqualifies-Netanyahu-from-Likud-leadership-race-PM-likely-to-appeal-385611

und zur Flucht in ein Krankenhaus durch den höchsten Nazi-Herrscher George Bush sen, um eine Verhaftung wegen des Vorwurfs der Auftragsbestellung zur Ermordung von Präsident John F. Kennedy, von Kriegsverbrechen, einschließlich Massenmord zu verhindern.

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2885883/Former-President-George-H-W-Bush-90-rushed-hospital-shortness-breath.html

Die letzte Woche sah auch die Vorstellung von Beweisen, die belegen, dass das Komitee der 300, was die geheime Regierung des Planeten sein soll, seine Macht verliert. Der Beweis erschien in Form eines Dokuments, dass in diesem Videoclip ab Minute 14 zu sehen ist.

https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=dKdroIjw4D8

Uns wurde von MI5 Quellen bestätigt, dass das gezeigte Dokument ein echtes Dokument vom Komitee der 300 ist und 2010 ausgstellt wurde und unter anderem von Königin Elisabeth, die Leiterin des Komitees, unterzeichnet wurde. Es ist nicht das immer noch geheimnisvolle Dokument, was vom Kronprinz William Anfang des Monats unterzeichnet wurde. Dieses Dokument beschreibt die Verteilung von 48 Billionen US Dollar an eine Reihe von Machtzentren. Die Prozentsätze für jede Gruppe belegen, wo die wirkliche Macht in dieser geheimen Regierung angesiedelt ist.

Der größte Anteil von 20% oder $9,6 Billionen geht an die „Finanzorganisation der Vereinten Nationen“, solche wie die Weltbank, der IWF, die Internationale Finanz-Corperation, die Bank von England und die Bank von China. Mit andren Worten, die Banken bekommen den größten Anteil.

Als Nächste sehen wir, dass die UN, die ASBLP-Gruppe (Philippinen), das Vereinigte Königreich, China und die Chinesischen Drachen (königlichen) Familien jeder 10% oder $ 4,8 Billionen erhalten. Dann weiter unten am Totempfahl sehen wir, dass Königi Elisabeth, die Europäische Union, die FED, das Komitee der 300, der Vatikan und „internationale Behörden, die dies unterzeichnet haben“ jeder 4% oder $ 1 Billionen erhalten. Nachdenkenswert, die FED, die Leute, die die US-Unternehmsregierung besitzen, erhalten nur 4%.

Schließlich erhalten einige Menschen mit dem Codenamen WZH und ASM 3% bzw. 2%. Zuletzt geht 1% an eine Art von Sparfonds.

Das erste zu Beachtende ist, dass die Vereinten Nationen die Spitzenposition einnimmt, die Führung der UN jedoch von versteckten Herrschern mittels eines geheimen Prozess‘ ausgewählt wird. Diese versteckten Herrscher sind fast sicher die üblichen Verdächtigen wie die Rockefeller, die Bushs, Rothschilds usw.

Die nächste Angelegenheit zu beachten ist, wer in diesem Dokument nicht einbezogen wurde, einschließlich Russland, Afrika, Indien, Südamerika, Japan, Deutschland etc.

Das letzte Beachtenswerte ist, dass wenn das ganze Geld bereits wirklich im Jahre 2010 ausgezahlt wurde, dann wäre die Welt in einem viel besseren Zustand, als sie sich tatsächlich befindet. Nach Schätzungen der Vereinten Nationen wären nur $ 400 Milliarden nötig, um die Umweltzerstörung und $ 200 Milliarden, um die Armut zu beenden. Das bedeutet, dass diese Gruppen die Welt retten könnten und dann immer noch $ 47,4 Billionen auf Luxusjachten etc. ausgeben können.

Also eindeutig, entweder bleibt dieses Geld eingefroren und das Dokument liegt falsch, dass die Mittel freigegeben wurden oder das Geld wurde auf diesem Planeten nicht ausgegeben. Keine andere Erklärung macht einen Sinn.

In jedem Fall, um die Säuberung dessen, was die Nazionisten auf diesem Planeten angerichtet haben, zu beginnen, müssen wir den sichtbaren Aspekt ihrer Kontrolle tilgen.

Ein Beispiel dafür ist Barack Obama, Präsident der US-Unternehmsregierung. Er ist der Mann, der versucht hat, massive Rassenunruhen in den USA durch die Ferguson Kampagne zu orchestrieren. In jüngster Zeit lügte Obama öffentlich in der Sony-Film-Marketing-Kampagne, als er Nordkorea für den jüngsten Hackerangriff gegen Sony-Film beschuldigte. Er sprach sich auch öffentlich dafür aus, den Film freizugeben, der einen Mord an den gegenwärtigen Herrscher einer souveränen Nation zeigt.

Am vergangenen Samstag verbrachte Obama mit dem malaysischen Premierminister Najib Razak Golf spielend auf Hawaii. Offenbar gelang es Razak nicht, Obama gegenüber gefällig zu sein, denn während er die USA besuchte, wurde Malaysia von mehreren Überschwemmungen getroffen und sobald er nach Hause kam, verschwand ein drittes malaysisches Flugzeug.

Nun erhält dieser Autor Emails, die behaupten, dass das dritte verschwundene Flugzeug benutzt werden soll, um einen nuklearen Terrorangriff in der Ukraine durchzuführen.

Wir können das nicht überprüfen, aber eindeutig, einige Störenfriede sind immer noch auf freiem Fuss. Atomkraftwerke sowohl in Südkorea als auch in der Ukraine befinden sich zum Beispiel unter einer Art Stuxnet-Virus Angriff. Die ISIS Kampagne ist immer noch aktiv, wenn auch mit nachlassender Dynamik. Die Probleme in der Ukraine plätschern weiter, aber es scheint so, dass sich das Töten drastisch verlangsamt. Der Angriff auf die russische Ökonomie ist nun beendet und ist gescheitert, auch nur annähernd an sein Ziel eines Regimewechsel heranzukommen.

Nun mehren sich Berichte über Unruhen in den Vereinigten Staaten und über offenen Diebstahl von Geldern der Bürger durch Regierungs-Schläger. Dies sind Anzeichen für ein todkrankes Regime vor dem völligen Zusammenbruch.

Die Frage, auf was man sich im neuen Jahr konzentrieren soll ist, ob die US-Unternehmsregierung eine Reihe von Zahlungsfristen einhalten kann. Die erste ist am 31. Dezember wegen der Jahresendabrechnung der Konten. Dann gibt es am 31. Januar eine weitere große Buchhaltungsfrist.

Der japanische Sklaven-Ministerpräsident Shinzo Abe plündert nun verzweifelt Japans Ersparnisse, um seinem Meister zu helfen, diese Fristen einzuhalten. Den jüngsten Schritt, den er verkündete, nachdem er die Pensionsfondsgeplündert hatte, ist ein Plan, Postsparer zu berauben. Man kann sicher sein, dass sein nächster Schritt sein wird, die Norinchukin Landwirtschaftsbank anzuzapfen. Drogengelder durch afghanisches Heroin und südamerikanisches Kokain halten die US-Unternehmsregierung weiterhin am Leben.

Die kürzliche Vereinbarung, das US-Embargo gegen Kuba zu beenden ist mit ziemlicher Sicherheit verbunden mit einer Art Freigabe von Fonds.

Die eigentliche Frage ist natürlich, wann die Chinesen und Araber, die weltweit größten Gläubiger, endlich den Stecker ziehen für die Idioten in Washington DC und ihre geheimen US Meister.

Die andere große Frage ist, wann das US-Militär Maßnahmen ergreifen will, um die Republik wieder herzustellen? Am Ende hören wir viele Berichte, dass sich patriotische Elemente aus dem US-Militär-Industriellen-Komplex in Bewegung setzen.

http://antimatrix.org/Convert/Books/Benjamin_Fulford/Benjamin_Fulford_Reports.html#G20_meeting_was_total_defeat_2014_11_17

2 Sturm – Off Switch

Maya KalenderLicht ohne Dich, ohne Seelen, einfach so, ist einfach ein endlos, zeitloser Raum, ohne nichts, nur Licht, nur Liebe, nur Gott. Ist ja sicher ganz nett und schön dort, bis die grosse Langeweile kam… Ewiges Nichts … Gott liebt sicher auch etwas Spannung, möchte etwas erleben, möchte überrascht werden, Freude ohne Sinn, ohne Zuschauer, ohne Miterlebenden, ohne Erfahrende, kann nicht wirklich Freude sind, sondern ist einfach nur nichts.

Der Sturm in der Spiegel-Welle verschafft uns heute Zugang zu diesem endlosen und zeitlosen Nichts-Raum. Wobei ‚Raum‘ ein vollständig falsches Wort dafür ist. Da ‚dort‘ nichts ist, ist es auch kein Raum, es hat ja keinerlei Definitionen, und Definitionen sind es ja, die einen Raum definieren.
Kombinieren wir das doch, dafür sind wir ja hier, oder nicht?

Eines Tages, in dieser Zeitlosigkeit der ewigen Langeweile, begann es zu funkeln, die ersten Seelen, Götter, Engel oder was auch immer, brachten Bewegung und Leben in die Öde Bude. Jeder Funken konnte tun und lassen was er wollte, und so erschufen sie sich ihre eigenen Definitionen, ihre eigenen Räume.

So spielten die Funken, und sie spielten immer mehr, und dann irgendwann, sitzt du hier vor deinem Bildschirm und liest dies, und erinnerst dich an diesen Raum, in dem Nichts ist, ausser Licht, ausser Liebe.

Dir fällt’s wie Schuppen von den Augen. Alles wird relevant irrelevant, denn nichts ist wie es zu sein schien. Das Nichts ist immer noch genau so nichts, wie seit eh und je, und du hast einfach die ganze Zeit gespielt und gespielt, aus diesem Nichts geschöpft, geformt, und dich so darin vergnügt, und landest plötzlich hier, als wär’s erst eine Sekunde her, seit du im Nichts das erste mal gefunkelt hast.

Fast irrwitzigerweise dämmert’s dir sogar, dass du schon warst, bevor es dich gab, als du noch eins warst mit dem Nichts, mit Gott, oder was auch immer. Und doch ist seither so viel geschehen, und doch ist es einfach ein Schäumchen das kurz geblubbert hat…

Und so platzt die Seifenblase der Realität, und so weisst du nun endlich auch, wie dies hier kam, wie es kommen musste, und es doch nie wirklich geschah, nie wirklich existierte. Das Geheimnis ist gelüftet? Oder doch nicht?

Eine kleine Gedankenturnübung, nur für dich, obwohl du nicht wirklich bist, sondern nur Nichts bist, aus dem Nichts bist, und doch alles bist, was ist. Das war jetzt kurz zum aufwärmen.

Auf der einen Seite haben wir das ewige Nichts, Licht, Liebe endlos Ding.
Auf der anderen Seite haben wir dich, wie du das hier liest, in Fleisch und Blut, zwar etwas irritiert konfus, doch lebendig ohne Wenn und Aber.
Leg diese zwei Seiten nun übereinander, Sein und Nicht-Sein, zugleich, im selben Raum, der zwar keiner ist, und doch unbestreitbar Realität ist.

Deine Seele erkennt sofort die Wahrheit in beidem. Lass dieses Erkennende alles durchziehen, alles zusammenziehen. Reduzier dich, auf einen Punkt, einen Funken im Nichts der Endlosigkeit, der Ewigkeit. Lass diesen Funken funkeln, verbleibe und warte was geschieht.

Quelle http://www.artiempo.today/project/kin-119-off-switch/

1. Spiegel – Halt einfach die Klappe

Maya KalenderLicht und Liebe kommt immer erst aus den Himmeln zu uns und in uns auf die Erde, wenn wir hier einen guten Stand haben, und es auch aushalten können, vom Kosmos geliebt zu werden.
Wir werden dadurch jetzt auch gut darin getestet wie sehr wir wirklich bedingungslos Lieben können, und wie viel Licht und Liebe wir in diese Welt hinein, in unser Leben hinein transportieren können.

Die Spiegel-Welle konfrontiert uns jetzt so ziemlich schonungslos mit einer richtigen Wucht an Licht und Liebe. Unsere Systeme, die ja jetzt durch die Kundalini besser im Irdischen verankert sind, werden bis an die Leistungsgrenzen ausgereizt werden. Die Schleusen im Kosmos öffnen sich jetzt Tag für Tag immer mehr, und gleissendes Licht, und beinahe unerträgliche Liebe strömt durch uns.

Das muss echt erst einmal ausgehalten werden können. Wir reden so viel über Licht und Liebe, und jetzt bekommen wir es geliefert. Je grösser die Klappe, desto grösser die Ladung. Mal schauen ob du wirklich weisst, was es heisst Licht zu sein und zu lieben!

Gottes ganz persönliche Liebe für dich, wird er dich spüren lassen.
Sein ganz persönliches Licht für dich, wird er dich sehen lassen.
Dein Licht, deine Liebe, wird er dich sehen lassen.

Es wird dich in die Hingabe führen, deine Knie werden vermutlich einknicken, und du wirst nie wieder über Licht und Liebe reden müssen, weil du es so gerne hättest.
Du wirst verstehen, was Licht ist.
Du wirst wissen, was Liebe ist.
Du wirst kein Wort mehr darüber verlieren müssen, nur weil du es nicht hast, nicht bist, und dich deswegen schämst.

Es wird sich alles und rein gar nichts verändern.
Deine Hoffnungen, deine Wünsche, deine Vorstellungen, was Licht, was Liebe ist, werden vor lauter Licht und Liebe verschwinden.

Du kannst dich jederzeit angekommen fühlen, angenommen fühlen, geliebt fühlen, Licht sein.
Das einzige was dich davon abhält, ist deine grosse Klappe.
Das einzige was im Weg steht, ist dein Verstand, der Liebe, der Licht nicht versteht und darum ständig versucht, sie zu beschreiben, zu erklären, herbei zu reden.

Lass das! Sei deinem Verstand, sei dir selbst deswegen aber nicht böse! Er kennt’s nicht anders, du kennst es nicht anders.

Mach auf, Liebe zu empfangen, und Liebe zu geben.
Mach auf Licht ein zu lassen, und Licht hinaus zu lassen.

Lass zu, dass du siehst, weisst, riechst, schmeckst, fühlst, dass die Welt nichts anderes ist als Licht, als Liebe.
Lass geschehen, dass du erkennst, dass Gottes Gegenwart nichts erfordert, es nichts dazu braucht, sondern einfach ist, für jeden und alles gleichermassen.

Quelle http://www.artiempo.today/project/kin-118-halt-einfach-die-klappe/

Vitamin D ist lebensnotwendig

(Zentrum der Gesundheit) – Vitamin D hat eine Schlüsselfunktion für die Gesundheit. Es ist an Tausenden von Regulierungsvorgängen in den menschlichen Körperzellen beteiligt. Folglich erhöht ein Vitamin-D-Mangel das Krankheitsrisiko ganz erheblich – vor allem im Winter, wenn die Sonne in den nördlichen Regionen der Erde viel zu tief steht, um für die erforderliche UV-Strahlung zu sorgen. Genau auf diese UV-Strahlung aber ist der Körper angewiesen, denn Vitamin D wird zu rund 90 Prozent in der Haut gebildet – jedoch nur unter dem Einfluss der Sonne.

Vitamin D © Syda Productions – Fotolia.com

Vitamin D wird in jeder Zelle gebildet

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Dosierung – Von der Kunst, die richtige Vitamin-D-Dosierung zu finden
Die Dosierung bei Erwachsenen macht so ab täglich ca. 20.000 IE überhaupt erst Sinn und Überdosierung passiert gerade bei uns nicht so leicht bzw. wenn man Durchfall bekommt sollte man zurückschalten.

Vitamin D3-Mangel – Studien belegen die Auswirkungen
Die Auswirkungen neben den im Bericht angegebenen sind auch fehlende Reparatur-vorgänge, da das System allein schon mit dem nicht krank werden so viel zu tun hat dass die Energie für Heilvorgänge oft gar nicht mehr vorhanden ist.

Gene: Sterben Menschen mit Vitamin-D-Mangel früher?
Dieser Bericht ist nur bedingt richtig, da er aus den Mainstreammedien kommt, doch auch da findet man Hinweise, dass Vitamin D Mangel weitreichende Folgen hat.

Die große Verschwörung Analyse – Der „Islamische Staat“ ist eine Erfindung der USA

Was haben sie vor, die Bilderberger? Der Standard, eine Bilderbergerzeitung (Herausgeber Bronner ist regelmässiger Gast bei den Bilderbergertreffen). Ein gefinkelter Bericht, der einerseits als Analyse der Verschwörungstheorie bezeichnet wird, andererseits überall genau das benennt was sogenannte Verschwörungs-theoretiker, also Wissende der Verschwörung (siehe Wikipedia) als Beweise angeben. So können sie sagen, sie haben es eh bekannt gegeben und gleichzeitig die Menschen verunsichern bzw. die Wahrheits- und Friedensuchenden zu verunglimpfen. Macht Euch Euer eigenes Bild über den Standardartikel. Hochinteressant in diesem Zusammenhang sind die Aussagen von Kai Griggs und von Aron Russow die die amerikanische Elite und deren Wirken in den arabischen Ländern beschreiben.

Die große Verschwörung
Analyse | Gudrun Harrer vom 27. Dezember 2014

Der „Islamische Staat“ ist eine Erfindung der USA: So lautete eine von vielen krausen Theorien, die im Nahen Osten kursieren. Ein Realitätscheck

Von außen fällt die Beschreibung jenes Teils der arabischen Welt, der heute vom „Islamischen Staat“ (IS) beherrscht oder bedroht ist, relativ flach aus: auf der einen Seite eine fanatisierte Mörderbande, die alle humanitären Werte mit Füßen tritt, auf der anderen Seite eine Bevölkerung, die Hilfe und Befreiung, von wem sie auch immer kommt, herbeisehnt. Aber auch wenn man näher an dieses flache Bild herantritt, gewinnt es nicht unbedingt an Tiefenschärfe: Im Gegenteil, es erscheint verschwommen, verzerrt, es erscheinen absurde Fratzen.

Es genügt auch nicht, in die Diskussion über den „Islamischen Staat“ die bekannte Tatsache einzubringen, dass solche Gruppen auf die Kooperation von Teilen der Bevölkerungen, die sie überrennen, angewiesen sind. Nein, man muss den „Islamischen Staat“, so schwer das fällt, anders verorten, eine regionale Innenperspektive annehmen, den Blick, mit dem ihn nicht wenige sehen: als eine große westliche Verschwörung. Wir glauben, das ist ihr Krieg, sie glauben, wir haben ihn gemacht.

Und das ist, wohlgemerkt, nicht die Ansicht von wirklich radikalen Leuten. Diese können sich ja zumindest teilweise – so sie Sunniten sind – mit der Botschaft der IS identifizieren und diese als eine Hervorbringung der eigenen regionalen Wünsche betrachten: eine eigene „authentische“ islamische Ordnung und ein „Staat“, den man selbst schafft – und nicht einer, dessen Grenzen mit dem vielzitierten Lineal gezogen sind, von Briten und Franzosen im und nach dem Ersten Weltkrieg. Die arabischen Nationalstaaten, kolonialistische Gründungen, die nach einem nur formalen Rückzug der Mandatsverwalter von Diktatoren, die in Wahrheit westlichen Marionetten waren, regiert wurden: Jetzt sind sie an ihrem Ende angekommen.

Das betrifft nicht nur Syrien und den Irak, wo sich, wenn man die Landkarte der IS-Eroberungen betrachtet, die Ränder eines möglichen neuen Staatsterritoriums abzeichnen. Auf der Liste stehen auch Staaten wie das durch eine Teilung des britischen Völkerbundmandats 1922 geschaffene Königreich Jordanien – oder auch Saudi-Arabien, das nie unter einem europäischen Mandat stand, aber durch seine frühe Bindung an US-Ölfirmen immer schon als amerikanischer Klient galt. Und Israel/Palästina wäre demnach ohnehin Teil Großsyriens: die alte Provinz Al-Sham, die die IS früher im Namen trug, als sie noch ISIS hieß.

Arme getäuschte Narren

Die einen glauben also an den „Islamischen Staat“, ein anderer Teil der Bevölkerungen hält die IS-Gläubigen für arme Narren, die einer riesigen Täuschung des Westens aufsitzen. Aber auch sie teilen keineswegs ein einheitliches Narrativ, eine gemeinsame Erzählweise. Sie können sich nur darauf einigen, dass die IS eine künstliche Kreation ist. Der Spieler, der die Puppe IS geschaffen hat und die Fäden in der Hand hat, ist meist entweder die USA oder Israel oder beide zusammen. Der Zweck der Mission IS hingegen – der liegt ganz im Auge des Betrachters. Hier der Versuch einer kleinen Motivsammlung:

1. Die IS wurde geschaffen, um der US-Armee die Rückkehr in die Region zu erlauben,

2. um den Irak und Syrien territorial zu zerschlagen,

3. um die Sunniten und Schiiten in einen großen Krieg zu hetzen, der die islamische Welt vernichten soll,

4. um den arabischen Sunniten den Krieg erklären zu können, zugunsten des schiitischen Iran, mit dem der Westen in Wahrheit ja immer gepackelt hat,

5. um gemeinsam mit den Sunniten die Schia zu vernichten,

6. um einen Kurdenstaat zu schaffen, als zweiten ethnisch definierten Staat in der Region neben Israel.

Von diesen fünf Punkten gibt es etliche Varianten, etwa sieht 2, die Zerschlagung Syriens und des Irak, als Profiteur Israel vor, das mit einer noch stärker zerstückelten arabischen Welt zu tun hätte, aber auch die Türkei, die Stücke Syriens bekommen soll (Aleppo), vielleicht sogar des Irak (Mossul). Nummer 6, die Verschwörung zur Schaffung eines Kurdenstaats, bekommt man besonders in der Türkei reichlich um die Ohren geschmissen, aber auch die Iraner sind da voll dabei.

Narrativ Nummer 3, der von außen angezettelte innerislamische Konflikt, ist hingegen sehr Iran-typisch: Während viele Sunniten, besonders in Saudi-Arabien, die „schiitische Bedrohung“ – das angebliche iranische Projekt, die islamische Welt zu schiitisieren – als sehr real ansehen, wird dies als Kränkung von den Schiiten woandershin verschoben.

Die Erschaffung Bin Ladens

Das wohlfeilste Argument für die westlichen Machenschaften bietet die Geschichte anderer radikaler Gruppen: Haben die USA nicht die Mujahedin in Afghanistan unterstützt geschaffen, um die Sowjets zu bekämpfen? Osama Bin Laden – und damit Al-Kaida – gemacht? Hat nicht Israel die Hamas geschaffen, um die PLO zu schwächen? Nicht immer lassen sich diese Übertreibungen in der realen Geschichte verorten, wie bei der Behauptung, auch die Islamische Revolution 1979 im Iran war eine große amerikanische Verschwörung – und der Aufstieg der Muslimbrüder in Ägypten nach der Revolution 2011: Die USA hätten nach dem Ausbruch der Revolten in der arabischen Welt (Variante: bereits vorher) beschlossen, überall Muslimbrüder-Regime zu installieren.

Muslimbrüder an die Macht

Wenn die arabischen Länder durch Wahlen legitimierte islamische Führungen bekämen – Modellfall Türkei -, dann würde dem radikalen Islam das Wasser abgegraben werden, heißt es. Deshalb waren die USA gar nicht erfreut, als Muslimbruderpräsident Mohammed Morsi damals von einer demokratisch legitimierten – so sehen es die Befürworter – Bewegung gestürzt wurde. Damit wären die US-Pläne nämlich durchkreuzt worden.

Woher kommt jedoch dieser Zustand, nie das zu glauben, was man sieht, die Ursachen nie in der Region, sondern immer außerhalb zu suchen, den historischen Abläufen ihre eigene Dynamik abzusprechen? Der psychopathologische Zustand, in dem die Verschwörungstheorien gedeihen, hat genau die gleichen Wurzeln wie der Glaube an den „Islamischen Staat“ : die Politik der westlichen Mächte im Vorderen Orient.

Es beginnt im Ersten Weltkrieg, als die Briten Ende 1915 den Aufstand des Scherifen von Mekka, Hussein bin Ali, gegen die Osmanen, die den Hijaz kontrollieren, schmieden. Eigentlich war es ja keine britische Initiative, sondern eine des Scharifen Hussein selbst, der wusste, dass ihn die Jungtürken, die das Osmanische Reich übernommen hatten, fallen lassen wollten. Insofern waren auch die Briten ein klein wenig Täuschungsopfer – umso mehr, als sie auf die wilden Übertreibungen eines arabischen Nationalisten namens Faruqi hereinfielen, der behauptete, fast alle arabischen Offiziere in der osmanischen Armee ständen bereit, sich gegen die Osmanen zu erheben.

Zum eher zufälligen Protagonisten des arabischen Aufstands unter britischer Ägide wird der hyperaktive britische Verbindungsoffizier T. E. Lawrence. 99 Jahre nachdem er für den arabischen Aufstand tätig wurde, also 2014, schafft er es in eine Rede des türkischen Präsidenten Tayyib Erdogan: Lawrence sei ein Spion gewesen (was ja gewissermaßen stimmt). Heute seien wieder Lawrences unterwegs, sagt Erdogan, und wieder würden Sykes-Picot-Abkommen geschlossen.

Denn während Lawrence den Arabern die Karotte der Unabhängigkeit vor die Nase hielt, teilten gleichzeitig 1916 die Diplomaten Mark Sykes und François Georges-Picot die arabischen Provinzen des Osmanischen Reiches in britisch-französische Einfluss- und Kontrollzonen auf. Dazu kam 1917 in der Balfour-Erklärung die britische Unterstützungszusage für eine „nationale Heimstätte“ der Juden in Palästina.

Vielleicht ist für die Menschen im Nahen Osten wirklich deshalb nichts, was es vorgibt zu sein: Sie sehen sich als Spielball fremder Mächte, als Objekte in einem großen Plan, den sie sich zusammenreimen, von dem sie nur genau wissen, dass er etwas anderes ist als die proklamierte Politik. Der Kalte Krieg zwischen Westen und Osten, der später jahrzehntelang die Allianzen der Großmächte in der Region bestimmte, machte die Sache nicht besser. Und die USA hatten die Europäer natürlich längst als Strippenzieher abgelöst.

An diesem Punkt steigen auch viele Europäer ein: Ein Buch von Zbigniew Brzezinski von 1997, längst pensionierter US-Sicherheitsberater, (The Grand Chessboard), und Aussagen von US-Außenministerin Condoleezza Rice von 2006 gelten auch 2014 als „Beweis“ für die Existenz des „New Middle East“-Projekts, das sich gerade in der Durchführung befindet. Dabei gelte es, die Region in ein „konstruktives Chaos“ zu stürzen, aus dem eine völlig neue Ordnung – und Landkarte – zugunsten des einzigen Hegemonen USA entstehen werde. Dass die von Brzezinski angenommene Unipolarität längst im Orkus der Geschichte gelandet ist und dass sich Rice damals ganz offensichtlich die von ihrer Regierung verursachte katastrophale Situation schönreden wollte: Wen stört’s. Der „Islamische Staat“ passt einfach zu gut zur Chaostheorie. (Gudrun Harrer, DER STANDARD, 27.12.2014)

 

Sparguthaben Merkel-Vertrauter: Die Enteignung der Sparer ist notwendig

Mehr dazu im folgenden Bericht aus den Deutschen Wirtschaftsnachrichten
Ein enger Vertrauter von Angela Merkel hat die Enteignung der deutschen Sparer als notwendig bezeichnet, um die Euro-Zone zu stabilisieren. Zwar räumt die CDU ein, dass die niedrigen Zinsen das Problem nicht dauerhaft lösen. Doch Merkel lässt keinen Zweifel daran, dass die finanzielle Repression gegen die Bürger fortgesetzt wird.
Ihren XING-Kontakten zeigen
Themen: Draghi, Enteignung, EZB, Merkel, Schäuble, Sparer, Sparguthaben, Zinsen

Unmittelbar vor dem Besuch von EZB-Präsident Mario Draghi bei Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der CDU-Wirtschaftsrat die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank verteidigt. “Letztlich ist zu erwarten, dass sich der Euro auf einen Wechselkurs von 1,30 zum Dollar entwickeln soll. Dies hilft der Exportfähigkeit der Südländer und schadet der deutschen Wirtschaft nicht”, sagte der Präsident des Wirtschaftsrates, Kurt Lauk, am Mittwoch zu Reuters.

Lauk ließ keinen Zweifel, dass die Maßnahmen der EZB von der Bundesregierung gutgeheißen werden und einem klaren politischen Ziel dienten: “Im Übrigen hilft die Zinssenkung auch dem deutschen Bundeshaushalt. Was dem deutschen Sparer schadet, trägt zum Haushaltsausgleich bei.” Die EZB wird die Zinsen vier Jahre lang nicht erhöhen. Merkel und Schäuble sind entschlossen, den Euro auf Kosten der deutschen Sparer zu retten (mehr hier).

Das ist eine bemerkenswerte Aussage: Damit gesteht erstmals ein Merkel-Vertrauer, dass die Strategie der Euro-Rettung auf Kosten der Sparer ganz bewusst verfolgt wird. Jeder, der ein kleines Vermögen für das Alter zurückgelegt hat, muss auf der Hut sein. Mit dem Sparbuch verlieren die Kunden wegen der Kaufkraft reales Geld. Das Risiko von Banken-Crashs ist längst nicht vom Tisch (hier).

Lauk betonte, dass der Euro ohne Solidarität mit anderen Euro-Ländern nicht zu haben sei. “Die EZB hat kurzfristig erneut Zeit für die Politik gekauft.” Dies sei derzeit angemessen, stelle aber “mit Sicherheit langfristig keine Lösung dar“. Die Zinspolitik der EZB zeige vielmehr, dass die Eurokrise nicht beendet sei.

Auch am Dienstag hat der Euro gegenüber dem US-Dollar verloren. Die von der EZB beschlossene Niedrigzinspolitik setzt die Währung weiter unter Druck. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble findet, dass “die EZB hat einen exzellenten Job gemacht” hat (hier).

Lauk räumte immerhin ein, dass der Vorgang der Enteignung nicht ganz unproblematisch sei: “Demokratietheoretisch sind hier Fragezeichen anzumerken. Eigentlich muss die Politik handeln.” Merkel wird Draghi am Vormittag im Kanzleramt empfangen. Die EZB hatte ihren Leitzins in der vergangenen Woche auf das Rekordtief von 0,15 Prozent gesenkt, was auch Kritik in der Union ausgelöst hatte.
Das neue Buch von DWN-Herausgeber Michael Maier.

Das neue Buch von DWN-Herausgeber Michael Maier.

DWN-Herausgeber Michael Maier schildert in seinem neuen Buch genau diese Strategie der Regierungen: In enger Abstimmung mit den Zentralbanken werden die Sparer zur Bezahlung der Staatsschulden herangezogen. Schulden-Politiker und Banken arbeiten eng und gezielt zusammen und sorgen dafür, dass die Sparer am Ende die Quittung präsentiert bekommen. Die Banken haben sich rechtlich abgesichert. Die Staaten holen sich jedoch mit Zwang, was ihnen nicht gehört. Die unverhohlene Zustimmung der CDU zur Enteignung der Sparer belegt, dass es kein Zurück mehr gibt.

Michael Maier, „Die Plünderung der Welt. Wie die Finanz-Eliten unsere Enteignung planen“.

Das Buch ist überall im Buchhandel erhältlich. Beim Verlag kann es hier bestellt werden.

Das Buch ist auch bei Amazon erhältlich – hier.

// <![CDATA[
(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = „//connect.facebook.net/de_DE/all.js#xfbml=1“; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, ‚script‚, ‚facebook-jssdk‘));
// ]]>